PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verschiedene elektrische Baustellen im 155



Flacki
28.10.2012, 13:02
In meinem 155 habe ich mehrere elektrische Baustellen:
-wenn die Batterie ( neu) über ein paar Tage angeklemmt bleibt, wird sie leergezogen!
-die komplette Innenraumbeleuchtung funktioniert beim öffnen der Türen nicht, hinten kann ich manuell einschalten.
-die Kofferraum Entriegelung vom Innenraum aus funktioniert nicht. Wenn ich den Knopf betätige, klackt das Relais, aber es passiert nichts. Ziehe ich das Relais aus seinem Sockel, klackt es auch nochmal, so, als ob es dauernd unter Spannung ständ.

Von der Sache mit der Kofferraumentriegelung habe ich hier im Portal schon mal einen Beitrag gelesen. Das werde ich mal ausprobieren.
Hat noch jemand einen Tip für die Sache mit der Innenraumbeleuchtung? Sicherungen sind i.O.

PAM
28.10.2012, 14:57
In meinem 155 habe ich mehrere elektrische Baustellen:
-wenn die Batterie ( neu) über ein paar Tage angeklemmt bleibt, wird sie leergezogen!
-die komplette Innenraumbeleuchtung funktioniert beim öffnen der Türen nicht, hinten kann ich manuell einschalten.
-die Kofferraum Entriegelung vom Innenraum aus funktioniert nicht. Wenn ich den Knopf betätige, klackt das Relais, aber es passiert nichts. Ziehe ich das Relais aus seinem Sockel, klackt es auch nochmal, so, als ob es dauernd unter Spannung ständ.

Von der Sache mit der Kofferraumentriegelung habe ich hier im Portal schon mal einen Beitrag gelesen. Das werde ich mal ausprobieren.
Hat noch jemand einen Tip für die Sache mit der Innenraumbeleuchtung? Sicherungen sind i.O.

Ohne Schaltplan wirst Du da nicht wirklich weiterkommen ...und wenn der (neue) Akku nach wenigen Tagen leergelutsch ist, hast Du wirklich ein massives E-Problem. Da hilft nur eins: Multimeter in Reihe (natürlich Motor aus..) zur Batterie schalten, Step-by-Step alle relevanten Sicherungen ziehen & schauen, wo der Strombedarf herkommt & dann suchen... das funktioniert garantiert ...