PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa 147 GTA Bianco Nuvola



mooris
10.10.2012, 19:50
Ciao Alfisti,

ich habe mir vor knapp 2 einen GTA gegönnt.
Eckdaten: Bj 2004, 160tKM, SSP3, Leder, kein Xenon (mag Xenon Licht nicht) und das schönste Extra ist das Bianco Nuvola :-D

Fahrwerk ist und bleibt sicherlich auch original. Einizig ein Raga kam noch hinzu, ansonsten wird er so gefahren.

Aber genug der Worte hier mal ein paar Bilder nach der Wäsche heute.

36338363483634936350363473634636342363433634436345 363393634036341

Giuseppe
10.10.2012, 19:54
wow Mo, hab garnicht mitbekommen das du dir nen GTA geholt hast, gute entscheidung :-D

sieht top aus und hört sich geil an, was will man mehr

PS: das Rohr sieht ja hammer aus :-D

Dino
10.10.2012, 20:14
Was meinst du mit knapp vor 2 ? Vor 2 Wochen und hast nichts gesagt ? Schäm dich :D
Mein Herzlichen Glückwunsch, beste Farbe am 147 GTA wie ich finde hast dir raus gesucht beste leder kombi nero/nero. Sportspeiche 3 passen auch super.
War ja auch gestern GTA holen ;)

Sound Video bitte, ich konnte heute schon eins hoch laden mit Ragazzon ESD+MSD

villani
10.10.2012, 20:30
Hammer, Glückwunsch zu unserem fast Zwilling. ;)

Was ist denn aktuell für ein ESD dran?

twin
10.10.2012, 20:32
Glüclwunsch. Die Farbe ist ein Traum!! Darf man fragen was man für einen bianco-GTA hinlegen muss.

mooris
10.10.2012, 20:44
Sorry das soll 2 Monate heißen. Ja leider kam ich durch unterschiedlichen Stress nicht dazu den ordentlich vorzustellen insbesondere habe ich heute zum ersten mal Bilder gemacht :)

Hast recht Joe, das Rohr sieht ganz nett aus, hat mir mein aaaaaaaller bester Freund geschenkt hahaha Spaß ;)
Für alle die, die den "Insider" nicht verstehen können, Joe hat mir natürlich bei der Suche geholfen und großen Dankeschöns nochmal an Dich Joe für die Beratung und Ersatzteile :D

Momentan ist der Rage bereits drauf. Sound**** muss ich auch noch machen...ich muss sagen, der Sound ist ziemlich brachial oder um es mit den Joes Worten zu sagen "Dieser Motor klingt, als ob der kleine Kinder fressen würde":totlach:

Dino
10.10.2012, 20:55
Ja wie der Motor sich anhört da kannst BMW und Audi in der sache vergessen, und ab 5000griri zieht er ja nochmal gut an und wird richtig laut :thumb:

Toninho
10.10.2012, 21:16
Die Farbe, die Felgen, der Motor! Hammer GTA

redtshirt
10.10.2012, 21:17
super Wagen willkommen im GTA Club.

Giuseppe
10.10.2012, 21:53
danke dir Mo, aber das beruht ja auf gegenseitigkeit, hast mir ja auch extrem geholfen, wenn ich nur an unsere schweiz aktion denke, einfach nur krank diese alfa fanatiker

Marten
10.10.2012, 22:08
Viel Spaß mim GTA. Die Sitze sehen ja wie neu aus, oder warst du da schon am tauschen?

poolboy
10.10.2012, 22:14
Wie sie alle aufrüsten ........................................... :D

Glückwunsch!

mooris
10.10.2012, 22:45
Nö die Sitzen sind durch meine Hände gegangen :D
5 Stunde gereinigt, getönt und gepflegt...die Rückbank ist noch dran...das ist so ne sauarbeit mit den Rippen :/
Aber ich muss dazu sagen, der Innenraum ist und war in einem super Zustand. genauso der Lack. Im Frühjahr poliere ich ihn auf, aber ansonsten war das Auto durchgehend Scheckheft gepflegt so dass der Arese brave schnurr.

Mich wundert irgendwie nur etwas das er meines erachtens relativ viel Kühlfüssigkeit schluckt? Woran könnte das liegen?
Schlamm ist nicht im Ausgleichsbehälter vorhanden, so dass ich die Kopfdichtung ausschließen würde und eine undichte Stelle konnte ich erstmal auch nicht ausfündig machen.

Giuseppe
10.10.2012, 22:48
naja aber als wir uns das auto ansahen dachten wir nur "no way" krass gepflegter innenraum, da war net mehr viel zu tun :-D kaum zu glauben das er "so viele km hat" und dann innen noch so aussieht, einfach nur geil

GeTeVau6
10.10.2012, 22:59
Glückwunsch! Tolle Farbe auf einem tollen Fahrzeug.
Die Räder stehen dem GTA gut.

Viel Spaß damit
Stephan

Der Wärmetauscher-Heizung könnte undicht sein und anfallende Kühlflüssigkeit über den Gehäuseablauf nach draussen entlassen (analog Kondensat im Kühlbetrieb).
Einfach mal der Nase nach, sämtliche Schlauchverbindungen und Anschlüsse sowie den Kühler kontrollieren. Ggfs. noch eine Druckprüfung durchführen (lassen), wenn äusserlich keine Undichtigkeit gefunden wird.

Giuseppe
11.10.2012, 00:35
an den wärmetauscher hab ich auch sofort gedacht :-) aber gelangt das wasser dann nicht ins öl?

GeTeVau6
11.10.2012, 00:50
Ich meine den Luft-/Wasser-Wärmetauscher der Heizung. Einen Öl-/Wasser-Wärmetauscher hat der V6 nicht -> separater Ölkühler.

Gruss
Stephan

Giuseppe
11.10.2012, 01:20
interessant :-D

mooris
11.10.2012, 02:11
Ah vielen Dank für den Tipp Stephan, werde mir das mal angucken :)

guzzi97
11.10.2012, 08:51
...auch von mir, ein Welcome im GTA Club..

@ Poolboy : naja, mittlerweile sind die GTAs "bezahlbar" geworden und es gibt auch tatsächlich den einen oder andern
gut gepflegten..vond aher, why not :)

ALFAntastisch
11.10.2012, 08:59
einfach ein geiles Auto!!!
Und die Farbe ist die Krönung!!!

Normalerweise muss ein Alfa ja schwarz sein :mrgreen: aber in diesem Fall würde ich den Schwarzen echt stehen lassen.

mooris
11.10.2012, 21:00
Da gebe ich euch beiden recht, die GTA's sind bezahlbar geworden, aber der Unterhalt bleibt immer noch das größte Problem...allein der Zahnriehmenwechsel....v& Fahrer wissen was ich meine..:)
Aber jeder KM...jedes mal wenn man diesen Sound hört, denkt man sich...scheiss auf die Kohle :mrgreen:

Die Farb...ja...was soll man sagen...weiß ich scheiße...bianco nuvola ein Traum.

dave145
12.10.2012, 09:27
Glückwunsch noch mal hier Mauri ... viel Spaß mit dem Gerät, ich guck ihn mir demnächst mal live an :knutsch:

guzzi97
12.10.2012, 12:36
Wer sich einen GTA holt, der sollte wissen, dass er in der Kosten-Liga "spielt" ala S4 od. M3 von daher.
Sich dann zu "beschweren", nu ja....dann war derjenige noch nicht "reif" für so ein tolles Auto.

Ich mein, ich habe mir vorher die Inspektionskosten, Versicherung, Spritverbrauch, etc. angeschaut und
gerechnet und gerechnet und dann zum Schluss gekommen, jupp, den GTA kann ich mir "leisten"..

My 50-cents :)

HuSiVi
12.10.2012, 18:32
bei roundabout ~15.000KM p.a. kostet mich mein 2.0 TS knappe 600€ pro Monat.dazu kommt noch der Wertverklust
bei nem 3 Ltr. kommt halt noch der exclusiv aufschlag dazu.
achja, reparaturen hats keine gegeben. das teuerste war das wechseln der xenon brenner.
und für unverhofftes sollte man auch noch nen schlappen dusi in der hinterhand haben.
wenn man das alles bezahlt hat sollte einem das kölsch , oder das hefeweizen von schneider immer noch gut schmecken.


Wer sich einen GTA holt, der sollte wissen, dass er in der Kosten-Liga "spielt" ala S4 od. M3 von daher.
Sich dann zu "beschweren", nu ja....dann war derjenige noch nicht "reif" für so ein tolles Auto.

Ich mein, ich habe mir vorher die Inspektionskosten, Versicherung, Spritverbrauch, etc. angeschaut und
gerechnet und gerechnet und dann zum Schluss gekommen, jupp, den GTA kann ich mir "leisten"..

My 50-cents :)

Dani91
13.10.2012, 13:46
wow. Echt schöner GTA!!

147 GTA
13.10.2012, 20:08
Das sind ja 48 Cent pro km. Also ich bin mit dem GTA aktuell bei 34 Cent, inkl. Werkstattkosten von ca. 1200 Euro. Zahlst Du so viel Versicherung?

Gruss
Stefan


bei roundabout ~15.000KM p.a. kostet mich mein 2.0 TS knappe 600€ pro Monat.dazu kommt noch der Wertverklust
bei nem 3 Ltr. kommt halt noch der exclusiv aufschlag dazu.
achja, reparaturen hats keine gegeben. das teuerste war das wechseln der xenon brenner.
und für unverhofftes sollte man auch noch nen schlappen dusi in der hinterhand haben.
wenn man das alles bezahlt hat sollte einem das kölsch , oder das hefeweizen von schneider immer noch gut schmecken.

cresnik
14.10.2012, 10:47
Sehr schöner GTA! In weiß hätte ich ihn auch gern gehabt, aber in Österreich sehr schwer zu finden :-)

mooris
14.10.2012, 16:57
vielen dank für die netten kommentare :)

Momentan habe ich jetzt einige Arbeiten an dem GTA durchgeführt:
- Zahnriehmenwechsel mit Service neu gemacht
- Türfangbänder
- Reinigung dr drosselklappe und LMM
- Neue H7 Birnen
- Raga :D

Auf meiner to do Liste, habe ich für nächste Jahr das Q2 geplant, mal sehen aber was der Spaß kosten wird...unter einem 1000er denke ich wird das mal wiedr nix.
Außerdem sollten die Motorabdeckungen lackiert werden, ich weiß nur noch nicht in welcher Farbe es beim bianco nuvola am Besten aussehen wird...Tipps, Anregungen?

Dino
15.10.2012, 22:55
Außerdem sollten die Motorabdeckungen lackiert werden, ich weiß nur noch nicht in welcher Farbe es beim bianco nuvola am Besten aussehen wird...Tipps, Anregungen?

Mach Ansaugbrücke + ventieldeckel abdeckung, dann sieht es einheitlich aus.
Also da du ja auch so ein Pflege fanatiker bist, würde ich mal Struktur Weiß empfehlen an deinem. Dachte das schon für meinen aber weiß passt nicht zu meinem Rot/Schwarz vorhaben. Deswegen denke ich wird es bei mir Schwarz oder Silber wie original.

GeTeVau6
16.10.2012, 14:32
Außerdem sollten die Motorabdeckungen lackiert werden, ich weiß nur noch nicht in welcher Farbe es beim bianco nuvola am Besten aussehen wird...Tipps, Anregungen?
Ich tendiere zu schwarz. Siehe:
36651

Ich könnte mir vorstellen, das rot ebenfalls gut mit der Aussenfarbe harmonieren würde. So könnte es aussehen:
3665336652

Die Ventildeckel sowie die Abdeckung und Ansaugbrücke zu lackieren hätte sich bei Zahnriemenwechsel (einmal demontiert) angeboten.

Gruss
Stephan

mooris
16.10.2012, 18:45
ist eigentlich realtiv egal, mein mechaniker sagte, man kann die deckel problemlos abschrauben.

HuSiVi
16.10.2012, 20:19
wenn du die teile schwarz machst hast du was mit den lambos gemein.
das ist doch auch was wert.
das ist edel. und hat was.

mooris
16.10.2012, 20:54
lambo style gehört auf einem lambo, ich fahre aber alfa ;)

das schwarz ist sicherlich schön, aber es überzeugt mich noch nicht so ganz...ich werde mir was dazu überlegen...

Dino
16.10.2012, 21:14
Die ansaugbrücke und die abdeckung über dem Ventildeckel, kann mann selber auch ganz einfach aus bauen habe ich am 2,5 auch gemacht, nur bei mir ergiebt sich das halt gerade mit dem Zahnriemen wechsel deswegen mach ich mir die finger nicht schmutzig und lass das meinen mechhaniker machen, denn der muss ja so oder so alles runter machen um die nockenwellen blöcke/werkzeug zu benutzen.

mooris
26.01.2013, 16:13
wollte demnächst das lackieren der ansaugbrücke und des Ventildeckels in angriff nehmen.
kann man die ansaugbrücke problemlos "offen" lassen oder sollte ich die mit etwas abdecken so dass kein schmutz an die entsprechenden stellen gelangen?

Andre
26.01.2013, 16:19
Garnicht gesehen deinen Thread. Glückwunsch zum weißen GTA, ein Traum!
Wenn du die Chromrohre abhast du Löcher mit Tüchern zumachen, damit nichts in die Brennräume fällt.

Dino
26.01.2013, 16:21
wollte demnächst das lackieren der ansaugbrücke und des Ventildeckels in angriff nehmen.
kann man die ansaugbrücke problemlos "offen" lassen oder sollte ich die mit etwas abdecken so dass kein schmutz an die entsprechenden stellen gelangen?

So wie André sagt die ansaugrohre zu machen, die Brücke habe ich dann gewaschen und auch alle löcher zu gemacht dann lackiert und beim 2,5 halt pulverbeschichtet.

daniel147evo
26.01.2013, 17:22
Mir gehts wie Andre, habs nicht mitbekommen. Glückwunsch zum GTA mit dieser wunderschönen Farbe.

mooris
27.01.2013, 16:21
danke für die glückwünsche :)

gut zu wissen wie ich da vor zu gehen habe...hatte mir bereits gedacht, dass man was abdenken müsste.

hab gestern mich mal an das ansaugrohr vom giuseppe ran gemacht. die gebürstete optik fand ich bereits sehr cool, allerdings habe ich versucht es mal etwas glänzender und glatter zu bekommen...hatte keine ahnung in wie fern das möglich wäre, aaaaaaber seht selbst.

Ausgangslage war folgende:
http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder-alben/mooris/album/ansaugrohr-f%FCr-v6-arese-motoren/39858-img-3258.jpg

http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder-alben/mooris/album/ansaugrohr-f%FCr-v6-arese-motoren/39859-img-3259.jpg

Zunächst wurde mit 320 Schleifpapier nachgeholfen. Hierdurch wurden die Riefen nicht so tief wie zuvor:
http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder-alben/mooris/album/ansaugrohr-f%FCr-v6-arese-motoren/39863-img-3263.jpg

Anschließend mit 800 und 1200 Schleifpapier:
http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder-alben/mooris/album/ansaugrohr-f%FCr-v6-arese-motoren/39860-img-3260.jpg

Nun kam die Metalpolish zum Einsatz. Rechts die bereits polierte Seite und links noch unbearbeitet:
http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder-alben/mooris/album/ansaugrohr-f%FCr-v6-arese-motoren/39861-img-3261.jpg

Momentaner Zwischenstand:
http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder-alben/mooris/album/ansaugrohr-f%FCr-v6-arese-motoren/39865-img-3265.jpg

http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder-alben/mooris/album/ansaugrohr-f%FCr-v6-arese-motoren/39867-img-3267.jpg

http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder-alben/mooris/album/ansaugrohr-f%FCr-v6-arese-motoren/39866-img-3266.jpg

http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder-alben/mooris/album/ansaugrohr-f%FCr-v6-arese-motoren/39864-img-3264.jpg

Es wird auf jedenfall nochmal nach geschliffen mit dem 800er und 1200er da scheint wohl noch einiges drin zu sein...ich hoffe mittlerweile eine perfekt spiegelnde Oberfläche zu erhalten.

mooris
31.03.2013, 13:07
Hier gibt es wieder ein paar kleine Updates.

Neue Teile:
- Wasserkühler (mit ca. 9L Frostschutzmittelgemisch)
- Ausgleichsbehälter
- LWR
- Blinkerleiste (Vorne Fahrerseite)
- Sommerräder (SSP3) mit Sprühfolie bearbeitet (Bilder hierzu folgen)

Nachdem der Kühler seine beste Zeit hinter sich hatte, habe ich mit Giuseppe (Danke nochmal an Dich Joe ;) ) den Kühler gewechselt.
In einem Zug gab es auch einen neuen Ausgleichsbehälter....der alte war völlig zugemüllt. Eine neue LWR und eine neue Blinkereinheit wurden auch spendiert, der alte Blinker war leider gebrochen.

Anstehende Arbeiten:
- Ventildeckeldichtung
- Lackierung der Motorabdeckungen (ja immer noch :mrgreen:, mache ich aber in einem Zug mit den Ventildeckedichtungen)
- FAHREN :-->>

Frage an dieser Stelle: Sollte man beide Ventildeckeldichtungen erneuern oder wechselt man nur die, die auch Öl verliert?

Viele Grüße und Frohe Ostern,
Euer Mooris :)

Marten
31.03.2013, 14:03
Wenn du die Ventildeckel abmachst zum lackieren musste auch die Dichtungen erneuern.

mooris
31.03.2013, 14:42
Ach ganz vergessen...die Wassertemperatur steigt zur Zeit über 90°C in der Stadt...liegt wohl am Thermostat, oder könnte das andere Ursachen haben?

Raptor155
31.03.2013, 15:14
Also bei mir war´s ein sich verabschiedender Temperatursensor für das Steuergerät im Thermostat.

mooris
31.03.2013, 16:25
Wo sitzen die? und wo bekomm ich die her? :??

Raptor155
31.03.2013, 17:05
Am Thermostat!
Weiß grade nicht mehr auswendig, wie das beim GTA Motor aussieht. Aber dürfte ähnlich sein wie bei meinem.
Ein Geber für Instrument und eins für Steuergerät. Mach mal Bild vom Thermostat und ich sag´s dir.

Bekommst sicher bei jedem Händler.

147 GTA
02.04.2013, 15:51
Interessant, bei mir zeigt sich nach dem Kühlertausch ein umgekehrtes Bild.
Die Kühlwassertemperatur steigt kaum mehr auf 90°C.
Ich führe das auf die deutlich bessere Kühlleistung des neuen Tauschers zurück. Wenn man sich den alten angeschaut hat, auch verständlich. Der war praktisch nicht mehr existent.

Gruss
Stefan

PS: Welchen Kühler hast Du verbaut? (Hersteller, Bezugsquelle usw.)


Ach ganz vergessen...die Wassertemperatur steigt zur Zeit über 90°C in der Stadt...liegt wohl am Thermostat, oder könnte das andere Ursachen haben?

mooris
02.04.2013, 15:59
Hi Stephan,

das war der folgende:
Kühler Alfa Romeo 147 GTA 3,2 V6 mit Klima | eBay (http://www.ebay.de/itm/Kuhler-Alfa-Romeo-147-GTA-3-2-V6-mit-Klima-/251232396332?pt=DE_Autoteile&hash=item3a7e9e242c)

Allerdings glaube ich hat es wenig mit dem Kühler selbst zu tun. Ist wohl leider Zufall, dass der Fühgler/Thermostat den Geist aufgegeben hat....ich hoffe zumindest das es daran liegt :D

VG

mooris
02.04.2013, 16:15
41728
Ein Snapshot von den folierten Felgen.

147 GTA
02.04.2013, 16:16
Hi Mooris,

ist mal zumindest ein anderes Fabrikat wie meiner.
Ja, hoffentlich ist es der Thermostat und nicht eine geringere Kühlleistung des Tauschers.

Halt uns doch auf dem Laufenden, würde mich interessieren.

Viele Grüsse
STefan

Giuseppe
02.04.2013, 18:37
am Kühler kanns nicht liegen, ich hab genau den selben (haben den gemeinsam bestellt und sind auch gemeinsam angekommen, gleicher hersteller also) und bei mir gibs keine probleme mit der temp. anzeige

mooris
02.04.2013, 18:58
stimmt! hatte ich ganz vergessen.

M-IU14
02.04.2013, 19:42
http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/attachments/alfa-romeo-147-gt-91/41728d1364908477t-alfa-147-gta-bianco-nuvola-img_3782.jpg (http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/attachments/alfa-romeo-147-gt-91/41728d1364908477-alfa-147-gta-bianco-nuvola-img_3782.jpg)

Farbe ist sehr schick mit dem nuvola zusammen, aber die Fahrwerksgeometrie erinnert mich an ein Landwirtschaftliches Nutzgerät :cool:. War die Verarbeitung der Lackierung gut?

Zu dem Themperatur"problem":

Seit Jahr und Tag zeigt mein GTA bei Betriebstemperatur 90°C Wassertemp an. Keinen Millimeter drüber oder drunter. Auch der Tausch des Kühlers und des Thermostat haben daran nichts geändert.
Da ich aber regelmäßig mit meinem OBD Adapter fahre, der die Kühlwassertemperatur Zehntelgrad genau messen kann, kann ich dazu folgendes sagen:

Ab dem echten Temperaturbereich von 81°C - 98°C zeigt das Rundinstrument im BC konstant 90°C an. Alfa hat das so geregelt, um dem Fahrer weniger Sorge über schwankende Temps zu machen. In diesem Bereich wird einfach konstant 90°C angezeigt. Wie es dann ab realen >100° aussieht habe ich noch nicht testen können.

Grüße

Arne

mooris
02.04.2013, 21:14
jaaa tendeziell liegt er ein stück zu hoch, aber ich bin vollkommen zufrieden mit dem gta fahrwerk. super komfort und ein kurvenräuber ist er auch :mrgreen:

interessant zu wissen mit dem der temperatur...liesst du die daten dann quasi immer auf deinem smartphone aus?
ich habe noch das oldschool kabel obd. was würde man denn für die spielerei alles benötigen bzw. ausgeben müssen?

danke und viele grüße

M-IU14
02.04.2013, 21:40
Fand das original GTA Fahrwerk vom Setup eigentlich wirklich gelungen. Etwas viel Rollneigung vielleicht. Aber optisch für mich persönlich leider von der Höhe nicht tragbar :mrgreen:.

Ja, ich logge alle Fahrzeugsensoren via Bluetooth mit meinem Smartphone während der Fahrt mit. Die Infos, sowie benötigten Teile findest Du in dem Topic zu meinem Wagen hier:

http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-147-gt-91/neues-von-m-iu-14-s-147-gta-26770/index2.html#post432659

Grüße

Arne

mooris
07.04.2013, 01:54
Rechte Ventildeckeldichtung ist huete angekommen (welche auch immer das sein soll...die hintere oder vordere, wenn man vor dem motor steht?)
jetzt warte ich erstmal ab das beide da sind und dann werden beide an einem stück erneuert inklu. der lackierung der deckel.
weiß jemand zufällig mit wieviel nm die schrauben schließlich angezogen werden?

mooris
01.05.2013, 15:40
Am GTA hat sich wieder was getan.
Theromastat wurde gewechselt und die Temperatur ist wieder bei 90°C :)
Des weiteren habe ich die Lackierung der Ventildeckel bzw. der Ansaugbrücke in Angriff genommen....das ist der momentan Zwischenstand.

43052

Giuseppe
01.05.2013, 17:20
wie immer entweder ganz oder garnicht, TOP arbeit

mooris
24.05.2013, 00:51
Schnappschuss nach Beendigung der Ventildeckeldichtungen :)

44418

Giuseppes Ansaugrohr muss noch verbaut werden, die Ansaugrohre werden nochmal ordentlich mit Metallpolitur behandelt und die Spritleitung wird wahrscheinlich auch noch lackiert, sofern diese sich nicht zu schwer abnehmen lässt.

Schwarz
24.05.2013, 00:56
Ist mal was anderes schwarz und gold, sieht super aus!!!

Es gibt in der Bucht vergoldete Schlauchschellen, die würden perfekt zu den Ansaugrohren passen ;-)

mooris
24.05.2013, 09:42
Interessanter Idee...ich werde mal gucken, ob ich einen Schnapper machen kann ;) danke

mooris
16.06.2013, 14:07
Nachdem das gute Wetter auch endlich bei uns angekommen ist, dachte ich mir wird es mal wieder Zeit den Lack wieder auf einen vorzeigbaren Stand zu bringen :)

Also ran ans Werk und siehe da...sofort der erste Schock :shock:
Der Lack war komplett mit Flugrost verseht
45397

Meine erste Überlegung war wenn es nach dem Knete weg gehen sollte bzw. mit der Unterstüzung der Politur, dann ist das ganze kein Problem.

Nach dem Kneten und einem Probepoliergang sah es zwar besser aus, aber noch nicht wirklich befriedigend
45398

Also musste ich etwas "kreativer" werden und da fiehl mir ein, dass ich noch ein ganz coolen Felgenreinger hatte, der allerdings dafür bekannt ist auch gut auf Flugrost zu arbeiten! Säurefrei ist er auch noch...also drauf das Zeug!
Die Farbe von dem Mittel ist eigentlich blau, aber der Farbindikator ist rot...seht selbst wieviel Flugrost noch auf dem Lack war...unglaublich!
453994540045401454024540345404

Nach dem die Flüssigkeit runter gespühlt wurde, sah das ganze schon wesentlich besser aus!

45405

Jetzt noch eine runde polieren und die kleinen Kratzer entfernen und finish mit einer Wachschicht Aristoclass :D

4540645407

Ordentliche Bilder vom Ergebnis reiche ich die Tage nach :)

HuSiVi
16.06.2013, 14:43
das sieht ja unglaublich aus ! wie hast Du denn das geschafft? Auf jedenfall viel Arbeit - ganz viel Arbeit. Viel Spass.

Dani91
16.06.2013, 21:33
Also das mit dem Felgenreiniger hätte ich mich nicht getraut....

mooris
17.06.2013, 01:02
Braucht man auch nicht sich zu trauen da der Reiniger gerade für solche Fälle genutzt wird ;)

Wie ich bereits schrieb ist es sowohl ein Felgenreiniger als auch ein Flugrostentferner.

Il Biscione
17.06.2013, 09:00
Wo kommt der Flugrost in der Menge überhaupt her?
Steht das Auto täglich neben einer Sinteranlage oder beim Schienenschweissen?

mooris
17.06.2013, 15:17
Das ist eine sehr gute Frage! Ich kann es mir auch nicht so genau erklären...meine Vermutung liegt eher darauf, dass in letzter Zeit sehr viele Baustellen in meiner Umgebung waren und das dazu geführt haben könnte.

Il Biscione
17.06.2013, 15:26
...meine Vermutung liegt eher darauf, dass in letzter Zeit sehr viele Baustellen in meiner Umgebung waren und das dazu geführt haben könnte.

Wenn dort Schienen geschweißt oder geschliffen wurden sind die wahrscheinlich der Übeltäter.
Wenn man das einem zuordnen kann, hat man gute Chancen vom dem Schadensersatz zu bekommen :wink:

mooris
17.06.2013, 15:36
Ach bin zwar selbst Jurist, aber ich bin der Meinung man sollte "Streitigkeiten" so gut wie möglich aus dem Weg gehen, das kostet nicht nur Geld (was erstmal egal ist), aber viel wichtiger, es kostet wertvolle nerven.

Der Flugrost ist nun zum Glück vollständig runter von daher ist alles wieder gut und ich bin happy :)
Habe gestern erstmal vollgetankt und ne schöne ausfahrt über die Landstraßen gemacht...schee' wars :mrgreen:

Il Biscione
17.06.2013, 15:44
Hast ja recht :wink:
Für die Fälle ich kennen lohnt sich das Streiten immer, da geht es dann um eine neue Komplett-Lackierung.

Dino
20.06.2013, 11:34
Ach bin zwar selbst Jurist, aber ich bin der Meinung man sollte "Streitigkeiten" so gut wie möglich aus dem Weg gehen, das kostet nicht nur Geld (was erstmal egal ist), aber viel wichtiger, es kostet wertvolle nerven.

Der Flugrost ist nun zum Glück vollständig runter von daher ist alles wieder gut und ich bin happy :)
Habe gestern erstmal vollgetankt und ne schöne ausfahrt über die Landstraßen gemacht...schee' wars :mrgreen:

non vedo non sento non parlo :cool:

Dein GTA ist einfach sexy :thumb:

Wolf20VT
20.06.2013, 17:59
ich geh auch immer mit P21s Felgenreiniger an den Lack, geht echt super :mrgreen:

Luigi156V6
20.06.2013, 20:57
Sehr Schöner GTA!

Viel Spaß Damit! :)

meine Ansaubrücke mit Ventildeckel muss ich auch nochmal Lackieren..
deine im Schönen Schwarz Gold gefällt mir sehr

mooris
30.07.2013, 18:29
Heute beim TÜV gewesen und wieder 2 Jahre GTA fahren :mrgreen::thumb:

Benjamin
30.07.2013, 19:12
Für Flugrost hab ich Auto finesse iron out. Stinkt absolut pervers, aber erfüllt seinen Zweck.

Dani91
03.08.2013, 23:29
Heute beim TÜV gewesen und wieder 2 Jahre GTA fahren :mrgreen::thumb:

Super!!!

NRW2013
11.11.2013, 19:46
Hey Mooris! Sag mal, wie sind mittlerweile deine Erfahrungen mit dem Plastidip? Kann mir das irgendwie nicht recht vorstellen, was Haltbarkeit usw. angeht. Haste das selbst aufgebracht oder machen lassen? Schöne Grüße!

edith: ach und hast du mal eine genau seitlich Draufsicht des GTA mit den dunklen SSP3? Danke!

Giuseppe
11.11.2013, 19:59
sowas nennt man wohl finger in die wunde legen :-D

mooris
11.11.2013, 20:08
hi michel,

ich habe die foliatec sprühfolie benutzt, die wohl qualitativ etwas "schlechter" sein soll als das plastidip.

ich muss sagen zum einen bin ich begeistert wie es sich hat verarbeiten lassen und zum anderen haftet es an sich sehr gut. nur achtung: man darf damit nicht, wie ich es getan habe, damit in die waschstraße fahren, das hat auswirkungen auf die haftung :/

im nächsten frühjahr werde ich das ganze mit plastidip wiederholen. das plastidip soll wohl auch waschstraßen tauglich sein.

ich werde die tage versuchen dir ein bild nachzureichen, kann nur bisschen dauern, bin momentan etwas im beschäftigt :/

NRW2013
11.11.2013, 20:12
Hey, Grüße! Ja, alles klar und danke schonmal für die Info.


sowas nennt man wohl finger in die wunde legen http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/images/smilies/icon_biggrin.gif

Hoppla...:-(:wink:

mooris
11.11.2013, 21:35
ach man lernt aus seinen fehlern....hoffentlich :mrgreen:

mooris
11.11.2013, 21:54
Heute wieder bisschen was für den GTA getan...

54643546445464554646

und es geht weiter....:)

NRW2013
11.11.2013, 21:59
Tolles Ergebnis an den Ansaugrohren! Luster Lace? Nevr Dull? Oder was hast du genommen?

Zu der Felgenfolie nochmal: Besser, sie geht unfreiwillig wieder ab, als wenn sie nicht wieder runter zu kriegen ist. Habe da einige abschreckende Posts gelesen, auch über Plastidip!

Edit: An den Rohren sind wie bei meinen auch Roststellen entstanden. Auch nach dem Polieren sind noch kleinste Beschädigungen des Materials vorhanden. Hier wird der Rost wieder ansetzen. Kann dir ein transparentes Spray (S100 Korrosionsspray) empfehlen, dass man darauf spüht und grob wieder abreibt. Der Glanz bleibt, aber die angegriffenen Stellen sind geschützt. :thumb:

mooris
11.11.2013, 22:09
Ah Super danke Dir!!!

Ich habe die Meguiars all metal polish verwendet. Meiner Meinung nach die beste Metallpolitur die ich bis jetzt in den Fingern hatte.

Bzg der Folie: Ne die geht echt problemlos ab, eignet sich so gesehen perfekt, wenn man öfter mal Farbe wechseln will oder sich vor der Lackierung noch unsicher ist bzgl der Farbwahl.

John Locke
11.11.2013, 23:12
Fein gemacht die Rohre! Zum Finishen für Edelstahl, Chrom usw nehm ich seitn paar Wochen Nevr Dull, das scheint echt gut zu funzen und hinterlässt auch sone Art Schutzschicht.

revej
12.11.2013, 09:20
Beim Chrom ist mein Favorit Autosol das hat mir mal ein Oldtimerfritze empfohlen.

guzzi97
12.11.2013, 10:39
Autosol & Never Dull sind eigentlich datt beste was es für Chrom gibt..
Immerhinn werden die Produkte, unverändert, seit ~ 40-Jahren Angeboten..
Und von Preis / Leistung ganz zu schweigen.

Ach ja, nen weiteren Tip, für all die die Kunstoff geplagten (Scheinwerfer, Heckscheibe, etc.) empfehle
ich ebenfalls das "Autosol" für Kunstoff/Plastik.
Gibts günstig in den "Moppedläden" zu kaufen (Polo, Louis, Hein Gericke, etc..)

Grüße

NRW2013
12.11.2013, 21:30
Das coole an den Luster-Lace-Bändern ist, dass man sie super benutzen kann, ohne die Rohr-Teile unbedingt auszubauen.

edit: Wer weiß was Gutes für die Alupedalerie?

Dani91
16.11.2013, 22:07
Sieht echt Super aus. Muss ich bei meinem diesen winter auch mal machen.

mooris
04.01.2014, 16:18
Der Vollständigkeithalber hier noch einmal ein Bild vom fertig zusammengebauten Motor mit erneuerter Ventildeckeldichtung und allen lackierten Motorteilen.

56336

Das Ansaugrohr wird nochmal ordentlich geschliffen, so dass es auch noch so glänzend wird wie die Rohre (das ist zumindest das Ziel :)

PAM
04.01.2014, 18:16
Mann, mann, sowas Geiles - ein Kunstwerk :thumb:

NRW2013
04.01.2014, 22:12
Sehr schön, Mooris! Sehr sauber und tres chic! Mattschwarz würde ich schwarz glänzend vorziehen, aber darum geht es ja nicht, alles Geschmacksache! Sieht top aus!

edit: sind die Schrauben golden gepinselt, oder hast du Goldene besorgen können?

revej
04.01.2014, 23:49
Bei dem akuellen Goldpreis bestimmt nur lackiert:mrgreen:

blupp
05.01.2014, 00:01
Gibt ja auch eloxierte Schrauben aus Alu oder Titan.

revej
05.01.2014, 00:12
:ironie:

blupp
05.01.2014, 00:14
:ironie:

Ja, das ist klar :D hätt ich vll einbauen sollen das ich die verstanden habe^^

revej
05.01.2014, 00:21
Schrauben aus Reingold lassen sich bestimmt auch nicht so gut anziehen.
So langsam glaube ich das ich bei meinem Motorraum auch mit golderner Farbe hätte arbeiten sollen, nicht wie jetzt mit silber:??

blupp
05.01.2014, 00:29
Ja, auch die Zugfestigkeit wird nicht das Wahre sein. Die Schrauben müssen ja n bestimmtes Drehmoment aushalten.

revej
05.01.2014, 00:37
Da kommt mir doch der Spruch wieder in den Kopf den ich mir früher in der Lehre oft anhören mußte *Denk drann nach fest kommt ab*

mooris
05.01.2014, 15:54
um das große mysterium aufzulösen: die schrauben wurden lackiert ;)

NRW2013
05.01.2014, 22:02
Das Ansaugrohr finde ich nun, wo alles optisch so super abgestimmt ist, nicht mehr so passend. Ebenfalls in Gold wäre eventuell 2much, aber verchromt würde es top zu den Ansaugrohren passen. So sind es für meinen Geschmack schon etwas zu viele Oberflächen (schwarz, chrom, gold, edelstahl poliert) :thumb:

mooris
06.01.2014, 16:35
kritisch der gute mann :-D (gefällt mir)
du hast allerdings den nerv genau getroffen. das rohr wird weder verchromt noch sonstiges. ziel ist es das es durch das schleifen und polieren so aussehen wird wie die rohre selbst. wird sicherlich ein schwieriges unterfangen, aber ich versuche mir mühe zu geben ;)

Giuseppe
06.01.2014, 17:09
schleif du luder

blupp
06.01.2014, 17:11
Wenn du das von Hand machen willst, respekt...:popcorn:

mooris
06.01.2014, 17:43
sind wir nicht alle ein bisschen luder? :D

@ tobi
ja, muss ich wohl...gibt es da sonst eine alternative? :/

sinalco
06.01.2014, 17:53
sind wir nicht alle ein bisschen luder? :D

@ tobi
ja, muss ich wohl...gibt es da sonst eine alternative? :/
Denke nicht außer du versuchst es mit dem Fuß!:mrgreen:

blupp
06.01.2014, 17:58
Denke nicht außer du versuchst es mit dem Fuß!:mrgreen:

Gibt ja auch n Schleifbock mit Polierscheibe drauf, das is entspannter wie von Hand..

sinalco
06.01.2014, 18:03
Find so ein von Fuß poliertes Rohr aber viel cooler:cool:
Hat keiner:mrgreen:

revej
06.01.2014, 21:34
Es gibt da doch so ich sage mal leicht Damen die machen das auch mit der Hand aber der Stundenlohn ist glaube ich sehr happig:mrgreen:

NRW2013
06.01.2014, 21:35
kritisch der gute mann :-D (gefällt mir)
du hast allerdings den nerv genau getroffen. das rohr wird weder verchromt noch sonstiges. ziel ist es das es durch das schleifen und polieren so aussehen wird wie die rohre selbst. wird sicherlich ein schwieriges unterfangen, aber ich versuche mir mühe zu geben ;)

War in auch in keiner Weise negativ gemeint, sondern konstruktiv, da ich den Wagen und deine Penibilität sehr bewundernswert finde. Wenn du es (wie auch immer) schaffst, das Ansaugrohr auf Hochglanz zu bringen, sodass es wie Chrom aussieht, wäre es ja passend. Aber von Hand wird das heftig...

mooris
06.01.2014, 23:53
klar habe ich auch genau so auf genommen alles cool :thumb:

ich werde es auf jeden fall versuchen. 100% kratzerfrei werde ich ihn wohl leider nicht bekommen, aber ich hoffe das der effekt so wird, dass man die unterschiede nicht auf den ersten blick erkennt :)

mooris
19.01.2014, 14:36
beim gta ging die pflege weiter. gestern haben der giuseppe und ich wieder mal einen intensiven tag mit dem gta verbracht.

auf dem plan stand:
- getriebeöl wechseln
- zwei kleine roststellen am unterboden entfernen
- neue scheinwerfer verbauen

leider hat letzteres aus zeitgründen nicht geklappt aber das mache ich in ruhe wenn ich wieder etwas zeit habe.

da wir uns nicht sicher waren ob die roststellen sich nur an den entsprechenden stellen ausgebreitet hatten, war uns das zu blöd und wir haben kurzerhand den kompletten unterbodenschutz entfernt und komplett alles neu gemacht. also hieß es erst mal schleifen, schleifen, schelifen...nach ca. 3 stunden wurde dann rostumwandler komplett aufgestrichen (sicher ist sicher) weitere 3 stunden wirken lassen und zum grande finale wurde der neue unterbodenschutz aufgetragen. in diesem falle muss ich sagen war mein motto "mehr ist besser".
leider haben wir während der sauerei keine bilder gemacht, weil unsere hände auch entsprechend aussahen, aber zumindest habe ich noch ein finale bild geschossen.

56847

getriebeöl haben wir während dessen gewechslet und es macht einen riesen unterschied. die gänge lassen sich nun viel weicher und geschmeidiger schalten.

an dieser stelle somit nochmal vielen dank an giuseppe für seine hilfe :)

p.s. nun schulde ich dir einen unterboden :P

Giuseppe
19.01.2014, 17:46
hahahahaha ja ist wirklich extrem ausgeartet gestern, aber war ein cooler schraubertag wiedereinmal, weisst ja das ich immer dabei bin wenns was zu machen gibt, aber das ergebniss ist ja der hammer gewesen, unterboden sieht wie neu aus (ich würd sogar behaupten besser als original ausgeliefert) und die gänge gehen jetzt wie butter, freut mich das alles gut geklappt hat

danke fürs essen ;-)

immer wieder gerne

PS: alles klar, zum sommer hin machen wir meinen vorsorglich :-D

mooris
19.01.2014, 20:54
verdammt hätte ich mal nix gesagt hahaha :-D

Sewi78
20.01.2014, 10:43
ihr verrückten.. :o) schade das alle so weit auseinander wohnen... :) was haste denn für scheinwerfer eingebaut? lg

NRW2013
20.01.2014, 11:28
Finde ich ne sehr coole Aktion, das steht mir auch noch auf dem Plan. Überlege bloß, ob ich das wirklich abschleifen will oder es (z.B. mit Trockeneis) abstrahlen lasse und dann neu bestreiche... mal sehen. Was hast du denn da genau für eine Versiegelung benutzt? Würd mich interessieren.

Sieht auf jeden Fall top aus und es ist auch mit Sicherheit sinnvoll. Hast du dir auch die Hohlräume für die Zukunft vorgenommen?

mooris
20.01.2014, 14:57
die scheinwerfer wurden in der vergangenheit bereits mal gewechselt, allerdings wurden die falschen bestellt und es sind die non gta scheinwerfer verbaut worden (die ohne den schwarzen rahmen) sieht zwar nicht schlecht aus, aber ein gta sollte auch gta scheinwerfer haben meiner meinung nach, daher rüste ich wieder auf die originalen gta scheinwerfer auf...oder zurück...je nachdem welche ansicht man vertritt :D

ich denke das trockeneis strahlen wird nicht unbedingt nötig sein. mit einem drahtbürstenaufsatz lässt sich das originale recht schnell entfernen. gründlichkeit ist in der hinsicht eher geboten und insbesondere das man in die kleinen und unauffälligen stellen kommt. ich hatte glück das der rost oberflächlicher art war, aber aus sorge das es sich ausgebreitet hatte, haben wir kurzerhand alles entfernt und neu gemacht, ist auch sicherlich die beste variante. in allem hat mich die ganze aktion auch ca. 150€, eine gute jeans und einen samstag gekostet und verglichen mit einer evemntuellen durchrostung mit riesgen aufwand etc war das die arbeit wert.

die hohlräume haben wir direkt auch versiegelt. heißt alle offenen stellen oder wo stopfen waren gut geöffnet und ordentlich das fett reingesprüht. ist zwar eine echte sauerei aber wie gesagt...man macht es einmal und dann sollte man einige jahre ruhe haben.

dr.house
20.01.2014, 19:05
ich denke das trockeneis strahlen wird nicht unbedingt nötig sein. mit einem drahtbürstenaufsatz lässt sich das originale recht schnell entfernen. gründlichkeit ist in der hinsicht eher geboten und insbesondere das man in die kleinen und unauffälligen stellen kommt. ich hatte glück das der rost oberflächlicher art war, aber aus sorge das es sich ausgebreitet hatte, haben wir kurzerhand alles entfernt und neu gemacht, ist auch sicherlich die beste variante. in allem hat mich die ganze aktion auch ca. 150€, eine gute jeans und einen samstag gekostet und verglichen mit einer evemntuellen durchrostung mit riesgen aufwand etc war das die arbeit wert.

die hohlräume haben wir direkt auch versiegelt. heißt alle offenen stellen oder wo stopfen waren gut geöffnet und ordentlich das fett reingesprüht. ist zwar eine echte sauerei aber wie gesagt...man macht es einmal und dann sollte man einige jahre ruhe haben.

Welchen Rostumwandler und welches Hohlraumwachs hast Du benutzt? Und by the way, gab's irgendwelche Probs beim Getriebeölwechsel? Ich verstehe nicht ganz, warum man einmal das kpl. Getriebe und mit der anderen Schraube nur das Differential entleert. Danke! Ah ja, und welches Getriebeöl habt ihr reingekippt?

mooris
20.01.2014, 19:25
Rostumwandler war das Hammerite HRK25

Hohlraumversieglung weiß ich gar nicht mehr ich glaube von Presto, müsste ich zuhause nachschauen wenn es dich interessiert, aber bei dem Fett denke ich sind die qualitätsunterschiede nicht so gewaltig. Wobei man die Aktion auf keinen Fall mit einer kompletten und professionellen Hohlraumversieglung verwechslen sollte.

Das mit den Schrauben vom Dif und dem Getriebe habe ich auch nicht ganz verstanden, allerdings haben wir die schraube am untersten Punkt geöffnet und das war auch das Getriebeöl. Warum das mit den beiden Schrauben so ist, können Dir bestimmt die Profis hier verraten.

Getriebeöl war das Castrol EPX. Soll wohl eines der besten Öle für das 3,2er Getreibe sein und ich bin auch sehr zufrieden damit.

dr.house
20.01.2014, 19:34
Mille grazie. Bemerkst Du einen Unterschied mit dem frischen Getriebeöl?

mooris
20.01.2014, 19:51
und wie!!!

ich hatte es gewechselt weil ich im vergleich zu giuseppes fast neuem getriebe bemerkt hatte das bei ihm die gänge etwas weicher reingingen und sich das getriebe insgesamt etwas geschmeidiger und entspannter schalten lässt. der unterschied mit frischem öl ist wie tag und nacht gerade im kalten zustand war der unterschied deutlich.

dr.house
20.01.2014, 20:03
Dankeschön, das hab ich schon vermutet! Also ihr habt "einfach" aus der unteren Schraube alles 'rausgelassen und oben bis Ultimo (bis es euch entgegenkam) wieder eingefüllt, ca. 2 Liter? Und die Differentialschraube unbeachtet gelassen? Wie lange habt ihr für die reine Ölaktion gebraucht? Danke nochmal für Deine Hilfe!

mooris
20.01.2014, 20:06
nix da entgegenkam :D

musst schauen wieviel liter in dein getriebe kommen, das ding wird nicht randvoll gemacht das erkennst du allein am ölstab der ein min und max aufweißt :)

dr.house
20.01.2014, 20:08
Ah okay, das wußte ich nicht. Und wie lange habt ihr ca. gebraucht? Danke nochmal!

mooris
20.01.2014, 20:14
wärm am besten das öl am heizkörper ein wenig auf sonst ist es recht dickflüssig und dann dauert es lange bis das öl durch den trichter fließt. wir wussten das nicht, daher hat das ganze auch etwas länger gedauert würde ca. 1h sagen mit, aber an sich sollte es nicht länger als eine halbe stunde dauern.

Wagen anheben, Öl ablassen, Wagen wieder runter, Öl einfüllen, fertig ;)

dr.house
20.01.2014, 20:18
Grazie!

NRW2013
20.01.2014, 22:19
Ganz ehrlich, ich wüsste nicht mal, wo der Einfülldeckel für das Getriebeöl sitzt :-D aber egal, es wird mit dem Q2 erledigt sein und daher fass ich da auch nichts an. Mal schauen, wie es mit der Unterbodensache am besten anzugehen ist... denke das mach ich auch selbst.

dr.house
20.01.2014, 22:39
^ Check it out:

56878

Und zum Thema Unterboden (Rostschutz-Rostentfernung):

http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/werkstatt-allgemein-69/protezione-contro-la-corrosione-rostschutz-25753.html

Giuseppe
20.01.2014, 23:29
wird bissl arg "scheisse" wenn man es da einfüllt wo es aufn bild scheint, wir haben den peilmessstab abgezogen das liegt wenn man durch den motorblock von oben richtung getriebe greift, dort kann man es easy einfüllen, wir haben uns eine füllkonstuktion gebaut, also einfüllstutzen aus metall, schlauch und trichter, einfach halten bis es reiläuft und fertig

bei meinem selespeed hab ichs wie auf den bild befüllt, das war viell ein akt, weil man die flasche nicht richtig angesetzt bekommt, auto dann auf der bühne nur vorne anghoben damit wir ein gefälle haben etc, total scheisse, beim GTA total easy, ich mach mal ein bild bei gelegenheit

mooris
21.01.2014, 18:27
gestern noch eine nachtschicht eingelegt und die scheinwerfer montiert und komplett mit silikon vorher abgedichtet

5688056881

gefällt mir viel besser als die normalen scheinwerfer :)

Sewi78
22.01.2014, 12:53
hast dafür die stosstange abgemacht oder? hast das ganz alleine gemacht ohne bühne? wie lange hat der tausch gedauert? lg

mooris
22.01.2014, 14:44
ja klar. stossstange muss dafür ab. die scheinwerfer sind mit 3 schrauben befestigt. 2 davon befinden sich hinter der stossstange.

ging eigentlich relativ zügig, je nachdem ob die schrauben verrostet sind oder nicht kann es länger dauern.
kompletter einbau und prüfung der lichter etc. hat ca. 1,5h gedauert

Giuseppe
22.01.2014, 18:24
aber die 1,5h bekommste nur mit erfahrung hin :-D beim ersten mal wenn du alle schruaben finden und lösen musst dauerts etwas länger, ne bühne ist aber nicht notwendig, ein zweiter mann wäre hilfreich (alternativ auch 4 arme)

dr.house
22.01.2014, 18:50
@ giuseppe: hast Du noch einen intakten linken 147 Außenspiegel liegen? Wichtig ist nur, dass Tempsensor, Heizung und Elektrik in Ordnung sind und die Halterung okay ist (Kunststoff/ Grundplatte dicht). Kappe ist egal.

Giuseppe
22.01.2014, 23:30
leider nicht sorry, hab den schon verkauft

dr.house
23.01.2014, 00:00
Grazie trotzdem.

mooris
05.02.2014, 16:57
Es ging mal wieder weiter. dieses mal mit dem Thema Pedale.

Da meine doch recht abgenutzt aussahen habe ich sie geschliffen und gesäubert mit metallpolitur, wobei die politur nur dazu gedient hat den restlichen Schmutz zu entfernen und wneiger wegen dem Glanz, im Gegenteil ich finde diesen seidig-matten-look stehen den Pedalen sehr gut.

Heute Abend poste ich mal paar Bilder von den Pedalen wie sie vorher aussahen, das ist wie Tag und Nacht!

Nach dem Schleifen:
573555735657357

Im eingebauten Zustand:
57359

P.S. die silbernen Schrauben werden höchstwahrscheinlich einem Satz schwarzen weichen.

Sewi78
05.02.2014, 17:21
ich seh schon deine gumminoppen stehen auch keinen mm mehr über... bei mir leider auch nicht .. ich finde das ja bissl gefährlich wg abrutschgefahr.. je nachdem was man für schuhwerk an hat.. muss mir immer gut überlegen welche schuhe ich zum fahren anziehe.. die gummimatten bekommt man leider nicht so nachzukaufen.. :( aber das schleifen hat sich gelohnt!!! lg

mooris
05.02.2014, 17:36
das wirkt auf den ersten bilder nur so, da ich dort die befestigungen noch nicht drauf gemacht hatte, da ist allerdings noch etwas profil drauf, auch wenn es nicht viel ist. also ich fahre im sommer auch ab und an mit den anzugschuhen zur arbeit und da war es bisher nie ein problem.
bei meinem 1,6er habe ich die pedale von novitec drauf die sind nur aus metall und da rutsche ich auch nicht ab...liegt vielleicht daran das jeder die pedale anders durchdrückt bzw. eine andere technik hat.

mooris
09.02.2014, 17:39
Kleiner Nachtrag:

So sahen die Pedal zuvor aus :shock:

574945749557496

NRW2013
12.02.2014, 21:33
Krass, sehr schön geworden! Super! Bist du schon mit dem Ansaugrohr weiter gekommen?

mooris
13.02.2014, 01:25
Hatte noch keine Zeit dafür, habe noch alle restlichen Schrauben im Motorraum lackiert...morgen sollte die "finale montage" folgen und dann mach ich mich nochmal an das Ansaugrohr ran...klingt irgendwie komisch...:?? :D

NRW2013
13.02.2014, 14:41
Hast du echt alle Schrauben einmal raus gehabt? Habe auch einige angelaufene dabei und grübele noch, ob ich die gegen Neue ersetzen oder wieder schön machen soll...?

mooris
13.02.2014, 15:16
alle würde ich jetzt nicht sagen...die von den domen etc nicht, aber zumindest alle die sichtbar sind und nicht mehr im bestzustand waren

mooris
09.03.2014, 17:56
Poliertes Ansaugrohr :)

58411

sinalco
09.03.2014, 18:06
:thumb:

NRW2013
09.03.2014, 18:13
Geil, jetzt passt es super zusammen!

Das Metallteil oberhalb des Zahnriemens (links von der Brücke da) noch etwas schmirgeln und alles sieht aus wie geleckt. Sehr schön, tolles Ergebnis!

mooris
10.03.2014, 15:19
Sehe ich auch so. Übrigens gute Idee mit dem schmirgeln...daran hatte ich gaer nicht gedacht :thumb:

Sobald ich Urlaub/Freizeit habe werde ich mich dann noch etwas minuziöser dem Motorraum widmen und ihn dann für meine Ansprüche 100%ig sauber machen.

Das Schleifen von dem Ansaugrohr vom Giuseppe hat zwar etwas gedauert, aber wie ich finde hat es sich gelohnt.

Als nächstes werden die Sommerreifen aufgezogen und eine schöne Aufbereitung gestartet dann kann die Saison wieder beginnen :D

Dani91
11.03.2014, 19:59
Sieht gut aus. Habe meines jetzt auch nochmal auf Hochglanz poliert. Mache dann Bilder davon wenn der Motor komplett fertig ist.

mooris
26.02.2016, 16:25
Hallo zusammen,

lange ist es her das ich hier was geschrieben habe, aber ich dachte nun ist es wieder an der Zeit.

Es ist in der Zwischenzeit seeeeehr viel passiert.

Kurzfassung:
Nach einer Autobahnfahrt auf der A5 bei hoher Geschwindigkeit hatte ich starken Leistungsverlust, Motorkontrollleuchte ging sofort an und der Motor lief nur noch auf 5 Zylinder...nach langer Analyse und vielen Diagnosen hatte sich meine schlimmste Vermutung bewahrheitet: Motorschaden.

Ein Kolben ist verbrannt, woran es genau lag, weiß ich selbst noch nicht genau. Eventuell lief der Zylinder mager (defekte Einspritzdüse) oder fehlendes Öl, da wie mir der Mechaniker später sagte war der Ölfilter sehr locker angeschraubt und daher muss der Motor unter hohem Druck viel Öl verloren haben.

Wie dem auch sei, habe ich mich explizit NICHT dazu entschlossen einen Austauschmotor einzubauen, da ich dann einen gebrauchten Motor mit ca. 120tkm hätte und ca. 4k ausgegeben hätte...nein mir schwebte etwas anderes durch den Kopf.

Warum 4k für einen gebrauchten Motor ausgeben (inklu. Einbau) wenn ich für 4k neue Motorenteile bekommen kann und mir somit einen vollständig neuen Motor bauen kann?

Außerdem muss ich erwähnen das ich ein Fan von "matching numbers" bin.

Wie dem auch sei...habe ich das Fahrzeug nach Italien abschleppen lassen, habe es erstmal abgemeldet und begann mit der "Reparatur".
Den Antriebsstrang habe ich mir von einer netten kleinen Werkstatt ausbauen lassen und zu mir nach Hause liefern lassen.

Aber seht selbst...

8280682807

Wo ich schonmal dabei bin gibt's auch gleich das Q2 Dif.
82808

Arbeitsplatz
82809

8281082811

Mittendrin
828128281382814
Kopfdichtungen sahen irgendwie übel aus
8281582816828178281882819

Der Defekte Kolben
82820
Hier sieht man genau wo er sich aufgelöst hat
82821

Zu diesem Zeitpunkt war noch fraglich wie die Kurbelwelle aussah und wieviel Schaden diese davon getragen hatte, denn diese wurde mir als "kaputt" prophezeit...

Hierzu gleich mehr...

mooris
26.02.2016, 16:48
Da ich immer wieder wenn ich ein freies Wochenende hatte und günstige Flüge gefunden habe in die Heimat geflogen bin, erfolgt alles Etappenweise.

Also Tour 2:

Zugegeben bei de ersten Tour hatte ich es nicht geschafft das Getriebe vom Motor zu trennen irgendwas hackte noch dran...an dieser Stelle ein großes Dankeschön an Tobi (Blupp) der auch hier im Forum tätig ist und mir immer mit Rat und Tat zur Seite steht genauso wie unser Giuseppe.:thumb:

Warum geht es nicht ab?
82822
Deswegen:
82823

Endlich ab...
82824
Jetzt kann der Motor auf den Motorständer
82825
Ölwanne runter und dann der Schock! Es hat mich so schockiert das ich es direkt entfernt habe, nämlich es waren jede Menge Metallspähne am Ölfilter die angesaugt waren.828268282782828

Die neuen (gebrauchten) Kolben mit ca. 60tkm sind eingetroffen und wurden erstmal gereinigt und poliert
82835828368283782838828298283082831

Dagegen sieht so ein völlig zerstörter Kolben aus...
828328283382834

Die Zylindeköpfe wurden natürlich auch vollständig zerlegt und zum Motorenbauer gebraucht um sie zu planen. Während dessen widmete ich mich den Ventilen...
Vorher:
8283982843

Nachher:
828418284282844

Die Kurbelwelle...nicht im aller besten Zustand aber wie vermutet war sie lange noch nicht am Ende ihrer Tage...also ab zum Motorenbauer und neu schleifen lassen...
82845828468284782848828498285082851828528285382854 82855

Ölwannendreck...
82856

Auf den ersten Blick wirkt es chaotisch, aber es hat alles System und die Tüten sind alle beschriftet...naja fast alle :)
82857

Ich nenne dieses Bild "door to paradise"
82858

mooris
26.02.2016, 16:55
Tour 3 war im Vergleich zu den anderen sehr unspektakulär, da ich viel mit organisatorischem beschäftigt war.

Zylinderköpfe wurden vom Planen abgeholt und die Welle wurde auch noch fertig, dazu gab es die entsprechenden Lagerschalen.

In der Zwischenzeit habe ich damit begonnen die Ventile neu einzuschleifen...ich kann euch sagen...mir macht das keinen Spaß. Es ist eine extreme Fleißarbeit und da ich weiß das um so besser die Dichtigkeit dieser ist um so eine bessere Kompression hat man, gebe ich mir extra viel Mühe und lasse mir entsprechend Zeit.

Wenn ich genug habe vom einschleifen dann glätte ich die Ein- und Auslasskanäle mit dem Dremel.

Nun die Bilder...:)

82862828638286482865828668286782868828698287082871 8287382874

Roli22
26.02.2016, 19:47
:thumb: Respekt für die Arbeit!

Du hast eine edle Werkstatt, oder Garage !
:-->>
Ich will Bilder mit dem fertigen GTA in deinem Paradies sehen...;)

blupp
26.02.2016, 20:59
Und wieder beneide ich dich um die Örtlichkeit und die nette Arbeit, um die Kosten sicher nicht :D

SelespeedDriver
26.02.2016, 21:11
Tolle Arbeit, Respekt!
Aber sowie der eine Kolben aussieht, dann sieht die Laufbuchse nicht besser aus.
Passen deine gebrauchten Kolben auf deine Laufbuchsen vom Maß her?

mooris
27.02.2016, 14:50
Die Laufbuchse ist auch nicht zu gebrauchen das ist richtig. Allgemein sind die Kolben mit den entsprechenden Laufbuchsen nur zu verwenden.

Es kommen auch neue Pleulstangen, Kolbenringe (unglaublich teuer für den GTA) und Lagerschalen rein, so dass alles neu ist im Motorblock.

Bei den Köpfen werden die Hydrostößel vollständig getauscht und die Ventile werden neu eingeschliffen.

Nebenaggregate wie Lima, Starter oder Abgasskrümmer kommen auch neu.

Bilder folgen noch mit allen neuen Teilen :)

SelespeedDriver
27.02.2016, 20:28
...Abgasskrümmer kommen auch neu.
CF2 Krümmer? :-D

mooris
28.02.2016, 18:06
...wenn dann richtig ;)

Die Krümmer baue ich weniger wegen der Leistung um, sondern zur Optimierung der enormen Hitzeentwicklung.

SelespeedDriver
01.03.2016, 15:18
Die Krümmer baue ich weniger wegen der Leistung um, sondern zur Optimierung der enormen Hitzeentwicklung.
Ja klar, das ist der einzige Grund dafür, soviel Mehrleistung kommt nicht rum, wenn die Vorkats weg sind, vllt. 4-5PS.
Die Hitze muss weggeführt werden, gerade zwischen Motor und Spritzwand, die hintere Zylinderbank muss kühler werden, der Lima zur Liebe, deswegen umwickelt man die CF2 Krümmer ja auch zusätzlich noch mit Hitzeband. ;)
Das steht bei mir auch noch an.

mooris
02.03.2016, 15:49
So ist es! Das mache ich auch noch...und übriegens oh wunder...der betroffene Zylinder war der auf der hinteren Bank :shock:

-CHr1S-
24.03.2016, 15:20
Grüß Dich,

kann es sein, dass Du ab und zu in Schwerin unterwegs bist?
Verdreh mir jedes Mal den Kopf nach dem Bianco Nuvola 147 GTA mit Frankfurter Platten.

mooris
29.03.2016, 00:18
ne sorry das bin ich nicht

Andre
29.03.2016, 00:34
Klasse Projekt!!! Viel Erfolg. (applaus)