PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : restfehler im system



Giuseppe
02.09.2012, 20:48
So heute war jemand da der mir den fehlerspeicher ausgelesen und gelöscht hat, folgende fehler sind noch da (und leider auch "noch" nicht löschbar)

P0141
P0161
P1135
P1155
P0135
P0443
P0155
P0100


ich weiss das die meisten fehler von den lambdasonden kommen, dann vom verdunstungssystem und von der luftansaugtemperatur

wie beheb ich die nun? könnte es was sporadisches sein? wie kann ich was überprüfen?

hier noch kleine info:
-verdampfungssystem hab ich vom GTA übernommen (beim 2l war das teil passiv dran ohne stecker, beim GTA aktiv und ist auch mit einem eigenen stecker versehen)
-da ich noch kein luftfilter habe und das resonanzrohr noch nicht dran ist, ist der LMM direkt nach dem schlauch zur DK angeschlossen, könnte das der fehler sein?

Eddy
02.09.2012, 21:06
Richtig die meisten sind Lambdafehler die ersten beiden betreffen aber die Heizung der Sonde
Und ob die durch Falschluft hervorgerufen werden kann ich nicht sagen.

den 1135 kann ich auf die schnell nicht sagen müsste ich genauer suchen , steht aber auch in der Erklärung im Multiecuscan.

der 100 ist defenitv der Luftmassenmesser
oder der aber von dem kurzen Luftweg und ohne Filter kommt ????
erst mal so montieren wie es sein soll und dann solltest du an die Fehlerbehebung gehen.
Sonst sucht man sich manchmal einen Wolf :mrgreen:

Obwohl der P0100 eher sagt defekter LMM

Giuseppe
02.09.2012, 21:19
also wir haben es einfach mal versucht und wärend alles an war den stecker vom LMM abgemacht und dann kam ein anderer fehler, wieder rangestöpselt und der fehler war wieder weg, deshalb haben wir gedacht das es nicht der LMM selbst sein kann

Eddy
02.09.2012, 21:25
Klar wenn der Stecker am LMM abgezogen war ist der P0100 logisch und bleibt bis er gelöscht wird.

ganz rechts in der Spalte wir doch angezeigt ob der Fehler momentan vorhanden ist oder nicht ,
gegebenenfalls auch sporadisch mit Anzahl wie oft der sporadische Fehler aufgetreten ist.

Giuseppe
02.09.2012, 21:31
ne ne eben das war ja nicht,also:
- P0100 fehler angezeigt LMM fehler war da, nicht löschbar
- stecker am LMM abgezogen und es kam zu dem P0100 noch ein anderer fehler irgendwas mit Air bla bla
- stecker am LMM wieder drangemacht und der eine fehler ging wieder weg, der P0100 blieb

aber nächste woche gehts höchstwarscheinlich zum mechaniker der sich um die fehler kümmert, mal sehen was der da sagt

Eddy
02.09.2012, 21:33
Ahhh so, sicher das der LMM in Ordnung ist ??
Hast du eine möglichkeit mit einem der sicher OK ist zu tauschen ?

Wenn bei einem zweiten der OK ist der gleiche Fehler auftritt sollte der Kabelbaum geprüft werden.
Hast du den auch ernueuert ?

Giuseppe
02.09.2012, 21:36
wenn ich beim mechaniker bin hab ich die möglichkeit einen der geht ranzustecken jup, da werd ich es dann auf jeden fall wissen, weil ganz genau wie du es gerade vermutest bin ich mir nicht zu 100% sicher das der LMM OK ist (denn er stammt aus dem unfallfahrzeug)

jup kabelbaum wurde gewechselt (das war ja das wieso mein umbau so stark aufgehalten wurde) aber was sollte an dem kabelbaum defekt sein? bzw was sollte da überprüft weden, ich hatte den komplett in der hand gehabt und nix war abgepetzt oder abgeschabt

Eddy
02.09.2012, 21:47
Sorry , ich habe nur schon weiter gedacht.
Natürlich zuerst mal den LMM selbst tauschen und prüfen.

Und dann erst weiter sehen.

Mein Gedanke ist nur , so einfach die ganzen Stecker lösen und einen neuen Baum aufstecken ohne Verbindungsprobleme zu bekommen
ist meiner Meinung selten.

Aber wie geschrieben erst mal abwarten. :-D

Giuseppe
02.09.2012, 21:48
ne ne, die stecker wurden ja nicht gelöst oder so, der komplette baum wurde 1 zu 1 ausgetauscht, da wurde nix abgeschnitten und umgelötet

aber jup mal schauen was da rauskommt, werde berichten, vielen dank für die hilfe

Eddy
02.09.2012, 21:59
Ich meinte ja auch nur das beim tauschen des Kabelbaums im Spenderfahrzeug alle Stecker gelöst und im Empfängerfahrzeug wieder eingesteckt werden müssen

Schon klar das nichts abgeschnitten bzw. angelötet wurde.
Es kann aber zu Problemen mit den Polschuhen in den Steckern kommen
Kann muss aber nicht :-D

Giuseppe
02.09.2012, 22:05
ah jetzt verstehe ich, mmhhh ok danke für den hinweis, ende der woche weiss ich hoffentlich mehr

Giuseppe
03.09.2012, 18:15
heut ist mir beim werkeln etwas aufgefallen das evtl schon was mit den lambda fehlern zu tun hat, das ist das kabelstück vom motorkabelbaum wo die lambdasonde angesteckt wird, ich denke das könnts gewesen sein oder?

(kabel war am rad vom riemen unten geklemmt)

morgen wird das kabel neu verlötet und besser angebracht

349403494134942

Eddy
03.09.2012, 18:27
Irgendwie dachte ich mir so etwas oder ähnliches
da du ja auch Fehler in der Sondenheizung hast und dieser Fehler eigentlich nichts mit Falschluft oder der Verbrennung zu tun hat.

Also verlöten und mittels Schrumpfschlauch mit Innenkleber die Kabel abdichten.

Giuseppe
03.09.2012, 18:57
innenkleber? ich wollt jetzt die kabel neu verlöten, einzeln mit isolierband umwickeln, und so nen neuen kabelschutz dranmachen, aber ich wollt morgen sowieso zum ATU, dann schau ich ob die dort "innenkleber" haben

Eddy
03.09.2012, 19:03
Selbst gutes Isolierband ( selbstverschweißend) macht nicht dicht und je nach Wärmequelle,
löst es sich auch wieder

Ich würde Schrumpfschlauch mit Innenkleber nehmen der macht das Kabel dicht damit kein Wasser an die Reparaturstelle kommt.

Ein Nachteil von Schrumpfschlauch ist der wird härter mit den Jahren und kann dann nach Jahren beim Biegen von Leitungen brechen

Ob ATU so was hat bezweifle ich

Giuseppe
03.09.2012, 19:54
verstehe, ich frag morgen bei unseren elektrikern auf der arbeit nach ob die sowas haben, danke dir, wieder was dazugelernt

Giuseppe
14.09.2012, 23:20
heute gings ein wenig weiter, nachdem ich ja die kabel wieder repariert hatte, war ich guter dinge das es was wird und siehe da, alle fehler die die motorkontrolleuchte in anspruch nehmen sind weg :-D keine fehler im Motorsystem

schlagt mich jetzt nicht tot wenn ich was verkehrtes sageaber soweit ichs kapiert hab gibs nun noch kleine fehler zu beheben,
es war nicht möglich ins steuergerät des kombiinstrumenten/klimaanlage/airbag zu gelangen

die motorkontrolllampe ist aus, ABS, aisbag und ASR leuchten noch, km anzeige blinkt

nächster step den ich jetzt anstrebe ist noch den ABS block, kombiinstrument und airbagsteuergerät des unfall GTAs umzubauen, damit einfach kein aggregatmix mehr besteht und alle geräte die vorher zusammen waren nun auch zusammen sind (also alles aus dem 2l entgültig rausmachen)

was sagen die diagnose experten?

Eddy
14.09.2012, 23:47
mit welchem Interface und Bauart wolltest du auf dein Airbag oder Klimaanlage kommen ??

ABS natürlich auch ??

Giuseppe
14.09.2012, 23:56
also ich wollte garnicht :-D der mechaniker bei dem mein auto die ganze zeit stand ist derjenige der die elektrik jetzt in ordnung bringen soll

klar ebenfalls ABS, also er hat verschiedene kabel bzw anschlüsse getestet

ich muss dazu sagen das es ein sehr kundiger mann ist, also an sowas wie das "falsche kabel" erwischt schließ ich mal aus

Eddy
15.09.2012, 00:03
Es ist halt so dass man entweder den Examiner benötigt

Oder für die ehemalige FES Software oder Alfaobd wird für deinen Airbag ein KKL oder OBDkey Interface benötigt

Und für die Klima und ABS ein ELM Interface oder auch ein OBDkey
wobei für das ABS noch ein Adapterkabel bzw. ein modifiziertes Interface benötigt wird.

Giuseppe
12.10.2012, 18:55
sodele es ging nun weiter,
- airbagsteuergerät gewechselt, airbagfehler konnte gelöscht werden (war schon anfang der woche passiert)
- ABS block gewechselt, siehe da, alle anderen fehler ebenfalls behoben

nun aber das komische, auf einmal blinkt die airbagleuchte wieder, man kann nicht mehr ins airbagsteuergerät rein um den fehler zu löschen?!?!

nächste woche kommt das auto an einem größen alfa diag. gerät ran, zwar sind bis auf das airbag jetzt keine weiteren fehler hinterlegt, dennoch ist es noch nicht möglich ins menü des BC reinzukommen (ich mein damit in das einstellmenü mit dem knopf am armaturenbrett)

Eddy
12.10.2012, 23:49
Mir ist vor 2 Jahren an einem kalten Morgen zum erstenmal nach gut 11 Jahren
nach einem Start am extrem kalten Morgen das Airbag Steuergerät kaputt gegangen.
Interner Fehler nicht zu löschen .

Dann habe ich bei Airbagnews (http://www.airbabnews.de) angerufen , von wegen was eine Reparatur des Steuergeräts kostet.
Herr Ulbricht erklärte mir das es vorkommen kann, das bei sehr kalten Nächten bei einem Startversuch
am Morgen dermaßen die Spannung zusammen sackt das sich die Software auf den Steuergeräten verabschiedet.
Und in dem sehr kalten Winter wären Steuergeräte zuhauf zerschoßen worden.

Könnte es sein das die Batteriespannung so abgesackt ist?

Welchen Fehler wurde denn bei deinem Airbagsteuergerät nun angezeigt ?
Oder ist es diesmal ein von den sonst so viel vorkommenden Steckverbindungsfehler ?

Giuseppe
13.10.2012, 10:57
also welchen fehler angezeigt wurde müsst ich nochmals nachfragen (war beim löschen des fehlers nicht anwesend)

problem ist ja das wir nichtmal ins steuergerät reinkommen um nachzulesen was da überhaupt los ist

aber danke für die info, wenn alle stricke reissen schick ich das teil ein

guzzi97
13.10.2012, 12:24
aber danke für die info, wenn alle stricke reissen schick ich das teil ein

Wenn von Händler, haste ja min. 6-Monate Gewährleistung..sollte also nicht zu Deinen Lasten gehen ;)

Eddy
13.10.2012, 18:44
also welchen fehler angezeigt wurde müsst ich nochmals nachfragen (war beim löschen des fehlers nicht anwesend)

problem ist ja das wir nichtmal ins steuergerät reinkommen um nachzulesen was da überhaupt los ist

aber danke für die info, wenn alle stricke reissen schick ich das teil ein

Stimmt mit dem ELM kommst du nicht in die Airbagsteuerung !


Falls , ich betone Falls es am Steuergerät etwas ist macht Airbagnews auch einen Sonderrabatt .
Wenn dann berufe dich auch Alfa Portal oder gib meinen Namen (Eddy) an

Aber zuerst mal nachsehen warum die Kontrollleuchte brennt.

Giuseppe
13.10.2012, 19:13
eddy ich habe es nicht mit deinem kabel selbst versucht, das auto wird von einem profi elektrisch fit gemacht, er hat seine eigenen geräte mit denen er das macht

und irgendwelche ansprüche hab ich ja auch nicht, handelt sich ja alles um "ältere" gebrauchtwagen, da gibs keine garantie oder ähnliches

danke dir für die infos, am Montag/dienstag weiss ich mehr, da wird das auto nämlich zur alfa werke gefahren und an einem großen (keine ahnung wie das geschrieben wird) exblabla angeschlossen

Eddy
13.10.2012, 19:16
Examiner

Giuseppe
13.10.2012, 19:24
genau, danke :-D

auf jeden fall mit dem examiner wird alles nochmal gecheckt und konfiguriert

aber mal ne frage, also das airbagsteuergerät ist ja vom unfall GTA, airbags wurden beim unfall nicht ausgelöst, aber beide gurtstraffer sind ausgelöst (hab eben nochmal nachgeschaut, die sind fest) macht das was aus?

das komische ist aber immernoch das am anfang der woche er ins aisbagsteuergerät reingekommen ist und die fehler gelöscht hatte und die lampe die ganze woche aus war, gestern war sie auf einmal an und als er sie löschen wollte kam er wieder nicht ins steuergerät rein

Eddy
13.10.2012, 19:34
Wenn das Steuergerät von einem Unfall GTA ist in dem die Gurtstraffer ausgelöst haben
Dann ist das Steuergerät nicht mehr weiter zu verwenden.
Im Prinzip ist es gleich was Augelöst wurde, ob Airbag oder Gurtstraffer
ausgelöst ist ausgelöst.

Das Steuergerät muss erkennen welche Airbags oder Gurtstraffer ausgelöst werden müssen.
Sonst bräuchte man auch nur eine Zündbox die alle Sicherheitseinrichtungen auf einmal auslöst

Warum das die Woche nicht sofort angezeigt wurde ???
Kann ich nicht sagen

Giuseppe
13.10.2012, 19:44
ja eben das ist die frage, warum gibs zuerst und jetzt wiederum nicht?

ist es so das man dann nicht mehr rein kann? also wenn er ausgelöst hat? oder wird dann irgend ein fehelr angezeigt?

macht es ein unterschied welches airbagsteuergerät da drin ist? weil das von meinem 2l vorher hat ja keinen unfall erlebt, aber dennoch kommt man nicht in dieses rein?

was wäre jetzt das beste zu tun?

Eddy
13.10.2012, 20:01
Das Steuergerät muss mit den Crashsensoren, den Airbags , der Sitzplatzerkennung und sonstigen Bauteilen des Systems kompatibel sein.
Also einfach ein Steuergerät nehmen und in ein anderes Einbauen geht nicht (immer)

Denn das Steuergerät muss ja die genauen Prüfwerte der einzelnen Komponenten erkennen können.
Und wenn es nicht passt zeigt das Steuergerät einen Fehler an.

Man kann auch schon ausgelöste Steuergeräte reparieren lassen
Dann kommt ein neuer Zündgenerator in die Box

Giuseppe
13.10.2012, 20:26
also gibt es 3 möglichkeiten

1. das noch nicht ausgelöste steuergerät meines alten 2l anlernen (kann man das überhaupt?)
2. das ausgelöste vom GTA reparieren lassen (wo und wie teuer?/kann man das selbst machen?)
3. neues steuergerät kaufen (denke das wäre die teuerste lösung, aber müsste das dann auch angelernt werden?)

Eddy
13.10.2012, 20:44
Sehe ich nicht so

1. Anlernen geht nicht , (vermute ich jedenfalls)
2. Das Steuergerät vom 2 L wenn auch alle Sensoren und Airbags kompatibel sind.
3. Adresse für eine Reparatur habe ich dir gegeben. Preis nachfragen und schönen Gruß vom mir weiterleiten
4. Neues Steuergerät ist die teuerste Lösung, ein anlernen ist dann nicht nötig

Marten
14.10.2012, 11:33
Die airbags in dem 147 sind doch noch die ganzen vom 2-liter. Von daher müsste das alte steuergerät doch funktionieren. Die Frage ist halt ob das 2-liter airbagsteuergerät ne verbindung zum gta bodycomputer bekommen (muss es das überhaupt?)

Giuseppe
15.10.2012, 00:39
ja das ist ja das was anfangs bzw immernoch nicht geht, auch wenn das alte airbagsteuergerät angeschlossen ist, gibt es kein zugang darauf

jungs morgen/dienstag weiss ich mehr und berichte natürlich

Giuseppe
15.10.2012, 15:19
sodele nun hab ich auch gleich was interessantes für euch :-)

also das airbagproblem ist behoben, das rennen hat das airbagsteuergerät des 2l gemacht :-D

mit dem exaimer konnte eine fehlerquelle eines bauteils festgestellt werden (hinterm BC gibt es solch ein relai, das war verrutscht und es gab kein kontakt), wieder eingesteckt und siehe da, alles funktioniert, dann alle steuergeräte miteinander neu konfiguriert und nun funktioniert alles, die klima spinnt nicht mehr, die wischer wischen dann wann sie sollen (vorher konnte man auch bei ausgeschalteter zündung wischen) und das tachomenü lässt sich bedienen

danke für eure hilfe, ganz besonders an eddy, vielen dank

PS: somit wissen wir jetzt das es egal ist ob das airbagsteuergerät vom GTA oder nicht GTA ist, die hauptsache ist das es mit einkonfiguriert wird, mittels exaimer :-D

Eddy
15.10.2012, 18:14
PS: somit wissen wir jetzt das es egal ist ob das airbagsteuergerät vom GTA oder nicht GTA ist, die hauptsache ist das es mit einkonfiguriert wird, mittels exaimer

Nicht so ganz Guiseppe , es macht schon einen Unterschied ob das System das

Allied My 97
oder das
Siemens My 99

ist welches im Fahrzeug verbaut ist.
Denn beide Systeme wurden im 147 verbaut

Giuseppe
15.10.2012, 22:14
ah ok, also war es nun zufall das beide das selbe system sind oder? würd jetzt mal behaupten das es warscheinlich probleme machen würde beide systeme miteinander zu verbinden oder?

Eddy
15.10.2012, 22:27
Richtig :thumb:

Das meinte ich damit das die Airbags mit dem Steuergerät kompatibel sein müssen
Denn wer weiß denn ob die Airbags des Allied Systems die gleichen Werte hat wie die vom Siemens System ??
Und wenn ein Steuergerät den Airbag nicht erkennt , geht die Warnleuchte an !

Giuseppe
15.10.2012, 22:38
oh man, komplizierte sache :-D

zum glück hat es jetzt gepasst, aber ich kann dir jetzt nicht sagen welches system bei mir vorhanden ist, der mech. hat das alles erledigt

Eddy
15.10.2012, 23:54
Ist ja auch Wurscht :-D

Hauptsache das System funktioniert und der Tüv ist zufrieden

Giuseppe
16.10.2012, 00:11
genau :-D