PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alles Pfusch! P1238 - signal low - ECU programming date 01/18/2008 !?



Pay87
20.07.2012, 04:11
Heute habe ich wieder den Fehlerspeicher meines 156 SW 1.9 16V mit 140PS ausgelesen und wieder den Fehler P1238 - signal low erhalten. Komisch ist das FiatECUScan immer "invalid iso code" anzeigt. Mit anderen Motorversionen anstatt der ausgewählten funktioniert der Verbindungsaufbau aber nicht.

Haben es auch schon bei Eddy versucht, nur bei AlfaOBD gab es keine ISO Fehlermeldung, aber das ist wohl ein anderes Thema..

Den Wagen habe ich erst seit etwas über einem Monat und zu Beginn zog er recht schlecht, auch schon mit Fehler P1238. Nach Reinigung des Ansaugtrakts, Deaktivierung des AGRs mittels Distanzscheibe. Ging es etwas besser aber der Fehler blieb. Auch die Reinigung des Ladedrucksenor mit etwas Bremsenreiniger brachte nicht den gewünschten Effekt, obwohl der vorher komplett zu war, Fehler blieb aber immer noch sporadisch. Habe dann noch den LMM getauscht mit einem original Pierburg. Das brachte nochmal eine Verbesserung und der Fehler blieb eine Weile weg. Dachte deshalb es wäre der LMM gewesen. Habe dann nicht mehr weiter nach dem Fehler geschaut.

Habe später fast eine Tankfüllung auf der A5 verblasen, immer schön hochgedreht und viel Vollgas. Seit dem läuft der Wagen richtig gut, als hätte er sich von etwas "befreit". Er spricht jetzt sofort auf das Gas an und dreht leichter hoch...

Heute wollte ich meine ECU auslesen (für ***sa) und habe vorher noch meinen Fehlerspeicher angeschaut.. Siehe da schon wieder dieser dämliche Fehler ... :devil2:

Was wäre der nächste logische Schritt zu überprüfen oder zu tauschen? Ladedrucksensor? Druckwandler? Beim Druckwandler konnte ich nirgends einen finden wo mein Motortyp angegeben ist, habe nur diesen hier gefunden:
PIERBURG 7.21903.48.0 DRUCKWANDLER ALFA ROMEO 156 SPORTWAGON (932) 166 (936) | eBay (http://www.ebay.de/itm/PIERBURG-7-21903-48-0-DRUCKWANDLER-ALFA-ROMEO-156-SPORTWAGON-932-166-936-/150750819702?pt=DE_Autoteile&hash=item231972f576)

Was mich auch irritiert ist das Datum der ECU Programmierung. Hier steht etwas von 18.01.2008 !? Das bei so einem alten Wagen verwundert mich etwas..

33483

guzzi97
20.07.2012, 07:35
Hi,
kann es sein, dass es noch ein "alter" Fehler ist ? Wäre es ein "neuer" würde doch die MIL kommen, oder ?
Bzgl. der ECU-Programmierung, hier scheint, als ob der Vorbesitzer ein "update" erhalten hat..in welcher Form
auch immer. Gut möglich, dass der Vorbesitzer hier evtl. ein "Tuning-****" eingespielt hat / wurde.
Hier hilft, Rückfrage beim VK und oder der Werke wo er den letzten Service gemacht hat.

Grüße

Pay87
20.07.2012, 12:28
MIL = Motorleuchte? :)

Die kam von Anfang an nicht..
Wahrscheinlich beschwert sich deshalb das AGR auch nicht, das es deaktiviert wurde.

Ich bin mir recht sicher das ich den Fehler schon mal gelöscht habe nach dem Einbau des neuen LMM.
Aber vielleicht ist er jetzt nach dieser netten Vollgas Fahrt weg, da noch etwas "Dreck" raus musste...
Wobei das eine gewagte These ist :)

Deswegen noch die obigen Fragen nach dem weiteren Vorgehen und des richtigen Druckwandlers.
Ich Rufe mal bei der Werke an, evt. erinnert sich ja jemand an den Wagen.
Der Wagen war konstant immer bei einer Werke laut Serviceheft.. :)

In vielen Foren scheint der Fehler auch mit einem defekten AGR zusammen zu hängen.
Meiner wurde zwar gereinigt bevor die Distanzscheibe rein kam, aber würde ein Defekt bei Deaktivierung überhaupt eine Rolle spielen..?

Satansbraten
20.07.2012, 12:31
http://www.alfisti.net/alfa-forum/alfa-145-146-147-155-156-166-gt-gtv-spider-916/76680-156er-fehlercode-p1238-luftmenge-2.html

Eddy
20.07.2012, 13:06
Hi Jan ich würde erst mal abwarten ob nach löschen des Fehlers der wieder kommt.
Meiner Meinung nach fahren einige mit Fehleren im Speicher herum die davon nichts wissen da Ihnen die Diagnose möglichkeit fehlt dies auszulesen.
Wenn der Motor normal läuft ist es kein Thema

Etapp
21.07.2012, 12:34
Hi,
das Steuergerät schreit ja nicht gleich bei jedem Fehler sofort los "FEHLER! Werkstatt aufsuchen". Die Sensoren und SOLL/IST-Werte werden in unterschiedlichen Zyklen kontrolliert: angefangen von "1x bei jedem Motorstart" über "nur wenn in Funktion" bis "ständig". Das E-Teil des AGR-Ventils z.B. wird nur beim Start kontrolliert (Prüfung des elektrischen Widerstandes), danach kann die Funktion nur noch über den Vergleich Soll/Ist-Luftmasse kontrolliert werden. Wenn da mal eine größere Abweichung festgestellt wird, wird auch sofort ein Fehler gespeichert. Wenn das aber nur selten vorkommt, meldet das Steuergerät das nicht.

So wird es auch bei Deinem Fehler sein: Signal/Luftmasse zu niedrig, Fehler sporadisch, d.h. eben nur manchmal, nur bei bestimmten Beriebszuständen.

Ich würde einfach mal FES während einer Probefahrt mitlaufen lassen und dabei ein paar Parameter aufzeichnen: Drehzahl, Motorlast, SOLL-Luftmasse und IST-Luftmasse. Vielleicht sieht man anhand der Graphen was.

Pay87
22.07.2012, 17:17
Vielen Dank für die Antworten :)
Ich werde mal mit FES ein paar Parameter aufzeichnen, kann man das eigentlich auch mit AlfaOBD?
Zur Not mache ich es wie Eddy gesagt und fahre erst mal so weiter.
Würde aber gerne versuchen die Ursache zu finden.

Meine Bella ist momentan bei einer Oltimer Werke und bekommt eine schöne Unterbodenbehandlung inkl Versiegelung auf Wax-Basis. Damit der Unterboden garnicht erst Anfängt zu gammeln wie bei meinem Sele zuvor! :)

Pay87
26.07.2012, 01:55
Meine Bella ist wieder da und der Unterboden schön versiegelt :)

Nun zurück zum Thema!
Hier mal der Graph den ECUScan ausspuckt.
Obwohl der Fehler ja "zu niedrig" ist scheint die ermittelte Luftmasse durchweg höher zu sein :-s

33723
Die csv hängt auch an.

Etapp
27.07.2012, 15:46
Hi,

hab mir Deine Graphen mal genauer angesehen und mir ist was aufgefallen.
Gugst Du Kreise:33767

Generell folgt die Luftmasse eigentlich sehr schön der Drehzahl, aber im Schiebebetrieb (Gas weg und "laufen lassen") scheint die Luftmasse sehr schnell bis auf ca. Leerlaufwerte abzusinken. Daher sollte der Fehler stammen: kurzzeitig (sporadisch) zu niedrig.

Auch bei nahezu konstanter Drehzahl (zw. 57,2 und 77,3 sec.) sinkt die Luftmasse eher etwas ab.

Aber warum? :?? Das die VTG-Verstellung zu schnell reagiert, hätte ich noch nicht gehört (eher zu langsam, trifft hier aber nicht zu), evtl. Underdruckschläuche zur VTG-Verstellung leicht rissig/undicht?; Undichtigkeit in der Luftansaugung (LMM bis Turbo) vielleicht? Undichtigkeit Ladeluftstrecke ab Turbo kann man aus den Graphen nicht rauslesen, da der LMM davon nichts mitbekommt (sitzt ja davor). Sorry, mehr fällt mir momentan nicht ein.

Schön wären jetzt noch die Soll/Ist-Ladedruckwerte dazu.

Pay87
31.07.2012, 19:57
Dein Wunsch ist mir Befehl :)
Ich habe jetzt noch den Lade und Soll-Ladedruck aufzeichnen lassen.
Auf einen Hinweis des Alfa Mechanikers habe ich auch das AGR getauscht.
Der Fehler ist aber geblieben..

Heute haben sich dann 2 Alfa Mechaniker die Schläuche der Ladeluft genauer angeschaut und meinten die sehen soweit in Ordnung aus. Haben auch mehrmals kräftig Gas gegeben und Gefühlt, war wohl alles okay.

Man könnte jetzt noch die Unterdruckschläuche überprüfen/messen lassen, dass würde aber 2h dauern. Meint ihr das macht Sinn? Die kurze durchsicht habe ich für lau bekommen :thumb:

Bei der Grafik finde ich seltsam das mein Ladedruck immer über den Soll-Ladedruck ist..
Vielleicht wurde da ja etwas dran gedreht oder sind diese Abweichungen normal?

33848

Etapp
31.07.2012, 21:44
Bei der Grafik finde ich seltsam das mein Ladedruck immer über den Soll-Ladedruck ist..
Vielleicht wurde da ja etwas dran gedreht oder sind diese Abweichungen normal?

Der Ladedruck sollte immer etwas über den SOLL-Werten liegen - aber bei Dir sind's ja ca 1.000 mbar mehr!!! Ich hab nochmal in meine Werte geschaut, und da war die Differenz nur ca 100 mbar.

Was ich auch noch seltsam finde ist, daß die SOLL-Luftmasse und der SOLL-Ladedruck laut deinem Graphen teilweise NULL sein sollen! Das wäre ja wie "Motor aus"! Bei mir ist im Leerlauf SOLL-Druck 981 mbar und IST 995-998 mbar.

Sieht bei mir übrigens so aus (Excell-Grafik aus csv-Daten erstellt):33849

Was Du selbst noch leicht prüfen kannst:
- bei Standgas Ansaugluft-Schläuche von LMM bis Turbo mit Bremsreiniger einsprühen (VORSICHT: HOCH BRENNBAR!!!): wenn sich die Drehzahl erhöht ist da was undicht
- Gestänge der VTG-Unterdruckdose am Turbo anschauen: nach Motorstart im Leerlauf sollte sich das Gestänge ca 1 cm gegenüber "Motor aus" bewegt haben (weiß jetzt nicht mehr ob rein oder raus, aber der Unterschied sollte deutlich sichtbar sein)
- mit FES unter dem Reiter "Baugruppen" die VTG-Verstellung prüfen (geht nur wenn Zündschlüssel auf MAR ist): der Test steuert 4x die VTG rhythmisch an, dabei sollte sich das Gestänge "schnell" von der einen in die andere Position bewegen und auch stehenbleiben, Steuerventil muß dabei auch deutlich hörbar klacken
- wenn Du Dir bei der VTG nicht sicher bist, vielleicht doch mal die 2h der Werke gönnen, damit die Unterdruckschläuche überprüft werden können

Aber ob's jetzt daran wirklich liegen kann??? Deine aufgezeichneten Kurven scheinen mir schon etwas seltsam. Schick Dein **** doch mal dem *** mit der Bitte, sich die Sache genauer anzusehen. Bei mir war ich auch schon am verzweifeln und *** hat festgestellt, daß die Kennfelder für Einspritzzeitpunkt und SOLL-Luftmasse definitiv nicht den Vorgaben entsprochen haben. Da muß also jemand vorher schonmal "Hand angelegt" haben!

Der Fehler im Steuergerät spielt für's remappen des Steuergerätes übrigens keine Rolle. *** geht an die SOLL-Kennfelder ran und nach einspielen des ****s musst Du den Fehlerspeicher sowieso löschen (kommen neue Fehler dazu, ist aber beim remappen normal) und damit werden auch die Selbstlernparameter zurückgesetzt. Sofern LDS und LMM korrekt funzen, lernt sich das Steuergerät dann in den nächsten paar 100 km wieder selbst mit den neuen Vorgabewerten an.

Ach ja: gibt *** ein bisschen Zeit, der hat/hatte Urlaub, da staut sich im Postfach meist ein bisschen was auf.

LG
Matthias

Pay87
01.08.2012, 01:50
Das mit *** werde ich wohl machen! Bin auch schon mit ihm im Dialog..
Ich bekomm leider nur noch nicht meine ECU ausgelesen..

Erhalte immer die Meldung:

"READING ECU
Start reading...ERRORE READ2 [800000]
ERRORE READ2 [800000]"

Aber das ist ein anderes Thema.
Ich frage mich aber ob das wirklich stimmen kann mit dem Ladedruck.. :)
Da müsste die Kiste ja abgehen wie ..
Aber naja tut sie ja jetzt nicht unbedingt.

Können die Werte nicht vom LDS falsch ausgelesen sein oder wo wird der Druck sonst gemessen?
Der war ja total verdreckt und wurde mit Bremsenreiniger gereinigt.
Vielleicht ist der einfach hin und zeigt komische Werte.

guzzi97
03.08.2012, 08:04
hmm, die Daten für den Treiber / Kabel sind korrekt und auch das Motorsterergerät korrekt ausgewählt ?

Pay87
04.08.2012, 03:33
Jepp beides korrekt, auch wenn EOBD2 sich beschwert.
Bei ECU Data geht die Anzeige zwar von 0 auf 100%.
Sagt dann aber das es der falsche Treiber wäre bzw die falsche Auswahl.
Bei Read ECU siehe oben.. Da geht garnichts..

Die Hardware ist ein Bosch EDC16 CF3 mit dem HW-Code 0281010986 und SW 6745.
Müsste also ein C8 sein..
Habe auch die anderen getestet da geht noch weniger..

Hier scheint jemand das original **** angefragt zu haben:
**** ORI 156 CV140 - ****s auto diesel - Ecu-Tuning.it (http://www.ecu-tuning.it/home/topic/12956-****-ori-156-cv140/)

Aber mir ist das zu unsicher irgendein **** zu nehmen, zu dem auch die Software nicht stimmt..
Es scheint aber bei einigen älteren EDC16 C8 ECUs Probleme beim auslesen zu geben.
Da muss man dann angeblich die ECU ausbauen und direkt mit einem anderen Kabel auslesen..
Oder man versucht es nochmal mit einem anderen Kabel, nur das habe ich noch nicht gefunden. :)

Schreiben soll übrigens bei diesen Spezialfällen dann wieder ohne Probleme mit dem Galletto gehen.. :/

Edit:
Habe eben in weiten des Internets gelesen das es mit einem "MPPS V5.0" klappen könnte.
Versuche es mal und ordere aus dem Chinaland so ein Kabel.. :)

Etapp
05.08.2012, 19:08
Lass das mit dem fremden unbekannten **** lieber! Du weisst ja nicht, was da evtl. schon dran "gedreht" wurde und ob's für Deine Maschine überhaupt passt!

Schau mal hier in der "Privaten Schrauberecke" nach, wer in Deiner Gegend ist und Dir vielleicht beim auslesen helfen könnte - EDC 15/16 sollte doch eigentlich kein Problem sein.

Pay87
05.08.2012, 22:39
Eigentlich... :)
Ich habe mir noch ein MPPS bestellt und werde berichten ob es damit problemlos klappt!

guzzi97
06.08.2012, 08:54
Hmm,
versuch mal dsa Stg. "Bosch EDC16+" auszuwählen..

Pay87
06.08.2012, 13:47
Hatte ich auch schon versucht.. :)
Das einzige was einen Effekt hatte war EDC15 und da ging dann die VDC Warnmeldung an :D
Zum Glück ging die Meldung weg nachdem ich die Zündung ausgeschaltet hab und nochmal an..

Das MPPS v12 ist unterwegs, ich bin mal gespannt und werde berichten, sobald es da ist!

Noch ein Tipp: Falls jemand aus irgendeinen Grund auch ein MPPS braucht. Einfach mal bei ebay.com versuchen :)
Habe es da für umgerechnet 25 EUR inkl Versand bekommen..
Der gleiche Verkäufer (Chinaman) will auf ebay.de 45 EUR haben und das obwohl eine ältere SW dabei liegt!
Selbst einen Preisvorschlag auf 35 EUR wollte er bei ebay.de nicht akzeptieren :D

Etapp
06.08.2012, 20:47
Mit welchem Interface hast Du denn bislang versucht auszulesen?

Ich hatte mir ein OBD-DIAG 4000B blueline für um die 100 Euronen zugelegt, da ich dachte damit die "Eierlegendewollmichlsau" zu haben, um sowohl FES nutzen zu können als auch um zu flashen. Hat leider nicht gefunzt (also mit FES völlig problemlos für meine Anwendungsfälle, aber leider nicht für ***-**** brauchbar)

Hab mir dann in der .de-Bucht für knapp 15 EURO incl. Versandt aus Hongkong ein Galletto 1260 geschossen und damit das Steuergerät aus- und eingelesen. Hatte zwar 'n bisschen Schiss dabei, ging aber völig problemlos.

guzzi97
07.08.2012, 10:17
Hi,
das die Lampen beim auslesen angehen ist "normal"..
Btw. das auslesen funzt nur mit dem "Galletto" Interface...mit den anderen "ODB" Interfaces, mit dem die Motor-Stg.
ausliest, geht es nicht !!!

Wennde noch "muße" hast, kann ich Dir gerne meins ausleihen..
Bei Interesse, einfach PM an mich.

Grüße

Pay87
07.08.2012, 12:50
Bei mir kam die Warnmeldung ja im Boardcomputer.. Das hatte mich etwas irritiert :D
Aber da sie ja verschwunden ist wird es wohl nur ein "Fehlalarm" gewesen sein und das VDC funktioniert ja noch..

Ich hatte es mit dem Galletto (Chinaware) versucht, aber natürlich kann es sein dass mein Kabel ein hau hat.
Leider weiss ich nicht mehr wo genau ich das gelesen habe, aber es hat einer geschrieben, dass er eine von den ECUs hat die nicht gehen und anstatt die ECU auszubauen und direkt auszulesen hat er es mit dem MPPS hinbekommen!
Daher jetzt der selbstversuch :)

Den einzigen Link den ich noch im Verlauf habe ist dieser hier, da wird darüber Diskutiert dass es bei manchen älteren nicht geht: Galletto 1260 and EDC16 C8 CF3 - what is wrong. - Alfa Romeo Forum (http://www.alfaowner.com/Forum/tuning-and-upgrades/274262-galletto-1260-and-edc16-c8-cf3-what-is-wrong.html)

Ich warte mal ab es dauert paar Tage bis das MPPS aus Fernost eintrifft und wenn es auch nicht klappt melde ich mich mal zwecks ausleihen :) Ich wollte mich demnächst auch mal mit Eddy nochmal treffen und er hat auch noch ein Galletto da können wir es dann auch gleich testen ob es an meinen "Schrott" liegt :D

Pay87
07.08.2012, 19:42
Nur zur Info! Ein neuer Ladedrucksensor hat die Werte nicht verändert! Entweder werden die Werte der Luftmenge und des Ladedrucks wo anders falsch gelesen (nur wo?), oder die Werte sind aus irgendeinem Grund richtig, nur wäre das seltsam oder an der SW wurde vom Vorbesitzer mal etwas verändert..

Pay87
13.08.2012, 14:13
Kleines Update:
So habe nun den Druckwandler getauscht.. Fehler besteht nach wie vor! :D
Letzter Versuch wird der Tausch der Unterdruckdose am Turbo..
Wenn das nicht klappt dann soll es so sein! ](*,)

Mir ist aufgefallen dass der Fehler bereits im Leerlauf kommt.
Also habe ich mal einen Graphen erstellt vom Leerlauf im Stand.
Eigentlich ist die Luftmenge doch immer über den Soll, verstehe nicht warum er dann zu niedrig ausspuckt, anyone? :)

34225

guzzi97
14.08.2012, 20:00
hmm,ich werd mal morgen mal meine Luftmenge messen, ist ja der gleiche Motor..gelle ?

Etapp
14.08.2012, 20:21
hmm,ich werd mal morgen mal meine Luftmenge messen, ist ja der gleiche Motor..gelle ?

Werd' ich morgen auch mal machen. Bitte dabei bedenken, daß ich ***-**** drauf hab!

Pay87
15.08.2012, 01:19
Ich hab den 1.9 16V JTD mit 140PS noch ohne ***Sas ****..
Werde aber erstmal mein selbstverursachtes Problem lösen müssen ... *argh*
http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-156-81/unter-druckdose-tauschen-justieren-n%F6tig-26410.html

Etapp
15.08.2012, 19:25
Hier mal meine Graphen:
(beide stehendes Fahrzeug, ohne Motorlast, bei Betriebstemperatur!!!)
34305
34306
Wie schon geschrieben, hab ich ***-**** zur AGR-Deaktivierung drauf (und + 20Nm)

Ich komm bei 3.500 giri nicht über 1300 mbar und 640 mg/i Luftmenge

Pay87
15.08.2012, 22:13
Danke Etapp! Bei dir wird kein Fehler gespeichert, richtig? Weil deine Soll Werte gerade bei der Luftmenge sind ja weit über den eigentlich ermittelten Werten.. Komisch das da dann nichts gemeldet wird wie bei mir.. Das gleiche gilt auch für den Ladedruck.. Der scheint ja oft weit unter den Soll Werten zu liegen..

Ich habe heute meine Unterdruckdose etwas nachgestellt und jetzt wird zum Glück auch bei Last (bis jetzt) kein Notlauf mehr gestartet. Habe dann nochmal neue Werte ermittelt..
Bei niedrigeren Geschwindigkeiten und Drehzahl ist die Luftmenge immer schön über den Soll, sobald man aber mehr Gas gibt ändert sich das Bild.

34322

Richtig deutlich ist auch folgender Graph auf der AB. Obwohl der Ladedruck recht gut passt, stimmt die Luftmenge (laut Ecu) überhaupt nicht..

34323

Hier nochmal alle Werte aufgelistet. Interessant ist, dass ja alle Soll-Werte erreicht werden können aber wohl nicht immer zur richtigen Zeit erreicht werden:

34324

Marten
16.08.2012, 09:13
Sagmal, ist dein Luftfilter vielleicht komplett zugesetzt?

Pay87
16.08.2012, 13:03
Sagmal, ist dein Luftfilter vielleicht komplett zugesetzt?

Hatte den zusammen mit dem LMM erneuert. Denke eigentlich das man nicht viel falsch machen kann dabei..
Der neue Lufi hatte innenseitig so ein Lochblech im Vergleich zum alten war der dadurch etwas "stabiler"..
Denke aber nicht dass das was auslöst...

Desto mehr ich ausschließe desto mehr habe ich das Gefühl das die Ecu einfach falsche Werte verlangt..

Etapp
16.08.2012, 19:15
kein Fehler gespeichert, richtig? Weil deine Soll Werte gerade bei der Luftmenge sind ja weit über den eigentlich ermittelten Werten..

Hallo Pay,

nein, keine MIL und gespeicherter Fehler! Wie schon geschrieben, hab ich ***-**** drauf. Zur Deaktivierung des AGR-Ventils wurde die SOLL-Luftmasse soweit angehoben, daß die AGR vom Steuergerät nicht mehr verwendet wird. (So hab ich jedenfalls *** verstanden)

LG
Matthias

P.S. zu Deinem anderen Thread: das Ladedruck-Regelventil hast Du schon in der Hand gehabt, ist das Steuerventil für die Druckdose der VTG ;-)

Pay87
17.08.2012, 02:01
Danke für deine super Hilfe Etapp! *** muss bei dir aber irgendwie geschafft haben, dass deine Ecu sich nicht beschwert wenn das Signal zu Niedrig ist für die Luft :D

Etapp
18.08.2012, 16:18
Danke für deine super Hilfe Etapp! *** muss bei dir aber irgendwie geschafft haben, dass deine Ecu sich nicht beschwert wenn das Signal zu Niedrig ist für die Luft :D

Tja, ich weiß ja nicht genau was *** im Detail geändert hat, ABER: ich hab mich auf die vielen positiven Feedbacks zu ***s's Arbeit hier verlassen und es hat ja auch gefunzt! Letztlich war's aber dann auch eigentlich egal, was verändert wurde: hauptsache die Bella gab endlich Ruhe - angenehmer Nebeneffeck: sie zieht seit dem besser und verbraucht weniger!

LG
Matthias

Pay87
22.08.2012, 21:30
So ich kann dieses leidige Thema endlich abschließen, dank ***!
Nach seinem Tuning ist neben den üblichen Verbesserungen der Fehler weg!
Er hat mir geschrieben, dass tatsächlich schonmal an der Software gepfuscht wurde..
Denn ein Kennfeld war ihm nicht plausibel..
Hätte mir zwar viel tauscherei sparen können, aber naja sind jetzt Ersatzteile ... :D

:-->>

Etapp
22.08.2012, 22:00
Freut mich für Dich!


... *** ... hat mir geschrieben, dass tatsächlich schonmal an der Software gepfuscht wurde..
Denn ein Kennfeld war ihm nicht plausibel..

Hmm, sowas hat *** mir auch geschrieben :??! Irgendwie ...???

Mich würde jetzt mal Dein Verbrauch und Fahrprofil interessieren.

Ich weiß SICHER, daß ich vor meinen Problemen bei 95% Stadtverkehr eigentlich nie viel über 7,0 ltr/100 km verbraucht habe, vor ***'s **** dann teils über 11 ltr/100 km und jetzt nach mehreren Tankfüllungen pegelt sich der Verbrauch so auf ca 8,5 ltr/100 km wieder ein (wobei der BC stets einen Verbrauch von 7-7,5 angezeigt hatte und noch anzeigt). Autobahn ist verbrauchstechnisch was völlig anderes: je nach Verkehrslage und "schwere" im rechten Fuß hatte und habe ich Verbräuche (nicht BC sondern Tankverbrauch!!!) zw. 5,1 und über 13 ltr/100 km (ja ja ich weiß, sehr breite Streuung, aber ab und an zieht die Schwerkraft an meinen Schuhen!)

Pay87
23.08.2012, 03:56
Ich denke bei mir wird der Verbrauch in den nächsten Tagen steigen, da ich die gute ordentlich über die A5 treten werde..
Einen Mehrverbrauch laut BC habe ich zumindest bei meiner üblichen Strecke und Fahrweise nicht festgestellt.
Tendenziell eher geringer.. Aber alles laut BC und naja da sind unsere Bellas ja alle nicht so ehrlich :)
Sicher kann ich erst sein wenn ich mal 2-3 weitere Tankfüllungen in sparsamen Fahrstil verbraten habe..

guzzi97
23.08.2012, 08:09
....tja, der *** hats "drauf"....

Er hat in seinem Blog ja schon des öfteren die mißglückten Versuche einiger "Tuner" gepostet und deren Folgen.
Eurer "orig" **** wird daher bestimmt auch den Weg in den Bereich "non conform Tuning" finden :)

Vermutung liegt hier nahe, dass bei Euch entweder "Laien" am Werk waren, oder aber ein Standard-**** verwendet wurde.

Grüße und Danke für die Rückinfo, Pay