PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Beule aus dem hinteren Seitenteil geholt



Eddy
16.07.2012, 20:45
Nach dem ich mir vor einiger Zeit mal so ein Beulendoktor Set geholt habe
konnte ich es nun auch am praktischen Objekt austesten.

Ich habe nur bemerkt das mir noch einige Erfahrung mit der Technik fehlt :mrgreen:

Aber für das erste Mal schon nicht schlecht denke ich

33365333643336733366

Andre
16.07.2012, 21:58
Cool, sieht doch super aus.
Wie hast du das gemacht?

Eddy
16.07.2012, 22:39
Naja , wie geschrieben fürs erste mal geht es noch man sieht die Druckstelle der Beule noch etwas

33377

Damit geht das

PAM
16.07.2012, 22:41
Naja , wie geschrieben fürs erste mal geht es noch man sieht die Druckstelle der Beule noch etwas

33377

Damit geht das

Ach, ich dachte, da wird mit Saugnäpfen o.Ä. gearbeitet ... das ist ja ganz schönes Gefummel :shock:

Giuseppe
16.07.2012, 22:52
jup, normalerweise arbeitet man mit verschiedenen saugnäpfe vor aber die feinarbeit "massiert" man von hinten aus, ganz schön schwierig, aber mit einem toilettenpumpel (oder wie das heisst) hab ich auch schon ne große beule fast wegbekommen :-D

Eddy
16.07.2012, 22:54
jup, normalerweise arbeitet man mit verschiedenen saugnäpfe vor aber die feinarbeit "massiert" man von hinten aus, ganz schön schwierig, aber mit einem toilettenpumpel (oder wie das heisst) hab ich auch schon ne große beule fast wegbekommen :-D

Richtig , wenn die Beule keinen Knick hat !
Mit den Klebesticks wird noch genauer an der Knickstelle angesetzt womit ich etwas Probleme hatte, die genaue Stelle zu treffen

Giuseppe
16.07.2012, 23:01
stimmt, knick bedeutet ja dann lackarbeit, aber ich finde du hast das schon super gemacht, einzig was mir aufgefallen ist das deine "haken" vorne noch blank sind, die zerkratzen von innen dann das blech, viele machen da einfach malertape oder isolierband drum um das blech nicht zu zerkratzen (viell rostet es ja dann) schau mal lieber nach ob da was passiert ist

Eddy
16.07.2012, 23:08
Die Köpfe sind poliert und man drückt dermaßen sanft das da nicht viel passiert.
Das ist auch die nächste Schwierigkeit , man braucht unheimlich viel Geduld damit man nicht gleich zu viel drückt.

Und wenn es etwas verkratzt ist der Kofferraum innnen das kommt kein Wasser hin und wer weiß was in 5 - 6 Jahren ist

Pay87
17.07.2012, 01:31
Das war der 206 CC meiner Freundin und Eddy hat das top gefixt, wenn man bedenkt, dass er das zum ersten mal gemacht hat! :)