PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 4 Wochen und 10tkm später....erstes Fazit!



Seiten : [1] 2

Vectra0815
08.05.2012, 22:47
Hallo an alle,

für mich als Markenwechsler waren die ersten Wochen besonder interessant...es wurde vieles geredet im Bekanntenkreis...warum denn ausgerechnet nen Alfa...is doch so teuer und anfällig...kannst auch bei Deinem Opel bleiben....

Ich habe meinen 159ti 1.8TBi EZ März 2012 vor jetzt 5 Wochen bekommen.
Seit dem bin ich auf den Kopf 10tkm gefahren.

Kaufabwicklung:
Niederlassung Berlin Lichtenberg: 1!!! Sowohl die Fahrzeugsuche als auch die Gespräche und die abschließenden Terminabsprachen waren super!

Erste Fahrten (Umzug an den Bodensee - Heimfahrt mind. 760km)

Feststellungen:
Rückbank hinten links hakt wiederwillig ein, Folge: 3. Gurt rollt nicht ab
Im Navi-Bereich leichtes vibrieren bei bestimmtem Kopfsteinpflaster
Anfahrschwäche
Vibrieren beim Beschleunigen zw. 2000-2500U/min
hartes Rollen bei hohen Geschwindigkeiten, Vermutung auf Spur, Reifen Innen deutlich angelaufen
insges. 1l Öl nachgefüllt
Motor ruckelt bei Kaltstart
Werkstattsuche:

Habe einen Händler in der Nähe meines Wohnortes aufgesucht...nicht sehr freundlich, unflexibel...wurde als störend empfunden, Probleme als nichtig abgestempelt...

Dann Anruf in Krauchenwies...immerhin 65km weg eine Tour!
Schon am Telefon wurde ich mit dem Meister verbunden, sind alles durchgegangen, Termin gemacht.

Fahrzeug-Abgabe:

viel zu spät angekommen...die liebe Arbeit...kein Meckern sondern trotzdem sehr freundlich sowohl am Empfang als auch am Meistertisch empfangen...nochmal über alles gesprochen...auch meine Vermutung mit der Vorspur...
Gemeinsame Probefahrt...alle Punkte erkennbar dargestellt...

Leihwagen - halbvoll...kostenlos...Abgabe leer SUPER

Das war letzten Donnerstag...

heute Anruf - Auto fertig!

Ich in den 500er und wieder nicht vor 18Uhr da...:(

Und wieder wurde ich sehr freundlich empfangen!!!

Auto stand gewaschen aufm Hof...nochmal Probefahrt mit Meister...und alles top!

Ich bin baff!!!
Ich habe 3 Jahre im Auftrag der GTÜ Werkstatttests für große deutsche Marken gemacht....und nicht einmal eine solche Glanzleistung erlebt!

Feststellungen:

- Gurt geht wieder, Rückbank hakt problemlos ein!
- am Navi wurde nix konkretes gefunden aber das Vibrieren ist weg, vermute das sich das durch das wiederholte einschieben gegessen hat...
- Software update, Anfahrschwäche weg, Kaltstart war zumindest heut iO.
- Spur neu eingestellt...Vorspur VA: -8Grad links und -10Grad rechts - kein Wunder das die Reifen radieren. Jetzt -5 beidseitig und er rollt viel ruhiger
- Vibrieren beim Beschleunigen ist weg, Reifen VA mit leichten Höhenschlag, behoben
- 0,5l Öl aufgefüllt und alles schön vermerkt und dokumentiert...

So bin ich sehr zufrieden. Ich hab ihn wieder und kann wieder die Berge unsicher machen :)

Und genau weil mein Opel-Händler nichtmal mehr bei Stammkunden solch ein Verhalten zeigte hab ich gewechselt...und weil der 159 einfach mal viel viel schöner aussieht als der Insingdinsda ;)

Mein Freundin hofft insgeheim schon das ich Ihr den bald überlasse damit er weniger Kilometer läuft...da muss Sie sich aber gedulden bis die Giulia aufm Markt ist... ;)

Komposer
08.05.2012, 23:03
Also alles Macken die Du doch vom Opel gewohnt warst oder? (Bin ehm. Opel-Schrauber :D)

Ansonsten würde mich der Öl verbrauch und die Spurnummer extrem nerven.

10000 km und 1l öl ist sogesehen nicht ungewöhnlich, aber nicht die Regel.

Das mit der Spur kann bei einem Neufahrzeug in der "Einfahrphase" schonmal vorkommen. Ist aber auch nicht üblich.
Die Vibrationen sind leider bei vielen Großserienfahrzeuge " üblich" :(

Fahr zum freundlichen, hast ja Garantie.
:-->>

PuntoED
09.05.2012, 07:09
-5GRAD haben die jetzt eingestellt? oder -0,5 oder -0,05 ?
Die Einstellung wird deine Reifen killen.

guzzi97
09.05.2012, 07:45
Wilkommen und viel Spass weiterhinn mit Deinem 1.8er.. ;)

Jaja, die lieben Werkstätten, manche überschlagen sich und bei manchen fragt mann sich, wie können die "überleben" ?
Hier sollte AR/FIAT unbedingt mal die Hausaufgaben machen und den Werkstätten ordentlich den "Marsch blasen"..

Grüße

Spiderdriver
09.05.2012, 07:59
Ja, beim Ruprecht ist man schon gut aufgehoben ;)

Im Wochenblatt oder Südkurier (weiß nimmer genau) stand übrigens ein Stellenangebot für Service-/Reparaturannahme beim W... könnte also ein Indiz für das oben genannte sein !? :??

DinoHunter
09.05.2012, 08:07
Wenn die Werke richtig gut war, könntest du die ruhig mal mit Namen erwähnen, finde ich.
Im Forum sind oft Leute, die eine gute Werke suchen. :-D

dr.house
09.05.2012, 08:09
Schön, dass Du so zufrieden bist. Und ich weiß nicht, was an 1 Liter Öl/ 10TKm jetzt so schlimm sein soll.

DinoHunter
09.05.2012, 08:43
Knapp 1 Liter braucht meine Karre auf 1000 km - und nein, die ZKD ist nicht defekt.

Komposer
09.05.2012, 08:53
Schön, dass Du so zufrieden bist. Und ich weiß nicht, was an 1 Liter Öl/ 10TKm jetzt so schlimm sein soll.

Eig nichts, bin nur etwas empfindlich bei sowas. Kann mich noch an eine Opel Serie erinnern wo wir damals bei einer Motorserie die Ventilschafdichtungen auf Rückruf erneuern mussten! Da war aber der Ölverbrauch bissel höher. Glaube rund 2 Liter auf 7-10 Tkm.

Allerdings sagt Opel auch 1L auf 1000 ist OK :???: :-D Zumindest damals bei den DTI Maschinen! Wie das heute ist weiß ich gar nicht mehr.......


Ansonsten ist das doch super das die Werke das so Problemlos gemacht hat! Da kenne ich auch andere :ueberzeug:

dr.house
09.05.2012, 09:09
Klar, es gibt ja auch immer noch Leute, die ihren Job ernst nehmen. Ich habe auch eine gute Werkstatt an der Hand, ist schon wichtig. Und zum Öl- ich würde mir eher Gedanken über gar keinen Verbrauch machen, denn ein gewisser Ölverbrauch ist, je nach Fahrbedingungen und verwendetem Öl korrekt. Und das kann meines Wissens tatsächlich bis zu 1 Liter auf 1000 Kilometer sein.

analogwarrior
09.05.2012, 09:26
gute Werkstätten sind echt unbezahlbar, gerade bei Alfas - ich fahre auch lieber 70 km bis Euskirchen bevor ich meine bella zum 5km entfernten Händler im Ort bringe. Die sind zwar auch Vertztragshändler mit lizensierter Werke und was-weiß-ich, sehen aber kaum Alfas (außer den Spider vom Chef) sondern eher nur Fiat und Lancia, als meine bella auf der Bühne stand mussten die erst mal krass überlegen und dabei zugeben das sie vielleicht ein mal im Leben an oder unter einem 147 gestanden haben.

diabolic
09.05.2012, 09:31
alfa sind auch nur autos.
wichtig ist, dass die leute in der werkstatt mit herz
bei der sache sind und natürlich kompetent sind.

analogwarrior
09.05.2012, 10:26
ich sage das auch nicht mit dem Hintergedanken das unsere bellas (außer für uns persönlich) irgendwie was ganz besonderes wären ;)

aber wenn ich denke, wenn man mem Audi in die VW Vertragswerke fährt hat man schon ne höhere Chance das der Mechaniker die Reparatur oder den Service schon mal durchgeführt hat, also schon eine gewisse Routine hat. Viele Werken machen Alfa doch nur nebenbei, weil's halt zu Fiat dazu gehört ... sind aber wenn's dann um Details geht und nicht nur mal eben Flüssigkeiten nachgefüllt, Bremsklötze getauscht oder ein defektes Leuchtmittel ausgewechselt werden muss, total überfordert. Da wird's einem bei manchen Aussagen echt schlecht.

Max77
09.05.2012, 11:55
Na erstmal herzlichen Glückwunsch zum Auto und der kompetenten Werkstatt!
Mich würde mal interessieren: Wie fährt sich der Turbo? Wird ja als bestes Stück Motor von Alfa zur Zeit gelobt.

guzzi97
09.05.2012, 13:12
..nu ja, meine Youngtimer / Oldtimer Werke (500m Luftlinie) wechselt so ziemilch alles am AR was mit Fahrwerk, Abgas, etc. zu tun..
Aushname der Motor und Elektronik, dafür fahr ich dann halt zum freundlichen (~ 50km)

Allfisti
09.05.2012, 16:53
Wilkommen und viel Spass weiterhinn mit Deinem 1.8er.. ;)

Jaja, die lieben Werkstätten, manche überschlagen sich und bei manchen fragt mann sich, wie können die "überleben" ?
Hier sollte AR/FIAT unbedingt mal die Hausaufgaben machen und den Werkstätten ordentlich den "Marsch blasen"..

Grüße

Hab` bei meinem AR-Händler unterschrieben, dass ich vom Werk angerufen werden darf. Ist erst einmal passiert, doch nehmen die Zufriedenheitsstudien bei AR zu. Ist bei manchen Händlern leider auch nötig :!:

@Vectra0815: Dein Profilname gefällt mir schon mal gut :mrgreen:, doch ist der Ölverbrauch (noch) zu hoch. Spätestens nach der 1. großen Inspektion sollte dieser deutlich geringer werden. Hab` zwar einen ganz anderen Motor drin, doch 0,0 l Ölverbrauch.
Weiterhin viel Spaß mit deinem Wägelchen :winkewinke:

Satansbraten
09.05.2012, 17:03
Hab` bei meinem AR-Händler unterschrieben, dass ich vom Werk angerufen werden darf. Ist erst einmal passiert, doch nehmen die Zufriedenheitsstudien bei AR zu. Ist bei manchen Händlern leider auch nötig :!:

...hatte schon in meiner Fiat-Ära zahlreiche solcher Anrufe, die schon bei der zweiten allgemeinen Frage endeten...da gings um meinen Beruf....und nach meiner Antwort durften die nicht weiter mit mir reden :totlach:

Allfisti
09.05.2012, 17:06
... und der wäre?

Satansbraten
09.05.2012, 17:10
... und der wäre?

Kfzlerin...und damit in der Autobranche tätig...egal bei welchem Hersteller/AH....so lautete die Begründung :mrgreen: hätte einfach Nageltante oder so was sagen sollen :totlach: ...aber ich weiß schon, warum die Berufsgruppe aus der Befragung genommen wird :mrgreen:

Vectra0815
09.05.2012, 18:59
So ich hoffe ich vergesse jetzt keinen :)

Der Nick bleibt, hab ja auch noch nen Sommer-Vectra, von daher passts schon...und ja ich kenne den 1.6 16V Ecodreck auch und den 2.2 und und und...:)

Öl-Angabe ist bei AR auch bis max. 1l/1000km is NORMAL.
Gehe momentan aber davon aus das es eigentlich mehr an der Einfahrphase lag...

Der 1.8TBI is nen Sahne-Motor! Ich hatte vorher ja einen 3.0 V6 im Vectra...klar er hatte mehr Leistung, die mir jetzt etwas fehlt...aber vom Fahrverhalten nehmen die sich nicht viel! Man kann den TBi schön schaltfaul fahren und das gefällt!

Hab ja selber noch als Vergleich den 2.0Turbo im Vectra und erst am WE die fast ganze OPC-Flotte getestet...und da brauch er den Vergleich auf keinen Fall scheuen!

JAJA ich sags ja schon - ich war beim Ruprecht in Krauchenwies! :)

Nen Anruf von AR hatte ich noch nicht - kann ja noch werden!

@Spiderdriver: Der See ist groß...aber Deiner ist nicht zufällig schwarz?!

EDIT: Was ich vergessen habe...der absolute Krache in Qualität war der Golf 6 den ich als Firmenauto hatte...da war von 2 DSG-Schäden, abfallenden Türverkleidungen, ROST, klappernder Auspuff und Elektronik-Crash alles dabei!!! NACH 1J und 40tkm!!!
Von Service wollen wir erst gar nicht reden und das obwohl unsere Büro da der Hauptvertrgaspartner für Bewertung, Gutachten und HUs war...

Komposer
09.05.2012, 23:19
Hör mir mit VW auf. Als Schulungsfahrzeug hatte ich Golf lV -Vl. Getriebe probleme. Schwungrad bei allen extreme Schwachstelle und Dichtungen an Scheinwerfer oder Rückleucht ewig Undicht.

Seien wir doch mal ehrlich alle Hersteller haben ihre Probleme. Es ist nunmal ein Massenprodukt. Und wie lange ist so eine Fertigung im Werk ? 2 Stunden? Da kann man Glück oder Pech haben....

Satansbraten
10.05.2012, 04:08
Hör mir mit VW auf. Als Schulungsfahrzeug hatte ich Golf lV -Vl. Getriebe probleme. Schwungrad bei allen extreme Schwachstelle und Dichtungen an Scheinwerfer oder Rückleucht ewig Undicht.

Seien wir doch mal ehrlich alle Hersteller haben ihre Probleme. Es ist nunmal ein Massenprodukt. Und wie lange ist so eine Fertigung im Werk ? 2 Stunden? Da kann man Glück oder Pech haben.... ...sind schon paar mehr als 2 Stunden :wink:

Spiderdriver
10.05.2012, 07:39
@Spiderdriver: Der See ist groß...aber Deiner ist nicht zufällig schwarz?!


Ja, doch...ich fühl mich mal angesprochen :thumb:
Hast mich irgendwo gesehen ? :lol:

Vectra0815
10.05.2012, 17:32
mir war nur nen schwarzre aufm Parkdeck Kaufland FN aufgefallen...und der klang wie'n Diesel ;)

Spiderdriver
11.05.2012, 08:24
OK, erwischt :cool:

noobontour
11.05.2012, 09:38
Also mein tbi hat vom ersten Kilometer an nicht wirklich Oel verbraucht.Die Angabe mit dem 1L/1000KM gibt es schon fast seit Anbeginn aller Zeiten und ich kann nur sagen, daß keines meiner letzten vier Neufahrzeuge einen s.g. Oelverbrauch hatten.Bei meinen regelmaessigen Kontrollen fehlte nie etwas und funktioniert haben die Motoren immer praechtig.

Zum Motor selber .... im Vergleich zu meinem TT mit 180PS fehlt doch eine ganze Menge Spritzigkeit.Klar war der etwas leichter aber er hatte auch 20PS weniger.Desweiteren nervt mich diese Anfahrschwaeche wie bloede.Da es ja angeblich seit ca. zwei Wochen ein Firmwareupdate fuer die Motorsteuerung geben soll welches diese beheben soll muss ich mal demnaechst in meiner Werkstatt vorstellig werden.Im Nachhinein koennte ich mich in den Allerwertesten beissen nicht den 6 Zylinder bestellt zu haben aber wer weiss .... :??

Satansbraten
11.05.2012, 10:10
..der V6 ist für das in Bewegung zu bringende Gewicht optimal...find den Motor geil :thumb:

Wolf20VT
11.05.2012, 11:08
^^ ist ja auch in meinen Auto :mrgreen:

Vectra0815
15.05.2012, 23:20
naja den V6 und Allrad gab es ja leider wg der Abgasnorm nicht mehr :(
Ist ja so schon wg dem fehlenden Tagfahrlicht eine Sonderzulassung.

Marten
16.05.2012, 09:46
Sonderzulassung wegen fehlendem Tagfahrlicht?
Tagfahrlicht brauchen doch nur alle neu typisierten Fahrzeuge, also Autos, die neu auf den Markt kommen.

dave145
16.05.2012, 11:41
Sonderzulassung wegen fehlendem Tagfahrlicht?
Tagfahrlicht brauchen doch nur alle neu typisierten Fahrzeuge, also Autos, die neu auf den Markt kommen.

So isses :thumb:

Vectra0815
21.06.2012, 20:57
Kfzlerin...und damit in der Autobranche tätig...egal bei welchem Hersteller/AH....so lautete die Begründung :mrgreen: hätte einfach Nageltante oder so was sagen sollen :totlach: ...aber ich weiß schon, warum die Berufsgruppe aus der Befragung genommen wird :mrgreen:

mmh...mir mir wollte er jetzt auch nicht mehr reden...dabei habe ich mich so über den Anruf gefreut...

Tagfahrlicht gilt ab EZ 01.01.12 (EWG 2011). Restbestände mit älterer EWG dürfen max. 1Jahr noch verkauft werden oder müssen Tageszugelassen werden.

so jetzt zum Alfa...
jetzt sind es knapp über 14tkm...
leider ruckelt er bei feuchtem Wetter im Kaltstart wieder/immernoch.
Der Ölverbrauch hat sich jetzt gegeben. selbst unter Last bleibt der Balken wo er ist.
Die Anfahrschwäche hat er manchmal...dann ist es etwas nervend.

Was mich ärgert: er rostet:evil:...da wo es Opel auch getan hat...die Schweisspunkte am Türfanghaken hinten links sind aufgerissen und braun...dürfen sie sich dann bald drum kümmern...ebenso die Scheuerspuren der Heckklappe auf der Stoßi beachten...
was man so alles findet wenn man das Auto 3h putzt...

Und wenn ich nach dem WE die 1600km FN-B-FN hinter mir hab müssen die Vorderreifen runter!!! die haben es jetzt auf der Innen-Fläche (ca.50% von Gesamtlauffläche) hinter sich...Verschleissmark. sind erreicht!:winkewinke:

und was mich mittlerweile tierisch nervt ist das quitschen der Bremse...so schön bissig wie sie auch ist...da gehört ruhe rein...

Naja trotzdem werd ich morgen auf der Heimfahrt mal in Stetten bei G-Tech anhalten und denen von meinen Ideen erzählen...mal schauen was die von halten :----

Und am WE bekommt mein Vectra wieder etwas Arbeit...der Auspuff will angepasst werden und der Turbo braucht sowas wie Ölleitungen...
Und ich darf endlich wieder mein altes - standesgemäßes - Kennzeichen OHV-O815 zurückhaben (darüber freu ich mich am meisten) und an die Front des Vectras anpassen...denn wg. dem LLK kommt es seitlich an die Stoßi...woher die Idee wohl stammt?!

guzzi97
22.06.2012, 08:13
..quietschende Bremsen ist mittlerweile bei allen Fzg. Standard, Grund ist u.a. das weglassen von Asbest.
Bzgl. den "abgefahrenen" Reifen, altes Thema bei den TIs, hier hilft eine korrektur des Sturzes.
Denn die TIs haben einen zu "negativen" Sturz, daher "fahren" sich die Reifen einseitig ab.

Nachteil der Korrektur, das Kurvenverhalten wird nicht mehr so "knackig" sein..

Das mit der Heckklappe kenn ich, habe ich gleich bei Kauf reklamiert und der Mech hat sie dann "richtig" eingestellt..

Grüße

noobontour
24.06.2012, 13:30
Leider ist der Sturz an der Vorderachse nicht einstellbar .. geht leider nur hinten.Um dem Verschleiss Herr zu werden muss die Vorspur Richtung 0°0' gestellt werden sowie der Luftdruck erhoeht werden.VonLeon hat da mal gute Einstellwerte irgendwo hier gepostet.

Vectra0815
13.07.2012, 11:26
Ja an die Einstellwerte aus'm Forum haben wir uns auch gehalten. Seitdem läuft er ruhiger bei hohen Geschwindigkeiten und verbraucht den Reifen gleichmäßiger...aber er is eben jetzt tot...bei 18500km...na gut war nicht immer sehr sanft unterwegs...da gehört das auch zu...
Da G-Tech von meinen Ideen nicht viel gehalten hat muss ich jetzt mal alleine schauen was mit dem Flitzer passiert :)

Mittwoch hab ich schonmal nen Satz Original-Alfa-18" für 163€ geschossen...die werd ich für die Winterreifen aufarbeiten...

Am WE schau ich mir dann mal den Luftverlauf in der Schnauze und den Auspuff in Ruhe an...Ergebnisse kommen dann demnächst auch im Bild :)

Marten
13.07.2012, 13:34
...aber er is eben jetzt tot

Was ist passiert?

Wolf20VT
13.07.2012, 15:05
Ich glaub er meint seinen Reifen der jetzt tot ist :-D

Vectra0815
02.01.2013, 10:42
so hab ich damals wohl glatt vergessen zu antworten...schande über mich. Ja ich meinte den Reifen. Ein Bild davon ist in meiner Galerie.

Jetzt zum aktuellen:
Der Alfa muss in die Werke...

Grund: zum Ersten die Inspektion...33tkm stehen jetzt aufm Tacho. FN-B-FN, FN-BO-FN, FN-Monaco-FN...hat nen paar Gegenden gesehen der Wagen...

Aber:
- Antriebswellengelenk links außen rubbelt.
- Scheiss Schwungrad schlägt beim Lastwechsel, dachte erst da wär ein Aufhängungsgummi kaputt aber die sind alle ok.
- Bremsbeläge vorne sind rechts tot, Auto zieht einseitig weg, Spur und reifen aber iO

Naja haben sie was zu tun...

batasale
02.01.2013, 21:37
Meinst du, dass das Schwungrad nach der KM-Laufleistung schon spielt? Das wär ja echt ärgerlich. Weiterhin gute Fahrt, ist sehr schick in der Farbe.

Vectra0815
02.01.2013, 23:12
Ja so hört es sich leider an...und bei Opel sind die Drecksdinger ja auch ständig übern Jordan gegangen...und dafür waren leider nichtmal richtige Motoren nötig...

aso Danke ;)

bleibt aber nit mehr lange ganz in weiß.

Rudolf
03.01.2013, 10:08
bleibt aber nit mehr lange ganz in weiß.

Schade, passt ihm so gut. Was hast Du geplant?

Vectra0815
04.01.2013, 17:34
er bekommt demnächst unsere Werbung verpasst und in dem Zuge werden die Spiegel und der Dachspoiler mit Echtcarbon überzogen. Dazu das Dach und die Front (ähnlich GTA-Studie) Schwarz foliert.

Tommes
04.01.2013, 18:07
Ich habe meinen Alfa seit 02.12. Gegen aller unkenrufen, habe ich mich für den 159 entschieden. Jahrzente habe ich die Marke mit den Stern befurzugt.
Bis auf ein defektes Türschloss läuft der Alfa fehlerfrei. Bin total zufrieden.
Das Türschloss wurde anstandslos von der Alfa Werkstatt kostenlos getauscht.
Anfang Dezember war ich zur ersten Inspektion. Mit dem Service bei Alfa war ich mehr als zufrieden.

Rudolf
06.01.2013, 10:27
er bekommt demnächst unsere Werbung verpasst und in dem Zuge werden die Spiegel und der Dachspoiler mit Echtcarbon überzogen. Dazu das Dach und die Front (ähnlich GTA-Studie) Schwarz foliert.

Hört sich sehr interessant an, bin schon auf Photos gespannt.

Vectra0815
06.01.2013, 17:18
mach mir schon die ganze Zeit Gedanken wie ich das mit der Front am besten mache weil genau auf der Ecke die Parksensoren sitzen...da würde die folie hab drüber laufen...is nicht so ideal...

Satansbraten
06.01.2013, 17:32
...und nur die Mh willste nicht, dann wäre ja das Problem mit den PS nicht :wink: ..oder was war mit "Front" alles gemeint :?:

Vectra0815
06.01.2013, 17:41
ne die Haube soll weiß bleiben...wirklich nur die Front. Werds wahrscheinlich dann "live" entscheiden wie weit ich es runterziehe bzw wie breit man es macht.

Jochen
06.01.2013, 22:02
Sensoren neu kaufen und entsprechend der Folienfarbe lackieren lassen

Satansbraten
06.01.2013, 22:26
....einer um die 100€...preiswerte Alternative :ironie:

Vectra0815
07.01.2013, 09:59
Die Sensoren ganz in schwarz geht ja nicht...dann hätte man nach außen hin ne Schwarze Beule....weil die senkrechte Linie vom Scheinwerferausschnitt zum Nebelscheinwefrer genau über den Sensor läuft

Vectra0815
08.03.2013, 21:05
So...

ich ma wieder...da ja diesen Monat unser endgültiger Umzug ansteht muss ich mich auch um die Ummeldung der Autos kümmern...

Leider gibt es O 815 nicht mehr...mit OO 815 kann ich mich nicht anfreunden...
bleiben noch QV 159 oder TI 939...wer die Wahl hat hat die Qual... :D
mmh...TB 1750 ght auch noch...

Michael
08.03.2013, 21:20
Dann würde ich TI 939 nehmen. Bei TB 1750 fehlt ja das i. :)

Dani91
09.03.2013, 19:13
TI 939 hört sich wirklich gut an

Vectra0815
11.03.2013, 11:50
denke auch das es das wird...:)

Aber gestern hab ich mich erstmal schwarz geärgert...was heißt gestern...eigentlich immernoch...

Haben einige Sachen in die neue Wohnung gekarrt und muss beim einsteigen irgendwie mit der Hose am Lenkrad langeschabt sein...jetzt hab ich auf der Unterseite (Ich weiß man siehts nicht - ABER ICH WEISS ES!) nen 8cm langen Kratzer im Leder...:cry:
Er sit nicht durch aber die Oberfläsche so angeraut...wie bekomm ich das am Besten wieder hin?! Jemand nen Tip für mich?

Vectra0815
25.03.2013, 21:48
So...heute wars soweit...der Supergau is eingetreten. Endlich war der Termin bei der Werke für die Inspektion dran - und die Mängel sollten beseitigt werden...doch dann...

blieb beim Beschleunigen der Druck weg...Turbo verweigert die Arbeit...Leistung geht ins Nirvana...und das 10km vor der Werke...
Naja...jetzt ist er dort...ich weiß er ist dort in guten Händen.

Nach der Abgabe doch ne leckere Pizza gegessen und dabei mit dem Mechnaniker geplauscht. Gut das der Ruprecht die Pizzeria gleich im Obergeschoss hat :)

Wolf20VT
25.03.2013, 22:20
der klassische Turboschaden beim TBI :mrgreen: manche haben ja bei 30Tkm schon den 4. drin :thumb:

blupp
25.03.2013, 22:26
oder nur der turboschlauch, hatten wir zwei mal bei unserem 1.9er..

Vectra0815
25.03.2013, 22:34
wir haben heut nicht mehr nachgesehen...allerdings hat er zwischendurch vereinzelte Aussetzer gehabt in den letzten Kilometern...
Kaltstart ging auch kaum...von daher denke ich eher das es doch der Turbo selber ist...

Checker
25.03.2013, 22:44
Hoffentlich hast Du noch Garantie bzw. Gewährleistung......

Michael
26.03.2013, 01:06
denke auch das es das wird...:)

Aber gestern hab ich mich erstmal schwarz geärgert...was heißt gestern...eigentlich immernoch...

Haben einige Sachen in die neue Wohnung gekarrt und muss beim einsteigen irgendwie mit der Hose am Lenkrad langeschabt sein...jetzt hab ich auf der Unterseite (Ich weiß man siehts nicht - ABER ICH WEISS ES!) nen 8cm langen Kratzer im Leder...:cry:
Er sit nicht durch aber die Oberfläsche so angeraut...wie bekomm ich das am Besten wieder hin?! Jemand nen Tip für mich?

Evt. würde ich mal bei einem Smart- Repair Fritzen anfragen!?

Dumme Sache mit dem Motor. ich hoffe Alfa kommt dir Kulanz mäßig entgegen. Deine Garantie dürfte ja gerade abgelaufen sein. :???:

Vectra0815
26.03.2013, 08:38
Er ist jetzt genau ein Jahr zugelassen. Und ich bin exakt 67km nach Aufleuchten der Inspektionslampe angekommen...von daher mach ich mir darum erstmal keine Sorgen...ansonsten hab ich ne gute Rechtschutz...aber denke nicht das ich die benötige.

Satansbraten
26.03.2013, 11:37
...da bin ich ja mal gespannt :???: ..vermute wie Julien und Du selbst auch den Lader :???: ..hatten wir erst bei meinem Großen seiner Giulietta...allerdings in der Werksgarantie :wink:

icedearth
26.03.2013, 12:12
Sind Laderschäden häufig beim TBI?
Kostenintensive Schäden sind mir bei meinem bis jetzt erspart geblieben.
Der Kleinkram den ich hatte(Lambdsondenstecker, Koppelstangen, Kühlerschlauch) nervt zwar auch geht aber wenigstens nicht so in Geld. Auf Kulanz brauch ich mit kanpp 4 Jahren wahrscheinlich nicht mehr zu rechnen. :cry:

Checker
26.03.2013, 16:45
Moin,

habe mir gerade nochmals den ersten Beitrag zu Gemüte geführt, demnach ist der Alfa 03/2012 erstmals zugelassen worden. Somit hat die Bella auch noch die Werksgarantie. Sofern Serviceintervalle eingehalten sind, steht der Garantie nichts im Wege.

Glückwunsch!!

Beste Grüße

der Checker :winkewinke:

Vectra0815
26.03.2013, 16:51
Wie schon geschrieben war ich "pünktlich" dort...

Der Wagen wurde am 01.03.12 zugelassen.
ich habe ihn dann Mitte des Mo9nats übernommen.

Nach etwas um 8000km war ich wg dem Ölverbrauch und der Spur vor Ort...und Klappergeräuschen.

Bei exakt 35tkm ging die Servicelampe an und der Wagen steht jetzt mit nichtmal 100km drüber dort...

Heute haben sie noch nicht angerufen - aber hab auch keine Eile...besitze ja nen Fahrrad und am WE fahre ich eh wieder Mule...

icedearth
26.03.2013, 18:06
Trotzdem Scheiße. Garantie hin oder her. Deine Probleme sind mir alle fremd. Ich habe jetzt ausser dem Ölwechsel bei 35000 km auf 62000 km insgesamt "einen" Liter Öl nachgefüllt. Und ich hab einen TBI der ersten Generation aus dem Frühjahr 2009. Da ich jetzt die Wartung eh selber mache habe ich mir vorgenommen das Öl jährlich zu wechseln.

Satansbraten
26.03.2013, 19:16
....ähmmmmmmmmmm....lese ich das jetzt richtig....Du bist 100 km überm Serviceintervall?

Wolf20VT
26.03.2013, 19:17
Service beim TBI wäre aber 30Tkm ! bei Denny seiner QV war es genauso knapp, da haben nur noch 15km oder so gefehlt. wäre er drüber gewesen hätte er die 2 Scheine selber docken müssen weil Service nicht eingehalten ! da kannste dich schonmal frisch machen :-s

icedearth
26.03.2013, 19:31
Service nach Anzeige oder 2 Jahren, waren bei mir auch 35000.

Satansbraten
26.03.2013, 20:01
Wartungsintervalle lt. Handbuch/Serviceheft...wenn der Intervall bei genau 35tkm angezeigt wird *was ich selber von meinem Spider nicht weiß, weil ich alle Wartungen immer vorm festgelegten km-Stand mache* , ist es quasi schon zu spät falls Du zu diesem Zeitpunkt nicht schon in der Werke stehst...früher hat man dann eben beim Garantieantrag die paar km per Kugelschreiber korrigiert, aber bekanntlich hat Alfa da auch seine Hausaufgaben gemacht und nehmens mittlerweile genauer, wie man auch bei der Kulanz sieht-spart halt dem Hersteller Geld :???:

Vectra0815
26.03.2013, 20:02
wie "Ice" schon schreibt kommt der Service beim 159 bei 35tkm. Hab vorher im BC nachgesehen weil ich wusste das sich das etwa mit der "Jahresinspektion" decken würde.
Heute kam schon der Anruf...wird alles repariert. Ob ich mir nicht doch noch nen Ersatzwagen holen will weil Sie es diese Woche nicht mehr schaffen - aber ich brauch ihn nicht, also bauen Sie meine Bremse druff...lag eh im Kofferraum...hamme se jefunden und sich gewundert :D

Wäre von daher nicht tragisch da ich wg dem kurzen Leistungsverlust nachweislich schon mal vor Ort war und der Speicher ergenislos ausgelesen wurde.
Was mich stutzig macht denn wenn keine LD mehr anliegt muss doch eigentlich die MKL kommen...

Satansbraten
26.03.2013, 20:09
...bei der Giulietta kam die MKL, allerdings erst kurz vorm Ladertod, bis zum Exitus warens vielleicht noch 10km.....Fehler ausgelesen---LD war gespeichert :wink: ...also alles Garantie, dann paßts doch :thumb:

icedearth
26.03.2013, 20:13
Wenn die wegen 100 km Terz machen wäre das aber meine letzter Alfa. Bei BMW hab ich nach 3,5 Jahren einen Einpritzpumpenschadenvon 5500,- Euro ersetzt bekommen.
Was ist den jetzt eigentlich kaputt?

Vectra0815
26.03.2013, 20:22
MKL kam leider keine...aber solange alles seinen Gang geht...

Beiträge au***atisch zusammengeführt


Wenn die wegen 100 km Terz machen wäre das aber meine letzter Alfa. Bei BMW hab ich nach 3,5 Jahren einen Einpritzpumpenschadenvon 5500,- Euro ersetzt bekommen.
Was ist den jetzt eigentlich kaputt?
Das hab ich mir auch gedacht...leider wollt ich doch aber danach die Giulia kaufen...
also ist es schon artig das Sie den Lader wechseln :)

Satansbraten
26.03.2013, 20:22
"solange alles seinen Gang geht" und in der Werksgarantie passiert... :thumb:

icedearth
26.03.2013, 20:28
Die Giulia wollte ich auch kaufen, wenn es denn überhaupt mal eine gibt :roll:

Vectra0815
26.03.2013, 20:28
Denke ich mir auch...bin da auch recht kulant. kann nunmal ne Menge kaputt gehen heutzutage - wichtig ist der Service im Fall der Fälle und nicht wann was warum kaputt gegangen ist.

Vectra0815
28.03.2013, 16:48
Sind Laderschäden häufig beim TBI?
Kostenintensive Schäden sind mir bei meinem bis jetzt erspart geblieben.
Der Kleinkram den ich hatte(Lambdsondenstecker, Koppelstangen, Kühlerschlauch) nervt zwar auch geht aber wenigstens nicht so in Geld. Auf Kulanz brauch ich mit kanpp 4 Jahren wahrscheinlich nicht mehr zu rechnen. :cry:

Ob sie häufig sind...die Einen sagen so die Anderen so...kommt auf den Betrachtungswinkel an...
Aber da der Lader momentan in D nicht lieferbar ist sondern erst aus Italien kommen muss...dazu noch die Kateinheit...dauert das doch nen Paar Tage länger...mit Glück sind die Teile am Mittwoch da.
Es ist übrigens die Laderwelle gebrochen.

icedearth
28.03.2013, 18:03
wenn man zu den Betroffenen gehört kann einem die Statistik eh am Arsch vorbei gehen, selbst wenn die Ausfallquote nur bei einem Prozent liegt. :mrgreen:
Wenn es ja bezahlt wird gehts ja noch.

Satansbraten
28.03.2013, 18:55
...bei Dennys Giulietta wars auch die Laderwelle.... :???:

Vectra0815
28.03.2013, 18:58
Bin aber noch etwas verwirrt weil die Leistung kurzzeitig nochmal da war...aber ich kann mir die Teile nächste Woche ansehen.

Vectra0815
09.04.2013, 16:12
So...eben kam der Anruf. Renner ist fertig. Zylkopf, Lader und Kateinheit neu. Dazu Türeinstiege hinten auf Garantie beidseitig lackiert, Bremse gewechselt. Dann kommt er morgen früh endlich wieder nach Hause zu Papa und bekommt erstmal Sommerreifen :)

Vectra0815
14.04.2013, 22:29
Endlich wieder zu Hause der Kleine...und gleich mal testweise dran gearbeitet :)

http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder-alben/vectra0815/album/159-sw-ti-1-8tbi/42448-test-dachoptik.jpg

icedearth
15.04.2013, 07:33
läuft da Öl raus oder was ist das für eine Spur links unten :wink:

Marten
15.04.2013, 08:00
Sieht eher nach Wasser von der pfütze aus, durch die er gefahren ist (hinter dem auto)

Thorben
15.04.2013, 08:22
Möglicherweise eine Öl Pfütze ??? :mrgreen:

Vectra0815
15.04.2013, 09:16
Ne der Kleine ist absolut trocken, wie Sherlock MArten schon gesehen hat bin ich durch eine Pfütze gefahren :)

icedearth
15.04.2013, 11:10
Dann gehts ja, ich hatte gerade wieder so an Aha-Erlebnis bei meiner Werkstatt.

Vectra0815
15.04.2013, 11:21
kann alles mal passieren :(
wie sind sie mit umgegangen?
Das ist eigentlich das Wichtigste.

icedearth
15.04.2013, 12:08
sie regeln es zu ihren Lasten. Nur ich bin jetzt 27000km mit einem kaputten Ventil im Ölkreislauf rumgefahren das beim Ölwechsel vermurkst wurde. Ob das Spätfolgen hat kann einem ja auch keiner sagen.

Vectra0815
16.04.2013, 21:37
So...scheiss tag...der Marder oder die Mistkatze der Nachbarin hat mir die Folie rund um die Antenne angeknabbert und hochgezogen...(Ich hatte sie dort noch nicht geschnitten weil ich warten wollte bis die Folie sich gezogen hat)
die Folie war auch nur nen Test aber wenn sowas passiert könnt ich kotzen...
Und als dank hat sich heut der Renner auch noch zu Word gemeldet...Im Stau kam auf einmal die Ölkontrolle...erst krz dauerhaft, dann blinkend...
Kann es sein das es daran liegt das der Service vergessen wurde im BC zurückzusetzen? Oder lag es doch an dem markanten Geruch als ich im Stau stand? Oder hat er doch noch mehr Dreck im Motor gehabt als man in der Werke dachte?!

Mal sehen was morgen passiert...

Vectra0815
19.04.2013, 21:17
So morgen verschwindet der Wagen wieder in der Werke...Öllampe meldet Ölqualität, Kaltstart geht gar nicht...ruckelt ohne Ende unter 2000giri...Und das schlagen/klappern im Antrieb ist schlimmer als vorher...
weiter aufs Ziel zu...

Vectra0815
30.05.2013, 15:57
Hallöchen zusammen,

an alle die in das Teileprogramm schauen können hab ich mal die Bitte um eine Rückinformation ob die Benzinleitung für den TBi wirklich nur komplett zu haben ist?!
Uns hat der Marder heut Nacht die Zuleitung durchgebissen und die Niederlassung in Berlin sagt wir müssen alles bis zum Tank inklusive Rückleitung wechseln...für 500€ Material...
Ist das bei dem Wagen wirklich so blöd gelöst? Normal sind die doch zwischendrin gesteckt...
Eigentlich dachte ich das wechsel ich schnell mal selbst aufm Hof...

Danke für Infos

icedearth
30.05.2013, 17:19
So morgen verschwindet der Wagen wieder in der Werke...Öllampe meldet Ölqualität, Kaltstart geht gar nicht...ruckelt ohne Ende unter 2000giri...Und das schlagen/klappern im Antrieb ist schlimmer als vorher...
weiter aufs Ziel zu...

Was war den dieses Problem eigentlich?

Hab ich schön öfters festgestellt das man bei Alfa viele Sachen kaufen muss die man gar nicht braucht. Bei mir war die Verschrauböung einer Klimaleitung undicht, Dichtung gabs nicht nur die ganze Leitung für 60 Euro

Vectra0815
30.05.2013, 18:35
Zu dem Punkt wurde der Motor nochmal gespült und neu befüllt. Und irgendeiner der unterdruckschläuche an oder umgesteckt.

Der ADAC hat die Leitung jetzt mitm Adapter gelickt. Meint geht so...aber wenn ich den geringen Querschnitt sehe glaub ich das nicht wirklich...fürn urlaub nehmen wir jetzt nen leihwagen. und fahren dann erst nächste woche mit dem wieder nach FN und kümmer mich dann in Ruhe drum...wie gesagt...erstmal wollt ich jetzt urlaub machen nach dem ganzen stress auf arbeit die letzten wochen...

icedearth
30.05.2013, 19:14
zeigt der Motor an wenn die Ölqualität schlecht ist? :??
Ich hatte ja den Verdacht das bei mir durch das vermurkste Ölfilterventil die Filterwirkung beinträchtigt war.
Zugegeben hat es aber keiner.

Vectra0815
30.05.2013, 20:19
Im Display zeigt er nur das eine Symbol, was er allerdings intern ablegen kann weiß ich nicht.
Hatte den Tag keine Zeit mit denen zu quatschen und musste zwischendurch weg.
Aber ich denke schon das er unterscheiden kann nach Zeit, bzw KM und Zustand.
Ob man es nur berechnet wie bei VW oder aber irgendwo nen Sensor versteckt, weiß ich bei dem Auto aber nicht.

noobontour
31.05.2013, 10:56
Hallöchen zusammen,

an alle die in das Teileprogramm schauen können hab ich mal die Bitte um eine Rückinformation ob die Benzinleitung für den TBi wirklich nur komplett zu haben ist?!
Uns hat der Marder heut Nacht die Zuleitung durchgebissen und die Niederlassung in Berlin sagt wir müssen alles bis zum Tank inklusive Rückleitung wechseln...für 500€ Material...
Ist das bei dem Wagen wirklich so blöd gelöst? Normal sind die doch zwischendrin gesteckt...
Eigentlich dachte ich das wechsel ich schnell mal selbst aufm Hof...

Danke für Infos
Sieht so aus, als ob deine Werkstatt recht hat (zumindest deute ich es so).Aber sieh selbst.

icedearth
31.05.2013, 11:22
nur wieso kosten ein paar Meter Kunststoffrohr 500 Euro :??
Sind die Anschlüße vergoldet.

Satansbraten
31.05.2013, 12:12
Sieht so aus, als ob deine Werkstatt recht hat (zumindest deute ich es so).Aber sieh selbst. ..nicht der einzige Hersteller wo das im "Komplettpaket" ist :wink:

icedearth
31.05.2013, 14:58
wäre das eigentlich unzulässig die Leitungen mit einer Standardbenzinleitung sich selbst zu verlegen?
Im Prinzip ist es ja nur ein Rohr mit einem bestimmten Durchmesser und einer bestimmten Wandstärke.
Der Marder hat ja auch nicht sicher alles zerlegt.
http://www.ebay.de/itm/KUNSTSTOFF-Benzinleitung-Kraftstoffleitung-8mm-Diesel-Benzin-Super-E85-E10-/290803572798?pt=DE_Autoteile&hash=item43b53e603e

(http://www.ebay.de/itm/KUNSTSTOFF-Benzinleitung-Kraftstoffleitung-8mm-Diesel-Benzin-Super-E85-E10-/290803572798?pt=DE_Autoteile&hash=item43b53e603e)

Vectra0815
10.06.2013, 11:03
Hallöchen,

erstmal Danke für Eure Antworten.
Es stimmt, nur einteilig. Haben es jetzt auch "geflickt" um erstmal nach Hause zu kommen und werde mir in den nächsten Tage dann gedanken um eine Fachgerechte Intstandsetzung machen da ich die 500€ extrem übertrieben finde (Auch wenns die Versicherung bezahlt)


nur wieso kosten ein paar Meter Kunststoffrohr 500 Euro :??
Sind die Anschlüße vergoldet.

ne is allet plaste :D

Vectra0815
02.01.2014, 09:49
sooo nach etwas langer Zeit und einer nicht endenden Odyssee meld ich mich mal wieder...

Aber erstmal wünsch ich Euch allen noch ein gesundes neues Jahr! Soviel Zeit hamm wa...

Mit dem 159 bin ich mittlerweile überhaupt nicht mehr zufrieden...

Der Wagen stand in der letzten Zeit öfter in der Werke als zu Hause...

Zum Einen wurde der komplette A... lackiert weil die Heckklappe und die Heckscheibe an der Seitenwand und dem Stoßfänger den Lack abgeschabt haben...danach wurde alles wieder zusammengebaut und ich habe jetzt ein Spaltmaß auf der linken Seite das ich Angst habe es regnet da rein...(Ich bin einen Abend nochmal extra aus Haus raus weil ich beim Blick aufs Auto dachte die Heckklappe wäre offen!!!)
Jetzt warte ich gerade auf die Rückmeldung von Alfa wie damit weiterverfahren wird - da die Heckklappe so eingepasst werden musste - damit sie nicht mehr schleift - WIESO IST DER LACK DANN WIEDER AB?! Also geht der Wagen nochmal hin...jetzt ist eine neue Heckklappe fällig...oder das Auto ist krum...

Des Weiteren wurde der Pedalträger gemacht - die Pedale haben sich angehört wie bei meinem Ketcar vor 30 Jahren...

Außerdem wackelt der Fahrersitz beim Bremsen und beschleunigen schön vor sich hin...(steht schon für den nächsten Besuch auf dem Plan)

Dazu ist das vibrieren im linken Antrieb laut Werkstatt nicht aauffindbar!!!
Es ist zum kotzen - ick hol die Scheiss Hütte ab - fahr aus dem ersten Kreisle raus und vorne rumpelt es (100% die Welle!) - aber immer wenn die Werke fährt (sind sogar schon zusammen gefahren) - ist das Geräusch nicht da - wir bekommen es dann nicht reproduziert und deswegen wird da nix repariert!!! Absolute mistkackescheissendrecke!!!

Dann meldet sich mal wieder der Phasensteller zu Wort - jetzt seit der Turbo/Motor-Reperatur der 3 Fehlercodeeintrag - dieses mal wird definitv nicht nur gelöscht und weitergefahren!

Zum ganzen Überfluss habe ich meine Garantiekilometer erreicht (bei 49tkm is Schluss egal wie alt) und bin gezwungen eine Verlängerung abzuschließen weil sich der ganze Scheiss ewig hinzieht...

Also ich hab die Nase eigentlich gestrichen voll...

Hozzy
02.01.2014, 09:59
Hast Du Vollkasko?

Fahr ihn gegen die Wand, kassier die Kohle und kauf Dir wieder nen Opel....

Ist vielleicht besser ;-)

Trotzdem: Frohes neues!

Vectra0815
02.01.2014, 11:26
ja die hab ich - aber ich hab mir den Wagen ja gekauft weil er mir gefiel...

außerdem sieht so ein selbstverschuldeter Unfall bei mir auf Arbeit plöd aus...da kommt man immer zu sehr ins Gespräch...;)

Muss dazu sagen dass meine Opel auch nie Fehlerfrei waren...im Gegenteil...aber immer erst wenn Sie auch etwas Laufleistung UND Alter hatten...also wenn man auch schon von Verschleiss reden kann...aber sowas ist mir noch nie passiert...

Hozzy
02.01.2014, 11:29
Grins, naja das Risiko besteht immer :-P

Aber es tut mir echt leid zu hören, daß der Wagen Dir so viel Ärger bereitet :-(
Hast wohl da ein Montags-Modell erwischt?

icedearth
02.01.2014, 12:42
Also ich würde auch keinen mehr kaufen. Bin zwar seit dem Turboladerschaden vor einem halben Jahr vor Größerem verschont beblieben aber sind einfach unzählige Kleinkeiten die einfach nur nerven. Abgescheuerter Lack an Heckklappe und Türeinstiegen hab ich auch, das sind meineserachtens die Gummis die da scheuern. Könnte auch an der schlechten Lackqualität liegen den wenn die Kiste nicht mindestens 2mal im Jahr aufpoliert wird sieht der immer Stumpf aus. Nach 6 BMWs die ich vorher besessen habe (wo mir solche Probleme fremd waren) wollte ich unbedingt dieses bildschöne Auto haben. Aber mein Nächster wird kein Alfa (zumal es ja auch keine gibt :wink:)
P.S. wahrscheinlich werde ich für diesen Post hier wiedermal gesteinigt. :kampf2:

DaveBa1981
02.01.2014, 14:03
Hallo zusammen,

bei mir im Grunde genau dasselbe. Nichts wirklich schlimmes, aber 1000 Kleinigkeiten (z.B. knarzende Pedale, wackelnde Sitze, Klappergeräusche usw.). 3 Alfa-Händler haben die Probleme nicht in den Griff bekommen. Der letzte Alfa-Händler meinte zu mir: „wenn Sie solche Kleinigkeiten stören, sollten Sie einen BMW kaufen, aber keinen Alfa!“ :mrgreen:

Ich hab mich in Summe mit diesem Kleinzeugs arrangiert. Wahrscheinlich muss man als Alfa-Fahrer drüber stehen und sich an der schönen Form erfreuen. Wenn man das nicht kann, ist man vermutlich bei einem anderen Hersteller besser aufgehoben…

Hozzy
02.01.2014, 14:10
Also entweder bin ich schon so abgestumpft, daß ich nichts dergleichen bemerke oder ich habe - schnell auf Holz klopf - bisher tatsächlich Glück mit meinen Bellas...

Die machen auch nicht mehr Probleme als andere Autos und der schlimmste Wagen, den ich je hatte war immerhin ein Audi A4 - soviel zu deutschem Premium ;)

Mir kommen keine teutonischen Hütten mehr vor die Türe [-X

PAM
02.01.2014, 14:12
Früher war Pferdekauf DAS "mobile" Abenteuer auf jedem Markt - anhand der Zähne hat man die Qualität und das Alter der Gäule hochgerechnet & gebetet, das die ollen Klepper lange laufen - und auch damals wurde schon eine Menge beschiss** & gefaked! :evil:

Im Prinzip ist es mit Autos heutzutage nicht anders .. und nach über 20 Autos (und diversen Firmenwagen) stelle ich fest ... auch bei VW, Opel, BMW und Benz etc. wird nur mit Wasser gekocht - wat soll's - ein Auto ist ein (notwendiger) Luxus ... das gilt für Alfa wie auch für alle anderen Hobel - da gibt's eigentlich gar nix zu diskutieren!

Schei** drauf, Hauptsache, bisschen Spassssss :wink:

icedearth
02.01.2014, 14:13
Ist schon traurig das eine solch traditionsreiche Marke sowas heuzutaqe nicht in den Griff kriegt, von der Modellpolitik braucht man ja gar icht mehrzu reden. Technisches Know-How und gutes Design hatten die Italiener immer, aber Organisatorisch kriegen die nix gebacken. Bin nach wie vor überzeugt eine VW-Übernahme wäre das Beste für die Marke gewesen.

guzzi97
02.01.2014, 14:17
Hmm,
habe ich Glück oder habt ihr Pech ?

Mein "Dicker" (Bj. 2007 mit jetzt ~ 90.tsd km) hat optisch, bis auf die schiefe Heckklappe, sonst keine
"Lackprobleme".
Desweiteren, klappert, rumpelt nix, alles funzt wunderbar, höchstens ab-und an knistert es aus dem A-Träger.
Reifenverschleiß, etc. ebenfalls TOP.
Mein Fazit :
- absolute Kaufempfehlung

"defekte" bisher :
- Servöl-Behälter
- Klimasteuergerät

Von daher, ist wirklich krass, welche Qualy-Unterschiede es wohl beim 159er sowie auch
bein den Werstätten gibt.

VECTRA0815 :
lass Dir die Mangel, vor Garantie-Ende, schriftlich bestätigen, dass sie vorhanden sind und dass die
Werke dabei ist, diese zu beheben.

Grüße

turitar
02.01.2014, 16:48
Ich rate Dir dringend, die Fehler zu dokumentieren und der Werkstatt davon Kenntnis zu geben, natürlich vor Ablauf der Garantie. Weiterhin würde ich an Deiner Stelle eine Abschrift der Dokumentation an die Zentrale (ich glaube die ist in Frankfurt) senden, mit der Frage, wie sich Alfa bzw. Fiat Deutschland dazu stellt, auch unter Berücksichtigung der bald ablaufenden Garantie. Wenn Du an die Zentrale schreibst, weise daraufhin, dass der Werkstatt die Dokumentation vorgelegt worden ist. Solltest Du von dem ganzen Brimborium den Du bist jetzt hattest, Auftragsscheine etc. sich in Deinem Besitz befinden, so kopiere diese und schicke sie mit. Mache dies mit Fristsetzung!

Mir ist klar, dass das nervig und auch zeitaúfwendig ist, aber eine andere Möglichkeit sehe ich nicht. Solltest Du es so machen, informiere davon nicht die Werkstatt, mache es einfach.

Satansbraten
02.01.2014, 18:19
...alles, was Du noch vor Garantieende in der Werke per Auftrag ausgelöst hast, läuft nach wie vor unter der Werksgarantie...heißt, damit hat sich Deine Werke mit Alfa rumzuschlagen, wenn sie keine zufriedenstellende Reparatur hinkriegen....desweiteren laufen jegliche weiter entstehende Mängel unter Kulanz, allerdings kann hier Alfa festlegen inwieweit sie in % bereit sind, sich zu beteilgen oder Du entschließt Dich kurzfristig doch zu einer Anschlußgarantie :winkewinke:

Vectra0815
03.01.2014, 09:23
Moien,

Dokumentiert ist alles, habe ja auch die ganzen Beläge und alle Werkstattaufträge unjd rechnungen...is schon ein schönes Sümmchen was da zusammen gekommen ist bisher...

Es ist halt einfach ätzend und auf Dauer nervend...
mir geht es nicht um den Sprit zur Werke (jedes mal 4x55km) sondern um die Zeit die dabei drauf geht...
Man ährt mindestens ne Stunde hin und zurück...dazu das Ganze bequasseln, Probefahrten, Leihwagen etc...das sind dann 5-6 Wochenstunden für den Scheiss...

Wenn es einmal passiert wäre...2x...ok...aber ich bring den Wagen jetzt das 6x hin...

In meiner Aufzählung hatte ich oben vergessen das meine Klimaleitung auch undicht war und eine Reperatur wg fehlendem Erstazteil fast 9 Wochen dauerte!!! In der Zeit bekam ich das Auto wieder mit dem Satz des Fiat-Deutschland-Mannes: "Is ja grad nicht mehr so warm"!!! Der Meister hat sich umgedreht und is geflitzt weil er wusste wie ich darauf jetzt reagieren würde...

Satansbraten
03.01.2014, 09:48
...ganz ehrlich....das Auto würde bei mir rausfliegen....hab das mit meinem GT durch und letztendlich mit Ende der Werksgarantie abgegeben..die beste Entscheidung, denn danach ging der Motor übern Jordan ;-)

turitar
03.01.2014, 09:58
Grüß Dich, fällt mir gerade noch ein! Willste es vielleicht über nen Anwalt machen? Vielleicht ne Beratung? Ist nur so eine Idee! Rechtschutzversicherung?

DonArcturus
03.01.2014, 10:13
Welches Auto ohne Mängel ist, der werfe den ersten Stein! :mrgreen:

Soviel ich weiß, können Autos keine Steine werfen:??:mrgreen:

HuSiVi
03.01.2014, 10:27
Früher war Pferdekauf DAS "mobile" Abenteuer auf jedem Markt - anhand der Zähne hat man die Qualität und das Alter der Gäule hochgerechnet & gebetet, das die ollen Klepper lange laufen - und auch damals wurde schon eine Menge beschiss** & gefaked! :evil:


Als Kenner der Materie kann ich Dir da nur raten es wie die alten Pferdedealer zu machen.
Die Zossen wurden mit Arsen gedopt - machte ein schönes seidig glänzendes Fell und teuschte "Jugendlichkeit" vor.
Das übernimmt heute jeder Aufbereiter.
Die Verkäufer , sprich Dealer , die bei Nacht und Nebel wieder über den Brenner mußten (manche Kunden habens schon damals manchmal schneller bemerkt als dem VK lieb sein konnte) nahmen den Rest vom Päckchen.
(Heute: Red Bull etc)
Gewiefte VK kamen auf mehr als 2 GRAMM Arsen pro Tag.
Das würde Dich glatt ausse Puschen knokken-

Vectra0815
03.01.2014, 10:37
naja das Problem ist ja wenn ich Ihn jetzt aufbereite und verkaufe dann bekomm ich wenn überhaupt nur, dann von privat - faires Geld...
aber das bring ich einfach nicht übers Gewissen...kann doch keine Schleuder verkaufen und muss damit rechnen das der Käufer nach der ersten Fahrt mit den Geräuschen vor der Tür steht...
Beim Händler abgebeben - Wandlung des Fahrzeugs - hab ich auf Grund der genannten Preise abgelehnt...

Finn
03.01.2014, 13:52
naja das Problem ist ja wenn ich Ihn jetzt aufbereite und verkaufe dann bekomm ich wenn überhaupt nur, dann von privat - faires Geld...
aber das bring ich einfach nicht übers Gewissen...kann doch keine Schleuder verkaufen und muss damit rechnen das der Käufer nach der ersten Fahrt mit den Geräuschen vor der Tür steht...
Beim Händler abgebeben - Wandlung des Fahrzeugs - hab ich auf Grund der genannten Preise abgelehnt...

Wird verkauft wie gesehen, bei privat Verkauf hast du keinerlei Pflicht auf Rücknahme, nachbesserung etc ;)

DinoHunter
03.01.2014, 13:56
Rechtlich gesehen hast du keine Verpflichtung, aber moralisch gesehen, würde ich auch keinen privaten Käufer ins offene Messer laufen lassen.

turitar
03.01.2014, 14:40
Elke ich danke Dir. Man muß den Spiess einfach nur umdrehen. Dann hätten wir hier im Forum einen Eintrag mit der Überschrift: "Beim 159er Kauf beschissen worden, wie soll ich mich verhalten", und nun? :roll:

Hozzy
03.01.2014, 15:29
Ja und das noch von einem Forumsmitglied ;)

Letztendlich bleibt nur das durchzuziehen, der Zug den abzustossen ist wohl schon ne Weile abgefahren....

Fiatpfälzer
03.01.2014, 17:19
Die Generation 159er Alfa, wozu auch mein Croma zählt, hat irgendwie immer viele Wehwehchen, Lauter kleinigkeiten, was nervt.
Hatte meinen 182 er Bravo Jahrelang mit nur Wartung gefahren ohne irgendeine Reparatur. Jetzt verkauft mit 220Tkm.
Der Croma hat jetzt 160Tkm und hat neue Lichtmaschine, neue Federn, neue Axialgelenke, neue Parksensoren(gehen schon wieder nicht mehr) Getriebeölspüllung Au***atik, Radio hat den Geist aufgegeben( kein Strom am Stecker?) Wassereinbruch im Beifahrerfussraum, Lüftungsklappe für die Füsse des Fahrers geht nicht (Stellmotor ?).
Aber verkaufen ist auch nicht, die Preise sind noch schlimmer im Keller als beim Alfa.

Satansbraten
03.01.2014, 17:26
...das Problem ist doch eigentlich nur, dass DEIN Händler weiß, welche Macken er hat...dementsprechend drückt er den Preis natürlich :winkewinke:

Vectra0815
03.01.2014, 21:21
die preise sind überall die gleichen...war auch schon woanders...

turitar
04.01.2014, 05:55
Du hattest an einer Stelle das Thema der Wandlung angesprochen und geschrieben, dass der Händler Dir wohl ein Angebot unterbreitet hätte, das Du aber nicht annehmen konntest. Dazu folgendes: Wandlung ist ein ganz heißes Eisen. Wandlung, in der Regel, ohne Anwalt geht gar nicht. Dazu kommt, dass Du schon einige zig Kilometer mit dem Auto gefahren bist und es auch schon einige Zeit hast. Von daher :roll: Wir konnten mal eine Wandlung erfolgreich durchziehen, wobei aber meine berufliche Tätigkeit uns zu gute kam.

revej
04.01.2014, 12:56
Ich würde dem Händler auch solange aufn Sack gehen und nicht nachgeben bis man sich einigt, selbst wenn ich mich mit Zelt und Isomatte im Showroom breit machen müßte!
Bei einem Neuwagen kann das nicht sein du hast ja gute Geld auf den Tisch gelegt.

Fiatpfälzer
04.01.2014, 13:12
Ich würde dem Händler auch solange aufn Sack gehen und nicht nachgeben bis man sich einigt, selbst wenn ich mich mit Zelt und Isomatte im Showroom breit machen müßte!
Bei einem Neuwagen kann das nicht sein du hast ja gute Geld auf den Tisch gelegt.
Wenn ich es richtig verstanden habe, ist seine Werkstatt nicht der ausliefernde Händler gewesen.

Marten
04.01.2014, 14:07
Wird verkauft wie gesehen, bei privat Verkauf hast du keinerlei Pflicht auf Rücknahme, nachbesserung etc ;)

Arglistig verschwiegene Mängel können für den verkäufer teuer werden.

Und wenn man ihn als Bastlerfahrzeug verkauft wird man auch keinen gescheiten Preis bekommen.

Finn
06.01.2014, 18:33
Ist dann auch wieder die Frage was wirklich verschwiegen wurde. Generell heikles thema, im Zweifelsfall einen Anwalt hinzuziehen ;)

icedearth
06.01.2014, 19:45
Na klar die Rechtsverdreher müssen sich ja auch noch bereichern. Ich halte es da lieber wie meine Oma sagte: "Was du willst man dir nicht tut füg auch keinem anderen zu " :ueberzeug:

Domino
07.01.2014, 19:42
So mal was zu deinem dauernden Problem mit dem Phasensteller,

das Problem ist bei den 1750 TBI motoren das die Feder darin zu gering ausgelegt ist und schnell müde wird, dann hast du die Probleme.

Hier in Bild 1 siehst du die zwei Stellglieder mit der Nummer 4

Die mit Nummer 1 gekennzeichneten sind die Positionssensoren.

56465

Die sind Relativ schnell getauscht, hier siehst du im Bild Rot eingezeichnet wo sich die Phasensteller befinden und das man da auch Relativ schnell Prüfen kann welcher der beiden denn nun Spinnt, da man an die Stecker ja ohne Probleme rankommt. Austauschen ist ebenfalls ziemlich einfach da se ja mit Öldruck funktionieren, braucht man da nicht viel dabei beachten einfach rausschrauben und neuen rein. Das Schwarz eingekreiste sind die Nockenwellen Positionssensoren.

56466

Es gibt von Alfa Romeo einen Reparatursatz für die Steller, da du Garantie hast, Zeig ihnen das oder Drucke es aus, die sollen in die Pötte kommen.

Ein Stellglied kostet um die 150 Euro, den Repsatz gibt es für weniger beim Freundlichen.

So ich hoffe damit mal etwas geholfen zu haben.

gruß Domino

Vectra0815
07.01.2014, 21:06
1000 Dank Dom,

da der Händler den Wagen nicht anfässt bevor Alfa D wieder da ist - werd ich dem das direkt unter die Nase reiben!!!

revej
07.01.2014, 21:21
Wo ist den Alfa D?

Vectra0815
08.01.2014, 17:22
Mit Alfa D meine ich den Außendienstmitarbeiter der die Karre erst sehen will bevor die Repfreigabe im System erteilt wird.

revej
08.01.2014, 20:12
Achso ich Alfa D macht Winterurlaub bis ende März auf den Malediven.
Na dann bin ich mal gespannt was der gute Mann zu deinem Wagen/dem Fall sagt.
Ich drück dir die Daumen das alles behoben wird und du wieder Freude an dem 159 hast.

Scandalo
14.01.2014, 10:04
Tut immer wieder gut zu hören dass auch die anderen "renommierten" deutschen Hersteller nur mit Wasser kochen. Ich glaube ganz einfach, dass die Allgemeinheit einfach durch Hörensagen-Vorurteile AR mies redet, da sorgt schon die deutsche Konkurrenz dafür dass diese Scheisshausparolen am Leben gehalten werde. Aber gut so, dann bleiben wir echten alfisti wenigstens unter uns, und Otto Normalverbraucher kauft weiterhin seinen Golf oder Dreier.
Und was Defekte und Störungen bei unseren Bella´s betrifft, ich denke wir alfisti sind ganz einfach nur viel sensibler, und uns fällt auch das leiseste Fremdgeräusch auf. Audi, BMW, VW usw. sind ganz einfach nur Nutzfahrzeuge, da hört man nicht groß auf irgendwelche komischen Geräusche oder verändertes Fahrverhalten. Das ist dann einfach so und wird ignoriert.
Aber ich würde meiner Bella sogar nen Pickel ausdrücken sofern sie einen hätte ...:knutsch:

icedearth
14.01.2014, 21:17
Selten so ein Schwachsinn gelesen. Wieso sollte man einen Konkurrenten schlecht machen der eigentlich gar keine Modelle anbietet und eh nur einen Bruchteil von dem verkauft wie man selbst. Angst haben die deutschen Hersteller vor dem was aus Korea und in ein paar Jahren aus China kommt. Ganz sicher nicht vor den Italienern. Alfisti sind vor allem leidensfähiger was die Technik betrifft, weil man ja zum Ausgleich ein schönes, exclusiveres Fahrzeug fährt. Falls du mal die Gelegenheit hat hast schau dir mal einen Audi oder BMW genau an und vergleich die Qualität mit deinem 159er. Für mich war das immer OK weil der Alfa ja auch gut 10000,-€ weniger gekostet hat als ein vergleichbarer Audi oder BMW.
Alfa baute vielleicht die schöneren Autos aber sicher nicht die besseren. Mal in den TÜV Bericht 2013 geschaut? Klar die sind geschmiert.

Hozzy
14.01.2014, 21:30
Naja, ich denke schon, daß da ein wenig Pathos mitspielt...

Italiener und Franzosen kommen grundsätzlich nie so gut weg, egal wie schlecht im Vergleich das deutsche Auto ist. Und wenn nur ie Gewichtung am Ende so gelegt werden muß, daß der Test passt ;)

Das Leder in BWM oder Audis zum Beispiel ist von der Qualität her dem von Alfa weit unterlegen, das Fahrwerk vom 159 hat im Test auch den 3er geschlagen....

Gut, dafür hat er weniger Kofferraum.

Aber das Kofferraumvolumen hilft mir in ner brenzligen Situation auch nix ;)

Gibt noch massenhaft solcher Beispiele. Das geht schon seit Jahren so....weil eben nicht sein darf, was nicht sein kann in deutschen Autozeitungen :mrgreen:

icedearth
14.01.2014, 21:54
Ich halte den 159er nicht für ein schlechtes Auto, hab ihn ja schließlich gekauft :wink:. Aber es fehlt einfach an Feinschliff und Modellpflege. Selbst bei Auslieferung war bei meinem die Sitzheizung ohne Funktion, die heizbare Heckschiebe defekt, eine Felge hatte Höhenschlag und die Spureinstellung ist bei allen TIs von Werk aus so das es die Vorderreifen fetzt; so was darf einfach nicht sein. Die Liste meiner Reparaturen verkneif ich mir, zum Glück konnte ich das meiste selbst beheben. Kann da schon verstehen das sich das viele nicht antun wollen. Das Leder hält übirgens deshalb so gut die Form weil es gar kein Leder ist, sondern Kunstleder. Das konnte ich festellen als ich die Kopfstützenmonitore eingebaut habe. Muss kein Nachteil sein aber im Prospekt hats nicht gestanden.

evo-concept
14.01.2014, 22:16
Selten so ein Schwachsinn gelesen. Wieso sollte man einen Konkurrenten schlecht machen der eigentlich gar keine Modelle anbietet und eh nur einen Bruchteil von dem verkauft wie man selbst. Angst haben die deutschen Hersteller vor dem was aus Korea und in ein paar Jahren aus China kommt. Ganz sicher nicht vor den Italienern. Alfisti sind vor allem leidensfähiger was die Technik betrifft, weil man ja zum Ausgleich ein schönes, exclusiveres Fahrzeug fährt. Falls du mal die Gelegenheit hat hast schau dir mal einen Audi oder BMW genau an und vergleich die Qualität mit deinem 159er. Für mich war das immer OK weil der Alfa ja auch gut 10000,-€ weniger gekostet hat als ein vergleichbarer Audi oder BMW.
Alfa baute vielleicht die schöneren Autos aber sicher nicht die besseren. Mal in den TÜV Bericht 2013 geschaut? Klar die sind geschmiert.

Oh ha, was für ein Schmarn!!!

1. Alfa wird nie mehr Modelle am Start haben als VW oder Audi und das aus gutem Grund. Ein Modell von Alfa überlebt, allein vom Design, zwei Modellreihen von VW, Audi, MB und BMW.
Desweiteren überleg mal seit wann Audi ansehnliche Autos baut....na fällt dir was auf.....genau seit dem die sich nen Designer von den Italienern einverleibt haben. Über die Chinesen oder Koreaner will ich garnicht sprechen, sonst wird es zu viel hier.
2. In meiner Familie, wird Audi A6 3.0 TDI, MB E-Klasse, VW Touran und halt Alfa 159, 156 und GT gefahren.
Ich kann nur sagen, der Audi hat nach einem Jahr mehr in der Werke gestanden als er gefahren wurden, der MB hat bist heute Probleme mit Wassereinfluß, der Touran hatte die AGR (EGR) Probleme wie wir auch, aber wesendlich extremer (wurde mittlerweile gewandelt). Also komm mir nicht mit Qualität, denn jeder Hersteller hat seine Probleme, der eine mehr der andere weniger.
Nur wird über die Fehler der möchtegern premium Hersteller nichts oder nur wenig nach außen dringen.
Ich habe mit meinem 159er bis auf ein paar bekannte Kleinigkeiten noch keine Probleme gehabt.
Und wenn jemand meint die Qualität von einem Alfa reicht ihm nicht aus, dann soll er bitte schön Audi, BMW, MB oder sonstwas kaufen.

Hozzy
14.01.2014, 23:22
Als mein Audi A4 war das schlimmste, was ich je gefahren bin...auch mehr Werkstatt als beide meine Alfas :mrgreen:

Ti_Cruiser
14.01.2014, 23:38
Tolle Sache. Daumen hoch! Wünsche ebenfalls viel Spass weiterhin, habe eine 159Ti 2007er mit mittlerweile 62tkm (JTDM) vor fast 2 Jahren geholt und vorher auch vom Opel infiziert gewesen ( Vectra danach Let Astra) und freue mich auch seitdem über ein wunderschönes und zuverlässiges Auto mit dem gewissen etwas (nicht nur optisch!)! bei mir war es das gleiche, alle sagten: so viel Geld für einen Alfa Romeo? Da hätte ich doch auch einen Mercedes, Bmw oder Audi holen können?! Tsss alle keine Ahnung von geilen Autos anstatt langeweile und tristesse.... aber auch hier die eine Werkstatt macht die große 60tkm Inspektion für ca.330€ die andere für ca. 440€ (ohne Ölwechsel) da ist vergleichen der Preise und der Servicequalität echt angesagt!

Gruss aus dem Ruhrgebiet

turitar
15.01.2014, 08:48
Das bei der Auslieferung eines Neuwagens einzelne Teile nicht in Ordnung sind geht überhaupt nicht. Es ist aber Aufgabe der Niederlassung die den Wagen an den Käufer aushändigt, diesen vor der Übergabe noch einmal zu überprüfen und gegebenenfalls einzelne Dinge in Stand zu setzen bzw. auszutauschen.
Was nun die Zuverlässigkeit betrifft, nur soviel. Die Alfas sind genauso zuverläsig oder, wenn Ihr wollt, unzuverlässig wie alle anderen Fahrzeuge, egal woher sie kommen. Diese ewige Mär von den zuverlässigen deutschen Premiummarken (was soll das eigentlich sein? Dieser Begriff ist in sich selbst völlig sinnfrei und eine Gelddruckmaschine, nach der Logik: wir sagen denen mal das ist was ganz Besonderes, steigert euer Selbstwertgefühl, ihr seit nicht Masse, auch wenn es Massenfahrzeuge sind und wir können guten Gewissens euch die Kohle aus der Tasche ziehen) kann ich nicht mehr hören, weil sie einfach verlogen und inhaltsleer ist :roll:

Scandalo
15.01.2014, 09:50
Selten so ein Schwachsinn gelesen. Wieso sollte man einen Konkurrenten schlecht machen der eigentlich gar keine Modelle anbietet und eh nur einen Bruchteil von dem verkauft wie man selbst. Angst haben die deutschen Hersteller vor dem was aus Korea und in ein paar Jahren aus China kommt. Ganz sicher nicht vor den Italienern. Alfisti sind vor allem leidensfähiger was die Technik betrifft, weil man ja zum Ausgleich ein schönes, exclusiveres Fahrzeug fährt. Falls du mal die Gelegenheit hat hast schau dir mal einen Audi oder BMW genau an und vergleich die Qualität mit deinem 159er. Für mich war das immer OK weil der Alfa ja auch gut 10000,-€ weniger gekostet hat als ein vergleichbarer Audi oder BMW.
Alfa baute vielleicht die schöneren Autos aber sicher nicht die besseren. Mal in den TÜV Bericht 2013 geschaut? Klar die sind geschmiert.
Schwachsinn??? Du solltest mal Deine Wortwahl überprüfen.:ueberzeug:
Sowas spricht nicht gerade für Deinen IQ.
Ich habe lange Jahre als Firmenfahrzeug einen Dreier gefahren, und sage hier mit allem Nachdruck: Ist sein Geld nicht wert, ich würde da niemals freiwillig tauschen. Im Vergleich schlägt mein 159-er den 3-er um LÄNGEN!!!
TÜV-Bericht und ADAC-Tests: Du sagst ja selber die Berichte sind parteiisch, also spar Dir doch gleich solche Bemerkungen.
Was sind denn das für hohle Argumente?

DonArcturus
15.01.2014, 11:54
Liebe Mädels, ihr seid alle gleich hübsch und nun kommt mal wieder etwas runter :knutsch: :prost2:

Hier treffen Alfa-Fans auf Alfa-Schnauze-Voll-haber aufeinander, und das kann nicht gut gehen. Egal, ob Alfa, BMW, Audi, einige Leute Fahren gewisse Marken aus Überzeugung und dann sind Pannen kein Argument.
Wenn einem wirklich etwas an Zuverlässigkeit liegt, darf man moderne Auto mit all ihren technischen Details eigentlich gar nicht mehr kaufen.

Wenn jemand ein frisch entwickeltes Auto sofort haben muss, muss er dementsprechend auch mit den Kinderkrankheiten zurecht kommen. Ansonsten würde ich immer fleißig Langzeitberichte und Foren durchstöbern und vergleichen, welche Autos tatsächlich zuverlässig(er) sind.

In diesem Sinne: gute, unfall- und pannenfreie Fahrt euch allen :wink:

Marten
15.01.2014, 11:59
Beispiel F30 3er.
Innenraum Plastikwüste - hab echte aluminium mit der ti ausstattung.
Leder Dakota ist größtenteils kunstleder, da ist das im Alfa deutlich hochwertiger, wobei ich das im GTV auch besser finde als im 159.
Poltrona Frau gibts bei BMW jedenfalls nicht gegen Geld und gute Worte.

Hozzy
15.01.2014, 12:18
Hier treffen Alfa-Fans auf Alfa-Schnauze-Voll-haber aufeinander

Wieso treiben sich denn Alfa-Schnauze-Vollhaber noch im Alfa-Forum rum? ;)

Man erzählt ja im Android-Forum auch nicht wie scheiße das Android war und wie geil jetzt das iPhone ist (gerne auch umgekehrt)???

Aber du bringst mich auf eine Idee....ich sollte mich mal im Audi-Forum anmelden :mrgreen:

icedearth
15.01.2014, 12:29
Ich sah ein Forum immer als Plattform um sich kritisch und sachlich mit einem Produkt auseinander zu setzen und dadurch Hilfe bei Problemen zu erhalten. Wenn es aber nur darum geht sich gegenseitig die Eier zu kraulen und sich zu loben was für ein tolles Auto man gekauft hat bin ich wohl wirklich fehl am Platz.

evo-concept
15.01.2014, 12:49
Ich sah ein Forum immer als Plattform um sich kritisch und sachlich mit einem Produkt auseinander zu setzen und dadurch Hilfe bei Problemen zu erhalten. Wenn es aber nur darum geht sich gegenseitig die Eier zu kraulen und sich zu loben was für ein tolles Auto man gekauft hat bin ich wohl wirklich fehl am Platz.

Hier geht es nicht um ein Eierkraul Forum, sondern um eine Plattform in der man sich gegnseitig hilft.
Und ob du hier richtig bist, das kannst nur du selber entscheiden. :wink:

DonArcturus
15.01.2014, 12:52
Wieso treiben sich denn Alfa-Schnauze-Vollhaber noch im Alfa-Forum rum? ;)

Man kann sich nicht immer gleich etwas neues leisten, wenn man vom alten die Schnauze voll hat (was meinst du, warum so viele unglücklich verheiratet sind :mrgreen:)

Ne, ich kann tatsächlich einfach beide Seiten verstehen. Was Icedearth schreibt hat ja seine Richtigkeit. Aber in einem Forum mit vielen Alfa-Fans gibt es dann halt Gegenwind. Und letztendlich gibt es noch Sache, die nennt sich Hassliebe.

Ich für meinen Teil mag meinen 159er sehr gerne, ärgere mich aber auch über seine Pannen. Jeder muss dann selbst erwägen, ob ihm sein Auto den Ärger wert ist, den er verursacht. Unabhängig, welche Marke.

revej
15.01.2014, 12:59
Wollen wir jetzt nicht erstmal aufhören zu diskutieren, und abwarten was Vectra0815 von der Entscheidung von Alfa berichtet?

Scandalo
15.01.2014, 13:53
Wieso treiben sich denn Alfa-Schnauze-Vollhaber noch im Alfa-Forum rum? ;)

Stimme voll zu, deren Heimat ist ja eigentlich bei alfisti.net. Dort herrscht auch dieser Umgangston vor, bei ARP ist meines Wissens nach noch niemand als "schwachsinnig" beurteilt worden :twisted:.

PAM
15.01.2014, 13:56
Doch ..ICH manchmal - in allen Varianten..*hust :roll:

Nun seit mal wieder alle lieb :ueberzeug:

DaveBa1981
15.01.2014, 14:01
noch niemand als "schwachsinnig" beurteilt worden :twisted:.

Er bezeichnet ja auch nicht Dich als schwachsinnig, sondern Deinen Beitrag. :mrgreen:

Ich bin auch nur hier aktiv, da mir der Umgangston bei der Konkurrenz zu unfreundlich und beleidigend ist.

Mal abgesehen von der unfreundlichen Formulierung, gebe ich Icedeath allerdings Recht. Ich fand meine BMWs auch besser verarbeitet und hatte weniger Probleme als bei meinem Spider. Tauschen würde ich die Bella trotzdem nicht.

Im Übrigen sollte man hier zwischen Verarbeitungsqualität und verarbeiteter Materialien unterscheiden. Die Verarbeitungsqualität ist mMn bei Alfa deutlich unter deutschem Premiumstandart (Spaltmaße usw.), wohingegen die Materialien (Echtcarbon, sensationelles Leder usw.) teilweise darüber anzusiedeln sind.

Just my two cents….

turitar
15.01.2014, 14:19
Würde mir die Gemeinde bitte einen Gefallen tun und mal wieder runter kommen? Vielen Dank! :winkewinke:

Hozzy
15.01.2014, 14:51
Meine two cents hab ja schon mehrfach hiergelassen, aber jetzt noch mal:

Ich kann nachvollziehen, daß man sich Luft machen muß oder daß man sich austauscht, wenn man vor Problemen steht oder mal was nicht so funktioniert wie es soll.

Was ich jedoch absolut nicht unterstreichen kann, das ist die Pauschalität in "Mein BMW (alternativ Audi, Mercedes etc.) war um Längen besser - mit dem hatte ich nie Probleme".

Ich hab mich damals (2000) gegen einen 156 JTD und für einen A4 TDI entschieden - ich hab das mehr als drei Jahre lang bereut und war froh, als ich die Karre los war.
Zu den Macken:
- Wassereinbruch im Fußraum - beim Einsteigen gemerkt, daß man in ner Pfütze steht (so daß der gesamte Innenraum geflutet war und Teppich etc. raus mussten und auch Steuergeräte abgesoffen waren)
- Heizungskühler undicht - einmal Scheiben von innen verkleben und vernebeln
- Totalausfall der Beleuchtung - ist super, wenn einen die Rennleitung anhält, wieso man nachts ohne Licht unterwegs ist (was soll man machen, 20km von zuhause entfernt??)
- ABS ausgefallen
- Airbag-Lampe mehrfach wieder "ruhiggestellt"
- Das Lederlenkrad sah bei 130.000km so abgenudelt, als hätte ich einen von den Karren mit 2.000.000km die man heutzutage nach Togo verschifft

Dazu kamen noch andere Kleinigkeiten, wie abbrechende Klappen von Staufächern, ein ewig klapperndes Handschuhfach usw.

Um das mal nüchtern zu betrachten:

Ich denke man kann mit jeder Marke Glück oder Pech haben....
Seit 2004 hab ich kein deutsches Auto mehr gekauft, sondern nur Citroen und Alfa gefahren. Ein BX hat mich 100.000km im Alltag bewegt und als ich ihn mit 140.000km abgegeben habe, war die Kuppling kaputt - sonst nichts in der Zeit! Keine Elektrik-Probleme, keine Hydraulik-Probleme. Das gleiche gilt für meinen CX mit dem ich von 2008 bis 2011 knapp 100.000km im Alltag abgespult habe, ohne nennenswerte Probleme (damals bereits 25 Jahre alt) - hier gabs mal ein paar neue Leitungen der Hydraulik, weil diese zwar nicht undicht, aber korrodiert waren und einige andere Neuteile weil ich eine "rolling restauration" angefangen hatte. Der Wagen wartet nunmehr auf sein H-Kennzeichen. - Und das wo doch bei Citroen laufend was im Eimer ist! ;)

Ich hatte auch mit meinem 156er Pech: da hatte der liebe Vorbesitzer bei ATU einen Ölwechsel machen lassen (war bei der Übernahme des Wagens gerade mal 2.000km her) - und da ich damals noch keine Ahnung hatte, wusste ich nicht daß das 10W-40 eine Zeitbombe war. Am Ende hatte ich dann einen schönen Pleuellagerschaden, noch bevor ich den avisierten Ölwechsel machen konnte.... Andere "Probleme"? Nichts, was ich nicht selbst verschuldet hätte oder was nicht als "Kleinigkeiten" durchgehen würde und schnell behoben gewesen wäre....trotzdem hab ich bei Aldo nen Motor einbauen lasse und wir fahren und lieben ihn heute noch, auch wenn er jetzt "doppelt bezahlt" ist...

Man steckt nie drin und ich könnte nicht sagen, daß ich mit den Alfas mehr Stress oder Ärger hätte als andere aus dem Bekannten- und Freundeskreis mit anderen Marken.

Ich fahre meine Alfas auch und nicht nur deswegen aus tiefster Überzeugung :thumb:

Scandalo
15.01.2014, 15:15
Ok, Friede Freude Eierkuchen. Ich habe mich nur über den Begriff "Schwachsinn" geärgert. Sowas sollte hier nicht zum Sprachgebrauch werden. Wenn einer seine Meinung schreibt, dann ist das seine Überzeugung und kann allenfalls für jemand anderes nicht richtig sein weil dieser halt eine andere Meinung hat. Aber niemals eine Bewertung: Schwachsinn. Sowas ist beleidigend, bei uns sollte Nettiquette zum Anstand gehören. Bei den alfisti würde mich das nicht wundern, ich bin dort anfangs schon ein paar mal saudumm angemacht worden, und habe es dann auch tatsächlich bis zu ner Verwarnung und Löschung eines Threads gebracht. (Mittlerweile bin ich darauf stolz :mrgreen:)
Und das nur, weil ich die AGR-Modifikation vertreten habe :grin:.
Na ja, aber deshalb bin ich ja auch hier bei ARP gelandet, hier fühle ich mich freundschaftlich aufgehoben.
Aber jetzt Schwamm drüber, und zurück zum eigentlichen Thema :letsrock:

turitar
15.01.2014, 15:39
Um Euch mal an einem kleinen Beispiel zu zeigen wie der ganze Alfa-Ruf zu stande kommt folgende Episode.
Als wir uns im Jahre 2011 unser "Julchen" zu legten entspann sich im Vorfeld diese Story. Mein bester Freund fragte mich was wir uns denn nun anschaffen würden. "Na ne Giulietta." "Du immer mit den Alfas. Die sehen Klasse aus, aber sind unzuverlässig und mit der Verarbeitung, ich weiß nicht. Nimm doch nen 1er oder so." "Was soll ich damit? Thomas du bist doch noch nie Alfa gefahren, von daher....." Wir bekamen dann unser Julchen, wie erklärt nach 8 Wochen, ausgehändigt in einem absolut einwandfreien Zustand (am Himmel war noch ein kleiner Schmutzstreifen, der aber, nach Meldung, sofort entfernt wurde). Nach 2 Wochen fuhren wir dann gemeinsam eine kleine Runde. Kommentar meines Freundes, nach liebevollem streicheln des Armaturenbretts: "Schön, tolle Materialien und super verarbeitet. Mein 1er ist auch nicht besser in der Verarbeitung". "Mensch Thomas was denkt ihr denn, meint ihr die würden da unten die Dinger mit ner Laubsäge Fuchsschwanz und Lötkolben zusammezimmern und anschließend mit Sprühpistolen lackieren". " Na aber der Rost". "Mensch das war vor Jahren, was meinste was meine Asconas,VWs und Capris gerostet haben. Wenn ich wollte hätte ich ganze Lackierer beschäftigen können!"
In den folgenden Monaten beim Treffen immer: "Na was macht der Alfa". "Was soll er machen steht hoffentlich noch in der Garage. Wie so die Frage?" "Ja ne klar" Sein BMW ist nun 4 Jahre alt, ist mal bei ca. 20000 KM plötzlich liegen geblieben. Elektronikproblem und noch 3 weitere Mängel, bis heute 45000 runter.
Will sagen: Die Zuverlässigkeit ist weder da noch da 100%, das muß man wissen, die gibt es nicht. Und außerdem, die Teile die verbaut werden kommen für alle Fahrzeuge von einer begrenzten Anzahl von Zulieferen, also was soll das ganze Geschwätz von italienischen Teilen, deutschen Teilen etc.? Das Multiair-System wurde/wird z.B. von Alfa zusammen mit Scheffer entwickelt und gebaut. Dasheißt im Umkehrschluß, bei Problemen müßte man den Italienern (Alfa) genauso wie den Deutschen (Scheffer) diese Probleme ankreiden. Daher Ball flachhalten! :winkewinke:

Hozzy
15.01.2014, 15:58
genau das meine ich ;-)

Autos verleiten leider (Gott sei Dank!) auch immer zur subjektiven Betrachtung der Dinge...

Ein kurzes, einfaches Beispiel noch: In Holland, die ja seit DAF geschlossen wurde, keine Autos produzieren, sind Alfas oder auch Franzosen vom Stellenwert ganz anders angesiedelt als bei uns. Da ist die Kluft zu "unserem" Premium lange nicht so gross, wie uns das die Fachartikel weis machen will. Und leider bekommt man die Probleme von vor 30 oder mehr Jahren nur schwer aus den Köpfen der Deutschen raus ;)

Komisch das beim Thema Rost keiner von Mercedes spricht....da gibts einige Modelle aus den letzten 5-15 Jahren die mehr rosten als die 29 Jahre alte Baguette-Schleuder in meiner Garage :mrgreen:

Scandalo
16.01.2014, 09:36
Man sollte außerdem nicht vergessen, dass DIN_Norm und QM DIN ISO deutsche Erfindungen sind. Bei uns muß halt alles geregelt und perfektioniert sein. Die Italiener sind dafür VIEL besser im Design, und sind auch viel flexibler und creativer. Was schert es mich wenn da Abweichungen von 0,5 mm im Spaltmaß sind, aber dafür habe ich ein echt geil aussehendes Auto welches sich deutlich von einem DIN-konstruierten Einheitsbreiauto unterscheidet.
Wenn ich ne echt geil gestylte und gut aussehende Frau habe, dann nehme ich doch auch gerne in Kauf wenn sie ne Blinddarmnarbe hat, oder??? :mrgreen:

Hozzy
16.01.2014, 10:49
Und ne rassige Italienerin mit Temperament ist auch was anderes als ein biederes, deutsches Hausmütterchen...

Gut letzteres macht weniger Stress, ist unkomplizierter und vielleicht zuverlässiger...aber um wen wird man wohl beneidet von seinen Freunden :mrgreen:?

icedearth
16.01.2014, 11:46
Ich hab nee italienische Frau, erzählt mir nix, ist nix anderes wie mein Alfa :mrgreen:.
Durch die Verwandtschaft weiss ich auch was in Italien abgeht. Es liegt meist nicht an der italienischen Ingenierskunst sondern an den Schnarchnasen die das ganze zusammenhauen.

Vectra0815
27.01.2014, 15:40
Hallöchen,

ich meld mich jetzt erst zu Wort da sich alles wg. Arbeit/Urlaub usw etwas hingezogen hat...

Der Wagen geht am Mittwoch mal wieder in die werke...ich werde ihn behalten, unter gewissen Bedingungen.

Der Arbeitsplan im Werk sieht vor:
- Heckklappe zerlegen, Kontaktstelle bearbeiten, Heckklappe und Seitenwand neu lackieren, alles wieder Zusammensetzen.
- Parksensoren reparieren, das System geht seit einem Monat nicht mehr
- Phasensteller wechseln oder eben deren Federn wie auch immer...
- wg dem Ruckeln im Kaltstart werden Messungen nach Italien geschickt - eventuell auf der Basis ein neuer Datenstand erzeugt (Ist kein Einzelfall - die Beschwerden darüber müssten noch lauter werden!)
- Fahrersitz bekommt ne neue Konsole
- Vorne links geht man weiter dem Geräusch im Antrieb nach...mal sehen ob sie endlich was dran machen :(
- Gurt hinten Mitte ist fast nie nutzbar weil ich erts 1000x die Scheiss Bank neu reindreschen muss bis der Mist wieder geht...
- und jetzt kommt noch das singende Getriebe dazu...Meister ist informiert

Da ich 51tkm runter habe (aber erst22Monate) ist die W-Gar abgelaufen.
Mit KM_Stand knapp unter 49tkm habe ich die Garantieverlängerung Premium abgeschlossen...
Kostenbeteilung seitens FIAT/Alfa war gegeben...

Mein Ersatzauto ist erstmal für 10 Tage gebucht...soviel dazu...
ich denke nicht dass es damit vorbei ist...

Den Kleinscheiss bemängel ich schon gar nicht...Navi benötigt 2 Strassenzüge bis es geht, Klima is nich wesentlich schneller und macht manchmal was sie will...Dekoleisten Tür/Amaturebrett scheuern, Gurt Beifahrer klappert wie blöde am Sitz wenn der zuweit hinten ist, schwarzes plastikdreiecke an den Fenstern sind ausgeblichen...

Und das alles inkl. bei 42000€ Listenpreis...

turitar
27.01.2014, 15:48
Wenn Du schon den großen Rundumschlag machst, was sehr vernünftig ist, bemängel alle Sachen und laß nicht die Hälfte aussen vor!

icedearth
27.01.2014, 15:48
Wenn ich das lese bin ich mit meinem ja mit meinem noch richtig froh.:roll:
Seit dem Turbo-Schaden im August (zwei Drittel selbst bezahlt) hab ich bis jetzt Ruhe. Beim nächsten Klops ist das Teil aber auch weg.

John Locke
27.01.2014, 16:17
Hallöchen,

ich meld mich jetzt erst zu Wort da sich alles wg. Arbeit/Urlaub usw etwas hingezogen hat...

Der Wagen geht am Mittwoch mal wieder in die werke...ich werde ihn behalten, unter gewissen Bedingungen.

Der Arbeitsplan im Werk sieht vor:
- Heckklappe zerlegen, Kontaktstelle bearbeiten, Heckklappe und Seitenwand neu lackieren, alles wieder Zusammensetzen.
- Parksensoren reparieren, das System geht seit einem Monat nicht mehr
- Phasensteller wechseln oder eben deren Federn wie auch immer...
- wg dem Ruckeln im Kaltstart werden Messungen nach Italien geschickt - eventuell auf der Basis ein neuer Datenstand erzeugt (Ist kein Einzelfall - die Beschwerden darüber müssten noch lauter werden!)
- Fahrersitz bekommt ne neue Konsole
- Vorne links geht man weiter dem Geräusch im Antrieb nach...mal sehen ob sie endlich was dran machen :(
- Gurt hinten Mitte ist fast nie nutzbar weil ich erts 1000x die Scheiss Bank neu reindreschen muss bis der Mist wieder geht...
- und jetzt kommt noch das singende Getriebe dazu...Meister ist informiert

Da ich 51tkm runter habe (aber erst22Monate) ist die W-Gar abgelaufen.
Mit KM_Stand knapp unter 49tkm habe ich die Garantieverlängerung Premium abgeschlossen...
Kostenbeteilung seitens FIAT/Alfa war gegeben...

Mein Ersatzauto ist erstmal für 10 Tage gebucht...soviel dazu...
ich denke nicht dass es damit vorbei ist...

Den Kleinscheiss bemängel ich schon gar nicht...Navi benötigt 2 Strassenzüge bis es geht, Klima is nich wesentlich schneller und macht manchmal was sie will...Dekoleisten Tür/Amaturebrett scheuern, Gurt Beifahrer klappert wie blöde am Sitz wenn der zuweit hinten ist, schwarzes plastikdreiecke an den Fenstern sind ausgeblichen...

Und das alles inkl. bei 42000€ Listenpreis...

Komisch, bei unserm 1.9 war abgesehen von den Verschleißteilen noch nie was. Gut, das NAvi zum LAufen zu bringen is n bissel tricky, aber wenn das einma läuft isses eines der besten und genauesten die ich je gefahren bin. Du hast aber wenn ich da so mitlese echt ne Montagsgurke erwischt :(

Kruemel123
01.02.2014, 17:25
Auch ich fahre meinen 159 jetzt 2 Jahre und bis jetzt alles super.
Hoffe, es bleibt so.

Maserati
05.02.2014, 14:57
@Vectra0815

Wie hast du in 4 Wochen 10 TKM geschafft? :shock:
Mit meiner Bella schaffe ich ~8 TKM im Jahr.

Vectra0815
05.02.2014, 21:06
Zeihe mal um von einem Ende D zum Anderen...

Da bist Du mit Stelle ansehen, Wohnung suchen, Umzug fix dabei wenn eine Tour knapp über 800km sind...und dann kommt noch die normale Fahrerei und einmal zickzack wg Familyfeier...schwups war es rum...

Vectra0815
11.02.2014, 13:18
Also mein Auto steht noch immer in der Werke...
Freitag bekam ich nen Anruf das zwar der Wagen schon lackiert wurde und die Heckklappe eingekürzt...Allerdings zieht sich die Motorsache etwas länger hin weil laut Itlaien dort irgendwelche Dichtungen von Hydraulikleitungen getauscht werden müssen.
Ebenso wurde mir mitgeteilt dass sie in der Werkstatt das geräsuch im Antrieb nicht reproduzieren können und da dementsprechend nichts tauschen können...zum kotzen...
Das heisst wenn sie das nicht noch finden bin ich schon bald wieder da?! Bzw. stell ich das ding das nächste mal an ort und stelle ab und lass ihn brennen oder ruf den meister zu der KReuzung (bei meinem Glück nichtmal bis zum nächsten Ort) um es doch irgendwie vorzuführen?!

Ehrlich gesagt...keine Ahnung weil keine Lust mehr...

20Vkarli
11.02.2014, 13:27
Hatte auch vor kurzen einen weißen 159 TBi mit ti Ausstattung ins Auge gefasst.
Wenn ich deine Geschichte lese wird mir ganz anders um ehrlich zu sein (vor allem bei der Kilometerleistung).

Vectra0815
11.02.2014, 14:05
Nun ja...ich muss sie etwas in Schutz nehmen...mir ists auch zuviel mittlerweile...allerdings muss ich gestehen das ich natürlich durch meine Berufe wirklich alles höre und sehe und dementsprechend mit allem komme...

Einige der Dinge würden nen normalo eventuell gar nicht auffallen...
wie ich den Pedalträger bemängelt habe ist er ne runde gefahren...wusste nicht was ich wollte...bis wir beide die Köpfe unten drin hatten und ich es ihm per Hand gezeigt habe...im Fuß und im Gehör hat er es nicht erkannt...

guzzi97
11.02.2014, 15:29
..nu ja, mich würden die Sachen auch Nerven...

Bei meinem nervt es einfach noch, dass es irgendwo im A-Brett knistert, sobald der Innenraum
warm ist..

Aber anssonsten, bis auf den blöden Servoölbehälter, in den letzten 7-Jahren, keine Probleme.
o.k., ist auch der 1.9er 16V Trecker...

Grüße und Damendrück, dass die Fehler bald behoben werden.

Vectra0815
12.02.2014, 08:08
Heute kommt er nach Hause :)
Soll mir aber Zeit für die Rücksprache mitbringen :(

gemischte Gefühle...

revej
12.02.2014, 13:21
Na da bin ich mal gespannt was die dir erzählen wollen.

Vectra0815
12.02.2014, 21:01
Hab mein Baby wieder :)

Endlich bin ich das Puntodingsbums wieder los...können sie von mir aus ruhig gg panda oder 500 ersetzen...nen Auto war das nicht...:( - aber er war kostenlos...

Auto ist durchrepariert.
Der Motor schnurrt wien Kätzchen, auch viel leiser. Gewechselt wurde ne Hydraulikdichtung an irgend einem Versorgungsrohr. Reperaturanweisungen dazu gibt es wohl ganz aktuell aus Italien.
Zusätzlich wurde die Jahresinspektion die 03/14 fällig gewesen wäre, komplett durchgeführt!
Das Sitzgestell wurde komplett getauscht...der MEister meinte es wäre sack-teuer....mal sehen was auf der Abrechnung steht wenn ich sie hier hab...
Gurt wurde etwas anders verschraubt, Der geht ohne zucken...
Die Heckklappe schließt jetzt enlich wieder bündig, es wurde wieder alles schick lackiert...etwas Material abgetragen um die Berührungspunkte zu minimieren. Sieht aber ganz gut aus...
Parksensoren funzen wieder...

Sprit war auch drin, gesaugt und gewaschen (Nur der Dreck von der probefahrt und dafür hat er sich noch entschuldigt...)

Und auf dem Beifahrersitz lag ne neue Karte fürs Navi 8)

Also vorerst bin ich zufrieden! und bei der Mühe die sie sich geben hab ich auch nix zu meckern.

Antrieb wurde gecheckt, nix entdeckt...Geräusch momentan wieder nicht da...
steht aber alles in den Unterlagen das wir das noch suchen. Heute auf den 75km hab ich es auch nicht hinbekommen.
Eventuell lag es an der Kronmutter oder so und mitm neuen Festziehen ists weg oder so...aber das wird man sehen.

Abschluss war: "Hoffentlich hast jetzt endlich etwas Ruhe, aber Notfalls hast ja unsere Nummer - vorallem wenn das Geräusch doch wieder auftritt!"

revej
12.02.2014, 21:15
Das klingt doch erstmal super.
Hoffentlich kannst du dich wieder über dein 159er freuen.

evo-concept
12.02.2014, 21:17
Na dann Herzlichen Glückwunsch und doppeltes Daumendrücken, das alles so bleibt.:thumb:

Vectra0815
12.02.2014, 21:24
ich glaub jetzt werd ich die Tage doch mal das Dieselrohr verbauen...zur Belohnung weil er so tapfer war :)
das scudetto unterliegt auch schon diversen Plänen...

Hozzy
12.02.2014, 22:16
Endlich mal was positives nach dem ganzen Ärger, hoffe Du hast jetzt endlich wieder richtig Freude an dem Schmuckstück :thumb:

vonLeon
13.02.2014, 00:02
..nu ja, mich würden die Sachen auch Nerven...

Bei meinem nervt es einfach noch, dass es irgendwo im A-Brett knistert, sobald der Innenraum
warm ist..

Aber anssonsten, bis auf den blöden Servoölbehälter, in den letzten 7-Jahren, keine Probleme.
o.k., ist auch der 1.9er 16V Trecker...

Grüße und Damendrück, dass die Fehler bald behoben werden.

Kannst Du dieses knacken reproduzieren wenn Du hinter den Hochtönern auf das Armaturenbrett drückst?

guzzi97
13.02.2014, 08:02
Hi
vonLeon,
werd' ich mal checken, einen "verursacher" habe ich schon gefunden, datt iss datt
Lüftungsgitter anner Scheibe, ganz vorne, dieses dingen geht ja komplett rüber.
Wollte es schon ausbauen, aber irgenwie bekomme ich sie nicht los, und für die Schrauben
die ich gefunden habe, konnte ich nicht lösen, da zu wenig Platz vorhanden.. :(

Wenn datt "knacken" hinter den HTs ist, watt könnte ich tun, ohne das A-Brett zu zerlegen ?

Danke schon mal

turitar
13.02.2014, 09:24
Eeeeeeeeeeeeeeeeeendlich. Hoffe eindringlich, dass der Wagen jetzt läuft und Du die Freude hast, die das Auto Dir bringen soll! :thumb:

vonLeon
13.02.2014, 10:56
Das Frontscheiben Lüftungsgitter ganz vorne, habe ich auch nicht ausgebaut bekommen das sitzt Bombenfest. Dort habe ich zwischen Plaste und Aufgeschäumtes noch was zwischen gedrückt, das dingen Schweigt. Mitteldüse hatten wir schon.

Solltest Du das Geräusch reproduzieren wenn Du zwischen Höchtöner und Scheibe aufs A-brett drückst, ruhig bis zur Scheibe gehen mit den Fingern und einfach etwas druck ausüben.

Sollte das dann knacksen sind das mit Sicherheit die beiden Aufhängungen für das A-brett in der Karrosse. Beim überfahren von Verkehsberuhigungsschwellen oder ähnlch heftigen Teilen knackste das immer da oben.

Wenn man die runden Luftdüsen rechts und links ausbaut und mit einer Lampe am Lüftungskanal vorbei leuchtet sieht man diese Aufhängung.

Dort kommt man aber nur mit Spraydose und langer Düse hin, Motorrad Kettenfett habe ich da dran gesprüht. Das Geräusch ist nicht ganz weg, aber 95% besser.

Vectra0815
31.03.2014, 09:41
Sooo....da is die Freude hin...gestern Abend erst noch lecker mitm blubb bei der goldenen Möwe gespeist...auf der Rücktour war dann der Ladedruck plötzlich wieder weg...das war dann wohl mal wieder der Lader...Dank ADAC nach Hause...
Ironie: eigentlich sollte der Wagen wegen dem quitschen vorne schon Freitag inne Werke bleiben...kam leider anders...

Möchte jemand einen 159SW TI?!
Is nen gaaanz tolles Auto....

KM-Stand aufm Schlepper 56013km...

Dieser Wagen ist einfach schön...aber mehr auch nicht...ich werde seine Optik vermissen...vorallem weil er auf den Bahnen so selten zu sehen ist in dem ganzen Einheitsbrei...

DaveBa1981
31.03.2014, 10:16
So eine Schxxxx!

Tur mit echt Leid für Dich.

Bei so einer "Leidensgeschichte" würde ich mich auch von meiner Bella trennen.

Drück Dir die Daumen, dass Du alles möglichst "günstig" abwickeln kannst.

Hozzy
31.03.2014, 15:09
Das ist echt unfassbar....was hast Du denn da für eine Montagsschüssel erwischt? So viel Pech kann doch keiner haben?

PAM
31.03.2014, 15:11
Tut mir auch leid für Dich - und bei 56K schon so ein Theater?! ...:roll:

turitar
31.03.2014, 16:26
Nach der ganzen Story bin ich ehrlich gesagt nur noch erschüttert. Dies bezieht sich allerdings auf die Art und Weise wie mit Dir umgesprungen wurde. Dies ist eine absolute Unverschämtheit. Tust mir aufrichtig leid! :shock:

Fireblader
31.03.2014, 18:05
Gibt es bei soviel Probleme nicht schon die Möglichkeit einer Wandlung?

turitar
31.03.2014, 19:05
Gibt es bei soviel Probleme nicht schon die Möglichkeit einer Wandlung?

Die Möglichkeit dürfte vorbei sein. Mit dem Kilometerstand ist die Wahrscheinlichkeit einer Wandlung relativ schwierig durchzuführen. Wenn es Dir möglich ist, laß Dich von einem Anwalt beraten. :roll:

Wolf20VT
31.03.2014, 20:09
hätteste dir lieber den 3.2er gekauft, ich habs ja schon immer gesagt :mrgreen:

revej
31.03.2014, 21:08
Der letzte Ausweg ist nur noch der berühmte Notrufbutton von Akte2014 (Sat1)
Ein Versuch ist es wert.

Vectra0815
31.03.2014, 22:55
der wagen steht jetzt erstmal da...
hab morgen auf Arbeit nen Termin und erfahre ob ich direkt für 10 tage nach FRANKREICH muss...insofern haben sie ja Zeit sch drum zu kümmern...
Dem Händler selber mach ich keinen Vorwurf! Die gebn sich dort echt Mühe und versuchen mich als Kunden irgendwie zu halten (verdienen ja an den Garantieaufträgen auch :rolleyes:)

Sollte ich in D bleiben hab ich Mittwoch bzw Donnerstag Zeit und werd mich an nen Anwalt wenden...Rechtschutz ist vorhanden...
Der Weg über die Presse scheidet aus. Werd mich allerdngs nach dem Gespräch mit dem Anwalt nochmal mit Alfa D iV setzen...

Wg mir muss es keine Schlammschlacht werden...aber der letzte Preis der für den 159 genannt wurde war einfach nicht akzeptabel...

Kevin
31.03.2014, 23:39
Verständlich! Ich habe es ja nun auch gehört diese Lenkung :roll: Dann die Schraubenaktion... Viel Glück Bunzi! Darfst dann auch gerne Markenfremd zu uns kommen :D :D :D Weisst wie i es meine! :thumb:

Satansbraten
01.04.2014, 00:23
...welches Öl hat der nach dem ersten Laderwechsel drin? :winkewinke: OHNE eine Diskussion loszubrechen, ich möchte es nur mal wissen:wink:

icedearth
01.04.2014, 07:48
Stellt sich generell die Frage in wie weit das Ganze durch Schraubermurks entstanden ist. Ich hatte ja auch meine Erfahurngen mit dem 1,8er aber das hier ist ja nicht normal.

Vectra0815
01.04.2014, 09:01
Schraubermurks inwiefern? den lader betreffend? die Türpappe betreffend?

Als ich die Türpappe zeigte war er sehr erschrocken...das kannte er nicht...auch als ich ihm zeigte das bei BEIDEN hinteren Türen die Verschraubung ebenfalls fehlte...er ist dann ins System und hat geschaut ob da mal irgendwas gemacht wurde aber da steht nix...an diesen Türen war niemand dran!

Welches Öl genau drin war weiß ich jetzt nicht...hat mich solang Garantie auf dem Bock ist auch nie interessiert weil wenn Sie es einfüllen verliere ich den Anspruch nicht - wenn ich es auf eigene Faust ändere schon.

Wir haben nochma die Heckklappe begutachtet...die passt jetzt...keine neuen Schleifspuren...insofern war er froh das sie das wenigstens endlich erledigt haben...

Er macht sich auch nochmal auf die Suche nach dem Knacken im Antrieb...hab ihm aber auch offen gesagt das er es finden muss da der Wagen definitv weg gehen wird! So traurig es mich auch macht...sobald er zurück ist sind Aufkleber auf dem Ding und weg...

gepflegter gebrauchter mit 56tkm SH-gepflegt mit 1 Jahr Garantie und TÜV

Satansbraten
01.04.2014, 09:32
Schade, aber verständlich, an dem ist wohl ab Werk schon einiges schief gelaufen :roll:

Vectra0815
01.04.2014, 09:38
hab gestern 2h inne Werke verbacht...ganz ruhig mit allen Beteiligten vom Mechnaiker, Annahmemeister, Verkäufer und sogar kurz Chef vom AH gesprochen...es schütteln alle nur den Kopf und sie verstehen auch warum ich keine Lust mehr habe...
normalerweise kennt man sowas wenn überhaupt aus dem ersten maximal zweiten Jahr eines Modellzyklus...aber nicht wenn das Auto schon 6 Jahre gebaut wurde...vorallem haben Sie selbst genug der Restbestände vom 159 verkauft udn keiner ist so auffällig...
Einizge, der Verkäufer selber bestätigt das seiner kalt auch stottert...
Hat das Euer nicht?
Wie gesagt ich hab nur 100m bis zur B31 (Außerorts) und muss dort direkt im rechten Winkel in den fließenden Fernverkehr...neulich war der Moment total weg...und der 40t hat mächtig gek....weil ich einfach nicht weg kam...es ist nicht nur unschön sondern auch gefährlich und darf bei einem Auto zur heutigen Zeit einfach nicht mehr (in dieser Reproduzierbarkeit) passieren!!!
Ich arbeite ja selber in der Entwicklung...wenn ich sehen wegen welchem Sch...ich hier grad den A...voll habe...dann müsste der Wagen schon Lichtleroh brennen...
Ich weiß auch das ein anderen OEM mir dieses Auto aus Angst vor schlechter Presse schon längst abgekauft hätte...

Satansbraten
01.04.2014, 09:45
...ich kann das verstehen, hab ja schon eher hier mal geschrieben, der wäre bei mir "rausgeflogen"...habs ja schon durch, ein halbes Jahr jede Woche Werkstatt und ich bin ein sehr geduldiger Mensch solange das Fahrzeug Garantie hat :roll: Verstehe nur nicht, warum Dein Händler preislich nicht kompromissbereit ist...manchmal muss man auch ankaufen, ohne dabei eine Gewinnspanne zu bekommen, nämlich dann, wenn Kundenzufriedenheit und das Halten eines langjährigen Kunden vorgeht..meine Erfahrung in unserem Ah :winkewinke:

Willst Du Dir eine Giulietta bestellen, klang so im anderen Thread? ...wenn ja, hat Dein Händler doch genug Spielraum, um beim 159er einen für Dich akzeptablen Preis zu machen :wink:

icedearth
01.04.2014, 10:00
Einizge, der Verkäufer selber bestätigt das seiner kalt auch stottert...
Hat das Euer nicht?
..
Mit dem Motorlauf war ich immer sehr zufrieden, wenn nicht gerade was kaputt war :???:.
Bei mir war 4 mal Motorlampe an (3 Lamdasonden gewechselt), 2 mal Kühlmitteltotalverlust (Kunststoffnippel am Turbokühlkreislauf gebrochen, dann später Kunststoffentlüfterschraube weggeflogen), Turbolader nach 68000km, Ölverlust Unterdruckpumpe. Die üblichen Qualitätsmängel an der Karosserie: Türgummis und Heckklappengummis haben Lack durchgescheuert.

Beim Schraubermurks meine ich, es können ja auch durchaus Fehler beim Einbau des Laders gemacht worden sein, das der schon wieder hin ist.

Vectra0815
01.04.2014, 10:12
ich denke die fairste Varinate für alle ist wenn ich einen neuen bei denen hole...da kommt für mich nur die QV LE oder der cherokee in Frage...allerdings hab ich von dem die Preise gesehen womit der Jeep bei mir versch... hat :D
Das Problem ist das der Alfa aus Berlin stammt...hab den ja in der Niederlassung dort gekauft, abgeholt und bin nächsten Tag umgezogen...
ich wäre auch viel öfter in der Werke gewesen wenn der nicht 60km weg wäre und ich jedesmla mindestens 3 Stunden einplanen muss - dazu ists Feierabendteshcnisch nicht mahbar bis 18 uhr dazusein...sie haben nicht selten auch bis 18:30 wg mir gewartet...deswegen kann ich mich da nicht beklagen...aber wnen ich zB auf reise war stand der Wagen auch mal 3 Wochen weil ich es nicht geschafft habe in vorher abzugeben...und der Händler in 20km is unfähig...und bei mir unten druch

icedearth
01.04.2014, 10:26
Bei der Giulietta hast du ja praktisch noch mal die selbe Maschine? :??

Vectra0815
01.04.2014, 11:52
neee der is aus ALU ;) und ich muss mir keine Sorgen um das GM-Getriebe machen :P

Außerdem gewöhne ich mich durch meine Arbeit immer mehr ans 2-füßig fahren...geht mitm Schalter zwar auch aber is doch wesentlich anstrengnder...
Dazu 40PS mehr bei etwa 250-300kg weniger...
is schon ne Option...das wirklich Einzige was mich stört ist die angetriebene Vorderachse...und die fehlende Sperre...mit dem Rest könnte ich unter dem Umständen...wie gesagt - wenns fair für beide seiten ausgeht - Leben...

icedearth
01.04.2014, 12:07
Für deine Bedürfnisse hätte ich dir ja den vorgeschlagen:
BMW M235i COUPE im Fahrbericht: Bilder und technische Daten - autozeitung.de (http://www.autozeitung.de/auto-fahrbericht/bmw-m235i-coupe-bilder-technische-daten)
upps das böse Wort mit dem B :mrgreen:

Vectra0815
01.04.2014, 12:47
hast ma aufn preis geschaut? und wohin mitm Hund?!

icedearth
01.04.2014, 12:54
Hund auf den Beifahrersitz . Wenn die Perspektive deines Bildes nicht verfälscht brauchst du da eh doch fast einen Pferdeanhänger :mrgreen:
Das mit dem Preis ist wohl war, vielleicht mal als 2 jähriger :cry:

Vectra0815
01.04.2014, 13:57
ne die Optik täuscht isn gaaaanz knuffiger...aber der hat vorne nix zu suchen....im 159 war der ganze Kofferraum mit Teichfolie verkleidet das die Haare nich im Teppich landen...mags nit wenn Autos nach Hund riechen...habs als TÜVer gehasst wenn die Bude auf 3km nach dem Vieh gestunken hat...oder beim Prüfen auf einmal die Zungen durch den Nacken ging....*iiiihhh....* bekomm erinnerungspickel :D

icedearth
01.04.2014, 15:31
Im Giulietta-Kofferraum wirds aber auch eng für Wauzi, da musst du auf den SW warten wenn er denn kommt:wink:

Satansbraten
01.04.2014, 19:12
...was Du als eng betrachtest sehen die Hunde meist anders...eingerollt daliegend :winkewinke:

icedearth
01.04.2014, 19:31
Meiner sitzt immer im Fond-Fussraum und der haart auch nicht.

Wolf20VT
01.04.2014, 20:36
bei uns sitzen manchmal 2 im Fond Fussraum :mrgreen:

Vectra0815
01.04.2014, 23:28
muss aber nit sein...der is dafür zu groß außerdem ist hinten das netz und gut...
reicht das er manchmal auf die couch darf.

den alfa zünde ich heut nacht noch an...
wenn ich jetzt alles schreibe was heut abend gelaufen ist dann bin ich morgen noch hier...nur soviel...
nachricht auto fertig - wg spätem feierabend meinerseits wurde der wagen draussen abgestellt und schlüssel versteckt...soweit so gut...keine 20km waren alle mängel wieder da...nu brauch ich da um 21Uhr nicht mehr umdrehen...vorallem lag der schlüssel vom erstazwagn ja in dem scheiss kasten...also morgen früh raus und um 6 gibts erstmal nen rechtsdrehenden...ich bin sowas von fuchtig grad...glück für jeden der nicht bei whatsapp is...

PAM
01.04.2014, 23:33
..drück den doofen 159 in die Tonne & kauf Dir einen anständigen 916 .. der läuft wenigstens .. und kriegst nachgeschmissen für kleines Geld... :???:

Vectra0815
02.04.2014, 08:51
ich weiß mein lieber und dann auch noch in Grün gelle ;)

Vectra0815
03.04.2014, 12:51
so groß issa nit

Vectra0815
03.04.2014, 16:48
mmh...grad nen Anruf mit 0039... verpasst...Mist...da ruft wohl das Call-Center wieder an und fragt ob ich zufrieden bin *rofl*

DaveBa1981
04.04.2014, 13:25
Deren Glück, dass Du nicht abgenommen hast... :mrgreen:

Vectra0815
04.04.2014, 13:34
oder bene auch nicht...
Eben Anruf aus der Werkstatt...sind ca. 60km gefahren...weder der Trubolöader hatte einen Einbruch noch die LEnkung kam angeblich zum knacken...

@blubb: Unvorstellbar oder?! Ich soll den Wagen heute abholen und ausser Querlenker wurde nix gemacht!!! Ich bekomm das kotzen!!!

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Da ist morgen Tag der offenen Tür...ich hol den Wagen heute weg und bin morgen wieder da und mach Stimmung :) wer kommt mit?!

blupp
04.04.2014, 15:50
Ob ich morgen Zeit hab entscheidet sich heute abend. Muss aber wieder gegen 15.00 Zuhause sein. Da kann man die Manschafft mal n bisschen aufmischen:D

revej
04.04.2014, 20:53
Da ist morgen Tag der offenen Tür...ich hol den Wagen heute weg und bin morgen wieder da und mach Stimmung :smile: wer kommt mit?!
Coole Idee!
Aber wenn die dich und dein Auto sehen lassen die sofort die Rolläden runter dann ist nichts mehr mit öffenre Tür:mrgreen:

Vectra0815
06.04.2014, 17:32
muss ich eigentlich noch erwähnen das ich vom Tag der offenen Tür mitm Ersatzwagen nach Hause bin?!?!!!!!
Einfach unglaublich...mir fehlen die Worte!:down:

Marten
06.04.2014, 17:55
Aber hingeschafft hastes noch?

Vectra0815
06.04.2014, 18:06
ja mit warnblinker zum tag der offenen Tür...

revej
06.04.2014, 23:14
Ach was wie geil ist das den!
Das hat ich ja gerne gesehen.
Ok scheiße war es bestimmt für dich.

Satansbraten
07.04.2014, 09:42
...da wird zum Tag der offenen Tür dort wohl die Bombe geplatzt sein :shock:

Vectra0815
07.04.2014, 10:07
naja es ging...wir reden sehr sachlich miteinander...die Leute in der Werke können ja nix dafür...da sollte man schon mensch bleiben auch wenns einem bis über die Stirn steht und das erbrochene einfach nur so rausläuft...

Kommentarn Meister: Endlich ist er richtig kaputt....jetzt bekommen Sie eine Reperaturfreigabe...die hatten sie vorher nicht...

Allerdings will ich das Auto nicht mehr...
Warte auf den Anruf der Service-Nummer.
Ansonsten gehzts morgen an den Anwalt - Rechtschutz ist da...
Aber bewegen werd ich den Wagen vorerst nicht...bei em Wetter is radeln viel gesünder...

Vectra0815
07.04.2014, 15:42
Die nette Dame am Service-Telefon hat mich wirklich gefragt wieso ich einen Anwalt einschalten möchte...Dabei hat sie die Akte gelesen:???:

Vectra0815
07.04.2014, 22:14
so neue Infos...morgen gibts Gespräche mit dem Autohaus...Alfa kommt mir mit einem neuen Angebot entgegen wenn wir Ihnen zahlen nennen...Also rechnen wir erstmal...eine "Wandlung" in der bekannten Form ists nicht da die Wagen ja von selbständigen Händlern vertrieben werden...liegt am Geschäftsmodell habich mir sagen lassen...is mir aber egal insofern wir jetzt beim Zahlenspiel auf einen Nenner kommen - sonst gehts über die Rechtsabteilung...und den Weg gewinnen wir sowieso :D

Auf dem Wunschzettel steht jetzt ganz offiziell die Giulietta QV LE...

revej
07.04.2014, 22:16
Ich drück dir die Daumen das das was mit der Jule wird.

Vectra0815
07.04.2014, 22:19
Danke :)
Da ich nicht mehr soviele KM fahre bzw am WE regelmäßig auf Arbeitsautos zurückgreifen kann, brauch ich auf den Lack nicht mehr achten...und schickist das rot allemal...auch wenn ich gern das grau gehabt hätte

blupp
07.04.2014, 22:24
Die LE ist auch richtig schick.. würde mir auch gefallen

Vectra0815
07.04.2014, 22:25
du bist ja nur scharf auf die Sitze :P

blupp
07.04.2014, 22:27
n bisschen:D die Sabelt ausm Mito sind auch schön. Sollen aber nicht soooo bequem sein..

Vectra0815
07.04.2014, 22:30
gehts ums bequeme?! :) die Sabelt ausm Mito sind sicher ne spur leichter...

blupp
07.04.2014, 22:34
Stimmt, ist ja keine S-Klasse. Ach wenn es um das Gewicht der Sitze geht kann man an ganz anderen Ecken leichter sparen.

Vectra0815
07.04.2014, 22:50
oh das sag nit...der astra opc holt nur über den wechsel der vordersitze knapp über 20kg

Alfo84
08.04.2014, 08:50
Sitze tauschen ist wirklich sinnvoll. Teilweise gehen deutlich über 20Kg Einsparung. Aber dann gleich richtige Carbonschalen ohne das ganze Verstellzeugs ;)

Vectra0815
11.04.2014, 10:42
sooo...die Gespräche laufen...
allerdings ist das Ganze sehr zäh und mühselig...vorallem weil ich auf Arbeit gerade mächtig Druck im Kessel hab und kaum mal in Ruhe telefonieren kann...
Das Hauptproblem ist: Ich verhandel mit 3 PArtnern!!!
Das ist eigentlich eine Zumutung und sollte sich da jetzt seitens Alfa keiner Einschalten gehts doch an die Kanzlei - denn Alfa nennt seine "Verkaufsförderung" erst wenn das Paket mit dem Händler geschnürt wurde!
Punkt2: Für die bank ist das Auflösen des Vertrages mit Strafzahlungen wg entgangener Zinsgewinne verbunden - was das gnaze Extra-Teuer macht! Dabei interessiert sie nicht das der neue auch finanziert werden sollte (aus privaten Gründen kein Leasing oder Bar-Kauf), also gibt es da einen großen Streitpunkt den Alfa allerdings ablehnt da die Alfa Bank ein EIGENES Unternehmen ist -genauso wie der HÄNDLER selbstständig ist...

So bin ich nur am Telefon...hier auf Arbeit und Privat...zwischendurch Anrufe vom Meister was mit dem 159 nun ist...
Scheint aber noch nicht fertig zu sein das Ding...is aber nicht schlimm...hab ab sofort meine beiden Frimenhuren zum Testen zu Hause...525d und X5 M50d...also fahre ich eh nur zum Händler um dort den Leihwagen abzugeben und den 159 einmal zu waschen - falls er es noch nicht wurde - und großflächig die "zu verkaufen" aufkleber dran zu machen!

Dann lass ich ihn dort stehen mit Schlüssel an der Theke und gut...

lonelygeorge
11.04.2014, 12:18
hmm... wenn sich das nicht ändert bleibt dir wohl wirklich nur der Anwalt..

Die Rechtliche Situation ist doch wohl eher die, das du zum beispiel bei der Bank gar nicht den Vertrag auflösen willst sondern lediglich das Fahrzeug tauschen musst, was auch nicht unbedingt deine Idee war, sondern ja gezwungenermaßen wegen Technisch nicht behebbarer Mängel, die wohl schon beim Kauf des Autos bestanden..

Was da mit den Firmen für interne Probleme bestehen wäre dann auch nicht dein Problem, sondern im wesentlichen vom Hersteller. Also Alfa..

so würde ich das sehen, ist natürlich die Frage ob man das durchsetzen kann.
Viel Glück!

redtshirt
11.04.2014, 12:26
ich würde erstmal keinen Anwalt einschalten und dem Autohaus und ALFA Klartext reden. Die sollen froh sein, dass du noch einen ALFa willst. Wenn sie das ganze nicht unter einen Hut bringen, dann würde ich erst den Anwalt oder besser erst die Presse einschalten. AutoBild freut sich wenn sie auf ALFA rumhacken können. Wenn du den Wagen über ALFA finanziert hast so sollen die das klären. Hast du dich tatsächlich selbst um die Finanzierung gekümmert so ist der Punkt wirklich dein Problem. Leider wird sich mit der Bank nicht viel reden lassen, da sie ja schon die $ Zeichen sehen, da im Moment kaum Geld im Kreditgeschäft zu verdienen ist.

Vectra0815
11.04.2014, 12:32
wie gesagt es handelt sich um die Alfa Bank...deswegen verärgert es mich ja so das die sich so anstellen und kein Wort miteinander reden und alles bei mir hängt...
Und glaub mal das sie mit einer Vollfinanzierung genug Geld schaeffeln...is immer noch billiger wie das Pflegeheim zu bezahlen...

icedearth
11.04.2014, 13:16
Wieso bezahlst du bei der Alfa Bank Vorfälligkeitszinsen, habe ich bei Autobanken noch nie gehört da kann man doch jederzeit ablösen. :?? Weg sind natürlich die Bearbeitungsgebühren.

Vectra0815
11.04.2014, 13:32
Kannte ich bisher auch nit...muss aber auf das schriftliche warten...wie gesgat kenne nur die offene Summe für Rückzahlung die sich mit dem geleisteten Betrag nicht annähernd deckt...

Vectra0815
11.04.2014, 13:51
eben kam der Anruf das sie den Fehler Motorseitig gefunden haben. Getauscht wurde die Unterdrucksteuerung. Lader selber wurde getestet und sei angeblich in Ordnung.
Was sie nicht gemacht haben ist das knacken beim Lenken...sie haben den Wagen mit 3 Kollegen mit nach Hause genommen...keiner hatte was gehört...ich weiß jetzt schon das ich den ersten Kreisel wahrscheinlich nichjt schaffen werde ohne Geräusche...zum kotzen...

Vectra0815
22.04.2014, 21:29
http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder-alben/vectra0815/album/159-sw-ti-1-8tbi/59767-gestern-beim-slalomtraining-ein-sch%F6nes-bild-italiener-unter-sich.jpg