PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Airbagleuchte - an nach Starten des Autos



Xerox
26.04.2012, 10:06
Guten morgen zsm.,

nachdem ich heute den Kleinen gestartet habe, war die Airbagleuchte an (wie ja egtl. immer, wenn man die Zündung einschaltet) - ging dann aber nicht mehr aus.

Kennt jmd das Problem und evtl. eine typische Ursache?

Freue mich über jede Info!=)

LG
Alex

Eddy
26.04.2012, 10:35
Dazu muss der Fehlerspeicher ausgelesen werden erst dann kann man sagen woran der Fehler liegt.

Den Fehler dann beheben und wiederrum löschen

Entweder in der Werkstatt auslesen lassen
oder selbst mit nötigem Equiment auslesen
Alternativ jemanden in deiner Nähe auslesen lassen

Liste Diagnosekabel und Softwareinhaber (http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/private-schrauber-ecke-122/liste-von-diagnosekabel-und-software-inhaber-19080.html)

PuntoED
26.04.2012, 10:46
Wichtig ist, dass die Airbaganlage solange die Lampe leuchtet deaktiviert ist

Eddy
26.04.2012, 11:29
Wichtig ist, dass die Airbaganlage solange die Lampe leuchtet deaktiviert ist

Eine oft gestellte Aussage bzw. Frage.
Ist in den verschiedenen Foren schon zig mal Disskutiert worden.

Ich hätte das gerne mal an einem Schrottfahrzeug getestet.
Ob dann die komplette Airbagsystem wirklich deaktiviert ist ?

Nur so nebenbei :
Ich stelle mir vor bei einem Unfall wackelt z.B. der Stecker unter dem Beifahrersitz
in der Tausenstel Sekunde soll dann das Komplette System ausfallen ?
Also auch der Fahrer bzw. der Beifahrer Airbag ?
Wo nur der in dem Fall z.B. der Sitzairbag sporadisch ausgefallen ist?

Was wäre dies für eine Sicherheitseinrichtung ??

Wie geschrieben würde den Fall gerne mal testen
Und man sollte auch deine Aussage so stehen lassen
damit die Kontrollleuchte nicht noch mehr Ignoriert wird.


Ein Bremssystem bremst ja auch noch obwohl ein Bremskreis ausgefallen ist.

PuntoED
26.04.2012, 12:22
Die Frage ist wer reagiert eher, der Crashsensor oder die Kabelverbindung bei einem Aufprall.

Eddy
26.04.2012, 12:32
Mein Gedanke ist eher an den Kabel zum Airbag oder Sitzerkennung
wie zum Sensor.

Ich frage mich halt nur Fällt ein Gesamtes System aus nur da mal ein sporadischer Fehler an der Sitzerkennung vorlag oder auch noch vorliegt.

Ohne den Fall direkt mal zu Testen ist meine Aussage eh nur Spekulation :wink:

CrBrs_
26.04.2012, 18:44
Ich hab mir gerade mal ein paar Beschreibungen von Airbagsystemen verschiedener Ford Modelle durchgelesen.
Ohne Ergebnis.. Kein Pieps darüber ob das System dann noch funktioniert oder nicht..

Das einzige was die sagen ist das mindestens 2 Werte einen ausreichend starken Aufprall bestätigen müssen. Z.B. der vordere Crashsensor und der Längsbeschleunigungssensor.
Wenn jetzt ein Fehlercode von einem dieser Sensoren kommt ist dieser ja nicht mehr vertrauenswürdig und damit kein relevanter Wert. Ergo kein Airbag. Vermute ich.

Wenn jetzt aber ein Fehler von einem Airbag kommt, müsste sich ein Ingeniuer doch denken "Lieber im schlimmsten Fall nen Kurzen und das Modul abschießen, als die Klage von dem Typen der das Lenkrad ins Gesicht bekommt" :mrgreen: Ich nehme also an das da kein Risiko eingegangen wird und die Airbags trotzdem angesteuert werden. Zudem da der Fehler auch noch sporadisch ist.

Eddy
26.04.2012, 19:36
Sehe ich auch so , wenn ein Sensorwert nicht stimmt wird dieser Vermutlich nicht vom Steuergerät angenommen.

Aber ich frage mich was ist mit Folgebauteilen (Airbags)
Warum sollte der Frontairbag nicht auslösen wenn beispielsweise der Sitzairbag einen Sporadischen Fehler gespeichert hat.
Wo dieser Fehler zu dem Zeitpunkt womöglich gar nicht mehr besteht ?

Und der Sitzairbag bei einem Frontcrash vermutlich eh nicht auslöst ??
Oder doch ??

Letztens haben mir Bekannte erzählt das bei einem Freund einfach während der Fahrt Airbags ausgelöst hätten.
Ohne einen irgendein Anstoß des Fahrzeugs.
Was ein Schock :shock:

CrBrs_
26.04.2012, 19:50
Ahh, Moment. Ich sprach von einem Airbag, von dem ein Fehler gespeichert ist. Ist ein Fehler vom Fahrerairbag gespeichert, es werden aber nur Windowbag und Sitzairbag angefordert, so lösen diese definitiv aus! Zu 100%. Was ich nicht weiß ist ob z.B. der Fahrerairbag ausgelöst wird, wenn er angefordert wird und ein Fehler gespeichert ist..

Hehe, der Werkstattleiter hatte auch so ne Story auf Lager.
Bei uns soll mal ein Kunde mit nem 2001'er Fiesta ganz normal in den Kreisverkehr gefahren sein BAM, alle Airbags offen. Der Mann hat sich verständlicherweise erschreckt und ist quer über den Kreis gefahren, bis gegen ein Schild. Ford soll ohne große Mühen der Werkstatt ALLE angefallenen Kosten übernommen haben, damit nichts in die Presse kommt:totlach:

Eddy
26.04.2012, 20:04
Ahh, Moment. Ich sprach von einem Airbag, von dem ein Fehler gespeichert ist. Ist ein Fehler vom Fahrerairbag gespeichert, es werden aber nur Windowbag und Sitzairbag angefordert, so lösen diese definitiv aus! Zu 100%. Was ich nicht weiß ist ob z.B. der Fahrerairbag ausgelöst wird, wenn er angefordert wird und ein Fehler gespeichert ist..

Das hatte ich schon richtig verstanden :-D

Aber du bist sicher das die übrigen Airbags Auslösen (falls angefordert) obwohl ein Airbag einen Fehler (sporadisch) hat.
Ich vermute schon das ein Airbag der im Speicher einen Fehler hat nicht auslöst !
Meine Frage war, was ist mit den übrigen
Die hast du beantwortet :thumb:

Edit:
Sorry Jochen noch etwas OffTopic
Uralt aber gut


http://www.youtube.com/watch?v=Dr2hI9_GALs

CrBrs_
26.04.2012, 20:19
Krieg ich jetzt ein Sternchen? :mrgreen:

Btw: Das gilt für Ford! Ich nehme mal an das andere Hersteller das genauso handhaben, allerdings ohne Gewährleistung ;)

analogwarrior
26.04.2012, 20:30
ich denke mal das kommt drauf an wie schwerwiegend das Problem ist oder? Wenn der Stecker nen Wackler hat und das Steuergerät deswegen einen Fehler Speichert, der Kontakt danach aber wieder besteht dann müsste der Airbag auch auslösen.

Ist der Wackler aber so extrem das kein Kontakt mehr zu Stande kommt dann könnte der Airbag auch eventuell nicht mehr auslösen, weil das Signal eben gar nicht erst ankommt. Wäre doch krass wenn das Steuergerät den airbag schon gar nicht mehr anspricht, 'nur' weil mal ein Fehler gemeldet wurde.

Etapp
26.04.2012, 20:48
Sorry, aber wie das Airbag-Steuergerät bei einem Fehler reagieren KÖNNTE, dafür gibt es doch nur zwei Möglichkeiten, die beide VÖLLIG INAKZEPTABEL sind:
1. Airbag(s) werden im notwendigen Fall NICHT ausgelöst, oder
2. Airbag(s) lösen OHNE NOTWENDIGKEIT aus

Insofern hat PuntoED in #3 recht, daß das System nicht mehr funzt! Wer hat Lust auf 'ne Runde russisches Roulette?

analogwarrior
26.04.2012, 20:50
nee danke ... da schreib ich lieber die Mythbusters an, die testen das sicher gerne für uns :thumb:

Etapp
26.04.2012, 21:04
nee danke ... da schreib ich lieber die Mythbusters an, die testen das sicher gerne für uns :thumb:

Wenn ich bis März 2013 das Problem bei meiner Bella nicht behoben hab, stelle ich sie vielleicht zum Test zur Verfügung ;-)

In der Zwischenzeit sollte der TE Eddy's Post #2 unbedingt beherzigen!

Eddy
26.04.2012, 22:06
ich denke mal das kommt drauf an wie schwerwiegend das Problem ist oder? Wenn der Stecker nen Wackler hat und das Steuergerät deswegen einen Fehler Speichert, der Kontakt danach aber wieder besteht dann müsste der Airbag auch auslösen.

Ist der Wackler aber so extrem das kein Kontakt mehr zu Stande kommt dann könnte der Airbag auch eventuell nicht mehr auslösen, weil das Signal eben gar nicht erst ankommt. Wäre doch krass wenn das Steuergerät den airbag schon gar nicht mehr anspricht, 'nur' weil mal ein Fehler gemeldet wurde.


Ist wohl klar das man aus der brennenden Kontrollleuchte nicht auf den jeweiligen Fehler schließen kann.
Mir ging es nur um die Allgemeine Aussage sobald die Lampe brennt geht gar nichts mehr.

Und natürlich darf man mit keinem Fahrzeug fahren welches nicht der Betriebserlaubnis entspricht. :mrgreen:
Hat ein Fahrzeug Airbags müssen die auch funktionieren. :thumb: