PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wiederverkaufwert mit LPG-Umbau



Max77
10.04.2012, 13:29
Hi,

meint ihr, es macht beim Verkauf meines 98er 156 nen Unterschied, ob Gas verbaut ist oder nicht?

Oder würde es im Fall des Falles Sinn machen, die Anlage wieder auszubauen und einzeln zu verkaufen?

Serhat1985
10.04.2012, 17:11
Wirst sicherlich nicht 100% das rausbekommen was du reingesteckt hast, aber eine Aufwertung ist dir aufjeden sicher!


Sagen wir mal der Umbau kostet grob 2500€ und der Käufer bietet dir weils ein Auto mit Gasanlage ist ~1000€ mehr an,
musst du damit dies kein Verlustgeschäft für dich wird, die Differenz von 1500€ vorher in KM zurückgelegt haben. Verstanden?


Wieviel KM das ungefähr sind kannst du hier ausrechnen. klick


(http://www.amortisationsrechner.de/)

Eddy
10.04.2012, 22:45
Stimmt Serhat !

Nur welcher Nachträgliche Einbau bringt den noch viel, bei einem Bj. 98 ?

Und die Anlage ausbauen und verkaufen bringt überhaupt nichts

Wer käuft die??
Kaum ein Umrüster wird eine gebrauchte Gasanlage einbauen
Man hat keine Abgas Gutachten für das neue Fahrzeug
Wenn man vielleicht vom Hersteller ein neues Gutachten erhält kostet es soviel das sich der Um/Ausbau nicht rechnet.

redtshirt
11.04.2012, 07:35
Wahrscheinlich ist der Arese in 3 Jahren nur noch mit LPG zu verkaufen bei den Spritpreisen.

Max77
11.04.2012, 09:24
So wirds sein @redshirt

@Serhat
Das ist die Frage, hatte die Tage mit Maulkappe hier im Forum die Rede und er meinte, dass für den 2.5er auch nciht mehr bezahlt wird, wenn Gas drin ist.
Ich rechne grade dran rum ob es für mich noch Wirtschaftlich ist, den Umbau zu machen. Wenn beim Wiederverkauf aber noch 500€ mehr rausspringen würden bei ner Prins die 2500 gekostet hat, nach 4 Jahren, dann wär das nochmal ein gutes Argument.

Marten
11.04.2012, 09:34
Issesn Bonus, aber obs das 500€ mehr wert ist.
Eine abgeratze Karre würd ich eh nicht kaufen und für einen der gut da steht eh mehr. Schwierig.

Eddy
11.04.2012, 14:14
Issesn Bonus, aber obs das 500€ mehr wert ist.
Eine abgeratze Karre würd ich eh nicht kaufen und für einen der gut da steht eh mehr. Schwierig.

Richtig bei einem Bj. 98 spielt es keine große Rolle mehr ob eine Gasanlage vorhanden ist oder nicht.

dr.house
12.04.2012, 12:32
Einen topgepflegten 98er im Originalzustand (mal abgesehen vom Gas) wirst Du sicher auch in 2 Jahren noch zu einem adäquaten Preis verkaufen können,eine Bastel- oder Tuningbude sicher nicht.

diabolic
12.04.2012, 12:51
... das ist sowieso schwierig.

selbst wenn der wagen noch im bestzustand wäre,
technisch und optisch ne 1 bekommt,
ist es für einige eine wertsteigerung und für andere
sogar ein ausschlusskriterium.

allen kannste das da sowieso nicht recht machen.

Maulkappe
12.04.2012, 18:35
Je höher die Benzinpreise klettern desto atraktiver werden Autogasautos für mache! Meinem Vater z-b- könnt ich den Alfa mit LPG schenken und er würde keinen cm mit ihm fahren!

Viele wollten meinen Alfa von der werkstatt weg kaufen so wie er war aber einige haben abgewunken wo es hies LPG die anderen haben nur mit den Schultern gezuckt und haben gesagt naja soll ich se halt ausbauen da die anlage nichts wert ist...

Und sin wir mal ehrlich wer wirklich viel Sparen möchte kauf sich kein 2,5L V6 mit LPG sondern ehr ein 1,2L Corsa mit LPG ;-)

Eddy
12.04.2012, 18:50
Autogas ist halt noch zuwenig verbreitet, und die früheren Unwahrheiten über Autogas hält sich wie Harz am Baum
Wir alle Wissen doch wie es mit einem Ruf ist !!
Aus dem Grund sind angeblich Italiener schlecht und
Mercedes rosten nicht :wink:

Erst wenn der Nachbar auch ein LPG Auto hat und dies nicht ständig in der Werkstatt steht, ist LPG eine Alternative

Mir soll es Recht sein , wenigsten brauche ich zu Zeit noch nicht oder sehr selten an der LPG Säule warten

zove156
12.04.2012, 22:03
Eben die guten Klischees :)
Wies beim Alfa is isses auch beim LPG :) ..

Und mit dem Corsa mit LPG .. is das Faktum das sich der Einbau wiederum erst nach Ewigkeiten armortisiert..
N Kumpel von mir hat vor kurzem ne Ausarbeitung über LPG gemacht...
Und mal gegenübergestellt..
N Umbau bei nem 1,1er 8v Panda zugegen nem TS ...
Und beim TS is die Armotisierungszeit also Kosten Nutzen Zeit ein drittel...
Also is der Mehrverbrauch zwar da.. aber daraus resultiert schnelle Armotisierung.. und dadurch reales Ersparnis was früher vorhanden ist..
Und das muss jeder für sich selbst aufrechnen... wie es sich für ihn selbst am besten Lohnt...
Meine Gasanlage hab ich fast schonwieder rein..
Und bei jetzt 70km Arbeitsweg am Tag bereu ich den Umbau kein Stück!...

Und Ausserdem.. ist bei ner vollsequentiellen Anlage die gut eingestellt ist.. evtl. sogar noch ein kleines Leistungsplus zu verbuchen..
Die Zeiten des Leistungsverlust mit LPG sind auch schon laaange vorbei :)

diabolic
12.04.2012, 22:07
unwahrheiten?

frag doch mal direkt in den werkstätten nach.
es kommt doch alle näse lang jemand mit ner
verkorksten gasanlage vorbei, wo das auto nicht
richtig läuft oder die motorkontrollleute dauerleuchtet.

sicher ist das alles eine frage der jeweiligen werkstatt
und dessen kompetenz auf dem gebiet, aber solange das
nicht ausgeschlossen werden kann, bleibt es eben eine
potentielle schwachstelle.

zove156
12.04.2012, 22:10
Kann doch ausgeschlossen werden ;:)
Vernünftige Anlage, vernünftiger Umrüster und vernünftige Einstellung = keine Probleme ;)
Nur das einige Leute bei solchen Angelegenheiten dann doch wieder der Geiz packt und man kann ja hier noch n paar Euro sparen und da..

diabolic
12.04.2012, 22:16
also kann es doch nicht ausgeschlossen werden.

wenn du als reiner pkw-fahrer, ohne jegliches hintergrundwissen, dir ein fahrzeug mit gasanlage
anschaust; woher willst du wissen, ob das
a.) ne vernünftige anlage ist, die
b.) vernünftig verbaut wurde und
c.) von nem kompetenten betrieb auch
d.) richtig eingestellt wurde?

solange es so viele unseriöse anbieter gibt,
solange ist ne verbaute gasanlage auch kein
cent wert.

Eddy
12.04.2012, 22:38
also kann es doch nicht ausgeschlossen werden.

wenn du als reiner pkw-fahrer, ohne jegliches hintergrundwissen, dir ein fahrzeug mit gasanlage
anschaust; woher willst du wissen, ob das
a.) ne vernünftige anlage ist, die
b.) vernünftig verbaut wurde und
c.) von nem kompetenten betrieb auch
d.) richtig eingestellt wurde?

solange es so viele unseriöse anbieter gibt,
solange ist ne verbaute gasanlage auch kein
cent wert.


Deine Aussage ist zwar Richtig aber
ich weiß auch nicht in welchen Werkstätten mein gebrauchter Alfa , BMW, Mercedes usw. gewesen sind.
Wenn etwas gebrauchtes gekauft wird, geht man leider immer ein gewisses Risiko ein

Und in sehr vielen Werkstätten ist bei einem Fehler am Auto mit verbauter Gasanlage , zuerst mal die Gasanlage Schuld
Von den KFZlern die ich kenne sind fast alle Autogas Gegner, und wenn ich mich über dieses Thema unterhalte
kommt auch heraus warum.
Die meisten kennen Autogas nur vom hörensagen und haben sehr oft kein Plan davon

Als ich meine Anlage eingebaut habe kam ein Benachbarter KFZ Meister (selbstständig) und Gutachter vorbei.
Was er mir zu Autogas erklärt (Vorteile /Nachteile ) hat ist unglaublich

In Foren liest man natürlich auch zu 90 % die schlechten Seiten , gleich welches Thema

Daniel Kochinski
27.05.2012, 19:16
Hätte eine generelle Frage, da ich überhaupt keine Ahnung vom Gasumbau habe.
Muss man damit eigentlich eine gesonderte Tüv Kontrolle machen, wenn ja in welchem Zyklus?

Eddy
27.05.2012, 19:35
Ja, mit der 2 jährigen TüV Prüfung wird eine GWP (Gasanlagenwiederhohlungsprüfung) gemacht
die kostet ca. 25-28 €

In der werden die Bauteile nach Zulassungsnummern geprüft und eine Dichtheitskontrolle gemacht.

Daniel Kochinski
28.05.2012, 14:11
Ja, mit der 2 jährigen TüV Prüfung wird eine GWP (Gasanlagenwiederhohlungsprüfung) gemacht
die kostet ca. 25-28 €

In der werden die Bauteile nach Zulassungsnummern geprüft und eine Dichtheitskontrolle gemacht.

Perfekt, danke für die Info, hätte jetzt erst mal gedacht, dass das teurer ist. Ist ja richtig human ;-)!