PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Selespeed-Getriebe - Probleme beim Gangwechsel



Eri´86
04.04.2012, 15:10
Guten Tag zusammen,
habe mir vor kurzem einen an sich wirklich schönen 156 Sportwagon 2.0 16V JTS Selespeed gekauft (Bj. 2004 mit 81.000 km), aber nun ist meine Freude über den Wagen schon nach kürzester Zeit deutlich eingetrübt:
Vor allem beim Betrieb im Au***atikmodus wird beim Hochschalten vom 2. Gang regelmäßig nicht mehr der 3. Gang eingelegt, sondern das Getriebe springt entweder in den Leerlauf (!) oder schaltet gleich in den 4. Gang.
Kennt jemand von Euch dieses Problem und vor allem seine Ursache? Würde nämlich furchtbar gerne wissen, was da an Kosten auf mich zukommt (bzw. auf den Gebrauchtwagenhändler, von dem ich das Auto habe - Gewährleistungsfrist läuft zum Glück noch).
Ich bedanke mich schon jetzt ganz herzlich für Eure Antworten!
Ciao, Stefan :winkewinke:

Eddy
04.04.2012, 15:20
In diesem Bereich findest du direkt Hilfe

Selespeed Forum (http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/selespeed-support-89.html)


Belli wird sich so bald wie möglich melden

Andre
04.04.2012, 21:29
Woher kommst du?
Kannst auch hier eine Supportanfrage machen
Selespeed Support : (http://www.support.selespeed.de/)

Belli
04.04.2012, 21:39
Hallo,

als erstes möchte ich dir meine Doku zum Selespeed wärmstens ans Herz legen ;-) Selespeed Anleitung und Dokumentation (http://www.selespeed.de)

dort findest du unter den Diagnosekarten auch Dein Problem beschrieben...

Ich denke ist ein Sensor spinnt... also Gangwahl oder Gangstellung --> Infos dazu auch in der Doku unter --> Bestandteile des Systems --> Sensoren

laß mal Fehler auslesen... sind welche gespeichert? Wenn ja, welche?

Woher kommst Du? ggf. kann ich dir in der Gegend "Fachpersonal" vermitteln das sich mit Selespeed auch wirklich auskennt...

ggf. einfach bei mir anrufen oder direkt mailen...

Gruß Belli

Eri´86
05.04.2012, 11:55
Hallo Belli,
vielen Dank für Deine Tips - ich wohne in Nürnberg und hab´ für den 16. April mal einen Termin beim Centro Italia in Fürth ausgemacht, um das Getriebe auslesen zu lassen. Das ist dann der erste Check, bisher hab´ ich also noch keine Ahnung, wo der Fehler herkommt.
Ciao + schöne Ostern, Stefan :cool:

guzzi97
07.04.2012, 12:58
...wennde schon bei den Sensoren bist, kannste gleich mal das Seleöl wechseln...ist bestimmt lange her, seitdem es gewechselt wurde...

Belli
07.04.2012, 13:46
Hallo,

na dann hoffe ich mal, das die Jungs in Fürth den Fehler auch finden... ansonsten fahr zu meinem Selespeed Spezi nach Ingolstadt... da biste anschließend auch nicht arm...

Gib mal durch was bei der Diagnose rausgekommen ist...

Gruß Belli

redtshirt
07.04.2012, 14:54
bloss nicht zum centro gehen. Die haben keine ahnung. Fahre lieber zum Filip. Die kennen sich halbwegs aus und können auch was reparieren.

al147
20.07.2012, 23:22
Hallo

Mein 147er Selespeed spinnt auch extrem...
Vorallem wenn er warm ist --> Gänge sind kaum reinzukriegen, bei Ampel geht der erste Gang raus und dann geht nichts mehr 10-15 min...

dann steckt er vielemale im 2ten Gang und bleibt drinn, Motor AUS und doch läuft die Pumpe die ganze Zeit und er versucht eine Schaltung auzuführen doch ohne Erfolg....klackert nur noch vor sich hin...
(muss ihn dann abstellen) das einzige was hilft ist die Batterie abzuklemmen, dannach geht es wieder für paar Kilometer...aaaahhhhhhh

Hab im Forum gelesen das es wahrscheindlich der Druckspeicher ist... oder was anderes ???
DOCH dummerweise der hier beschriebene Druckspeicher (71751195) sieht gar nicht so aus wie der in meinem http://www.alfisti.net/alfa-forum/images/smilies/E19.gif
Meiner sieht aus wie ein kurzer ölfilter aus der mit einer art Schlauchbride angemacht ist...hmmmm

Kann mir Bitte jemand sagen ob dies so ab Werk ist, und nach abnehmen des alten dann doch der 71751195 montiert werden kann .....Danke

Gute Fahrt allerseits

Belli
20.07.2012, 23:37
ähm jeder Druckspeicher an einem Selespeed ist gleich... und sieht so aus wie alle anderen auch... und 71751195 ist die korrekte Nummer...

ansonsten hätte ich gern mal ein Foto davon...

und ja richtig erkannt... Druckspeicher defekt... und wenn Du noch länger damit fährst deine Pumpe auch bald...

Gruß Belli

3x das gleiche posten ist Unsinn... es wird auch bei einem Post geantwortet!

al147
20.07.2012, 23:58
ansonsten hätte ich gern mal ein Foto davon...

und ja richtig erkannt... Druckspeicher defekt...

richtig erkannt aufgrund DEINER Postings in diversen Foren, VIELENDANK

In der Werkstatt wollten sie 2700Chf + der Wechsel für die komplette Hydraulikeinheit....schade so
schrecken sie neukunden ab....

Mist bin von Bern (CH) sonst könnte ich den Morgen schon gewechselt haben...Montag bestelle ihn dann

melde mich nsch der Übung...

Danke Belli und der Community

Belli
21.07.2012, 00:04
übrigens... DER Selespeed Spezi in der Schweiz... Gäu Garage von Arx Oberbuchsiten (http://www.gaeu-garage.ch/) mein Freund Markus von Arx... in 4625 Oberbuchsiten ...

das sind ca. 60km von Dir... der kennt sich aus und zockt nicht nur sinnlos deine Franken ab...

Gruß Belli

al147
21.07.2012, 00:14
@Belli

In meinem Hirn hat es nun auch geschaltet...hihihhii

Mann sieht in eigebautem Zustand nur ca. 1/3 des Druckspeichers...
weshalb meine Annahme war das es nicht der gleiche sei...peinlich
und als ich heute einen 71751195 bestellen wollte sagten sie mir er sei
für Lancia, Fiat....

Melde mich dann

Gruss

al147
21.07.2012, 00:16
übrigens... DER Selespeed Spezi in der Schweiz... Gäu Garage von Arx Oberbuchsiten (http://www.gaeu-garage.ch/) mein Freund Markus von Arx... in 4625 Oberbuchsiten ...

das sind ca. 60km von Dir... der kennt sich aus und zockt nicht nur sinnlos deine Franken ab...

Gruß Belli

Ok, Super versuche ihn Morgen zu kontaktieren, ev. hat er einen Druckspeicher an Lager

Gruss

Belli
21.07.2012, 00:24
Der Druckspeicher ist 100%ig der richtige auch für Alfa, Ferrari & Co... also sollen die Pfeifen den für Fiat bestellen...

man könnte selbigen Druckspeicher auch direkt bei Ferrari ordern... nur dort kostet der statt 100€ ... sage und schreibe 1300€ :shock:


willst Du den selbst wechseln???

dann beachte!!!! Unbedingt vorher den Druck abbauen lassen am Selespeed... sonst geht das ins Auge!!!!!!!!!!!

al147
21.07.2012, 02:10
Totale Verarschung mit den Preisen...wenigstens kann sich ein
Ferrari-Fahrer den ungerechtfertigten Preis leisten...und dem Wirtschaftsschwung
hilfts auch, hihihihiihii

Habe keine Diagnose um den Druck abzulassen...
doch er steht seit zwei tagen und morgen sinds drei tage...der Druck wird
wohl kaum mehr viel da sein....werde sonst zuerst zuleitung anlösen so dass
der Druck langsam entweicht....

Weisst du wiviel ölinhalt ca. ich dann brauche...nehme LiquiMoly 1200
Hab sonst einen Beitrag von dir gelesen das sich das wenigstens von selbst entlüftet...

Dankeeee für all die Tipps

Belli
21.07.2012, 11:19
Also...

um zu erkennen das der Druck abgebaut ist... --> Der Ölbehälter vom Selespeed ist randvoll!

Batterie ausbauen, Batteriekorb entfernen

Halteband lösen (TX25)

Druckspeicher eine umdrehung lösen (27er Schlüsselweite oder Ölfilterschlüssel nehmen)

Dann großen alten Lappen um den Druckspeicher... <-- erspart ne Menge Sauerei...

Druckspeicher ganz lösen...

neuen anbauen und ETWAS mehr als handfest anziehen --> nach fest kommt ab!

Öl bis zum oberen Rand einfüllen --> Behälter muß wirklich gefüllt sein bis nix mehr reingeht...

alles zusammenbauen... und Zündung anmachen... Test und gut...


Achtung, bei einem defekten Druckspeicher kann oft nicht der gesamte Restdruck abgebaut werden... also mit Vorsicht abschrauben und den Lappen nicht vergessen...
Damit, falls noch Druck drauf ist, das Teil nicht durchstartet...

Im Abschluß das Selespeed bei Gelegenheit mal kalibrieren (lassen)...

Fährste am besten mal zu Markus oder besorgst dir selbst FES...

Gruß Belli

Gatto
23.07.2012, 22:22
Ja, den defekten Druckspeicher auszubauen ist eine echte Sauerei.... Aber geht problemlos. Hab es soeben hinter mir....

Belli
24.07.2012, 02:37
:totlach:wieso Sauerei???? Das Ding unter Druck abgeschraubt???

al147
24.07.2012, 13:25
Hallo Belli

So, ist geschafft...hab heute den Druckspeicher bekommen und eingebaut..
Kommt keine Fehlermeldung mehr huuuiiiiiiiii
Hab nun selber ein FES, konnte den Druck damit nicht abbauen hatte kein Button dafür gesehen...hab
dann den Druck abgelesen und die 30A Sicherung von der Pumpe rausgenommen und wo der Druck
bei 15Bar runter war (nach ca. 15min) fing ich an auszubauen...beim lösen wie du gesagt hast
ist noch ein kleiner Restdruch gewesen, machte ein wenig puuff und kleineswenig gespritzt....

Eine Selbstnachstellung führte ich aus, es schaltete un machte doch am Schluss hiess es
"es konnte nicht durchgeführt werden" muss da nochmals dann ran...

Probefahrt ging OK, kein Pipsen mehr und keine Fehlermeldung...
So noch dann die Justierung mal machen und faaahhhreennn :-)

Bin dir vorerst sehr dankbar, werde dann mal eine kleine Spende auslösen....

Danke nochmals

Gruss

Gatto
24.07.2012, 13:51
:totlach:wieso Sauerei???? Das Ding unter Druck abgeschraubt???

Restdruck und das was Unten rausläuft....