PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motorumbau 155



TommyGT
20.02.2012, 20:54
Hallo

Ich kenne mich mit Alfas nicht aus. Komme aus dem BMW Lager. Da habe ich schon einige Motorumbauten auch extremerer Art an meinen Autos gemacht.

Jetzt habe ich mir ja eine 155 DTM Edition gekauft. Es ist ein 1,7TS. Der ist ja nun alles andere als schnell.

Wie groß ist der Aufwand auf 2,0 16V umzubauen? Reichen die Bremsen dann noch aus? Passt das Getriebe? Muss die Auspuffanlage ausgetauscht werden etc?

Danke im Voraus

Gruß
Thomas

Aldo
20.02.2012, 21:11
beim 16V ist fast alles anders (kabelbaum, wegfahrsperre, tacho, getriebe, motoraufhängungen, auspuffanlage komplett, bremsanlage vorne usw) und ohne spenderfahrzeug wirds teuer, und bei so ner kiste wie dem 155 kauft man sich eh besser direkt einen mit nem größeren motor... als da irgendwas umzubauen... die kisten bekommste doch hinterhergeschmissen für nen appel und n ei...?!
also wenn überhaupt würd ich sagen such dir nen 2.0 8V als spender und bau alles um, da wird dann wahrscheinlich auch der kabelbaum und die auspuffanlage passen etc, brauchst dann nur das motorsteuergerät von dem 2.0 der ganze rest sollte eigentlich passen, aber gemacht hat das wahrscheinlich noch keiner, daher angaben ohne gewähr...

Marten
20.02.2012, 21:15
Guck mal hier im 155er Forum. Der Roland hat seinen 2.0 auf 3.0 V6 (gabs nie Serie) umgebaut, es geht also alles.
Wenn du aber quasi ein Serienauto auf ein anderes Serienauto umbauen willst, dann hol dir besser einen schlachter, wo die karosse vielleicht nicht mehr so gut ist.
Spart Geld und Nerven und viel Sucharbeit.

Raptor155
20.02.2012, 21:17
1.7 8v auf 2.0 8v dürfte gehen. Haben ja keine wfs, soweit ich weiß.
Da ist, bis auf den Hubraum alles gleich. Bremse weiß ich gerade nicht, vermute ich allerdings auch.
Auspuff sowieso.

Edit: Ich fühle mich immer so berühmt, wenn andere auf mich hinweisen. :-D

Aber nimm dir meinen Umbau nicht vor, denn einen 4 Zylinder auf einen 6 Ender umzubauen, ist ein schweres Vorhaben. Da sollte passende Basis da sein.

Aber in deinem fall (1.7 auf 2.0 8v) ist's leicht. Auf 16V eher schwer, wie Aldo schon schrieb.

Bubi93
20.02.2012, 21:21
Ich denke auch, das "einfachste" wird wohl der 2.0 8V sein.
Eventuell musst du dir dann noch einen Platz für den Ölkühler vorne rechts suchen.
Der Rest sollte doch eigentlich Plug&Play sein, oder?

Wo kommst du denn her? Habe zufällig einen 2.0 8V zum ausschlachten...Motor ist schon größenteils freigelegt. ZKD müsste nur getauscht werden, habe ich aber schon da. :wink:

Raptor155
20.02.2012, 21:25
Platz für den Kühler ist da, den klatscht er einfach da hin, wo sie bei allen 155ern sind. ;-) Vorne rechts an der Traverse vor dem Rad.

TommyGT
20.02.2012, 21:33
Danke Jungs. Was hat denn der 2,0L 8V an Leistung.
Der aufwand schreckt mich weniger. Habe schon mehrere Umbauten gemacht, die angeblich gar nicht gehen.
Aber 2,0L 8V klingt vernünftig, hab keine Lust das ganze Auto zu zerrupfen.

Aldo
20.02.2012, 21:51
der 2.0 8V ist nicht wirklich langsamer als der 16V, hat je nach baujahr zwischen 140 und 148PS laut werksangabe, ist aber der weniger anfällige motor, mit steuerkette, wie der 1.7er auch, hat aber natürlich ne andere charakteristik als der 16V, drehmomentverlauf is harmonischer, wie das bei 2 ventilern ja so üblich ist, im gegensatz dazu geht der 16V obenrum etwas besser, dafür aber untenrum schlechter, meiner meinung nach der bessere motor ist der 8V, ist noch ein echter alfa motor ;)

TommyGT
20.02.2012, 21:53
Ich denke auch, das "einfachste" wird wohl der 2.0 8V sein.
Eventuell musst du dir dann noch einen Platz für den Ölkühler vorne rechts suchen.
Der Rest sollte doch eigentlich Plug&Play sein, oder?

Wo kommst du denn her? Habe zufällig einen 2.0 8V zum ausschlachten...Motor ist schon größenteils freigelegt. ZKD müsste nur getauscht werden, habe ich aber schon da. :wink:

Was soll der Motor denn kosten?

Bubi93
20.02.2012, 22:18
Naja kommt darauf an, was du noch alles dazu haben willst. Ich weiß zum Beispiel gerade nicht aus dem Kopf, ob das Getriebe vom 1,7er vielleicht etwas kürzer übersetzt ist? Und viel wichtiger: Weiß jemand was über die Einspritzanlage?
Ansonsten PN. :wink:

TommyGT
20.02.2012, 22:25
Einspritzanlage nehm ich dann natürlich vom 2L Motor. Kürzeres Getriebe stört mich gar nicht.

Dino
21.02.2012, 01:46
Das müsste doch ein 8v sein : Motor Alfa Romeo 164 155 2.0 T-Spark AR64103 134TKM 144PS | eBay (http://www.ebay.de/itm/Motor-Alfa-Romeo-164-155-2-0-T-Spark-AR64103-134TKM-144PS-/230740981106?pt=DE_Autoteile&hash=item35b93bf572)

Marten
21.02.2012, 07:42
Jo, müsste einer sein. Der ruft aber noch Tarife auf :D

Bubi93
21.02.2012, 08:31
Ja ist einer...ich finde aber die Preise speziell bei eBay echt utopisch, ist ja sonst an Anbauteilen auch nichts dabei. :roll:
Übrigens: habe mal nachgesehen, die Gänge vom 1.7er und 2.0 sind exakt gleich übersetzt.