PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfadiag ist nun eine offene Version



Eddy
27.01.2012, 13:11
Ich habe nach ca 1 Jahr wieder einmal bei Alfadiag reingesehen ob die Seite noch lebt. :-D
Und siehe da der Derek hat das Programm nun geöffnet in eine
OpenSource Version

Für wenige hier vielleicht Interessant da Alfadiag mittlerweile total veraltet ist.
Die Software ist auch nur mit dem KKL zu nutzen nicht mit dem ELM

Ich denke Derek hat sich damit von der Weiterentwicklung seiner Software nun vollständig
verabschiedet. Es ist eh seit 2 Jahren nichts mehr passiert.

Alfadiag (http://www.alfadiag.net)

Andre
27.01.2012, 20:52
Hab ich letztens schon vom Belli gehört. :thumb:

Eddy
27.01.2012, 21:07
Mir war das neu :-D
da ich ewig nicht mehr auf der Seite war und auch sonst nichts gelesen habe.

Andre
27.01.2012, 21:20
Wenn man Langweile hätte könnte man sich die Sourcen nehmen und ne eigene Diagnosesoftware zusammenbauen. :-)

alfaeffect
30.01.2012, 23:06
Aber kostenfrei ist diese dadurch nicht oder?

Eddy
30.01.2012, 23:45
Doch kann nun jeder verwenden
Ich habe die mal auf einen anderen Laptop geladen und konnte die normal öffnen.
Also sollte man damit auslesen können.

Getestet habe ich die noch nicht das es mir Zur Zeit zu Kalt ist.
Und wie geschrieben die Software mittlerweile Hoffnungslos überaltert ist.

Die freie FES Version kann mehr als kostenpflichtige Alfadiag

Wie Andre schon schreibt nun kann man die als Basis nehmen uns sich selbst weiter Entwickeln
soweit man dies kann (ich nicht :wink:)

alfaeffect
31.01.2012, 00:00
...
Wie Andre schon schreibt nun kann man die als Basis nehmen uns sich selbst weiter Entwickeln
soweit man dies kann (ich nicht :wink:)

Schade ;)