PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Simulierte Verbindung mit Fiatecuscan



Eddy
12.01.2012, 23:34
Für alle die dies noch nicht entdeckt haben.
Man kann mit FES eine Verbindung simulieren dann könnt Ihr sehen
z.B. welche Parameter oder Einstellungen in den Verschiedenen Steuerungen möglich sind.

Auch kann man die Hilfestellung / Erklärungen der einzelnen Einstellungen lesen.
Das ist für alle Interessant die gerne mal in andere Steuerungen einsehen möchten um Vergleichen zu können.
Oder ohne eine Verbindung im Fahrzeug sich schon mal mit den Funktionen vertraut machen will.
Es wird logischer Weise kein Interface benötigt.


Wie wirds gemacht ?

- FES starten
- FES / Einstellungen / Interfaces / OBDkey auswählen (OBDkey kann auf alle Steuerungen zugreifen ELM und KKL)
- Beliebiges Fahrzeug, Model und Steuerung auswählen
- Mit Strg + F10 verbinden (nicht den Verbinden Button drücken)
- Es wird ungültiger ISO Code angezeigt ( N oder Y drücken)

Nun könnt ihr euch die ganze Funktionen, Baugruppen oder Einstellungen ansehen.
Es wird eine Verbindung simuliert und fiktive Fehler angezeit.

Gruß Eddy

PuntoED
13.01.2012, 06:47
Mit der Version 3.3 kann man auch STRG + Verbinden kilcken -> Bug behoben ;)

guzzi97
13.01.2012, 09:35
cool,
habs gelesen, aber konnte nirgends die Info abgreifen, wie mann es letztendlich "aktiviert"

@ Eddy : vielen Dank für den TIP !

PuntoED
13.01.2012, 11:07
Für den 159 reichts wenn ein ELM hinterlegt ist, da braucht man ja nix anderes ;)