PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heckscheibe aubauen. WIE??



mtbmax
12.01.2012, 16:19
Hallo!
Ich möchte mir die Scheiben von meinem Alfa 156 Facelift Limousine gerne selbst tönen. Dazu muss ich die Scheiben wahrscheinlich komplett ausbauen. Für den ausbau Seitenscheiben habe ich schon eine Anleitung gefunden an die ich mich halten kann. Wie funktioniert das allerdings bei der Heckscheibe? Ich dachte, ich frage besser nach, bevor ich beim Ausbau noch etwas kaputt mache ;)


Grüße Max

Dino
12.01.2012, 16:23
ICh bin mir nicht 100% sicher aber ioch meine das gesehen zu haben mit einem kleinen schlitz in der dichtung frei hebeln und dann mit kabel von der dichtung raus ziehen. Würde sowas aber für ca. 200€ machen lassen weil die sache nicht ganz so einfach ist wenn mann keine übung darin hat, sprich blasen und falten sind da schnell drinne wenn mann sowas nicht Täglich macht.

Deswegen meine empfehlung machen lassen und nerven schonen ;)

alfaeffect
12.01.2012, 16:34
Und ausbauen brauchst die nicht. Hutablage, 3te Bremsleuchte und Seitenteile ausbauen Ein paar Tücher aufs Blech legen, Folie von aussen auflegen (Wasser mit Spüli und warm machen nicht vergessen) zuschneiden. Scheibe innen befeuchten,Trägerfolie entfernen und dran damit, ausrackeln, abtrocknen, fertig. Zusammenbauen und freuen.

Andre
12.01.2012, 19:28
Die Seitenscheiben muss man zum Tönen auch nicht ausbauen, ist doch viel zu umständlich.
An der Heckscheibe wirst du bestimmt deine Freude haben, kauf dir sicherheitshalber mehr Folie. ;-)

Benny
12.01.2012, 19:32
Nen Scheibentöner baut da auch nix aus, Das kannste dir sparen ;)

jule
12.01.2012, 19:40
ordentliche Folie kostet locker 100 Euro, wenn du nix versaust und noch eine Ladung kaufen mußt und wenn man es machen läßt, kostet es um die 150 bis 200 Euro
Da gönn ich dem Scheibentöner seinen Lohn und hab keinen Stress, denn wenn er die Folie versaut ist das nämlich sein Problem, nicht deins ;-)
Ich hab bei meinem 164 die Seitenscheiben selber getönt - ich bin fast verzweifelt, bis keine Ritzen zu sehen, alle Luftblasen raus waren und es halbwegs ordentlich aussah
ich würde es nie wieder selbst machen

Andre
12.01.2012, 20:09
Ach Seitenscheiben sind doch easy, aber Heckscheiben sind ein Greul. Bei nem Daihatsu hatte ich es geschafft, bei meinem 145er damals bin ich dran verzweifelt und hab die Folie dann zerknüllt und weggeworfen. :mrgreen:
Beim 159er deshalb gleich mit Tönung bestellt und fertig. Gibt nix Besseres.

jule
12.01.2012, 21:14
nach den Seitenscheiben hatte ich keinen Bock mehr und hab die Heckscheibe gar nicht mehr probiert... :mrgreen:

Dino
12.01.2012, 21:39
So war es bei mir auch am 147, erst selber versucht mit FoliaTec folie aber irgendwan ausgerastet und die Folie in den Müll geknallt. Der Folierer hat mein Auto halben Tag mit genommen und danach war alles bestens !

Schau dir mal das Video an


http://www.youtube.com/watch?v=_r--Q55CRaU&feature=related

Benny
12.01.2012, 22:07
Ihr stellt euch ja an.
Man sieht doch da im Video... Ist total Easy :D:D:D:D:D


Kleiner Scherz am Rande.. Hatte es auch mal probiert und ebenfalls entsorgt :D

Max77
13.01.2012, 09:36
Ich habs zweimal selbst gemacht, am Kadett und Polo, und es sah bescheiden aus. Und da konnte man die Heckscheibe noch hochklappen mit der Heckklappe.
Wills mit beim 156 Limo garnicht erst vorstellen.
Also ab zum Folierer :)

mtbmax
13.01.2012, 12:45
Hallo!

Danke für eure Antworten!

Laut eurem feedback werde ich es wohl aufgeben müssen und es lassen müssen.

Das einzige Problem das ich habe ist, dass es bei uns hier in Italien Sowas wie Tüv nicht gibt. getönte Scheiben eintragen zu lassen, ist also benahe unmöglicht. Hätte also die ATU Folie verwenden müssen da es soweit mir bekannt, nur diese als zugelassene Tönungsfolie bei uns hier gibt. über derer Qualität brauche ich glaube ich erst gar nicht anfangen zu reden.

Werde die Tönung wohl oder übel von einem Folierer machen lassen müssen. Hoffe ich kann jemand finden, der zugelassene Folien verwendet.

Grüße Max

diabolic
13.01.2012, 13:16
mahlzeit.

die billigen folien sind auch nicht zu empfehlen, da sie sich zum einen sehr schlecht verarbeiten
lassen und vielleicht für transporterscheiben geeignet sind, zum anderen bleichen sie recht zügig
aus, sodass ne schwarze tönung schnell in's violette tendiert (erst wenn man nach aussen blickt
und danach auch andersrum). nen großer anbieter solcher folien, der auch jede menge anderen
kram vertickt, bietet zwar passgenaue folien an, aber wirklich besser sind die auch nicht, vor allem
in sachen haltbarkeit. da tendiere ich doch eher zu ner 3m, die aber nicht viele kleben dürfen.

meine 3m ist seit 2001 oder 2002 drauf. möchte ich nicht missen und jetzt sieht man, wenn man
ganz genau hinschaut, nen anfänglichen violettstich. aber da musste schon kritisch sein. nen
anderes fahrzeug, das hat die vom besagten großanbieter drauf, aber wesentlich kürzer, sieht
von innen schon komplett violett aus.

selbst kleben würde ich persönlich aber auch nicht. zum einen brauch ich da viel länger als derjenige
der das jeden tag macht, zum anderen zahl ich ja für die folie schon mehr. ne ne. muss nicht sein.

Dino
13.01.2012, 14:13
ICh würde meine im 147 gerne raus machen, aber glaub das geht nicht so einfach oder?

diabolic
13.01.2012, 14:18
folie oder scheibe?

die folie ziehste ab und entfernst danach die klebereste.
die scheibe muss rausgeschnitten werden, geht aber auch
recht einfach.
(wenn man das entsprechende werkzeug hat)

dr.house
13.01.2012, 15:11
Ich bin schon am Grünkeil bei meinem alten Volvo 480 verzweifelt (knüll und wech)...und bei ATU würde ich gar nichts machen lassen.

Guido
13.01.2012, 19:05
ICh würde meine im 147 gerne raus machen, aber glaub das geht nicht so einfach oder?

Die Folie kannst du einfach rausreissen und die Kleberreste mit Aufkleberentferner weg machen.

Die Heckscheibe ist knifflig, ich hab bei mir ein paar Heizdrähte der Heckscheibenheizung zerstört.

Max77
14.01.2012, 09:49
Die Heckscheibe ist knifflig, ich hab bei mir ein paar Heizdrähte der Heckscheibenheizung zerstört.
Das hatte ich bei meinem ersten Auto auch geschafft.

Dino
14.01.2012, 21:54
Ja habs mal an meinem 205 GTI damals versucht und dann auf gegeben nach dem da immer nur so 2-5cm stücke ab gingen das ist extrem nervig :(

Maserati
15.01.2012, 17:09
Hi,

mal eine Frage in der Runde hier. Weiß jemand von euch, ob die Frontscheibe beim 156er verklebt ist? Ich habe heute in der Waschanlage gemerkt, dass Wasser eingetretten ist und das nicht zu wenig! Ich konnte sogar mit dem Daumen die eine Ecke gute 0,5 cm rausdrücken.

Werde morgen wie mein Cousin es gesagt hat die Versicherung anrufen und den Schaden melden. Hab ja eine Teilkasko.

Ist das einem von euch schon mal passiert???

alfaeffect
15.01.2012, 17:44
Ist verklebt, sieht man auch

Maserati
16.01.2012, 17:06
Yo! Meine Bella ist zurück und hätte mich beinahe 550€ gekostet. Die Scheibe wurde nur durch die Leisten gehalten :(
Die Leuts von Carglass haben die Leisten abgebaut und nicht schlecht gestaunt, die Scheibe ging ohne Probs raus. Der Kleber haftete noch nicht mal an der Scheibe. Leider hat sich Rost gebildet, der wurde entfernt und die Stellen Grundiert. Anscheinend wurde die Scheibe schon einmal ausgetauscht und mit Pfusch eingebaut! Die Frontscheibe ist org. von Alfa.

Im Endeffekt hat der Spaß 205€ gekostet.

diabolic
16.01.2012, 20:59
seit wann baut denn alfa scheiben?

wenn der kleber nicht einmal gehaftet hat, dann brauchten sie die
vorhandene scheibe ja nur wieder einkleben.

es gibt auf'n markt x verschiedene scheibenkleber, die teils auch
unterschiedlich verarbeitet werden wollen. ändert man seine produktlinie
und denkt sich nichts böses, kann sowas durchaus vorkommen.

hauptsache ist aber, dass die jetzte dicht ist :thumb:

Maserati
17.01.2012, 10:02
Dicht ist sie jetzt! Die Scheibe ist von Alfa gewesen. Ich denke das jemand vor meinem Kauf die Scheibe abgemacht und nicht richtig eingeklebt hat. Wer weiß?