PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit dem Mito



walfritzi
03.12.2011, 11:06
Hallo

wollte mal nachfragen,ob noch jemand Probleme mit der EDV im mito 1.4 95 PS hat.

Garantie leider gerade am September abgelaufen.
Lenkkorektur nicht verfügbar.
DNA nicht verfügbar.
Abs nicht verfügbar.
Hill holder.
geht eigendlich alles nicht mehr so recht.
abundzu ,ist das auto aber auch ohne diese Anzeigen zu starten.

Unser Händler meinte dazu:
immer das was am ersten in der Anzeige steht ist kaputt.
Allso die lenkung?

kann dazu jemand etwas sagen,oder hat auch diese probleme.

gruß
walfritz

Eddy
03.12.2011, 14:13
Zum Mito kann ich leider nichts sagen , keine Erfahrung damit.
Aber die Werkstatt sollte den Fehler doch feststellen können, in dem die den Mito auslesen ??

Oder möchtest du selbst Hand anlegen dann rate ich dir zu einem Interface und Fiatecuscan
um selbst genaueres auslesen und löschen zu können.

Gruß

analogwarrior
03.12.2011, 17:35
Unser Händler meinte dazu:
immer das was am ersten in der Anzeige steht ist kaputt.
Allso die lenkung?

obwohl ich weder Techniker noch Mechaniker bin hört sich das für mich irgendwie nach ausgemachtem Blödsinn an.

guzzi97
05.12.2011, 11:48
Hmm,
fahr Ihr viel Kurzstrecke ?
Könnte an einer "schwächelnden" Batterie liegen, denn das "Start-System" schaltet bei geringer Batterie-Leistung erstmal
alles "unwichtige" ab..und das ist nu mal, ABS, Hillholder & CO :)

Ich würde mal die Batterie für ~ 24h an ein Ladegerät hängen und dann schaun' ob der Fehler wiederkommt, wenn ja, dann

Werkstatt wechseln.. ! und in der neuen nach dem Fehler suchen lassen.

Grüße
p.s. echt ne Frecheit, wie der Händler Euch behandelt..

Marcel
05.12.2011, 15:25
Wahrscheinlich hörst Du diese Antwort nicht gern, aber da kommen mehrere Dinge in Frage!

Im Abarth-Forum ist diese Sache auch mal näher behandelt worden. Wenn ich mich recht entsinne, waren folgende Dinge Auslöser:

- Batterie (wie guzzi97 schon sagte)
- ABS-Sensor vorne (Raddrehzahlsensor)
- Bremspedalschalter
- Gaspedalpotentiometer (das war bei uns defekt, hat aber nur ab und an mal quergeschossen)

Zuerst würde ich diese Dinge überprüfen. Alles einzeln ist nicht teuer, die Fehlersuche wird das schwierige sein.
Dass der erste Fehler der auftaucht den Defekt anzeigt ist Schwachsinn.

Lass Dir mal einen vernünftigen Examiner-Ausdruck machen und dann sehen wir weiter!

Benny
05.12.2011, 19:38
Meist wenn solche Fehler gleichzeitig auftreten liegt es an einer Unterspannung.
Batterie schwach`?!

Nen Raddrehzahlsensor kanns auch sein, da ABS und ich denke die DNA auch alles darüber geregelt werden.
bzw ihre Daten über die Drehzahlsensoren bekommt.
Kann aber auch ein hinterer sein.

Nützt alles nichts.
Die Kiste muss an nen Auslesegerät!!!

dr.house
15.12.2011, 12:57
^Im September ist die Garantie abgelaufen und Du bekommst so eine Antwort?



Den Händler würde ich mal auf's Töpfchen setzen und
danach den Händler/Werkstatt wechseln und
AlfaRomeo Deutschland mal Bescheid geben,wie ihr so als Kunden behandelt werdet.