PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa Romeo 159 SW TI, 1,9 JTDm



marcoc
23.11.2011, 21:58
Gestern noch mit dem Kleinwagen Alfa Romeo MiTo herumgeturnt, nun ist es ein anderer geworden.

Nein, ich krieg keine Kinder oder sowas...sondern ich habe mir den Wagen aus anderen Gründen zugelegt.

Ein paar Fakten zum Wagen:
Baujahr: 07/2008
Farbe: 876B
Maschine: 1,9L JTDm
Austattung: TI & alles was mit so reingehört =), genauere Austattungsliste werde ich nochmal extra erwähnen, wenn nötig
Räder: Sommer: 19(Alfa)/235/40 , Winter: 17" (Ronal)/225/50

Die ersten Minuten , also nicht die Probefahrt, sondern die gefühlten ersten 150km waren absoluter Genuß und völlige Begeisterung. Das man mit Blue&Me sorgfältig und vorsichtig umgehen muss, habe ich bereits erkannt. Hatte die ersten Einstiegsprobleme mit dem USB-Stick. (Mittlerweile behoben).

Bevor ich noch lange um den heissen Brei rede, bilder sprechen meist mehr als Worte:
24910249112491224913

SACOR159
23.11.2011, 22:56
Gratuliere zum SW:thumb: Wünsche dir viel vergnügen damit:-->>

_TRF_
24.11.2011, 05:38
Herzlich Willkommen und Gratulation zum schönsten Kombi! :)

Manuel
24.11.2011, 09:59
Schöne Bella hast du dir zugelegt :)

Rudolf
24.11.2011, 20:07
Gratulation, wirst sicher viel Freude daran haben.

marcoc
25.11.2011, 12:53
Vielen Dank für die nette Begrüssung.
Für mich als reiner Benzinfahrer ist der Diesel noch ein wenig gewöhnungsbedürftig. Wie schalte ich wann.. usw. Da denkt man man kann im sechsten fahren mit 60 fahren, da fängt er an zu stottern.. ;)
Von der Bedienung muss ich mich halt noch einfummeln.

Ich muss hier langsam wohl mein Profil ändern, es ist ja nun ein anderer =)

dave145
25.11.2011, 13:22
Schönes Auto! :)
Wieviele Kilometer hat er denn auf seinem hübschen Buckel? ;)

marcoc
25.11.2011, 17:58
Schönes Auto! :)
Wieviele Kilometer hat er denn auf seinem hübschen Buckel? ;)

Bei Abholung waren es genau 50tsd km.

LG
Marc =)

Rudolf
25.11.2011, 19:50
Bei Abholung waren es genau 50tsd km.

Der hält ja locker noch einmal so lange:-)

Im Ernst, der ist also gerade richtig eingefahren.

MichaM
25.11.2011, 20:31
Nice....eben der schönste seiner Klasse.Egal ob SW oder Limo.

marcoc
26.11.2011, 09:03
Vielen Dank für das positive Feedback! Es ist für mich nach wie vor, eins der schönsten Kombis/Limosinen auf dem Markt, da kommen andere nicht heran =)

Aber jetzt heisst es erstmal, fahren & kennenlernen =)

LG
Marc

Michael
26.11.2011, 14:37
Und den MiTo hast du verkauft?

MichaM
26.11.2011, 15:05
Aber jetzt heisst es erstmal, fahren & kennenlernen =)


Ja und schön aufpassen,bei dem blöden Dauernebel die letzten Tage. :-(

marcoc
26.11.2011, 16:49
Und den MiTo hast du verkauft?

Ja, der MiTo ist nicht mehr da. Das hatte viele Gründe. Gut ich hätt ihn noch fahren können, das Auto war ja mindestens genauso Jung. Technisch war der Wagen Top. Nur hat er in 2,75 Jahren eine Menge Geld für Kosmetik verschlungen. Kurze Zwischenbilanz: Der Mito hatte zum 3/4 kein Originallack mehr. Das Auto wurde 2 x angefahren, und 1 x lag er in der Leitplanke (Winter). 1 x bin ich zu vorausschauend gefahren und hab ihn versehentlich jemanden "raufgerollt". Das Auto kann glaube ich am wenigsten dafür, aber es war vom Pech begleitet, was die Kosmetik betrifft. Als er beim freundlichen dann zum Schluß auf der Bühne war (Proforma Werteinschätzung) und ich dann sah, dass jemand mal die Hebebühne/wagenheberteil falsch angesetzt hatte (Schweller eingedellt), verging mir sämtliche Lust, auch wenn es ein sehr schönes war.. Der Wertverlust aufgrund des großen Unfalls kam noch dazu. Der Freundliche machte ein gutes Angebot und er war von dannen. Zum anderen hatte mich der 159 schon damals gereizt, wofür ich mich dann letztendlich dann jetzt enschieden hatte. :-)

Rudolf
26.11.2011, 18:36
Wenn einmal der Wurm drinnen ist, wirds nicht mehr besser.

Kann Deine Entscheidung also gut nachvollziehen.

marcoc
26.11.2011, 20:39
Ja und schön aufpassen,bei dem blöden Dauernebel die letzten Tage. :-(

Ja, da hast Du recht. Besonders hier ist es sehr nebelig morgens. ich halte ausreichend Abstand zum Vordermann. Zur Arbeit geht es leider eh nicht schnell zur Sache, da sich die Brummis hier gerne den Berg hochquälen. Da bleibt man lieber hinten dran.

marcoc
22.12.2011, 22:37
Hallo !

mal ein kleiner Zwischenstand.
Mittlerweile bin ich schon 1600km mit dem Boliden gefahren, jedoch sind mir ein paar Mängel aufgefallen, die jetzt durch den freundlichen mit Kulanz behoben werden..
Es geht hauptsächlich um:
- Eine Spiegelkappe, die blasen geworfen hat (lackfehler?)
- Die Zierleiste der Schaltmanchette die gebrochen ist
- die Rückleuchten, die punktuell an äußeren ecken beschlagen

Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit ihm. Er tut was er soll. Das B&M musste ich bisher 2 x resetten, ja nun... ich weiss wie ich es jetzt zu behandeln habe, seitdem, Keine Probleme.. !

guzzi97
23.12.2011, 08:06
....und denk mal drüber nach, das AGR zu deaktivieren, sonst biste in bälde wieder beim Händler, damit er das AGR oder VTG oder
noch mehr austauscht, weil "zugesifft".....

p.s. mit dem deaktivierten AGR ist auch das ruckeln unter 2.000 grir wech... *g*

marcoc
10.01.2012, 23:55
Darüber wurde ich schon ein wenig informiert. Die Platte ist jedenfalls schon mal bestellt.

So nun zur erfolgsgeschichte:
Nachdem ich dann noch feststellte, dass er undicht war.. wurde nun alles via Kulanz geregelt bis auf..
die Spiegelkappe. Heute musste ich zwangsläufig in einem Flugbetriebsbereich die Warnblinkanlage einschalten, da viel mir auf, dass sie wohl vergessen haben, die Schalterleiste beim Schalthebel wieder einzustecken..
Das darf dann wohl auch gemacht werden. Alle 3 Knöpfe sind ohne Funktion. :-/

Die Spiegelkappe wurde nicht getauscht, da die falsche bestellt worden ist. Ein weiterer Termin wartet also.

Durchschnittsverbrauch bei ca. 130/140kmh auf der Autobahn verhält sich derzeit auf ungefähr 6,6L, auf der Landstraße erheblich mehr.

marcoc
18.02.2012, 23:32
Hallo Forum, wollte mich mal wieder mit "News" melden, allerdings keine guten.

Heute habe ich dem Fahrzeug eine längere Wäsche verpasst. Also ca. 45min lang selber hand angelegt.

Der Vorbesitzer scheint dem Lack nicht so viel Pflege gegeben zu haben. Auch schöne Spuren einer Waschbox findet man z.b. auf dem Dach., die sich ganz einfach vermieden hätten lassen können, wenn man zum eignem Schwamm gegriffen hätte. War bei zuvoriger Politur vom AH natürlich im ersten Moment garnicht so ersichtlich.

Alles sachen, die man wieder herauspoliert bekommt, und nicht unbedingt augenscheinlich sind (sehr sehr minimal), wenn man nicht direkt draufguckt. Aber die Sachen sind nun mal da, das stört mich, gerade bei einem Wagen, den ich gerade "frisch" (November) übernommen hatte.

Was nochmehr bedrückt, ist allerdings die Heckklappe. Es ist nicht ersichtlich, wer da schon mal versucht hat, die Mängel auszubügeln (Händler oder Ex-Halter), aufjedenfall bilden sich kleine Rostblasen an den unteren Ecken/Kanten der Heckklappe, sowie eine nähe des Emblems. Was mir an den Kanten besonders auffällt, am Heckklappeninneren stoßen diese Kanten wohl an den Lack der Ladekante beim zuschlagen, was darauf hindeutet, dass diese Klappe nicht einfwandfrei schließt bzw hier maße nicht stimmen.

Ich werde dieses meinem Alfa Händler berichten. Einmal dürfte ich die Kulanz ja schon in Anspruch nehmen. Da er nur eine Gebrauchtwagengarantie inne hat, ist es Zurzeit fraglich, ob hier überhaupt irgendetwas greift. Eigentlich darf das nicht sein, so alt ist das Fahrzeug ja nicht. Nunja, die Heckklappe ist mir beim MiTo ja schon nach 2 Jahren mal neulackiert worden, daher ist es für mich nichts neues.

Hier noch ein bild, von heutiger Waschaktion:
27329

Marten
19.02.2012, 01:02
Frag mal den Jochen, ich meine der hatte auch Rost an der Heckklappe und hat da was machen lassen.

guzzi97
20.02.2012, 09:25
Hi,
also der ROST sollte :
- durch die 8-jährige Lackgarantie abgedeckt sein (sofern der Wagen scheckheft gepfelgt ist)

Tja, die "schiefe" Heckklappe, damit habe ich auch zu kämpfen und bisher leider noch keine Lösung gefunden, ausser
die Kanten mit "durchsichtiger Folie" zu schützen..
Wennde hier eine lösung has, wie man sie einfach einstellt, her damit :)

Bzgl. Lackkratzer, nun, Schwarz ist hierfür besonders empfindlich, daher habe ich auch das "Dunkelgrau" :)
Nun, mit den passenden hochwertigen Polituren gehen sie gut weg um dan später nur noch per Handwäsche
den Wagen zu waschen.. :(


Grüße

Andre
20.02.2012, 22:09
Die Heckklappe an unserem 159er hat jetzt nach der Urlaubsfahrt auch Lackabplatzer an der linken Kante.
Es scheint, dass sie in bestimmten Situationen an der Karosserie scheuert. Verstehe blos nicht wann und wie, denn
so auf der ersten Blick sitzt alles richtig und auch beim Zuschlagen schleift da nix. :??

Michel78
21.02.2012, 07:42
Der 156er SW schleift auch an den Kanten. Hab ich bei beiden. Scheint sich ordentlich zu verwinden bei der Fahrt. Wird wohl beim 159er auch so sein.Hilft nur, wie schon geschrieben, Folie aufzukleben.

Andre
21.02.2012, 13:18
Als erstes muss da erstmal wieder Lack drauf. Die Kiste muss eh demnächst, wenn das Wetter besser wird, mal zum Lacker.

Michel78
21.02.2012, 15:56
Mit der rostenden Heckklappe ist der 159er ja in bester Gesellschaft mit dem E61 5er von BMW. Da gammelt auch jede 2.

So als kleiner Trost.:-D

Folie in die Einstiege zu kleben, damit die tolle Gummi-Schmutz-Abweis-Lippe nicht scheuert ist auch nicht verkehrt.

vonLeon
22.02.2012, 22:01
Die Heckklappe an unserem 159er hat jetzt nach der Urlaubsfahrt auch Lackabplatzer an der linken Kante.
Es scheint, dass sie in bestimmten Situationen an der Karosserie scheuert. Verstehe blos nicht wann und wie, denn
so auf der ersten Blick sitzt alles richtig und auch beim Zuschlagen schleift da nix. :??

Die schlägt beim schliessen durch:wink:

Andre
22.02.2012, 22:26
Wie durch? Da schlägt nix an, hab doch geschaut.

vonLeon
23.02.2012, 18:10
Die Klappe fällt ein stück tiefer, bevor sie von der Dichtung und den Anschlägen in Endstellung gebracht wird nach dem Schliessvorgang. Habe das schon bei einigen 159 beobachtet.

marcoc
25.02.2012, 23:02
Die Klappe fällt ein stück tiefer, bevor sie von der Dichtung und den Anschlägen in Endstellung gebracht wird nach dem Schliessvorgang. Habe das schon bei einigen 159 beobachtet.

Genauso ist es auch. Man findet einen Abdruck/Schleifspuren an dem Inneren (Es ist noch Schürze) bei der Ladekante wieder. Bisher fehlte mir noch die Zeit, die Problematik mal beim freundlichen Vorzustellen. So wie das Ausschaut wurde halt schon mal notbedürftig reagiert. Aber es lässt sich nicht erschliessen, wer es war. (Lackstift). Wie schaut es denn mit einem Schaumgummi aus? Wie z.b. für normale Fenster türen? Dann würde die Klappe sanft im Schaumgummi landen und nicht Lack auf Lack knallen.

Bei einer Folie wüsste ich nicht, wie das schützen sollte. Weil der Lack würde ja trotzdem anreissen.

Ich halte euch auf dem laufenden!

marcoc
03.03.2012, 01:00
Zwischenstand: Die Heckklappe wird vom freundlichen neu lackiert, das "Problem" (schleifen) wird, was ja auf ein mechanisches Problem basiert, behoben. Ich werd nach dem lackieren trotzdem mit einen dünnen schaumstsoff an den makanten stellen nachhelfen.

marcoc
18.03.2012, 21:46
Die Heckklappe ist nun lackiert, und es scheint auch nicht mehr daran zu schleifen. So der erste eindruck. Anscheinend wurde da neu justiert.
Seit diesem Wochenende ist nun auch das AGR tot und das STG angepasst. Es fährt sich echt fein! Ein echt guter Unterschied zu vorher. Im Punkto Spritverbrauch konnte ich auf die ersten 350km nur einen geringen Unterschied vermerken, da es sehr viel bergauf/bergab bzw land ging. Er läuft aber allein auf der Landstraße reichlich verbrauchsärmer.

Andre
18.03.2012, 22:22
Was und wie justiert wurde, weisst du aber auch nicht oder?

marcoc
18.03.2012, 23:39
Hey andre, nein das kann ich leider nicht aussagen. Was ich noch feststellte.. das die klappe halt etwas fester geschlossen musste. Mittels leichtem verdrehen der dämpfer in der heckklappe ging es wieder leichter. Habs aber ned zu arg verdreht, sondern nur minimal.. Nixdestotrotz zauber ich mir an damaliger schleifstelle einen schaumstoffklebestreifen hin. Sicher ist sicher. Eine korrekte Fahrzeugübergabe konnte aufgrund spätem abholtermines leider nicht erfolgen.

marcoc
21.03.2012, 21:56
So der erste Schritt für den Sommer ist getan. Ich hab die "dicken" heute mal vom AH abgeholt. Angefangen zu reinigen habe ich sie schon...

http://www.city-of-gfx.de/Bilder-Upload/img/1988989190214.jpg

marcoc
25.03.2012, 16:51
Ich konnts ned sein lassen und habe sie an diesem WE einmal montiert ;-)

http://www.city-of-gfx.de/Bilder-Upload/img/2630595787547.jpg

http://www.city-of-gfx.de/Bilder-Upload/img/2315687013333.jpg

http://www.city-of-gfx.de/Bilder-Upload/img/2657002107095.jpg

Grüße
MArc

_TRF_
25.03.2012, 18:43
sieht einfach umwerfend aus - die TI-Felgen sind doch einfach die schönsten :cool:

marcoc
25.03.2012, 23:01
Genau das, was ich gestern nach der Montage dachte.. Ich mag ihn mir echt zu gern anschauen. Und mit den 19er'n ist er oftmals echter blickfang.
Es war echt auffällig, wie oft das auto heute bei einer fahrt in cochem im Tourismusandrang begutachtet wurde ;-).

_TRF_
26.03.2012, 03:42
Der TI sieht halt echt noch die kleine Spur besser aus, als der normale SW :thumb:

Manuel
26.03.2012, 12:34
Richtig schön ist er :)

Rudolf
26.03.2012, 20:02
Perfekte Felgen, einfach ein traumhafter Anblick.

mike66
26.03.2012, 21:52
Finde auch die Ti Felgen sind einfach perfekt für den 159er habe sie selbst auch, vorige Woche montiert:thumb:

marcoc
14.04.2012, 20:54
@milke bei Dir passt wahrscheinlich das Anthrazit besser, oder nicht?

@all.. wenn denn alles so schön wäre..
Es gibt mal wieder etwas zutun.

Heute verpasste ich dem Dicken gefühlte 3 Std eine Wachsschicht. Ich benutzte hierzu den Nxt Gen Tec-Wax von Meq. Zeitgleicht holte pflegte ich auch alle Plastikteile mit dem, Gold Glass von meq.. Da kam mir ein neues Problem entgegen. Die Beifahrertüre ist immer noch ein Debakel. Erst war sie Undicht, nun stellte ich fest, das Spaltmaß im Türabschluß zur B-Säule hin stimmt nicht! Von Innen: Es kommt Lack auf Lack (Falz). An einigen Stellen, Glücklicherweise ist sie dort dick, bis auf die Grundierung herunter (punktiert). Ich werde es vorführen. Ich hoffe danach ist ruhe mit dieser Tür. (Hab ja noch 3 andere LOL). Dort wird erstmal keiner mehr aus/einsteigen. Zählt hier keine Garantie mehr, gehe ich zu einem Karosseriespezialisten. Langsam ist es einfach ärgerlich. Ich hab das auto gerade einmal 5 Monate und es lässt vermuten, Lacktechnisch, sowie Karosserietechnisch is wohl hier und da noch einiges nötig.

Grüße
Marc

mike66
14.04.2012, 21:12
Weiß nicht, hab sie auch in Silber. Haben mir auch schon ein paar Leute gesagt das sie in Antrazith auch gut aussehen würden. Muß nächstes Jahr neue Schlappen drann, und bei einer Felge platzt der Lack ab dann werde ich villeicht alle 4 in Mattschwarz lakieren, weiß aber noch nicht??????

Fubbelz
04.05.2012, 14:15
Wir kennen uns ja schon ausm PF ;) Schönes Wägelchen :thumb:

marcoc
09.06.2012, 00:26
Ein Zwei neue Pics:

3097230973

batasale
22.07.2012, 16:45
:thumb:

marcoc
28.01.2013, 20:49
nach langem mal wieder eine kleine Veränderung:

Aus Kerzenschein wird Licht. (Kennzeichen). Dasselbe habe ich heute im Standlicht durchgeführt. Ich habe 5000K radial "Sticks" verbaut mit Checkwiderstand. (Sticks, weil dass ja schon garkeine Birnchen mehr sind :D).

39883

Ich werd jetzt nach und nach , je nach Lust und Laune, komplett auf dieses hellere Licht wechseln. Die Innenraumleuchten werde ich aber nicht tauschen, das ist mir zu Grell. Vielleicht gibt es ja alternativen?
Als nächstes sind erstmal Türeinstiege, Kofferraum dranne.

Was plane ich, bzw hab ich mir vielleicht so in den Kopf gesetzt?
- erstmal 2 neue Reifen (ein Heidenspaß)
- 20 x neue Radschrauben
Erstmal sollen sie Rostfrei werden, zweitens halten die auf einer Nabe erst nach dem 3ten mal Nachziehen. (Hilft das nicht, muss wohl vorne links das Gewinde nachgedreht werden, oder die Nabe ersetzt werden.)
- ansonsten, das übliche wie Inspektion und Tüv.

Hat jemand Erfahrung wie sich eine kleine Spurplatte auf den jetzt schon bescheidenen Reifenverschleiß auswirkt? (Das könnte man direkt dann halt beim Radschraubenkauf mit einfließen lassen). Bisher nur eine Idee, kein Plan. In Punkto Achsvermessung, möchte ich dieses Jahr zu ein paar Spezi's fahren am Ring, die fern ab von den Werkseinstellungen ihre Einstellungen vornehmen.

Das wars erstmal soweit. Wünsch euch eine knitterfreie Fahrt !

rasta42
30.01.2013, 02:50
schönes Auto. Viel Spass damit. :-D

marcoc
11.02.2013, 22:26
4030140302

Ich hab derzeit hier viel Salz zu verschenken ! Dieses in der Waschbox zu bekämpfen bringt hier derzeit garnichts. Zumal es ja schon arg hier fröstelt.. Aber Salz liegt hier quasi in der Luft, soviel kann man hier in der Eifel haben ;)

marcoc
23.04.2013, 20:57
Heute, insgesamt 10 Stunden am Auto verbracht. Sommerschlappen rauf, Bremsen hinten gewechselt, Mequiars Kur: Kratzer entfernt (Man könnte das ganze Auto mit Kratzer/schleifpolish behandeln, weil auf Schwarz sieht man leider jeden Mist), Poliert.. Ergebnis OK, aber der Lack muss nochmal komplett gereinigt werden. Es klebt noch viel Kram drauf.

Zudem ist mir aufgefallen, dass die Türen teilweise auf den Lack in den Einstiegen schlagen (Keine Ahnung wie man das beheben soll, kommt nur auf beiden Türen der Beifahrerseite vor) Sehen auch eher aus wie langzeitschäden. hier möchte ich gerne jetzt Matte schwarze Folie anbringen, um folgen zu verhindern..

Anbei 1-2 Bildchen vom heutigen Tag:428044280542806

Pino156
23.04.2013, 21:13
Glückwunsch, sehr schöne Bella :winkewinke:

marcoc
23.04.2013, 22:54
Hey, hab ihn ja schon eine Weile =) Danke trotzdem !!

marcoc
04.05.2013, 22:45
Heute war es dann soweit:

Phase 3: Sonnencreme :D natürlich schön einwirken lassen bei vollster hitze ;)

http://www.city-of-gfx.de/Bilder-Upload/img/4783447441656.jpg

http://www.city-of-gfx.de/Bilder-Upload/img/7482886651556.jpg

Das war eine Schweißtreibende Arbeit und leider bin ich immer noch nicht zufrieden, danach das Ergebnis:

Kunststoffflächen habe ich mit Mequiars Gold Glass Trimm detailer gereinigt ;)

Da kam leider noch etwas auf den Lack, und das lässt sich leiderr wieder nur mit etwas Wachs / Polish runterholen, da es auch so schön Wasserabweisend ist :D

http://www.city-of-gfx.de/Bilder-Upload/img/7034161409219.jpg

Und dann habe ich heute folgendes Problem erkannt. Mein Radhaus löst sich auf, in Kurvenlagen scheint es daran zu schleifen. 30km vorher hatte es die ersten erscheinungen, und auf dem Bild da jetzt, ist schon alles weg.

Grund: Das Plastik is genau an einer Schraube ausgerissen, somit begann es vermutlich an zu flattern (auf der AB zwischen 150 und 200kmh verständlich):

http://www.city-of-gfx.de/Bilder-Upload/img/3401508443849.jpg

Ein neues Radhaus kostet wieder etliche Euronen. Schauen wir mal wie sich das weiterentwickelt, sonst muss ich das tauschen. Edit: Radhaus kommt wohl doch nur 25 ocken! Also tausch ich das demnächst.

marcoc
28.05.2013, 21:37
Mal wieder etwas anderes:

NSW getauscht:

Alt und neu.. nach cirka 5 Jahren mussten sie jetzt mal ran:

4465144652

Ich denke das kann sich sehen lassen.. Zuguter letzt is mir beim tausch dann SONNTAGS auch noch eine H1 kaputt gegangen, also muss ich nochmal ran ;-)

marcoc
15.06.2013, 00:10
Als erstes mal...: Die Inspektion ist prima verlaufen. Alles ist getauscht, ZR ist nun auch neu. Ich fuhr dann den Dicken aus der Werkstatt um direkt im Anschluß den Werkstattmann in BAR zu belohnen.. Kurz bevor ich Zuhause war, bemerkte ich ein "klack, Klack ... Klack..." Ein Stein? Heyy... Nee eine Torx-Schraube vom Unterboden im Reifen !! Nächsten Tag wieder hin.. Stopfen rein, Vulkanisiert.. Alles gut! Es war an diesem Tag richtig richtig warm, also: Klimaanlage anmachen.. Tja, was soll man sagen, sie wird nicht mehr warm. Bisher blieb mir aber noch keine Zeit zuschauen woran es liegt (Ob sicherung, ob Flüssigkeit, ob Kompressor, keine Ahnung).. aber dies nur mal bis zum bisherigen Verlauf... (nächste Woche ist es fällig!!)

Vor meiner Inspektion war ich .. das war noch im Mai auf einem Alfa GT Treff, wovon ich euch Bilder vom Dicken nicht vorenthalten wollte:

45334453354533645337453384533945340

marcoc
18.08.2013, 16:42
ja, nach allen Reparaturen wollte ich mir mit einem Freund schon lange mal wieder eine fahrt auf der Nordschleife gönnen. Hier dazu 2-3 Schnappschüsse:

501985019950200

Insgesamt 2 Runden gefahren muss man schon sagen, dass der Pampersbomber für seine Verhältnisse zwar monströs wirkt, auch in Kurven konnte er nach dem ich mich eingewöhnte etwas besser da stehen, aber ihm fehlt letzenendes der nötige Biss nach oben raus, um bei Steigungen und kurzen geraden zu bestehen.

_TRF_
18.08.2013, 17:30
Dafür sehen die Bilder umso geiler aus :)

marcoc
18.08.2013, 21:56
das stimmt allerdings, hier noch zwei weitere :

das presstiefe vom Karusuell habe ich mir übrigens als Datei bestellt, weil das einfach hammer aussieht =)

5022150222

schwarz_ascona
19.08.2013, 08:14
Hi, und gratulation zu diesem sehr genialen und absoluten Hingucker... :-)einfach ein sehr schönes Fahrzeug...


Was nochmehr bedrückt, ist allerdings die Heckklappe. Es ist nicht ersichtlich, wer da schon mal versucht hat, die Mängel auszubügeln (Händler oder Ex-Halter), aufjedenfall bilden sich kleine Rostblasen an den unteren Ecken/Kanten der Heckklappe, sowie eine nähe des Emblems. Was mir an den Kanten besonders auffällt, am Heckklappeninneren stoßen diese Kanten wohl an den Lack der Ladekante beim zuschlagen, was darauf hindeutet, dass diese Klappe nicht einfwandfrei schließt bzw hier maße nicht stimmen.

Ich werde dieses meinem Alfa Händler berichten. Einmal dürfte ich die Kulanz ja schon in Anspruch nehmen. Da er nur eine Gebrauchtwagengarantie inne hat, ist es Zurzeit fraglich, ob hier überhaupt irgendetwas greift. Eigentlich darf das nicht sein, so alt ist das Fahrzeug ja nicht. Nunja, die Heckklappe ist mir beim MiTo ja schon nach 2 Jahren mal neulackiert worden, daher ist es für mich nichts neues.
hatte selber das Problem mit der Heckklappe.
bei mir wurde letztes Jahr der komplette Achsträger aufgrund der Lackgarantie von Alfa gewechselt. Bj. 07.2007 mit 110tkm
Die Heckklappe wurde allerdings "nur" neu lackiert, was jetzt nach einem Jahr sich als keine sehr gute Arbeit rausstellte. Wieder BLASEN an der gleichen Stelle beim Falz. --> wird jetzt wieder übernommen!! :-)
Also wenn du alle deine Stempel hast, einfach auf eine komplett neue Klappe bestehen!!!! beim 159 vor Facelift ist noch die alte Grantieleistung ohne der Ausnahme mit den Falzen. --> genau lesen beim Garantieheft.
sehr geiles Fahrzeug.
bin jetzt 30tkm damit gefahren und hatte keine Probleme damit.

marcoc
19.08.2013, 22:32
hey, danke für die vielen netten Tipps ! So kurz vor dem garantieablauf, aufjedenfall noch mal eine Rede Wert das Heck anzusprechen, denn schließlich war es wohl.. zum teil mit der neulackierung nicht getan. (Beim Emblem) fängt es schon wieder ganz leicht an.

Lieben Gruß
Marc

marcoc
09.01.2017, 20:55
Nach 3 Jahren mal wieder ein Bildchen im Winter.
Fahrzeug hat mittlerweile 171tsd km auf der Uhr
Bei 130500km einen Getriebecrash gehabt und jetzt kommt hier und da das Fahrwerk mal an die Reihe.
Motor nach wie vor Drehfreudig

Einige Sachen müssen dieses Jahr noch erledigt werden:
-> PDC reparieren (sobald es mal zartere Temperaturen für die Finger gibt)
-> Federbruch vorne instandsetzen (nächste Reparatur, natürlich wieder Original Sportiva)
-> zwei kleine Rostblumen nähe Schweller entfernen (Fahrerseite, Schweller und Kotflügel müsste man wegbauen)
-> Radhausinnenkannten weiter mir Korrosionsschutz behandeln
-> Bremsbeläge vorn neu lackieren

9331893319

vonLeon
09.01.2017, 21:04
An den Radhausinnenkanten habe ich vor Jahren, Doppelseitiges Karosserieklebeband angeklebt, das fliegende Steine genau dort anecken und nicht auf der empfindlichen Kante:wink:

Die Roststellen am Schweller sind von Steinen die zwischen Plaste und Blech stecken bleiben. Diese "Lücke" habe ich mit schwarzem Silikon geschlossen, ebenso am Kotflügel zum Schweller:wink:

Steht da wie neu, die alte Kiste

marcoc
11.01.2017, 20:21
Das mit den Radhausinnenkanten ist eine gute Idee. ist vielleicht besser als irgend ein haftbares Zeugs ranzuschmieren/sprühen.

Zur Schwellersituation vorn. Die Blume ist genau da wo Du beschreibst. Das hätte man sicherlich mit Silikon hätte verschliessen können. Dort sieht es bisher nur sehr leicht blumig aus. Viel Schlimmer ist Luigi's Steinschlagschutzaufkleber vorn, wie hinten ! Der Schutzaufkleber geht vorn um die Ecke in die Radhausinnenkante. Hier hat sich dann der Aufkleber gelöst und den Lack einfach mit gelöst. Ursache dafür war, dass das Plastik des Klebers einfach mit der Zeit Porös wurde. infach Kleber entfernen wäre fatal (Lack abziehen) Der bröselt da also einfach nur vor sich hin. In dieser Zeit hatte die braune Pest dann auch genug Zeit zu arbeiten. Es betrifft an diesem Eck blöderweise gleich mehrere Komponenten. E. Zum einen müsste man den Schweller wegbauen, und den Koti abbauen um auszuschließen, dass es nicht auch schon von innen gammelt.

Schweller hinten: Der Hintere Steinschlagschutzaufkleber von Luigi wurde etwas großflächiger gemacht. Wie wir wissen hilft der auch nur bedingt. Anscheinend (so wirkt es von außen) gibt es an dieser Stelle aber Reibungspunkte. Entweder zwischen Folie, Schweller und Koti oder nur zwischen Koti und Schweller. Jedenfalls blüht es auch dort. Der Kleber hält derzeit den Lack zusammen..

Da macht man dann am besten alles in einem...

PS: Die Fahrerseite ist irgendwie doof. Federbruch: immer nur fahrerseite, Rost: nur fahrerseite :D