PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Winterauto...



_TRF_
19.09.2011, 20:29
Nachdem ich ja meine Bella im Winter kaum fahre, habe ich mir vorige Woche wieder ein
altes Winterauto gekauft... - vorallem für die Stadt bei Salz und Kälte....
Der Alfa wird dann in die Garage gestellt...

Ein paar Details: absolut häßliches Design, sowohl Innen als auch außen (--> ist halt kein Alfa!)
aber irgendwie unverwüstlich, und natürlich auch ein bißchen rostig..

BJ2000 Skoda Felicia Kombi 1.9 Saugdiesel, 64 PS, 230.000km, Standheizung mit Funk!!!, mit TüV (5/12) und Winterreifen (fast neu)
Irgendwie eine ulkige Karre - da freut man sich dann schon wieder auf den
Frühling :) und vorallem, braucht es kein Tuning am Alfa, wenn man dann im Frühjahr wieder auf
den 2.4 JDTM umsteigt :), und im Frühling wird
er dann wieder verkauft..., bzw schauen wir mal was der TÜV dann dazu sagt....

2282422825


Was macht ihr denn mit euren Alfa's im Winter?

Giuseppe
19.09.2011, 20:42
ich hatte die ganzee zeit als winter und alltagsauto einen peugeot 106, aus dummheit dann verkauft, da ich jetzt nen zweiten alfa habe brauch ich kein winterauto mehr, der rote wird auch im winter bewegt

MatteoRusso
19.09.2011, 20:51
ich find die karre grottenhässlich... ich persönlich hätte lieber VW Passat, Golf 4 .... sorry :)

_TRF_
19.09.2011, 20:57
Du sagst grottenhaäßlich :) aber total billig :)

Benny
19.09.2011, 21:46
Das der Alfa ja jetzt erstmal stillstand hat, MUSSTE ja was anderes her.
Der nutze ich dann im Alltag und als Winterbude.

Daten:
Audi A4 Avant B5
gekauft mit 158.000km
1,6 Liter 101 PS
elekt. Fenster vorn
elekt. Schiebedach
elek. Aussenspiegel
Sitzheizung
Klimaau***atik

Bilder folgen, wenn ich den mal sauber hab.
Ansich ganz cool das Auto. besonders zum sparen.
Verbrauch - total cool.
55 Liter Tank, komme ich über 700km mit
Steuern und Versicherung auch nicht viel.
Hab den echt für nen schnapper bekommen.

Andre
19.09.2011, 21:57
1.6l in nem A4? Kommt der auch vorwärts? :lol:

Benny
19.09.2011, 22:38
Ja doch, hätte ich nicht erwartet.
bis 180 ist er sogar relativ zügig.
Aber wenn du den verkehr hier kennst, dann weisst du das es für die arbeitswege völlig ausreicht ;)

Rudolf
20.09.2011, 18:06
Also mein gutes Stück muss auch im Winter laufen, habe leider keinen Platz für ein Winterauto. Den letzten Winter hat er auch ganz klaglos absolviert.

Der Skoda ist ja echt ein schrulliges Gerät; Was muss man für so was eigentlich ablegen.

_TRF_
20.09.2011, 18:41
so um die 500 bis 1000 - für diesen habe ich 700 bezahlt, dafür gibt's ja aber auch die Standheizung dazu :)
Und die braucht man bei einem Diesel ohne zusatzheizung...
Rostmäßig ist er ganz gut beisammen, sodaß ich überlege ihn ein bißchen länger zu behalten und als Lastesel zu verwenden,
zumal er ja eigentlich nichts mehr kostet durch das Wechselkennzeichen.

Bisher hatte ich meine Winterautos im Frühling verkauft und damit eigentlich keinen Verlust gemacht, da diese Autos kaum im Wert fallen.
Und einmal richtig poliert schadet keinem Wagen :)

Eventuell Umbau auf Salatöl, das sollte bei dem alten Saugdiesel relativ egal sein. Ein Arbeitskollege hat dies bei seinem VW Bus mal gemacht.

Andre
20.09.2011, 19:15
Wechselkennzeichen, davon träumen wir Deutschen auch. :???:

Tanja
20.09.2011, 19:27
22910
Alben von Tanja: Winterschlampe (http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder-alben/tanja/album/winterschlampe.html)

Hier mal unsere Winterschlampe und unsere total überfüllte Einfahrt.:letsrock:
Berndchen ist so weit das er Morgen das Getriebe wieder einbauen kann und dann geht es weiter.
Es war das Ausrücklager defekt und die Kublung neu.
Rost an der Karosserie so gut wie nix und unten drunter 2 kleine Löcher zum schweißen.
Sieht doch ganz gut aus oder ? LOL

Benny
20.09.2011, 19:40
Wechselkennzeichen, davon träumen wir Deutschen auch. :???:

Ja das wäre mega geil.
aber ich glaub nicht das es noch was wird.

Verzögerung: Wechselkennzeichen in Deutschland ab 2012 | KFZ Wechselkennzeichen (http://www.kfz-wechselkennzeichen.de/verzoegerung-deutschland-2012/)

Steuern und Versicherungen wollen ja nicht mitspielen.
Also was würde so ein Wechselkennzeichen bringen?

Elektroautos sollen eh steuerfrei zugelassen werden können, also auch schwachsinn was alles besprochen wird.

Il Biscione
20.09.2011, 19:58
BJ2000 Skoda Felicia Kombi 1.9 Saugdiesel, 64 PS, 230.000km, Standheizung mit Funk!!!, mit TüV (5/12) und Winterreifen (fast neu)


:shock: Grundgütiger!!! Was für eine Karre

Ich dachte jeder Alfista hat per Definition einen feinen Sinn für Design und ausgewogene Proportionen.

Mein Alltags-Renntrecker muß auch im Winter herhalten, schließlich bin ich Alfista und vertraue auf die Verarbeitungqualität von Alfa :mrgreen:

_TRF_
20.09.2011, 20:05
Ein Alfa Romeo wäre mir ja auch lieber gewesen,
aber was nutzt das, wenn er dann erst wieder in der Garage steht,
weil ich ihn nicht im Winter fahren mag :mrgreen:

Den Skoda sieht man ja auch nicht mehr allzu oft.........
Oder die Leute trauen sich nicht ihn zu fahren :roll:

Il Biscione
20.09.2011, 20:18
Den Skoda sieht man ja auch nicht mehr allzu oft.........


Da kann man eigentlich auch nur noch von Glück reden :wink:

Rudolf
20.09.2011, 20:27
Ihr dürft nicht vergessen, dass Österreich in au***obiler Hinsicht ein Entwicklungsland ist. Also als Winterauto geht der Skoda hier schon durch-

alfapazzo78
20.09.2011, 20:32
Ich fahr den 156 im Winter (aber iwie tuts mir jetzt schon fast leid ;-) ) vielleicht läuft mir ja noch was anderes - billiges - übern Weg ! Uno wär mal wieder witzig am besten als 75 SX

Find die Skode-Warze gar net so schlecht da störts wenigstens net wenn man mit dem Strassenbesen den Schnee runter kehrt oder der Graben doch neben der Strasse war hihi ....

Hab am liebsten auch immer so Gurken im Winter gefahren (Polo 86C , Golf 2 , Tipo , Fiesta) aber dieses Jahr hab ich ja vor 2 Monaten aufgrund meiner unsicheren Auto-Zukunft den 156 als "vorgezogenes Winterauto" gekauft ... wollt halt auf die unbestimmte Zeit trotzdem Alfa fahren ;-)

Zum Thema Wechselkennzeichen , darauf warte ich sehnsüchtig , hab den 33 extra dieses Jahr nicht mehr angemeldet :roll:

DinoHunter
20.09.2011, 20:45
:shock: Grundgütiger!!! Was für eine Karre

Ich dachte jeder Alfista hat per Definition einen feinen Sinn für Design und ausgewogene Proportionen.

Mein Alltags-Renntrecker muß auch im Winter herhalten, schließlich bin ich Alfista und vertraue auf die Verarbeitungqualität von Alfa :mrgreen:

Endlich mal jemand, der dass genau so sieht wie ich. Die Karre muss Sommers wie Winters ran. Das mit den Winterfahrzeugen errinnert mich an früher, da gabs Alltags - u. Sonntagsklamotten für "gut". Nee, also ein halbes Jahr Garagenknast für den Wagen würde ich nicht haben wollen.

Eddy
20.09.2011, 21:34
Ja das habe ich auch noch nicht verstanden , denn gerade im Winter möchte ich ein Auto haben auf das ich micht verlassen kann.
Und nicht eine alte Schlure bei der ich auch Innen den Scheibenkratzer benutzen muss.

Mein Alfa ist ein Alltagsauto wenn der gebraucht wird muss er auch laufen und das tut er auch ( wehe nicht :ueberzeug::lol: )


@ DinoHunter


Das mit den Winterfahrzeugen errinnert mich an früher, da gabs Alltags - u. Sonntagsklamotten für "gut".

Ja genau :lol:
das wird heute nicht angezogen das ist für gut :mrgreen:

Marten
20.09.2011, 21:42
Seh ich genauso. GTV rennt auch im Winter, wenns glatt wird machts doch erst richtig Spaß.

_TRF_
20.09.2011, 21:53
wenn nur das Salz nicht wäre.....

Attacke
20.09.2011, 22:03
Is doch ideal fürn Winter !
Ich bin noch auf der Suche nach einem Wintergefährt. Marke und Modell egal, Hauptsache günstig und zuverlässig. Preislich: 1000-1500,-€ .
Wer hat nen Tipp für mich bzw. Erfahrungen gemacht ?

Gruß Chris

Benny
20.09.2011, 22:08
Schau mal nach Corsa B ;)
Die gibts schon billig

konni
20.09.2011, 22:39
Toyota Starlets kannste auch immer günstig schiessen und zuverlässig sind die kleinen Reisfresser ja ;-)

Edit: der hier könnte sogar noch für zwei Winter herhalten

Winterauto (http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=151371225&__lp=2&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=24100&makeModelVariant1.modelId=32&ambitCountry=DE&zipcode=61130&zipcodeRadius=100&negativeFeatures=EXPORT&lang=de&pageNumber=1)

Benny
20.09.2011, 22:54
Man sollte aber drauf achten, das grad nen winterauto airbags und ABS hat

DinoHunter
20.09.2011, 22:56
Wenn ich mir vorstelle, dass der das Erste ist, was ich am frühen Morgen sehe, wenn ich das Haus verlasse, nöö =;[-(

konni
20.09.2011, 22:57
Wenn ich mir vorstelle, dass der das Erste ist, was ich am frühen Morgen sehe, wenn ich das Haus verlasse, nöö =;[-(

Stell dich mal nicht so Mädchenhaft an :cool:

DinoHunter
20.09.2011, 23:05
Doch, da bin ich Zicke.

Marten
20.09.2011, 23:06
Ach ihr seid doch alle pussis, da puste ich lieber mein auo von unten mit klarem wasser ab.
Achja und Unterbodenschutz vorher nicht vergessen.

Benny
20.09.2011, 23:44
Seit dem letzten Winter bin ich echt froh das ich den kommenden ein anderes Auto hab
Mehr bodenfreiheit und falls wirklich was passieren sollte ist es nicht so tragisch

MichaM
20.09.2011, 23:51
Toyota Starlets kannste auch immer günstig schiessen und zuverlässig sind die kleinen Reisfresser ja ;-)

Edit: der hier könnte sogar noch für zwei Winter herhalten

Winterauto (http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=151371225&__lp=2&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=24100&makeModelVariant1.modelId=32&ambitCountry=DE&zipcode=61130&zipcodeRadius=100&negativeFeatures=EXPORT&lang=de&pageNumber=1)

Für 2 Winter? Der hält noch viel länger,der is ja noch Jungfräulich.Die Dinger sind extrem robust und zuverlässig.Den kannst noch paar Winter fahren. ;)

_TRF_
21.09.2011, 06:02
also der Tschechen-Bomber ist (sicherheitstechnisch) relativ gut aufgestattet (für damalige Verhältnisse):

2xAirbag, ABS, EDS, Seitenaufprallschutz,ZV, Klima, Servo, Elektr. Fenster Vorne & Standheizung (--> wobei ich nicht weiß. ob die optinal bestellbar war bei Felicia)

Als Winterauto kann ich nur empfehlen:
SICHER, billig & robust:
Bisher habe ich mit Audi (80), VW (Golf 2&3), Opel (Corsa B), Renault Clio ganz gute Erfahrungen gemacht,
wobei es schon hilfreich ist, wenn man ein bißchen "basteln" kann.

Il Biscione
21.09.2011, 08:44
Endlich mal jemand, der dass genau so sieht wie ich. Die Karre muss Sommers wie Winters ran.

Und genau im Winter braucht ich ein zuverlässiges Auto, das auch jeden Morgen bei -15°C anspringt. Ich hab keine Lust morgens erstmal eine kleine Inspektion an der Trommel durchführen muß.


Das mit den Winterfahrzeugen errinnert mich an früher, da gabs Alltags - u. Sonntagsklamotten für "gut". Nee, also ein halbes Jahr Garagenknast für den Wagen würde ich nicht haben wollen.

Ich hab ja sowas auch noch, allerdings hat die Giulia ihre Alltagszeit auch hinter sich gebracht und fristet sozusagen ihr Gnadenbrot in meiner Garage und erfreut dann die Familie bei schönem Wetter :mrgreen:

alfapazzo78
21.09.2011, 08:59
Also mein bestes Winterauto war ein 89er Golf 2 mit 71 PS , für 180 Euro mit Resttüv gekauft , nach dem Winter (und gut 10.000 störungsfreie km) ohne Tüv für 200 wieder losgebracht !

Der Tipo letztes Jahr war dagegen schon nach 2 Monaten tot :-(

geheim5000
21.09.2011, 10:01
Also Audi 80 kann für den winter gar nicht empfehlen
rutscht man viel zu viel mit (trotz guter winterreifen)
und bin davon 2 verschiedene gefahren im winter trotzdem mieserabel
und an reperaturen und verlust hab ich in den 2 jahren mehr gemacht als alles andere

gegenüber den 156er einen winter bewegt und ich bin begeistert kaum ungewolltes rutschen und fuhr one probleme

aber sinn vom winterauto entzieht sich mir eh ein bischen
ich hab wie einiege hier einen 159er mit guter sicherheitsausstattung usw.
und kauf mir dann wo die gefahr eines unfalles größer ist ein auto ohne airbag etc.
grad im winter währe mir die sicherheit wichtieger

phil93
21.09.2011, 17:51
Hab mir mit paar Kollegen letztens einen Skoda Felicia gekauft, für 100 Euro mit 300tkm. 1,30h hat er gehoben!:-D

Attacke
21.09.2011, 19:27
Hab mir vorhin nen Corsa B angeschaut. 45 PS, 180tkm., Scheckheftgepflegt, neue Bremsen, neuer Auspuff, sieht von innen aus wie neu, außen an der Beifahrertüre etwas Gammel aber nix Wildes. Neue Winterreifen, 1,5 Jahre TÜV für 950,-€ :??
Fährt einwandfrei und zieht für seine 45PS erstaunlich gut. Nur 2 Vorbesitzer. Mal schaun... :wink:

Rudolf
21.09.2011, 19:33
Hab mir vorhin nen Corsa B angeschaut. 45 PS, 180tkm., Scheckheftgepflegt, neue Bremsen, neuer Auspuff, sieht von innen aus wie neu, außen an der Beifahrertüre etwas Gammel aber nix Wildes. Neue Winterreifen, 1,5 Jahre TÜV für 950,-€ :??
Fährt einwandfrei und zieht für seine 45PS erstaunlich gut. Nur 2 Vorbesitzer. Mal schaun... :wink:

Für einen GTA-Fahrer aber ein extremer Kulturschock:-)

Ist aber verständlich, dass Du Dein gutes Stück im Winter schonen willst - kommt ja leider nichts diesbezügliches mehr nach.

Tanja
21.09.2011, 20:14
So, unser Winterschätzchen ist fertig. Bernd und ich waren heute sehr fleißig.:thumb:
Bei der Probefahrt hatten wir richtig Spaß.
Keine Servo, Bernd wäre in der ersten Kurve beinah gerade ausgefahren weil man so dolle lenken muss, das ist man gar nicht mehr gewöhnt.LOL:totlach:
Da wird er im Winter bei Schnee bestimmt wieder nur Blödsinn im Kopf haben.:lol::letsrock:

_TRF_
21.09.2011, 20:36
Der Skoda ist ja optisch, als auch mit dem 64PS Saugdiesel, eine echte Mühle, da geht gar nix weiter,
aber dafür ist er echt sparsam und 130km/h geht er auch locker.
Mehr geht ja in Ö. eh nicht...
Für den Winterurlaub reichts auch... und vorallem keine zerkratzten Dächer etc mehr
durch Montage der Skiträger und Dachboxen :)

Rudolf
21.09.2011, 20:54
Der Skoda ist ja optisch, als auch mit dem 64PS Saugdiesel, eine echte Mühle, da geht gar nix weiter,
aber dafür ist er echt sparsam und 130km/h geht er auch locker.
Mehr geht ja in Ö. eh nicht...
Für den Winterurlaub reichts auch... und vorallem keine zerkratzten Dächer etc mehr
durch Montage der Skiträger und Dachboxen :)

In unseren Innenstädten und mit den Unmengen an netten Zeitgenossen, ist so ein Auto auch sehr entspannend. Endlich keine Ärger mehr über Parkschäden etc.

Attacke
21.09.2011, 21:03
Das ist kein Kulturschock, das is ne komplett andere Welt...!
Habe lange hin und her überlegt, ob ich den GTA im Winter fahren soll oder nicht. Bräuchte aber neue Winterreifen und da wäre ich mit allem bei ca. 650,-€ dabei (225/45-17) . So leg ich noch 200 drauf und hab nen Winterpilz, der mich einfach
nur von A nach B bringt. Ob der nen Kratzer bekommt, ob die Haube mit Salz beschossen wird, ob der draußen steht, obs regnet oder schneit... > is mir alles so Jacke wie Hose :wink: .
Alfa bekommt jetzt noch en Saison-Kennzeichen verpasst, auf die originalen Räder gestellt und dann darf er brav Winterschlaf in der Garage halten.
Hab net gerade wenig für den Alfa bezahlt und würde mich zu Tode ärgern, wenn irgendein Held mir hinten ins Auto fährt.
Und wie du schon sagtest: den gibts halt einfach net mehr.

SACOR159
18.10.2011, 01:06
Meine Bella geht auch bald in den Winterschlaf! Der 159er wird so wie ihre vorgängerin (156er) nicht im Winter bewegt! Ich habe immer in winter irgend eine kiste gekauft (hauptsache paar monate tüv und fährt) und in Frühling,meist gewinn bringend wieder verkauft! Dieses Jahr muss ein Ford Fiesta dran glauben (und ich meine sprichwörtlich "dran glauben"),leider habe ich dieses jahr zu spät damit angefangen eine Winterschlurre zu suchen,und als einzige tragbare lösung ergab sich dieser Fiesta! Natürlich wäre mir ein Alfa lieber (hatte auch ne zeitlang eine 33er als Winter Alfa) und hatte auch eine schöne 155er 2.0 16V für richtig wenig geld gefunden! Aber mein Onkel sein 155er hat einen motorschaden erlitten,so habe ich ihn den vorrang zum kauf dieses 155er gelassen! Nächsten winter muss aber ein Alfa her! Mit familie wäre ein 146er nicht schlecht! Aber für dieses jahr misshandle ich den Ford :)

Aldo
27.10.2011, 09:44
Mein Winter/Alltagsauto sollte schon standesgemäß sein. also kommt schon nur ein Alfa oder Fiat in Frage... Ich hab doch keine Lust im Alltag bzw im Winter so ne Drecksmöhre zu fahren, während in der Garage ein Top Auto wartet und sich die Reifen platt steht, deshalb hab ich ja auch in den 2.4er das Bilstein Fahrwerk eingebaut, es ist doch nunmal so, dass ich mit dem Auto die meiste Zeit fahre und da nervts mich, wenns net gut fährt... Andererseits hab ich natürlich auch Autos, die zu schade sind für den Winter, auch klar, aber der 2.4er ist einfach super und ich tu mein bestes, ihn nicht vergammeln zu lassen, Hohlraumkonservierung, Unterboden wird vor jedem Winter dick eingesprüht mit Wachs, sodass er möglichst lange hält ;)

DinoHunter
27.10.2011, 12:22
So, so, der feine Herr möchte also gerne "standesgemäss" unterwegs sein ... :devil:

jule
27.10.2011, 12:25
So, so, der feine Herr möchte also gerne "standesgemäss" unterwegs sein ... :devil:
Vornehm geht die Welt zu Grunde :mrgreen:

MatteoRusso
27.10.2011, 13:56
Wenn Aldos Alfetta gut in schuss ist bringt der locker 10.000€ ;) oder Aldo hast du foto davon?

DinoHunter
27.10.2011, 14:56
Du glaubst doch wohl im Leben nicht, dass der sich von seinen Schätzchen trennt ???

jule
27.10.2011, 15:03
Du glaubst doch wohl im Leben nicht, dass der sich von seinen Schätzchen trennt ???

:lol: - würd ich auch nicht :mrgreen:

DinoHunter
27.10.2011, 15:13
Und wat son Alfa-Messie ist, schon mal gar nicht.:mrgreen:

_TRF_
27.10.2011, 17:26
Mit einem Alfa als Winterauto hätte ich wieder ein Problem, dass ich ihn nicht fahren möchte...
Beim meiner "Designikone" Skoda Felicia Kombi ist mir das egal!!

Aldo
27.10.2011, 17:33
moooooment... halt! stopp! also ICH fahre 1000x lieber nen alfa als nen skoda, ich hätte probleme mit dem skoda, denn ICH würde sowas nicht fahren wollen :mrgreen: :-P

DinoHunter
27.10.2011, 19:02
Auch auf die Gefahr hin gesteinigt zu werden: Auch ein Alfa ist ein Auto, kein Fetisch. Ne ganz nette Karre, die einen von A nach B bringt. Wenn ich das Teil vor den Bordstein oder sonst irgendwo vorsetze, ist das übelst ärgerlich, aber reparier -oder ersetzbar. :wink:

Rudolf
27.10.2011, 19:31
Auch auf die Gefahr hin gesteinigt zu werden: Auch ein Alfa ist ein Auto, kein Fetisch. Ne ganz nette Karre, die einen von A nach B bringt. Wenn ich das Teil vor den Bordstein oder sonst irgendwo vorsetze, ist das übelst ärgerlich, aber reparier -oder ersetzbar. :wink:

Finde ich eine sehr gesunde Einstellung.

SACOR159
27.10.2011, 20:39
Auch auf die Gefahr hin gesteinigt zu werden: Auch ein Alfa ist ein Auto, kein Fetisch. Ne ganz nette Karre, die einen von A nach B bringt. Wenn ich das Teil vor den Bordstein oder sonst irgendwo vorsetze, ist das übelst ärgerlich, aber reparier -oder ersetzbar. :wink:

Ja ist schon reparierbar oder gar ersetzbar! Aber der Herz infakt denn ich bekommen würde,wenn ich mein auto verschrottet da sehen würde,ist kaum reparierbar:happyyyy: Also das nette "von A nach B" fahrender gegenstand,bleibt schön in ihre garage! Und wenn die winterschlurre verschrottet wird,kann mir das ziemlich egal sein:totlach:

P.S: Ein fetish ist es sicher nicht! Aber für manche leuten (ich gehöre dazu) ist ein Alfa Romeo viel mehr als nur ein nettes auto:wink:

Eddy
27.10.2011, 20:49
Auch auf die Gefahr hin gesteinigt zu werden: Auch ein Alfa ist ein Auto, kein Fetisch. Ne ganz nette Karre, die einen von A nach B bringt. Wenn ich das Teil vor den Bordstein oder sonst irgendwo vorsetze, ist das übelst ärgerlich, aber reparier -oder ersetzbar. :wink:

Mein Alfa war schon von Anfang an ein Gebrauchsauto, mittlerweile kommt es auch nicht mehr so darauf an.
Aber mit dem macht es auch im Winter Spass zu fahren
Wenn ich nur daran denke das ich letzten Winter der einzige außer den Allradlern war der die steile Schneebedeckte Zufahrtstraße in unsere Straße hinauf kam :wink:
Mein Nachbar meinte schon, "wie hast du das gemacht das du hier hoch gekommen bist".

BMW Fahrer :totlach:

Aldo
27.10.2011, 20:50
Aber für manche leuten (ich gehöre dazu) ist ein Alfa Romeo viel mehr als nur ein nettes auto:wink:
...jo, zum beispiel ein sehr nettes WINTERAUTO :lol:

SACOR159
27.10.2011, 20:56
...jo, zum beispiel ein sehr nettes WINTERAUTO :lol:

Ja das war mein 33er Imola auf jedenfall! Auch wenn es mir leid tat es immer unter einerr schneedecke zu sehen! Es war Immer wieder toll zu sehen,wie die modernen MB und BMW's nicht den berg hoch kamen oder gar (das war nicht so lustig) an den Bahn übergänge "fast" stehen blieben! Während der "kleine alte" 33er überall und sicher durchfuhr! Und das trotz ihre 15 jahren und 280.000 Km:thumb: Ich vermisse die so:roll:

jule
27.10.2011, 22:37
ich bin auch lieber mit meinem 164 im Winter gefahren, als mit meinem Golf3 - weil sich der Alfa, trotz seiner Größe, einfach besser fuhr.
Ich mein der Mito ist kein Vergleich mit all seiner Technik drin, die einen sogar bei Glatteis versucht auf dem rechten Weg zu halten - da blinken alle verfügbaren Lämpchen, aber man kommt durch - wenn man die Türen aufbekommt, um abzufahren - aber das erwähnte ich ja bereits :lol:

DinoHunter
27.10.2011, 23:16
Stimme Jule völlig zu. Bin in den letzten beiden schneereichen Wintern super mit dem 147er klargekommen, trotz Sommerreifen - bei mir ist's allerdings auch topfeben. Der ist super kontrollierbar, besser als die anderen Karren die ich vorher hatte und ich fahre im Winter lieber einen Wagen, in dem ich mich wohl und sicher fühle.

_TRF_
26.03.2012, 07:56
Meinen Winterskoda ist jetzt verkauft, nach dem ich ihn noch ein bißchen hergerichtet und
poliert habe. Damit waren die Winterkilometer sozusagen gratis :)

Nun wird die Bella wieder voll eingesetzt :mrgreen:

Rudolf
26.03.2012, 18:05
Schade um das schöne Fahrzeug:-)

_TRF_
26.03.2012, 18:32
Also für die salznassen Strassen in der Stadt war er voll ok.
Leider sind wir mit Bella in den Winterurlaub gefahren,
weil die alte Gurke wollte ich dann doch nicht meiner Family
zumuten. :mrgreen:

Rudolf
26.03.2012, 18:36
Verständlich, ist ja auch eine Frage der Sicherheit.

_TRF_
27.03.2012, 07:19
ja das in erster Linie :) und dann der Optik :)