PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fehlercodes mit FES ausgelesen. Was sagen diese mir nun?



TT Nürnberg
03.09.2011, 14:30
Servus zusammen!

Ich habe mir jetzt ein VAG-KKL Interface zugelegt und die FreeVersion von FES. Echt tolle Sache!

Nachdem meine Lampe ständig leuchtete und in der Werke jedes mal 5-6 Fehler abgelegt waren, mit denen ein Alfa Händler, als auch eine freie Werke etwas überfordert waren, hab ich jetzt selbst Hand angelegt:

ich habe die Fehler gelöscht und den Motor laufen lassen. kurz nach dem löschen kam wieder ein Fehler:

P1131 Lambdasonden-Pendelung ungenügend - Sensor meldet Mager
P1151 Lambdasonden-Pendelung ungenügend S21 - Sensor meldet Mager

die hab ich dann auch wieder gelöscht.


Bei zweiten und dritten Durchgang kam dann immer nur noch:

P0154 Lambda Sonde Schaltkreis keine Aktivität detektiert (Bank 2 Sensor 1)
Bank2 Sensor1 ist doch vor Kat Fahrerseite, oder?

Das komische ist, das der Fehler nicht unbedingt sofort auftaucht. Manchmal dauert er auch ne Weile. Aber nach dem löschen fährt er definitiv besser. Ruhiger im Standgas und hat keine Anfahrschwäche mehr.


Jetzt hab ich von meinem Händler, als auch sehr viel in den Foren gelesen, das der JTS sehr oft Probleme mit den Steckern hat.
Könnt Ihr mir vll. einen Tip geben wie ich vorgehen soll? Ich will nicht unbeding >100EUR für ne Sonde ausgeben, die dann eigentlich doch okay gewesen wäre. Ist P0154 so ein Fehler der oft in Verbindung mir den Steckern kommt, oder ist die Sonde tatsächlich hinüber?

ich bin für jeden Tip echt dankbar.

Im Anhang findet Ihr auch ein paar Screenshots, die mir als Leihen nicht allzuviel sagen...

2194521946219472194821949

Vielleicht könnt Ihr mehr damit Anfangen.

Vielen Dank & schönes Wochenende!

Timo

Eddy
03.09.2011, 14:47
Einen Defekt kannst du nicht nur nach dem Code diagnostizieren.
Was steht in den Beschreibungen zu den Fehlern ?

Denn nach deinen Angaben würde ich einfach sagen: Sonden kaputt !

Aber wenn der zu mager ist könnte es auch dran liegen das er Falschluft zieht
das der LMM kaputt ist
oder sogar der Auspuff ein Loch hat ( würde man aber sicher hören )

Wie alt oder km haben die Sonden auf dem Buckel ?

TT Nürnberg
03.09.2011, 14:58
Danke für die schnelle Antwort :-)

Beschreibung zu den Fehlercodes? ich hab nur das geshen, was Du auch im Screenshot siehst. Hätte da irgendwo noch mehr gestanden? So wie ich Screenshot 1 interpretiere, hat da eine Sonde gar kein Signal gesendet, oder?

Falschluft? Keine Ahnung, hören tu ich nichts, aber da kann ich nochmal schauen. Ich meine gerade, das P1131+P1151 auftrat, als der Motor noch nicht ganz auf Betriebstemperatur war. Beim mehrmaligen P0154 war er dann bei ca 90°C

welche Sonde ist eigentlich welche?
Bank 1 / Sensor 1
Bank 1 / Sensor 2
Bank 2 / Sensor 1
Bank 2 / Sensor 2

Ich meine mal gelesen zu haben: Bank 1 Beifahrerseite, Bank 2 Fahrerseite. Sensor 1 vor Kat Sensor 2 nach Kat - Stimmt das?


LMM ist ca. 2-3 Jahre, ergo ca. 50tkm alt. Eine Sonde wurde schon mal ersetzt, dürfte demnach ca. 100tkm runter haben. Die anderen dann heute exakt: 153.000tkm

Was könnte ich machen um ein Steckerproblem auszuschließen?

Vielen lieben Dank für die Hilfe !!

Belli
03.09.2011, 15:05
Da die "Laufleistung" der Sonden mit ca. 100Tkm angegeben ist, brauch man sich bei 153Tkm nicht wundern...

Dann wirste wohl in den sauren Apfel beißen müssen.

Eddy
03.09.2011, 15:11
Dein Ansaugkrümmer teilt sich nach dem Zylinderkopf dadurch hat du eine Bank 1 und 2
Bank 1 ist die am 1 und 2. Zylinder
Bank 2 demzufolge am 3 und 4

Sensor 1 ist vor dem Kat
Sensor 2 demnach nach dem Kat

Nachdem du den Fehler gelöscht hast fährst du nicht mehr im Notprogramm , demnach dein Gefühl des besseren Motorlaufs.
Und sobald die Parameter nicht mehr passen Luft , Motorwärme , Drosselklappe , Sondenwerte usw. kommt der Fehler

Die Stecker könntest du eventuell mal mit Kontaktspray behandeln.
Aber gutes Kontaktspray nicht das Allheilmittel WD40

Ich denke aber das , auch nach deiner Laufleistung zu urteilen die Sonden nicht mehr in Ordnung sind.

TT Nürnberg
03.09.2011, 15:39
Lt. Fehlermeldung ist es ja dann die Sonde vor Kat Fahrerseite. Gell? Das ist die mit den 6 Pins. Bei den Kilometern würde es vmtl. wirklich Sinn machen beide zu wechseln, oder? Kann es zu Fehlermeldungen kommen wenn links ne alte und rechts ne neue ist?

Muss ich was beim wechseln beachten? Oder einfach Maulschlüssel ran und auf, bzw. zu?

Eddy
03.09.2011, 16:00
Wenn die so viele KM gemacht haben sind dir sicher nicht einfach mit dem Maulschlüssel zu drehen.
Aber vielleicht hast du ja Glück

TT Nürnberg
03.09.2011, 16:16
Wenn die so viele KM gemacht haben sind dir sicher nicht einfach mit dem Maulschlüssel zu drehen.
Aber vielleicht hast du ja Glück

Ich und Glück? Vergiss es. Zumindest nicht in Bezug auf mein Auto. Ich sehe schon ein vergurktes Gewinde oder gar ne abgerissene Sonde vor mir...
Dann werd ich das lieber machen lassen. Dann gibts vll nen neuen Krümmer obendrauf :thumb:

guzzi97
05.09.2011, 10:51
Wenn die ECU eine defekte Sonde "merkt" dann ist eh es schon zu spät..sprich die Sonde ist 100% defekt.

Wie schon Belli anmerkte, die durschn. Lebensdauer eine Sonde beträgt ~100tsd. km.
Sie sollte jede 30.tsd geprüft werden, doch leider machen das die wenigsten Werkstätten.

Und wennde schon mal dabei bist, kannste die andere auch gleich mittauschen.

Btw. das es sich beim JTS um sog. "Breitbandsonden" handelt, ist ein "testen/messen" in herkömlichen Sinne nicht möglich.
Hier kann mann nur mit entsprechenden Gerätschaften den Defekt auf die schliche kommen.
Solche Geräte hat der freundliche, oder der BOSCH-Dienst.

Grüße

TT Nürnberg
05.09.2011, 13:44
Hallo zusammen

Wisst Ihr was mich wirklich fertig macht?

Jetzt fahre ich seit Samstag rum, ohne Fehler! Ich hab schon gemerkt, das er deutlich besser läuft und heute hab ich mein Notebook drangehängt und siehe -> kein Fehler drin...

Wenn die Sonde hin ist, müsste der Fehler doch eigentlich wieder da sein!? Vielleicht doch ein Stecker Problem?




Die Stecker könntest du eventuell mal mit Kontaktspray behandeln.
Aber gutes Kontaktspray nicht das Allheilmittel WD40


Was wäre denn ein gutes Kontaktspray?

Eddy
05.09.2011, 13:49
Ich benutze Kontakt60 (http://such001.reichelt.de/index.html?;ACTION=444;LA=444;GROUPID=1480;PROFID= 4069;SEARCH=Kontakt60;SID=11Tjlz-n8AAAIAACYy3jA0261b1e4f5a361d0d3daf8f19261696c)

Bin mal gespannt ob du deine Sonden noch mal zum laufen bekommst :lol:

Wenn die über 150 000 gelaufen sind.

guzzi97
05.09.2011, 16:10
..wie gesagt, die ECU merkt eine def. Sonde erst, wenn sie überhaupt nicht mehr arbeitet, wenn sie aber nur ein
bissel arbeitet auch wenn dabei die Werte total aus dem Ruder sind, "sagt" die ECU nix.

Mach mal ne AU und Du wirst feststellen dass die Sonde defekt ist.

Ach ja, wenn mann mit def. Sonden zu lange "fährt" kann mann auch locker den KAT zerstören...
und für einen Kat bekommste schon fast alle vier Sonden :)

Grüße

Belli
05.09.2011, 17:56
beim JTS sehr "beliebt" Vorkats defekt wegen permanent defekten Lambdasonden... die 2 Vorkats kosten locker 1200€

deswegen Sonden tauschen und gut.

Gruß Belli

TT Nürnberg
05.09.2011, 18:29
Danke für Eure Hilfe!!

Ich hab nächste Woche am Montag nen Termin beim Alfa Händler. Der will mal die Verbindung zwischen Steuergerät und Lambdastecker checken (auf Marder, wackler, Korrosion, etc.) und soll gleich mal AU machen. Die wäre im September eh fällig :-( . Außerdem behandle ich die Stecker nochmal mit Kontakt60 (@Eddy: Danke für den Tipp!). @Belli: Das mit den Vorkats beunruhigt mich ja schon ein bisschen, aber vor 2 Jahren hat mein GTÜ Freund den Fehlerspreicher gelöscht, dann AU gemacht. -> Mit Bilderbuchwerten! Ich hoffe das das dieses Jahr wieder so glimpflich läuft...


Bis dahin Lade ich mir auch mal die Vollversion von FES. Ich ärgere mich schon das ich mir kein umgebautes Kabel besorgt habe. Jetzt, wo seit >2 Jahren die MKL mal wieder aus ist, brennt zur Abwechslung mal wieder die Airbaglampe. Das hat die in den letzten 7 Jahren nur 2x gemacht. Immer nur wegen doofen wacklern an irgendwelchen doofen Steckern... Das soll der dann gleich mal mitmachen, wobei er beim letzten mal Probleme hatte, da ist er mit dem Examiner nicht auf das Airbagsteuergerät gekommen. Die mussten das Steuergerät ausbauen und direkt anschließen, dann ging es... Echt Komisches Auto... Aber ich liebe es trotzdem :-->>

Ich hab mich ja schon abgefunden vll 200 EUR für 2 neue Lambdas auszugeben, aber ich haben absolut null Bock, danach wieder den selben Fehler zu haben und das Geld verbrannt zu haben. Ich brauch nämlich auch noch 4 neue Winterreifen dieses Jahr :cry:

guzzi97
06.09.2011, 08:28
Hi,
bzgl. den Airbag-Stecker-Problem..google mal und Du wirst überrascht sein, dass es auch andere Fabrikate (hauptsächlich VAG-Konzern) die den
gleichen Fehler haben :)

AU ? Die ist doch mittlerweile ein bestandteil der HU ?!?!?!

TT Nürnberg
06.09.2011, 11:34
AU ? Die ist doch mittlerweile ein bestandteil der HU ?!?!?!

Ach wegen der Airbagleuchte bin ich ja auch gar nicht böse. Ist ja nur von Siemens :shock:

So wie ich das aber verstanden habe, kann ich die AU trotzdem noch woanders machen, muss dann halt nur die Bescheinigung bei der HU mit vorlegen. Aber das wird mir der freundliche nochmal aufklären.

Eddy
06.09.2011, 13:29
So wie ich das aber verstanden habe, kann ich die AU trotzdem noch woanders machen, muss dann halt nur die Bescheinigung bei der HU mit vorlegen. Aber das wird mir der freundliche nochmal aufklären.


Genau , es hat gegenüber vorher nur geändert ,das es nur noch einen Stempel für beides (TÜV und HU) gibt.

TT Nürnberg
07.09.2011, 11:57
Hallo zusammen,

heute ist die Lampe wieder angegangen und hat folgende Fehler ausgespuckt:

P1151: Lambda Signal upstream (plausibility) und
P0352: Zündspule B Primär/Sekundär Schaltkreis Fehlfunktion

Wie hängt das denn jetzt zusammen? Oder gar nicht? Vorallem sind das ganz andere Fehler als beim letzten mal!?

Dann ist mir nochwas aufgefallen. Während die MKL leuchtete hieß es bei der einen Sonde ( siehe Screenshot) closed loop. Nach dem löschen open loop. Nach dem löschen hörte er auch sofort auf zu ruckeln. Hat das mit dem loop mit dem Notlauf zu tun?

Das mit der Zündspule hatte ich früher schon öfter, wir haben dann die Spulen von Zyl 1+2 getauscht, aber der Fehler ist bei 2 geblieben. Ist das dann vielleicht ein Kabelproblem?

Da jetzt vom P0154 nix drinn ist und er anscheinend diesmal closed loop auf Lambda 1 vor Kat gemacht hat, hängt das vielleicht gar nicht zusammen, oder? Vielleicht haben die Fehler vom Thread vorher und von heute gar nichts miteinander zu tun? Und ich hab da zwei Baustellen?

Hier die Screenshots von FES

2217722178

Wie ist denn Eure Meinung dazu?

Lieben Gruss,

Timo

Eddy
07.09.2011, 12:56
Noch die alten Sonden im Alfa ??

Der Fehler mit der Spule ist ein neuer Fehler !
und kann natürlich auch mit dem Anschlußkabeln zusammen hängen
wenn du die Zündspule schon mal erneuert hast.

Open Loop bedeutet das die Steuerung auserhalb der vorgegebenen Einstellungen arbeitet.

So wie ich es kenne gehen alle Motorsteuerungen über einen vorgegebenen Drehzahlbereich in den open Loop Bereich , das heist die arbeiten nicht mehr nach dem was die Lambdasonde angibt sondern einem im Kennfeld vorgegeben Bereich .
Dies wird gemacht um den Motor bei hohen Drehzahlen nicht zu mager laufen zu lassen und die Gefahr von Ventilschäden durch überhitzung zu verhindern

Dies bemerkt man auf der Autobahn wenn der Verbrauch bei höheren Drehzahlen nicht mehr linear ansteigt sondern sehr viel höher wird.

Bei FES wird damit wahrscheinlich angegeben das der Regelkreis nicht mehr stimmt

Aber wie schon einige hier geschrieben haben, aus der Ferne nur schwer zu beurteilen.
Du musst einen Punkt nach dem anderen Abarbeiten


In

Belli
07.09.2011, 15:30
Also... erstmal... P0352 Doppelfunken-Zündspule 2/3 Unterbrechung/Masseschluss

check mal die Kabel (insbesondere Masse) was zu den Zündspulen geht.

Aja und tausch endlich die Lambdasonden.

Ist der Fehler hinterher immer noch vorhanden... könnte die ZKD einen beginnenden defekt aufweisen... oder der Vorkat ist hin.

TT Nürnberg
07.09.2011, 16:36
Servus!

Die Lambdasonden tausche ich nächste Woche, wollte den Termin beim Händler abwarten und dann bestelle ich die eh im Internet.

Was meist Du mit "ZKD"? Ob der Vorkat defekt ist, sollte die Werke ja bei der AU feststellen können?

findus
07.09.2011, 17:06
ZKD = Zylinderkopfdichtung , oder????

Findus

TT Nürnberg
09.09.2011, 20:39
Hallo zusammen!

Um Himmels Willen, was ist das denn? Laut den ganzen Fehlern müsste man ja meinen, der Motor läuft gar nicht mehr...

22311

Wie würdet ihr das interpretieren?
Wie ist das eigentlich, ist der oberste Fehler immer der, der als erster auftrat und dann halt in Reihenfolge nach unten, oder wie ist das sortiert?
Da sind doch bestimmt auch Folgefehler dabei, oder? Bei manchen stand dabei, das der Fehler z.zt. nicht vorliegt, aber gespeichert wurde.

Nachdem ich gelöscht habe (Motor lief auch ruckelig) kam gleich wieder P1151. Aber ohne ruckeln des Motors. Das ist auch der Fehler, der in der Liste ganz oben steht. Komischerweise, geht die MKL bei diesem Fehler aber nicht an. Obwohl bei FES steht das MKL an ist. Ich hab ein paar mal gelöscht und jedes mal kam der Fehler gleich wieder. Dann hab ich wie von Eddy empfohlen Kontakt 60 plus hingesprüht und der Fehler blieb aus. Jetzt bin ich dann ca. 8 km zur Arbeit gefahren und schwupps, brannte sogar die Lampe wieder und lief auch wieder unrund.

Ich hab wo gelesen, das P2237 und P2240 den Luftdrucksensor für die Reduktionsmitteleinspritzung beschreiben. Was ist das? Kann ich den mit FES anschauen (Werte messen) Was haltet Ihr davon?

Am Montag hab ich nen Termin in der Werke, was sollte ich Eurer Meinung nach dem Meister noch sagen, was er mal kontrollieren soll. Ich hab zwar volles Vertrauen in ihn und er macht auch nen Kompetenten eindruck, aber ich will ja positiv mitwirken ;-)

Wirklich, vielen vielen Dank für Eure Hilfe! Durch Euch hab ich jetzt schon viel mehr Einblick in die Sache bekommen!

Lieben Gruss und schönes Wochenende!

Timo

Eddy
10.09.2011, 00:30
Natürlich gibt es auch Folgefehler , aber bei Lambdasonden die 150 000 gelaufen sind würde ich die auf jedenfall tauschen ,
Das hast du auch schon von 3-4 Leuten gehört.
Was noch an den Zündung ist , kann dir aus der Ferne kaum einer sagen
Du hast ja geschrieben das die schon mal vor gewisser Zeit getauscht wurden , wie getauscht ? gegen gebrauchte / oder neue ?

Fahr in die Werke und lasse die mal nachschauen, den ohne Austausch einzelner Komponenten und nachfolgender Kontrolle kommst du zu keinem Ergebniss.

Belli
10.09.2011, 01:59
Ja klar mein ich mit ZKD die Zylinderkopfdichtung

Ich diagnostiziere mal aus der Ferne... das sind keine Folgefehler das ist ein absterbender Motor... :-D

Fehlzündung 2 Zylinder
Ausfall Zündung 2 Zylinder
Lambdasonden die eben diesen 2 Zylinder "bedienen" und steinalt sind...

usw. usw.

dir verreckt grad der Motor, langsam aber stetig...

Ich glaube kaum noch das es mit einem Lambdasondentausch behoben ist...

wenn du ganz ganz viel Glück hast... brauchste nur noch eine neue Zündspule... (hab noch 2 rumliegen vom JTS) für den 2 Zylinder...

hat denn der 2 Zylinder noch die volle Kompression? Wie schaut dessen Zündkerze aus?

so würd ich jedenfalls keinen Meter mehr rumgurken!

Gruß Belli

TT Nürnberg
10.09.2011, 16:57
Servus!

Das der Motor am akut am verrecken ist, denke ich jetzt mal nicht. Fahre schon >50.000km so rum und alles bestens. Ölverbrauch ist wunderbar, Spritverbrauch geht auch gerade so und AU vor 2 Jahren hatte er auch mit Bestwerten bestanden. Bis auf das ruckeln im Leerlauf also alles gut. Das ist aber weg, sobald der Fehlerspeicher mal gelöscht wurde.

Gestern auf dem Weg zur arbeit ist die Lampe wieder an gegangen. Auf dem Rückweg war sie wieder aus!? Heute war nur
P2237 P0352 und P1131 abgelegt. Hab jetzt auch alle Stecker mit Kontakt 60 behandelt, von P0154 oder P1154 sagt er jetzt komischer weise nix mehr. Zufall? Wir werden sehen.

Am Montag um 11.30 Uhr gebe ich da Auto ab und sage die sollen auf jeden Fall:

-Alle Stecker von Lambdasonden und Zündspulen auf Masseschluss o.ä. durchmessen.
-Kompression und Zündkerzen checken
-AU machen
-Lambdasonden messen (sofern sie das können... und JA ich machen nächste Woche auch gleich neue rein ;-) )
-sollte die Werke noch was checken? Habt Ihr einen Tipp?

@ Eddy: mit Zündspulen getauscht meine ich, das ich sie untereinander (zyl 1-4 gemixt) aber später auch mal gegen junge Gebrauchte getauscht habe. Immer bleibt der Fehler aber bei Zyl. 2

@Belli: Danke, ich hab auch noch 2 Zündspulen im Kofferraum, samt Werkzeug zum wechseln. 2 waren tatsächlich mal defekt.

und da ich weiß wie sich wirklich verreckte Zündspulen verhalten, glaube ich nicht das Zündspule an Zyl. 2 was hat.


Ich bin ja mal auf Montag gespannt!

Viele Grüße und schönes Wochenende!

Timo

Eddy
10.09.2011, 18:42
und da ich weiß wie sich wirklich verreckte Zündspulen verhalten, glaube ich nicht das Zündspule an Zyl. 2 was hat.


Ich bin ja mal auf Montag gespannt!




Ich auch :-D

Wie du die Spulen getauscht hast und der Fehler trotzdem auf Zyl. 2 blieb sollte der Fehler nicht bei der Spule liegen da hast du Recht.
Aber warten wir es mal ab.

Da die JTS ja Breitbandsonden verbaut haben , und die so schnell messen können , ist dies auch Zylinderselektiv möglich ( messen meine ich )

Du wirst berichten was alle der Fehler war :-D

Gruß

TT Nürnberg
13.09.2011, 18:21
Hallo zusammen,

habe heue meine Bella aus der Werke geholt.

Die AU hat er mit Bestwerten bestanden.

22527


Sie haben auch alle Stecker und Kabel durchgemessen alles bestens... Auch bzg. Marder oder so ist nix zu sehen. Der Fehlerspeicher war natürlich auch leer...
Ich fahre ja schon seit SA ohne Fehler rum und bei der ausgiebigen Probefahrt der Werkstatt ist natürlich auch nichts passiert.

So, jetzt weiß ich so viel wie vorher...


Gruss,

Timo

Eddy
13.09.2011, 18:50
Tja , was soll man dazu sagen ??

Hattest du ein Problem ? :mrgreen:


Also gar nichts machen und abwarten, vielleicht war es wirklich ein Kontaktproblem ?
Es ist natürlich jetzt schwierig zu ergründen wo die Fehler herkamen.

Einfach abwarten. :cool:

guzzi97
14.09.2011, 11:57
...selbstheilung... :)
evtl. war ein loser Stecker o.ä. der Grund, denn die Werke hat ja "alles" gecheckt und wahrscheinlich dabei den "Fehler" behoben..

Seis drum... erfreu Dich am Wagen.. :)

TT Nürnberg
14.09.2011, 13:07
Danke!

ich bin ja an sich ein echt positiver Mensch, aber ich bin mir sicher das diese Fehler wieder auftreten. Denn alle Kabel und Stecker haben die schon öfter kontrolliert und nichts gefunden. Der Fehler kam dann trotzdem wieder. Manchmal noch am selben Tag, manchmal eben erst nach ein paar Tagen.

Aktuell sind es 4 Tage ohne Fehler. Also noch kein Grund zur Freude. Ich hatte schon mal die Vermutung angesltellt, das es was mit der Aussentemperatur zu tun hat. Oft war es nämlich so, das im Winter kein Fehler war und im Frühjahr, so ab >8°C kamen die Fehler dann wieder.


LG,
Timo

Eddy
14.09.2011, 13:44
Naja , das musst du halt abwarten !


Und beobachten wann und unter welchen Umständen wieder die Fehler erscheinen.
Bleibt dir eh nichts anderes Übrig
Sonst müsstest du auf gut Glück Teile wechseln.


Und deine Sonden können nicht mehr die besten sein , bei der Laufleistung