PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : GeTeVau6`s Spider



GeTeVau6
17.07.2011, 21:35
Hallo,

wollte mal kurz meinen Spider vorstellen:

Motorisierung: 3.0 V6 12V
Werkseitige Extras: Lusso-Paket, RC incl. CD-Wechsler
Sonstige Extras: Sportfahrwerk Bilstein mit H+R-Federn, Spurplatten Hinterachse H+R (5mm/Rad), Domstrebe Novitec (wird demnächst ausgetauscht), 18" Zender-Siena
Modifikationen: Bremsanlage Brembo (nicht auf den Bildern), Überarbeitung der Räder mit poliertem Felgenbett, Sturzkorrektur Hinterachse, Innenausstattung Momo (ebenfalls noch nicht auf den Bildern), Fahrwerksanpassung zur "Unterbringung" der grösseren Räder (225/40-18), Austausch der Beschallungsanlage.

Zur Beseitung nerviger Nebengeräusche, Detailverbesserungen sowie Aufwertung des Korrosionsschutzes wurde der Wagen vor einiger Zeit -mit Ausnahme von Antrieb und Achsen- komplett zerlegt.

Hier nun die Bilder:
1952319524195251952719526

Viele Grüße
Stephan

dave145
17.07.2011, 22:24
Schönes Auto, und wunderschöne Felgen!

Aldo
17.07.2011, 22:53
seh ich genauso, sehr schönes auto mit sehr schönen felgen ;)

Rudolf
18.07.2011, 19:40
Perfekter GTV:-)

Olli
18.07.2011, 19:47
Einfach ein Traum genau so würde meiner auch aussehen!

Spiderdriver
20.07.2011, 10:29
.... Sturzkorrektur Hinterachse, ....

Erzähl mal bitte ! .... hab da nämlich nen kleines 3° NegativSturzproblem an der HA ;)

GeTeVau6
20.07.2011, 23:14
Erzähl mal bitte ! .... hab da nämlich nen kleines 3° NegativSturzproblem an der HA ;)...damit bist Du sicher nicht allein; ich hatte je nach Tieferlegung ca. 2°50-60'. Ich werd mich am kommenden Wochenende -sofern Wetter und Zeit es zulassen- mal unter`s Fahrzeug begeben und ein paar Bilder machen. Vorab: ist keine offizielle Lösung und sollte nur von erfahrenem Schrauber durchgeführt werden. Näheres vorauss. am WE.

Bis dahin,
Stephan

Spiderdriver
21.07.2011, 10:16
Super :wink: .... Danke schon mal :thumb:

Aldo
21.07.2011, 21:28
3° negativ auffer HA is doch perfekt, haben die meisten rennwagen auch hehe ;)

Spiderdriver
26.07.2011, 09:58
Hab heute morgen nochmal geschaut ..... links 2,86° und rechts 3,01° mitm Gewindefahrwerk

Gegen die Straßenlage hab ich nichts ... nur gegen den Reifenverschleiß .... 8Tkm innen blank aussen wie neu :lol:

Wo bleiben die Infos ? :wink:
Ist das die "Langlochfeilmethode" an den Gabeln/Spurstangenköpfen ?

Aldo
26.07.2011, 14:58
8000 reicht doch. meine Vorderreifen sind auch spätestens nach 10000 runter :mrgreen:

Giuseppe
26.07.2011, 15:08
:-D wie ist denn deine fahrweise? das frisst unter umständen auch ne menge reifen auf :-)

ansonsten würd ich das fahrwerk mal einstellen lassen (per laser) aber das ist ungewöhnlich wenig km, also (im 147er) hab ich meine reifen knapp 30tkm draufgehabt, im spider meiner mum kann ich leider noch nicht sagen, sie hat original fahrwerk aber auch erst neue reifen drauf, ist viell 2max 3000km gelaufen aber sehen noch aus wie neu

Spiderdriver
26.07.2011, 19:24
Fahrwerk wurde schon mehrmals vermessen ....ist nen bekanntes Problem bei tiefergelegten (über 30mm) Spidern/GTVs ... leider ! MultilenkerHA ist halt was Feines :roll:

Marten
26.07.2011, 19:38
Ich darf hier nur auf die Anmerkungen (http://www.grupposportivo.net/AlfaRomeoS5d11.htm) ausm Feindforum hinweisen.

GeTeVau6
26.07.2011, 21:21
Hier die Infos:

Das gegenüber der einstellbaren Zugstange (zur Spureinstellung, Bauteil 4) befindliche Widerlager (hintere, obere Halterung des Radträgers, Bauteil H ), befestigt auf der Gabel (Bauteil 8) wurde mit Langlöchern versehen. Zuvor wurde der Sturz gemessen, mit dem "Sollwert" verglichen und die Differenz ermittelt. Bei meinem reichte es aus, die Löcher geringfügig nachzufeilen. Sollten die Langlöcher zu groß werden, müsste auf der gegenüberliegenden Seite möglicherweise Material wieder aufgetragen werden. Der Sturz wurde korrigiert von vormals 2°60' auf ca. 1°30'.

http://www.alfa-gt.de/misc/uploads/forum/32_HA-Spider_Sturzkorrektur.jpg

Da es sich um ein sicherheitsrelevantes Bauteil handelt, wird von einem Nachbau -wie vor beschrieben- ausdrücklich abgeraten.

Bilder folgen bei nächster Gelegenheit.

Viele Grüße
Stephan

Spiderdriver
27.07.2011, 15:35
Habe mal nen neuen Thread im GTV/Spider Werkstattbereich zum Thema eröffnet, damit dein Thread nicht vollständig aus dem Ruder läuft ;)

Hier geht's ab sofort weiter --> http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-spider-gtv-86/sturzkorkektur-hinterachse-bei-tiefergelegten-916ern-22142.html ;)

Mario
07.08.2011, 14:45
Wow, ein wirklich perfekter Spider! Sehr schöne Farbe, tolle Siena-Felgen, schön tief.

mooris
16.08.2011, 21:07
also eins muss man dir lassen stephan!
deine alfas sind sowohl motortechnisch als auch optisch echte leckerbissen!!!
viel spaß weiterhin damit! ;)

GeTeVau6
22.08.2011, 02:36
Hallo,

Update nach 14 Monaten des Wartens:

Fahrwerksänderung/-anpassung: Bilstein-Dämpfer des späteren Baujahres mit 10mm höherem Federteller verbaut, somit Platz für 40er Reifenquerschnitt, H+R-Federn -> insgesamt eine sehr ausgewogene/harmonische Kombination.
Spurplatten Hinterachse: geändert auf 12mm/Rad (H+R).
Zender-Siena-Felgen: überarbeitet, Innenkränze lackiert und Felgenbett poliert. 225/40-18er Reifen; deutlich besserer Abrollkomfort durch 40er Querschnitt.
Bremsanlage modifiziert: Brembo 4 Kolben-Festsattel mit 305er Scheiben, hinten Serie. Damit`s einheitlich aussieht: Bremssättel Hinterachse rot lackiert sowie Stahlflex-Bremsleitungen und gelochte Scheiben rundum montiert. Bremsbeläge einheitlich: Ferodo (DS-Performance vorne, "normale" Ausführung hinten).
Wie schon an anderer Stelle geschrieben: Sturzkorrektur Hinterachse.
Innenausstattung Momo: Sitze und Einsätze in den Türverkleidungen montiert. Das Gestühl ist bequemer und weniger schweisstreibend (gegenüber dem Glattleder) und gefallen tut`s obendrein.
Was sonst noch gemacht wurde: Austausch der Kupplung und Lenkung, Inspektion mit Ventileinstellung. Der anschliessende Prüfstandslauf zeigte gesunde 192PS und eine Leistungskurve, wie nach dem Lehrbuch.

Was noch zu erledigen ist: Austausch der Domstrebe und der Beschallungsanlage (ohne sichtbare Veränderungen) sowie Lackaufbereitung (einschl Beulendoc). Die Kunststoff-Schalt- und Bremshebelmanschette sowie die Cockpit-Oberschale werden noch aus passendem Leder hergestellt bzw. damit bezogen.

Hier nun die aktuellen Bilder:

21133211322113421135211362113721138211392114021141

Viele Grüße
Stephan

dave145
22.08.2011, 12:27
Wunderschön!
Also ich muss sagen, dein Spider gefällt mir echt gut.
Super stimmig, schöne Farbe...wunderschöne Felgen!

Weiter so!

GeTeVau6
15.12.2016, 15:16
Nach einiger Zeit den alten Nick reaktiviert, nachstehend ein paar Bilder zum derzeitigen (Zu)Stand:

9262092621926239262292619

Eigentlich wollte ich nur mal eben zwei Schläuche erneuern:
926259262692624


926139261492615


Tag am Meer anlässlich des 20-jährigen:
9261792618


Gruss
Stephan

revej
15.12.2016, 15:21
Sehr schönes und gepflegtes Teil!

33deltahf
15.12.2016, 15:25
Schön gemacht! Solltest Du mal Langeweile haben, ich hätte da noch ein paar Projekte / Baustellen:mrgreen:

poolboy
15.12.2016, 15:34
Erste Sahne. Kann so bleiben!

GTVler
15.12.2016, 16:01
Echt super Arbeit. Auto, Felgen, Farbe, Gestühl. Hier passt echt alles.

RedSlusher
15.12.2016, 17:16
Whoa! [emoji106]

Gesendet von meinem MI NOTE LTE mit Tapatalk

LindiTS
15.12.2016, 17:51
RESPEKT.....!!!!!!! :thumb::thumb:

Der Motor sieht ja aus wie neu und der Rest in TOP Zustand.

An die Mods...!
> Das zweite Bild wäre ja glatt ein Kandidat für den Kalender gewesen.... :mrgreen:

munsi
16.12.2016, 12:00
Wow sieht echt gut aus :thumb: Aber wie schaffst du es den Motorraum so sauber zu halten?
War bestimmt viel Aufwand alles so hinzubekommen.

Ist eins von meinen Winterprojekten den Motorraum etwas auf Vordermann zu bringen, gerade die Messingleitung zu den Einspritzdüsen ist bei sehr fleckig, hast du deine lackiert?

Eddy
16.12.2016, 13:55
Da hast du wirklich ein Schmuckstück von einem Spider :thumb:

GeTeVau6
18.12.2016, 00:20
@all: Danke für die Blumen :thumb:

@Munsi: einmal alles auf Vordermann gebracht, hält sich der Aufwand zur Erhaltung in Grenzen: beim Nachschauen der Füllstände hin und wieder mit einem Pflegemittel über die blanken Aluteile, mehr nicht.

Die Schutzschicht (Verzinkung) der Stahl-Verteilleitungen wird mit der Zeit fleckig und ist irgendwann aufgebraucht. Ich habe diese nebst Anbauteilen mit Messing-Lack (Weicon) sowie hitzebeständigem Klarlack (VHT, zur Erreichung der Abriebfestigkeit) beschichtet; ebenso die Antriebe der Ventilatoren. Die werkseitig nur kurz in Farbe eingetauchten Bleche, Verkleidungen etc. wurden gepulvert. Die Verkabelung instandgesetzt (Ventilatoren), teils umverlegt (z.B.: Zuleitungen Relais + Sicherungen auf der Spritzwand) und korrekt umhüllt/umwickelt.

Hier noch ein paar Bilder mit Winterrädern:

9268192682926839268492685

9268692687

Gruss
Stephan

munsi
19.12.2016, 13:12
Danke für die Info :thumb: Dann werde ich das Projekt auch mal angehen. Hab ja noch 3 Monate Zeit bis der Spider wieder fahren darf.

Das Rot ist echt ne Wucht. Leider findet man das sehr selten, die meisten 916 sind ja schwarz oder silber.

Grüße
Sebastian

revej
19.12.2016, 14:48
@GeTeVau6
Mit was für einem Pflegemittel arbeitest du im Motorraum und wie wendest du es an?

GeTeVau6
19.12.2016, 17:28
@Munsi: als der Neunsechszehner im Herbst 1995 in der "Autofocus" vorgestellt wurde, war's passiert ... haben-will ... und eben in genau dieser Farbe "Proteo Rot (met.)".

Aus Erfahrung kann es nicht schaden, die für's Vorhaben benötigten Teile rechtzeitig zusammenzusuchen, da das meiste eh nicht mehr lieferbar ist und/oder anderweitig beschafft werden muss (z.B. die genannten Lacke, da nur für Gewerbebetriebe lieferbar).


@revej: für die blanken Metallteile nehme ich entweder "Runge Blitz-Blank" (kann auch für andere Oberflächen verwendet werden) oder "Autosol Aluminium Pflegeöl"; letzteres eignet sich auch gut zur Versiegelung der polierten Felgen im Falle von Regenfahrten (und wird daher spazierengefahren). Dem Alterungsprozess der Schläuche versuche ich so gut es geht mit "Sonax Gummipfleger" zu begegnen, sind diese - mit Ausnahme des Anschlußschlauches zum Ölnebelabscheider - aktuell nicht mehr lieferbar.
Ansonsten: Kontaktspray für Steckverbindungen (Reinigung + Schutz), selbstverschweissendes Isolierband zur Reparatur brüchiger Steckeranschlüsse damit möglichst kein Wasser in die dichten Umhüllungen der Verkabelung eindringen kann.

Gruss
Stephan

FrankGTV
19.12.2016, 20:40
Bin begeistert - wollte ich nur mal loswerden :thumb:

GeTeVau6
20.12.2016, 12:36
Danke :thumb:

revej
20.12.2016, 12:44
Ah Autosol Aluminium das werde ich mir dann auch mal holen, danke dir für die Info.