PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : FES Error P1172



MatteoRusso
21.06.2011, 17:44
Habe mit FES diesen fehler heute gelöscht was heißt das? Was ist kaputt?


P1172 - Mixture correction (multiplicative) Signal Low

Danke im voraus.....

Eddy
21.06.2011, 18:36
In einer anderen Liste ist der Fehler als Adaptionfehler der Bank 2 ( upper Limit / lower Limit )

Wieviele Lambdasonden sind verbaut ?

Eigentlich wird angezeigt das der Lambdawert nicht stimmt.
Durch was ist die nächste frage ?
Falschluft ?
Lambdasonde ?
LMM ?
sonstige ?

DrProctor
21.06.2011, 19:12
Bin mir nicht sicher ob das genau der gleiche ist, aber hatte ich auch auch mal, evt. wars auch P1173.
Auch irgendwas mit Gemischregelung und Lambda.

Probier mal die Selbstadaption laufen zu lassen und schau ob der danach noch auftaucht.

MatteoRusso
21.06.2011, 19:46
habe nur ein Lampdasonde vor dem KAT

findus
21.06.2011, 20:10
Bei mir war (bei ähnlichen Fehlermeldungen) der Ansaugschlauch vor der Drosselklappe das Problem gewesen, war gerissen...


Grüße vom Rande Berlins
Findus

Eddy
21.06.2011, 22:22
Ja, da zieht er gerne mal Falschluft

Es kommt nur darauf an ob der Fehler wieder auftaucht.
Ansonsten würde ich mir da keine Gedanken machen .

MatteoRusso
21.06.2011, 22:45
Danke

werde ich kontrollieren :thumb:

guzzi97
22.06.2011, 08:36
Falls Du ein Meßgerät zur Hand hast, dann kannste die Lambda auch selbst fix durchmessen.
Hier die Daten der LS :

Heizung : weißes Kabel
Steuerleitung : schwarzes Kabel
Masse : graues Kabel

bei laufendem, betriebswarmen Motor (kannste direkt am Stecker messen, doch Vorsicht, Kurzschluss vermeiden)
(beide) weißes Kabel gegen Masse : 0.1 bis 1.2 V

Zündungs aus, Stecker geteilt !
schwarz mit grau, bzw. schwarz gegen masse Pin 3 & 4 :
8.5 bis 9.5 Ohm.

Sind die Werte gravierend darüber od. drunter, dann ist die LS defekt.

MatteoRusso
22.06.2011, 11:40
ok :??

Wo ist den Lambda stecker?

Multimeter hab ich Schwarz/Rotes kabel am multimeter:

Wie gehe ich vor? Kannst es bitte für dummy erklären?

Danke

guzzi97
22.06.2011, 14:34
bei welchem Auto denn ?
normalerweise hat der 156'er min. zwei Lamdas..eine bzw zwei am Krümmer den anderen vor dem Vorkat.

Den Stecker findest Du indem Du einfach den Kabeln folgst :)

Beim Multimeter, den schwarzen an den "schwarze", das rote Kabel in die "rote" buchse..
dann den Bereich entweder auf Ohm stellen od. auf Volt, Gleichstrom das zeichen -> http://www.labelident.com/images/product_images/info_images/2695_0_585.jpg

Gerät einschalten und die Kabel durchmessen, nach obiger Anleitung

tobyasd2
22.06.2011, 15:58
Ich finde es immer gut, wenn Experten ihr Wissen der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. :thumb: So auch in diesem Fall. :thumb: Ich habe allerdings auch ein Problem, zu verstehen, was Du schreibst. Ich glaube, das versteht man wohl nur, wenn man ohnehin schon weiß, wie's geht (wie Eddy). Nur, wenn das nur solche Leute verstehen, braucht man es ja eigentlich nicht aufzuschreiben, nicht? Also konkret: Was heißt z.B. "(beide) weißes Kabel gegen Masse : 0.1 bis 1.2 V" oder "schwarz mit grau, bzw. schwarz gegen masse Pin 3 & 4 : 8.5 bis 9.5 Ohm.". Was soll man da tun? Keine Ahnung. :??:??:??

MatteoRusso
22.06.2011, 16:05
Habe nur 1 Lampdasonde vor dem kat weil ist EURO2 die EURO3 Modelle haben 2.

Ok verstanden super erklärt danke!! :thumb: Werde ich auch noch testen.

MatteoRusso
22.06.2011, 16:08
Ich finde es immer gut, wenn Experten ihr Wissen der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. :thumb: So auch in diesem Fall. :thumb: Ich habe allerdings auch ein Problem, zu verstehen, was Du schreibst. Ich glaube, das versteht man wohl nur, wenn man ohnehin schon weiß, wie's geht (wie Eddy). Nur, wenn das nur solche Leute verstehen, braucht man es ja eigentlich nicht aufzuschreiben, nicht? Also konkret: Was heißt z.B. "(beide) weißes Kabel gegen Masse : 0.1 bis 1.2 V" oder "schwarz mit grau, bzw. schwarz gegen masse Pin 3 & 4 : 8.5 bis 9.5 Ohm.". Was soll man da tun? Keine Ahnung. :??:??:??


Brauchst du ein Multimeter.... Ohm ist die größe eines widerstand wie mm cm, grösse der wiederstände werden in Ohm angegeben. soweit bin ich schon.... :)

tobyasd2
23.06.2011, 10:49
Was ein elektrischer Widerstand ist und in welcher Einheit er angegeben wird (Ohm), ist mir schon klar. Ich bin nur aus den kryptischen Formulierungen nicht schlau geworden. Aber langsam dämmert's. Also es soll wohl heißen:

Verbinde den an Masse eingesteckten Messfühler des Multimeters 1) mit dem weißen Kabel der Lambdasonde und 2) mit dem schwarz-grauen Kabel der Lambdasonde (Pin 3) und 3) mit dem schwarzen Kabel der Lambdasonde (Pin 4).

Oder anders?

guzzi97
24.06.2011, 00:08
toby...nee...

also, die Heizung (weißes Kabel) -> an das Multimeter, das andere Kabel des Multimeters auf Masse (entweder das grau Kabel vom Stecker / Lambda oder Karosserie Masse nutzen).
Dann das gleiche mit dem zweiten weißen Kabel

Das Signalkabel (schwarz), eins mit dme Multimeter, das andere vom Mulitmeter dann an Masse od. ans "graue Kabel"..

Wobei ich zuerst das "Masse" Kabel von der Lambdaleitung nehmen würde und danach ein zweiter Meßversuch mit Masse von Karosserie.
So kann man auch gleich testen ob das Massekabel i.O. ist.

Grundlagen der Physik....aus der Schule :)

Capice ?

wombi
24.06.2011, 17:17
Hallo,
falls das Auto eine Gasanlage hat,dann die Einstellung überprüfen lassen.

Hatte das heute an einem Fiat Albea. Es war der gleiche Fehler.
Habe den Fehler gelöscht.Zuerst Tank vollgemacht dann gelöscht. Mit Benzin gefahren kein Fehler. Auf Gas umgeschaltet,nach 5 km Fehler angezeigt aber ohne lampe.

Gruss
wombi

guzzi97
30.06.2011, 11:07
Hi,
es hat sich ein Fehler beim Meßverfahren eingschlichen..

richtig ist :
Heizung : weißes Kabel
Steuerleitung : schwarzes Kabel
Masse : graues Kabel

- Sondenspannung messen (grau mit schwarz od. schwarz an Masse) : 0,1V bis 1,2V
sollte "periodisch" hin-und her springen

- Heizwiderstandes messen (bei getrennter Steckverbindung die beiden weißen Kabel gegeneinander ) : 8 bis 9,5 Ohm absoluter Grenzwert : 10 Ohm, ab > 30 Ohm merkt es das Steuergerät erst

Grüße