PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Navi einbauen im GTV



MerlinGTV
04.06.2011, 12:32
Ich bin schon lange am sinnieren wo ich am besten das Navi einbaue. Die Idee war es im Bereich der Heizungsteuerung unterzubringen. Ohne irgendwelche Löcher zu bohren. Vorgestern hatte ich die zündene Idee. Ein alter kleiner Motorradtankrucksack wurde zum Organspender. Ich habe die Magneten herausgenommen. Die sind Unglaublich stark. Einen habe ich auf einen Knopf der Heizungssteuerung geklebt ( Epoxid -2K Kleber)
18012
einen auf die Halterung des Navi.
18009
Heute nach dem Aushärten des Klebers habe ich mit Freude feststellen können dass es passt.
18010 18013 18014
Durch die Magneten lassen sich auch mit etwas Fingerspitzengefühl die Heizungseinstellungen verändern, oder halt die Magneten von einander trennen.
So habe ich mir das vorgestellt.

18011http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/images/misc/pencil.png

poolboy
04.06.2011, 16:33
Die Idee ist gut...................nur der Knopf ist dann leider so schlecht erreichbar.

Max77
04.06.2011, 17:45
Schöne Idee.
Hat das Navi noch genug Empfang da unten und kann man das Navi noch gut ablesen?

Marten
04.06.2011, 17:57
Und wie siehts aus mit den starken Magneten da an der Elektrik?

MerlinGTV
04.06.2011, 18:49
Antworten:
1. Durch den Magneten läßt sich die Halterung schnell abnehmen und Lüftungseinstellungen verändern.
2. Empfang ist topp habe das zuerst Provisorisch getestet , das gleiche gilt bei den Verkehrsinfos. Dieser Platz hat sich am Reflektionsämsten erwiesen. Die Reflektionen auf dem Bild ist der Blitz der Camera.
3. In dem Bereich ist nichts was großartig beeinflußt werden kann. Darunter liegt das Radio und macht keine Probleme. Die Reichweite der Magneten ist ca 5 cm das sollte sicher sein. Was mit einem alten Casettenradio ist kann ich allerdings nicht sagen.

Wenn der Beifahrer auch freie Sicht haben soll, kann man ja in Sekundenschnelle den Knopf mittig oder nach rechts versetzen.

Giuseppe
04.06.2011, 18:54
gute idee, aber jetzt ist der knopf hin (ok kann man tauschen) und den navi darfst du auch net mehr wechseln, oder eben den neuen wieder darauf anpassen, ich selbst hab garkeine navihalterung, das ding liegt immer irgendwo rum :-)

MerlinGTV
04.06.2011, 18:58
Wenn man keine lust mehr auf Navi hat, kann man den Magneten einfach schwarz überlackieren! Ist magnetiesiertes Eisen. Das würde dann zumindest ordentlich aussehen.

poolboy
05.06.2011, 14:49
Hoffentlich macht die zusätzliche Belastung dem Poti der Lüftersteuerung nichts aus.

Kalle Wirsch
06.06.2011, 08:35
Also ich wäre da vorsichtig mit Magneten , eher mit dem Navi als mit dem Poti . Speicher reagieren da sehr empfindlich drauf ! Hab mir schon mit dem Magnetverschluß der Handytasche sämtliche Scheckkarten gelöscht weil diese (in Lederetui ) zusammen in der Handtasche gelegen sind .Alleine das hat schon gereicht. Wenn das Navi mit SD Cards oder so arbeitet wäre ich da sehr vorsichtig , einmal zu nah an den Magneten gekommen könnten die Daten weg sein.

Gruß Kalle

Marten
06.06.2011, 12:19
Stimmt. Naja aufm bild sahs ja so aus als würds funktionieren.

MerlinGTV
06.06.2011, 13:21
Ich hatte jahrelang einen Magnethalter für mein Handy (mit Micro-SD Card)da wird der Magnet direkt auf das Handy geklebt alles ohne Probleme.
18069
Der wir heute auch noch weiterhin verkauft.
Bei der Bankkarte wird auch nur der Magnetstreifen gelöscht nicht der Chip. In der Form dass die Magnetisierung auf dem Streifen auf einen gleichen Wert gesetzt wird. Ab 01.07 stellen viele Banken komplett vom Magnetstreifen auf Chip um auch um das Skimming zu umgehen. Die meisten Schäden an Chipkarten entstehen ohnehin durch die modernen Magnetverschlüssen an Damenhandtaschen und Geldbörsen.

:letsrock:Gut dass ich keine Handtasche habe!

Kalle Wirsch
07.06.2011, 09:15
Der ist dann aber auch speziell dafür entwickelt worden mit elektronischen Bauteilen zu harmonieren . Der Tankrucksackmagnet wohl eher nicht.

Aber wenns funktioniert ists ja ok.

poolboy
07.06.2011, 09:21
Wir weden ja sehen ob in den nächsten Monaten ein GTV aus einem Fluß gefischt wird! :D

Andi166
18.06.2011, 16:52
Ein freund von mir hat in seiner gtg das ganze so gelöst das sie den Beifahrer Airbag ausgebaut haben und dort eine Halterung angefertigt haben diese mit einem Winkel in Richtung Fahrer montiert und schön mit Leder bezogen ist auch ne schöne Lösung ....ja ich weiß wenn Unfall........

Andre
18.06.2011, 18:28
Was sagt der TÜV dazu? Ist sowas zulässig?

Andi166
18.06.2011, 18:46
das kann ich dir leider nicht sagen da ihr wohl in deutschland andere bestimmungen habt als wir in österreich...aber ich denke freude werden die keine haben...

Kalle Wirsch
20.06.2011, 10:16
Könnte mir vorstellen das der TÜV da nix dagegen hat , Sportlenkräder haben ja auch keinen Airbag......oder ?!

Evtl. eher die Versicherung im Falle eines Unfalls wenn man vomj Beifahrer verklagt wird.....falls er noch klagen kann .

Eddy
20.06.2011, 12:31
Hab mir vor ein paar Jahren einen Navi Halter selbst gebaut und da ich auch keine Löcher in das Armarturenbrett bohren wollte.
Habe ich mir einen Halter gebogen den ich in den Radioeinschub mit einklemmen kann.

So ist das Navi immer gut im Sichtfeld

Im letzten Jahr hab ich auch noch das Telefon dazu befestigt.

Einziger kleiner Nachteil ist das der Zündschlüssel seitlich angefasst werden muss, daran hatte ich mich schnell gewöhnt.

Nur als Idee hier ein Bild

18493

Marten
12.07.2011, 23:24
Alternativ bin ich über diese Halter von Brodit (http://www.navisys.de/Brodit-ProClip-Alfa-Romeo-159-Brera-Spider-GTV-06-09-Rechts) gestolpert.

poolboy
13.07.2011, 08:45
GTV ab 2006 bis 2009 den GTV möchte ich sehen...............

Marten
17.07.2011, 11:43
Ist mir inzwischen auch aufgefallen. Gibt auf der Seite aber noch einen für die echten GTVs :D