PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nanoversiegelung



konni
02.05.2011, 20:12
Heute Vormittag durch die Waschstraße gefahren für ne kleine Zwischendurchreinigung, ein 159er direkt vor mir.
Beide raus gekommen und direkt zum Saugplatz gefahren.
Kurz rübergschaut und gegrüßt dann ans Wasserentfernen gemacht.
Aus dem Augenwinkel gesehen wie den 159er Fahrer so ein Typ anquatscht kurz darauf stand der Knabe neben mir und laberte mich schon voll.
Nun gut dachte ich lass ihn mal machen.
Er stellte mir sein neuestes Produkt vor, Nanoversiegelung und son Zeugs sagte er glaube ich.
Er schaute über meine Heckscheibe fühlte einmal drüber und forderte mich auf auch mal drüber zu fühlen.
War mir klar das ich dort noch Reste meines Arbeitgebers erfühlen würde.
Dann fragte er mich ob er mir anhand meine Heckscheibe etwas vorführen dürfe.
Ich denke Scheibe, ok, gehst mir an den Lack haste ne Beule.
Er legt also los, macht die halbe Scheibe und ist nach geschätzten 15-20 Sekunden fertig.
Er fordert mich auf nochmals drüber zu fühlen - dann war ich erstmal erstaunt, die Scheibe glatt wie ein Babypopo, ich denk so bei mir, nit schlecht der Specht.
Dann fragte er mich ob er mir noch etwas zeigen dürfe, ich sagte ok aber nicht am Lack.
Er läuft ums Auto und sieht Politurreste am Kunststoff, sieht mich fragend an ich nicke.
Keine 10 Sekunden später alles weg, nichts mehr an Resten zu sehen.
Dann hat er mir den Preis für so ne 400 ml Pulle genannt und ich habe ihn freundlich verabschiedet.
59,90€
Jetzt sehe ich mich grad im Netz um nach Nanoversiegelungen inkl. Reiniger für die Scheiben erstmal hauptsächlich.
Ich weiß das es hier schon in Threads besprochen wurde aber ich wollte es mal wieder aufrollen, habe bisher auch schon einige interessante Produkte gefunden und werde wohl mal einen kleines Kontigent bestellen.
Wie ist eure Meinung inzwischen dazu, damals wurde das Thema Nano schnell et acta gelegt?

flamencomito
02.05.2011, 20:26
Hallo Frank,

meine Erfahrungen mit Nanowäsche ist eigentlich sehr gut.

Lasse den Wagen mit Nanohandwäsche waschen und bin sehr zufrieden.

Die Versiegelung würde mich mit polieren etwa 200,00€ kosten.

Daher habe ich meine "guapa"selber Poliert und gewachst,uff..... hat sich gelohnt!(siehe mein Album letzte Bilder)

Gruß Paco

Andre
03.05.2011, 08:41
So ein Pulle für 60€ habe ich hier auch rumliegen, gabs kostenlos zu meinern Polituren und Zubehör dazu.
Willst du sie haben?

guzzi97
03.05.2011, 09:00
..ganz einfach, es ist das Geld nicht Wert, lieber ein gutes Wachs benutzen oder eben diese "Poymere Versiegelungen" aka "Liquid Glass" -> wobei die Produktion eingestellt wurde..
Für die Scheibe tuts "Omas" altes Rezept genauso "Wunder"....halbe Zitrone / Kartoffel über die Scheibe "wischen", hat den
gleichen Effekt wie diese "Scheibenversiegelung" und kostet nur einen Bruchteil..

Grüße

Giuseppe
03.05.2011, 09:11
ich halte nix von diesen nano versiegelungen, lieber ne gescheite politur und ne gescheite versieglung oder nen geilen wax, es gibt immer diese typen auf so märkten mit einer probemotorhaube oder mit einer frontscheibe, und verlangen dann ne menge geld,

vorallem ist das der horror für jede frontscheibe, zwar hast du dann nen schönen perleffekt aber deine wischer haben dann kein "gripp" mehr

Dino
03.05.2011, 13:13
Ich sag nur Swizöl Scuderia, nicht billig aber was ordentliches halt ;)

DonVito
03.05.2011, 14:19
. "Liquid Glass" -> wobei die Produktion eingestellt wurde..


Grüße

Was es gibt kein Liquid Glass mehr? Ich hatte mich schon gewundert, warum das nicht mehr im Petzold-Katalog war - weißt Du da genaueres?

Gruß
Stefan

konni
03.05.2011, 15:57
So ein Pulle für 60€ habe ich hier auch rumliegen, gabs kostenlos zu meinern Polituren und Zubehör dazu.
Willst du sie haben?

Mir geht es beileibe nicht um die Pulle André, ist mir schon klar das son "Hinterhof Putzer" nix qualitativ hochwertiges verkauft.
Ich bat ja nur um eine allgemeine Stellungnahme ;-)

philipp
03.05.2011, 21:24
für alle die bisher LG benutzt haben - ich kann euch das "meguiars nxt tech wax 2.0" ans Herz legen - super Glanzgrad und schon mit einer Schicht hat man einen guten Schutz (bei LG waren mind. 3 Schichten Pflicht - sollte das Ergebnis stimmen)
mit entsprechender Vorabeit (Waschen, Kneten, Waschen, Kratzer entfernen, polieren und dann versiegeln) bekommt man ein besseres Ergebnis als bei LG

DonVito
04.05.2011, 08:16
Danke Philipp...Hast Du auch schon Erfahrungen, wie lange das zeug hält?

Bei Liquid Glass sind es jetzt schon gut 8 Monate...

Dino
04.05.2011, 10:35
Danke Philipp...Hast Du auch schon Erfahrungen, wie lange das zeug hält?

Bei Liquid Glass sind es jetzt schon gut 8 Monate...

8 Monate ? dann wäscht du aber nicht jedes WE im Sommer oder ?

DonVito
04.05.2011, 10:39
8 Monate ? dann wäscht du aber nicht jedes WE im Sommer oder ?


nee, ganz sicher nicht - vielleicht so einmal/Monat...eher weniger. Habe die bella letzten Herbst das letze Mal mit LG behandelt - Wasser perlt noch schön.

guzzi97
04.05.2011, 10:50
Was es gibt kein Liquid Glass mehr? Ich hatte mich schon gewundert, warum das nicht mehr im Petzold-Katalog war - weißt Du da genaueres?

Gruß
Stefan

Ja leider, gibts nicht mehr, O-Zitat Hr.Petzold von dem "Web-Shop" auf der Techno-Classica :
".. seit dem 01.04.2011 ist Liquid Glass in der Insolvenz und wird nicht mehr produziert..."

Bin echt traurig, denn mit dem Zeuch habe ich mehr als gute Erfahrungen gemacht..das Wachs hat nieee so lange gehalten.

Daher bin ich auf der Suche nach neuen Mitteln,

Empefehlungen, etc. ?
Wie siets aus mit :
Meguiars Mirror Glaze #21 Synthetic Sealant 2.0
oder
Zaino Z2
oder was von
Chemical Guys

Grüße

diabolic
04.05.2011, 12:34
mahlzeit.


mit nano wird viel versprochen, was später nicht gehalten wird.
daher haben die produkte auch einen recht schlechten ruf.
natürlich gibt es hier auch gute mittelchen, die aber trotzdem recht
aufwendig aufzutragen sind. da reicht die günstigere "normale" politur
in der regel aus ;)

wenn es nur um ein auffrischen geht und den "glatteffekt", kann ich dir
die flüssigpolitur von berner empfehlen. du sprühst die auf, verteilst die
tropfen auf den gewünschten stellen und polierst ein paar sekunden später
dann mit einem microfasertuch das aus. es ist aber eher ein "wegwischen".

das auto haste in wenigen minuten komplett durch und ohne anstrengungen.
halten tut das zeugs erstaunlich lange. wie lange kann ich dir noch nicht sagen,
test dauert noch an ;)

im paket mit anderen pflegemittelchen, gab es das zeug bei der messe für 25€.
daher schätze ich mal, dass es auch sonst unter 20€ liegen wird.

damit kannst du auch kunststoff richtig schön schwarz bekommen, auch wenn noch
politurreste drauf sind. echt empfehlenswert!

alternativ, von innotec das cs shine, kostet aber, glaube 15-20€ die flasche. das bringt
noch den letzten schein heraus.


nachtrag: so schaut das teil aus:
http://shop.berner.eu/berner/15/medias/sys_master/8452001025203872/DE_KIT_0003000085_T_XXL.jpg?conversationContext=2

guzzi97
05.05.2011, 09:27
..auffrischen ?

nene...wills ja "versiegeln"... :)

Giuseppe
05.05.2011, 11:03
ich hab gestern von berner eine schleifpolitur ausprobiert, ganz gut das zeug, aber ob es sein preis wert ist?!?

diabolic
05.05.2011, 11:09
mahlzeit.


das galt auch eher konni, sowie all jenen, die nicht solch hohe ansprüche
an pflegemittelchen stellen, wie die ganzen hardcoreputzer, sondern nur
ein sauberes, schickes alltagsauto haben wollen ;)

ich unterstelle mal, dass waschanlagenfahrer kein wirkliches interesse,
oder ein bedarf, an pflegemittelchen wie jene von swissoil haben ;)

ansonsten gibt es hier doch schon genug politur- und versiegelungsthreads,
in dem so gut wie alles gesagt wurde. jeder muss das wohl für sich selbst
herausfinden, was die beste lösung für einen selbst und dem aufgetragenem
lack ist, sowie der eigentlichen putzmethode.

guzzi97
05.05.2011, 13:36
..aso..

auch wenn "Deine" Welt zusammenbricht, ich bin Waschanlagennutzer und "Hardcorepolierer" :) :)

diabolic
05.05.2011, 13:57
ne ne :thumb:

meine welt bricht schon nicht zusammen,
wir leben nur in unterschiedlichen :twisted:

für mich schliesst sich waschanlagennutzung
und erweiterte fahrzeugpflege aus :mrgreen:


aber da gilt ja trotzdem das gleiche :thumb:
hier gibt es so viele pflegeproduktethreads,
dass man sich schon fast vorkommt, als wäre
man in nem aufbereiter-forum gelandet :)
jeder schwört auf seine produkte, bei seiner
anwendungstechnik und die wahrheit liegt
irgendwo dazwischen.

mit den abgestimmten markenprodukten,
als swissoil, 3m, innotec, meguiars, petzolds
& co, macht man sicher nichts falsch. vorsichtig
wäre ich mit den ganzen produkten, die es auch
in diversen ketten gibt, u.a. auch von marktführern.
beispielsweise kenn ich nur ein empfehlenswertes
produkt von sonax. der rest ist meiner meinung nach
schrott. angefangen von deren microfasertüchern, über
die polituren, reifenschaum, etc. der felgenreiniger ist aber
top :thumb:

wichtig ist aber, dass man das passende produkt zum eigenen
stil bekommt. es nützt nichts, wenn du eine politur hast, die für
die maschine gedacht ist, aber du von hand polieren möchtest.

da ich in der regel von hand poliere, nutze ich innotec. für schlimme
lacke erst einmal die reinigungspolitur mit schleifpartikeln und dann
die versiegelung. on top dann cs shine für den letzten glanz.

damit habe ich hier einen roten crx partiell gemacht.
dabei habe ich alle schritte auch einzeln nochmals gemacht,
um einen langzeiteffekt zu sehen. die versiegelung hat über
3 jahre angehalten, beim vollen programm. nur die reinigung
alleine, hielt wenigestens über nen jahr.
und der lack sah aus, als hätte mal ihn matt lackiert ;)

Andre
30.05.2011, 23:03
Mir geht es beileibe nicht um die Pulle André, ist mir schon klar das son "Hinterhof Putzer" nix qualitativ hochwertiges verkauft.
Ich bat ja nur um eine allgemeine Stellungnahme ;-)

Hab das Zeug jetzt beim Eco eingesetzt. Die Verarbeitung ist recht schwierig. Zuviel davon oder zulange gewartet und du polierst dir einen Wolf und bekommst das Zeug nicht mehr runter. Da hilft dann nur erneut feucht machen und nachpolieren wobei dann an einigen Stellen Schlieren und "Hologramme" entstanden sind. An der einen Seitenwand musste ich dann noch ein paar Kratzer mit der Maschine auspolieren, hab dort nochmal gewaschen, poliert und dann das Nanozeugs drauf getan. Nicht zuviel und auch gleich wieder auspoliert und siehe da ein Top Glanz und schöner glatter Lack.

Allfisti
08.06.2011, 09:03
ich halte nix von diesen nano versiegelungen, lieber ne gescheite politur und ne gescheite versieglung oder nen geilen wax, es gibt immer diese typen auf so märkten mit einer probemotorhaube oder mit einer frontscheibe, und verlangen dann ne menge geld,

vorallem ist das der horror für jede frontscheibe, zwar hast du dann nen schönen perleffekt aber deine wischer haben dann kein "gripp" mehr

Genau ... und der Regensensor funzt auch nicht mehr richtig :-(

Allfisti
08.06.2011, 09:12
mahlzeit.


mit nano wird viel versprochen, was später nicht gehalten wird.
daher haben die produkte auch einen recht schlechten ruf.
natürlich gibt es hier auch gute mittelchen, die aber trotzdem recht
aufwendig aufzutragen sind. da reicht die günstigere "normale" politur
in der regel aus ;)

wenn es nur um ein auffrischen geht und den "glatteffekt", kann ich dir
die flüssigpolitur von berner empfehlen. du sprühst die auf, verteilst die
tropfen auf den gewünschten stellen und polierst ein paar sekunden später
dann mit einem microfasertuch das aus. es ist aber eher ein "wegwischen".

das auto haste in wenigen minuten komplett durch und ohne anstrengungen.
halten tut das zeugs erstaunlich lange. wie lange kann ich dir noch nicht sagen,
test dauert noch an ;)

im paket mit anderen pflegemittelchen, gab es das zeug bei der messe für 25€.
daher schätze ich mal, dass es auch sonst unter 20€ liegen wird.

damit kannst du auch kunststoff richtig schön schwarz bekommen, auch wenn noch
politurreste drauf sind. echt empfehlenswert!

alternativ, von innotec das cs shine, kostet aber, glaube 15-20€ die flasche. das bringt
noch den letzten schein heraus.


nachtrag: so schaut das teil aus:


Hast du das Zeug auch auf den Felgen drauf? Wenn ja, wie sind da deine Erfahrungen hinsichtlich Schmutz(un)empfindlichkeit/ Abperleffekt/ Schutz, Reinigungsfreundlichkeit und Haltbarkeit?

Habe im Augenblick "SONAX FelgenVersiegelung Nano PRO 250ml" drauf, doch auch noch keine Langzeiterfahrungen - werde aber berichten. Kostet bei ihhbääh 10,99 € und ist superschnell aufzutragen.

diabolic
08.06.2011, 10:54
mahlzeit.

meine felgen sind gar nicht versiegelt, lassen sich aber auch mit einem
wisch reinigen und auf der silbernen felge sieht man eh den dreck nicht
so schnell, wie auf anderen.

bei meinem bruder ist das anders, da er sich ja um weisse felgen kümmern
muss, bei denen du nach jedem betätigen der bremse eigentlich ran darfst ;)
der hat auch schon die sonax versiegelung durch und als mangelhaft bewertet,
wenngleich es auch eine der besten im test war! du kannst mit der versiegelung
1x deine felgen leicht reinigen und danach ist die wirkung gegen null. die berner
versiegelung ist hier sicher noch schlechter.
gute erfahrungen für felgen haben wir mit der oberflächenversiegerlung von
technolit gemacht, aber wirklich überzeugend ist kein produkt. wie auch?
der sonax extrem felgenreiniger ist aber empfehlenswert für den endverbraucher.
für mich bislang das einzige nennenswerte produkt aus dem hause.

für eine gute versiegelung muss der untergrund schonmal perfekt sein, was bei felgen
nahezu ausgeschlossen ist. weder hochwertige felgen und schon gar nicht serienfelgen
kommen so daher, dass du sie längerfristig gut versiegeln kannst, ohne die felgen ansich
nochmal stark zu bearbeiten.
ausserdem hast du auch das problem, dass eine richtige versiegelung durch steinschläge
beschädigt wird, die im felgenbereich die regel sind und dann das wasser drunter kriecht
und du unschöne milchige stellen bekommst, also dann wieder vom neuen polieren darfst.

für eine dauerlösung haben wir die hoffnung schon aufgegeben und so geht es uns nur noch
darum, dass man die felgen möglichst lange leichter reinigen kann, zumal die eh fast jedes
we wie neu gekauft dastehen ;)

twin
08.06.2011, 21:55
Wenn ihr schon so viel Geld in Pflege versenkt, dann probiert das hier mal: nanozentrumberlin (http://www.nanozentrumberlin.de/index.php?id=startseite) Hab mein QV vor 5 Jahren behandeln lassen. Sieht immernoch gut aus. Geht auch bei Felgen....

Allfisti
09.06.2011, 14:01
@twin: Guter Tipp, aber leider entschieden zu weit. Bin zwar vom 12.09. - 16.09.11 in Berlin, doch reise ich mit dem Flugzeug an, so dass es mit Wagenpflege nichts wird.

@diabolic
"oberflächenversiegerlung von technolit"
Die haben ja viele Produkte. Kannst du welche empfehlen. Benötige auch ein Produkt für meinen Lack (2,5 J. alt - stromboli-grau), das wenn möglich minimale Kratzer mit ausgleicht. Hast du noch einen guten Tipp?
Technolit - Kfz-Reinigung und -Pflege (http://www.technolit.de/App/WebObjects/XSeMIPS.woa/cms/page/pid.102.104.271/agid.784.845/ecm.ag/Kfz-Reinigung-und--Pflege.html)

diabolic
09.06.2011, 15:49
mahlzeit.

die versiegelung ist da leider nicht mit aufgeführt,
muss ich mal schauen, wo die rumliegt.

ansonsten gibt es hier schon recht viele politur- und lackreinigungsthreads,
in denen eigentlich alles dazu gesagt wurde.
zuerst würde ich den lack vernünftig reinigen, auch wenn einige meinen,
dass es vor der politur mit schleifmitteln unnötig ist, dann eben mit
einer schleifpolitur den lack behandeln und dann versiegeln.

ich nutze hierbei die polituren von innotec.
wir haben allerdings auch welche von würth,
kent, 3m, meguiars & co parat.

Andre
09.06.2011, 22:35
@twin: Guter Tipp, aber leider entschieden zu weit. Bin zwar vom 12.09. - 16.09.11 in Berlin, doch reise ich mit dem Flugzeug an, so dass es mit Wagenpflege nichts wird.

@diabolic
"oberflächenversiegerlung von technolit"
Die haben ja viele Produkte. Kannst du welche empfehlen. Benötige auch ein Produkt für meinen Lack (2,5 J. alt - stromboli-grau), das wenn möglich minimale Kratzer mit ausgleicht. Hast du noch einen guten Tipp?
Technolit - Kfz-Reinigung und -Pflege (http://www.technolit.de/App/WebObjects/XSeMIPS.woa/cms/page/pid.102.104.271/agid.784.845/ecm.ag/Kfz-Reinigung-und--Pflege.html)

Mit ner Versiegelung Kratzer wegmachen, dass passt nicht zusammen. Um Kratzer zu entfernen, Swirls und Co brauchst du eine Politur. Entweder eine für die Verarbeitung per Hand oder per Maschine. Danach wird versiegelt um den Lack zu schützen und um das Optimum an Glanz rauszuholen.

Edit: Es gibt Glaze Wachse und Versiegelungen da sind Farbstoffe mit drin, welche Kratzer abdecken. Aber mit jeder Wäsche schwinden diese Farbstoffe wieder.

Allfisti
10.06.2011, 09:52
Mit ner Versiegelung Kratzer wegmachen, dass passt nicht zusammen. Um Kratzer zu entfernen, Swirls und Co brauchst du eine Politur. Entweder eine für die Verarbeitung per Hand oder per Maschine. Danach wird versiegelt um den Lack zu schützen und um das Optimum an Glanz rauszuholen.

Edit: Es gibt Glaze Wachse und Versiegelungen da sind Farbstoffe mit drin, welche Kratzer abdecken. Aber mit jeder Wäsche schwinden diese Farbstoffe wieder.

So war es meine Absicht: Felgen versiegeln und Lack polieren. Schön wäre es natürlich, wenn ich Polieren und Versiegeln in einem Arbeitsgang erledigen könnte, doch ist das bestimmt nicht möglich?!

diabolic
10.06.2011, 10:02
mahlzeit.

möglich ist es natürlich. es gibt viele polituren, die einen gewissen schleifanteil haben
und gleichzeitig den lack versiegeln. gute erfahrungen habe ich hier mit der innotecpolitur
gemacht, wenn es um handpolieren geht.

allerdings ist es natürlich nicht optimal, da man hier die schritte trennen sollte und dann
mittelchen nimmt, die für den jeweiligen zweck ideal sind.

ein mechaniker meinte mal: universal ist immer universal scheisse.

so schlimm ist es zwar nicht, aber das trennen ist eher zu empfehlen.
für kratzer brauchst du sowieso eine schleifpolitur.

Allfisti
10.06.2011, 10:18
danke - ist nachvollziehbar, doch habe ich leider oft nicht die Zeit, aufwändige und mehrschrittige "Behandlungen" durchzuführen. Muss dann einen Kompromiss machen ... Es soll per Hand sein. Deshalb kann ich ja mal innotecpolitur probieren.
Vorher kommt aber noch die komplette Lederpflege dran :!:
Gruß Allfisti :winkewinke:

IIIBastiIII
10.06.2011, 10:37
Wenn du natürlich wenig Zeit hast,dann lass deinen Wagen doch aufbereiten. Kann dir Ihn hier in Marl nur empfehlen,sehr netter Mensch und für dich ist sicherlich auch der Hol-Bring-Service interessant.Die Programme die auf der Seite stehen musst du nicht nehmen,kannst natürlich frei aussuchen was er machen soll und was es dann kostet ;)

Klick (http://www.fahrzeugaufbereitung-leisa.de/)

Allfisti
10.06.2011, 13:05
Wenn du natürlich wenig Zeit hast,dann lass deinen Wagen doch aufbereiten. Kann dir Ihn hier in Marl nur empfehlen,sehr netter Mensch und für dich ist sicherlich auch der Hol-Bring-Service interessant.Die Programme die auf der Seite stehen musst du nicht nehmen,kannst natürlich frei aussuchen was er machen soll und was es dann kostet ;)

Klick (http://www.fahrzeugaufbereitung-leisa.de/)

Gute Idee, doch muss ich langsam mal die Kostenbremse treten. Habe seit Oktober mit Wagen und allen Veränderungen ~25.000,- € ausgegeben. :shock:

IIIBastiIII
10.06.2011, 18:49
Na die 25.000 wären bei mir besser angelegt gewesen,hättest auch ein Eis dafür bekommen ;)

Na wenn du sparen willst,dann mach's dir selbst,kommt billiger als andere Leute Hand anlegen zu lassen ;)

Gut,die Erstausrüstung kostet noch ne Kleinigkeit,hält dafür aber sehr lange.
Nachteil: Es kostet Zeit,mindestens ein Wochenende bis deine Diva für die nächsten Monate versiegelt ist.

Allfisti
11.06.2011, 08:19
Na die 25.000 wären bei mir besser angelegt gewesen,hättest auch ein Eis dafür bekommen ;)

***Das hört sich ja großzügig an :wink:


Na wenn du sparen willst,dann mach's dir selbst,kommt billiger als andere Leute Hand anlegen zu lassen ;)***Wenn man es selber macht, weiß man auf jeden Fall, dass es zum gewünschten Ergebnis führt :mrgreen:


Gut,die Erstausrüstung kostet noch ne Kleinigkeit,hält dafür aber sehr lange.
Nachteil: Es kostet Zeit,mindestens ein Wochenende bis deine Diva für die nächsten Monate versiegelt ist.

***Werd`s auf mehrere Wochenenden verteilen und heute erst mal mit der Lederpflege beginnnen.

Frage am Rande: Hatte mal gelesen, dass sich Alfafahrer in anderen Teilen Deutschlands grüßen - ähnlich wie die Motorrad- oder Busfahrer. Hast du das hier bei uns schon mal erlebt?

IIIBastiIII
11.06.2011, 10:31
Frage am Rande: Hatte mal gelesen, dass sich Alfafahrer in anderen Teilen Deutschlands grüßen - ähnlich wie die Motorrad- oder Busfahrer. Hast du das hier bei uns schon mal erlebt?

Klar,ist aber leider selten geworden :evil:

Mito und Co. braucht man eigentlich gar nicht grüßen,da kam noch nie was zurück außer dummes gucken.Naja,ich geb nicht auf,irgendwann werden auch sie es checken :cool:
Bei älteren Modellen hast du größere Chancen das was zurück kommt,ich grüße aber jeden Alfa und manchmal kommt auch was zurück ;)
Spätestens wenn du mir mal entgegen kommst wirst du es mal erleben gegrüßt zu werden :mrgreen:

Allfisti
11.06.2011, 13:22
So hab ich´s auch erlebt. Meist schauen sie meinem Wagen hinterher, doch kommt keine Reaktion - von mir allerdings auch nicht :?? - abgesehen von einem schönen schwarzen 166 aus Herne-Wanne (widerspricht sich "schön" & "166" :?::oops::-D) Von Giulietta, 159 & Co. kommt i. d. R. nichts. Vielleicht fühlen sich Frauen im Mito auch "angemacht"?! Wie auch immer - werde ich dich ja auf jeden Fall erkennen - AR (was fährst du noch `mal?) aus RE mit einem stürmisch winkenden Alfisti :mrgreen: Mich als "Her O 159" solltest du ja erkennen :thumb:

IIIBastiIII
11.06.2011, 15:41
Einfach immer kräftig weiter grüßen und bloß nicht locker lassen,sonst geht die Tradition bald ganz unter :wink:

Hier,bei den beiden kannst du dir sicher sein das was zurück kommt :cool:
Links ist meine Schlampe,rechts ist Benny seiner ;)

http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder-alben/andre/album/alfa-romeo-portal-potttreffen-2011/16048-img-0551.jpg

Allfisti
12.06.2011, 09:04
Die "Schlampen" merk ich mir. Fahre z. B. heute in RE rum auf dem Weg zur Abschlussveranstaltung von den Ruhrfestspielen und halte die Augen offen :wink:

Ist das Foto von der Zeche Ewald?

IIIBastiIII
12.06.2011, 09:46
Jup,vom Potttreffen 2011 ;)

Allfisti
15.06.2011, 15:49
... hab`s leider beim letzten Mal nicht geschafft und war erst um 15 h da, doch bin ich beim nächsten Mal mit von der Partie :!:

IIIBastiIII
15.06.2011, 16:30
Macht ja nichts,hast ja im Juli die Chance auf unser großes Treffen im Jahr ;)
Vorher steht auch noch ein Tag Nordschleife an.Hast also noch ein paar Möglichkeiten ein paar von uns mal live zu treffen ;)

Allfisti
15.06.2011, 16:36
Im Juli in Berlin?

IIIBastiIII
15.06.2011, 16:54
Nein :)

Klick mich hart (http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/treffen-und-veranstaltungen-67/alfa-romeo-portaltreffen-2011-22-07-24-07-2011-a-19685.html)

Allfisti
16.06.2011, 10:24
... die Gegend sieht nett aus und 310 km ist auch ok, doch werde ich es nicht schaffen, über Nacht wegzubleiben. Muss mich stetig um Hund, Kinder, Firma und den anderen "Krempel" kümmern :-(. Bin dabei, wenn etwas in NRW/ Ruhrgebiet startet :thumb: