PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Airbaglampe die 112342. - Diesmal: Baujahr 98 ohne Sitzairbags



Max77
10.04.2011, 02:06
Tach,

dann will ich auch mal mein Airbaglampenproblem hier posten, auch als kleine Gedächtnisstütze für mich:

Fahrzeug: 156 2.5 V6 von 1998 ohne Sitzairbags, mit Beifahrererkennung.

Also, Auto gekauft: Rote Airbaglampe an.
Beifahrersitz verstellt: Rote UND gelbe Airbaglampe an.
In die Werkstatt, Airbagsteuergerät resettet: Gelbe Lampe aus, rote immer noch an. Diagnose: Airbagsteuergerät defekt.
Gebrauchtes und getestetes Airbagsteuergerät gekauft, eingebaut: Immer noch rote Lampe an.
Sitz verstellt: Wieder gelbe und rote Lampe an.
In die Werkstatt zum Fehler löschen lassen: Gelbe Lampe aus, rote immer noch an. Diagnose steht noch aus, erfahre ich am Montag.

Lustiges Spiel... :popcorn:

Eddy
10.04.2011, 10:22
Moin

Von der Werke solltest du doch einen Ausdruck bekommen haben mit den Angezeigten Fehlern
Die gelbe Airbaglampe ist ja die Anzeige für den abgeschalteten Beifahrer Airbag

Wirklich lustiges Spiel , was kostet den jedesmal das versuchte löschen des Fehlers.

Max77
10.04.2011, 11:20
Moin Eddy,

hat mich nichts gekostet, wurde immer im Rahmen von anderen Arbeiten mitgemacht.
Bekomme die Diagnose wie gesagt erst am Montag, habe das Fahrzeug gestern nacht erst abgeholt.
Beim letzten Mal war laut Ausdruck das Steuergerät defekt, den genauen Wortlaut weiß ich leider nicht mehr. Bzw. es waren 2 oder 3 Fehler, alle ließen sich löschen bis auf den einen, der den Macken am Steuergerät ansagte. Durch das Löschen der anderen ging ja dann auch die gelbe Lampe aus.
Werde ich mir diesmal den Ausdruck geben lassen.

Aber mal ne Verständnisfrage:

Mal angenommen, alle Lampen seien aus (falls es das überhaupt ab Werk gab...):
Dann bekomme ich nen Wackler am Airbagstecker des Sitzes und die gelbe Lampe geht an wegen Fehler am Beifahrerairbag bzw. der Sitzbelegungserkennung UND die rote geht an, weils ja auch gleichzeitig ein allgemeiner Fehler am Airbagsystem ist. Soweit korrekt?

guzzi97
11.04.2011, 13:06
Hi,
die Stecker unter den Sitzen verlöten.
Den Beifahrer Schlüsselschalter überprüfen und ggfls. ersetzen, erst dann Airbag-Fehler löschen :)
Wenn mann zu oft das "Spielchen" macht, dann muss ein "neues" (bzw. im austausch) Airbag-Stg. her.

Also, zuerst Fehler beseitigen und dann "reset".

Grüße

Alfarider
11.04.2011, 19:47
Hi,
die Stecker unter den Sitzen verlöten.
Den Beifahrer Schlüsselschalter überprüfen und ggfls. ersetzen, erst dann Airbag-Fehler löschen :)
Wenn mann zu oft das "Spielchen" macht, dann muss ein "neues" (bzw. im austausch) Airbag-Stg. her.

Also, zuerst Fehler beseitigen und dann "reset".





Grüße

Das würde ich so nicht unterschreiben!!

ich würder erstmal oder generell garkeine Verbindungen löten, wenn die Stecker gut sind nen kabelbinder rumm, machen.

Klar kann man das Steuergerät löschen, Vertragswerkstätten können bzw dürfen ab einen gewissen Punkt nichts mehr am Airbagsteuergerät vornehmen, die MÜSSEN ein neues anbieten, geile Logik ist aber so!

ne freie Werkstatt bzw ein Motorspezialist wie meiner mit ner anständigen Ausrüstung kann dir dein Steuergerät jederzeit komplett löschen da hast du den Fehlerspeicher so leer wie am ersten Tag :grin: wenn es aber kaputt geht kann man es sich günstig reparieren lassen, alles kein Problem.

Warte mal erstmal ab was dein Spezi wegen der Auswertung sagt, musste leider feststellen, das dass Airbagsystem auch beim 156ger einfach fürn a.. ist hatte egal bei welcher meiner Kisten nie Probleme, von mir aus kann die ganze Grütze auch aus dem Auto fliegen hehe.

Wie gesagt, abwarten.

MatteoRusso
11.04.2011, 22:20
Frage gab es wirklich einen 156 mit Beifahrererkennung? :??

Andre
11.04.2011, 22:49
Ja klar gab es denn.

MatteoRusso
11.04.2011, 23:04
Ja klar gab es denn.

Danke vielmals, weißt du warum ich das frage, weil ich sportsitze einbauen will, wie könnte ich das problem lösen?

Andre
11.04.2011, 23:20
Das geht, hatte der Zdenek damals auch geschafft. Suche ihn in der Mitgliederliste und schreibe ihn mal an.

Alfarider
11.04.2011, 23:43
Das Zauberwort um technisch irgendetwas vorzugaugeln wie z.B einen Beifahrer bei der Sitzerkennung wär Ersatzwiderstand.

Es wird ein Widerstand eingelötet wie groß der sein muss weiß ich jetzt so nicht, kann man aber auch messen am Stecker des Sitzes wie hoch der Widerstand ist und dann einfach ne nummer größer, könnte so funktionieren.

Alfarider
14.04.2011, 18:33
Hey Max, mein Airbag Steuergerät hat übrigens auch den A.. zugemacht, aber richtig, das Ding denkt es hat ausgelöst, wundert mich nur bei einem unfallfreiem Auto :/ daher erstmal neues rein und gut.

Max77
15.04.2011, 09:41
Also bei mir wars wieder ein interner Fehler und mein Mechaniker meint es muss auf jeden Fall wieder am Steuergerät liegen, er könnte sich sonst keinen Schaden vorstellen, bei dem das Gerät diesen Fehler anzeigen würde. Naja, immerhin schraubt er seit 30 Jahren an Alfas und hat sicher nen Plan. Trotzdem wundert es mich, dass zwei verschiedene Steuergeräte den gleichen Fehler anzeigen. Ich schicke das neue gebrauchte Gerät jetzt wieder zurück und lege mir noch ein drittes zu.
Wenn dann nochmal der gleiche Fehler kommt, muss ich mich wohl nach ner alternativen Fehlerquelle auf die Suche machen. Oder das Airbaglämpchen abklemmen.

@Alfarider
Ich glaub mit dem Airbagsystem im 156 hat Alfa echt in die Scheiße gegriffen.

Eddy
15.04.2011, 09:57
Ich glaub mit dem Airbagsystem im 156 hat Alfa echt in die Scheiße gegriffen.

Kann sein , ich weiss es nicht
Beispiel:
An meinem 156 hat in über 12 Jahren 2x die Airbaglampe gebrannt , ich konnte den Fehler in beiden Fällen mit einem Kabelbinder beheben.

Das finde ich jetzt nicht ausergewöhnlich

guzzi97
15.04.2011, 11:13
..selbst mein 156'er BJ. '1997 hatte ne Sitzerkennung....

Wieso darf die AR-Werke einen "normalen" Airbag-Fehler nicht löschen ?

Alfarider
15.04.2011, 13:44
Klar können die Fehler löschen, aber mir wurde gesagt das der Speicher irgendwann voll ist und dann geht mit löschen nichts mehr, da die wohl intern vermerkt werden vom Steuergerät.

Alfa darf keine Steuergeräte komplett resetten, kann man z.B nach einer Airbagauslösung machen,dürfen die aber nicht. bei gewissen Fehlern müssen die ein neues anbieten.

Es gibt Firmen die können die Geräte komplett resetten, auch in meinem Fall könnte das der Techniker, da aber wohl ein Hardwaredefekt vorliegt will er es nicht riskieren daher habe ich mein zweites hingegeben ma sehen was dabei jetzt raus kommt.

Max77
07.10.2011, 22:57
So, heute 3. Steuergerät drin, kurz in die Werke und Fehlerspeicher löschen lasse (bekomm ich als Stammkunde mittlerweile für lau ;) und... TATA... die Spannung steigt:

Kein Fehler mehr nach dem Anlassen!

Ich trau dem lieben Frieden noch nicht, aber bin guter Dinge :)
Bleiben noch ca. 17 andere Baustellen... aber ich mag ihn ;)

MatteoRusso
08.10.2011, 11:37
Ähmmmm :?? kannst du bitte die nummer dein steuergerät uns mitteilen, gibt es benutzer die das gleiche problem haben vieleicht kannst du damit helfen =D&gt392; Glückwünsche für den erfolg :thumb:

dave145
08.10.2011, 12:28
Ich habe ähnliche lustige Sachen mit dem Thema Airbag durch.
Habe ihn auch mit leuchtender Lampe gekauft, am nächsten Tag Fehlerspeicher ausgelesen.

Fehler: Störung Kopfairbag Beifahrer
2 Stunden nach dem Auslesen...rote Lampe plötzlich aus.

3 Tage war sie aus...tadaaa...wieder an.
Werd wohl mal die Verkleidung vom Beifahrerkopfairbag runter bauen.

Max77
08.10.2011, 18:31
So. Lampe bleibt aus. Sehr schön.

@Matteo
Das ist bei vielen Autos anders, da mußt du dein Steuergerät ausbauen und eins kaufen, was genau die gleiche Nummer hat.

MatteoRusso
08.10.2011, 19:47
Nein, die nummer besagt die version des steuergerät es gibt versionen die sind von TRW und versionen die sind von Allied und wiederum von Siemens etc...

Die funktion ist die gleiche, wenn du uns die Nr sagst ist nicht schlecht ;)

Max77
09.10.2011, 16:57
Ok, kann ich machen, meins hat die Nummer: *60655033* 04-305536-3
Aber wie gesagt, erst das 3. mit dieser Nummer brachte Erfolg.

MatteoRusso
09.10.2011, 19:22
Ok danke dir dann wissen wir das dein steuergerät von TRW ist und daswegen auch ohne probleme zu lesen geht :D

Aber du hast schon mit ihn kommunizieren können vor den oder?

Max77
09.10.2011, 19:27
Hmm, was genau meinst du?

Wir haben das Diagnosegerät drangehangen und konnten die Fehler auslesen. Bei den beiden alten waren Fehler drin, die nach dem Löschen gleich wieder kamen. Beim neuen blieb der Fehler nach dem Löschen weg.

MatteoRusso
09.10.2011, 20:01
ok weil es gibt bestimten steuergeräten die man überhaupt nicht drauf kommt, d.h. nicht anzusprächen sind...

Ist eine katastrophe mit diesen airbagsteuergerät von alfa Tzzz..

Max77
09.10.2011, 20:35
Achso, ok, das wußt ich nicht. Ja, nervig ists auf jeden Fall, aber ich bin ja froh, das es nix "schlimmeres" war.

Max77
14.12.2011, 08:40
Ach, noch ein Update: Nach 2 Wochen ging die Lampe wieder an und blieb auch an.
Ich hab seit dem noch kein Diagnosegerät drangehangen, ist mir jetzt aber auch zu blöd. Ich kleb das Birnchen jetzt einfach ab und die Sache hat sich erledigt.

Hat ja auch ihr gutes: Bei meinem kleinen Auffahrunfall wäre sonst sicherlich der Airbag aufgegangen und die Sache wäre richtig teuer geworden.

Eddy
14.12.2011, 10:09
Hi
die lampe bleibt so lange an bis sie wieder gelöscht wird
Es muss nur vor dem löschen der Stecker mit Kontaktspray gereinigt und der Stecker fixiert werden
Ich habe den Stecker mit einem Kabelbinder zusammen gespannt.
Das hat bisher prima funktioniert.

Und nimm ordentliches Kontaktspray für Elektronik ( WD40 ist kein Kontaktspray)

Max77
14.12.2011, 12:53
Bisher kamen die Fehler noch nie vom allseitsbekannten Stecker unterm Sitz.
Außerdem habe ich keine Sitzairbags, wenn dann kanns nur die Sitzerkennugn unterm Beifahrersitz sein.
Aber wie gesagt, das war noch nie das Problem, würd mich wundern, wenns jetzt so wäre. Außerdem ginge dann diese gelbe Warnleuchte wegen Sitzerkennung mit an, zusammen mit der roten Airbagkontrolleuchte.
Wahrscheinlich wieder das Steuergerät abgeraucht, wie die beiden Male davor.

Eddy
14.12.2011, 21:50
Der 156 hat normaler Weise Sitzairbags, wenn die bei dir nicht mehr drinne sind oder du andere Sitze hast , muss dem Steuergerät
simuliert werden das ein Sitzairbag vorhanden ist.
Ob nun ein Airbag da ist oder ein Simmulator dafür ist gleich.

Du solltest mal richtig benennen welcher Fehler denn angezeigt wird.
Ansonsten ist dies nur Rätzelraten

Max77
15.12.2011, 10:24
Ich glaube, die ersten Modelle hatten keinen Sitzairbag, oder diese waren damals optional. Auf jeden Fall habe ich die originale Lederbestuhlung ohne Airbags.
Hatte ja auch schon den Teppich draußen und da waren keine Kabel um irgendwelche Airbags anzuschließen unter den Sitzen. Nur eben die Sitzerkennung für den Beifahrerairbag.

Fehler muss ich mal in der Werke auslesen lassen, kann ich jetzt leider nicht sagen.

Aber beim ersten Steuergerät war es laut werke ein Fehler, der am defekten Steuergerät lag, zweites Steuergerät: gleicher Fehler, Steuergerät defekt laut Werke. Kam mir schon spanisch vor.
Beim dritten Steuergerät war die lampe dann aber tatsächlich und das erste Mal seit ich das Auto habe aus! Da dachte ich: Ok, scheint was dran gewesen zu sein. War wohl doch das Steuergerät defekt. Aber dann ging die Lampe eben wieder an nach 2 Wochen.

Eddy
15.12.2011, 21:20
Wann wurde dein 156 Zugelassen ?
Mein 156 ist EZ, 12/98 und der hat Sitzairbags

Aber ich glaube Yani hatte mal im FES Forum geschrieben das es einige 156 geben soll die mit FES nicht zu lesen sind.

An deiner Stelle würde ich mir ein modifiziertes KKL Interface holen und mit FES versuchen ob du auf dein Steuergerät kommst.
Aber hier im Forum gibt es einige die Hard- und Software haben um dies zu tun

Kabel und Software Inhaber in eurer Nähe (http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/private-schrauber-ecke-122/liste-von-diagnosekabel-und-software-inhaber-19080.html)

Nach deiner Beschreibung hört es sich so an als hätte die Werkstatt einfach das Steuergerät getauscht da Sie keine Ahnung
hatten wo der Fehler liegt.

Gruß

MatteoRusso
15.12.2011, 23:36
Versuch erst karnicht spart dir das geld die steuergeräten bis bj 99 sind für die tonne, kauf dir lieber einen steuergerät von siemens passt den stecker an dann kommst auch drauf. Die seiten airbag kannst du mit einen wiederstand simulieren, ich habe somit 5 steuergeräten ausprobiert nichts keiner kann zugreifen.... 400€ ärmer und wenig schlauer als vorher ;)

So wie der hier, alle diese steuergeräte kommen von siemens und die funktionieren 100% achte auf den schrift "Made in Germany" die sind von siemens.

Alfa Romeo 156 / 156 GTA original Airbagsteuergerät Steuergerät Airbag 60680213 | eBay (http://www.ebay.de/itm/Alfa-Romeo-156-156-GTA-original-Airbagsteuergerat-Steuergerat-Airbag-60680213-/190550179504?pt=DE_Autoteile&hash=item2c5dacfeb0)

Max77
16.02.2012, 08:26
So, gestern mal wieder Zeit gehabt für in die Werkstatt und siehe da, mal was neues:

"Fehler Gurtstraffer Fahrerseite" sagt das Diagnosegerät.

Ich werd noch Wahnsinnig!...
Also heißt das, Seitenverkleidung ab, am Stecker wackeln und wenns der Stecker nicht ist: Neuen Sicherheitsgurt kaufen. ??

guzzi97
16.02.2012, 13:06
max7, nee wenn dann den Grutstraffer.. :)
Ich vermute aber eher ein Stecker Problem..

Max77
16.02.2012, 13:48
Hi Guzzi,

sieht so aus, als wäre das alles ein Teil, Gurt und Straffer: http://www.alfacarparts-shop.de/images/product_images/popup_images/584_0.jpg

Ich probiers auch erstmal mit dem Stecker.

guzzi97
16.02.2012, 18:33
Hmm,
stimmt, sieht echt nach einem Teil aus..

Ach ja, und schaue Dir beide Seite an, manchmal ist das Steuergerät verwirrt :)

Max77
17.02.2012, 09:16
Hehe, irgendwie hab ich mir sowas schon gedacht. Mal sehen was das WE bringt, ich will diese Airbaglampe nie! wieder! sehen müssen.

Max77
20.02.2012, 16:57
Muss ich den Fehler eigentlich auf jeden Fall löschen lassen, oder geht die Lampe von selbst aus, wenn der Fehler, sprich in dem Fall vllt ein defekter Sicherheitsgurt bzw. Steckkontakt, behoben ist?

Eddy
20.02.2012, 17:24
Muss ich den Fehler eigentlich auf jeden Fall löschen lassen, oder geht die Lampe von selbst aus

Muss auf jeden Fall gelöscht werden !!!
Ich hörte zwar schon von 1 - 2 Leuten das die plötzlich wieder ausging , aber in den Fällen weiß
man auch nicht warum die Airbaglampe gebrannt hat.
Dabei könnte es sich auch um einen Fehler an der Leuchte selbst gehandelt haben.

dave145
20.02.2012, 18:19
Muss auf jeden Fall gelöscht werden !!!
Ich hörte zwar schon von 1 - 2 Leuten das die plötzlich wieder ausging , aber in den Fällen weiß
man auch nicht warum die Airbaglampe gebrannt hat.
Dabei könnte es sich auch um einen Fehler an der Leuchte selbst gehandelt haben.

So bei mir.
Sie erleuchtet ab und an, wie es ihr passt.
Geht dann wieder aus und bleibt aus. Zickiges Auto...

Max77
23.02.2012, 19:27
So, hab jetzt noch 2! komplette Gurte getestet, immer der gleiche Fehler der sich nciht löschen läßt.
Gurt kann man damit wohl ausschließen.
Haben auch am Stecker rumgewackelt, aber hat sich nix getan.

Jetzt wollte ich mal den Durchgang der 2 Drähte im Kabel prüfen zwischen Gurt und Steuergerät. Irgendwo scheint ne Unterbrechnung zu sein...

Gibts dazwischen noch irgendwo nen Steckverbinder? Oder ist das Kabel durchgehend vom gurt zum Airbagsteuergerät`?

Max77
27.02.2012, 09:31
Sie ist aus!
Mal gespannt wie lange ;)

War ein Wackler direkt beim Airbagsteuergerät vorne.

dave145
27.02.2012, 10:56
Wo sitzt das Steuergerät denn?

Max77
27.02.2012, 11:01
Mittig zwischen den vorderen Fußräumen in Höhe der Pedale.
Du kannst links und rechts die Teppichverkleidung unterm Armaturenbrett abmachen und siehst es schon.

dave145
27.02.2012, 11:35
Da könnte ich bei mir auch mal schauen. Bei mir leuchtet die halt sporadisch ... Gestern den ganzen Tag gar nicht, heut morgen angelassen ... leuchtet mir das Airbagsymbol entgegen ;)

Max77
27.02.2012, 12:00
Ist halt echt Glückssache.
Habe jetzt kein Foto, aber außer der direkten Verbindung am Steuergerät selbst gibt es da noch 3 Steckverbinder bei mir für die Gurtstraffer und die Beifahrersitzerkennung. Vllt ist ja da tatsächlich was locker und du kommst recht gut dran.
Wenn der Teppich ab ist, ist noch ein Teil der Fuißraumlüftung unterwegs. Da mußt du ne kleine Inbusschraube rausdrehen und kannst das Teil dann vorsichtig rausziehen. Dann kommst du gut an alle Airbagteile da unten dran.
Aber hört sich ja so an, als sei wirklich nur was locker. Ein Wackelkontakt. Ich dachte nur immer, die Fehler blieben alle im Speicher und müßten auf jeden Fall von Hand gelöscht werden. Aber scheint ja nicht so zu sein.

dave145
27.02.2012, 13:03
Nö, bei mir ist sie mal an und mal aus.
Hab ja auch schon auslesen lassen, Fehler Kopfairbag Beifahrerseite.
Die Stecker und Kabel habe ich alle überprüft, sind okay. Nur am Steuergerät war ich noch nicht.