PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein 156 Selespeed knallt die Gänge rein



clodi
05.12.2010, 10:25
Wie schon oben steht hab ich mal wieder ein Problem mit meinem Sele.
Unterm Sitz spüre ich ein heftigen Stoß beim Schalten.
Scheint von vorne links zu kommen,richtung Hydraulikblock.
Fehler sind keine gespeichert.
Kupplungshub steht auf 28 mm.
Selespeedstecker ist auch OK.
Hab mal Service nach Bandende durchlaufen lassen und danach kurz gefahren,noch keine längere Strecke bei dem Mistwetter.
Scheint besser geworden zu sein aber im 2. knallt es noch.
Sollte sich die Kupplung bald verabschieden wie es schon Belli ahnte als ich bei ihm war?
Was mir noch aufgefallen war,das bei EcuScan unten links was von "Reaktionszeit zu lang" in rot geschrieben stand beim Abfragen der Werte.
Weis bloß nicht,ob das schon immer da stand.

Andre
05.12.2010, 21:57
Unterm Sitz? Da gibt es aber nix was mit dem Selespeed zusammenhängt. Weder unterm Fahrer- noch unter dem Beifahrersitz.

Belli
05.12.2010, 21:58
Sollte sich die Kupplung bald verabschieden wie es schon Belli ahnte als ich bei ihm war?

Wenn kalibrieren, frisches Öl etc. nichts mehr bringt = Siehe oben!

Gruß Belli

clodi
11.12.2010, 11:34
Ich denke mal,Belli weiß,was damit gemeint ist.
Ich halte euch auf den Laufenden.

clodi
14.12.2010, 17:31
Wie sollte es auch anders bei mir sein Leute,bei der Kupplung ist es nicht geblieben.Sie ist noch nicht mal eingebaut.
Bei Ausbauen des Getriebes wurde festgestellt,das es am Auflagestift raus süfft.
Die O-Ringe für den Kolben hat Alfa als Ersatzteil nicht im Sortiment.
Nun bin ich verzweifelt am suchen,wer diese O-Ringe hat.
Hab beim Landmaschinenschlosser nachgefragt und der hat die nun zu seinem Lieferanten eingeschickt.
Die letzte Möglichkeit wäre noch Hansa Flex.
Die haben die dinger zwar im Sortiment,aber bei der Kunststoffdichtung wird es da glaube ich auch schwierig.
Jemand von euch auch mal das gleiche Problem gehabt?

Eddy
14.12.2010, 18:30
Hi

Was für ein O-Ring wird benötigt ?
Wenn du den nicht einzeln bekommst
In einem Nachbarort sitzt eine Firma die stellt O- Ringe her

Wenn du mir die Maße gibst könnte ich nachfragen ob die solche im Lager haben
und notfalls stellen die mir welche her

Das muss ich dann abklären


Gruß

clodi
14.12.2010, 19:20
Das hört sich gut an.
Sollte ich kein Erfolg haben,melde ich mich bei dir.

Belli
14.12.2010, 21:06
Na HansaFlex besorgt jede Dichtung... die haben ja ne eigene Produktions und Entwicklungsabteilung... die besorgen selbst die exotischsten Sachen...

Gruß Belli

clodi
18.12.2010, 16:55
Die Dichtungsringe sollen Dienstag kommen.
Wie müste ich den wohl vorgehen wenn alles zusammengebaut ist?

1. Öl einfüllen
2. Batterie anklemmen
3. Pumpe laufen lassen
4. Öl nachfüllen
5. entlüften
6. Kupplungshub einstellen
7. Kalibrieren

Hab ich was ausgelassen? Stimmt die Reihenfolge?
Muß ich beim entlüften irgenwas beachten außer Bremse drücken?

Andre
18.12.2010, 19:08
Sieht gut aus deine Liste.
Kalibrieren kannst du aber ruhig 2-3 mal nacheinander.

clodi
01.01.2011, 17:32
Sieht gut aus deine Liste.
Kalibrieren kannst du aber ruhig 2-3 mal nacheinander.

Das ist ja schonmal sehr hilfreich.
Wie siehts mit entlüften aus,hat der Hydraulikblock ne Entlüftungsschraube?

Andre
01.01.2011, 18:15
Hat er, brauchst aber nicht dran rumspielen. Kannst alles mit der Sofware machen.
Erst Druckabbau, damit das gesamte Öl zurück in den Behälter kommt und dann Kalibrierung anstarten.

clodi
01.01.2011, 18:46
Besten Dank für die Antwort Andre und frohes neues nachträglich.
Das mit dem Druckabbau wußte ich bis jetzt nicht,habe ich auch nie vorher gemacht vor dem kalibrieren.
Was das jetzt jedesmal falsch?

Aldo
01.01.2011, 19:52
nein du brauchst keinen druck abbauen, du solltest nur die kupplung entlüften, dafür gibts nen extra punkt bei der aktiven diagnose
(oder gibts das bei alfadiag nicht? ich benutz ja immer den examiner dafür...)

clodi
01.01.2011, 19:57
Also doch nicht entlüften.
Ich nutze Fiat EcuScan,das gibt es die Option entlüften.

Aldo
01.01.2011, 20:00
jo dann wird das kupplungsventil mehrfach angesteuert und so selbsttätig entlüftet, musst halt zusehen dass du den behälter bevor die pumpe druck aufbaut gut voll schüttest damit auch genug öl drin ist ;)

clodi
01.01.2011, 20:15
"dann wird das kupplungsventil mehrfach angesteuert"
Was meinste damit?

Aldo
01.01.2011, 21:22
sobald du die aktive diagnose "entlüften der kupplung" startest steuert das selespeed-steuergerät das kupplungsventil an und "pumpt" die luft aus dem system ;)

clodi
05.01.2011, 19:52
Hi Leute,hab heute mein Bella wieder.
Neue Kupplung ist drin.
Das Problem mit den Dichtringen musste ich anders lösen,die kamen nich ausm Pott.
Hab im Netz günstig einen kompletten Hydraulikblock geschossen.
Nun hab ich die ganze Prozedur mit FES durch.
Mit 28 mm Hub hat er ruppich geschaltet.Hab es auf 30 gedreht.
Besser isses geworden aber noch nicht perfekt,wie es mir mit einer neuen Kupplung vorgestellt habe.Die alte Kupplung war übrigens total runter.
Laut der Werke müsste sich die neue Kupplung der Schwungscheibe erstmal einschleifen.
Was meint ihr dazu,wird es mit der Zeit besser?:??

Aldo
05.01.2011, 19:58
also 30mm is zu viel eigentlich...

clodi
05.01.2011, 20:17
Ist der restliche Text von dir untergegangen,oder?

Aldo
05.01.2011, 20:24
hast aber jetzt deinen block beibehalten und nur den kupplungszylinder umgebaut!? oder haste dir jetzt mit dem gebrauchten block nen neuen fehler eingebaut? ;)

clodi
05.01.2011, 20:30
Ne ne,das wollt ich nicht riskieren.Nur den Kolben und Zylinder gewechselt.

findus
06.01.2011, 09:57
30mm ist zuviel.
Meine Prozedur: (Ölstand i.O)
- richtig warmfahren
- zweimal Kupplung entlüften
- zweimal Selbstnachachstellung Kupplung
- zweimal EOL

Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.

Als Öl hab ich das von LiquiMoly, das ist gefühlt besser als das von Castrol oder gar Tutela.

Das setzt natürlich voraus, das alles (!) andere i.O ist. Wenn der Sele-Block neu aufgesetzt wuirde, könnte es dabei vielleicht zu einem Fehler gekommen sein (Hardwareseitig)?

Und was heißt "schaltet ruppig"? In welchem Drehzahlbereich? Immer? Nur über X Giri?

Grüße vom Rande Berlins
Findus

clodi
06.01.2011, 19:13
Was soll ich ich euch sagen Leute,heute morgen fahr ich los und das Problem ist wie weggeblasen.
Auf jeden fall bin ich so damit zufrieden wenn das so bleibt.
Besten Dank an alle die mitgerätselt haben.

Mein größter Dank geht an Belli,ohne ihn hätte ich die Kiste schon längst verschrottet.-Besten Dank Belli!

Aldo
06.01.2011, 19:45
aber wie gesagt stell die kupplung auf 28mm sonst besteht gefahr dass die leicht rutscht und dann hast du nicht lange spaß mit der neuen kupplung...

clodi
06.01.2011, 20:00
OK,überedet Aldo,mache ich gleich morgen nach feierabend.Besten Dank Aldo.
Vielleicht sehen wir uns bei Belli an Pfinsten,dann trinken wa ein paar Bier zusammen.:-D:letsrock:

Aldo
06.01.2011, 20:39
ich bin auf jeden fall da ;) aber bier trink ich keins... :mrgreen: höchstens bit copa oder becks ice oder sowas :letsrock:

Andre
06.01.2011, 21:10
Bist wohl ein Süßer, wa. :-)

Aldo
06.01.2011, 21:17
klar, frag mal ninchen... :mrgreen: ;)

Belli
06.01.2011, 21:28
Hallo Clodi,

das die Kupplung einen "falschen" Wert anzeigt, liegt wohl meist daran das der Druckstift nach dem Austausch der Kupplung nicht ganz zurück gedreht wurde und dann neu justiert!
Somit ist der Sensor "blöd" d.h. der muß den Nullpunkt ans STG übermitteln... und dazu dreht man den Stift ganz ein... und dann wieder raus... bis es passt. (logisch mit eingeschalteter Zündung und Diagnose dran...)
Das EV0 muß sich ja auch übers STG "kalibrieren" sprich die Öffnungszeit justieren...

Hehe freut mich das ich dir behilflich sein konnte... PS: ich trink Bier! ;-)

Gruß Belli

Ninje
06.01.2011, 21:41
klar, frag mal ninchen... :mrgreen: ;)

:??:??:??:??

clodi
09.01.2011, 18:10
Was für ne Schlüsselweite hat eigentlich die Kontermutter der Selespeedstange?
10er passt nicht.Mein nächster wär ein 13er.
Das wird doch wohl nicht 11 sein?

Aldo
09.01.2011, 23:22
10! brauchst nen 19er und nen 10er maulschlüssel... also zumindest war es bei den ca 20 selespeeds die ich bisher eingestellt hab immer 10... :??

Belli
10.01.2011, 10:58
bei meinen geschätzten 100 Selespeed's die ich so in der Kloppe hatte, auch wie Aldo schon sagte.... 10er und 19er

Gruß Belli

tobyasd2
13.03.2011, 10:12
Bei mir gibt's gar keine Kontermutter, nur die 19er.

Aldo
13.03.2011, 11:17
dann ist was faul... dann verstellt sich das ja dauernd, das würd ich mal ändern ;)

Belli
13.03.2011, 12:55
Bei mir gibt's gar keine Kontermutter, nur die 19er.

Dann würd ich mal eine ranmachen..., denn wie Aldo schon sagte... sonst verstellt sich das ja...

Gruß Belli

tobyasd2
13.03.2011, 19:28
Werde das mal beobachten, ob es sich verstellt. Bislang war es stabil bei ca. 32mm. Oder ist das der Anschlag, wo es nicht mehr weitergeht, so dass es sich nicht verstellen konnte?

Wie kriege ich da denn ne Kontermutter drauf? Indem ich die 19er nach links (von vorne betrachtet) rüberschraube: Wird dann die Schraube frei, so dass ich ne 10er draufmachen kann?

Belli
14.03.2011, 12:36
Hallo,

32mm ist die äußerste Grenze... mit maximal Verschleiß!

Dreh den Druckstift einfach ganz raus, mach ne 10er Mutter drauf und dreh den wieder rein.
Aber erstmal ganz reindrehen... und dann auf 28,00mm stellen und die Kontermutter festziehen.

Gruß Belli

tobyasd2
14.03.2011, 12:56
Besten Dank für die Info! Maximaler Verschleiß hört sich ja nicht gut an. Das bezieht sich aber nur auf die Kupplung, nicht die Selespeed-Einheit und das Getriebe, oder?

Die 10er-Mutter habe ich wahrscheinlich nur übersehen. Ich dachte, die müsste direkt rechts an der 19er sitzen. Hab jetzt aber auf Deiner (Bellis) Seite gesehen, dass sie rechts am Ende des Stiftes sitzt. Werde da nochmal nachsehen und das dann feststellen.

Was hat es damit auf sich, dass man die 19er erst einmal ganz reindrehen soll? Macht man das bei Schlüsselstellung auf MAR? Lernt das Selespeed-Steuergerät da was? Muss evtl. auch die Diagnosesoftware dran hängen?

SelespeedDriver
14.03.2011, 13:05
Die Diagnose Software muss beim Einstellen des Druckstiftes angeschlossen sein, weil sie dir ja den aktuellen Wert in mm anzeigt ;-)
Das Sele Steuergerät lernt da nix, so du stellst nur die Kupplung ein.

Mit maximalen Verschleiß ist die Kupplung gemeint, dem Getriebe machts erstmal nix.

tobyasd2
14.03.2011, 13:36
Alles klar, besten Dank auch Dir! Dann will ich mal hoffen, dass die Kupplung noch ne Weile hält... Bzw.: Kann man den Verschleiß der Kupplung beim Selespeed irgendwie testen? Oder gibt es Kennwerte, die man über die Diagnose auslesen und beurteilen kann?

clodi
14.03.2011, 20:10
ablesen kannst den Kupplungsverschleiß nicht.
Wie schon von Belli geschrieben,schraub den stift einmal ganz rein für den nullpunkt
und dann soweit raus bis FES 28 mm anzeigt und festziehen.
Einmal selbstnachstellung und dann kalibrieren und schon läuft der kobel wieder.

Gruß aus Schaumburg

tobyasd2
14.03.2011, 21:44
Okay, bin gerade dabei und hab ganz konkret eine Frage. Auf dem folgenden Bild sieht man die 19er (links) und die 10er-Mutter (rechts).

15183

Meine Frage: Wo gehört die 10er hin? a) Als Kontermutter direkt hinter die 19er? Oder nach rechts, um das Rohr aus dem Selespeed-Geäuse ein Stück nach rechts zu drücken?

Das Bild stammt von Bellis Selespeed-Seite. Ich hoffe, es ist in Ordnung, dass ich es hier verwende. Wenn nicht, lösche ich es gleich wieder.

Guido
14.03.2011, 22:04
Die 10er Mutter ist auf dem Bild genau da, wo sie sein muß. Wenn du die löst, kannst du an der 19er einstellen.

tobyasd2
14.03.2011, 22:06
Danke! Und dann drehe ich die 10er zum Kontern so weit nach rechts wie's geht, ja?

Andre
14.03.2011, 22:12
Ja. :-)

tobyasd2
14.03.2011, 22:13
Danke Danke! Bin dann mal wieder weg und mach das jetzt noch!

Andre
14.03.2011, 22:18
Mach aber nix kaputt. :mrgreen:

tobyasd2
14.03.2011, 23:32
:lol: Ne, hat geklappt. Hab den Hub jetzt etwas sportlicher auf 27,5 mm eingestellt. Bei Motor an beträgt er 13mm. Muss die Kalibrierung aber nochmal machen, da ich sie gerade nur einmal auf die Schnelle bei kaltem Motor gemacht habe. Nach Belli soll man sie aber ja bei warmem Motor zweimal machen. Mach ich bei Gelegenheit die Tage mal noch. So geht's jetzt erst mal. Mal sehen, wie es sich jetzt verhält. Ich berichte wieder...

Vorher hätte ich allerdings auch noch eine Frage. Wie gesagt, der Kupplungshub war lange auf 32mm. Die Kupplung hat also immer etwas stärker/länger geschliffen als normal. Frage: Wurde die Kupplung deshalb auch weniger stark zusammengepresst, so dass sie evtl. auch bei eingekuppeltem Gang Schlupf gehabt hat?

Belli
15.03.2011, 01:20
Mich wundert das bei 32mm du die Kiste überhaupt noch fahren konntest... das schalten muß ja ne gefühlte Ewigkeit gedauert haben...

und ja klar hast du dadurch einen ziemlich "Schlupf" gehabt...

tobyasd2
15.03.2011, 08:48
Wenn man's halt nicht anders kennt, kann man's halt nicht einschätzen. Das Anfahren fühlte sich ähnlich schwammig an wie bei nem Au***atikgetriebe. Klar, ich kenn den technischen Unterschied. Dachte aber, dass das Selespeed halt extra sanft und weich kuppelt. Bei normaler Fahrt kamen mir die Gangwechsel nicht so ungewöhnlich lang vor (nicht länger als man selber handschalten würde). Nur bei sportlicher Fahrt fand ich die Unterbrechung immer etwas zu groß. Außerdem hatte ich immer das Gefühl, dass die Kraftübertragung beim Beschleunigen etwas schwammig ist (auch ähnlich wie bei einem Au***atikgetriebe). Hab mir dabei aber auch nicht viel gedacht. Jetzt weiß ich es besser. Danke für Eure Mithilfe!

Mal sehen, wie es sich jetzt anfühlt...

SelespeedDriver
15.03.2011, 08:59
Leute mein Sele muckt auch wieder mit ner neuen Macke rum :-(
Wenn ich stehen bleibe und den Motor ausschalte, dann ruckt der Hobel immer, als ob das Sele die Kupplung zu früh wieder löst, bevor der Motor aus ist.
Hat einer ne idee woran dies nun wieder liegen kann?
Mann mann, da hat man das Ruckeln noch nicht weg und schon kommt was neues dazu :-(

Belli
15.03.2011, 12:29
Hallo Nobbi,

in diversen Fällen lag dies an einem fehlerhaften Bremspedalschalter.
Oder auch der Kupplungspositionssensor kann der Auslöser sein.
Prüf mal den 20pol. Systemstecker... und kalibriere ggf. mal neu.
Check mal mit FiatECUScan... ob in Motronic oder Selespeed ein Fehler hinterlegt ist.

Gruß Belli

SelespeedDriver
15.03.2011, 13:46
Hi Belli,

das werde ich am We mal machen, danke dir :-)
Langsam vergeht mir die Lust aufs Selespeed, nur noch Ärger damit :-(

clodi
15.03.2011, 17:49
Hi Belli,

das werde ich am We mal machen, danke dir :-)
Langsam vergeht mir die Lust aufs Selespeed, nur noch Ärger damit :-(

Ja ja,da kenn ich auch was von.da kommt eins zum nächsten.
Ich kann dir bei deinem problem zwar leider nicht weiter helfen wünsche dir aber trotzdem viel erfolg bei der Suche.
Bin froh das mein Hobel zur Zeit gut läuft,mal schaun wie lange.

Hab neulich auch erst den Druckspeicher wechseln müssen.
Von einem aufn anderen Tag war da ding hin.Wieder 80 Öcken weg. :evil:

SelespeedDriver
15.03.2011, 18:13
Naja meiner ist ja zum Glück fast 4 Jahre lang Fehlerfrei gefahren, aber nun gehts los und ich habe einfach keinen Bock ständig an der Karre rum zu schrauben oder Fehler zu finden :-/

Wobei der Fehler mit dem Ruck beim Ausschalten nur sporadisch vorhanden ist, jetzt eben war nüscht :??

clodi
15.03.2011, 19:38
Kommste zufällig aus meiner nähe?

SelespeedDriver
15.03.2011, 20:54
Nee du, ich komme vom wunderschönen Niederrhein :-D

alfa-sele
23.03.2013, 02:24
hi, hab auch ein 156 selessped 155PS und zwar wenn man in Neutral steht und R oder 1 gang reinmacht is das gereusch bischen zu laut meiner meinung nach und wenn ich anhalte und der die gänge runter runterschaltet... und mir ist noch aufgefallen das bei schneller fahrweise es beim beschleunigen bei 160 km/h es anfängt nach kupllung zu richen, meine frage dazu ist schon zeit die kupplung zu wechseln oder kann es was anderes sein der wagen hat schon 257.000tkm drauf ^^
der alfa zieht auch net richtig weil von 155ps erwarte ich bischen mehr:(
das gänge schalten dauert auch voll lange ich komm nicht mal richtig von einem seat toledo mit 90ps weg weil der vom 1 in den 2 gang zu lange braucht