PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unruhiger Motorlauf und andere dinge am 155er 1,6TS



radkäppchen
26.06.2010, 00:33
HI zusammen ich bin schon einige Tage bei euch hier am Lesen doch irgendwie finde ich keine Lösungen auf meine Probleme!

Ich bekomme die Rote Warnleuchte mit der ESD ab un an wärend der fahrt oder im Stand diese erlischt nach kurzer zeit wieder! Fehler auslesung OHNE laufenden Motor ergab OT GEber sig. Fehlerhaft und Temp.geber Signal Fehlerhaft! Alfa Sagte mir das er bei Laufendem Motor ausgelesen werden sollte und das die Fehlermeldungen nicht unbedingt auch das sein müssen was er zeigt.:thumb:Bringt mich 0 Weiter! Ich soll den Alfa dort stehen lassen für die Fehler suche( 90€ pro std +steuer) was mir aber ehrlich gesagt zu teuer ist.


Folgende Symthome habe ich festgestellt! Mein Leerlauf ist gern mal unruhig und sägt ab un zu! Im stand mit kaltem motor ist mir heute aufgefallen das er im bereich DK und LMM klickt wenn er die aussetzer bekommt. ich hatte zuerst die Zündkerzen in verdacht aber diesesn Klicken fast zeitgleich mit den kurzen aussetzern kommt mir spanisch vor! Ich möchte auch nicht anfangen jedes teil was es sein KÖNNTE durch zu tauschen bis der Fehler weg ist da dann eine menge Geld ins land gehen würde!




Anderen Problem ist die Motortemp. er wird langsam warm aber die Temparatur steigt bis 110Grad (mehr habe ich ihn nich machen lassen aus angst vor hitze tot) wenn ich dann die Heizung anmache geht die Temparatur logischerweise runter (unter 90grad) und es ist egal ob ich nun 30 oder 100 fahre die Anzeige klettert immer auf 110 je nach geschwindigkeit dauert es auch mal. der kühler selbst wird auch warm wodurch ich eigendlich vermute das dieser intackt ist und nicht verstopft. es werde allerdings Beide Schläuche vom Kühler Heiss Eingang sowie Ausgang was eig. so nicht sein sollte.
Und wenn ich es richtig deute muss meine Wapu auch intakt sein sonst würde das wasser ja nicht im motor zirkulieren und somit die schläuche am Kühler kalt bleiben!
Mein Lüfter bleibt auch stillschweigend ich denke mal das dieser defekt ist da ALLE sicherungen im Fahrzeug ok sind (wäre toll wenn ihr mir sagen könntet ob kühler und Lüfter auch von 146er 1,6er passen)

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar tips geben wie ich ambesten vorgehe ohne ihn gleich in eine Werkstatt zu stellen und Haufenweise geldbezahle für die Fehlersuche. Ich wollte den LMM schon ausbauen um ihn zu reiigen problem ist das meine Torx kein loch in der mitte haben und ich somit die 2 netten schrauben nicht aufbekomme.


Vielen dank schoneinmal im vorraus!

radkäppchen
28.06.2010, 21:14
Nachdem ich rausgefunden habe das der LMM klickt und es danach zu unruhigen motorlauf kommt hab ich ihn abgesteckt siehe da im stand lief er sehr ruhig nu hab ich erst mal einen gebrauchten bestellt und lasse mich überraschen ob der fehler damit behoben ist bei ´dem alten ist innen von dem fühler was weggebrochen gewesen =/

Benny
28.06.2010, 22:48
Mit dem Gebrauchten kannste aber auch gut auf die Nase fallen.
Gibt auch Originale im Netz die echt kaum was kosten.

Hab ich die Tage noch irgendwo gepostet!

Zündkerzen kannste doch ganz einfach checken.

Dreh mal eine von jeder Sorte raus und schau sie dir an.
zur not mach Fotos und stell sie rein.

Drosselklappe würd ich mal ausbauen und reinigen.
Bei der Laufleistung kann die schonmal richtig zu sitzen.

Dein Kühler wird heile sein, wenn der komplett warm wird.
Es müssen nach ner Zeit beide Kühlerschläuche heiss werden. Dann hat nämlich das Termostat geöffnet.

Wenn dein Lüfter aus bleibt ist doch klar was los ist.
Entweder dein Lüftermotor selbst ist im eimer, oder der Thermoschalter hat den Geist aufgegeben.

Das kannste ganz einfach prüfen.
Überbrück mal den Lüftermotor. Also gib plus und masse drauf. wenn er aus bleibt, weisst du das der Motor im eimer ist.


Viel spass beim Suchen und Basteln.

Sag bescheid ;)

radkäppchen
29.06.2010, 05:21
Danke dir erstmal!

Ich finde nur diese Nachbauten in ebay für gut 70-100€ an LMM und bei denen bin ich immer sehr vorsichtig deshalb habe ich vorerst nur den Gebrauchten gekauft da das geld nun aktuell auch nich so locker sitzt. Mein Thermostat scheint defekt zu sein da es IMMER offen ist für den Großen kreislauf. Es werden beide schläuche heiss auch wenn ich nach landstr. fahrt (80-100mkh) direkt dran fasse er kühlt also nicht richtig ich muss die Heizung anmachen =/ aber das werde ich sobald der LMM wieder drin ist mal testen und mit dem Ventilator schaue ich am Samstag mal wenn ich nach der Nachtschicht ausgeschlafen hab un das Deutschlandspiel vorbei ist.
Sollte der motor defekt sein werde ich ihn mit dem von 146er 1,6 vergleichen und austauschen. Vll normalisiert sich sogar alles wenn der fehler behoben ist.

Nun muss ich mal zur Arbeit sonst verschreib ich hier noch die zeit =P


VLG


ps.: Die Zündkerzen wollen mit meinem Werkzeug nich raus lol deshalb am zahltag erst mal nen gescheiten ratschensatz kaufen gehen.

radkäppchen
02.07.2010, 15:44
Hi zusammen ich weis langsam nerve ich aber hab wieder was =(

1. LMM in eingebaut motor läuft ruhiger! Erfolgserlebniss lol
2. Alfa hat FS ausgelesen mit dem ergebniss das der Phasensteller was hat also geschaut siehe da Kabel zum stecker irgendwie zusammengelötet worden und keiner weis warum ! Jetzt muss ich es wieder instand setzen lassen um zu sehen ob der Phasensteller noch ordentlich arbeitet oder nicht!



Mein problem ist immernoch das mein Motor zu heiss wird! Heut ist er übergekocht auf dem wege nachhause von der werkstatt (10km).
Nun meine frage:
Die Wapu ist OK
Thermostat muss erneuert werden auch OK
Wieso kocht der alfa über wenn das Thermostat immer offen ist? Verstehe die welt nicht mehr eig. sollte er da eig. nicht mal RIchtig warm werden.
Wo finde ich den Sensor für den Lüftermotor?

Ich stelle den Alfa am sonntag aufs Werkstattgelände un lass den fehler mit dem Phasensteller beheben nur kan ich mir die Rep. vom Motor nicht komplett leisten (is ja erst zahltag) ich kann aktuell auch nichts selbst am Auto machen da ich am 30. einen Autounfall auf der Autobahn habe und dadurch in meinen bewegungen etwas eingeschränkt bin =(


VLG

Alboin
02.07.2010, 17:46
:winkewinke:1. Kocht der Motor bei diesen Temperaturen in der Stadt sehr schnell, so der Ventilator /Geber defekt ist, das ist logisch;
2. Es kann aber sein, auch zusätzlich, dass Dein Thermostat "hängt" und zwar halboffen, dass würde erklären, warum die Warmlufphase so lange dauert und auch warum er überhitzt - wenn ich es richtig verstanden habe auch bei Überlandfahrt (i.d.Regel kein Ventilatorlauf nötig) !?

Thermostat kannst Du nur im ausgebauten Zustand kontrollieren, Benny hat Dir richtigeweise die Überbrückung von Venti-motor und Geber empfohlen,
Das sind Marginalien zum möglichen Defekt, wobei eine durchgebrannte ZKD noch die harmlosere Variante wäre.
Klar ist, dass Dein Defekt so stark gerade jetzt zu spüren ist, da die Hersteller die Kühlung bis 35 °C garantieren und da fehlt nichts mehr dran!

radkäppchen
02.07.2010, 20:05
OK dann sag ich der Werkstatt die sollen das mal Testen mit dem Lüfter"! Wie gesagt ich kann leider nich so wie ich will =( Scheiss Rentner die nimmer Glotzen können!ZKD scheint NICHT tot zu sein weder ich noch die Werkstatt hat irgendwelche anzeichen dafür gefunden! Ich lasse das Thermostat mit erneuern wenn er einmal in der Werke ist da ich das hier in der Garage eh nicht machen darf da meine nachbarn wie so ne Art stasi sind un es sofort melden würden wenn irgendwelche flüssigkeiten auslaufen (hab heut gesagt hab wasser verschüttet als der Behälter überlief) !


Habe heute als der Motor kochte sofort alles abgestellt gewartet bis der dampf abgeblasen war und dann nach und nach den Deckel vom Ausgleichsbehälter geöffne das der ganze überdruck entweichen kann danach Wasser nachgefüllt und den motor wieder gestartet inkl. Heizung das er von 110grad (die er dann wieder hatte) runter zu kühlen auf knappe 90!Und das alles mit nem schleuder trauma , steifen genick und halskrause....

Was würde den im schlimmstenfalle die ZKD kosten? Zahnriehmen mit wapu gehe ich von 500-600€ bei alfa aus was aber an ZKD hinzu kommt weis ich nicht

Alboin
02.07.2010, 23:38
:winkewinke:Mach Dich nicht verrückt, das mit der ZKD war lediglich als Hinweis gedacht, dass Du das mit Thermostat+Lüfter nicht leichtfertig betrachtest!
So wie sich es anhört sollten sowohl Thermoschalter des Lüfters als auch Thermostat defekt sein, aber wie gesagt das sind vergleichsweise Kleinigkeiten.
Nur bei diesen Temperaturen hast Du immer wieder sofort das ernste Problem!

Kopf hoch und gute Besserung!

radkäppchen
03.07.2010, 07:03
Danke dir kopf bekomm ich nich mal runter :-)

Naja werde es wie gesagt mal untersuchen lassen denn bevor der Motor nich richtig läuft brauch ich nix anderes am Auto basteln =)

Selle
20.07.2010, 14:45
Der Beitrag ist ja schon etwas älter, weiß jetzt nicht in wie weit sich das schon erledigt hat.
Sollte der Lüfter immer noch nicht laufen, einfach mal am Kühler den Stecker vom Thermoschalter ziehen und den einfach mit einer Büroklammer überbrücken. Dann müsste normalerweise der Lüfter bei eingeschalteter Zündung im Dauerbetrieb laufen. So kann man ausschließen, das der Lüftermotor defekt ist und sollte der Lüfter so laufen, ist zu 99 % der Thermoschalter defekt. Die Schalter liegen so bei/um die 25 Euro.

Gruss Selle

Selle
20.07.2010, 14:47
Der Beitrag ist ja schon etwas älter, weiß jetzt nicht in wie weit sich das schon erledigt hat.
Sollte der Lüfter immer noch nicht laufen, einfach mal am Kühler den Stecker vom Thermoschalter ziehen und den einfach mit einer Büroklammer überbrücken. Dann müsste normalerweise der Lüfter bei eingeschalteter Zündung im Dauerbetrieb laufen. So kann man ausschließen, das der Lüftermotor defekt ist und sollte der Lüfter so laufen, ist zu 99 % der Thermoschalter defekt. Die Schalter liegen so bei/um die 25 Euro.

Gruss Selle


Ach..Benny hatte das oben schon erklärt..habe ich jetzt erst gelesen..