PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Autostaubsauger



badenalfa115
05.06.2010, 13:00
Hallo Leutz,

Samstag - das Wetter ist geil und ich pflege meine Bella liebevoll - aber - ich schleppe zur Freude meiner Frau den Staubsauger hinunter in den Hof und ziehe ein Kabel .... . Das nervt nicht nur Sie, mich nämlich auch. Gibt es eigentlich einen vernünftigen Akku-Staubsauger der auch eine akzeptable Saugleistung hat? Das er nicht so gut sein wird, wie ein Industriesauger ist mir klar - aber es muss doch irgendeinen Staubsauger mit Akku (nicht an den Zigarettenanzünder - die sind eh zu schwach) geben, der eisetzbar ist, wenn das Auto nicht grad ganz elend ausschaut. Dann hilft sowieso nur ein richtiger Sauger....

Thx für eure Antworten

Benny
05.06.2010, 18:08
Dyson DC30 | Dyson.de (http://www.dyson.de/store/product.asp?product=DC30-IRDMYE)

bei Dyson kann man doch eigentlich nix verkehr machen!


EDIT:

Hier nochmal nen Link zu nem Vergleichtest ;)

Könnte hilfreich sein!

http://www.testberichte.de/testsieger/level3_staubsauger__dampfreiniger_handstaubsauger_ 843.html

Dino
08.06.2010, 09:44
Dyson sind echt klasse aber haben ihren Preis, da würde ich lieber öfters mal 50cent in so einen am Waschsalon schmeisen !

Benny
10.03.2011, 22:14
Hast du dir mitlerweile einen Sauger zugelegt?

badenalfa115
12.03.2011, 11:21
Hallo Benny,

leider noch nicht. Habe mich erst geradeeben wieder ab dem Staubsauger an der Tanke aufgeregt - das Ding taugt wirklich gar nichts. Werde mich wohl weiterhin damit beschäftigen müssen und eine Lösung finden. Allerdings sind die Dyson ja ganz schön teuer und da ich gerade eine Sparwelle eingeleitet habe......
hmmmmm

Marten
13.03.2011, 16:28
Dyson sind für die Saugleistung viel zu teuer.
Sowohl die normalen, als auch die akku dinger. Außerdem frage ich mich, wie man dieses monstrum in den fußraum oder unter den vordersitz bekommen soll

konni
14.03.2011, 21:24
Der hier hat sehr gute Akzeptanz gefunden bei den Nutzern
Black&Decker (https://www.amazon.de/dp/B001G5XTZG/ref=as_li_ss_til?tag=wwwscriptcodd-21&camp=2906&creative=19474&linkCode=as4&creativeASIN=B001G5XTZG&adid=1A5EAT47HGKQZPRRRYN4&)

Und ist allemal günstiger wie ein Dyson ;-)

Andre
15.03.2011, 08:37
Hier gibt es noch eine günstigere Variante:
Klick Klack..... (https://www.amazon.de/dp/B001DZTPD4/ref=as_li_ss_til?tag=wwwscriptcodd-21&camp=2906&creative=19474&linkCode=as4&creativeASIN=B001DZTPD4&adid=006G1Y6DHDDVY6TWG6W7&)

Benny
15.03.2011, 23:38
Hier gibt es noch eine günstigere Variante:
Klick Klack..... (https://www.amazon.de/dp/B001DZTPD4/ref=as_li_ss_til?tag=wwwscriptcodd-21&camp=2906&creative=19474&linkCode=as4&creativeASIN=B001DZTPD4&adid=006G1Y6DHDDVY6TWG6W7&)

Der hat leider den Nachteil, der er keinen Akku hat, so wie ich das jetzt gesehen hab, sondern über das 12V Bordnetz zu betreiben ist.

badenalfa115
28.04.2015, 13:48
So, nun bin ich wieder beim Thema um es endgültig zu lösen. Liebäugle gerade mit dem Dirt Devil Akkusauger Gator M 137 / alternativ mit dem Philips FC6148/01. Der Black & Decker PAV1205-XJ den mir mal Andre vorgeschlagen hat, würde mir zwar auch zusagen, aber über den Zigarettenanzünder will ich eigentlich nur ungern gehen müssen. Und die Empfehlung von einigen Test´s das Auto solange laufen zu lassen, damit die Batterie nicht so ran genommen wird, dass ist für mich keine Lösung. Wenn ich 10/15 Minuten das Auto sauge und meine Nachbarn müssen die Abgase in der Nase haben..... geht gar nicht. Mach jetzt schon ewig damit herum und will nun eine Lösung. Hat mir noch jemand nen Tip oder ne Meinung dazu ?

Gallitz
28.04.2015, 15:17
Hi,

in der Autopolierfirma (in der ich mal gearbeitet habe), haben wir Industriesauger genommen. Und auch als ich noch bei meinen Eltern wohnte, habe ich unsere Autos mit einem Industriesauger gesäubert. Diese kleinen Akkusauger sind zwar gut, um schnell den groben Schmutz zu entfernen, aber sie sind nicht wirklich gut für eine gründliche Reinigung.

So einen Industriesauger kannst Du in der Garage lassen und musst nicht den Haushaltssauger nehmen und rumschleppen. Es lohnt sich, vorallem wenn Du die richtigen Köpfe hast und in jeden Winkel damit kommst.
Die Dinger bekommst Du auf Amazon oder Ebay ab 45€. Ob sie was taugen, weiß ich nicht. Aber für den normalen Schmutz im Auto reicht es ganz sicher.

badenalfa115
28.04.2015, 15:56
wie kann man eigentlich einen Beitrag löschen (hatte hier grad doppelt gepostet)

badenalfa115
28.04.2015, 16:04
Hallo Gallitz,
da ich einen Tiefgaragenplatz (ohne Steckdosen und Tageslicht) habe, muss ich zum Auto saugen in den "Hinterhof" unserer Wohnanlage. Auch hier fehlt es leider an der Steckdose, so daß ich mit einer Kabeltrommel aus dem 3. Stockwerk heraus ne Leitung ziehen muss, was zwar bisher gegangen , mir aber nun doch zu mühselig uns nervig ist. Und wenn ich das Auto alle 8 - 14 Tage aussauge, sammelt sich nicht so viel Schmutz an. Wenns dann doch mal etwas heftiger wird, kann ich immer noch meine bisherige Variante durchführen. Aber das ist dann eher seltener. 10 Minuten mit einem Akku-Sauger ist zwar nicht die Welt, aber wenn man es nicht über Wochen anstehen lässt, durchaus machbar - denke ich.

Gallitz
28.04.2015, 16:26
Das mit der fehlenden Steckdose ist sehr nervig.
Wenn es wirklich nur um den groben Schmutz geht, dann kannst Du Dir auch sowas hier zulegen:
GRUNDIG Handstaubsauger VCH 6130 Wet & Dry Akkusauger Nass+Trocken VCH6130 4013833627395 | eBay (http://www.ebay.de/itm/GRUNDIG-Handstaubsauger-VCH-6130-Wet-Dry-Akkusauger-Nass-Trocken-VCH6130-/161575392836?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item259ea4d644)

Der hätte sogar die richtigen Köpfe um zwischen den Sitzen zu saugen, was sehr gut und wichtig ist. Dort sammelt sich gerne der ganze Dreck.

Den Dirt Devil M137 gäbe es für ca. 20€ mehr, aber der hat nicht diese tollen Köpfe:
DIRT DEVIL Gator M 137 schwarz/silber 4012467001373 | eBay (http://www.ebay.de/itm/DIRT-DEVIL-Gator-M-137-schwarz-silber-/281555146449?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item418dfe96d1)

Der Grundig tut es sicher auch, wenn Du sowieso 1x im Monat oder in 2 Monaten gründlich saugst. Mit dem hast Geld gespart und kommst sogar besser an kleine Stellen. Aber ich habe keine von beiden getestet. Ich spekuliere nur.

badenalfa115
28.04.2015, 16:49
Das mit der fehlenden Steckdose ist sehr nervig.
Wenn es wirklich nur um den groben Schmutz geht, dann kannst Du Dir auch sowas hier zulegen:
GRUNDIG Handstaubsauger VCH 6130 Wet & Dry Akkusauger Nass+Trocken VCH6130 4013833627395 | eBay (http://www.ebay.de/itm/GRUNDIG-Handstaubsauger-VCH-6130-Wet-Dry-Akkusauger-Nass-Trocken-VCH6130-/161575392836?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item259ea4d644)

Der hätte sogar die richtigen Köpfe um zwischen den Sitzen zu saugen, was sehr gut und wichtig ist. Dort sammelt sich gerne der ganze Dreck.

Den Dirt Devil M137 gäbe es für ca. 20€ mehr, aber der hat nicht diese tollen Köpfe:
DIRT DEVIL Gator M 137 schwarz/silber 4012467001373 | eBay (http://www.ebay.de/itm/DIRT-DEVIL-Gator-M-137-schwarz-silber-/281555146449?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item418dfe96d1)

Der Grundig tut es sicher auch, wenn Du sowieso 1x im Monat oder in 2 Monaten gründlich saugst. Mit dem hast Geld gespart und kommst sogar besser an kleine Stellen. Aber ich habe keine von beiden getestet. Ich spekuliere nur.

Der Grundig hat leider "nur" 7,2 V im Gegensatz der Devil 18 V. Devil hält angeblich2 Minuten länger durch und hat folgendes Zubehör: Fugendüse - ausziehbar, Polsterdüse, Mini-Turbobürste, - hört sich insgesamt geringfügig besser an.....

Gallitz
28.04.2015, 17:24
Geh evtl. mal in einen Media Markt oder Saturn und teste mal ein paar mit ~8 V und einen mit 18 V.
Die Frage ist immer, ob man das "Bessere" auch wirklich braucht. Sonst bist Du ganz schnell mehr Geld los, obwohl der Günstigere genauso geeignet wäre. Das würde ich Dir raten, bevor Du vom Günstigen enttäuscht bist oder für den Teuren zuviel hinblätterst.
Und wenn Du keine Zeit für solche Ausflüge hast, es gibt immer eine 14 Tage Geld zurück Garantie.

sven1967
28.04.2015, 18:04
Nach vier Jahren holst du den Alten Staubsauger Fred wieder raus:?? hast du solange dein Auto nicht sauber gemacht?
Im Zeitalter wo man fast an jeder zweiten Tanke kostenlos Staubsaugen kann verstehe ich euer Problem nicht.
Nimm die Kohle für den teuren Akkusauger die eh nix taugen und führe deine Frau schick aus und fahre zur Tanke saugen ;-)
Da bekommst auch keinen Ärger mit deinem TiGa Vermieter wenn du die voll gesifften Matten an der Wand ausklopfst :mrgreen:

PAM
28.04.2015, 18:06
Da bekommst auch keinen Ärger mit deinem TiGa Vermieter wenn du die voll gesifften Matten an der Wand ausklopfst :mrgreen:

... oder an dem Kühlergrill des *Hummer's Deines *Luden-Nachbarn ... :mrgreen:

Doc*S*
28.04.2015, 18:44
Im Zeitalter wo man fast an jeder zweiten Tanke kostenlos Staubsaugen kann verstehe ich euer Problem nicht.

Leider funzt das aber nur theoretisch, denn hier ist an jeder zweiten Tanke der Sauger DEFEKT - meist mutwillig zerstört :down:

Daher finde einen Thread zum Thema Sauger schon ganz interessant :thumb:

Gruss
Doc*S*

badenalfa115
28.04.2015, 20:30
.... bei uns kostet im Cleanpark der Sauger für 2 Minuten 1 Euro..... / die nächste Tanke mit Waschanlage - wo ich ja nicht die Waschanlage nutze, da meine Bella von Hand gewaschen wird, ist im nächsten Ort - kostet ebenfalls extra und taugt null und gar nichts, sofern er gerade mal funktioniert... also werde ich den 4 Jahre alten Fred nun zu Ende bringen und mich für einen ganz eigenen Autostaubsauger, der nur mir gehört, :letsrock: entscheiden um künftig ohne Stress und wann immer ich will, mein Auto zu saugen. @Sven - Schwarzwald ist nicht Berlin. Da jibt es kene Tanke, Waschanlage oder Cleanpark an jeder Straßenecke
:-D

sven1967
28.04.2015, 20:35
Ick merke schon, ich habe alleine auf dem weg von Arbeit nach Hause 3 Tanken wo man kostenlos saugen kann solange man will.
:?? hmm ich witter da ne Marktlücke bei euch, gleich mal bei Immoscout nen Grundstück im Blackforrest suchen :mrgreen:

Doc*S*
29.04.2015, 10:07
gleich mal bei Immoscout nen Grundstück im Blackforrest suchen
:letsrock: 72373

Gruss
Doc*S*

badenalfa115
11.05.2015, 21:45
So, der Staubsauger ist vor wenigen Tagen eingetroffen. Man darf ihn halt nicht mit einem normalen Staubsauger vergleichen - aber - für seinen Preis, tut er den Dienst. Er hat sogar mit der ersten Akkuladung 15 Minuten gesaugt. Er ist relativ stark. Allerdings hatte ich an ein paar Stellen einen silbernen Abrieb auf dem Autoteppich vom Gehäuse der Staubsaugerdüse. An der Stelle ist nun am Gehäuse keine Farbe mehr sondern einfach der normale "unlackierte Kunststoff" und somit das Problem künftig erledigt. Ich denke ich werde mich an ihn gewöhnen. Einmal im Monat werde ich eben das Auto mit dem "altherkömmlichen" Staubsauger gründlich reinigen.

Gallitz
11.05.2015, 23:51
Welchen hast Du genommen?

badenalfa115
12.05.2015, 08:40
Welchen hast Du genommen?

Dirt Devil Akkusauger Gator M 137

Dein Tipp : GRUNDIG Handstaubsauger VCH 6130 ... (http://www.ebay.de/itm/GRUNDIG-Handstaubsauger-VCH-6130-Wet-Dry-Akkusauger-Nass-Trocken-VCH6130-/161575392836?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item259ea4d644)
der hätte sogar die richtigen Köpfe um zwischen den Sitzen zu saugen, was sehr gut und wichtig ist. Dort sammelt sich gerne der ganze Dreck.

war zwar sehr gut, was dem Dirt Devil leider fehlt - aber er war halt von der Saugleistung nicht so überzeugend. Die verschiedenen Düsen bringen natürlich auch nichts, wenn die Saugleistung nicht gut ist - Die eierlegende Wollmilchsau gibts eben nicht in dieser Preisklasse - aber dennoch - es ist jetzt so ok, wie es ist. :-) Wie gesagt, für die gründliche Reinigung einmal im Monat werde ich dann auf meine "altherkömmliche Art" mit dem Staubsauger meiner Frau ;-) ans Werk gehen.

Gallitz
12.05.2015, 15:50
Ok super, dass Du beide ausprobiert hast. Danke für Dein Feedback! Evtl. lege ich mir auch iwann sowas zu.

PAM
12.05.2015, 20:22
.. das ist nicht Euer Ernst, das ihr hier über billige 12-Volt-Autostaubsauger faselt?! :shock:

Da sind ja selbst Clausi's *Spam_Beiträge noch spannender :roll:

Il Biscione
12.05.2015, 20:38
Staubsauger?
Im Auto wird nicht gegessen oder getrunken, Schuhe werden vorher abgekloppt und Schüttgüter werden nicht transportiert.
Das atmen ist auch auf das Minimum zu beschränken :wink:

sven1967
12.05.2015, 20:46
Die Schuhe gehören ausgezogen und in einem Schuhsack im Kofferraum zu verstauen.
Das Atmen und Transperieren ist komplett einzustellen, es ist vor Einstieg noch zu Furzen und ganz wichtig klappe halten :mrgreen:

PAM
12.05.2015, 20:47
Staubsauger?
Im Auto wird nicht gegessen oder getrunken, Schuhe werden vorher abgekloppt und Schüttgüter werden nicht transportiert.
Das atmen ist auch auf das Minimum zu beschränken :wink:

Mooment, Ingo - in meinen Autos (egal, ob *Mariechen oder irgendwelche Wixx-Kisten aus der Firma [Audi, Passat, Maserati oder Lambo]) wir gesoffen, gefuttert, gevögelt und gepennt ... aber die SCHUHE abklopfen .. auf so einen Schweinkram bin ich noch gar nicht gekommen .. :shock:

Il Biscione
12.05.2015, 21:17
Die Schuhe gehören ausgezogen und in einem Schuhsack im Kofferraum zu verstauen.

Die Bomben müssten eigentlich Vakuum verpackt werden :roll:

badenalfa115
12.05.2015, 21:41
.. das ist nicht Euer Ernst, das ihr hier über billige 12-Volt-Autostaubsauger faselt?! :shock:

Da sind ja selbst Clausi's *Spam_Beiträge noch spannender :roll:

Ist doch super dieser Thread....ihr habt doch alle euren Spaß dabei. Und wenn es euch Spaß macht, haben wir alle was davon. =D&gt392;
Aber wer spricht hier von einem 12 Volt-Staubsauger ? Bei mir hängt der Staubsauger an der Steckdose....oder mach ich da was falsch ��

PAM
12.05.2015, 23:35
Ist doch super dieser Thread....ihr habt doch alle euren Spaß dabei. Und wenn es euch Spaß macht, haben wir alle was davon. =D&gt392;
Aber wer spricht hier von einem 12 Volt-Staubsauger ? Bei mir hängt der Staubsauger an der Steckdose....oder mach ich da was falsch ��

Allet jut & auch nur Scherz :-D - wobei ... falls der *Auto-Akku mal tatsächlich ausgelutscht sein sollte & man dann doch UNBEDINGT noch putzen muss, muss improvisiert werden!
Also ab an die graue Dose mit den 2 bösen Löchern & diesen beiden schei**-Klemmen oben und unten (Erdung) ..

Bei einem *12V-Sauger (ich rechne mal mit ca. *1,5 Ampere-Stunden (Ah) z.B. für einen *Severin oder *Dyson) - müssten wir also .. na, sagen wir mal.. ca. 220 Volt vorher verbraten, irgendwie.. :?? (Gleichrichter, Kondensatoren etc. lassen wir jetzt mal weg - aber bei 12-13 V verbleiben bei einer Netzspannung von ca. 230 VAC eben immer noch so ca. 220V über & dat ist 'ne Menge Holz) ... also, da muss ein [I]Vorwiderstand her..

Erstmal Widerstand berechnen: R=U/I= 220V/1,5 A= 150 Ohm. Jooo, passt ungefähr.

Nun aber die Leistung: P=UxI= 220 x1,5 = ca 300 Watt... (!)

Widerstand KRAH VHPR 300 Watt H 90R 10% Bremswiderstand Hochlastwiderstand 300W | eBay (http://www.ebay.de/itm/Widerstand-KRAH-VHPR-300-Watt-H-90R-10-Bremswiderstand-Hochlastwiderstand-300W-/111424435814)

Gibbet alles, würde wahrscheinlich sogar funzen.. aber lohnt wohl nicht - allein für den Preis des Widerstandes bekomme ich bereits einen halbwegs vernünftigen, gebrauchten Staubsauger auf 230-Volt-Basis... inklusive Steckdose :mrgreen:

(Nur Spass ... NICHT nachbauen, bitte :wink:)

PS: Man könnte sich natürlich auch (hier in meinem fiktiven & nicht ganz ernst zu nehmenden *Worst Case .. :wink:) für kleines Geld ein popeliges, getaktetes *12 Volt-Netzteil kaufen, was die gleiche Funktion erfüllt, aber das wäre zu einfach ...

..weitermachen & Euch allen einen wunderbaren *VATERTAG morgen - habt Spass, geniesst das Leben & habt immer ein Lächeln im Gesicht ... :prost2:

Gallitz
13.05.2015, 00:51
Siehste Clausi, das ist eben Alfa Liebe. Man macht extra einen Thread auf und diskutiert über langweilige Staubsauger. Einfach nur, um der Bella etwas Gutes zu tun. :-->>

PAM
13.05.2015, 01:33
Siehste Clausi, das ist eben Alfa Liebe. Man macht extra einen Thread auf und diskutiert über langweilige Staubsauger. Einfach nur, um der Bella etwas Gutes zu tun. :-->>

Ah, Süsse .. nun fällt mir aber auch langsam nix mehr ein zu Auto-Staubsaugern ... ich habe darüber ja nun oben ausreichend doziert, Alternativen aufgezeigt, auf Gefahren hingewiesen etc.. tja .. was bleibt noch?

Autostaubsauger sind durch das einfache Handling & durch den starken Akku relativ autark und eignen sich wunderbar als Werkzeug bei verstopften Toiletten oder Strassen-Gullis, sie sind eine echte Hilfe beim morgentlichen *Haare-Föhnen sowie beim Ausleeren von Aschenbechern ... aber sonst .. mhhh ..

Desmo
13.05.2015, 08:39
Ich habe seit einiger Zeit einen Akkustaubsauger von Makita im Einsatz. Den habe ich mir gebraucht aus der Bucht gefischt. Hat sich angeboten, weil mein Akkuschrauber und mein Schleifer auch von Makita sind und ich die Akkus wechselweise verwenden kann und schon das Schnelladegerät daheim habe.

Für meine Bedürfnisse funktioniert er recht gut, aber ich bin eh nicht so der Reinraumfetischist. :mrgreen:

Eddy
13.05.2015, 09:48
Habe letztens bei den Eltern ein Loch gebohrt und den Vorwerk Akkusauger meiner Mutter darunter gehalten.

Da ist es genau so effektiv ein Blatt Papier darunter zu halten. :roll:
(und ja ich habe vorher den Filter gereinigt)

Excalibur
13.05.2015, 10:28
Hallo Leute,
wenn Ihr nen guten Sauger sucht, kann ich nur diesen hier empfehlen, Staubsauger AEG TB400.
Ist zwar kein Akkusauger, aber genau der Richtige für unsere Bellas. Die Instrumente werden mit dem Polsteraufsatz auf dem Schlauch, fusselfrei. Gutes gibt es eben nicht für 3 Euro 50. (Ist auch für Zuhause, beim Löcher-in-die-Wand-bohren super, :thumb:, kannst sogar die Bohrmaschinen an den Staubsauger mit dem Stromstecker anschließen.)
LG Andreas

Fabulous
25.10.2015, 14:34
Bin auf Amazon auf diesen Akku Handsauger 18V gestoßen von Black&Decker. Preis ist etwas hoch aber immer noch güstinger als ein Dyson. http://www.amazon.de/gp/product/B00JZLBNU6/ref=pd_lpo_sbs_dp_ss_1?pf_rd_p=556245207&pf_rd_s=lpo-top-stripe&pf_rd_t=201&pf_rd_i=B001G5XTZG&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=1YDY70Y0N6GXND9S50YR

Ingrimmsch
25.10.2015, 15:02
Hi

Am Auto(stellplatz) keinen 220V Stromanschluss mal eben verfügbar (nur mit einigem Aufwand) und weder günstiger Aldi Akkusauger noch der fast 70 Euro teure AEG Sauger konnte mich überzeugen. Da wir für die Wohnung eh was flexibles suchten war das am Ende die Lösung aller Probleme. Wohnung ist immer schnell mal zwischendurch gesaugt und bei den Autos ebenso. Dort mit Erweiterungs-Set mit Rüssel usw.

Unser Schätzchen
Dyson DC45

Auch wenn ich ziemlich skeptisch war was das Preis/Leistungsverhältnis angeht, so bin ich echt überrascht und weiß woher der Ruf kommt. Zudem bekommt man alle Einzelteile der Dysons nach. Von Anbauteilen bis Motor und Akku. Und gerade letzterer liefert mal das ab was auf dem Papier steht.

Der Dyson hängt bei uns in der Küche immer griffbereit an der Wandladestation. Im Angebot für 200 Euro komplett geschossen und noch einen 50 Euro Gutschein eingelöst. Also für 150 Euro nen kompletten Dyson. Passt. Da brauche ich keienn Black&Decker für über 100 Euro wo ich später nicht mal Ersatzteile bekomme wenn mal was ist.

Fabulous
25.10.2015, 15:12
Hi

Am Auto(stellplatz) keinen 220V Stromanschluss mal eben verfügbar (nur mit einigem Aufwand) und weder günstiger Aldi Akkusauger noch der fast 70 Euro teure AEG Sauger konnte mich überzeugen. Da wir für die Wohnung eh was flexibles suchten war das am Ende die Lösung aller Probleme. Wohnung ist immer schnell mal zwischendurch gesaugt und bei den Autos ebenso. Dort mit Erweiterungs-Set mit Rüssel usw.

Unser Schätzchen
Dyson DC45

Auch wenn ich ziemlich skeptisch war was das Preis/Leistungsverhältnis angeht, so bin ich echt überrascht und weiß woher der Ruf kommt. Zudem bekommt man alle Einzelteile der Dysons nach. Von Anbauteilen bis Motor und Akku. Und gerade letzterer liefert mal das ab was auf dem Papier steht.

Der Dyson hängt bei uns in der Küche immer griffbereit an der Wandladestation. Im Angebot für 200 Euro komplett geschossen und noch einen 50 Euro Gutschein eingelöst. Also für 150 Euro nen kompletten Dyson. Passt. Da brauche ich keienn Black&Decker für über 100 Euro wo ich später nicht mal Ersatzteile bekomme wenn mal was ist.

Für meine Wohnung benutze ich einen Dyson DC26 und der kostet weit mehr als ein Dyson DC45.Über die Qualität von Dyson braucht man nicht darüber zu reden wer Dyson kennt.Eine Überlegung ist der Dyson DC26 auf jeden Fall.

Ingrimmsch
25.10.2015, 19:40
Wir haben in der Wohnung durchgehend Parkett, gut 100m². Da reicht bisher der DC45 vollkommen. Hätte ich so nie erwartet. Ohne lästiges rein holen, Kabel rausziehen usw. Nehmen, saugen, wegpacken, fertig.

Mit einer Akkuladung sauge ich auch beide Autos in einem Rutsch durch mit dem DC45. Dann mit dem flexiblen Schlauch aus dem Zubehörset.

Wenn Grundreinigung der Wohnung ansteht, so mit Tischerücken usw, dann kommt noch der betagte DirtDevil Staubsauger ran an die Steckdose. Wenn der mal durch ist, kommt mir auch ein großer Dyson ins Haus. Allein um das Zubehör kombiniert nutzen können. Dann wirds aber sicher eher einer der neuen Ballversionen werden, die sind etwas leiser. Wir haben 2 Staubsauger-nervöse Katzen hier. Der DC45 interessiert die aber mal gar nicht. Irre. Mal schauen was es dann wird. Aktuell aber kommen wir mir dem DC45 echt gut aus. Der SchmutzigeTeufel steht nur blöde in der Ecke rum ;)