PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa 147 Selespeed klackert



Andre
10.04.2010, 23:02
Ist es eigentlich normal, dass die Alfa 147 Selespeed Serie 1 vom Selespeedblock her im Leerlauf klackern?
Ist jetzt schon der zweite bei dem ich das beobachtet habe. :???:

Guido
11.04.2010, 06:41
Du meinst, wie beim Achim? Meiner macht das nicht, und die Pearl hat es auch nicht gemacht, also gehe ich davon aus, das etwas nicht in Ordnung ist.

jule
11.04.2010, 07:19
also Evy ihrer klackert auch nicht, von daher...

Belli
11.04.2010, 07:51
@André...
Du meinst den bei dem Du gestern Diagnose gemacht hast? Ja logisch klackert der wenn der Druckspeicher defekt ist oder andere Krankheiten hat.

Gruß Belli

Andre
11.04.2010, 12:01
Wenn es vom Druckspeicher kommt, dann muss beim Achim auch der Druckspeicher hinüber sein, habt ihr den auch mal gewechselt???

konni
08.08.2010, 20:42
Moin, moin...
Ich greif das Thema mal auf denn meine Bella klackert inzwischen auch und meine Frau ist etwas beunruhigt das ich demnächst irgendwo liegen bleib. Also bekam ich zur Auflage von ihr "morgen gehst zum freundlichen und lässt das machen".
Nun mal zu den Symp***en, im kalten Zustand ruckelts beim anfahren (liegt wohl an der DK), bei Wassertemeraturen ab 90°C wirds im Stadtverkehr zum Glücksspiel (BAB nie das Problem).
Schaltvorgänge ziemlich "hart" teilweise geräuschvoll, beim Ampelstop (nur sporadisch) plötzliches abfallen der Drehzahl und die Bella fängt an sich zu "schütteln".
Ist die Ampelphase länger rot fällt die Drehzahl noch weiter ab und die Kupplung lässt nach (Bella entwickelt Vortrieb, muss also richtig mit Druck auf der Bremse stehen, ansonsten rollt sie los).
Als letzte Steigerung springt der erste Gang raus und das Selespeed klackert (keine Schaltvorgänge mehr möglich, nach Zündungsaus alles wieder normal) und im Display steht Störung im Selespeed.
Einzige Maßnahme bisher inne Werke EV0 gewechselt ergo auch Öl gewechselt (hier bekomme ich noch Castrol AMX).
Da ich kein Schrauber bin und meine Werke sich nicht wirklich mit Selespeed muss ich wohl oder übel zum freundlichen.
Ich hoffe nur die ziehen mich nicht übern Leisten.

Gruß Frank

Andre
08.08.2010, 21:26
Auf jeden Fall lass dir keinen neuen Seleblock andrehen. ;-)
Wo kommst du denn her? Eventuell kann man helfen.

konni
08.08.2010, 21:31
Das mit dem Seleblock hab ich schon auf Bellis Seite gelesen das es niemals nötig sein würde.
Bin aus Bottrop NRW...also Berlin ist zu weit wech ....trotzdem danke...

Andre
08.08.2010, 21:39
Kein Problem, du könntest aber auch zum Mario "Agostino" nach Dortmund, der kennt sich mitlerweile auch etwas mit den Selespeeds aus und zusammen mit Bellis Telefonsupport bekommt ihr das Problem bestimmt geregelt. ;-)

konni
08.08.2010, 21:43
Du weißt aber auch wie Frauen sind wenn die sich malwas in den Kopf gesetzt haben, soll in keinem Fall gegen Marios Wissen sprechen.

Belli
09.08.2010, 12:09
Dann fahr zu Aldo nach Euskirchen, da biste bestens aufgehoben in einer AR Werke...

wichtig erstmal die Fehler auslesen...

20pol. Systemstecker prüfen...

wenn die Kupplung übrigens diese Mucken macht kommt meist das Ausrücklager (Zentralausrücker)... d.h. viel Arbeit und viel Geld.

also, schreib mal Aldo an... und begib dich dorthin... kann ich nur empfehlen! Eh Du sinnloserweise die Kohle bei irgendeiner Werke versenkst...

Gruß Belli

konni
09.08.2010, 16:35
Danke für die Info Belli bin schon nicht in irgendeine Werke gefahren sondern direkt zum freundlichen Alfa Händler.
Sie lesen mir jetzt erstmal die Fehler aus und geben mir Info was der Spaß dann kosten soll.
Anscheinend scheint es Alfa so schlecht zu gehen das sie mir noch nichtmal einen Mietwagen zur Verfügung stellen konnten, statt dessen haben sie bei einem ansässigen Unternehmer einen A3 für gemietet.
Malschauen was am Ende dabei rauskommt.
Euskirchen ist zwar keine große Entfernung aber es wird von mal zu mal schlimmer und da muss ich meiner Frau ausnahmsweise recht geben, besser so schnell wie möglich machen lassen als wenn hinterher das ganze Getriebe übern Jordan geht.

Gruß Frank

Belli
09.08.2010, 17:31
hmmm na dann viel Glück... aber ich glaub ich kenn die Antwort der Werke jetzt schon... ;-) und mit "irgendeiner Werke" war meinerseits schon ein Alfa Romeo "Fachbetrieb" gemeint... :-D

poste mal was dabei rausgekommen ist... das interessiert mich mal was die für Fehler auslesen.... und welche Diagnose sie daraufhin stellen...

konni
09.08.2010, 17:39
Klar doch...werde euch auf dem laufenden halten...hab übrigens einen aktuellen Preis für dich....fürs EV0....tutto completto durfte ich 203 Euronen hinlegen....Alfa 147 Bj. 2004

Belli
09.08.2010, 19:11
mmmmhhhh ich sollte dringend meine Preise überdenken... wenn ich sowas wie 203€ für EV0 lese...

konni
09.08.2010, 20:34
mmmmhhhh ich sollte dringend meine Preise überdenken... wenn ich sowas wie 203€ für EV0 lese...

Das sollte keine Anregung zur Preistreiberei sein Belli :mrgreen:

konni
10.08.2010, 16:31
1. Reaktion vom freundlichen...

Wer denn wohl auf die irrsinnige Idee gekommen sei Hydrauliköl in den Ausgleichsbehälter fürs Selespeed zu kippen, so jemand gehöre bestraft und wolle nur das Sele zerstören :shock:.
Jetzt müsse das ganze System gespült werden und 3!!! Liter Öl wieder eingefüllt werden :??.
So langsam bekomm ich Angst um meine Bella :???:

findus
10.08.2010, 16:41
:?::?::?::?::?: Hääääää????

Castrol AMX war doch richtig?! Erst recht im Selespeed-Behälter. Die Werke weiß, wovon sie redet????

Und von Getriebeölwechsel hattest du bisher nichts geschrieben (3 l sind ja wohl eher Getriebeöl, und da gehört eher EP-X 90 rein).

Selespeed ist Castrol AMX, TQ D-III oder LiquiMoly ATF III bzw. Top Tec ATF 1200 0,6l.

Ob das allerdings im Getriebe Schaden anrichtet?


Grüße vom Rande Berlins
Findus:winkewinke:

konni
10.08.2010, 16:55
:?::?::?::?::?: Hääääää????

Castrol AMX war doch richtig?! Erst recht im Selespeed-Behälter. Die Werke weiß, wovon sie redet????

Und von Getriebeölwechsel hattest du bisher nichts geschrieben (3 l sind ja wohl eher Getriebeöl, und da gehört eher EP-X 90 rein).

Selespeed ist Castrol AMX, TQ D-III oder LiquiMoly ATF III bzw. Top Tec ATF 1200 0,6l.

Ob das allerdings im Getriebe Schaden anrichtet?


Grüße vom Rande Berlins
Findus:winkewinke:

Genauso blöd hab ich am Tele auch geschaut als der Anruf kam...und richtig...es ging ausschließlich ums Sele...war völlig perplex heut Vormittag...konnte nur noch sagen der Mechaniker solle mal in den Kofferraum schauen...unter der Abdeckung liegt noch ne halbe Flasche AMX

Belli
10.08.2010, 20:26
wie bekloppt die da sind haste ja nun mitbekommen...

hol die Karre da weg!!! Das ist ein echt ernst gemeinter Ratschlag...

Frag sie halt mal was da sonst reinkommt wenn kein ATF nach DEXRON III??? Sind die vollkommen bekloppt da?

3 Liter??? Ja ne iss klar... bei einem Gesamtinhalt von 650ml... im Selespeed System...

Die sollen bloß die Finger davon lassen...

Fahr zu Aldo nach Euskirchen und gut...

Gruß Belli

SelespeedDriver
10.08.2010, 20:29
Ganz ehrlich, sieh zu, dass der Bock da weg kommt, kein AMX im Sele weils davon kaputt geht :totlach::happyyyy:
Klar doch, deswegen läuft meins ja seit knapp 3 Jahren damit :-s :roll:

Die sollen mal die Vorschriften von Alfa nochmal studieren, da kommt Hydrauliköl nach Dexron III rein und nix anderes ist das AMX bzw. das TQ D-III :roll:
Diese Anfänger :lol:
EDIT:
Belli war schneller.
Kann ihm nur zustimmen, fahr zu Aldo, ner Alfa Werke mit 40 Jahre (?) Alfa Erfahrung ;-)

konni
10.08.2010, 21:07
Werd morgen da aufschlagen und die Bella wegholen...und stell sie erstma hier auf den Hof....irgendwie komm ich schon nach Euskirchen...ich brauch den ******leihwagen noch...muss ja noch bis Freitag ins Büro

Belli
10.08.2010, 22:05
konnten die eigentlich was auslesen??? Ne wa??? Dazu haben sie auch keine Ahnung

und schönen Gruß an die Werke...

Castrol AMX sowie Castrol TQ-DIII haben die offizielle Freigabe!!!

konni
10.08.2010, 22:31
Bisher nur der Anruf wegen dem "falschen" Öl...noch keine Diagnose....berichte morgen mehr...

Belli
10.08.2010, 23:42
und ich kann dir 100% ig sagen auf was die hinaus wollen... :-( dir nen neuen Block verkaufen...

"ja das mit dem spülen half nicht mehr, der Block muß getauscht werden..." immer die gleiche Leier nur in verschiedenen Variationen...

es gibt ja sogar so dreiste Werkstätten die sagen.. Block und Getriebe sind 1 Einheit und müssen zusammen getauscht werden... (da war es übrigens angeblich auch erst das falsche Öl... Castrol AMX) defekt war damals übrigens die Hydraulikpumpe...
Wäre der Kunde also auf die Ansage der Werke eingegangen.... es hätte immer noch nix geschaltet...

Ich hoffe die haben sich noch nicht weiter am Selespeed vergriffen die Luschen...

Gruß Belli

konni
11.08.2010, 16:13
2. und letzte Wasserstandsmeldung von dieser Werke :evil:

Erstmal die gute Nachricht: Bella ist wieder daheim und fährt halbwegs anständig, werde ich aber noch weiter testen, war einfach zu wenig Stadtverkehr heute.

Die schlechte Nachricht sind natürlich die 300 Glocken die ich quasi für heiße Luft gezahlt habe. Ich kann einfach nicht nachvollziehen wo sie 3 Liter von dieser italienischen Plörre Tutela CS-Speed verwendet haben wollen. :??

Ich werde die Rechnung und die Examiner Smart Datenblätter noch einscannen und bei mir auf der Seite deponieren.

Ich muss jetzt noch bis zum 20. arbeiten danach ist Urlaub und eine Fahrt nach Euskirchen angesagt, muss Aldo noch kontaktieren deswegen.

Diese Werke sieht mich jedenfalls nicht mehr wieder sonst gibbet :ueberzeug:

Gruß Frank

Belli
11.08.2010, 19:12
300€ für erstklassige Abzocke.... das wäre mir einen Anwalt wert.

konni
11.08.2010, 19:34
300€ für erstklassige Abzocke.... das wäre mir einen Anwalt wert.

Kann ich mich nicht zu äußern Belli...fehlt mir das Know How zu...aber warte bis Morgen und die Datenblätter drin sind...vielleicht erkennst du ja was...

Edit: Sie wollten mir tatsächlich erst einen neuen Block aufschwatzen...hab ich ma janz schnell abgeblockt...

Belli
11.08.2010, 20:01
das erkennt selbst der Laie das 3 Liter nicht in ein System passen wo nur maximal 650ml reinpassen... und das "freigegebens Öl" durch "freigegebenes Öl" ersetzt wird... wobei das AMX ja erst neu war.

weiterhin wie kann man den Block angeblich "spülen" also kompletter Tausch des ATF ohne diesen auszubauen??? = UNMÖGLICH
auf herkömmliche Weise ist IMMER nur ein Teilaustausch möglich...

Auf das Diagnoseprotokoll bin ich ja mal gespannt.

Gruß Belli

Aldo
11.08.2010, 20:29
ja geil :mrgreen: das mach ich demnächst auch, 300 euro für ne fehldiagnose... ich glaub et hackt... schon dreist manche "kollegen"...

SelespeedDriver
11.08.2010, 20:52
Ja Aldo siehste mal, da haste direkt mal ne neue Einnahmequelle entdeckt :lol:

konni
11.08.2010, 21:04
Ööööyyyy...bin nur Bürostuhltester....keene Milchkuh :mrgreen::cool:

Belli
11.08.2010, 22:08
naja, solang es Leute gibt die anstandslos oder aus Unwissen jeden Mist bezahlen, solang wird es Typen geben die auf der Schiene reiten...

scheint ja auch bestens zu funktionieren... ;-) für 300 Tacken hätteste dich können nach Euskirchen schleppen lassen und dem ADAC Typen noch nen Essen spendieren können... und hättest immer noch keine 300€ bezahlt... für nix und wieder nix.
Soll ja mal keine Kritik an dir sein (konni) aber an der werkstatt die, wie in Deinem Falle Ahnungslosen, das Geld für totalen Humbug und Stumpfsinn aus der Tasche zieht... Die Typen hätten echt "Party" mit mir...

Gruß Belli

konni
11.08.2010, 22:15
Ich habe es auch nicht für ernst genommen was Driver geschrieben hat aber wenn man schon nicht mal mehr einer Vertragswerke trauen kann...ich weiß net...irgendwatt läuft dann doch total verkehrt...:??

Belli
11.08.2010, 22:22
Das ist ja das ÜBEL.... es läuft viel zu vieles verkehrt... ob nun bei Autos oder wo anders... Der Kunde ist immer mehr der "A r s c h" der ausgenommen wird...

konni
12.08.2010, 07:37
Dateien sind hochgeladen...

Andre
12.08.2010, 10:03
Leider sieht man nicht viel, aber man kann erkennen, dass 3 Liter Selespeedöl abgerechnet wurden, wo nur 0,7 reinpassen. :thumb:

Aldo
12.08.2010, 10:15
wenn ich das richtig entziffern kann, steht da "Motordrehzahl" und "Kupplungssensor" als Fehler, oder?
jetzt weiß man natürlich nicht ob da einer in der werkstatt den stecker gezogen hatte vom sensor, aber kupplungssensor scheint ja plausibel als fehlerursache bei der beschreibung... wenn er nicht weiß wo die kupplung steht dann kann er auch nicht vernünftig anfahren/schalten...

konni
12.08.2010, 12:05
920392029201

Ich hoffe so sieht man mehr :wink:

IIIBastiIII
12.08.2010, 12:31
Naja,in eine Vertragswerkstatt kriegen mich keine zehn Pferde mehr,nachdem die fast meinen TS auf dem Gewissen hatten :roll:

Vertragswerkstätten hab ich eh noch nie getraut,da ist alles nur aus GELD GELD GELD getrimmt und einfach nur noch alles austauschen weils schneller geht und mehr Kohle bringt und schon nach nem Monat kann sich keiner mehr an deine Reparatur erinnern...

Dann lieber doch ne kleine Werke die keinen großen Konzern im Nacken hängen hat :wink:

Belli
12.08.2010, 13:16
Hallo Konni,

kannst du das bitte mal in groß hier einfügen? Zumindest konnte ich die Fehler erkennen...

Motordrehzahl (sensor) - vorhanden
Kupplungsdrehzahl - sporadisch

also... motordrehzahlsensor ausgetauscht und ggf. Kupplungsdrehzahlsensor noch dazu... wobei zweiter meist auch Fehler hinterlegt wenn ersterer defekt ist....

deswegen 100% genau dein Fehlerbild.... keine Gasannahme etc. etc.

tausch also den Sensor und gut ists... und gib der Werkstatt mal eins auf die Mütze.... denn die haben ja mal gar keinen Plan und rechnen noch rotzfrech 3 Liter Tutela CS Speed ab.

Gruß Belli....

PS: Du kannst mich auch gern anrufen.... da erkläre ich dir das mal... ;-)

konni
12.08.2010, 16:03
Hab die Bilder auf einen anderen Server hochgeladen....muesste nun alles zu sehen sein

http://img1.bilder-hochladen.tv/21t768YJ.jpg (http://www.bilder-hochladen.tv/)
http://img1.bilder-hochladen.tv/EJdQsZx3.jpg (http://www.bilder-hochladen.tv/)
http://img1.bilder-hochladen.tv/m0TF4BXd.jpg (http://www.bilder-hochladen.tv/)

konni
12.08.2010, 17:02
Habe heute nochmal Kontakt mit der Werke aufgenommen und nachgefragt wofür die 3 Liter Öl verwendet wurden, als Antwort bekam ich zu hören das ausser den 0,6 Litern die ja drin sein müssen der "Rest" zum spülen des Systems benutzt wurden. :??
Ne ziemlich teure Angelegenheit :roll:

Heute Morgen auf dem Weg ins Büro ging soweit erstmal alles gut, BAB war ohnehin nie das Prob...aber als ich die Abfahrt nahm geschah es wieder. Des Sele war wieder am klackern und mir platzte fast der Hals als ich nicht vorwärts kam.
Also Motor aus, 30 Sekunden warten, neu starten und weiter gings, alles wie gehabt. :twisted::ueberzeug:
Heut Nachmittag wollt ich nur nach Haus, das kurze Stück durch die Stadt und ab auf die BAB.
Wie der Teufel es wollte STAU, ich schon in Gedanken mir das fluchen der anderen Fahrer ausgemalt aber was war...nichts...absolut gar nichts...alles perfekt funktioniert.:??
Ich werd da nit schlau draus.

Gruß Frank

Belli
12.08.2010, 20:57
Hallo,

ganz eindeutig...!!! Die 3 Liter zum spülen sind eine Frechheit! reklamieren!!!

es ist der Motordrehzahlsensor defekt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! kostet niicht die Welt und ist relativ fix getauscht...

vorsorglich würde ich den Kupplungssensor (Position) auch mit tauschen... oder nochmals Fehler auslesen... ob der auch wieder drin steht.

auf alle Fälle hat die werkstatt den Fehler nicht behoben! sondern sinnlos mal eben (sagen sie zumindest) das Öl getauscht... Wozu? Es war ein korrektes Öl drinnen. Denen würd ich die Datenblätter (vom CS Speed und AMX) um die Ohren hauen!!!

Also... ab zu Aldo und mal eben den Sensor getauscht... Du wirst sehen... es läuft hinterher wieder wie geschmiert...

was sich allerdings meiner Kenntnis entzieht... warum hat diese Werkstatt den Sensor nicht getauscht, obwohl der Fehler vorhanden war??? Und das nicht sporadisch...
logisch kann ich diesen Löschen solang der Motor aus ist... ich kann so auch kalibrieren... es ist einfach nur Pfusch und Abzocke was die da abgeliefert haben! Laß dir das nicht gefallen!!!!!

Gruß Belli...

Eddy
12.08.2010, 21:59
Ich sehe nur das Problem für Konni,
wenn er zu Aldo fährt bekommt er sein Auto repariert , aber hat keine Chance seine 300 € irgendwie zu reklamieren.

Nur geh mal in eine Werkstatt zu der man überhaupt kein Vertrauen hat.

Deine € waren sicher für die Füße , tut mir leid

konni
12.08.2010, 22:13
Sicher tun mir die 300 Glocken schon weh aber wenn Aldo die Bella wieder frisch macht bin ich schon glücklich, außerdem hat ein Arbeitskollege zur Zeit am meisten unter meinen Flüchen zu leiden : denn sein Bruder arbeitet in dieser Werkstatt, zwar nur im Verkauf aber egal, ich spucke Galle :twisted::cool:.
Außerdem danke ich euch für eure Unterstützung :thumb:

Gruß Frank

Belli
13.08.2010, 00:43
Ja laß man lieber die Galle in der Hütte da ab... für 300€ würd ich die aus dem Korsett schütteln... Anwalt, Gutachter und die beiden Datenblätter der Öle sollten reichen... um Deine Kohle wiederzusehen... zumal ja auf den eigentlichen Fehler nicht eingegangen wurde.
Der nächste mit selbigen Problem ist vl. nicht in einem Forum unterwegs bzw. hat nen Zugang zu meiner Doku... und wird gnadenlos abgezockt...

Ich könnte meinen Hintern drauf verwetten das als nächstes von dieser werke kommt das ein neuer Hydraulikblock fällig ist...... Humbug... dieser "Laden" in dem Du warst ist diesbezüglich schon "X" mal negativ aufgefallen... immer das gleiche Spiel...
Eigentlich sollte man euch "Kunden" dieses Ladens mal zu nem Fanblock vereinen... und dann richtig derb auf die Mappe!

da kommt mir der Magensaft hoch wenn ich davon lese... da bekomm ich Plaque und schlechte Laune... denn das hat Methode in dem "Laden"... eindeutige Diagnosen... (in Deinem Fall OT Geber oder auch Motordrehzahlsensor genannt) ignorieren...
Ich könnte glattweg behaupten das mindestens noch einiges vom AMX im System ist... also die niemals 3 Liter durchgespült haben...

Denn... wie haben die das komplette Öl getauscht und gespült ohne den Block auszubauen und komplett zu zerlegen???? DAS GEHT NICHT, weil technisch unmöglich!!!!!

genau aus diesem Grund muß es sowas wie meine Seite geben...

Das Selespeed (oder wie immer auch das von anderen Herstellern genannt wird) System verdankt seinen schlechten Ruf nicht der Technik sondern den angeblichen "Fachwerkstätten"... und dabei ist es vollkommen egal ob Du zu Alfa, Fiat, Lancia oder Maserati, Ferrari, Lamborghini oder BMW gehst...
der einzige Unterschied... dich als Otto Normal Alfa Romeo Fahrer jucken 300€ die unnütz verblasen wurden... einem Ferrari Besitzer ist das wahrscheinlich vollkommen Rille... (wie ich selbst schon erleben durfte...)
da ruft die Ferrari Werke mal eben 7000€ für "manuelle Fehlersuche" auf... OHNE den Fehler zu finden... und der Kunde zahlt anstandslos... (Kleingeld)... nur schalten ließ sich die Büchse immer noch nicht.... weil ein 50cent Metallstift gebrochen war... tolle Sache...
darüber könnt ich langsam nen Buch schreiben...

Na denn... viel Erfolg... und Aldo "freut" sich schon... ;-) Ich würd übrigens nicht allzulang drauf warten... eh die Karre den Geist aufgibt...

Gruß Belli

SelespeedDriver
13.08.2010, 10:59
Wenn er den Fehler mit dem Drehzahlsensor hat, also OT Geber, dann dürfte der Bock doch gar nicht mehr fahren oder müsste zumindest ausgehen wenn er warm ist, so wie bei mir und bei vielen Anderen hier. :??

Belli
13.08.2010, 14:08
kommt auf den Fehler an... so pauschal lässt sich das nicht sagen...
wenn er gar keine Daten mehr liefert, dann geht die Karre aus... etc.... nur wenn er Müll liefert passiert das was bei Konni passiert.

Die Daten passen ja nur nicht zu den Daten die er aus der Kupplungsscheibengeschwindigkeit erlangt... d.h. Abweichung zu groß...
Was man übrigens einfach nachprüfen kann mit FiatECUScan & Co.

Ich tippe ja mal ganz stark drauf das die Verkabelung ne Macke hat zum Sensor Motordrehzahl z.B. Marderbiss etc....

Hinzu kommt ggf. noch der Fehler mit dem Kupplungspositionssensor.

Gruß Belli

konni
13.08.2010, 21:42
Sooo....Termin bei Aldo ist gemacht...dann schlag ich mal am 26. bei ihm auf und hoffe das beste :-->>

konni
25.08.2010, 20:10
Noch einmal schlafen dann ist hoffentlich meine Bella wieder die alte...*Daumendrück :mrgreen:
Aldo wirds schon richten :thumb:

Benny
26.08.2010, 07:50
Und bitte mal posten, was es im Endeffekt war ;)

Bin mal gespannt!

konni
26.08.2010, 14:03
Bin wieder daheim und sauhappy...Bella schnurrt wie ein Kätzchen :mrgreen: yeah
ausgeführte Arbeiten: Drehzahlgeber getauscht, Selespeed kalibriert und Kupplung eingestellt

5 Sterne für Belli's Diagnose und ebenso 5 Sterne für Aldo's perfekten Service :thumb:=D&gt392;:danke:

Eddy
26.08.2010, 14:49
Und jetzt würde ich mir den Spass machen und zur ersten Alfa Werkstatt fahren und denen erklären was Sie falsch gemacht oder diagnostiziert haben

Gruß

konni
26.08.2010, 15:04
Das hatte ich auch schon in Erwägung gezogen...aber wohlmöglich würden dann unpassende Ausdrücke aus mir herausplatzen :feuer2:

Eddy
26.08.2010, 15:37
Für 300 € kannst du auch ein paar Ausdrücke loswerden oder ?

Gruß

konni
26.08.2010, 15:55
Ich denke mal die "Werbung" die ich hier für diese sogenannte Fachwerkstatt gemacht habe sei allen Alfisti eine Warnung. Bevor ich mir noch ne Klage wegen Rufschädigung oder ähnlichem einhandel halte ich hier im Portal erstmal den Ball flach, die Mundpropaganda werde ich mir aber nicht verbieten lassen.

Eddy
26.08.2010, 16:10
Ich kann dich schon irgendwo verstehen :-D

Irgendwann sagt man sich:

Vergiss es und hefte das unter unliebsame Erfahrung ab.
Kein Bock mehr auf Stress und Ärger


Gruß

SelespeedDriver
26.08.2010, 17:27
Schön zu hören, dass dein Selespeed wieder schnurrt :thumb:
Ja der Aldo weiß schon was er macht ;-)

konni
26.08.2010, 18:47
Danke dir Sele :letsrock:

Benny
26.08.2010, 19:21
So muss das sein. ;)

Der Aldo macht sie alle klar... ääähm ich mein Fertig ;)

Belli
26.08.2010, 21:02
freut mich zu lesen das Aldo ein gutes Werk vollbracht hat... ;-)

Gruß Belli

konni
26.08.2010, 21:17
freut mich zu lesen das Aldo ein gutes Werk vollbracht hat... ;-)

Gruß Belli

Nicht nur Aldo hat ein gutes Werk vollbracht :wink:

Aldo
26.08.2010, 21:30
Das hatte ich auch schon in Erwägung gezogen...aber wohlmöglich würden dann unpassende Ausdrücke aus mir herausplatzen :feuer2:
übrigens: zurecht! denn das hydrauliköl war immernoch rot/rosa... von wegen gespült und so... pah! :evil: die haben dich voll verarscht... :^o :roll:

Belli
26.08.2010, 21:41
na das ist ja dann gleich noch die härte obendrein... rechnen dir 3 Liter "goldgelbes" Tutela CS Speed ab und haben nix aber auch gar nix dran gemacht... die würd ich anzeigen wegen Betruges...

Benny
26.08.2010, 21:55
Sprech mal mit nem Anwalt darüber ;)

Das meine ich ernst!!

konni
26.08.2010, 22:02
Wenn ich den Ausgleichsbehälter hätte direkt , nach deren "Spülung", verplomben lassen hätte ich gute Chancen mit ner Klage gehabt. Aber so kann ich erstmal garnix beweisen, die Werke sagt einfach ich hätte das Öl selbst wieder getauscht und versuche nun denen einen reinzuwürgen. Wenn ich ne realistische Chance hätte würde die Bude von denen sprengen...

Belli
26.08.2010, 22:12
nimm C4 oder Semptex das sprengt die Hütte garantiert...

jedenfalls würd ich mir dort Luft machen... und dies nicht zu knapp...

aber ich sagte ja schon... die haben nie und nimmer was dran gemacht... geschweige denn das CS Speed eingefüllt.... und gespült gleich gar nicht.

SelespeedDriver
26.08.2010, 22:18
@Konni:
Verstehe auch nicht wo das Problem ist da aufzulaufen und denen mindestens die Meinung zu sagen?
Schliesslich hat dir eine Alfa Werkstatt gesagt, dass nichts gemacht wurde, weil ja noch das rote AMX drin war!
Ich würde auf jeden dorthin, denen sagen wie wenig Ahnung die haben und das am besten lautstark wenn andere Kunden anwesend sind!
Nach soner Aktion wollen die dich zwar nie wieder sehen, aber dorthin willste ja (hoffentlich) eh nicht mehr ;-)

konni
26.08.2010, 22:32
Ich werd mal ne Nacht drüber schlafen...dann entscheid ich morgen ausm Bauch heraus ob ich da nochmal aufn Busch klopf...

Benny
26.08.2010, 22:38
verdient hätten die es ja

konni
26.08.2010, 22:41
Du liegst ja auch in deren Einzugsgebiet Benny :twisted: :ironie:

Benny
26.08.2010, 22:47
Ach glaub mir, ich hab hier auch schon bei nen paar Firmen terz gemacht, weil es nicht so war wie verlangt.

Letzte Möglichkeit kann dann auch nen Anwalt sein.

Oft reicht es ja, wenn es ein Schrieb von nem Anwalt ist, was denen ins Haus flattert.
Die werden ja wissen, was sie gemacht haben, oder besser gesagt, was sie nicht gemacht haben.

Da werden die sich 2 mal überlegen was sie machen. Entweder sie gehen auf den Kontraweg und blocken es ab und verlieren, oder sie nehmen die günstigere Möglichkeit und du bekommst dein Geld wieder.

Aber wie gesagt.
Das musst du entscheiden, was du machen wirst.

Aber mal hingehen und mal nachhaken kostet ja nichts. Brauchst ja nicht gleich patzig werden in dem Laden.

Vielleicht danach, wenns mit dem freundlich sein nicht klappt ;)

Belli
26.08.2010, 23:30
Vorallem isses ne sehr schwache Kür dieser Werke... den Fehler nicht behoben zu haben, obwohl der klar und deutlich diagnostizierbar war... und das per Ferndiagnose und folgend relativ kurzem Werkstattaufenthalt bei Aldo....

Ich würde zudem nen saftigen, wohlgeformten Brief an Alfa Romeo Deutschland schreiben...

konni
27.08.2010, 12:45
8-O Gerade kam die Krönung der AlfaWerke per tele :??
Rufen die mich doch tatsächlich an und fragen ob alles zu meiner Zufriedenheit gewesen wäre?:dumm:

Die gute Frau konnte zwar nix dafür aber als Ventil kam sie mir gerade recht nun will man sich nochmals mit mir in Verbindung setzen.
Denen werd ich wat setzen [-X

to be continued...

SelespeedDriver
27.08.2010, 14:27
hehe, Leute gibts :lol:

Belli
27.08.2010, 14:44
=D&gt392;:totlach::totlach::totlach: die arme Tusse da am Telefon... :mrgreen::ueberzeug::ueberzeug::ueberzeug:

aber die hätte bei mir selbiges erlebt...

Benny
27.08.2010, 19:04
Wie geil das ist... :D
Okay, die kann nichts dafür und vll weiss sie davon auch nichts... aber so dreisst muss man erstmal sein :Ds

konni
01.09.2010, 12:31
So langsam mach ich mir echt Gedanken um mein Auto,:?? es läuft nach wievor bestens, schaltet einwandfrei, kein klackern mehr, eigentlich so wie es sein soll.:thumb:
Aber seit kurzem bekomme ich während der Warmlaufphase immer mindestens zweinmal die Meldung im Display - Störung im Selespeedantrieb - danach ist es einfach wieder weg. :shock:
Während der Meldung gibt es nichts spür.- oder hörbares was diese Meldung rechtfertigen würde. ](*,)
Liegt wohlmöglich daran das der Vorbesitzer ein Schalker ist *wegduck.
Ich beobachte mal weiter...

guzzi97
01.09.2010, 13:04
Steht was im Fehlerspeicher ?!?!

konni
01.09.2010, 13:17
Kann ich dir nicht sagen, habe kein KKL oder ELM Kabel...

Aldo
01.09.2010, 18:50
wahrscheinlich ist das der sporadische fehler "kupplungssensor" der auch mit hinterlegt war... würd ich jetzt einfach mal drauf tippen

Belli
01.09.2010, 20:12
das würd ich auch so deuten... also mal auslesen...

Frag doch mal einen der Ruhrpöttler hier die FiatECUScan haben... Mario (Agostinho (http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder/agostinho.html) z.B.)

Gruß Belli

konni
01.09.2010, 20:48
Dann werd ich den guten mal anquatschen wann er Zeit hätte...

konni
06.09.2010, 16:04
Die Fehlermeldung hat sich in Wohlgefallen aufgelöst...alles wieder bestens hier :letsrock:

Aldo
06.09.2010, 17:54
freut mich und ich hoffe es bleibt auch so ;)

konni
06.09.2010, 19:58
Na das hoffe ich doch auch mal Aldo...sag mal hast du Verwandte in Duisburg???

Aldo
06.09.2010, 20:00
nicht das ich wüsste... ich kenn eigentlich nur den stolzi aus duisburg ;)

konni
06.09.2010, 20:02
War auch nur ne Frage...ein Arbeitskollege trägt nämlich den gleichen Nachnamen :mrgreen::mrgreen:

bastihessen
15.09.2010, 00:23
Hallo leute,

ich bin seit etwar 10 min. auch hier mitglied, und habe gleich zu anfang mal ein problem, ich fahre einen 147 2,0 selespeed bj 2002 90.000 KM und habe das problem, das immer wenn ich stehe oder zum stehen komme und ich vom 2. in den 1. gang oder/und vom 1. dann in den neutral gang schalte ein unschönes klacken vernehme das mir selbst nur beim hören schon weh tut .....was könnte das denn sein? b.z.w kennt jemand eine werkstadt die nicht nur labert sondern sich wirklich mit den hübschen auskennt ??? amm besten in meiner nähe ...also bei gießen oder so ??
ich versuche ja schon immer so viel wie geht selbst zu machen aber an das selespeed trau ich mich nicht rann ...wollte schon mal ds hydraulik öl tauschen aber das ist ja auch lei´der nicht so einfach zu machen ....
bitte helft mir mal weiter...

besten dank schon mal an alle !!

Aldo
15.09.2010, 07:46
wenns dir nicht zu weit ist, kannst du gern mal zu mir kommen...
ein klacken ist erstmal normal, wie "schlimm" das klacken ist, und ob es unnormal ist, kann man natürlich nicht sagen, ohne es gehört zu haben... ;)

Belli
15.09.2010, 23:54
Naja wird wohl bei Dir aufschlagen Aldo, deswegen hatte ich dich heut Abend angerufen ;-) 1x ZR und 1x Kupplung, denn es ist nach "Telefondiagnose" das Ausrücklager... und ein längst überfälliger ZR

Gruß Belli

Peppone
28.01.2011, 10:37
kommt auf den Fehler an... so pauschal lässt sich das nicht sagen...
wenn er gar keine Daten mehr liefert, dann geht die Karre aus... etc.... nur wenn er Müll liefert passiert das was bei Konni passiert.

Die Daten passen ja nur nicht zu den Daten die er aus der Kupplungsscheibengeschwindigkeit erlangt... d.h. Abweichung zu groß...
Was man übrigens einfach nachprüfen kann mit FiatECUScan & Co.

Ich tippe ja mal ganz stark drauf das die Verkabelung ne Macke hat zum Sensor Motordrehzahl z.B. Marderbiss etc....

Hinzu kommt ggf. noch der Fehler mit dem Kupplungspositionssensor.

Gruß Belli

Hi Belli,
ich häng mich einfach an diesen Thread an.
Ich habe eine Frage bzgl. des Deltas zwischen den beiden Sensoren Motordrehzahl und Kupplungsdrehzahl.
Um zu erkennen, dass der Motordrehzahl Sensor falsche Daten liefert und somit "halb" Defekt ist, wie sieht man das? Ich habe mal die Daten der beiden Sensoren bei einer Autobahnfahrt und anschließender Abfahrt mit AlfaDiag geloggt.
Dabei habe ich bei der Auswertung gesehen, dass man bei der Autobahnfahrt im konstanten Gang (5.) immer eine kleine Abweichung hat. Anbei hänge ich das mal an.
Wie sieht es bei einer superfunktionierendem System aus? Hast du eine Referenz? Ich hänge mal meine Daten an. Es ist immer ein kleines Delta da, aber ist das innerhalb der Toleranz oder darf man gar kein Unterschied sehen? Also Delta 0? Und ist das richtig das so oft ein Minus als Delta auftritt? Bei der Auswertung habe ich beim Delta diese Berechnung durchgeführt: Engine Speed - Clutch Speed
Schöne Grüße
Peppone

Peppone
28.01.2011, 10:43
Aussage von Belli:
"Die Daten passen ja nur nicht zu den Daten die er aus der Kupplungsscheibengeschwindigkeit erlangt... d.h. Abweichung zu groß...
Was man übrigens einfach nachprüfen kann mit FiatECUScan & Co."

Oder gibt es beim Fiat ECU bzw. bei Alfa Diag extra ein Menüpunkt der das Au***atisch testet? Ich habe das jetzt so interpretiert, dass man die Daten plotten oder loggen muss und dort das Delta erkennen kann.
Grüße
Peppone

Belli
28.01.2011, 19:25
Hallo,

den Fahrtest zur Auswertung führt man im 2. Gang bei bis ca. 40km/h durch. Die geringfügige Abweichung ist normal... vorallem fragt AlfaDiag mit KKL Interface nicht beide Werte zur exakt der gleichen Zeit ab... das klappt nur halbwegs mit ELM Interface und FiatECUScan... deswegen die minimalen Abweichungen. Wenn der Sensor defekt wäre gehen die Werte vollkommen auseinander. --> der Fehler wird nur ausgegeben wenn ein Wert auf Null oder gar kein Signal.

Stimmt was an Deinem Selespeed nicht?

Gruß Belli

SelespeedDriver
28.01.2011, 19:33
Mal blöde gefragt Belli, wie verhält sich das Selespeed denn wenn die Werte von einander abweichen?
Kann dadurch mein Ruckeln kommen?

Werde mir diesen Monat endlich mal die Vollversion von FES holen und mal gucken wie die Werte bei mir aussehen.
Vielleicht sieht man ja was.
Das wäre dann clutchspeed und engine speed die ich vergleichen müsste oder?

findus
28.01.2011, 20:02
.....
Das wäre dann clutchspeed und engine speed die ich vergleichen müsste oder?

So ist es!

Grüße vom Rande Berlins
Findus

Peppone
28.01.2011, 20:43
Hallo,

den Fahrtest zur Auswertung führt man im 2. Gang bei bis ca. 40km/h durch. Die geringfügige Abweichung ist normal... vorallem fragt AlfaDiag mit KKL Interface nicht beide Werte zur exakt der gleichen Zeit ab... das klappt nur halbwegs mit ELM Interface und FiatECUScan... deswegen die minimalen Abweichungen. Wenn der Sensor defekt wäre gehen die Werte vollkommen auseinander. --> der Fehler wird nur ausgegeben wenn ein Wert auf Null oder gar kein Signal.

Stimmt was an Deinem Selespeed nicht?

Gruß Belli
Hi belli,
sorry habe ausversehen vergessen anzugeben, dass ich mit dir über dein Support Ticket in Kontakt war (#280961). Ich hatte den entsprechenden Fehler (P0725) ausgelesen und dir zugeschickt. Ich hatte dir geschrieben, dass ich den Sensor neu bestellt habe. Wollte nur mal schauen ob man den Defekt in den Daten wiederfindet... Vielleicht lässt sich damit eine zuverlässige Methode finden, wie man einen solchen Defekt diagnostizieren kann. Darauf wollte ich hinaus.
Das mit dem AlfaDiag und dem KKL ist natürlich doof. Wenn die beiden Sensoren nicht zeitgleich ausgelesen werden, dann ist der Versatz klar. Schade nur, dass man nicht irgendwie den Defekt erkennen kann, den der Alfadiag im Fehlerspeicher gelesen hat.
Schöne Grüße

Belli
29.01.2011, 01:43
Hi...

@Nobbi

Das gibt verschiedene Fehlerbilder die auftreten. Vom ungewollten einkuppeln, ruckeln, aussetzern etc. etc.
manchmal ist es echt schwierig, bei nicht vorhandenem Fehler etc... , auf den Sensor zu kommen... weswegen ich schon einige auf Verdacht hin getauscht habe... und oftmals richtig lag.

Ja und wie Findus schon richtig anmerkte... (in der Vollversion von FES in Deutsch) Clutch Speed und Engine Speed vergleichen... die abweichungen dürfen wie gesagt minimal sein.
Vorallem wenn das ruckeln auftritt sollte man zu dem Zeitpunkt mal mitlesen...

@Peppone
Dann tausch den Sensor und gut wenn er im Fehlerspeicher vorhanden ist.... Denn dieses mitlesen zeigt wie gesagt nicht immer den gewünschten Erfolg... denn manchmal haben die Sensoren aussetzer im ms Bereich und das sieht man dann eben nicht, weil ja nur ca. aller 1 Sekunde abgefragt wird (bei 2 Meßwerten).... aber bei z.B. 2000 Giri theoretisch 33,33e Meßwerte pro Sekunde vorliegen... und bei 5000 Giri schon 83,33e usw....
Die ECU antwortet ja nicht permanent sondern wird für jeden einzelnen Meßwert abgefragt....
Ich hab hier genügend Rohdaten Protokolle wo man das schön veranschaulichen kann was bei der Diagnose so passiert... aber dies nur am Rand...

Gruß Belli

SelespeedDriver
29.01.2011, 11:47
Hi...

@Nobbi

Das gibt verschiedene Fehlerbilder die auftreten. Vom ungewollten einkuppeln, ruckeln, aussetzern etc. etc.
manchmal ist es echt schwierig, bei nicht vorhandenem Fehler etc... , auf den Sensor zu kommen... weswegen ich schon einige auf Verdacht hin getauscht habe... und oftmals richtig lag.

Ja und wie Findus schon richtig anmerkte... (in der Vollversion von FES in Deutsch) Clutch Speed und Engine Speed vergleichen... die abweichungen dürfen wie gesagt minimal sein.
Vorallem wenn das ruckeln auftritt sollte man zu dem Zeitpunkt mal mitlesen...


Gruß Belli
Moinsen Belli :-)

ja siehste mal, sowas in der Art habe ich mir schon gedacht.
Weil mein Bock verhält sich genauso, als wenn er nnicht wüsste wie er reagieren soll und es nervt :-(
Dann werde ich mal FES kaufen und die zwei Werte mal mitloggen.
Jede Wette, dass die Werte zuweit auseinander liegen, wenn das ruckeln im Schubbetrieb auftritt.

Was kostet son Kupplungsdrehzahlsensor denn überhaupt?
Ach sags lieber nicht, sonst fall ich nachher noch vom Stuhl :lol:

Andre
29.01.2011, 14:57
Hast schon das passende Interface?

Aldo
29.01.2011, 16:05
...hab einen hier... :mrgreen: ;)
hab den letztens zum testen mal gekauft und eingebaut aber nach kurzer probefahrt wieder ausgebaut, weil der fehler an der verkabelung und nicht am sensor lag...

SelespeedDriver
29.01.2011, 17:39
Hast schon das passende Interface?
Habe ein KKL, kein ELM, muss reichen....
@Aldo:
Ich hoffe ja mal, dass es auch nur ein Kabelbruch oder so ist :-/

Andre
30.01.2011, 20:17
Jo reicht auch.

clodi
02.02.2011, 20:47
Tja,mit meinem Sele samt der neuen Kupplung bin ich auch nicht so ganz glücklich.
Ich kann zwar leise aber immerhin das einrücken der Gänge hören,zumindest im 2. und 3.
Und beim abremsen in den Kreisel schaltet er auf N und kein Fehler gespeichert.
Das ist echt zim verzweifeln.

Belli
02.02.2011, 22:30
Das er in den Leerlauf schaltet muß aber ne Ursache haben... meist ist es der Öldruck... siehe Doku --> Diagnosekarten...

Gruß Belli

findus
02.02.2011, 22:42
Tja,mit meinem Sele samt der neuen Kupplung bin ich auch nicht so ganz glücklich.
Ich kann zwar leise aber immerhin das einrücken der Gänge hören,zumindest im 2. und 3.
...

Bei meinem höre ich auch ein leises "Klunk" vom 2. in den 3. und zurück. Kein Fehler, alles i.O, isse normale, wie Luigi sagen würde.
Hört man übrigens bei anderen Autos auch manchmal. Hab ich z.B. letzt bei einem vorbeifahrenden Insignia (oder wie dieses Designwunder heißt) auch gehört.
Da gibts halt einen Unterschied zwischen sattem einrasten und brutalem reindrücken :cool::lol::twisted:

Grüße vom Rande Berlins
Findus:winkewinke:

SelespeedDriver
03.02.2011, 10:08
Meiner klackt auch beim Schalten, da mache ich mir aber keine sorgen drüber.
Denn Belli sagte mal zu mir, dass ich mir erst sorgen machen müsste wenn nichts mer klackt ;-)

clodi
03.02.2011, 17:14
Na wenn das normal ist,ist ja gut.
Die Sache ist,wenn man kein vergleich hat zu anderen Seles und man kennt nur seinen,
denkt man,das alles nicht normal ist.
Besten Dank erstmal.

Und mit dem Druck muß ich schaun Belli.Hatte schon bei dir in die Duku reingeschaut.
Ölstand ist OK.Druck war beim letzten kalibrieren nach der neuen Kupplung zwischen 50 und 55 bar.
Dann muß ich ich mein Schlapptopp morgen nochmal dran hängen.
Hab mir schon überlegt,ob ich nicht gleich ne USB Buchse an der Sicherungsklappe anbringe,so oft man da ran muß.LOL

findus
03.02.2011, 19:16
.....
Hab mir schon überlegt,ob ich nicht gleich ne USB Buchse an der Sicherungsklappe anbringe,so oft man da ran muß.LOL

Ich hab mir eine KKL-Verlängerung gekauft und dauerhaft verlegt (kommt an der Mittelkonsole raus). Ist wirklich eine gute Idee.

Findus

clodi
03.02.2011, 19:49
Ich weiß nicht wie das beim GT ist,beim 156 ist die OBD Buchse bei den Sicherungen
unterm Lenkrad.
Die Buchse kann man aus der Halterung aus Platzgründen rausklicken,da dann das Interface reinstecken und an der Abdeckung ein USB-Verbinder (Buchse/Buchse) anbringen(Langloch mit nem Dremel),das man bloß noch ein USB-Kabel einstecken muß.

findus
03.02.2011, 21:24
Beim GT ist die Steckdose auch unterm Lenkrad links. Nur das man die Buchse einfach ausklinken kann, wußte ich nicht. Deshalb hab ich ein KKl-Verlängerungskabel gekauft, das einen um 90 Grad abgewinkelten Stecker hat, der eingesteckt hinter die geschlossene Klappe passt. Warum einfach, wenns auch kompliziert geht:shock::roll:

Grüße vom Rande Berlins
Findus:winkewinke:

Aldo
06.02.2011, 14:49
kannst beim GT nix ausklinken, weil der diagnosestecker direkt am bodycomputer dran ist... beim 156 ist der diagnosestecker aber ins armaturenbrett geklipst, deshalb kannste den raus machen ;)

findus
06.02.2011, 16:34
kannst beim GT nix ausklinken, weil der diagnosestecker direkt am bodycomputer dran ist... beim 156 ist der diagnosestecker aber ins armaturenbrett geklipst, deshalb kannste den raus machen ;)

Danke für den Tipp =D&gt392;, also brauch ich damit keine Zeit zu verplempern und hab das gute Gefühl, das richtige gekauft zu haben :cool::-D.

Grüße vom Rande Berlins
Findus:winkewinke:

clodi
06.02.2011, 18:02
So,mein problem ist behoben.
Belli hatte mal wieder recht.
Es fehlte minimal Öl und schon läuft das Ganze wieder ordentlich.

Belli
06.02.2011, 19:17
So,mein problem ist behoben.
Belli hatte mal wieder recht.
Es fehlte minimal Öl und schon läuft das Ganze wieder ordentlich.

Das erfreut mich dies zu lesen ;-)

Gruß Belli

clodi
06.02.2011, 19:25
Na siehste Belli,so so haben wir beide ein Grund uns zu freuen.
Eine Hand wäscht die andere.=D&gt392;:letsrock:

Peppone
06.02.2011, 22:24
Hi...

@Nobbi

Das gibt verschiedene Fehlerbilder die auftreten. Vom ungewollten einkuppeln, ruckeln, aussetzern etc. etc.
manchmal ist es echt schwierig, bei nicht vorhandenem Fehler etc... , auf den Sensor zu kommen... weswegen ich schon einige auf Verdacht hin getauscht habe... und oftmals richtig lag.

Ja und wie Findus schon richtig anmerkte... (in der Vollversion von FES in Deutsch) Clutch Speed und Engine Speed vergleichen... die abweichungen dürfen wie gesagt minimal sein.
Vorallem wenn das ruckeln auftritt sollte man zu dem Zeitpunkt mal mitlesen...

@Peppone
Dann tausch den Sensor und gut wenn er im Fehlerspeicher vorhanden ist.... Denn dieses mitlesen zeigt wie gesagt nicht immer den gewünschten Erfolg... denn manchmal haben die Sensoren aussetzer im ms Bereich und das sieht man dann eben nicht, weil ja nur ca. aller 1 Sekunde abgefragt wird (bei 2 Meßwerten).... aber bei z.B. 2000 Giri theoretisch 33,33e Meßwerte pro Sekunde vorliegen... und bei 5000 Giri schon 83,33e usw....
Die ECU antwortet ja nicht permanent sondern wird für jeden einzelnen Meßwert abgefragt....
Ich hab hier genügend Rohdaten Protokolle wo man das schön veranschaulichen kann was bei der Diagnose so passiert... aber dies nur am Rand...

Gruß Belli

Hi zusammen,
so der Druckspeicher und der Kurbelwellensensor sind getauscht. Leider nur wenig Erfolg...
- Kurbelwellensensor: Mein Sele ist nach dem Tausch des Sensors etwas direkter und auch etwas aggressiver geworden, aber das war es auch schon (mein Gefühlwar schon richtig, dem Sensor auf die Pelle zu gehen (Daten zu loggen) und nicht einfach "blind" den Sensor zu tauschen, nur weil er mal im Speicher abgelegt war... Also nicht immer nur: Sensor tauschen und gut ist).
-Druckspeicher: Hier kann man sehen, dass der Druck jetzt langsamer ansteigt und auch der Abfall des Druckes langsamer ist. Vorher war es sehr viel Sprunghafter mit vielen Zacken und jetzt ist es ein ruhiger Plot. Allerdings springt die Pumpe trotzdem noch nach ca. 3-4 Schaltungen ein! Ich dachte der Druckspeicher kann bis zu 50 Schaltvorgänge puffern? Habe ich in einem anderen Forum gelesen... Naja.

Jetzt nochmal zum eigentlichen Problem und hoffe auf eine weitere Idee, denn so langsam weiss ich nicht mehr weiter:
Problembeschreibung:
- Generell gilt: Insgesamt schaltet der Sele etwas zu langsam.
- Das eigentliche Problem ist, wenn ich auf eine Kreuzung zu fahre und gleich wieder los möchte. Das Sele erkennt einfach nicht, dass ich schon eine Sekunde komplett stehe (0km/h). Es kommt nicht auf die Idee in den ersten Gang zu schalten. Stattdessen fahre ich eiernd im zweiten Gang wieder los! Das tritt aber nur auf vom 2. Gang in den 1. Gang! Wenn ich z.B. im vierten Gang bin und dann abbremse, dann schaltet das Sele bei spätestens 1500 U/min einen Gang runter. Vom 2. in den 1. ist die Drehzahl auf 800 und es bleibt der zweite drinn. Erst nach 3-4 Sekunden schaltet es dann in den ersten Gang.
- Beim Anfahren aus dem 1. Gang erreiche ich meiner Meinung nach zu hohe Drehzahlen. Erst ab ca. 2000-2500 U/min ist die Kupplung komplett geschlossen. Vorher ist sie sehr träge im Anfahrmodus. Das war auch früher nicht so! Also sportlich ist das nicht... Vom Gefühl auch hier, als würde man im zweiten Gang anfahren!
-Bei hohen Drehzahlen schaltet es nicht so schnell sportlich wie es sein sollte. Also Probleme sind eher im unteren Drehzahlbereich und im hohen Drehzahlbereich!
-Dazu kommt noch: Wenn ich wirklich komplett anhalten möchte und dabei die Bremse betätige bis das Auto steht, hat es nach loslassen der Bremse noch vortrieb! Also, als ob ich die Bremse und das Gaspedal gleichzeitig betätigen würde. Auch hier kommt es mir so vor, als würde mein Sele nicht merken, dass das Auto steht und auch stehen soll! -->Nicht das mein Ausrücklager wieder kaputt geht!

Was bisher gemacht wurde:
-Eine neue Kupplung ist reingekommen, da mein Ausrücklager kaputt gegangen ist. Die oben geschilderten Symp***e hatte es vor dem Tausch auch schon gegeben.
- Gaspedal Zwischenstecker unterm Handschuhfach gereinigt
- Alle Kontakte gereinigt vom Sele Steuergerät, 20 Pol. Stecker, Motorsteuergerät
- DK gereinigt
- Die beiden Sensoren auf dem Seleblock/Getriebe erneuert, das seitliche von dem man über den Radkasten drankommt, ist noch der alte Sensor
- Druckstiftposition ist auf 28mm und somit Ok, ist frisch eingestellt nach dem Kupplungstausch
- Neues Selespeed Öl ist drin
- Neuer Kurbelwellensensor
- Neuer Druckspeicher (natürlich entlüftet und kalibriert)
-Reinigung von zwei Massepunkten (1. Selespeed Block 2. zwischen Batterie und Lampe, scheint hier ein etwas größerer Sternpunkt zu sein)

Dann habe ich noch etwas festgestellt:
Bin mit Alfadiag auf das ABS Steuergerät gegangen, gleichzeitig geht im Display das ABS Lämpchen an. Sobald das der Fall ist, habe ich eine viel höhere Bremskraft!!!!!!! So wie es sein sollte! Vor langer Zeit war mir aufgefallen, dass nach einem Bremsentausch (auch Bremsbeläge (vorne und hinten)) die Bremskraft anders/komisch war. So, als würde der Bremskraftverstärker nicht mehr so stark funktionieren. Ich muss viel fester auf die Bremse treten, damit ich eine gute Bremswirkung erziele. Aber ich habe mich mittlerweile dran gewöhnt und erst jetzt merkte ich, dass es "im richtigen Zusatnd" anscheinend doch geht?!?!?!?!
Habe mal direkt die ABS Sensoren mitgeloggt (das hatte ich in Verdacht, da vielleicht der Sele vom ABS falsche Werte bekommt und deswegen so komisch schaltet...), aber die Geschwindigkeiten waren ungefähr gleich (konnte es nicht richtig sehen, da diese anscheinden "nacheinander" abgefragt werden (gleiches K-Line Problem wie ein paar Posts vorher)). Auch war im ABS Steuergerät kein Fehler hinterlegt. So eine Schei**!

Ich weiss nicht mehr weiter. Hat jemand noch eine Idee?
Was jetzt noch sein könnte:
-Motorsteuergerät neu flashen bzw. Resetten
- Doch irgendein ABS Sensor, wie kann ich den sonst noch Prüfen?
- Was gibt es sonst noch für Sensoren? Habe gesehen, dass es den Kupplungsdrehzahl Sensor (Hauptwelle), und dadrunter noch einen Sensor, vielleicht dieser? Was ist das für ein Sensor?

Habe das KWP 2000 Plus. Kann mir jemand vielleicht helfen, dass ECU neu zu flashen? Kann man das ECU ME3.1 überhaupt per K-Line flashen? Das Programm konnte das ECU üner K-Line ansprechen, aber ich konnte keine Datei uploaden oder auslesen.

Naja, hoffe endlich den Fehler (mit eurer Hilfe) zu finden und meinen schönen Sele wieder vernünftig fahren zu können. Nach so viel Geld und neuen Teile ist es langsam frustrierend, kein Erolgserlebnis zu haben!

Schöne Grüße
Peppone

Belli
06.02.2011, 22:47
Hallo,

das der Druckspeicher 50 Schaltvorgänge puffern kann ist schlichtweg unsinn... 3-4 sind vollkommen normal... und auch richtig... das eine veränderung da ist hast du ja selbst gesehen... deswegen... der alte Druckspeicher hatte einen "beginnenden" defekt... und hätte nur noch wenige km gehalten... wenn das erstmal anfängt gehts dann ganz fix.

das der spät also nach ca. 2sec. in den ersten schaltet ist auch normal vom 2. Gang aus, denn lt. Alfas Logik kann man auch im 2. Gang anfahren... das ist also soweit alles normal.

zum flashen der Motronic brauchst du die entsprechende Software und das Label****... und ja es wird über K-Line geflasht aber nicht mit dem von dir genannten Flasher / Tool... sondern via einem RS232 KKL Interface und reinem DOS 6.22 sowie der entsprechenden Bosch Software.

ähm... und wenn der Motordrehzahlsensor im Fehlerspeicher hinterlegt war, wird er ausgetauscht und gut ist es...

was du als Fehler beschreibst... könnte das Ausrücklager sein oder eine schlecht justierte Kupplung... also wenn die Karre einkuppelt obwohl du auf der Bremse bist... und das fahrzeug eigentlich stehen sollte...
das hat nix mit Motronic etc. zu tun....

wie sind Deine Kupplungswerte???
was passiert bei der Diagnose, also wenn du die Parameter liest, und der Fehler aktiv ist... (kupplungswerte)

Gruß Belli

Peppone
06.02.2011, 23:06
Hallo,

das der Druckspeicher 50 Schaltvorgänge puffern kann ist schlichtweg unsinn... 3-4 sind vollkommen normal... und auch richtig... das eine veränderung da ist hast du ja selbst gesehen... deswegen... der alte Druckspeicher hatte einen "beginnenden" defekt... und hätte nur noch wenige km gehalten... wenn das erstmal anfängt gehts dann ganz fix.

Also, dass die Sachen getauscht werden mussten, ist schon OK. Aber wie ich es vermutet habe, habe ich wahrscheinlich mehrere Fehler gleichzeitig. Nur hatte ich gehofft, dass diese zwei Sachen jetzt behoben sind und jetzt auch alles in Ordnung ist. Anscheinend gibt es noch mehr Fehler.
Das mit dem Tausch ist schon in Ordnung so! Wollte es nur etwas fundierter angehen, da ich ja schließlich das Symp*** habe...


das der spät also nach ca. 2sec. in den ersten schaltet ist auch normal vom 2. Gang aus, denn lt. Alfas Logik kann man auch im 2. Gang anfahren... das ist also soweit alles normal.

Das ist auch in Ordnung, aber wenn er schon im ersten Gang eiernd und weich losfährt und erst bei ca. 2000 ganz einkuppelt (also zu spät), dann ist kann man sich vorstellen, dass es im zweiten Gang noch schlimmer ist!!! Das ist dann so: Ich gebe Gas, das ECU nimmt es zurück und lässt es wieder zu. Es eiert...


zum flashen der Motronic brauchst du die entsprechende Software und das Label****... und ja es wird über K-Line geflasht aber nicht mit dem von dir genannten Flasher / Tool... sondern via einem RS232 KKL Interface und reinem DOS 6.22 sowie der entsprechenden Bosch Software.

Kann man das Tool irgendwie bekommen? Habe ja das KL Interface (auch über RS232). Oder braucht es eine bestimmte Hardware?
So wie ich das aber verstehe, wird das aber eh nicht in Frage kommen, da es anscheinend nichts damit zu tun hat.



was du als Fehler beschreibst... könnte das Ausrücklager sein oder eine schlecht justierte Kupplung... also wenn die Karre einkuppelt obwohl du auf der Bremse bist... und das fahrzeug eigentlich stehen sollte...
das hat nix mit Motronic etc. zu tun....

wie sind Deine Kupplungswerte???
was passiert bei der Diagnose, also wenn du die Parameter liest, und der Fehler aktiv ist... (kupplungswerte)
Gruß Belli
Am besten schreibst du mir, wie ich diese auslese bzw. in welchem Zustand und Moment ich diese Parameter speichern soll. Dann könnte ich dir morgen eine Antwort darauf geben. Das Ausrücklager ist nagelneu, das kann es fast nicht sein, da es ja vor dem Tausch genauso war.
Ich fahre jetzt ca. seit 3 Jahren mit diesen Effekten herum.
Danke!

Belli
07.02.2011, 13:38
Hallo,

wurde nach dem Kupplungstausch die Kupplung / Druckstift manuell neu justiert? Also bis Anschlag eingedreht und dann auf die 28,00mm rausgedreht?
Lies mit FES den Wert "Hub Kupplungsdruckplatte" und "Bezug Kupplungsdruckplatte" einmal im Leerlauf mit stehendem Motor und einmal mit Motor an.
Schalte im Stand die Gänge durch.

aja, das EV0 der Kupplung mal ausbauen und reinigen... das macht auch gern Fehler die sich mit geruckel äußern und spät schließender Kupplung... (liegt an altem Öl in der Kammer)

wegen dem flashen... wende dich halt per Mail an mich...

Gruß Belli

findus
08.02.2011, 10:59
....

aja, das EV0 der Kupplung mal ausbauen und reinigen... das macht auch gern Fehler die sich mit geruckel äußern und spät schließender Kupplung... (liegt an altem Öl in der Kammer)......
...

Gruß Belli

Das kann ich bestätigen. Geht recht einfach und hilft wirklich, lohnt sich :letsrock:

Grüße vom Rande Berlins
Findus:winkewinke:

Peppone
08.02.2011, 11:48
Hallo,

wurde nach dem Kupplungstausch die Kupplung / Druckstift manuell neu justiert? Also bis Anschlag eingedreht und dann auf die 28,00mm rausgedreht?

Nach dem Tausch der Kupplung hat die Werkstatt den Druckstift nich manuell justiert. Als ich den Wagen abgeholt habe, habe ich danach gefragt: Nach dem Auslesen stand die Kupplung auf 25mm... Das haben sie dann in meinem beisein auf knapp unter 28mm eingestellt. Allerdings wurde nicht vorher bis Anschlag reingedreht, sondern einfach nur von 25mm auf 28mm gedreht. Kann das eine Auswirkung haben?

Lies mit FES den Wert "Hub Kupplungsdruckplatte" und "Bezug Kupplungsdruckplatte" einmal im Leerlauf mit stehendem Motor und einmal mit Motor an.
Schalte im Stand die Gänge durch.

Habe ich gemacht. Hier die Werte:

Werte: Kupplungshub || Kupplungsbezug

Motor an
Gang N : 13,146 mm || 13,020 mm
Gang 1 : 14,700 mm || 14,742 mm
Gang 2 : 14,616 mm || 14,742 mm
Gang R : 14,574 mm || 14,742 mm

Motor aus
Gang N : 27,846 mm || 27,510 mm
Gang 1 : 27,804 mm || 27,594 mm
Gang 2 : 27,762 mm || 27,510 mm
Gang 3 : 27,762 mm || 27,678 mm
Gang R : 27,720 mm || 27,594 mm


aja, das EV0 der Kupplung mal ausbauen und reinigen... das macht auch gern Fehler die sich mit geruckel äußern und spät schließender Kupplung... (liegt an altem Öl in der Kammer)

Werde ich heute oder morgen mal in Angriff nehmen. Ich glaube da muss ich nur den Reifen abnehmen, dann kommt da sofort dran. Wie reinige ich das denn am besten? Kann man da altes Öl rausholen oder was ist genau mit reinigen gemeint?

Schöne Grüße
Peppone

SelespeedDriver
08.02.2011, 12:51
Mit Waschbenzin und Pinsel reinigen, das meint Belli damit.
Das ganze Hydrauliköl läuft dann übrigens aus, du benötigst also neues.
Ach ja und vorher mit FES den Druck abbauen, sonst spritz dir die Sch**** ins Gesicht ;-)

findus
08.02.2011, 17:21
In diesem Thread (irgendwo in der Mitte Alfa-GT.de - das Alfa Romeo GT Forum - Gummiberzug Kupplung Selespeed (http://www.alfa-gt.de/include.php?path=forum/showthread.php&threadid=5483&entries=0&PHPKITSID=f2074f5b548fb6afc27e591dbb639f3f#post140 084) nicht vom Titel irritieren lassen) hab ich das mal (mit Bildern) beschrieben.
SelespeedDriver hat recht: Neues Öl muss da sein, es läuft nämlich :!:alles:!::twisted: raus (auffangen). Gibts auch von Liqui Moly, hat mich letzt im Baumarkt nur 4 EUR je halben Liter gekostet (natürlich auf die Spezifikation achten, siehe Bellis Selespeedseite).

Druckabbau: nicht erforderlich wenn :!: der Wagen über Nacht gestanden hat und du nicht :!: die Fahrertür öffnest (halt duch die Beifahretür die Haube öffnen:shock:).

Gutes gelingen:letsrock:

Grüße vom Rande Berlins
Findus:winkewinke:

Peppone
08.02.2011, 18:25
In diesem Thread (irgendwo in der Mitte Alfa-GT.de - das Alfa Romeo GT Forum - Gummiberzug Kupplung Selespeed (http://www.alfa-gt.de/include.php?path=forum/showthread.php&threadid=5483&entries=0&PHPKITSID=f2074f5b548fb6afc27e591dbb639f3f#post140 084) nicht vom Titel irritieren lassen) hab ich das mal (mit Bildern) beschrieben.
SelespeedDriver hat recht: Neues Öl muss da sein, es läuft nämlich :!:alles:!::twisted: raus (auffangen). Gibts auch von Liqui Moly, hat mich letzt im Baumarkt nur 4 EUR je halben Liter gekostet (natürlich auf die Spezifikation achten, siehe Bellis Selespeedseite).

Druckabbau: nicht erforderlich wenn :!: der Wagen über Nacht gestanden hat und du nicht :!: die Fahrertür öffnest (halt duch die Beifahretür die Hausbe öffnen:shock:).

Gutes gelingen:letsrock:

Grüße vom Rande Berlins
Findus:winkewinke:
Hi Findus,
deinen Beitrag kannte ich schon :-)
Bin vor einigen Tagen über Google auf deinen Thread gekommen. Aber trotzdem vielen Dank für dein Post. Falls irgendwann jemand diesen Thread findet, sind nun alle Infos in einem Thread zu finden.
Schöne Grüße
Peppone

Peppone
08.02.2011, 23:46
So, habe mich gerade noch mal aufgemacht um das EV0 auszubauen. Man war das kalt, 0 °C...
Habe das Teil ausgebaut und gereinigt. Dann habe ich das mal an Spannung angeschlossen, aber das Teil hat nur ein kleines bisschen Hub. Das sieht man fast gar nicht. Aber es fährt hin und her. Dann wieder eingebaut, Öl eingefüllt und zweimal Kupplung entlüftet. Danach EOL. 3 Mal --> Ergebnis: Keine Änderung! Das war es anscheinend auch nicht.
Jemand noch eine Idee? Vielleicht doch die DK flashen?
Gute Nacht

Peppone
13.03.2011, 22:07
Wie ich vermutet habe, habe ich gleich mehrere Fehler gleichzeitig, die manche Symp***e überdecken, daher kommt man vielleicht nicht direkt auf das betroffenen Bauteil.


So habe mal weitere News. Das mit dem EV0 hat mich doch nicht losgelassen und habe einen weiteren Test gemacht.

Ich habe weiter versucht auszuschließen, dass aus Hardware Sicht keine Fehler mehr vorhanden sind. Ich muss also für die weitere Fehlersuche etwas fundierter dran gehen. Mein Ziel war es, die Sensoren etwas besser zu testen/ zu messen bzw. den Fehler per Messungen ausfindig zu machen. Erst danach würde ich Flashen.
Ich brauche dafür noch ein bisschen Hilfe von Belli und vom Forum
Hier die Erkenntnis:
Nun habe ich einen weiteren Fehler (nach dem defekten Druckspeicher) ausfindig gemacht:
Belli hatte mir den Tipp mit dem EV0 Ventil gegeben. Ich hatte das mal gereinigt, hat aber nichts genutzt. Dann habe ich es einfach mal an einer Konstantstromquelle angeschlossen und den Strom variiert. Dabei habe ich festgestellt, dass das Ventil nur unsanft und langsam hin und her fährt. Bei einem Sprung folgt es nur sehr ruppig (als ob es zwischendurch hängen bleibt). Nun habe ich ein neues bestellt und es ausgetauscht. Nach dem Einbau: Es schaltet viel schneller und auch beim Anfahren ist es viel besser. Die Kupplung ist viel direkter als vorher. Das heisst, das Ventil war definitiv defekt! Es war also richtig, noch nicht zu flashen.
Aber, auch hier ist es nur ein weiterer Fehler den ich beseitigen konnte. Jetzt wird das Fehlerbild etwas klarer, denn meiner Meinung gibt es immer noch Fehler, die aber durch andere verdeckt wurden.


Anfahren im 1. ist immer noch zu schwammig. Die Drehzahl geht immer noch auf bis zu 2-3000 U/min hoch. Erst dann wird komplett eingekuppelt. Schalten von 2 nach 3 dauert immer noch zu lange (vor allem bei 6000 U/min dauert es viel zu lange, nicht sportlich kurz). Von 3 nach 4 ist es schon besser. Von 4 nach 5 und von 5 nach 4 ist es perfekt! Da merkt man den Gangwechsel fast gar nicht, so schnell geht das (auch bei sehr niedrigen Drehazahlen).

Dann gibt es zwischen dem Gangwechsel 1 und 2 und auch zwischen 2 und 3 einen weiteren Effekt. Als ob das Gas nicht ganz weggenommen wird. Es wird irgendwie zu viel Zwischen Gas im Umschaltvorgang gegeben. Ich habe das Gefühl,. dass das Sele eine falsche Drehzahl mitgeteilt bekommt und meint es muss noch die Drehzahl hochhalten.

Beim Anfahren auf eine Kreuzung, bleibt nach vollständigem stehen der 2. Gang drin. Erst nach zwei Sekunden merkt das Sele, dass das Auto steht und der 1. Gang wird eingelegt.

Noch weitere Ideen?

Meine Idee:
-Gangwahlsensor
-Kupplungsdrehzahlsensor (den RPM Sensor habe ich schon getauscht). Jetzt habe ich aber schon wieder folgendes Ausgelesen: Mit Alfadiag Fehler ausgelesen. Es war schon wieder der RPM Sensor (den ich vor einem Monat getauscht habe) hinterlegt. Was aber komisch ist, dass dieser Fehler nur im Sele Steuergerät war und nicht im ME3.1. Kann es sein, dass der abgleich zwischen den Steuergeräten nicht funktioniert? Habe den Fehler gelöscht und ist erstmal nicht wieder aufgetaucht. Der Kupplungsdrehzahlsensor hat einen Widerstand von 1223 Ohm. Ist also Ok. Dann habe ich diesen mal abgesteckt und bin gefahren. Der Alfa merkt das gar nicht. Erst als ich vom zweiten Gang in den dritten wollte, hat es einen Ruck gegeben und es wurde kurzzeitig im Display blinkend angezeigt. Als Fehler war aber dann der Clutch Speed Sensor hinterlegt. Wie schon beschrieben, habe ich aber ab und zu den RPM Sensor im Steuergerät hinterlegt.

Hoffe, ich habe es jetzt genau genug beschrieben. Habt ihr noch Ideen wie ich rausfinden kann, dass z.B. der Gangwahlsensor keine vernünftigen Werte liefert? Welchen Parameter sollte ich auslesen? Wie kann ich den Kupplungsdrehzahlsensor noch testen?

Schöne Grüße
Peppone

Aldo
16.03.2011, 20:44
also ich würde erstmal auf ein problem bei der datenübermittlung zwischen motor und selespeedsteuergerät oder einen evtl etwas aus der toleranz liegenden motordrehzahlsensor tippen (evtl liegts am geberrad oder am sensor selbst) wars ein original bosch teil? neu oder gebraucht?! man könnte mit dem oszilloskop mal das signalbild des drehzahlsensors aufzeichnen und auf abweichungen achten ;)

Belli
16.03.2011, 23:33
Na wenn der RPM Sensor als Fehler angezeigt wird, dann wird es dieser sein oder wie Aldo schon schrieb... das Geberrad... nur wäre das permanent und nicht sporadisch...
Könnte durchaus sein das der neue Sensor "fritte" ist... wärst nicht der erste... oder es liegt irgendwo ein Massefehler vor etc.

was das Drehzahlgenudel angeht... ich hätte die Karre längst geflasht um diesen Fehler ausschließen zu können... (sonst suchst Du dir noch ne Weile nen Affen... wenn es daran liegen sollte...)

und mit dem Gangwahlsensor etc. hat das definitiv nix zu tun... das ist ein vollkommen anderes Fehlerbild.

Das die Kupplung korrekt eingestellt ist davon gehe ich mal aus...

und nimm mal FES anstatt dem antiken AlfaDiag...
das speichert schön LOG Dateien ab... und die kannste mir dann ja mal zukommen lassen... vielleicht erkenne ich ja was anhand diverser Parameter....

Gruß Belli

Peppone
17.03.2011, 19:40
Hi,
danke euch beiden für eure Antworten.
Ich bin leider im Moment Unterwegs. Werde wahrscheinlich nächste Woche zu Aldo in die Werkstatt kommen. Belli, das war doch die Werkstatt in Euskirchen?

Ja, der neue Sensor ist ein Originalteil. Habe ich im Alfisti Shop bestellt.
Massefehler kann auch sein. Naja, ich selber bin im Moment an dem Punkt, wo ich keine Lust mehr habe lange nach Sachen zu suchen. Ich habe jetzt schon so viel getauscht und gemessen, alles ohne Erfolg...
Mal schauen, ob Aldo noch ne Idee hat, vielleicht auch mit deiner Hilfe Belli.
Schöne Grüße

Peppone
17.03.2011, 19:43
@ Belli,
das FES muss ich dann auch kaufen oder geht das auch mit der freien Version?
Welche Daten soll ich denn loggen und in welchem Zustand? Fahrend, stehend, motor an, motor aus?
Wenn ich noch vor Aldos Besuch im vorhinein ohne großen Aufwand Daten loggen kann, dann würde ich das noch machen.
Peppone

Andre
17.03.2011, 19:45
In der Demo Version kann man glaube ich nicht loggen oder maximal nur einen Wert. Weiß nicht mehr wie rum es genau war.

Belli
17.03.2011, 22:57
die paar Euronen sollten es dir Wert sein die Vollversion zu kaufen ;-)

ja klar ist Aldo der junge Meister aus Euskirchen... :letsrock:

paul17
14.05.2011, 13:37
Hey Leute ich habe auch ziemliche Probleme mit meinem Alfa 147 2.0 Selespeed. Mein Problem ist das der Wagen ziemlich fest die Gägne reinhaut und das ist laut. Desweiteren habe ich das Problem wenn ich im dritten Gang bin und abremse und der Wagen selber in den zweiten rein geht dauert es ziemlich lange bis er in den zweiten reinkuppelt sodass ich wieder Gas geben kann.

Bitte sagt mir wo ich hinfahren könnte ausser in eine Alfa Werkstatt!
Die sind nämlich irgendwie Hohl in der Birne. Habe denen mal das Problem geschildert und die haben gesagt das es normal ist. 8-(
Ich komme aus Schwelm neben Wuppertal. Wo könnte ich hinfahren ?

Beste Grüße

Belli
14.05.2011, 14:14
Hallo,

fahre ins "Selespeed Supportcenter West" (User Aldo hier)... Auto-Krämer, Ihre freundliche Fachwerkstatt in Euskirchen (http://www.auto-kraemer.de)
das ist in Euskirchen... also nicht soooo weit weg von Dir. Dort löst man dein Problem 100%ig
Das ist die einzige Alfa Fachwerkstatt die Probleme am Selespeed behebt ohne sinnlose Teiletauscherei... und Aldo kennt sich mit dem Selespeed bestens aus...
oder meld Dich bei mir.... dann können wir Dein Problemchen besprechen.

In NRW wirst du keine andere Werkstatt finden die dir besser helfen kann... ;-)

Gruß Belli

A.leopold
02.03.2013, 09:06
Gute frage ,,, meiner klackert auch , wird dann leiser , aber nie ganz weg ???????

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Meine motorlampe ist an ,,,, aber zeigt keine Fehler an ?? Ist auch alles normal beim Fahren. ??? Verstehe ich nicht , schon 3x löschen lassen .

A.leopold
02.03.2013, 09:10
Oder liegt das am Wetter ???? Das mein Alfa die Kälte nicht mag

Belli
02.03.2013, 15:09
Batterie zu schwach???? Das würde nämlich vieles erklären...