PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 155er: Ruckelt unter Last: Leerlaufsteller spinnt



PatrickStaack
17.11.2009, 12:55
Hallo zusammen,


ich hab mal wieder ein kleines Problem:

Manchmal, also echt selten, nimmt meine Bella kaum noch Gas an und Ruckelt.
Das kann bei 120 km/h auf der Autobahn sein, oder mit 50, na gut 55 km/h in der Stadt.

Wenn das passiert stecke ich immer den Leerlaufsteller ab und alles ist wieder super.

Jetzt die Frage: Was kostet dieser Leerlaufsteller, oder kann man den Reinigen?
Also ich kenne das von meinem Golf, da kann man das Ding mit Bremsenreiniger ausspülen und dann läuft der wieder leichter.

Hat vielleicht noch jemand das gleiche Problem?



mfg

Patrick

Edit André: Bitte in deinem persönlichen Profil dein Alfa Romeo Modell hinzufügen. Danke.

Aldo
17.11.2009, 21:27
angaben zum modell, motor, baujahr etc würden schonmal helfen...

Markus:QV
25.11.2009, 07:45
Der Threadersteller scheint zwar kein großes Interesse an seinem eigenem Thread zu haben.

Dennoch eine Antwort:

Den Leerlaufsteller kann man gut reinigen, einfach ordentlich mit Bremsenreiniger ausspülen. Danach einen kleinen Tropfen WD40 oä. damit er leichtgängig ist.

Aldo
25.11.2009, 17:32
joa, bei motoren bis 1998... ab 1998 (145/146 FL) geht das so nicht mehr... deshalb fragte ich danach welches auto es sein soll...

Markus:QV
25.11.2009, 20:53
joa, bei motoren bis 1998... ab 1998 (145/146 FL) geht das so nicht mehr... deshalb fragte ich danach welches auto es sein soll...

Schon klar, mit E-gas kein Leerlaufsteller mehr ;).

Aber er erwähnte ja, dass er seinen schon abgesteckt hat, daher wird es schon einen geben. :??

155 gab es außerdem eh nur bis 97, bin mir nicht sicher aber ich mein alle ohne E-Gas?! Zumindest die V6 wurden nie mit E-Gas gebaut.

Aldo
25.11.2009, 21:49
doch ab 98 sitzt der leerlaufsteller an der drosselklappe und die dinger gehen gerne kaputt und kann man leider auch net "reparieren" oder "sauber machen"...
er sagte ja net dass er nen 155 hat, könnte ja auch ein 145 oder 146 sein... aber da haste recht, den 155 gabs nur mit der alten motronic, die den leerlaufsteller hat, den man sauber machen kann (beim 16V)

Markus:QV
26.11.2009, 07:38
doch ab 98 sitzt der leerlaufsteller an der drosselklappe und die dinger gehen gerne kaputt und kann man leider auch net "reparieren" oder "sauber machen"...
er sagte ja net dass er nen 155 hat, könnte ja auch ein 145 oder 146 sein... aber da haste recht, den 155 gabs nur mit der alten motronic, die den leerlaufsteller hat, den man sauber machen kann (beim 16V)

Steht doch in der Überschrift => 155: ...usw. ;)

Der Leerlaufsteller an der Drosselklappe, ist ja keine klassischer Leerlaufsteller mehr.
Du meinst Drosselklappensteller oder? Also bei Fahrzeugen mit E.Gas?! Oder vertuh ich mich jetzt.

Aldo
26.11.2009, 09:20
#-o ups... wer lesen kann is klar im vorteil hehe

nein ich meine die übergangslösung, die zwischen 1998 und 2001 ca verbaut war...
da saß ein stellmotor an der drosselklappe, der in einem das drosselklappenpotenziometer war, und die drosselklappe hatte trotzdem noch nen gaszug... beim TS 16V mit Motronic M1.5.5 halt ;)

hats aber wie schon richtig bemerkt beim 155 nie gegeben...