PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa 145 1.8 TS Motor läuft unruhig



Anjaalfa145
23.07.2009, 15:36
Hallo Alfa-Freunde und Alfafahrer,

habe zwar schon im Forum mich etwas umgeschaut, allerdings bin ich leider immer noch so schlau wie jetzt;-)

Habe folgendes Problem mit meinem Alfa! (Zuvor noch mal die Daten von meinem Fahrzeug!)

Alfa Romeo 145 1.8 TS (144 PS Motor)
BJ: 1998
KM: 103.000

Vor ca. 1 Woche neue Zylinderkopfdichtung rein, neue Wasserpumpe, neuer Zahnriemen und Antriebsriemen für Lichtmaschine, Kopfdichtung.

Folgendes Problem: Bin in einer freien Werkstatt, die sich auch wirklich Mühe gibt mit meinem Alfa - da Alfa Werkstätten direkt ein schweine Geld verlangen;-(

Motor ruckelt im Drehzahlbereich von ca. 2.000 - 2.500 U/Min, sprich in ner 30ger Zone oder 50ger Zone merke ich es am Fahren sehr oft... sobald der Motor über 3.000 U/Min. läuft ist alles o.k.! Leerlaufdrehzahl schwankt auch gelegentlich sehr start bzw. droht sogar auszugehen.

Die Werkstatt hat lange geprüft - (Muss dazusagen, kommt mit dem Auslesen nicht ins Steuergerät rein) und vermutet, dass das Drosselklappenpotentiometer eine Macke hat, wo auch der Leerlaufsteller drinnen ist. Alfa verkauft das als komplettes Packet mit Drosselklappe und will dafür gute 1.000 Euro haben. Haben jetzt die Teilenummer: Leerlauf/Drosselklappenpoti Bosch 0132 008 650 oder Fiat Nr. 60816329 oder Vergleichsnummer 71713829 über einen Ersatzteilehändler die Möglichkeit nur an das Poti zu kommen (gute 250 Euro!) allerdings können wir den Fehler nicht zu 100 % eingrenzen. Jetzt meine Frage an Euch, kennt Ihr das Problem?? Ist es das Poti? Weil man möchte nicht umbedingt Geld investieren und am Schluss ist es was ganz anderes;-(

Wäre über Eure Erfahrung oder Euren Tipp mega Dankbar. Hänge an meinem Alfa sehr und bis auf das letzte halbe Jahr hat er immer treue Dienste erbracht.

Lg Anja

Aldo
23.07.2009, 23:01
quark den leerlaufsteller mit drosselklappenpoti gibts auch bei alfa einzeln. wird zu 95% daran liegen, kostet wie schon gesagt ~250 euro...
vielleicht vorher mal an den tester in der alfawerkstatt und die prozedur "rückstellung selbstadaptionsparameter und leerlaufsteller" durchführen lassen, vielleicht hilft das schon, falls nicht, kann man immernoch den leerlausteller erneuern...
gruß
aldo

Anjaalfa145
27.07.2009, 09:38
Hallo Aldo,

danke für den Hinweis bzw. Tipp! Werde erst mal beim Schrottplatz schauen, ob ich da so ein Teil bekomme, weil der Preis ist ja ein Witz;-(

Lg Anja

Andre
27.07.2009, 10:42
Frag mal bei alfaparts24.de an.
Haben eigentlich 1.6 TS und 1.8 TS die selbe Drosselklappe? Wenn ja, dann habe ich eine.

Aldo
28.07.2009, 19:30
so nen leerlaufsteller gebraucht kaufen ist eher unsinnig... die sind wie gesagt relativ häufig kaputt, wer billig kauft, kauft 2x ;)