PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 166er kaufberatung



10.10.2008, 17:59
hallo ihr da draußen
bin gerade meinen bmw losgeworden und bin auf den 166er gestoßen und hab großes interesse
auf mobile.de finden sich diese wagen schon für gute 3000€. guter gebrauchtwagen oder flossen weg?
vergleichsgroße bmw oder daimler haben den 5 bis 8 fachen an wert. woran liegt das?
für mich käme nur der 3liter v6 in frage gibt es beim kauf besondere sachen außer der verschleoßteile die ich unbedingt beachten muss?
vielen dank im vorraus.
raphael

diabolic
10.10.2008, 18:56
Der Preis ist meist deswegen so niedrig, weil Alfa einen sehr hohen Wertverlust, im Gegensatz zu anderen Fahrzeuge hat. Daher bekommst du wunderschöne Stücke der Au***obilkunst, zu sehr lukrativen Angeboten.

Beim Autokauf sollte man immer ein wenig aufpassen. Wenn du keinen dabei hast, der sich auskennt, dann solltest du den Dienst von nem Gutachter in Anspruch nehmen. Das sind ein paar Euros, die später viel einsparen könnten. Aber auf jeden Fall immer genau hinschauen und überall dran wackeln und drehen. Allgemein macht man das ja bei allen Gebrauchen.

Worauf du beim Gebrauchen achten solltest, ist der letzte Zahnriemenwechsel. Das wäre nämlich noch eine teure Aktion.

Ansonsten eben ganz genau schauen und vor allem hören. Wenn du ganz genau hinhörst, dann hörst du ja vielleicht das Alfa-Virus husten.....Vorsicht, ansteckend!

Kiesi
10.10.2008, 19:56
Kann diabolic nur zustimmen, gebrauchte Alfas bekommst Du in der Anschaffung geradezu hinterher geworfen. Allerdings ist die Wartung nicht ganz so billig und die Ersatzteilpreise sind auf hohem Niveau, wenn Du bei Alfa direkt kaufen musst. Zahnriemenwechsel geht beim V6 schon mal für gut 1000 € ins Geld, ebenso wie evtl. Fahrwerkskomponenten oder sonstiger Kleinkram :wink: Ansonsten hast Du aber einen Wagen, der Dich bei jedem Fahren zum Grinsen bringt, er ist individuell und hebt sich vom Einheitsbrei ab :wink:
Komme selbst von einigen Japanern zu Alfa und möchte nichts anderes mehr fahren, auch wenn ich bei meinen Japanern nach dem Öl z.B. nie gesehen habe, beim Alfa nach jedem Volltanken und dann ggfls. nachfülle(ach so, dort auch das gute und teure Castrol Racing 10W60).
Achte beim Kauf darauf, das er keinen Wartungsstau hat, eben der Zahnriemen recht frisch ist und mit Rechnung belegbar gemacht wurde, ebenso ansonsten Wartungsnachweise vorhanden sind und dann viel Erfolg und besser nochmal 1-2000 € für evtl. kommende Sachen auf der hohen Kante liegen haben :wink:

Andre
10.10.2008, 23:26
Beim 166er ist es bekannt, dass man die für einen guten Preis bekommt, weil die keiner kauft.
Wenn du dir einen holst, dann nimm die Faceliftversion, die sieht nicht nur besser aus, es sollten auch die Kinderkrankheiten weg sein.
Das ist bisher meist so bei Alfa.
Ansonsten würde ich sagen ist das ein tolles Auto, ist ja die Oberklasse von Alfa. :D

11.10.2008, 23:53
bin selbst im kfz-gewerbe tätig und ein ehemaliger geselle ist serviceleiter bei einem alfa-händler ich denke das bringt mir einige vorteile.
habe gehört 166er haben elektrisch viel probleme
stimmt das oder mythos?

grüße

Andre
12.10.2008, 00:32
Nicht das ich wüsste und wenn dann auch nicht mehr wie andere Alfa.
Und bei anderen Alfas, also 156, 147, 145, 146 ist mir auch nichts sonderlich bekannt, was die Elektrik angeht.