PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa 156 Seelespeed Getriebe wechsel



akone
30.09.2008, 12:01
hi mädels.

einige von euch kennen mich vielleicht noch aus dem alten forum ;-)

naj hier zu meinem problem..

Bei meiner bella ist mir dass diff geplatzt und hat ein ca. 10cm großes loch in die Getriebeglocke gehaun.
jetzt habe ich endlich ein neues getriebe aus dem auktionshaus gekauft und wollte fragen ob jemand von euch schonmal ein getriebe bei nem 156 seelespeed gewechselt hat.?!

hier die fhz daten nochmal:

156 SW Seelespeed
2,0 16v TS 155PS
bj. 2000


thx schon mal im Voraus ;-)

mfg

SelespeedDriver
30.09.2008, 12:08
Hi,

leider oder besser zum Glück habe ich noch kein Getriebe an meinem Selespeed gewechselt.
Aber frage doch mal den Belli, er als Selespeed Spezialist wird dir bestimmt weiter helfen können. :wink:

Andre
30.09.2008, 13:09
OT: Oh shit, hi AK.
Ich dachte du hattest deinen Alfa damals verkauft und im Forum warst du auch ewig nicht mehr, deshalb bist du bei der Säuberungsaktion mit rausgeflogen. :?

SORRY!!!!

akone
30.09.2008, 20:49
hi ;-)

kein ding war bloß verwundert wo ich mich net mehr einloggen konnte ;)

Belli
01.10.2008, 21:21
Hallo,

der Getriebewechsel beim Selespeed funktioniert analog dem zum Handschalter.

Druck abbauen!!!!!!!!!, Leitungen zur Pumpe bzw. Ölbehälter am Block lösen. Wenn da noch Druck drauf ist bekommst Du "häßlich" schmeckendes ATF ins Gesicht!!

Den Block baut man im ausgebauten Getriebe um. Wichtig hier das richtige Werkzeug... also die Arretierung der Schaltplatte der Gangwahl, sonst bekommst Du den Block nur drauf wenn Du Gangwahl abschraubst. Falls Du den Block einfach so runterziehst hängt sich die Schaltplatte aus und das macht unnötig Arbeit und Frust, wenn Du es im eingebauten Zustand feststellst das das Selespeed nicht schaltet.

Natürlich den Stecker des Selespeed trennen und den Kupplungsgeschwindigkeitssensor mit umbauen.

Du kannst mich gern anrufen wenn Du Fragen dazu hast. Die Nummer findest Du in meiner Doku unter http://www.selespeed.de (erste Seite nach dem Login ganz unten) Notfalls verleihe ich das Werkzeug auch gegen eine kleine Gebühr und ne Kaution. (kannste dir auch dann nachbauen...)

Wichtig! Nach dem Einbau als erstes Kalibrieren!!! Dann testen und nochmals im warmen Zustand kalibrieren... und nicht vergessen gleich Castrol AMX einzufüllen.

Grüße Belli

Andre
01.10.2008, 21:40
In der Werkstatt CD steht noch drin, dass man beim Getriebewechsel den Motor absichern muss mit 3 Spezial Werkzeugen.

Das vielleicht noch als Info dazu.

Belli
01.10.2008, 21:53
In der Werkstatt CD steht noch drin, dass man beim Getriebewechsel den Motor absichern muss mit 3 Spezial Werkzeugen.

Das vielleicht noch als Info dazu.

Jo oder man baut ganz einfach unter bzw. hängts an nen Kran (so wie ich das hab) damit der Motor nicht "durchhängt", sonst machste dir nen Wolf beim Einbau...
auch gegen seitwärtsbewegung sichern... Das sieht aus wie ne große Schraubzwinge die gegen die Karosse drückt damit der Motor in selbiger Lage verbleibt.

Also einfach gesagt, Motor sichern damit er seine Lage nicht verändert beim Getriebeausbau...

akone
02.10.2008, 11:55
moinsen ;-)

erstmal besten dank für den klasse link ;-) @belli ich mach die tage ne spende fertig ))


ICh hab in der Werkstatt cd gesehn dass ich dass System bzw den systemdruck runterfahren muss mit dem Examiner. Jetzt hab ich logischer weise dass problem dass ich den Examiner nicht hab. Gibs solche oda ähnliche soft im i-net?

bilder o.ä vom spezial werkzeug hast du aber nicht zufällig?


gruß AK

Belli
03.10.2008, 10:33
Hallo,

den Systemdruck baut man ganz einfach ab, einfach über nacht z.B. das Auto stehen lassen... und nicht den Fehler machen dann die Fahrertür zu öffnen. Am einfachsten Batterie abklemmen und warten bis der Ölbehälter des Selespeed fast voll ist... (daran erkennt man, das der Druck abgebaut ist)

Zum Werkzeug: Anbei findest Du paar Bilder wie du dir die Arretierung des Selespeed selbst bauen kannst.

Auf dem einen Bild findest Du den Hinweis "hier absägen"... das Stück schweißt Du dann als T-Stück an. (siehe Bild) die Angabe zum absägen ist nicht maßstabsgetreu.
Auf dem anderen Bild siehst Du zur Veranschaulichung wie das gemeint ist. (Hier ist die Gangwahl demontiert, was bei dir logischerweise nicht notwendig ist.)

Das Werkzeug um den Motor zu arretieren findest Du in der Werkstatt CD.

Wenn Du dem Selespeed gleich was gutes tun willst, dann isoliere alle Stecker und den Kabelbaum neu mit selbstverschweißendem Iso Tape.

ansonsten wie gesagt anrufen...

Gruß Belli