PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : GT: Zu weiche Federn oder Stoßdämpfer defekt?



daniel147evo
16.03.2008, 13:02
Ich konnte meinen Alrbeitskollegen nicht dazu überreden, sich hier selbst anzumelden. Dann muß ich eben fragen.

Auto: Alfa GT JTD (ca. 1 Jahr alt und ca 20000km)

Beim rausfahren aus der Garage, setzt er immer wieder irgendwo auf. Die Ausfahrt ist ganz leicht abschüssig. Wir haben schon den Unterboden kontrolliert ob da ne Abdeckung locker ist oder so.
Er sagt, daߟ vielleicht die Federn zu weich sind. Das kann ich mir aber kaum vorstellen, denn bei normaler Fahrt setzt er nirgens auf. Das Auto ist auch nicht Tiefergelegt und das Höhenniveau scheint mir in Ordnung.

Hat da jemand ne Idee wo er da hängen bleibt? Kat? Krümmer?
Hatte jemand mal sowas ähnliches?
Vielleicht doch irgenwas mit den Federn?

Jochen
16.03.2008, 13:07
Also ich hab jetzt keine Ahnung was es sein könnte, aber ist er mal auf die Idee gekommen, in dem moment wo er aufsetzt einfach stehen zu bleiben und mal unters Auto zu schauen? Vielleicht sieht man ja da irgendwas. Und da er nicht tiefergelegt ist müsste man ja recht gut drunter schauen können. :D

daniel147evo
16.03.2008, 13:11
Also ich hab jetzt keine Ahnung was es sein könnte, aber ist er mal auf die Idee gekommen, in dem moment wo er aufsetzt einfach stehen zu bleiben und mal unters Auto zu schauen? Vielleicht sieht man ja da irgendwas. Und da er nicht tiefergelegt ist müsste man ja recht gut drunter schauen können. :D

Stimmt, gute Idee! Manchmal sieht man eben den Wald vor leuter Bäumen nicht :wink:

21.08.2008, 16:59
hallo,

ich denke das die dämpfer oder federn nicht zu weich oder gar kaputt sind. klar kann immer mal vorkommen. aber schwer vorstellbar.

wie der creedar schon sagte, rausfahren und gucken.. könnt ihr ja auch zu zweit machen.

aber ich denke das ihr an der stoßstange irgendwo hängen bleibt. weil von unten ist der gut abgeschirmt und hat nichts was so weit rausragen kann.
ich hab mir damals mein hosenrohr aufgerissen, als ich über ne bodenwelle bin und das auto versetzt hat. auf der b10 nach vaihingen runter! drecksstraße. vor allem jetzt wo er tiefer ist und mit den breiteren reifen.

schaut mal ob von den abdeckungen ne schraube fehlt oder zu weit rausragt, das ist das einzigste was ich mir vorstellen kann.

mfg
Rene

156-GT
27.08.2008, 14:43
Zu weich sind die Federn sicher nicht. Hab auch nen serienmäßigen GT JTD. Bei meiner Tiefgarageneinfahrt reicht manchmal ein km/h zuviel, dann schleifts vorn. Entweder Stossstange oder die etwas weiter hinten kommende untere Motorabdeckung - die hängt gern durch.

Falls weitere Fragen zum GT bestehen - alfa-gt.de :mrgreen:

Andre
27.08.2008, 18:41
Falls weitere Fragen zum GT bestehen - alfa-gt.de :mrgreen:

Oder ihr GTler schaut ab und zu mal hier rein und helft. :wink:

156-GT
28.08.2008, 12:34
Ich schau ja schon regelmäßig, aber zum GT kommen ja kaum Fragen :) Wenn - dann helf ich gern :mrgreen:

Andre
28.08.2008, 14:37
Ja das stimmt.
Muss wohl daran liegen, dass die GTs kaum Probleme haben. :lol: