PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lederaufbereitung! ALLES ZUM THEMA LEDER!



mooris
02.10.2007, 15:17
Hallo,
ich habe mir überlegt mit der Zeit für jeden Pflegebereich mal sowas wie einen kleinen Workshop zu machen. Hier soll jetzt alles reinkommen zum Thema Leder.

Die Ausgangslage: Ich sag nur dreckig! Das Leder war wirklich ziemlich ungepflegt. In den Rissen und Nähten saߟ der Dreck. Die Flanken waren ziemlich beansprucht und auf der Rückbank war die Seitenverkleidung mit so dunkelgelben Rändern verziert. Wodurch dies hervorgerufen wurde kann ich nicht sagen.
Das gesamte Leder sah einfach nur speckig aus.

http://freenet-homepage.de/Philippdettmann/Verschiedenes/Leder/mini-DSC05035.JPG

http://freenet-homepage.de/Philippdettmann/Verschiedenes/Leder/mini-DSC05033.JPG

http://freenet-homepage.de/Philippdettmann/Verschiedenes/Leder/mini-DSC05031.JPG

http://freenet-homepage.de/Philippdettmann/Verschiedenes/Leder/mini-DSC05030.JPG

http://freenet-homepage.de/Philippdettmann/Verschiedenes/Leder/mini-DSC05036.JPG

Verwendete Produkte:
- Coulourlock Lederreiniger Stark
- Lederreinigungsbenzin
- Flüssigleder Hellgrau (nach Muster)
- Ledertönung Hellgrau (nach Muster)
- Colourlock Leder Protector


1. Schritt: Lederreinigung

Da das Leder ziemlich dreckig war, musste man hier schon etwas rabiater zu Werke gehen. Lederreiniger stark ist da natürlich Pflicht. Der Vorteil dieses geschlossenen Leder ist, dass man ziemlich feucht arbeiten kann und den Dreck so auch gut aus den Vertiefungen rausbekommt. Dabei hilft es allerdings nicht nur, mit den mitgelieferten kleinen grauen Schwämchen zu arbeiten. Zur ersten Benetzung und zum kurzen Einweichen sind die allerdings gut.

http://freenet-homepage.de/Philippdettmann/Verschiedenes/Leder/mini-DSC05038.JPG

Wie gesagt hilft der Schwamm bei solch einem Zustand nicht mehr. Da muss die gute alte Bürste vom Lederzentrum rann, die wirklich ideal für diesen und viele andere Zwecke geeignet ist. Die Bürste in dem Eimer Wasser anfeuchten, ein paar Tropfen Lederreiniger rauf und ordentlich in allen Richtungen schrubben.

http://freenet-homepage.de/Philippdettmann/Verschiedenes/Leder/mini-DSC05039.JPG

Und die Soߟe begann nur so zu laufen.....

http://freenet-homepage.de/Philippdettmann/Verschiedenes/Leder/mini-DSC05044.JPG

Bei so einem Zustand habe ich bei denVordersitzen jedes Tei zweimal behandelt, da selbst beim zweiten Mal immer noch Dreck runterkam. Die Handtücher wurden schneller dreckig und naߟ, als ich gucken konnte und dementsprechend viele waren nötig. Nachdem ich den Fahrersitz fertig hatte, kam dort direkt der Heizlüfter drauf, damit das Leder wieder gut trocknet und der Arbeitsfluss nicht zu doll durch Wartezeiten gestört wird. Das Wetter war mir da treu - sehr windig und sonnig und ich konnte bei offenem Auto drauߟen arbeiten und das Leder trocknete zügig.

Hier mal ein Vorher - Nachherbild:

http://freenet-homepage.de/Philippdettmann/Verschiedenes/Leder/mini-DSC05045.JPG

Nachdem ich mit dem Lederreiniger durch war, habe ich die schlimmsten Stellen nochmal mit Lederreinigungsbezin behandelt und das gesamte Leder einmal kurz mit einem häufiger nachgetränkten Tuch abgewischt. Das Leder ist danach so gut wie fettfrei und ich finde, das die Ledertönung dann später einfach besser haftet. Viel Dreck kam dabei jedenfalls nicht mehr vom Leder runter.

Hier mal zwei Bilder nach der Reinigung:

http://freenet-homepage.de/Philippdettmann/Verschiedenes/Leder/mini-DSC05047.JPG

http://freenet-homepage.de/Philippdettmann/Verschiedenes/Leder/mini-DSC05048.JPG

2. Schritt: Risse mit Flüssigleder abmildern

Dies ist IMHO eine Sissiphus Arbeit Schön jeden Riߟ erst mit Flüssigleder verfüllen und zeitnah mit einem flachen Gegenstand glattstreichen.
Ich habe ein Küchenmesser genommen. Manche Risse sollten zweimal verfüllt werden. Und da es viele Risse gab, brauchte dies viel Zeit. Auߟerdem sollte man dem Flüssigleder vor dem Färben genug Zeit zum trocknen geben. Ich habe mich deshalb dazwischen erstmal mit der Reinigung und Neuversiegelung des Verdecks gewidmet.

http://freenet-homepage.de/Philippdettmann/Verschiedenes/Leder/mini-DSC05049.JPG

http://freenet-homepage.de/Philippdettmann/Verschiedenes/Leder/mini-DSC05050.JPG

http://freenet-homepage.de/Philippdettmann/Verschiedenes/Leder/mini-DSC05051.JPG

3. Schritt: Ledertönung

Da das Flüssigleder noch weiter unter dem Heizlüfter trocknen sollte, habe ich mich erstmal der Rückbank gewidmet. Die Deckungskraft der Tönung ist bei dunklen Ledern erfahrungsgemäߟ besser und deshalb müssen die schlimmen Stellen mehrfach gefärbt werden. Gerade die eine Seitenwand mit den gelben Rändern gab sich nicht kampflos geschlagen. Ein Schimmer ist immer noch geblieben aber nicht mehr so augenscheinlich wie vorher.

Bei dieser Arbeit sollte man normalerweise immer beidseitig Handschuhe tragen, da man sonst länger was von der Farbe hat.

http://freenet-homepage.de/Philippdettmann/Verschiedenes/Leder/mini-DSC05053.JPG

Auf den Flanken der Vordersitze sollte man die Farbe zuerst auftupfen und nicht streichen, um auch die Risse und Vertiefungen mit Farbe auszufüllen.
Nach 2 - 3 Wiederholungen dann in einem Druchgang nochmal überstrichen und ein streifenfreies Finish erzeugen. Wenn man angrenzende Plastikteile erwischt, einfach direkt mit einem feuchten Tuch abwischen. Geht auch noch nach dem Trocknen.
Danach auch wieder Heiߟlüfter und Zeit und es ging zum letzten Schritt.


4. Schritt: Lederpflege

Hatte ja erst Bedenken bach so kurzer Trocknungszeit von gerade mal 45 Minuten schon mit dem Protector anzufangen, aber der viele Wind, die direkte Sonneneinstrahlung und der Heiߟlüfter haben die Tönung schnell trocknen lassen.

Jedenfalls zeigten sich auf dem Pad keine Farbrückstände beim Auftragen des Protector. Dieser dient dem Schutz und der Nährung des Leders, welches
sich danach wieder geschmeidiger, elastischer und einfach gepflegt anfühlt. Anfangs noch ein gewisser Glanz auf dem Leder, der aber nach dem Trocknen vergeht.

Dieser letzte Schritt geht am schnellsten und setzt neben seiner Funktion auch optisch noch das i-Tüpflechen auf das Gesamtergebnis.




Finish:

Also der Unterschied zur Ausgangslage war eklatant. Die Sonne fiel mittlerweile in den Wagen und das Leder erstrahlte wieder in hellgrau und nicht mehr dunkelgrau.

Besonders deutlich wird der Unterschied an der Mittelarmlehne und den Flanken des Fahrersitzes. Der Aufwand von 4 Stunden hat sich in jedem
Fall gelohnt und der Besitzer was glücklich.

Hier das endgültige Ergebniss:

http://freenet-homepage.de/Philippdettmann/Verschiedenes/Leder/mini-DSC05059.JPG

http://freenet-homepage.de/Philippdettmann/Verschiedenes/Leder/mini-DSC05058.JPG

http://freenet-homepage.de/Philippdettmann/Verschiedenes/Leder/mini-DSC05057.JPG

http://freenet-homepage.de/Philippdettmann/Verschiedenes/Leder/mini-DSC05061.JPG

http://freenet-homepage.de/Philippdettmann/Verschiedenes/Leder/mini-DSC05066.JPG

Giuseppe
02.10.2007, 16:05
hammer hart, bei welchen fahrzeug hast du das gemacht?? sheen aus wie sitze ausm BMW oder irre ich mich da???

hast ja bei mir geshene, ist nur de flanke ein bisschen und das lenkrat, was mach ich da am besten???

Frank
02.10.2007, 16:06
voll super echt gut gemacht................und super Anleitung :wink:

mooris
02.10.2007, 17:40
hammer hart, bei welchen fahrzeug hast du das gemacht?? sheen aus wie sitze ausm BMW oder irre ich mich da???

hast ja bei mir geshene, ist nur de flanke ein bisschen und das lenkrat, was mach ich da am besten???

ja, ist ein e46 318ci!

bei dir musst du an der flanke genau das selbe machen. lederreiniger,flüssigleder,lederfarbe und dann pflege drauf wie auch im workshop gezeigt :wink:

daniel147evo
02.10.2007, 17:42
Echt suuuuper Anleitung!

Wo bekomme ich denn so Zeugs fürs Leder?

Wird ja bestimmt mal nötig werden

mooris
02.10.2007, 18:36
die üblichen adressen :wink:
PETZOLDTS (http://www.petzoldts.de)
DEVILGLOSS (http://www.devilgloss.de)
bin grade dabei dort nach zu fragen ob wir forumsrabatte bekommen da das forum von zeit zu zeit aktivern in sache autopflege wird :wink:

Giuseppe
02.10.2007, 20:37
da das forum von zeit zu zeit aktivern in sache autopflege wird

meinst du mich damit :D hehe, ja das stimmt, hast mich mit der sache en wenig angesteckt

wegen dem leder, da ich ja bei devilgloss bestellen werde (weil mein kumpel da ja auch bestellen will) welche ledersachen brauch ich da alles. hast du da generelle empfehlungen??
tanti saluti da peppe

Kiesi
02.10.2007, 21:04
Danke für die superdetailierte Anleitung, ist ja echt wieder gut geworden, hätte nicht gedacht, das man so verschlissenes und dann auch noch helles Leder als "Laie" wieder so hinbekommt, Respekt, tolle Arbeit...

SelespeedDriver
02.10.2007, 21:38
Echt geniale Anleitung :thumb:

Werde meine hellgraue Ausstattung auch mal reinigen, so schlimm sieht meine aber nicht aus, zum Glück.

Pflegen tue ich mein Leder immer mit Auto Glym Lederpflege Creme, ist richtig gut das Zeugs.
Werde mir bei Devilgloss noch den Reiniger und ne Bürste bestellen.
Mal schauen wie sauber es bei mir wird.

GrtZ :winkewinke:

Andre
02.10.2007, 21:41
Super gemacht Mooris, kommt sofort in die Workshops!!! :wink:
Klasse.

mooris
03.10.2007, 15:30
da das forum von zeit zu zeit aktivern in sache autopflege wird

meinst du mich damit :D hehe, ja das stimmt, hast mich mit der sache en wenig angesteckt

wegen dem leder, da ich ja bei devilgloss bestellen werde (weil mein kumpel da ja auch bestellen will) welche ledersachen brauch ich da alles. hast du da generelle empfehlungen??
tanti saluti da peppe

also ich würde am besten mal den colourlock ledereiniger mittel oder stark nehmen, je nach verunreinigung (kann ich da jetzt nicht ganz erinnern). das flüssigleder brauchst du wohl eher nicht, aber die färbung um die kanten wieder schön schwarz zu bekommen und die leder pflege hast du ja bereits :wink:

@ selspeeddriver
ja von autogly hab ich bisher auch sehr viel gutes gehört und gesehen. die lederpflege kenn ich nicht, aber vielleicht kannst du uns ja davon berichten wie sie sich verhält, verarbeitung und eventuell paar bilder? :wink:
würde mich mal interessieren.

SelespeedDriver
03.10.2007, 18:38
Die Lederpflege Creme habe ich noch von meinem Maggiwürfel, damit habe ich immer Schaltknauf, Schaltsack und mein damaliges MOMO Lenkrad gepflegt.
Wenn ich das nun bei der Lederausstattung meiner Bella nehme ists auch genial, das Leder quietscht immer wie neues nach der Behandlung.

Also ich finde die Autoglym Pflegecreme astrein, allerdings habe ich in den Lederfältchen Dreck drin (nicht so schlimm wie bei dem BMW)der mich stört und nur mit der Pflegecreme geht der nicht raus.

Sobald ich mir den Reiniger von Autoglym geholt habe, werde ich mich rangeben und Fotos machen sowie berichten, versprochen. :wink:

GrtZ :winkewinke:

24.10.2007, 22:10
Wir machen so in Polen.
Autoleder Reparatur- alle Sitze kostet in Polen 400 Euro+100 Euro Spedition und alles wie neu ( mit Impraegnierung!!)

SelespeedDriver
09.11.2007, 15:24
So habe meine Ledersitze mit dem Autoglym Leder Reiniger behandelt.
Ist ganz easy, einfach draufsprühen (nicht zuviel)und mit einem Baumwolltuch ins Leder einreiben, dann zwei Minuten warten und mit einem feuchten Baumwolltuch reinigen, das Tuch dabei mehrfach in lauwarmen Wasser ausspülen.
Danach trocken reiben(auch Baumwolltuch).
Nach dem alles wieder Trocken ist mit der Lederpflege Creme von Autoglym einreiben, hier auch nicht zuviel nehmen.
Die Pflegecreme einwirken lassen und wieder mit nem, na ihr Ahnt es schon, mit nem Baumwolltuch abreiben.
FERTIG!!
Das Leder quietscht nun wieder wie neues :D

Mein Leder war ja nicht stark verschmutz, nur etwas Schmutz in den Ritzen vom Leder.
Aber ich finde, dass das helle grau nun viel leuchtender und heller ist als vorher.

Werde mal Fotos machen und reinstellen, damit ihr es sehen könnt.

mooris
09.11.2007, 17:55
So habe meine Ledersitze mit dem Autoglym Leder Reiniger behandelt.
Ist ganz easy, einfach draufsprühen (nicht zuviel)und mit einem Baumwolltuch ins Leder einreiben, dann zwei Minuten warten und mit einem feuchten Baumwolltuch reinigen, das Tuch dabei mehrfach in lauwarmen Wasser ausspülen.
Danach trocken reiben(auch Baumwolltuch).
Nach dem alles wieder Trocken ist mit der Lederpflege Creme von Autoglym einreiben, hier auch nicht zuviel nehmen.
Die Pflegecreme einwirken lassen und wieder mit nem, na ihr Ahnt es schon, mit nem Baumwolltuch abreiben.
FERTIG!!
Das Leder quietscht nun wieder wie neues :D

Mein Leder war ja nicht stark verschmutz, nur etwas Schmutz in den Ritzen vom Leder.
Aber ich finde, dass das helle grau nun viel leuchtender und heller ist als vorher.

Werde mal Fotos machen und reinstellen, damit ihr es sehen könnt.

hört sich toll an! bin mala uf die bilder gespannt!

Tobi147
09.11.2007, 18:49
Bei mir kommt auch bald mal eine Lederpflege an die reihe -
@mooris - sieht ja echt hammer aus !!! :)

ich hab leider auch paar risse im Leder, allerdings hab ich Schwarzes leder

gibts denn so flüsslichleder auch schon in schwarz?? :) - dann müsst ich nämlich nicht mehr färben - oder gibts dann auch richtige lederfarben, um die risse zu färben? - das hab ich noch net ganz so gecheckt

mooris
09.11.2007, 19:43
also um die risse zu bearbeiten brauchst auf jeden fall das flüssigleder und es das gibt es in schwarz, womit du dir aber das färben nicht ersparen kannst, da man den farbunterschied trotzdem sehen wird.
fazit: schwarzes flüssigleder und schwarze ledertönung :wink:

SelespeedDriver
11.11.2007, 14:50
Hi,

wie versprochen ein paar Bilder meiner Lederausstattung nach der Reinigung und Pflege mit Autoglym Lederreiniger bzw. Pflegecreme.

vorne:
http://www.alfa-romeo-portal.de/galerie/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=4489&g2_serialNumber=5

hinten:
http://www.alfa-romeo-portal.de/galerie/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=4486&g2_serialNumber=5

:winkewinke:

Andre
11.11.2007, 16:19
Sieht gut aus.
Komm mal rum, ich habe ja die selbe Ausstattung, du kennst dich mit dem Reinigen ja nun aus. :lol:

mooris
11.11.2007, 16:25
gefällt mir auch sehr gut das ergebniss! :thumb:
jetzt nur noch regelmäߟig die pflege auftragen und dann bleibt das leder auch schön butter weich :wink:

Andre
11.11.2007, 16:45
Auf der Rückbank hast du vergessen einen Einschnapper wieder nach oben zu legen. :wink:

SelespeedDriver
11.11.2007, 17:47
Danke Jungs,

war auch ein paar Stunden Arbeit das die so strahlt obwohl sie nicht stark verschmutzt war.
Logisch das es von mir weiter so gepflegt wird, wurde es vorher ja auch, hatte nur den Reiniger noch nicht
Die dritte Gurtpeitsche habe absichtlich unter der Sitzbank gelassen genauso wie den Beckengurt, sieht sonst öde aus und sitzen tut da auch nie einer. :wink:

17.03.2008, 14:05
Was für eine Lederpflege sollte ich bei meinem roten Leder im 147 durchführen? Tut mir Leid, dass ich so "dumm" frage :)

Gruߟ pwd

mooris
20.03.2008, 15:15
die farbe spielt für die pflege keine rolle...nur im falle einer färbung :wink:

Andre
12.05.2008, 20:38
So bin gestern auch mal nach Mooris seiner Anleitung vorgegangen und muss sagen super Ergebnis.

Danke schön Mooris!!!!

mooris
13.05.2008, 01:01
bitte bitte :wink:

wenn du vielleicht zeit hast kannst du uns ja mal paar bilder dazu zeigen!

Andre
13.05.2008, 09:17
Während der Arbeit habe ich keine Bilder gemacht. :?

mooris
13.05.2008, 13:02
Während der Arbeit habe ich keine Bilder gemacht. :?

nein nein das meinte ich nicht sorry hab mcih da wohl falsch ausgedrückt.

ich meine bilder vom ergebniss :wink:

bella147
24.05.2008, 09:28
Hey mooris und SelespeedDriver,

ein ganz dickes Dankeschön für eure Tipps und Bilder.
Damit kann man nun echt toll was anfangen. :wink:

Werde wohl früher oder später auch mal ein bisschen nachhelfen müssen.
Momentan ist zwar alles noch wie neu, aber ein bisschen "Nahrung" kann dem Leder sicher nicht schaden.

Danke nochmal und weiter so. :wink:
alfistische Grüssle
Marion

Balduin71
09.11.2010, 13:14
Auch wenn es ein älteres Thema ist bleibt Lederpflege ein aktuelles Thema. Hier findet man die richtigen Informationen dazu Suche (http://www.baumarkt.de/suchen.htm?suchbegriff=leder&go=go)

Allfisti
23.06.2011, 12:04
Hier noch ein Erfahrungswert für SONAX LederpflegeLotion

Herstellerinfos:


zur sanften Reinigung und Pflege von Autoinnenausstattungen,
Motorrad-Kombis und anderem Glattleder
Frischt Farben und Lederduft auf
Entfernt mühelos Schmutz, Öl und Fett
Vitamin E gibt dem Leder eine besondere Geschmeidigkeit
schützt vor Brüchigwerden des Leders
Bienen- und Silikonwachse verleihen dem Leder einen sehr guten Langzeitschutz und
wirken Wasser abweisend
Nach der Behandlung behält das Leder die ursprüngliche Griffigkeit
wird nicht rutschig
Grundpreis pro 100 ml: 2,95 €

Ist aus meiner Sicht empfehlenswert, da es wirklich sehr wasserabweisend ist, einen schönen Glanz verleiht und die Farben gut auffrischt. Einziger Nachteil ist, dass das Leder etwas rutschiger/ glatter wird.

IIIBastiIII
23.06.2011, 12:13
Naja,aber in den meisten Fällen möchte man ja eben nicht,das es nach der Behandlung schön glänzt.Leder glänzt ja eigentlich gar nicht,sondern erst mit der Zeit durch das ständige polieren durch deine Kleidung.

Ich hab mir jetzt mal den Leder Protector besorgt.Kostet zwar ein wenig mehr,aber hab bis jetzt nur gutes drüber gelesen.
Brauche den eh nur für die vorderen Sitze,denn hinten sitzt ja eh nie einer,da reicht dann auch weiterhin Lexol.

Andre
23.06.2011, 13:04
Mein Tipp:
Colourlock zum Reinigen
Colourlock - Lupus-Autopflege (http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Categories/%22Nach%20Hersteller%22/Colourlock)

Und dann mit Lexol anschließend fetten.
Lexol Lederpflege 236ml - Lupus-Autopflege (http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Products/35450)

Dino
23.06.2011, 13:14
Mit den Colourlock sachen mach ich auch und danach glänzt nix und das leder ist wieder schön satt in der Farbe und zwar Matt.

IIIBastiIII
23.06.2011, 13:22
Deine Sitze wurden wohl auch von Anfang an gut gepflegt.
Meine Vorbesitzerin hat es wohl nie für nötig gehalten in den 5 Jahren mal das Leder zu pflegen.Gut,sie hat auch nur 13tkm in den 5 Jahren auf den Zähler gebracht,aber Pflege hätte das Leder trotzdem gebraucht.
Das Leder hat sich nun durch die ganze Pflege von mir aber schon deutlich verbessert ;)

Allfisti
23.06.2011, 13:50
Naja,aber in den meisten Fällen möchte man ja eben nicht,das es nach der Behandlung schön glänzt.Leder glänzt ja eigentlich gar nicht,sondern erst mit der Zeit durch das ständige polieren durch deine Kleidung.

Ich finde leichten Glanz optisch ganz schön. Deshalb bürste ich auch meine Lederschuhe nach dem cremen :wink:


Ich hab mir jetzt mal den Leder Protector besorgt.Kostet zwar ein wenig mehr,aber hab bis jetzt nur gutes drüber gelesen.
Brauche den eh nur für die vorderen Sitze,denn hinten sitzt ja eh nie einer,da reicht dann auch weiterhin Lexol.Habe das Sonax geschenkt bekommen und deshalb mal ausprobiert. Eigentlich habe ich nicht viel erwartet, doch bin ich mit dem Ergebnis insgesamt zufrieden, zumal es sehr schnell zu verarbeiten ist. Gutes Preis-Leistungsverhältnis :thumb:

Eddy
23.06.2011, 14:09
Habe keine Ledersitze !

Habe aber vor ein paar Jahren mal diese Seite gefunden

Lederzentrum (http://www.lederzentrum.de/)

Ich fand damals das viele Lederpflegetips gut erklärt und per Video gezeigt werden.

Ob etwas interessantes dabei ist ?

Seht es euch vielleicht mal an

IIIBastiIII
23.06.2011, 14:48
Von da bekommst du ja auch den Leder Protector ;)

Jones147
18.08.2011, 14:31
Hat einer von euch schon Erfahrungen gesammelt mit den Produkten von Swizöl (http://www.swizol.de/merchant.mvc?Screen=CTGY&Store_Code=swizol&Category_Code=LEDERPFLEGE)?

Dino
18.08.2011, 21:30
Hat einer von euch schon Erfahrungen gesammelt mit den Produkten von Swizöl (http://www.swizol.de/merchant.mvc?Screen=CTGY&Store_Code=swizol&Category_Code=LEDERPFLEGE)?

Ja ich aber nur mit dem Scuderia Wachs, das ist Super und auch "Super" im Preis :D

Jones147
19.08.2011, 07:34
Ja stimmt, die sind alle etwas teurer die Produkte ... So ein Rundlos-Sorglos-Lederpaket kostet um die 70 €. Deswegen ja die Frage ob die wirklich so gut sind die Produkte! :)

mooris
20.08.2011, 00:36
ich sag mal so: swizöl ist preis/leistungstechnisch sehr gut, soll heißen man bekommt viel qualität für sein geld. wem das wert ist ist bei swizöl gut aufgehoben mit den wachsen.
bei den anderen produkten kann man gerne auf andere und günstigere marken gehen die mindestens so gut sind.

Im folgenden lederfall ist allgemein bekannt, das die swizöl lederprodukte vom lederzentrum bezogen werden und nur noch mit duftaddetven bearbeiten werden. heißt: man bekommt das slebe produkt zum erhöhten preis mit einer duftnote die im ergebnis keinen unterscheid macht!

fazit: swizölprodukte werden so gut wie niemanden im ergebniss enttäuschen allerdings geht es bei den lederprodukten eben günstiger zur selben bzw besseren qualität!

Luigi156V6
21.11.2012, 08:25
Die Bilder sieh man leider nicht :(

Dino
21.11.2012, 22:40
Mit den lederzentrum Produkten habe ich auch meinen 156 2,5 V6 damals das verammelte Leder wieder super hin bekommen und abnutzung am 147 auch. Denke werde die Pflege für den GTA auch mal Bestellen den die sitze sind noch richtig gut erhalten zum Glück. Eine Lederfärbung in Schwarz habe ich aber auch noch vom 2,5 für den fall der fälle.

Don Corleone
23.10.2013, 00:33
Hallo, Ich habe für meinen 147er (rotes leder) die Aldi -Lederpflege für sitzmöbel benutzt, die ich noch liegen hatte ; sieht ganz ordentlich aus (siehe auch meine bilder im album)--waren aber auch nicht so stark verschmutzt oder abgenutzt. Ansonsten greifen die Tips der anderen Mitglieder vielleicht eher....Gruss; Don Corleone

guzzi97
23.10.2013, 07:56
@Don : "jede" Leder-Pflege ist besser als gar keine ;)
Die "Profi" Produkte machen dann noch das i-Tüpfelchen, vor allem in der Reinigung...

Von daher, alles richtig gemacht :)

Grüße

Bartimaus
23.10.2013, 09:13
Moin,

ich hatte nach unserem diesjährigen Sommerurlaub die Sitze mit Sonnenmilch eingesaut. Böse Sache. Aber mit der "Leather Saddle Soap" die ich auch für meine Lederkombi nutze, ging das alles problemlos runter. Danach noch mit ErdalRex Lederfett/pflege behandelt, und die Sitze sahen danach wie neu aus.

PAM
15.04.2014, 12:41
..ohne das jetzt alles durchlesen zu müssen -(Clausi wird 54 & hat nicht mehr so viel Zeit) ... wie kriege ich meine angeranzten, schwarzen Lederhocker aufgemöbelt, ohne eine schwarzen Ar*** - zu bekommen? Schuhcreme ist ja wohl nicht dat *Nonplusultra ... :???:

Bartimaus
15.04.2014, 13:34
sh. Post Nr 47 :knutsch:

PAM
15.04.2014, 13:36
..Erdal Rex? Aber dat ist doch nix anderes als Schuhcreme ... hab' kein Bock, mit schwarzen Flecken am Ar*** an der Jeans rumzurennen - wie peinlich ist das denn:???:

redtshirt
15.04.2014, 13:43
ich habe schon einiges ausprobiert aber am einfachsten besten hat bisher das Zeug von Dr.Wack funktioniert. Ist zwar nicht das günstigste aber funktioniert sehr gut.
A1 Lederpflege - Dr. O.K. Wack Chemie GmbH Online Shop (http://www.wackchem.com/a1-lederpflege/a1-lederpflege-250.html)

PAM
15.04.2014, 13:48
ich habe schon einiges ausprobiert aber am einfachsten besten hat bisher das Zeug von Dr.Wack funktioniert. Ist zwar nicht das günstigste aber funktioniert sehr gut.
A1 Lederpflege - Dr. O.K. Wack Chemie GmbH Online Shop (http://www.wackchem.com/a1-lederpflege/a1-lederpflege-250.html)


Ist mal 'ne Ansage :thumb: ... aber 17 Ocken für so eine lächerliche Nagellack-Pulle ist auch ganz schön heftig :???:- DAFÜR kriege ich auch 'ne neue Jeans ... und 'nen neuen Schlübber obendrauf ... :ueberzeug:

NewAlfisti
15.04.2014, 14:05
Bei Inkontinenz und Rallystreifen reicht ein Schlübber aber nicht59755

Bartimaus
15.04.2014, 14:12
..Erdal Rex? Aber dat ist doch nix anderes als Schuhcreme ... hab' kein Bock, mit schwarzen Flecken am Ar*** an der Jeans rumzurennen - wie peinlich ist das denn:???:

Glaubst Du ich würde das empfehlen wenn ich danach mit schwarzen Flecken auf der Jeans rumgerannt bin ?

Die verwechselst schwarze Schuhwichse mit farblosem Lederfett (kostet 2,5€). Das fett lässt Du über nacht einziehen, wischst morgens nochmal drüber und alles ist takko

DinoHunter
15.04.2014, 14:42
Welcome! Demenz + Inkontinenz infizieren das Forum....

NewAlfisti
15.04.2014, 14:59
Und das Klimakterium ist auch schon da:mrgreen:

DinoHunter
15.04.2014, 15:02
Pass bloss auf, du Äsch.

PAM
15.04.2014, 15:29
Mein Lederhocker ist im Ar*** - der Näher hat's versaut und ist eben rausgeflogen aus der Firma ... Cheffin vom Sattlerei-Betrieb hat geheult und meine Termine (Spur einstellen & TÜV) sind komplett hinüber - wat ein Drama eben:???:

NewAlfisti
15.04.2014, 15:51
Dumm gelaufen:???:
Aber warum heulen die Frauen wegen dir immer?:roll:
Mach dir mal Gedanken

PAM
15.04.2014, 16:04
..war wohl mehr Wut - heute 18 Uhr soll der Sitz fertig sein & Schnaps habe ich schon eingepackt - dann wir einer gehöckt mit der Lady - alles andere habe ich schon geregelt ...

Il Biscione
15.04.2014, 16:04
.. und meine Termine (Spur einstellen & TÜV) sind komplett hinüber -

Ach watt, Melkschemmel in die Hütte klemmen und ab zum TÜV damit :roll:

PAM
15.04.2014, 16:13
Ach watt, Melkschemmel in die Hütte klemmen und ab zum TÜV damit :roll:

Werd' morgen noch mal den Fön anwerfen, Keile zwischenklemmen & solange rumbraten, bis rechts das doofe Schleifen weg ist ... geht mir auf die Klüten:???:

Il Biscione
15.04.2014, 16:22
Werd' morgen noch mal den Fön anwerfen, Keile zwischenklemmen & solange rumbraten, bis rechts das doofe Schleifen weg ist ... geht mir auf die Klüten:???:

Früher in Blech war alles besser, einmal mit dem Hammer dran und fertich :wink:

PAM
15.04.2014, 16:26
Früher in Blech war alles besser, einmal mit dem Hammer dran und fertich :wink:

Stimmt ... da muss ich Dir recht geben - na ja, schauen wir mal, Clausi kriegt dat schon hingelötet - wir reden jetzt auch nur von 2-3 Millimetern - aber auch die müssen irgendwie & irgenwo hingebogen werden ...

NewAlfisti
15.04.2014, 16:30
..war wohl mehr Wut - heute 18 Uhr soll der Sitz fertig sein & Schnaps habe ich schon eingepackt - dann wir einer gehöckt mit der Lady - alles andere habe ich schon geregelt ...

:thumb:
Dann sieht sie bestimmt gut aus, du Frauenversteher und Witwentröster.
Hoffentlich ist dein Sitz dann ok. Trink den Schnaps lieber erst nach der Abnahme.

PAM
15.04.2014, 16:38
:thumb:
Dann sieht sie bestimmt gut aus, du Frauenversteher und Witwentröster.
Hoffentlich ist dein Sitz dann ok. Trink den Schnaps lieber erst nach der Abnahme.


Auf alle Fälle ... ich habe den Stuhl ja vorhin schon komplett zerpflückt gesehen ... neues Schaumstoffmaterial an der Flanke verbaut ectect...das wird schon professionell aufgearbeitet - dass nun jemand wegen dem Sitz seinen Arbeitsplatz verloren hat, tut mir ja auch leid, aber da muss vorher schon was gelaufen sein - mal schauen, was Cheffin nachher nach dem 2. Schnaps so erzählt - die würde Dir übrigens auch gefallen, Heiko ... tolles, taffes Mädel aus der Biker-Szene in unserem Alter mit *räusper ...Riesen-Ohren, die sie auch nicht verbirgt & dennoch geschickt zu verpacken weiss - in einem Hauch von einem Nichts, das man beinahe erahnen könnte :wink:

PAM
15.04.2014, 19:01
Edit: Hocker ist wieder fit ..yesss - restauriert! - Neue Flanke - sowas kann man beim 916 nicht gebraucht kaufen!

Für 200 Tacken auf die Hand sogar noch 'ne Pulle professionelle Lederpflege bekommen und Cheffin gleich noch zum Grillen eingeladen .. so eine Süsse :-D

59760

LindiTS
15.04.2014, 19:09
Edit: Hocker ist wieder fit ..yesss - restauriert! - Neue Flanke - sowas kann man beim 916 nicht gebraucht kaufen!

Für 200 Tacken auf die Hand sogar noch 'ne Pulle professionelle Lederpflege bekommen und Cheffin gleich noch zum Grillen eingeladen .. so eine Süsse :-D

59760

Vorher Foto wäre jetzt ja mal interessant gewesen.....

SelespeedDriver
15.04.2014, 19:13
Edit: Hocker ist wieder fit ..yesss - restauriert! - Neue Flanke - sowas kann man beim 916 nicht gebraucht kaufen!

Für 200 Tacken auf die Hand sogar noch 'ne Pulle professionelle Lederpflege bekommen und Cheffin gleich noch zum Grillen eingeladen .. so eine Süsse :-D

59760
Der Sitz sieht aber immer noch runtergerockt aus oder ist das Patina? :-D
Die Falten bekommst du etwas weg, wenn du das Leder ab jetzt immer geschmeidig hältst, dann noch nachfärben und die sehen fast wieder aus wie neu ;-)

PAM
15.04.2014, 19:38
Der Sitz sieht aber immer noch runtergerockt aus oder ist das Patina? :-D
Die Falten bekommst du etwas weg, wenn du das Leder ab jetzt immer geschmeidig hältst, dann noch nachfärben und die sehen fast wieder aus wie neu ;-)


Na ja, Nobbi - dat Zeugs ist 18 Jahre alt ... und musste in der Zeit jede Menge Termperaturschwankungen & u.A. 50.000 x Clausi's ätzende Fürze aushalten - schon allein deshalb möchte nicht mit der italienischen Kuh tauschen, die damals für den Hocker gestorben ist :roll:... der Sitz ist voll okay & hat nun auch wieder fantastischen Seitenhalt - ich war eben nochmal draussen & hab's mit *Ledermilch einbalsamiert .. das wird schon - Stück für Stück - morgen geht's weiter :thumb:

Il Biscione
15.04.2014, 20:02
& hab's mit *Ledermilch einbalsamiert ..

Wenn die so gut ist, nimm die doch mal als Nachtgesichtscreme :wink:

PAM
15.04.2014, 20:22
Wenn die so gut ist, nimm die doch mal als Nachtgesichtscreme :wink:

.. und dann "Erdal Rex"-Sex machen?! .. neee, dat Zeug riecht irgenwie komisch - im Auto okay, aber im Bett - dann doch lieber *Oil of Olaf von Liqui Moly... oder *Anti-Falten-Paste (250g) von *Kerrygold in die Fres**... alles der gleiche Klebstoff :roll:

Patrick156
15.04.2014, 21:37
Vergleichsfoto wäre klasse?

PAM
15.04.2014, 21:41
Vergleichsfotos? Vorher scheisse - jetzt gut ... wat willst denn sehen :shock:

Patrick156
15.04.2014, 21:48
Vergleichsfotos? Vorher scheisse - jetzt gut ... wat willst denn sehen :shock:

Wie der Sitz vorher aussah

PAM
15.04.2014, 21:53
Vorher:

59764

Nachher:

59765

Schau Dir dat Teil am Karfreitag an, dann schnacken wir - ich schaue mal, ob ich zufällig ein Foto habe von dem verranzten Sitz ... aber das kannst Du auch bei JEDEM anderen 916 sehen ... ist halt die schwierige Ausstiegskante, da leidet der Fahrersitz auf Dauer ... daher - suche mal einen intakten 916 Fahrersitz hier im Internet (Beifahrersitz? ... Kein Thema..)- keine Chance ... nun gibt es aber wieder einen .. nämlich Clausi's :thumb:

PAM
16.04.2014, 09:42
Wie der Sitz vorher aussah

..bin zu faul, in meinem Archiv zu suchen - bei Autoscout24 wurde ich bereits nach 2 Minuten fündig - schau mal ... genau DAS meine ich ..sieht doch voll *Asi aus :mrgreen:

59768

Fireblader
16.04.2014, 12:17
Ich würde den Sitz noch etwas überarbeiten. Hol dir mal bei lederzentrum die Ledertönung in schwarz. Danach sieht dein Sitz bedeutend besser aus!

PAM
16.04.2014, 14:05
Bin dabei ... aber heute ist kein guter Tag - 1.000 Sachen an der Bella gemacht & nix hat funktioniert - weder vernünftige Lederpflege noch Radkasten formen noch sonstiger Service ... alles schei** !!!
5978059775597765977759778

59779

Zu allem Überfluss bin ich beim Rangieren auch noch über den teuren Heissluftfön von Gitti geschreddert - mir reicht's für heute :???:

Marten
16.04.2014, 15:14
Das wundert mich echt, dass es bei dir immer noch schleift...

PAM
16.04.2014, 15:20
Das wundert mich echt, dass es bei dir immer noch schleift...

War vorhin mindestens 2 Stunden mit *Siggi zugange, der hat mir den Keil sogar noch gesägt (siehe Foto) .. nix zu machen. Der Plastik-Scheiss will einfach nicht 2 Millimeter nach hinten. Und mehr Platz ist eh nicht ... :-(

Andre
16.04.2014, 15:49
Klasse Thread, Unterhaltung pur hier. :thumb:
Clausi, wenn es nur um das Bestehen des TÜVs geht, dann nimm zum TÜV die Radhausschale raus und Ruhe ist. :thumb:

Il Biscione
16.04.2014, 15:53
Der Plastik-Scheiss will einfach nicht 2 Millimeter nach hinten ... :-(

Plastik ist ja auch nicht gleich Plastik, von wegen Temperaturverhalten und so :roll:

PAM
16.04.2014, 16:01
Klasse Thread, Unterhaltung pur hier. :thumb:
Clausi, wenn es nur um das Bestehen des TÜVs geht, dann nimm zum TÜV die Radhausschale raus und Ruhe ist. :thumb:

Nee, das wäre zu auffällig ... morgen um 11 Uhr Termin bei den Jungs vom TÜV - wenn alles gut geht, sehen wir morgen Abend den Eintrag im Schein ... wenn nicht, geht dat Leben auch weiter :-D
Anschliessend (15 Uhr) noch Spur vorne & hinten machen lassen - vielleicht ist das "Schleifen" dann auch wech ... und dann will ich erstmal nix mehr hören von *Bella ... ausser regelmässig legger 10W60 & bisschen Schminke am Verdeck gibbet nix mehr dieses Jahr - verwöhnte Kuh :ueberzeug:

Patrick156
16.04.2014, 20:21
Bin dabei ... aber heute ist kein guter Tag - 1.000 Sachen an der Bella gemacht & nix hat funktioniert - weder vernünftige Lederpflege noch Radkasten formen noch sonstiger Service ... alles schei** !!!
5978059775597765977759778

59779

Zu allem Überfluss bin ich beim Rangieren auch noch über den teuren Heissluftfön von Gitti geschreddert - mir reicht's für heute :???:

da kann doch garnicht mehr schleifen, schau mal wie der Motor schon von außen geölt ist. Öl den Radkasten einfach zu und fertichhhh ist =) :prost2:

kuhnsdorfer
16.04.2014, 20:38
Ich glaube mit Gittis Heißluftföhn wird das auch nix. Du brauchst ne ordentliche
Heißluftpistole , die schmilzt dir das Plastik auch gleich weg wenn du nicht
aufpasst.
Bitte schenke das Ding nach erfolgreicher Arbeit nicht Gitti für die Haare. :-D

PAM
17.04.2014, 00:23
Ich glaube mit Gittis Heißluftföhn wird das auch nix. Du brauchst ne ordentliche
Heißluftpistole , die schmilzt dir das Plastik auch gleich weg wenn du nicht
aufpasst.
Bitte schenke das Ding nach erfolgreicher Arbeit nicht Gitti für die Haare. :-D


Fast 2KW, dat Teil ... damit föhne ich Dir jede Frisur, die Du haben möchtest ... und verschmelze auch noch auf Wunsch Deinen Syntetik-Schlübber mit Deinen sekudären Geschlechtsmerkmalen ... hat sich aber alles bereits erledigt ... Thema Bella ist erstmal durch :???:

Tomi 916
01.05.2014, 13:01
Hallo,

ich brauche mal Eure Hilfe ! Ich würde gerne beim Lederzentrum ein Pflegeset bestellen, jetzt benötige ich bzgl. des
Farbtons, die Angabe der Farbbezeichnung meiner Sitze. Leider finde ich hierzu keine Angabe !
Ich fahre einen Spider 916 mit EZ 2001, mit grauen Momo Sitzen, kennt zufällig jemand von Euch die korrekte
Farbbezeichnung ? ( muss den Namen angeben nicht den Farbcode )
Für Eure Hilfe schon mal vielen Dank vorab !

El Farino
01.05.2014, 13:42
Hallo,

ich brauche mal Eure Hilfe ! Ich würde gerne beim Lederzentrum ein Pflegeset bestellen, jetzt benötige ich bzgl. des
Farbtons, die Angabe der Farbbezeichnung meiner Sitze. Leider finde ich hierzu keine Angabe !
Ich fahre einen Spider 916 mit EZ 2001, mit grauen Momo Sitzen, kennt zufällig jemand von Euch die korrekte
Farbbezeichnung ? ( muss den Namen angeben nicht den Farbcode )
Für Eure Hilfe schon mal vielen Dank vorab !
Hab mal auf der seite vom Lederzentrum gelesen das wenn Du denen ein Muster schickst ,die richtige Farbe bekommst!
Meistens unter den Sitzen wo das Leder zusammengenäht ist und ein Fetzen überhängt.

LindiTS
01.05.2014, 13:45
Meistens unter den Sitzen wo das Leder zusammengenäht ist und ein Fetzen überhängt.

... wer schnibbelt schon gerne an seiner Liebsten rum....da-gegen Dann würde ich 10€ für Porto in die Hand nehmen und denen ne Kopfstütze schicken.

badenalfa115
17.06.2015, 08:54
Habe keine Ledersitze !

Habe aber vor ein paar Jahren mal diese Seite gefunden

Lederzentrum (http://www.lederzentrum.de/)

Ich fand damals das viele Lederpflegetips gut erklärt und per Video gezeigt werden.

Ob etwas interessantes dabei ist ?

Seht es euch vielleicht mal an
Habe die Produkte getestet und bin so was von überzeugt. Einfach genial. Habe hier im Büro einen Lederkonferenzsessel der ziemlich abgeschossen war, mit den Mitteln vom Willkommen | Lederzentrum - Spezialist für Lederpflege, Lederreparatur, Beratung (http://www.lederzentrum.de) behandelt. Das Ergebnis war einfach nur überwältigend. Der Sessel sieht wie neu aus.Der Tipp war Top ! :thumb:

HuSiVi
17.06.2015, 09:10
Moin moin,
muß jetzt mal meine letzten Erfahrungen los werden.

Lederpflege sollte man "mindestens" 2x pro Jahr vornehmen. Besser sind 3x.

Mein Mittel der Wahl ist: Lexol , Lederreiniger und Lederpflege.

Habe gerade meine hellen "eierschalfarbenen" im 147 auf "wie neu" gebracht.
Das ich mich nicht an meine eigenen Empfehlungen gehalten habe sieht man an den kleinen
"Abschabungen" beim Einstieg (der linke Wulst an der Rückenlehne und der Wulst rechts neben der Sitzfläche Beifahrer)
wat fott is is fott.
Ansonsten ist der weißliche Grauschleier weg und die Sitze sehen wieder aus wie Neu.
In cir. 4 Wochen gibts ne zweite Dosis Lederpflege. Die Teile waren total ausgetrocknet.

imho - keine Experimente - L E X O L
und das so oft es geht.

PS: habe auch mal anderes probiert. Aber das war halt nicht so der Bringer

SelespeedDriver
18.06.2015, 13:04
Ich schwöre auch auf die Produkte vom Lederzentrum.
Pflege meine Sitze damit schon seit Jahren regelmäßig.

Da fällt mir ein, ich brauche neuen Leder Protector und Versiegelung. :-D

Spiderman007
19.01.2016, 13:02
habe eben mit dem Lederzentrum telefoniert, weil ich 2-farbige Sitze im 916er Spider hab. Sitzflächen und Rücken in rot, Wangen und Seitenteile in "schwarz" (sieht eher alles wie ein sehr dunkles grau aus). Bild sieht man in meinem Profil.

Rat : Da ich die roten Sitzflächen leicht nachtönen muss, hinterher ERST Lederversiegelung und dann mit 2 Tagen Abstand den Leder Protector drüber. Also erst die neue Farbe auf Sitz "versiegeln" und dann später den Sitz schützen / pflegen.
Normal sollen / dürfen die Farben nicht auf Textil abfärben, aber rot sei wohl immer ein bisschen problematisch.

Deshalb empfiehlt man mir diese Reihenfolge. Leder Protector soll dann dennoch als Pflege einziehen.

Gruss, Heinz

Quickkick
10.07.2016, 10:43
Super gemacht Mooris:thumb:

RabodeRaia
11.07.2016, 13:51
Hier noch ein Erfahrungswert für SONAX LederpflegeLotion

Herstellerinfos:


zur sanften Reinigung und Pflege von Autoinnenausstattungen,
Motorrad-Kombis und anderem Glattleder
Frischt Farben und Lederduft auf
Entfernt mühelos Schmutz, Öl und Fett
Vitamin E gibt dem Leder eine besondere Geschmeidigkeit
schützt vor Brüchigwerden des Leders
Bienen- und Silikonwachse verleihen dem Leder einen sehr guten Langzeitschutz und
wirken Wasser abweisend
Nach der Behandlung behält das Leder die ursprüngliche Griffigkeit
wird nicht rutschig
Grundpreis pro 100 ml: 2,95 €

Ist aus meiner Sicht empfehlenswert, da es wirklich sehr wasserabweisend ist, einen schönen Glanz verleiht und die Farben gut auffrischt. Einziger Nachteil ist, dass das Leder etwas rutschiger/ glatter wird.

Gut das es bei dir geklappt hat... habe mit Sonax nur miese Erfahrungen.

Ansonsten meguiars oder das hausprodukt gg

Spiderman007
11.07.2016, 16:56
Habe herausgefunden, dass die Lederfarbbezeichung beim Edizione Elegante 2002 (rot-schwarze Sitze) laut Alfa wie folgt heisst :
red-black leather 488. Das passt zu meiner FIN.. das habe ich prüfen lassen. Grau, wie ***i 916 schreibt, finde ich 2001 nicht. Bei den Baujahren habe ich nur ein Blau (sieht grau aus) und ein weiss (sieht sehr hellgrau aus) gefunden.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Weiterleitungshinweis (http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.bozhdynsky.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2012%2F10%2FC18641224_6.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.bozhdynsky.com%2Falfa-romeo-gtv-spider-history%2Finterior-codes%2F&h=576&w=1024&tbnid=V_6mfHgCkQoZiM%3A&docid=JfH_hVihP3G8pM&ei=kGWDV_rbK8qfaIDvq5gE&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=326&page=3&start=43&ndsp=24&ved=0ahUKEwj6442ki-vNAhXKDxoKHYD3CkMQMwinAShBMEE&bih=619&biw=1366)

hier kann man das ganz gut vergleichen..

Gruss, Heinz

Edizione2004
31.07.2016, 09:25
Hallo.
Ich benutze schon länger bei allen Lederteilen, ob Moped oder Auto, Bienenwachslederöl aus dem Reitsport. Hab's gerade meinem Spider gegönnt-die Sitze haben sich gefreut ;-) und ebenso die anderen Lederteile :-)

Spiderman007
03.08.2016, 12:46
Also.. ich habe die rot-schwarze Lederausstattung aufbereitet. Ich habe mir dazu ein Pflegeset inkl der Sonderfarben ALFA ROSSO und ALFA HAUTE BLACK im Lederzentrum besorgt.. was soll ich sagen ? Beide Farben passen. Das rot zu 98 % und das schwarz ist eher ein sehr dunkles grau. Wer also im 916er rote Sitze hat (ab ca. 2000) sollte mit dem rot auch klar kommen (Momo-Ledersitze). Das Schwarz passt eben auch, weil es eher einen dunklen Grauton hat.

8807488075

Gruss, Heinz

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Das angenehme ist.. sie Sitze sind auch nicht mehr so rutschig, sondern wieder griffig. Ich werde das Lenkrad nun auch noch bearbeiten.

bahneis
03.08.2016, 14:01
Ich behandel die Sitze regelmäßig mit Lexol. Da die Sitze eigentlich nie verschmutzt sind, kommt der Cleaner selten zum Einsatz. Den Fahrersitz der ti Sitze behandel ich jedes viertel Jahr, da die Jeans jeden Tag doch ihre spuren hinterlässt. Der Rest wird ca. 2x im Jahr aufbereitet.
Mit Lexol bleibt das Leder lange geschmeidig, griffig und glänzt auch nicht zu sehr.
Ich hoffe, dass ich so, speziell mit den Wangen des Fahrersitzes lange freude habe!

HuSiVi
03.08.2016, 14:06
Bienenwachslederöl
Pflegeset Alfa haute Black
? ? ?
Ich habe bis dato immer Lexol verwendet.
Mein Problem - das muß man mindestens 2 x pro anno machen.
Denn das Leder im 147 ist nur als "Farbschicht" vorhanden.
Was mag das wohl darunter sein?

Gibts denn hier eine Hitliste der Favoriten?
Bei meinem ist jetzt an den exponierten Stellen die Farbe runter.
und nun ?
Fragt sich
HuSiVi


Also.. ich habe die rot-schwarze Lederausstattung aufbereitet. Ich habe mir dazu ein Pflegeset inkl der Sonderfarben ALFA ROSSO und ALFA HAUTE BLACK im Lederzentrum besorgt.. was soll ich sagen ? Beide Farben passen. Das rot zu 98 % und das schwarz ist eher ein sehr dunkles grau. Wer also im 916er rote Sitze hat (ab ca. 2000) sollte mit dem rot auch klar kommen (Momo-Ledersitze). Das Schwarz passt eben auch, weil es eher einen dunklen Grauton hat.

8807488075

Gruss, Heinz

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Das angenehme ist.. sie Sitze sind auch nicht mehr so rutschig, sondern wieder griffig. Ich werde das Lenkrad nun auch noch bearbeiten.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Bienenwachslederöl
Pflegeset Alfa haute Black
? ? ?
Ich habe bis dato immer Lexol verwendet.
Mein Problem - das muß man mindestens 2 x pro anno machen.
Denn das Leder im 147 ist nur als "Farbschicht" vorhanden.
Was mag das wohl darunter sein?

Gibts denn hier eine Hitliste der Favoriten?
Bei meinem ist jetzt an den exponierten Stellen die Farbe runter.
und nun ?
Fragt sich
HuSiVi


Also.. ich habe die rot-schwarze Lederausstattung aufbereitet. Ich habe mir dazu ein Pflegeset inkl der Sonderfarben ALFA ROSSO und ALFA HAUTE BLACK im Lederzentrum besorgt.. was soll ich sagen ? Beide Farben passen. Das rot zu 98 % und das schwarz ist eher ein sehr dunkles grau. Wer also im 916er rote Sitze hat (ab ca. 2000) sollte mit dem rot auch klar kommen (Momo-Ledersitze). Das Schwarz passt eben auch, weil es eher einen dunklen Grauton hat.

8807488075

Gruss, Heinz

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Das angenehme ist.. sie Sitze sind auch nicht mehr so rutschig, sondern wieder griffig. Ich werde das Lenkrad nun auch noch bearbeiten.

sven1967
03.08.2016, 18:56
Denn das Leder im 147 ist nur als "Farbschicht" vorhanden.
Was mag das wohl darunter sein?

Gibts denn hier eine Hitliste der Favoriten?
Bei meinem ist jetzt an den exponierten Stellen die Farbe runter.
und nun ?
Fragt sich
HuSiVi

Nicht nur im 147er ;-) Leder ist immer nur oberflächlich gefärbt und ein Abrieb über die Jahre ist mehr oder weniger normal. Da kannst du dein Leder auch jeden Monat pflegen.
Allerdings gibt es im Leder Zentrum auch eine Farbtabelle mit der du nachfärben kannst, auch punktuell.

Das es die Berühmt berüchtigte Lila Kuh nicht wirklich gibt, ist das ein Phänomen mit dem jeder der Leder im Auto hat leben muss ;-)