PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 159ti 2,4 JTDM -Verbrauch - was ist "normal" ?



30.09.2007, 19:06
Hallo zusammen,
ich bin neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Anne-Marie, ich bin Belgierin und fahre seit 1998 Alfa Romeo. Nach meinem letzten 156 Sportwagon wurde mein derzeitiger 159ti 2,4 JTDM im August ausgeliefert. Ich habe mich auf mein jetztiges Auto u.a. deswegen sehr gefreut, weil der Motor stets als besonders sparsam bezeichnet wurde, trotz seiner vergleichsweise hohen PS-Leistung.
Aber - bisher, bei gemischter Fahrweise Stadt, Autobahn etc. kann ich das leider überhaupt nicht feststellen. Verbrauch derzeit bei 10,7 l (lt. Anzeige im Navi - Bordcumputer, sowohl Gesamtstrecke aus auch Tripmaster B).
Gestern nach Friedrichshafen (Bootsmesse) von Wiesbaden hin- und zurück- gefahren (ca. 800 km, 95% Autobahn), ziemlich zügig unterwegs gewesen, Durchschnittsverbrauch über alles 10,5 l.
Ist das normal ? Wer hat Erfahrungen mit dem wirklichen Verbrauch des 159 2,4. :( :( :(
Dieser hohe Verbrauch trübt den an sich guten Eindruck vom Auto, der gegenüber dem 156 2,4 richtig erwachsen geworden ist.

Grüߟe
Anne-Marie

Andre
30.09.2007, 19:15
Wieviel km hast du schon runter mit dem neuen 159er?
Ich habe oft gelesen, dass der Verbrauch nach einer gewissen Anzahl von km noch ordentlich sinkt.
Der Wagen muss erst richtig eingefahren werden.

Zur Zeit fahre ich einen neuen FIAT Sedici mit 1.9JTD Motor, der verbraucht auch noch ziemlich viel Diesel Krafstoff, aber fahren mit dem Diesel macht richtig Spaߟ. 8)

30.09.2007, 19:46
Hallo Andre,

bisher sind es ca. 3.800 km, aber die Aussicht, dass der Verbrauch um soviel zurückgeht? - Beim Vorgänger habe ich bis zum Schluss darauf gewartet, was mir der Händler auch gesagt hatte - dass der Verbrauch sinkt. Bei 160TKm habe ich dann aufgegeben, zu warten und den 159 gekauft.
Fast alle Testberichte, abgesehen von Werksangaben etc. sprechen von 7-8 l bei gemischter Fahrweise. Ich wäre ja mit 8 l zufrieden - aber ca. 25%
mehr?
Freunde von mir fahren 1x BMW 325d /192 PS, neues Modell - 11.000 km - 7,1 Durchschnittsverbrauch - und 1x330d, 17.000 /231 PS - 7,8 l Durchschnittsverbrauch. Es sind beides eher sportliche Fahrer, sicher keine Schleicher. Daher dachte ich stets, die beim 159 angegebenen Werte sind realistisch.
Schade
Anne-Marie

Andre
30.09.2007, 19:52
Warte mal bis 10-15000km das pegelt sich noch ein. :idea:

30.09.2007, 21:52
Hallo Andre,

ich hoffe, Du hast Recht.

Ich bin im Laufe der kommenden Woche wegen ein paar Kleinigkeiten (starke Windgeräusche am Schiebedach, verdreht eingebauter Si-Gurt, sich ständig lösende Fuߟmatten, weil die im Bodenfilz "eingeschraubten" Druckknöpfe, auf denen die Fuߟmatten befestigt werden, überhaupt nicht halten etc.) bei meinem Händler. Vielleicht kann er über die Motoranlalyse etwas feststellen.
Abgesehen vom hohen Verbrauch ist das Auto aber sehr schön - mit dem Sportfahrwerk, den 19-Zoll Reifen, den Abstandswarnern (für mich sehr wichtig weil ich nur 1,62 "groߟ" bin etc. auch sehr praktisch), den sehr gut passenden" Sportsitzen usw. Weiterhin die Memory -Sitzeinstellung, die für meine Sitzposition nur einen Knopfdruck erfordert - toll. Allerdings funktionieren die vorderen Abstandswarner nur, wenn man zuvor den Rückwärtsgang eingelegt hat - also als ob man in eine Parklücke fahren würde. Beim reiner Vorwärtsfahrt, also z.B. auf ein Hindernis zu, funktioniert der Abstandswarner vorne nicht ohne vorheriges
Einlegen des R-Gangs. Das ist nicht so toll, aber man gewöhnt sich wohl dran.
Aber dieser hohe Verbrauch....

Gruss
Anne-Marie

Andre
30.09.2007, 23:15
Könntest du mal Fotos machen und einstellen von dem TI?
Danke.

01.10.2007, 00:38
hmm - könnte etwas dauern, darin bin ich nicht so fit. Fotos/PC/ etc.
Da fahre ich lieber Auto.
Geduld also
Gruss
Anne-Marie

Andre
01.10.2007, 09:43
Hab was rausgefunden!!!
Für den 159 2.4JTD gibt es ein Softwareupdate.



Resultat: Das Turboloch bei 1800 touren ist komplett weg!!!
Sogar das ruckeln bei 2000touren ist geschichte!




Anlässlich des 30'000 er wurde bei meinem 2.4 ebenfalls das neue Motorsoftware aufgespielt. Resultat:
- Kein 2000 er Ruckeln mehr
- Besserer Durchzug
- Bisher 5% weniger Verbrauch




Bin jetzt 2000 km mit der neuen Software gefahren. Das Fahrverhalten ist um Längen besser als vorher. Anfahrschwäche ist weg und das Ruckeln bei 2000 auch, wobei das bei mir vorher nur selten auftrat.

Zum Spritverbrauch

Nachdem ich nach dem ersten Tanken auf über 9 Litern kam ist der Durchschnittsverbrauch jetzt runter und pendelt sich jetzt bei 8 Litern ein (vorher 8,5-8,8 L)

Der Kurzstreckenverbrauch ist etwas runter, der Langstreckenverbrauch (BAB/Landstraߟe) deutlich runter (ca 7,5 Liter) lag vorher immer über 8

Das Update scheint doch in allen Punkten recht gut zu sein

02.10.2007, 00:17
Hallo Andre,

toll, danke, dass Du das rausgefunden hast. Weiߟt Du zufällig, von wann das Software Update ist? Mein Auto ist ja erst Ende August zugelassen worden und wurde im Werk buchstäblich "gebaut", wegen der Sonderausstattung. Ist also ein ziemlich brandneues Auto, keines von der Händlerhalde.
Ich würde eigentlich vermuten, dass die aktuellste Software schon drauf ist. Aber man weiߟ ja nie... - könntest Du herausfinden, um welche software version es sich handelt, von der Du erfahren hast.

Vielen Dank im Voraus
Anne-Marie

02.10.2007, 09:32
Hi, mach die keinen Kopf ab 10tsd geht der Verbraauch runter. Ich denke man kann den 159 später mit 8 Liter fahren. Klick hier (http://www.spritmonitor.de/de/uebersicht/1-Alfa_Romeo/885-159.html?esearch=1&fueltype=1&vehicletype=1&power_s=147)

03.10.2007, 17:08
@ uncut
Danke fürs Mut machen und den Link - ich lass mich überraschen. Schön wärs natürlich. Aber sonst macht das Auto mir ja auch Spass.

Die Frage ist allerdings, ob die Angaben im Spritmonitor echte, ermittelte Verbrauchswerte sind, oder "nur" die Zahlen vom Bordcomputer. Mir haben verschiedene Bekannte erzählt, dass Angaben vom Bordcomputer nur allzu häufig sehr auf der "positiven" Seite stehen, um dem Fahrer zu suggerieren, sein Auto verbraucht sehr wenig Kraftstoff. Wenns denn so wäre - wäre es wohl eine clevere Marketing -Idee - "positives Nachkaufempfinden" nennen die Strategen soetwas, meine ich.. ?
Also, für den Kraftstoff-Verbrauch lieber Papier und Bleistift nehmen... oder?

Grüsse
Anne-Marie

03.10.2007, 19:30
Ich fahre den 2.4 in einem 156 BJ 2005, der ist zwar leichter aber ich brauche nachgerechnet immer zwischen 6,8 - 7,3 Liter und das obwohl ich wirklich nie schleiche :). Ich denke schon das man den 159iger mit 8 Liter fahren kann.

Gruߟ

stiff
03.10.2007, 20:56
Hab ja auch den 2,4 JtD, als 20 V M-Jet. Der ist von 2004. Mein Boardcomputer erzählt mir zwar auch ständig was von 6,0-6,3 L bei zügiger Fahrweise, real sind aber auch 7,5 L. Kannst du ja einfach mal nachrechnen. Aber der 159 TI- ist ein total schönes Fahrzeug. Hab neulich auf der IAA drinnen gesessen und beschlossen: der muss es sein!!


Gruߟ

Stiff

Allfisti
24.09.2012, 11:10
Bin gestern Nacht knapp 600 km gefahren mit 85% Autobahn, 10 % Landstr. & 5% Stadt und hatte einen Durchschnittsverbrauch von 8,5 l, wobei ich auf der Autobahn fast durchgängig zw. 170 & 230 km/h gefahren bin. Damit bin ich zufrieden :)

guzzi97
24.09.2012, 11:40
..dank AGR Modifikation, nicht zu vergessen :)

Mein 159er 1.9 16V verbraucht bei ~ 50/50 Stadt/BAB (recht flott) im Schnitt "nur" 7.1L (vorher ~ 8.0L)
Die Investition hat sich mittlerweile nach ~ 9.000km fast bezahlt gemacht (bisher ~ 135€ an Sprit eingespart) :)