PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zum Thema Reinigung des Luftmassenmessers



hackyGTV
09.09.2007, 16:10
Hallo,

erst einmal vielen Dank für die Anleitung zum Reinigen des Luftmassenmessers und der Drosselklappe !!!

Habe mich am Freitag mal in die Garage begeben und gewerkelt.
Vorher habe ich bei A.. Online den Luftfilter und den Bremsenreiniger besorgt (alles für sage und schreibe 20?).

Aber jetzt mal als Verbesserungsvorschlag mein Erfahrungsbericht für den Gtv/Spider:

Entweder es liegt am BJ oder sonst etwas. Nun zum Thema:
Bei meinem Gtv gab es zwar, wie im Workshop beschrieben, die Torks-Schrauben, aaaaber die waren durch einen Mittelstift gesichert, DANKE !!
Nun zur Verbesserung:
Es reicht, wenn man durch die Abdeckung des Luftfilters (da ist so eine art Sieb) den Bremsenreiniger hineinsprüht, und dann, wie beschrieben, abtropfen lässt.
Dieses muss natürlich öfters wiederholt werden, wie gesagt, bei meinem war das Ausbauen des LLM nicht möglich.

Danach habe ich die Drosselklappe gereinigt; und: Bella schnurrt wie eine Katze :D

Und ich dachte schon: "Mit 155PS ist der Wagen aber was träge !!"

Nochmals DANKE an den Verfasser!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!111

Belli
10.09.2007, 23:50
Das entsprechende Werkzeug (Torx mit "Loch") gibts in jedem Baumarkt zu kaufen und letztens auch bei PLUS für 12,99?, dann klappt das auch mit den Schrauben.

Wobei die Lösung bei dir eher die verdreckte DK war, denn von diesem "Bremsenreiniger" in den LMM halt ich nichts bis gar nichts, denn mindestens die hälfte schickt den LMM damit übern Jordan...

In 99,9% der Fälle reicht wirklich das reinigen der DK.