Nach umfangreichen Tests empfehle ich für ALLE Selespeed Schaltungen nur noch:

Liqui Moly Zentralhydrauliköl

1127_200_100.jpg

Warum Liqui Moly "Zentralhydrauliköl" anstatt des ATF nach DEXRON III G/H?


  • wesentlich bessere Alterungsbeständigkeit zu DEXRON III G/H
  • beste Schalteigenschaften im "kalten" Betrieb, auch bei extremen Minustemperaturen
  • beste Schalteigenschaften im normalen Betrieb UND bei hohen Temperaturen
  • kürzere Schaltzeiten
  • neigt weniger zur "Blasenbildung" im EV0 (Kupplungsventil)
  • weniger "Aggressiv" zu Dichtungen und der Membran im Druckspeicher
  • neigt NICHT zur Schaumbildung
  • mischbar mit vorhandenem ATF

Liqui Moly "Zentralhydrauliköl" wurde lange Zeit in allen verfügbaren F1, Cambiocorsa und Selespeed Systemen getestet. Liqui Moly "Zentralhydrauliköl" hat sich auch im Rennsport Einsatz bewährt.

am Wechselintervall von 20Tkm ändert sich natürlich nichts.

Gruß Belli