Zur Info! Dieses Forum dient nur noch als Archiv! Ihr findet uns ab sofort unter www.alfa-romeo-portal.com

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Auto polieren / - wachsen - kurze Frage - Reihenfolge / Produkte

  1. #1
    Poweruser
    Modell
    147
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    414

    Auto polieren / - wachsen - kurze Frage - Reihenfolge / Produkte

    Hi Leute,

    gestern habe ich mal mein Auto gewaschen - jetzt sollen endlich mal wieder die Farben bissl besser Rauskommen bzw. der Lack wieder etwas längerfristig versiegelt werden.

    Hierzu meine Frage:
    (ich weiß es gibt hier sehr viele leute die sich extrem gut auskennen z.B. mooris ^^ - allerdings bedenkt ich bin eher anfänger und wollte wenn möglich mit meinen vorhanden mitteln arbeiten)

    Ich habe:

    1. Hochglanzversiegelung von Lacken (color aktiv)
    2. Hochglanzpolitur
    3. W5 Hartwachs autopflege (in der Tube)
    4. ein Sprühwachsvon NXT denke ich
    5. eine Reinigungsknete

    So nun erstmal,
    ich denke Produkt 1 und 2 haben ähnliche wirkung
    und 3 und 4.

    Nun meine Fragen:
    Kann man da beides anwenden (also eines von 1und2 und eines von 3und4?) Wenn ja wie ist die Reihenfolge - erst wachsen dann politor/versiegelung?

    Wie würdet ihr vorgehen z.B.
    1. Knete
    2. Wachs (hart oder sprühwachs?)
    3. Politor oder versiegelung

    oder eben
    1. Knete
    2. Politur/versiegelung
    3. wachs

    wie gesagt der Lack ist ansich gestern schon komplett geputzt worden.
    Hab ihr noch weitere Tipps bezüglich auftragen.

    Bei wachs/politur muss man ja immer so rubbeln? Oder kann man da irgendwas davon einfach auftragen ohne runterzu machen?

    Ich hoffe ihr könnt mir auf die schnelle helfen.
    Mit freundlichen Grüßen - tobi

  2. #2
    Poweruser Avatar von findus
    Modell
    GT 2.0 JTS Selespeed
    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    Altlandsberg
    Beiträge
    445

    AW: Auto polieren / - wachsen - kurze Frage - Reihenfolge / Produkte

    Hallo,

    schau doch mal hier:

    http://www.autopflegeforum.eu

    in der Pflege-FAQ.

    Meine Reihenfolge:

    Waschen
    Knete
    Politur (ggf. vorher zusätzlich ScratchX)
    NXT "Wachs" (aus der Dose) 3-5 mal :totlach:

    normale Wäsche mache ich mit dem NXT-Waschmittel und Ultimate Quick Detailer

    Grüße vom Rande Berlins
    Findus
    Alfa Romeo GT 2.0 JTS Selespeed
    grigio stromboli - EZ 10/2004
    senza cuore saremmo solo macchine
    Photography.Com

  3. #3
    Alfa Guru Avatar von Dino
    Modell
    Mito 1,4 Turbo
    Registriert seit
    15.02.2010
    Ort
    Landkreis Ansbach
    Beiträge
    4.626

    AW: Auto polieren / - wachsen - kurze Frage - Reihenfolge / Produkte

    Ich mache das so :

    1. Auto mit dampfstrahler abwaschen
    2. Auto mit Hand Waschen / mit Autoshampoo / dabei mit knete an den nötigen stellen mit dem shampoo wasser abrubeln
    3. Mit Dampfstrahler ab waschen oder halt mit klarem wasser aus dem eimer
    4. Lackreiniger auftragen abpolieren
    5. Politur drauf und abpolieren
    6. Versiegeln mit wachs

    Das mache ich aber nur vor dem winter danach für zwischen durch, mache ich nur 1-3 und wenn nötig das ganze auch noch ein zweites mal im sommer.
    Weil habe die erfahrung gemacht wenn du das einmal richtig gemacht hast reicht es für die nächsten monate das Auto nur normal zu waschen mit der Hand. Natürlich wenn du danach paar mal durch die waschanlage fährst geht der schutz wieder schneller weg und feine kratzer kommen dann wieder von der Waschstrasse.

    PS : Ich mache das ganze seit neustem mit ner Poliermaschiene weil mit der Hand kannst du einen ganzen Arbeitstag für 1-6 ein planen

    Beim normalen waschen nehme ich dann am ende auch den Detailer von meguiars um den perfekten glanz raus zu holen.

    Meine Produkte sind fast alle von meguiarswomit ich sehr zufrieden bin aberScratchX will ich beim nächsten mal auch noch versuchen soll wie andere schreiben klasse sein das zeugs
    Geändert von Dino (25.08.2010 um 12:58 Uhr)

  4. #4
    Münsteraner CarHiFi_Speziallist Avatar von guzzi97
    Modell
    156-SW GTA; Fiat 500 Limo 77-KW, Lounge
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.131

    AW: Auto polieren / - wachsen - kurze Frage - Reihenfolge / Produkte

    Hi,
    ich mach es so :

    1. Auto mit Dampfstrahler absprühen
    2. Auto in die Textilwachsstraße des Vertrauens fahren (wird nochmals dampfgestrahlt & vorbehandelt)
    3. Knete mit "Detailer" einsetzen (Detailer : Wasser mit Spüli gemischt)
    4. Lackreiniger auftragen abpolieren (mit Maschine und verschiedenen Polierschwämmen)
    5. Politur drauf und abpolieren (mit Maschine und verschiedenen Polierschwämmen)
    6. Versiegeln mit wachs bzw. mit Liquid-Glass (LG) (per Hand mithilfe der "HandPads" )

    Meine Materialliste :

    neben reichlich Microfasertüchern und Polierschwämme für Maschinenen nutze ich noch fürs auftragen und entfernen der Versiegelungen / Wachs sog. "Handpads"
    Pinnacle Polishin Pal Handpolierhilfe (HPH) inkl. 4 Pads

    Als Produkte habe ich :

    Meguiars Deep Crystal Paint Cleaner, Step 1 (Lackreiniger)
    Magic Clean Reinigungsknete, blau 200 Gramm
    Meguiars ScratchX 2.0 (Politur zum entfernen von tiefen, starken Kratzern)
    Meguiars Mirror Glaze #80 Speed Glaze (Politur zum entfernen von feinen, kleinen Kratzern)
    Meguiars Mirror Glaze #82 Swirl Free Polish (zum entfernen von etwas größeren Kratzern)
    Meguiars Mirror Glaze #5 New Car Glaze (Politur ohne "Schleifmittel")

    für den Alfa :
    Liquid Glass Versiegelung

    für meinen Mazda:
    Meguiars Mirror Glaze #16 Professional Paste Wax (mit Carnauba Wachs)

    Wobei ich so langsam merke, dass das LG "länger" hält als der Wachs..

    Das sCratchX habe ich am WE an meinem Mazda probiert und war schwer begeistert, selbst tiefe und lange Kratzer waren nach reichlich Schweiß weg.

    Danach polieren & versiegeln..

    Grüße
    Geändert von guzzi97 (25.08.2010 um 15:23 Uhr)
    Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können (Enzo Ferrari)

  5. #5
    Alfa Guru Avatar von Dino
    Modell
    Mito 1,4 Turbo
    Registriert seit
    15.02.2010
    Ort
    Landkreis Ansbach
    Beiträge
    4.626

    AW: Auto polieren / - wachsen - kurze Frage - Reihenfolge / Produkte

    Mal so ne Frage am rande ich bräuchte mal wieder paar Micro.Tücher kann mann auch die vom Haushalt nehmen die da bei den Putzmittel stehen verwenden ohne kratzer zu bekommen. Ich frage weil diese ja einiges billiger sind als die vom Auto zubehör !

  6. #6
    Poweruser
    Modell
    147
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    414

    AW: Auto polieren / - wachsen - kurze Frage - Reihenfolge / Produkte

    Vielen Dank für eure Hilfe so werd ichs versuchen - wobei ich mir nicht ganz sicher bin ob meine hochglanzversiegelung (color aktiv) ähnlich einem lackreiniger ist oder eher die gleiche funktion wie die hochglanzpolitur hat.

    Naja werd mich heute oder morgen mal ran machen

    Muss man das Wachs dann nicht auch noch wegpolieren? - oder verteilt man das einfach gleichmäßig dünn?

    Viele Grüße
    Tobi
    Mit freundlichen Grüßen - tobi

  7. #7
    Benny
    Gast

    AW: Auto polieren / - wachsen - kurze Frage - Reihenfolge / Produkte

    Versiegelung ist keine Politur

    Zuerst muss du dein auto Reinigen. Waschen und ggf mit der Knete behandeln.
    Also wie gesagt, Lack Reinigen.

    Danach kannste es polieren.. mit Politur.

    Danach musste es versiegeln.
    Da kann man Wachs benutzen, oder Liquid Glass Versiegelung deine Hochglanzversiegelung.

    Von deinen Mitteln die du da hast, sind Position 1,3 und 4 zum Versiegeln.

    Immer dran denken. Versiegeln ist nicht polieren

  8. #8
    Münsteraner CarHiFi_Speziallist Avatar von guzzi97
    Modell
    156-SW GTA; Fiat 500 Limo 77-KW, Lounge
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.131

    AW: Auto polieren / - wachsen - kurze Frage - Reihenfolge / Produkte

    @ Fromhell101 : jep, kannst Du wunderbar verwenden....aus dem Einzelhandel

    @ Tobi :

    Deine Mittel:

    1. Hochglanzversiegelung von Lacken (color aktiv) (wie der Namen schon sagt, "Versiegelung" und ist der letzte Schritt der Lackpflege, diese Schicht schützt den Lack vor Umwelteinflüssen)
    2. Hochglanzpolitur (Politur, um den Lack wieder "glänzend" zu machen, hier gibt es verschiedene Arten, zum entfernen von Kratzern, etc.)
    3. W5 Hartwachs autopflege (in der Tube) (ist wie Punk 1. )
    4. ein Sprühwachsvon NXT denke ich (ist wie Punkt 3)
    5. eine Reinigungsknete (zum entfernen von "festgebackenen" Rückständen, meist auf Motorhaube, Instekten, Teerrückstände, etc.) hierbei unbedingt darauf achten, dass die Knete auf einem "nassen, feuchten " Untergrund verarbeitet wird. Ich nutze eine kleine Sprühflasche, die mit Wasser + Spüle gefüllt ist.

    d.h. die Mittel von Punkt 1,3 und 5 sind nur zum "versiegeln". Hier musst Du Dich für ein Produkt entscheiden.

    Verabeitung (waschen, etc. ist schon erledigt) nur im Schatten bei 10-30-Grad und trockenem Wetter. Wassertropfen, etc. können später Flecken bilden :

    Wichtig: alle Kunstoffteile entweder abkleben, oder aber mit entsprechenden Pflegemitteln vorher einreiben (den Antennenfuß nicht vergessen). Sollte dennoch Politur auf den Konstoff gelangen (sofern nicht abgeklebt)
    umgehend entfernen, sonst bildet sich ein "weißer" Schleier der später schwer zu entfernen ist.
    Besonders hässlich, bei schwarzen Kunstoffteilen.

    Politur :
    - je nach "Hersteller", wird sie gleichmäßig in kleinen Schritten (also z.b. zuerst die linke Hälfte der Motorhaube, dann die rechte) aufgetragen und nach kurzer "einwirkzeit" "poliert" (beides ist mit Hand oder Maschine durchführbar) bis keine "Rückstände" mehr sichtbar sind.
    Hierbei fusselfreie und weiche Stoffe (Microfaser o.ä.) einsetzen.
    - wichtig, wenig bis keinen Druck ausüben

    Versiegeln:
    - ebenso wie polieren, wobei hier am besten mit der Hand gearbeitet wird, das Wax bzw, die Versiegelung wird dann, ohne Druck, so lange "poliert" bis alle Reste weg sind..
    - je mehr "Schichten" aufgetragen wurden, desto resistenter ist die versiegelung gegen umwelteinflüssen.
    -- die Schichten werden in gewissen Zeitabständen aufgetragen (z.b. LG min. 4 Stunden bis zum nächsten Auftrag, das Meguiars Wax kann schon nach ca. 30min wieder aufgetragen werden)

    Viel Erfolg
    Geändert von guzzi97 (26.08.2010 um 11:35 Uhr)
    Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können (Enzo Ferrari)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kurze Frage - Kompatibilität Lenkrad
    Von Anonym im Forum Alfa Romeo 147 und GT
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 11:33
  2. auto polieren
    Von im Forum Werkstatt allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.12.2006, 22:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •