Zur Info! Dieses Forum dient nur noch als Archiv! Ihr findet uns ab sofort unter www.alfa-romeo-portal.com

  • Werbung

  • LMM Luftmassenmesser und Drosselklappe reinigen

    Bei modernen Alfa Romeo Fahrzeugen hat man oft das Problem, das die Drehzahl enorm schwankt, oder dass der Wagen nicht mehr ordentlich zieht und beschleunigt. Es kann auch vorkommen, dass die Leuchte für die Einspritzung im Cockpit aufleuchtet.


    Oft ist die Ursache dafür der LMM oder auch Luftmassenmesser oder Luftmengenmesser genannt.


    Viele Fälle haben gezeigt, dass der LMM einfach nur verdreckt ist und dadurch nicht mehr ordentlich messen kann, wodurch die genannten Sym***e auftreten.


    Ist der LMM wirklich nur verdreckt, dann lohnt sich die Reinigung, sie ist schnell gemacht und kostengünstig.


    Benötigt wird dazu ein Schraubendreher mit Torx Aufsätzen, eine Dose Bremsenreiniger und ein trockenes Tuch.


    Vorweg noch ein Hinweis: Arbeiten am LMM immer im kalten Zustand durchführen, wenn der Wagen schon eine Weile stand!!!


    Hier die schematische Darstellung aus der Werkstatt CD, wo sich der LMM befindet,


    LMM



    Hier sieht man nun den LMM bei einem Alfa 156, siehe markierte Stelle.


    Luftmassenmesser


    Der LMM ist mit zwei Torxschrauben in den Luftansaugtrakt hineingeschraubt. Zum Reinigen muss dieser nun herausgeschraubt werden.


    Luftmengenmesser


    Dieses Plastikteil ist nun der LMM. Vorne in der Kerbe befindet sich ein Draht über den die Luftzufuhr gemessen wird. Dieser muss nun ordentlich mit Bremsenreiniger eingesprüht werden.


    Abtropfende Reste fängt man dann mit dem trockenen Tuch auf. Der größte Teil sollte aber verdunsten. Den Draht nicht mit den Fingern oder dem Tuch berühren. Diesen Einsprühvorgang macht man nun 2-3 Mal und dann baut man den LMM wieder ein.


    Wenn man schon am Ansaugtrakt arbeitet kann man gleich weiter machen und auch noch die Drosselklappe reinigen.


    Drosselklappe


    Die Drosselklappe befindet sich am Ende des Luftansaugschlauchs, wenn man vom LMM aufwärts schaut, siehe Bild.


    Dieser Schlauch (Gummimuffe) ist mit einer Ringschelle an der Drosselklappe befestigt, Diese einfach lösen und den Schlauch von der Drosselklappe abnehmen.


    Nun sollte die Drosselklappe offenliegen und man kann die Verschmutzung sehen.


    Drosselklappe reinigen


    Jetzt sprüht man die Drosselklappe ordentlich mit Bremsenreiniger ein und wischt den Dreck mit einem sauberen Tuch raus. Dabei nicht die Klappe mit den Fingern drücken!!!!


    Bei Drosselklappen mit Gasbowdenzug am Bowdenzug ziehen um hinter der Klappe zu reinigen. Bei elektrischen Drosselklappen die Zündung aktivieren und eine zweite Person aufs Gaspedal treten lassen, wodurch sich die Klappe öffnet. Dann wieder ordentlich mit Bremsenreiniger einsprühen und den Dreck mit dem Tuch rauswischen.


    Damit ist der Reinigungsprozess beendet.


    Nun alles wieder rückwärts zusammenbauen und testen ob sich das Verhalten des Autos gebessert hat. Sollte sich nix verbessert haben und der LMM ist richtig kaputt, dann bringt die Reinigung überhaupt nichts und der LMM muss ausgetauscht werden.


    Bei Fragen und Problemen zum Workshop bitte im Forum melden!


    Wer einen neuen LMM benötigt sollte sich bei eBay nach einem Günstigen umschauen. Direkt bei Alfa Romeo kostet ein neuer LMM über 250€!!!

    Kommentare 8 Kommentare
    1. Avatar von Belli
      Belli -


      Heißfilm LMM mit Bremsenreiniger??? UNFUG... min 70% der LMMs sind nachher im Eimer!

      Die Ebay Teile als Ersatz sind mit Vorsicht zu genießen... wenn dann einen Pierburg als Ersatz nehmen. (immer noch wesentlich günstiger)

      ähmmm und ja die DK ist hinter der Klappe dreckig... deswegen empfiehlt sich ein Ausbau derer!

      ACHTUNG!!!! Bei Selespeed Fahrzeugen mit E-GAS UNBEDINGT das Selespeed Steuergerät abklemmen!!! Sonst Drehzahlsägen!

      Anhang 4208Anhang 4209Anhang 4210Anhang 4211Anhang 4212

      Gruß Belli...
    1. Avatar von x9607
      x9607 -
      Zitat Zitat von Belli Beitrag anzeigen


      Heißfilm LMM mit Bremsenreiniger??? UNFUG... min 70% der LMMs sind nachher im Eimer!

      Die Ebay Teile als Ersatz sind mit Vorsicht zu genießen... wenn dann einen Pierburg als Ersatz nehmen. (immer noch wesentlich günstiger)

      ähmmm und ja die DK ist hinter der Klappe dreckig... deswegen empfiehlt sich ein Ausbau derer!

      ACHTUNG!!!! Bei Selespeed Fahrzeugen mit E-GAS UNBEDINGT das Selespeed Steuergerät abklemmen!!! Sonst Drehzahlsägen!

      Anhang 4208Anhang 4209Anhang 4210Anhang 4211Anhang 4212

      Gruß Belli...
      Wirklich gute Ergänzung,........lasst den Bremsenreiniger vom LMM weg......., es gibt allerdings spezielle Reiniger dafür!! Nur meist ist das Reinigen nicht notwendig, hilft auch meist nicht, da ein langsames Sterben des LMM meist die Ursache ist. Habe mit der "Chinaware" von LMM ´s allerdings keine schlechte Erfahrung gemacht. Weiß man den wo die "Guten - Teuren" wirklich produziert, oder doch nur gelabelt, werden ??

      Gruß Jochen
    1. Avatar von mtbmax
      mtbmax -
      Hallo! Ich kann die Bilder hier nicht sehen, wiso?
    1. Avatar von Andre
      Andre -
      Weil es sie nicht mehr gibt. Sorry!
    1. Avatar von Luigi156V6
      Luigi156V6 -
      also die Klappe auf jeden fall ohne Finger berühren.. also Wattestäbchen und co.. was passiert aber wenn ich die klappe etwas öffne? kann ja passieren..
    1. Avatar von CapoeraZ
      CapoeraZ -
      Kann wer nochmal die Bilder einstellen? Oder ein PDF machen?
    1. Avatar von naish
      naish -
      mist, die bilder wären hilfreich gewesen :(
    1. Avatar von Julian Bröcher
      Julian Bröcher -
      Hatte einen billigen von Ebay gekauft und eingebaut. Der war nach 4 Tagen Schrott und mkein Auto sprang nicht mehr an. Fehler LMM defekt. Hab mir für 120 Euro einen von pierburg gekauft und eingebaut. Keine Prrobleme mehr.

      gruß Julian
  • Daparto