Zur Info! Dieses Forum dient nur noch als Archiv! Ihr findet uns ab sofort unter www.alfa-romeo-portal.com

  • Werbung

  • Fahrzeugschutzsystem nicht verfügbar

    Hatte auch dieses Problem. Bin bestimmt ein halbes Jahr mit "Fahrzeugschutzsystem nicht verfügbar" und ohne Lenkradschloss gefahren. Allerdings ging mir dann die Fehlermeldung auf den Keks, ebenso das ständige gelbe Lenkradsymbol. Rütteln am Stecker sowie am Schloss selbst brachte keinen Erfolg. Also galt wohl entweder neu kaufen (Was mal gar nicht in Frage kam als ich von über 400 Euro und mehr las) oder möglicherweise ausprogrammieren lassen. Davor wollte ich es jedoch noch selbst versuchen eine Lösung zu finden. Also baute ich das Steuergerät mit Lenkradschloss aus und schaute da mal rein. Ist eigentlich recht simpel aufgebaut mit einem kleinen e-Motor und Schneckenantrieb für den Riegel. Am Antrieb befindet sich auch eine Art Endschalter, der dem Steuergerät Informationen zur Sperrriegel-Position gibt. Hab den Riegel und den Schneckenantrieb ausgebaut, gereinigt und gut gefettet wieder zusammengebaut. Wieder angesteckt und siehe da, Fehlermeldung kam nicht mehr und der Sperrriegel tat wieder seine Arbeit. Allerdings hab ich das Steuergerät nicht mehr an der Lenksäule sondern daneben befestigt, damit das Stg bei evtl. auftretenden Widerständen beim Verriegeln auf keine blöden Ideen kommt oder gar während der Fahrt meint dass es Zeit für eine Lenkradverriegelung wäre Und nach dem Abstellen hört man nun trotzdem den Riegel ausfahren, nur eben ins Leere Funktioniert seit etwa drei Monaten problemlos.
    Leider hab ich keine Bilder und natürlich hätte es auch passieren können, dass das Fahrzeug nach so einer Aktion keinen Murks mehr macht aber bei meinem alten Land Rover sind halt auch solche Buschmethoden die besseren und vor allen nachhaltigeren Lösungen - wenn eine Fehlerquelle nicht durch eine neue getauscht, sondern beseitigt wird. Am besten wäre es wohl das ganze Geraffel auszubauen und wegzuprogrammieren lassen.
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Fahrzeugschutzsystem nicht verfügbar - Erstellt von: fritz2 Original-Beitrag anzeigen
    Kommentare 8 Kommentare
    1. Avatar von fabrim
      fabrim -
      Hatte heute Zeit mich dem Fahrzeugschutzsystem zu widmen.

      Werde ein neues Thread extra dafür erstellen, dort die Anleitung online stellen und natürlich den ita996 der fast in die Richtige richtung gelenkt hat mit erwähnen.
    1. Avatar von xxx23
      xxx23 -
      Hallo . Fahrzeugschutzsystem nicht verfügbar
    1. Avatar von bahneis
      bahneis -
      Zitat Zitat von xxx23 Beitrag anzeigen
      Hallo . Fahrzeugschutzsystem nicht verfügbar
      Was will es uns mitteilen?
    1. Avatar von fabrim
      fabrim -
      Dass das Fahrzeugschutzsystem nicht verfügbar. [emoji16]
      Im übrigen werde ich die Anleitung dazu noch etwas erweitern. Ist in einem anderen Fred hinterlegt. Ein aktualisierungshinweis wird dort noch kommen.
    1. Avatar von skp83
      skp83 -
      Hi,
      Da ich keinen Zugang habe auf die Rep Anleitung hab ich mir das Ding mal selbst angesehen
      Ist wirklich Simpel aufgebaut und mit einem Körner in Null komma nix abgebaut. (Habe im Anschluss die alten Schrauben ersetzt ISK)
      Wer verbaut den sowas die spinnen die Römer.
      Im Anschluss auch noch das STG auseinandergenommen (Auch hier die Verschuss Schrauben gewechselt)
      Die spinnen wirklich die Römer
      Alles gereinigt und gefettet.
      Endschalter Kontakte etwas nachgeboen und STG wieder zusammen gebastelt.
      Etwas Fett noch auf die Lenksäule vor dem Einbau das alles wieder schön flutscht und siehe da es klappt wieder.
      Vermutlich der Endschalterkontakt ein bisschen zu wenig aufgebogen, dadurch erkennt er nicht mehr das Verriegelt ist und gibt den Fehler aus. (Soll er ja auch)
      Betrachte das Problem somit als gelöst
    1. Avatar von Oinz13
      Oinz13 -
      Habe das Problem auch seit fast 2 Jahren. Beim Auslesen des TEG Reader (Schlüsselerkennung) wir der Fehler B1001 angezeigt; Fehler im Ver-/Entriegelungssystem.
      Es ist auch so dass der Schlüssel bei laufendem Motor entnommen werden kann ohne das der Motor ausgeht. In dem Schlüssellesegerät steckt wohl ein mechanischer Schalter. Hat jemand von euch das Lesegerät schom mal zerlegt oder eine Idee wie man die Schlüsselsperre wieder fit kriegt ?
      Im Sommer muß ich wieder mit zum TÜV spätestens dann muss ich eine Lösung dafür finden.
    1. Avatar von Scandalo
      Scandalo -
      Zitat Zitat von fabrim Beitrag anzeigen
      Dass das Fahrzeugschutzsystem nicht verfügbar. [emoji16]
      Im übrigen werde ich die Anleitung dazu noch etwas erweitern. Ist in einem anderen Fred hinterlegt. Ein aktualisierungshinweis wird dort noch kommen.
      Wo steht der? Kannste mal nen Link abbilden? Finde leider nix.
    1. Avatar von fabrim
      fabrim -
      Da müsste ich mich selbst mal durchwühlen. [emoji848]
      Werde jetzt so langsam aber sicher mal wieder etwas aktiver hier anwesend sein. Ist ja förmlich schon fast ein Entzug.


      ******* Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist. Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst zu sein wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und uns aus macht auch sterben. *******
  • Daparto