Zur Info! Dieses Forum dient nur noch als Archiv! Ihr findet uns ab sofort unter www.alfa-romeo-portal.com

  • Werbung

  • Bertone: Erste Bilder der Studie Alfa Romeo Pandion Genf 2010

    Die Studie baut auf der Plattform des Alfa Romeo 8C auf, hat eine Länge von 4,8 Meter und wiegt 1000Kilo.









    Au***otorundSport:


    Sportlicher Designvorschlag für Alfa Romeo

    Die italienische Karosserieschneider Bertone zeigt auf dem Autosalon in Genf das Conceptcar Bertone Alfa Romeo Pandion. Die sportlich geschnittene Studie ist ein Beitrag des Designstudios zur 100-Jahr-Feier von Alfa Romeo.


    Sportlicher Designvorschlag für Alfa Romeo

    Die italienische Karosserieschneider Bertone zeigt auf dem Autosalon in Genf das Conceptcar Bertone Alfa Romeo Pandion. Die sportlich geschnittene Studie ist ein Beitrag des Designstudios zur 100-Jahr-Feier von Alfa Romeo.

    Das Heck wird von einem mächtigen Diffusor bestimmt.
    Bertone zeigt in Genf den Alfa Pandion.
    Anzeige Autos kaufen und verkaufen! Auf Deutschlands größtem Fahrzeugmarkt

    Anzeige Ein Modellauto zum Sammeln. Jetzt im Shop von auto-motor-und-sport.de
    Anzeige Neuwagen konfigurieren und dabei satte Rabatte sichern!

    Neben Bertone will auch Pininfarina und Italdesign ein Conceptcar auf Alfa Romeo-Basis im Rahmen der Feierlichkeiten präsentieren. Zudem sollen die drei Conceptcars die möglichen Designausrichtungen für den Alfa 159-Nachfolger definieren.

    Der 4,82 Meter lange Bertone Pandion tritt als futuristisch gestylter 2+2-Sitzer an. Als Unterbau dient dem Bertone Pandion, der auf dem Genfer Autosalon enthüllt wird, eine Alfa Romeo 8C-Plattform, von der er auch den Antriebsstrang mit dem 4,7-Liter-V8-Motor mit 450 PS und 470 Nm Drehmoment übernimmt.

    Die bullige Front nimmt das klassische Alfa Scudetto am Kühlergrill auf und lässt es in einen breiten Kühler-Scheinwerferschlitz auslaufen. Das Passagierabteil ist rundum großzügig verglast, wobei die seitlichen Glasflächen den Schwung der Dachlinie aufgreifen und sich von den vorderen Radläufen bis zu den hinteren Radhäusern ziehen. Die Windschutzscheibe reicht nahtlos von der Motorhaube bis ins Heck. Dort wiederum spielt ein integrierter Diffusor die Hauptrolle.

    Der Innenraum des knapp 1.000 Kilogramm schweren Bertone Pandion wird von vier Einzelsitzen und frei im Raum verlaufenden Trägerelementen bestimmt.



    Quelle:


    http://www.auto-motor-und-sport.de/news/bertone-alfa-romeo-pandion-auf-dem-autosalon-genf-2010-sportlicher-designvorschlag-fuer-alfa-romeo-1748878.html


  • Daparto