Zur Info! Dieses Forum dient nur noch als Archiv! Ihr findet uns ab sofort unter www.alfa-romeo-portal.com

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Tipps der alten Alfa Hasen und Häsinnen zum 166 3.0

  1. #1
    Gast

    Tipps der alten Alfa Hasen und Häsinnen zum 166 3.0

    Hallo zusammen,

    ich hoffe, dass der Thread im richtigen Subforum erstellt ist.

    Kurze Frage an Euch: Nach einigen Jahren C-Klasse (C320) möchte ich nun "quer" wechseln. Daimler ist an sich prima, aber das Flair ist halt doch noch etwas bieder, egal wie sportlich die neuen Modelle aussehen. Ich bin 31 Jahre alt und möchte mich noch entsprechend austoben.

    Derzeit interessiere mich für Alfa, aufgrund der rassigen, filigranen und aufregenden Optik. Konkret interessiert mich ein 166 3.0 V6, da ich mich vom Motor nicht groߟ verändern wollte (der C320 hat einen 3,2 Liter V6 bei 218 PS). Der Alfa 166 hat 140.000 km runter, Baujahr 1999, steht bei einem Händler.

    Bei der C-Klasse kenne ich die typischen Krankheiten (Stabis, jede Inspektion 8 Liter neues ߖl, Probleme mit Steuergeräten), aber über Alfa weiߟ ich absolut null.

    Habt Ihr für einen "Umsteiger", der sich einen älteren (wenn ich auf den Geschmack komme, kann es ja mal was Neues werden) 166 3.0 holen möchte?
    Worauf sollte ich den Händler konkret ansprechen?
    Wer von Euch fährt so ein Modell und kann aus dem Nähkästchen plaudern.

    Danke im Voraus, liebe Grüߟe

    Pox

  2. #2
    bellamacchina
    Gast
    Hi ,

    ich fahre zwar keinen 166er V6 , kannn Dir aber ein paar grundlegende Dinge näherbringen ... !

    Zunächst einmal : wenn du jetzt einen C 320 fährst , ist das ja schon mal der W 203 , richtig ?!

    Da würde ich schon mal auf einen '99er 166 verzichten , da der vielleicht von Aussen rassig aussieht , aber technisch , vor allen Dingen bei der Elektronik sehr "hintendran" ist .

    Ein '99er hat z.B. noch die erste Version des Navi (G2) , welches man nach 2000 nicht mehr updaten kann . Ausserdem nur ein total simples Cassettenlaufwerk (!) . Ausserdem nur eine 4-Gang-Au***atik , falls Du an eine schaltfaule Fortbeweggung gedacht haben solltest .

    Bei einem '99er und der Laufleistung ist aussedem so Einiges zu beachten .
    Da sollte mindestens einmal ein neuer Zahnriemen gemacht sein , ausserdem das Fahrwerk incl. Stossdämpfer , vorderer Querlenker und hinterer Buchsen einmal komplett , sonst hast Du das alles in Kürze vore Dir ... ist nicht ganz billig .

    Ich an Deiner Stelle würde , wenn überhaupt Serie 1 , einen nach '01 nehmen .
    Da die 166er allgemein aber sehr am Preisverfall zu leiden haben , würde ich persönlich noch ein wenig drauflegen und gleich zu einem Facelift ab 2003 greifen , da bekommst Du so viel ausgereiftes Auto fürs Geld , wie sonst fast nirgendwo ...

    Ciao Matthias

  3. #3
    Gast
    Hallo, bellamachina,

    vielen Dank für Deine ausführliche Antwort!
    Der 99er steht für 8000 Euro beim Händler, das könnte man sicher ne Ecke drücken.
    Dann haben sie noch einen 166er aus 2002 mit Handschaltung, knapp 60.000 km gelaufen für 14000 Euro. Bei dem ist alelrdings - auch aufgrund der geringen Laufleistung - noch gar nix gemacht worden.

    Preislich ist das schon ein erheblicher Unterschied.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •