Zur Info! Dieses Forum dient nur noch als Archiv! Ihr findet uns ab sofort unter www.alfa-romeo-portal.com

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Alfa 156 - Spider - GTV oder anderes?

  1. #1
    Gast

    Alfa 156 - Spider - GTV oder anderes?

    Hallo Alfaner. Ich bin jetzt erst frisch angemeldet aber habe mich schon ein paar Tage anonym umgeschaut. Warum? Ich bin nun gut 20 und möchte mir sowohl aus beruflichen Gründen als auch aus Hobby endlich den Traum eines Autos erfüllen.

    Da von meinem Vater das letzte Auto ein Alfa-Romeo war und ich mich echt nur an Gaudi in diesem Auto (146 1.6 t.spark) erinnern kann, war meine erste Entscheidung einen Alfa zu suchen. So bin ich nun also hier gelandet

    Das Problem ist nun, wobei ich euch bitte mir zu helfen, dass ich mich nicht entscheiden kann. Das liegt weniger an Unlust als an Unwissen.

    Primär würde ich einen 156 oder GTV vorziehen mit einem 2.0 T.Spark. Nun habe ich allerdings in Berichten gelesen dass ein Alfa mit einem 2.0 T.Spark nicht gerade durchzugsstark ist. Wenn ich mich jetzt aber an die Zeit mit dem Alfa von meinem Vater erinner (wohlgemerkt 1.6 T.Spark 220 km/h) weiss ich eigentlich nur noch dass ich schon fand,dass er ordentlich "Bums" unter der Haube hatte :lol: . Das liegt allerdings auch schon 5 Jahre zurück.

    Lange Sache kurz.

    Was würdet ihr mir empfehlen?
    -Einen 2.0 oder einen v6 ?
    -Wie wirkt der Unterschied zwischen 2.0 T.Spark und V6 sich das auf die Versicherung aus? (bin bei der Versicherung neu und steige wohl mit 200% ein)
    -von der Verarbeitung her GTV oder 156? oder nehmen die sich nich viel?

    Auf was sollte ich beim Kauf besonders achten?
    Was ich so mitbekommen habe sollte ich bei Fahrzeugen ab 80Tkm wohl auf die Zahnriemen schauen und bei der Probefahrt mal durch die Waschanlage um zu testen ob das Auto dicht ist. Sonst noch Ideen?

    Vielen Dank schon mal... evtl bin ich ja dann bald einer von euch
    Sollte mich freuen.

  2. #2
    Blackmadness
    Gast
    Hn ja.. 156 oder GTV..

    Das hängt davon ab, was du haben willst..
    eher ne Limousine -> Platz ->156
    Sportwagen -> GTV

    Beim 156er finde ich den 2.0 ausreichend was Durchzug angeht, wobei der V6 natürlich schon ne feine Sache is, aber grade am Anfang würde ich darauf verzichten, weil der Unterhalt etwas teurer ist...

    Beim GTV find ich muss es ein V6 sein, am besten der 2.0 V6 Turbo!!! Weil der GTV eben ein Sportwagen ist und in meinen Augen muss dann da auch ein sportlicher Motor rein!!

    Ich stand damals auch vor der Wahl 156 oder GTV, aber mit meinen 1,90Metern und ner kurzen Probesitzung im GTV war das Thema gleich abgehakt... im 156 hat man einfach mehr Platz!!

    Mein TIPP: ALFA 156 2.0TS!!

    Probleme wurden ja schon häufiger diskutiert, hier nochmal en paar Facts:

    Querlenker - gehen öfters mal drauf -quietschen
    Flexrohr - Ersatz beim Händler teuer -Tipp: IMASAF
    Zahnriemen neuerdings alle 60.000 oder 4 Jahre
    Zündkerzen sind fällig bei 100.000
    Airbagwarnlampe - leuchtet -> Problem mit dem Stecker für Sitzairbag

  3. #3
    Gast
    Hey danke für deine schnelle Antwort.
    Ich denke auch dass der 156 eher in Frage kommt... Der GTV ist leider schwerer zu finden und auch wirklich teurer und irgendwie denke ich die 155 ps werden locker reichen für mich. bin zwar auf jeden Fall ein Freund von Geschwindigkeit und Leistung aber son v6 wird wohl doch sehr viel mehr kosten an unterhalt.

    Wenn ich mir jetzt Auto kaufe muss dort ein Zündkerzen wechsel ins Checkheft oder sonst irgendwo eingetragen werden? Die meinsten Autos haben gerade so 80Tkm. Wäre etwas heftig wenn ich gleich nach der Anschaffung noch mal geld für zündkerzen hinlegen müsste


    Dein Alfa sieht übrigens richtig gut aus... schön dezent. So ist es am besten 8)

  4. #4
    Blackmadness
    Gast
    Zitat Zitat von xoom
    Hey danke für deine schnelle Antwort.
    Ich denke auch dass der 156 eher in Frage kommt... Der GTV ist leider schwerer zu finden und auch wirklich teurer und irgendwie denke ich die 155 ps werden locker reichen für mich. bin zwar auf jeden Fall ein Freund von Geschwindigkeit und Leistung aber son v6 wird wohl doch sehr viel mehr kosten an unterhalt.

    Wenn ich mir jetzt Auto kaufe muss dort ein Zündkerzen wechsel ins Checkheft oder sonst irgendwo eingetragen werden? Die meinsten Autos haben gerade so 80Tkm. Wäre etwas heftig wenn ich gleich nach der Anschaffung noch mal geld für zündkerzen hinlegen müsste

    Dein Alfa sieht übrigens richtig gut aus... schön dezent. So ist es am besten 8)
    Erstma.. DANKE.

    156 find ich Klasse Wahl, auch wenn der GTV ein tolles Auto ist.

    Zündkerzen, hm.. weiߟ nich ob die drinstehn müssen, denk aber schon, das die mit eingetragen werden. ist auch nicht verkehrt die etwas früher zu tauschen.

    Ebenso siehts mit dem Zahnriemen aus, früher war der bei 120.000 oder nach 6 Jahren fällig, daher werden den die wenigsten schon gewechselt haben, aber neuerdings ist das auf 4 jahre oder 60.000KM begrenzt worden.

    Wenn das beides gemacht werden muss sind gleich ma 1000? weg!!!

    Was ich ganz vergessen habe.. der Phasensteller is auch so ein wenig ein heiߟes Thema beim ALFA, da hört sich der Benziner an wie ein Diesel... wenn das nach dem starten weg geht OK, aber wenns bleibt isser futsch!!

  5. #5
    Gast
    ok danke für deine vielen Ratschläge.
    leider hab ich noch nicht son gehör dass ich diesel von benziner unterscheiden kann. gibts da irgendwas, was typisch diesel ist?

    ansonsten werd ich einfach versuchen auch ein auto mit 1 jahr garantie zu finden. bzw kann ich dir per pn dann link schicken vom auto? vielleicht bringts ja was... wird aber noch1-2 monate dauern.

    gute nacht

  6. #6
    BENSHEIMSPIDER
    Gast
    Also ich hab mir vor 3 Jahren nen 2.0 gekauft und dachte der langt...
    Mittlerweile langt er mir nicht mehr und ich will unbedingt nen V6.
    Gerade die echte Alfa 6 Zylinder sind ein traum.

    Was ich dir damit sagen will: wenn du es dir leisten kannst , nimm den V6 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Und kauf nur bei Händler mit Garantie

  7. #7
    Gast
    hm naja das problem ist ich fang bloss ne ausbildung zum banker an. verdient man sehr sehr gut für azubi. aber ebend nur für azubi verhaeltnisse ^^.
    jo also ich will eigentlich auch nur beim haendler kaufen. privat ist mir bisschen heikel wobei ich ja jetzt schon mitbekommen hab woraufs so ankommt (zahnriemen zündkerzen etc)

    wenn ihr trotzdem noch tips auf lager habt... nur zu.

  8. #8
    TotoAlfista
    Gast
    Ciao!

    Also meiner Meinung nach, würde ich dir nen 2.0 TS empfehlen. Er ist der stärkste Motor unter den Vierzylindern ( Benziner ) und vom Verbrauch her, geben sich die Vierzylinder untereinander nicht viel.
    Wohingegen der V6, egal ob 2,5 oder 3,2, im Schnitt 2-3 Liter mehr verbrauchen. Ich selber habe auch einen 2.0 TS und bin mit der Leistung zufrieden, aber eines muss dir da klar sein: man gewöhnt sich an alles, egal ob 150 PS oder 250 PS! Deshalb würde ich dir raten einen 2.0 TS zu nehmen und den einige Jahre zu fahren. Wenn du deine Ausbildung abgeschlossen hast und dein Budget gestiegen ist, dann kannst du dir ja immernoch ein +200PS Auto kaufen.

    Gruߟ Salva

  9. #9
    Gast
    da würde ich wiedersprechen... ein V6 brauch nur in der stadt deutlich mehr. auf der BAB nehmen sich V6 und TS so gut wie nix.

    ich würde dir "wenn denn" GTV absolut zum 3.0 raten. der TB is zwar kein schlechter motor, nur ist die wartung nicht ganz unproblematisch. mit dem 3.0 brauche ich 11L und die versicherung ist erstaunlich günstig (ca. 500 euro im jahr VK bei 30%). musst dir allerdings einfach mal angebote einholen. als referendar ist mein gehalt übrigens auch nicht dick aber bisher wars nie ein problem. hab den GTV BJ 98 mit nur 20.000km für 11.500 euro erstanden und fahre den jetzt 2,5 jahre ohne groߟe weh wehchen (im gegenteil, was ich invvestiert habe waren eher tuning artikel wie schalensitze, BMC airbox, PU buchsen...). bei den 2L ts motoren, insbesondere den 155psern hört man dagegen häufig von pleulabrissen bei 100-130 tsd, kilometern. der V6 ist dagegen absolut standfest. auch der ZR muss beim v6 erst bei 80.000km gewechselt werden.

    ich würde als "vernünftige" alternative zum v6 höchstens den 1.9 jtd in erwägung ziehen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •