Zur Info! Dieses Forum dient nur noch als Archiv! Ihr findet uns ab sofort unter www.alfa-romeo-portal.com

Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Interesse an Alfa 156. Eine gute Wahl? Meinungen gesucht

  1. #1
    Jimmey
    Gast

    Interesse an Alfa 156. Eine gute Wahl? Meinungen gesucht

    Erstmal ein Hallo an die Foren-Gemeinde

    Wo fange ich denn mal an..
    Also, ich bin mit meiner Freundin zur Zeit auf der Suche nach einem neuen Wagen.
    Aus beruflichen Gründen soll es ein Kombi sein. Bisher suchten wir im Bereich BMW (E46),
    oder Mercedes, haben dann aber schnell erkannt, dass die günstigen Angebote immernur
    Müllkisten bei irgendwelchen Ali´s waren
    (nichts gegen die Nationalitäten, aber die Hinterhofhändler hier in Hamburg sind echt schlimm..).
    Vernünftige Autos davon sind momentan nicht in unserer Preisklasse.

    Naja jedenfalls hab ich weitergesucht, und bin dann irgendwann auf den Alfa 156 Sportwagon gekommen.
    Das Design vom Alfa hat mich schon immer begeistert. Preislich hatten wir uns etwas um die 8000€ vorgestellt.
    Kilometer im Bereich 60.000-80.000, Erstzulassung sollte ab 2002 sein, und aus Kostengründen natürlich der Diesel.
    Bisher hab ich dazu schon einige gute Angebote gefunden, und mir mittlerweile auch einige Erfahrungsberichte durchgelesen.

    Was mich allerdings sehr stutzig macht: bei fast allen Angeboten sind die Fahrzeuge aus 2.Hand.

    Da meine Freundin eher zu einem Mazda 6 tendiert, kommen natürlich gleich kritische Antworten, wie
    "2. Hand bei 60.000 KM wird sicherlich seine Gründe haben" Schlechte Technik, ständig Reperaturen etc...


    So, und daher bin ich hier, um mir mal Erfahrungen und Meinungen von den Fachleuten zu holen.
    Wie schon in der Überschrift angegeben, frage ich mal in die Runde, ob der Alfa 156 nach 2002 eine gute Wahl ist.
    Dazu natürlich mit den Hinweisen auf die Preisklasse und der Kilometeranzahl.


    Mir ist klar, dass ich hier in einem Alfa Forum bin, aber meine Frage wäre in einem BMW Forum wohl ganz fehl am Platz.
    Ich hoffe aber, dass hier ein paar ehrliche Meinungen rumkommen, und vielleicht auch ein paar Tipps,
    worauf man beim Kauf dieses Modells achten sollte, welche typische Macken vorkommen können,
    oder sonstige Hinweise, welche mir bei meine Kaufentscheidung behilflich sein könnten.

    Ich bedanke mich schonmal, und freue mich auf eure Antworten.

  2. #2
    Administratore Avatar von Andre
    Modell
    Giulietta 1.8 TBI QV, GTV 916 V6 im Schlafmodus
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    26.791

    AW: Interesse an Alfa 156. Eine gute Wahl? Meinungen gesucht

    Bei den 2. Handwagen würde ich mich mal schlauer machen und erkundigen, meist sind die Erstbesitzer nämlich irgendein Alfa Romeo Autohaus, also nicht wirklich schlimm. Bei deinen Vorstellungen würde ich dir das letzte Facelift empfehlen mit der neuen Front.
    Biete JTD, TBI, TJET, Multiair Chiptuning Stage 1, AGR OFF, DPF OFF, Wegfahrsperren und Lambdasonden Programmierung, Fehlerauslesen und -löschen, Service Reset, Selespeed Reparaturen, Leistungsmessung.
    Anfragen bitte per PN oder an andre.schubert@italoecu.de
    Facebook:ItaloEcu


  3. #3
    Münsteraner CarHiFi_Speziallist Avatar von guzzi97
    Modell
    156-SW GTA; Fiat 500 Limo 77-KW, Lounge
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.131

    AW: Interesse an Alfa 156. Eine gute Wahl? Meinungen gesucht

    Hi,
    nun ja, der Mazda 626 ist eher mit einem Mondeo zu vergleichen.
    Kann einiges an "Ladung" aufnehme, aber ansonsten totaaaaaaaaal Langweilig.
    Und zuverlässigkeit ist auch nicht viel besser als bei anderen.

    Der 156'er SW ist ein "Lifestyle" Kombi, der Kofferraum ist ein bissel größer als in der Limo..etwas kleiner und schwerer zugänglich als im 3'er od. A4.
    Dafür wiederum ist der Innenraum größer als bei einem vergleichbaren 3'er od. A4 .

    Wenn möglich, sollte es eine "Distinctive" Version sein, da ist Serienausstattung über jeden Zweifel erhaben.

    "Guggst" du mal hier, die Preisliste aus 2002 : http://mobilverzeichnis.de/pdf/Alfa/..._PL_9_2002.pdf

    Ab dem Facelift II (ab 2002) sind neue Motoren ins Programm gekommen, u.a. auch die Diesel-Motoren.
    Die neuen Disel erfüllen ab dann min. Euro3, die "alten" Teilweise nur Euro1 !!

    vor FL 2002 :
    1.9 : 115 PS
    2.4 : 150 PS

    ab FL 2002:
    1.9 8V : 115 PS
    1.9 16V : 140 PS
    2.4 : 175 PS

    Ansonsten, nix besonderes als bei anderen Marken auch.
    Beim check sollte natüclich der gesamte elektronische "Schnick-Schnack" funktionieren.

    Ob der Kauf nur beim Autohaus oder bei Privat getättigt wird, ist "ansichstsache".
    Ist das Scheckheft gepflegt und alle Rechnungen dazu vorhanden, kann mann sich auch einen von Privat antun.

    Als Beispiel :
    ein "jüngling" 1.9'er aus 2005 : Alfa Romeo 156 1.9 JTD Klimaau***atik*Alcantara - Pkw: Detailansicht
    oder der "Dampfhammer" 2.4
    Alfa Romeo Alfa 156 Sportwagon 2.4 JTD 20V Progression - Pkw: Detailansicht
    Alfa Romeo Alfa 156 Sportwagon 2.4 JTD 20V Progression - Pkw: Detailansicht

    und so weiter

    Viel Erfolg
    Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können (Enzo Ferrari)

  4. #4
    Jimmey
    Gast

    AW: Interesse an Alfa 156. Eine gute Wahl? Meinungen gesucht

    Danke, das hört sich doch schonmal recht gut an.

    Da wir beide so gut wie keine Ahnung von Autos haben, käme eh nur ein Kauf beim seriösen Händler mit Gebrauchtwagengarantie in Frage.

    Habt ihr speziell bei diesem Wagen noch ein Tipp, was man bei der Probefahrt / vorm Kauf überprüfen sollte ? Bekannte Roststellen oder ähnliches?

    Ich werd mir derweil natürlich erstmal noch einiges zu dem Wagen anlesen.
    Geändert von Jimmey (24.08.2010 um 23:46 Uhr)

  5. #5
    Münsteraner CarHiFi_Speziallist Avatar von guzzi97
    Modell
    156-SW GTA; Fiat 500 Limo 77-KW, Lounge
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.131

    AW: Interesse an Alfa 156. Eine gute Wahl? Meinungen gesucht

    Hi,
    muss es denn eigentlich ein Diesel sein ?!!?

    Ansonsten, gibt es nicht wirklich spezielels worauf mann achten sollte...
    ausser,
    - "quietschen, knarzen beim en-ausfedern" -> obere od. untere Querlenker defekt
    - Wasser / Feuchtigkeit unter den/der Fussmatte -> "verstopfter ablauf" Klimaverdampfer od. undichte Frontscheibe

    Rostproblem eigentlich auch nicht, solange der Wagen immer gepflegt wurde.
    Ein Lückenloses Scheckheft sowie vorhandene Rechnungen sind schon ein großer Vorteil.
    Bei Eurem Budget sollte ein Garantie sowieso vorhanden sein.

    Aber seh selbst, Kaufberatung Alfa 156
    http://www.alfa-romeo-portal.de/arco...ufberatung+156
    http://www.alfa-romeo-portal.de/arco...ufberatung+156
    http://www.alfa-romeo-portal.de/arco...ufberatung+156

    Grüße
    Geändert von guzzi97 (25.08.2010 um 08:00 Uhr)
    Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können (Enzo Ferrari)

  6. #6
    Forumsbewohner Avatar von Kiesi
    Modell
    Spider 916 2,0 JTS & GTV 2,0 TS & Giulietta 940 1,4 TB+Mazda 6 2,5 GH
    Registriert seit
    01.05.2007
    Ort
    Elz
    Beiträge
    2.547

    AW: Interesse an Alfa 156. Eine gute Wahl? Meinungen gesucht

    Rostproblem sehe ich beim 156er anders. Es gibt grosse Streuungen innerhalb der Serie, je nachdem wer wohl gerade für den Unterbodenschutz im Werk verantwortlich war. Also immer schön den Wagen von unten anschauen, auch die Kanten am Übergang vom Schweller zum hinteren Seitenteil (ist unter der hinteren Tür so eine Überlappung), da ist auch gerne mal Rost zu finden. Ebenso am Dach, der Übergang zur Frontscheibe, da ist oben steinschlagbedingt der gefährdete Bereich und wenn man dort Steinschläge nicht ausbessert, hat man schnell unschöne Rostpickel.
    Habe schon so einige 156er von unten gesehen, die fast durchgerostet waren, egal welches BJ., kommt wirklich auf die Versiegelung vom Werk aus an und natürlich auf die Einsatzbedingungen. Strenge Winter mit viel Salz fördern den Zerfall logischerweise zusätzlich.
    Vuiel Erfolg bei der Suche.
    LG
    Daniel

    Alfa Spider 2,0 JTS Modelljahr 2004 + Alfa GTV 2,0 TS Modelljahr 1998 + Alfa Giulietta 1,4 TB Modelljahr 2011 + Mazda 6 2,5 GH

  7. #7
    Selle
    Gast

    AW: Interesse an Alfa 156. Eine gute Wahl? Meinungen gesucht

    Hallo Jimmey

    Du kommst aus Hamburg..?

    Wenn du mal Lust und Zeit hast, fahre mal zu Alfa Arnst in der Stiftstrasse, ist am Hauptbahnhof und geht vom Steindamm ab.
    Schnack da mal mit dem Chef. Ich bin mir sicher, das er dir auch noch ein paar hilfreiche Info's und Tipps geben kann.

    Gruss Selle

  8. #8
    TomAR
    Gast

    AW: Interesse an Alfa 156. Eine gute Wahl? Meinungen gesucht

    Moin Jimmey,

    auch ein Trip nach Barsbüttel zu Alfa Seck könnte Interessant sein.

    Gruß ***

  9. #9
    Benny
    Gast

    AW: Interesse an Alfa 156. Eine gute Wahl? Meinungen gesucht

    Was natürlich auch immer sinnvoll ist.
    Entweder sich das Auto mal von unten zeigen zu lassen und jemanden mitnehmen, der Ahnung hat.

    Oder noch besser: Während der Probefahrt zu Dekra oder zum Tüv fahren und ne HU machen lassen. Es gibt natürlich auch solche Gebrauchtwagenchecks beim Tüv, aber eine normale HU sollte ausreichen

  10. #10
    Münsteraner CarHiFi_Speziallist Avatar von guzzi97
    Modell
    156-SW GTA; Fiat 500 Limo 77-KW, Lounge
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.131

    AW: Interesse an Alfa 156. Eine gute Wahl? Meinungen gesucht

    @ Kiesi : nu ja, Rost ist so ne Sache, wird der Wagen "pfleglich" behandelt und u.a. sieht er auch im Winter öfters die Waschsstrasse incl. Unterbodenwäsche..dann
    sollte es keine Probs mit dem Rost geben.

    Aber genau das ist das Prolbem, je "älter" die Autos, desto weniger wird Wert auf "Werterhaltung" gelegt...hauptsache "nur das nötigste" machen..
    Das ist für jedes Fahrzeug "tödlich"..da nützt u.a. auch keine "verzinkte" Karosse.
    Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können (Enzo Ferrari)

  11. #11
    Jimmey
    Gast

    AW: Interesse an Alfa 156. Eine gute Wahl? Meinungen gesucht

    Moin Leute,

    ja ich komm aus HH. Werd also mal bei den regionalen Alfa-Händlern vorbeischauen und ein paar Infos einholen. Vielleicht findet sich dort ja auch was passendes

    @guzzi97
    Ja Diesel muss sein. Hab mir nen Benziner hier angesehen, aber über 12 Liter innerorts geht gar nicht. Dann kann ich mir auch nen 5er holen

    Bezüglich des Rosts werd ich da genauer hinsehen und natürlich jemanden mitnehmen, der Ahnung hat.

    Und wegen HU, also jeder Händler, mit den ich bis jetzt gesprochen hab, würde mir eh komplett neue HU anbieten beim Kauf (ohne kommt auch nicht in die Tüte).

    Joa und was ich mir jetzt noch so angelesen hab, sollte wohl bei meiner angestrebten Kilometerleistung, der Zahnriemen einmal gewechselt sein.

    Werd mich dann die nächste Zeit mal genauer auf die Suche machen, und dann einen möglichen "Erfolg" melden




  12. #12
    Benny
    Gast

    AW: Interesse an Alfa 156. Eine gute Wahl? Meinungen gesucht

    Naja, das mit der HU meinte ich eher anders.
    Einen Unparteiischen der nichts mit dem Händler zu tun hat.

    Das dir der Händler neue HU macht, ist klar, aber der hat ja seine "eigenen" Prüfer.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gute und günstige Werkstatt in Berlin gesucht
    Von Susaroma im Forum Werkstatt allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 20:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •