Zur Info! Dieses Forum dient nur noch als Archiv! Ihr findet uns ab sofort unter www.alfa-romeo-portal.com

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Scheibenwischer im 166

  1. #1
    Gast

    Scheibenwischer im 166

    Hallo,

    So, dann probier ich es mal in diesem Forum. Hab da ein Problem mit den Scheibenwischern und würde es gern eingrenzen, bevor ich zur Werke fahre.

    Und zwar habe ich seit ein paar Wochen das Problem, dass die Scheibenwischer beim Zurückwischen in die Ausgangsstellung einfach stehen bleiben. Dies geschieht nur bei Intervallschaltung (Regensensor) und auch nicht immer.

    So, nun hab ich über die Suche in einem anderen, nicht näher genannten Forum ( ) erfahren, dass in anderen Modellen ähnliche Probleme bestehen. Der Wischermotor scheint dort schlecht konstruiert zu sein. Daher meine simple Frage: Ist beim 166 der gleiche Murks verbaut wie bei Spider und Co. ? Oder ist das ein anderes, 166-spezifisches Problem ?

    Gruss Jens

  2. #2
    bellamacchina
    Gast
    hallo jens ,

    hatte das gar nicht mitbekommen ... natürlich (!) wird im 166er auch ein wimo vom gleichen zulieferer verbaut werden , der somit identische probleme haben KߖNNTE .

    selbst die puntos ab 2000 sind z.b. von diesem problem betroffen .

    falls du da (etwas günstigere , vllt. gebrauchtteil möglich) hilfe brauchst , mail mir einfach direkt , adresse hast du ja noch , oder ?!

    ciao matthias

  3. #3
    Gast
    Hallo Matthias,

    danke für die Antwort. Deine Mailaddi hab ich noch. Muss mich jetzt erstmal kümmern. Hab ja noch Garantie.
    Sollte das nicht klappen, meld ich mich auf jeden Fall.

    Schönen Tag noch.

    Gruss Jens

  4. #4
    Gast
    Ich hatte bei meinen 166 vor kurzem das gleiche Problem.
    Schuld war die Abtriebswelle vom Wischermotor. Wenn du eine Garantie hast, die den Schaden übernimmt, dann bist du fein raus, wenn nicht, dann hier die Anleitung, wie du das selbst richten kannst:

    -Wischerarme und Verkleidung demontieren
    -Wischergestänge samt Motor ausbauen (sind nur 3 Schrauben)
    -Gestänge auf dem Wischermotor markieren, damit der Einbau später
    leichter wird (wichtig wegen Ruheposition)
    -Wischermotor abnehmen und Gestänge zerlegen (Sprengringe !!)
    -Wellen des Gestänges reinigen und neu schmieren
    -Gestänge wieder zusammensetzen
    -Steuergerät vom Wischermotor abnehmen (geklammert)
    -den nun nackten Motor mit Hilfe einer 12 Volt Batterie direkt bestromen
    und prüfen, wie das LAufverhalten ist (in beiden Stufen; 3 Kabel)

    macht er Geräusche oder läuft unsauber:

    -Nieten des Deckels abboren oder abschleifen (je nach vorhandenem Werkzeug)
    -Motor nun zerlegen und wieder die Welle reinigen
    -Zustand der Kohlebürsten prüfen (Goߟer Deckel mit 2 Schrauben)
    -Dort wo die alten Nieten gesessen haben nun kleine Löcher boren
    -Motor neu fetten und zusammensetzen
    -mit neuen Nieten (gibt es in jedem Baumarkt) oder mit kleinen Schrauben
    den Deckel wieder montieren
    -Testlauf des Motos: nun sollte er wieder richtig laufen
    -Wieder alles auf das Wischergestänge montieren (Positionen beachten)
    -Gestänge ins Fahrzeug einsetzen und Probewischen
    -Ist alles richtig gemacht worden, dann läuft der Wischer wieder wie neu


    Das der Fehler nur beim Regensensor auftritt liegt daran, daߟ der Motor je nach Einsatz in beide Richtungen läuft. Im Intervall/Regensensorbetrieb lauft er immer "hin und her", beim Dauerwischen geht es immer komplett rum. Die Ablageposition "Arbeit" oder "Ruhe" wird lediglich durch das Gestänge realisiert (mittels eines Exzenters, der jedoch nur in eine Drehrichtiung anspricht). Der Fehler wird sich aber verschlimmern, bis zum Totalausfall der gesammten Anlage (so wie bei mir), da der Rost die Welle derart bremst, daߟ es einfach an Kraft des Motors fehlt.


    Sollten noch Fragen sein, dann immer raus damit.....

  5. #5
    Gast
    Hallo Florian,

    danke. Das nenn ich mal Hilfe. Hab mir die Anleitung gleich mal kopiert und gespeichert. Wenn die von der Garantie rumzicken, kann ich das ja mal angehen.

    Schönen Tag noch.

    Gruss Jens

  6. #6
    Gast
    Da fällt mir ein, daߟ ich noch was vergessen habe:
    Bei meinem habe ich ausserdem noch den Wischerschalter zerlegt, da die Position "Dauerwischen" ebenfalls ohne Funktion war. In dem Fall waren leicht verbrannte Kontakte im Schalter der Fehler.
    Sollte sowas bei dir auch noch anstehen, dann sag bescheid, dann tippe ich auch noch dafür mal die Anleitung.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •