Italo Welt
Seite 5 von 17 ErsteErste ... 234567815 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 333
Like Tree197Bewertungen

Thema: Erfahrungsberichte Alfa 159 Technik Zuverlässigkeit Probleme

  1. #81
    Kevin
    Gast

    AW: Erfahrungsberichte Alfa 159 Technik Zuverlässigkeit Probleme

    Guten Morgen,

    wo sitzt denn der Ladedrucksensor? Weil das ruckeln haben wir auch bei ca 2000rpm! Dann geht es wieder! Das große Turboproblem hatten wir jetzt schon ewig nicht mehr allerdings fahre ich auch jetzt keine 1000km mehr in der Woche (95% Autobahn)... Jetzt brauche ich 3 bis 4 Wochen dafür:lol:

  2. #82
    Junior
    Modell
    2007
    Registriert seit
    28.05.2012
    Beiträge
    25

    AW: Erfahrungsberichte Alfa 159 Technik Zuverlässigkeit Probleme

    Hi,

    ich gebe mal meinen Senf dazu aber nur weil ich heute einen "alten" Alfafahrer interviewt habe der einen 159er, 1.9 jtd 150 Ps fährt. Er hat dieses Fahrzeug neu 2007 gekauft und hat bisher folgende kleine probleme gehabt die mitunter der Garantie abgewickelt wurden.
    - LMM
    - Schloß heckklappe
    - Servopumpe bzw Ölwechsel ( sollen angeblich nur an gewisse Ventile gelegen haben laut Werke)150€ bezahlt
    noch eine kleine Sache mir aber entgangen ist.
    Er hat bis heute weder probleme mit der AGR noch mit DPF gehabt und würde sich wieder einen 159er kaufen, wenns einen nachfolger geben sollte.
    Den Verbauch hat er mit knapp 7-7.5L angegeben.

    Also wenn das mal kein Argument ist für AR.

  3. #83
    Junior Avatar von Pritt
    Modell
    159SW TI 2.4 QTronic
    Registriert seit
    23.11.2012
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    80

    AW: Erfahrungsberichte Alfa 159 Technik Zuverlässigkeit Probleme

    Hi

    Letzte Woche konnte ich meine Bella in Empfang nehmen. Seither bin ich ca. 300km gefahren und bin restlos überzeugt. Das Fahren macht einfach Spass und Reiseziele sollten verboten werden, da diese einem zwingen, aus dem Wagen auszusteigen :muetze:.

    Ich habe noch Kontakt zum Vorbesitzer aufnehmen können, dieser trauert dem Wagen (für ihn ein Geschäftswagen) noch heute nach und ist frustiert, dass ihm die Firma einen Audi hingestellt hat... Der 159 hat nun 116'000km gelaufen, der Vorbesitzer hatte keinerlei Probleme.

    Nun ist mir aber aufgefallen, dass die Lenkrad-Paddles teilweise nicht funktionieren. Erst wenn es im Wageninnern wärmer wird, kann ich mit diesen schalten. Mit dem Wählhebel ist die Funktion gegeben - aber eben, mit den Paddles nicht. Die geben auch keinen Ton von sich, wenn man ausserhalb des Bereichs schalten will.

    Habe ich Leidensgenossen?

    Gruss aus der CH.
    Stefan
    vonLeon gefällt das.

  4. #84
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    4.228

    AW: Erfahrungsberichte Alfa 159 Technik Zuverlässigkeit Probleme

    Hallo Pritt

    Im Grund ist der 159 absolut Solide Automobilbau(kunst). Du wohnst in meiner nähe.

    Das Problem mit den Schaltwippen hatte ich auch, aber nur mit der Linken, über lange zeit.

    Linke Schaltwippe sporradisch ohne Funktion, meist nur beim ersten betätigen.

    Auf Garantie wurde die Wippe Neu geliefert, einbau besorgte ich dann selbst.

    Aber ich beobachtete weiter, ähnlich wie Du, das es Temperaturabhängig nicht funktionierte.

    Wenn ich aber aussen auf das Lenkrad geschlagen habe funktionierte es immer wieder bis zum nächsten mal abkühlen.

    Daraufhin habe ich die Lenkrad blende inklusive Airbag nochmals abgenommen und die Kontaktstift(chen) etwas verbogen, an allen betreffenden Steckverbindungen, seither Funktioniert das System absolut Zufriedenstellend

    Bei Dir vermute ich genau das gleiche Problem, denn der Schalter ist grundsolide gebaut!

    1303.jpg1304.jpg

    Den Stecker habe ich "zerstört" damit ich schauen kann in welche Richtung ich die männlein der Verbindung biegen muss
    Geändert von vonLeon (17.12.2012 um 15:37 Uhr)
    guzzi97, PuntoED and Andre gefällt das.
    Besser man hat, als man hätte

  5. #85
    Junior
    Modell
    159, 2.2
    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    15

    AW: Erfahrungsberichte Alfa 159 Technik Zuverlässigkeit Probleme

    Moin Zusammen,

    ich fahre inzwischen seit knapp 1,5 Jahren den 159er 2,2 JTS (hat inzwischen 92.500 km drauf, 21.000 davon hab`ich draufgespult).
    Ich bekomme so nach und nach die bekannten "Krankheiten" zu spüren: Wassereinbruh in den Türen (inzwischen behoben), Leuchtende Öltemperaturlampe (muss ich noch genau ergründen), defekte Sitzheizung (muss ich ebenfalls noch ergründen). Obwohl die Defekte nerven, bin ich immer noch zufrieden. Bei meinem ersten Alfa (ein 156er 1,8 TwinSpark) war ich nach 6 JAhren tierisch genervt und dachte:nie wieder Alfa!

    Dachte ich gönn`mir was und bin auf die Mercedes E-Klasse umgestiegen (Mod. W211). Ohne Witz: Die Fehlermeldungen die das Teil so ausspuckt machen einem richtig Frust (teils völlig unbegründet). Bei dem Boliden sind mind. 10 Steuergeräte verbaut (je nach Ausführung) und alles miteinander vernetzt. Durch einen Defekt in der Mittelkonsolen-Schaltereinheit, wo eigentlich nur der Warnblinker, die Sitzheizung und andere Spielereien mit angesteuert werden wurde mir fast täglich dei Batterie leergesaugt und/oder die Funkfernbedienung ausser Funktion gesetzt. Ich musste das Teil manuell öffnen, was wiederum jedes Mal die Alarmanlage aufheulen ließ (SÄMTLICHE Nachbarn wussten immer wenn ich losfahren musste ) Und selbst der Freundliche ist nicht auf das Problem gekommen (wird ja beim Fehlerauslesen auch nicht angezeigt...)

    Was ich eigentlich damit sagen wollte: Ich bin froh über die "lapidaren" Alfa-Fehler mit denen ich trotzdem überwiegend unbeschwert fahren kann, als über einen Benz der mir mit "lapidaren" Fehlern extrem viele Umstände Zeit & vor allem Kosten verursacht hat! Also vergesst nicht beim nächsten Defekt: Schlimmer geht immer!
    Aequus Nox gefällt das.

  6. #86
    Junior
    Modell
    Alfa 159 Spotwagon JTDM 1,9
    Registriert seit
    15.04.2013
    Ort
    Heppenheim
    Beiträge
    4

    AW: Erfahrungsberichte Alfa 159 Technik Zuverlässigkeit Probleme

    Hallo, kann mir jemand sagen ob ich bei meinem 159 Sportwagon das Alfa logo umrüsten kann, so das ich das Logo mit Taste kaufe und das ganze umrüste das ich die Heckklappe öffnen kann???

  7. #87
    Lebende Legende Avatar von Marten
    Modell
    GTV 3.0 + BMW 330d (F30)
    Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    6.539
    Musst ein kabel bis zum schalter vorne am dach ziehen aber dann geht das.

    Forumsläufer&Eierphone

  8. #88
    939 und 2.4 Guru Avatar von fabrim
    Modell
    Alfa Romeo 159
    Registriert seit
    05.01.2011
    Ort
    Nohfelden, Germany
    Beiträge
    3.667

    AW: Erfahrungsberichte Alfa 159 Technik Zuverlässigkeit Probleme

    Es gibt eine Anleitung dafür hier. Schau mal bei reparatur nach.
    guzzi97 gefällt das.
    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist. Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst zu sein, wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und uns aus macht, auch sterben.

  9. #89
    Junior
    Modell
    Alfa 159
    Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    3

    AW: Erfahrungsberichte Alfa 159 Technik Zuverlässigkeit Probleme

    Bertr.: Rücklicht schau mal ob es wie bei mir die Kabel am Heckklappengelenk gebrochen sind

  10. #90
    Aufsteiger Avatar von *schwarze*perle*
    Modell
    Alfa Romeo 159 2.4ti
    Registriert seit
    26.08.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    126

    AW: Erfahrungsberichte Alfa 159 Technik Zuverlässigkeit Probleme

    In den VW, BMW und co Foren möchte man auch nicht mitlesen, da kann man sich auch begraben.
    Wir hatten bisher Opel, Audi und VW... hatte alles seine Vor und Nachteile. Eines hatten sie alle gemeinsam, sie standen regelmäßig in der Werkstatt. Beim letzten konnten wir die Uhr nach stellen. Entweder schraubte unser Kumpel in der Werkstatt dran, oder mein Mann in der Garage. Repariert werden müssen sie alle...
    Ein Alfa machts einem nur leichter ihm das eine oder andere zu verzeihen.

    Ich erwähne gern den Alfa meiner Schwägerin... 0 Plan von Autos, von Ölstand und co... Auto mit knapp 90.000 km gekauft, hat jetzt knapp 140.000 drauf. Noch nicht mal 1000 Euro reingesteckt... Die hatte komischerweise noch nie irgendein Problem mit irgendwas... ich frage mich auch wie die das macht...

  11. #91
    Moderatore Avatar von Eddy
    Modell
    156 2.0 TS mit ICOM jtg Gasanlage
    Registriert seit
    26.10.2007
    Ort
    Aarbergen
    Beiträge
    17.745

    AW: Erfahrungsberichte Alfa 159 Technik Zuverlässigkeit Probleme

    Ich erwähne gern den Alfa meiner Schwägerin... 0 Plan von Autos, von Ölstand und co... Auto mit knapp 90.000 km gekauft, hat jetzt knapp 140.000 drauf. Noch nicht mal 1000 Euro reingesteckt... Die hatte komischerweise noch nie irgendein Problem mit irgendwas... ich frage mich auch wie die das macht...
    Sie ist vermutlich , wie ich auch , schwerhörig
    Da achtet man nicht mehr auf jeden Pfurz

  12. #92
    Aufsteiger Avatar von *schwarze*perle*
    Modell
    Alfa Romeo 159 2.4ti
    Registriert seit
    26.08.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    126

    AW: Erfahrungsberichte Alfa 159 Technik Zuverlässigkeit Probleme

    Zitat Zitat von Eddy Beitrag anzeigen
    Sie ist vermutlich , wie ich auch , schwerhörig
    Da achtet man nicht mehr auf jeden Pfurz

    Hahahaha!!! Das ist sehr gut möglich Sehr nette Aussage )))))

  13. #93
    Junior Avatar von Oliver Hofer
    Modell
    FIAT 500 / Alfa Romeo 159
    Registriert seit
    27.04.2013
    Ort
    Dotternhausen
    Beiträge
    20

    AW: Erfahrungsberichte Alfa 159 Technik Zuverlässigkeit Probleme

    Halli hallo, jetzt möchte ich auch mal meinen "Großen" loben. Ich habe ihn 2011 mit 40000 km gekauft. Diesel 1,9 mit 150 PS. Jetzt hat er knapp 100000 km runter und läuft und läuft. Bisher hab ich einen KD gemacht. Er ist mit Eibach-Federn tiefergelegt und das wars auch schon. Der "Große" wird einfach gefahren. Die 2 einzigsten Punkte die ich bis jetzt aufzählen kann, die vllt. nicht normal sind, aber auch nicht tragisch, sind 2x LIMA und 2X Batterie. Die erste LIMA hat sich mit der eingebauten Batterie von Banner nicht vertragen. Dann gabs ne neue von Banner. Auch die war nix. Jetzt ist wieder ne neue LIMA drin und ein VARTA. Und jetzt läufts. Gekostet hat mich das nur die neue Batterie.
    Ich bin total zufrieden. Ich hatte davor 2 156er, (einen 6 Zylinder und danach einen Diesel) und dachte, wow das ist ne Qualität. Aber der 159er setzt dem ganzen noch die Krone auf. Nix klappert, liegt satt auf der Straße, läßt sich sogar beladen (ich transportiere mein Fahrrad immer im Innenraum) . Kind und Frau passen auch noch rein. Was will mann oder frau mehr. So, mehr kann ich grad nicht sagen.
    mike66, *schwarze*perle* and Pritt gefällt das.

  14. #94
    Junior
    Modell
    Alfa Romeo 159 2,4
    Registriert seit
    18.02.2014
    Ort
    Soest
    Beiträge
    4

    AW: Erfahrungsberichte Alfa 159 Technik Zuverlässigkeit Probleme

    Also gut, meine Freunde,
    Ich fahre nun jetzt seid insgesamt 4 Jahren den 159 2,4JTDM
    Zuerst habe ich Bj 06 gefahren diesen dann leider 3 wochen nach einer ZylinderKopf rep. durch einen nicht selbst veschuldeten Unfall verloren. Reperatur ZylinderKopf: 3500€
    Diese 3500€ haben beim restwert grade mal 450€ mehr ausgemacht. Egal der wagen hatte 220000 Km runter. Ich dann gedacht, OK, kaufe ich mir nen neuen, diesmal einen 159 JTDM TI. Schönes Auto. Doch dann bei km 170000 Habe ich auch dort einen Zylinderkopf und noch dazu den Krümer wechseln lassen müssen, das machte mich dann um weitere 4500€ Ärmer. Abgesehen davon habe ich so ca 5 wochen vorher ein Neues Radlager einbauen müssen, was da auch so bei 600€ lag.
    Ich finde das Auto sehr Schön und muss sagen, ja, jeder Audi kann nur Doof gucken wenn man drann vorbei ist.
    Aber eins kommt jetzt noch, heute festgestellt, Antriebswelle Linke seite defekt, am Getriebe. Danke Alfa. Ich weis langsam echt nicht weiter, und ja, ich bin ein verfechter von diesem Auto. Doch sage ich jedem, KAUF DIR KEINEN ALFA 159.
    Ich bin jetzt übrigens bei 181000 km. Es ist schon ein witz. Mit den ganzen Reperaturen usw, hätte ich mir deutlich einen Neuwagen kaufen können. Jetzt is schon zu viel Geld geflossen um ihn abzuschieben. Jetzt warte ich erst mal auf den Preis der Antriebswellen Rep.

    An alle Alfa fahrer, ich grüße euch mit Stolz zurück.

    LG Sven

  15. #95
    Aufsteiger Avatar von *schwarze*perle*
    Modell
    Alfa Romeo 159 2.4ti
    Registriert seit
    26.08.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    126

    AW: Erfahrungsberichte Alfa 159 Technik Zuverlässigkeit Probleme

    Zitat Zitat von KannNix Beitrag anzeigen
    Also gut, meine Freunde,
    Ich fahre nun jetzt seid insgesamt 4 Jahren den 159 2,4JTDM
    Zuerst habe ich Bj 06 gefahren diesen dann leider 3 wochen nach einer ZylinderKopf rep. durch einen nicht selbst veschuldeten Unfall verloren. Reperatur ZylinderKopf: 3500€
    Diese 3500€ haben beim restwert grade mal 450€ mehr ausgemacht. Egal der wagen hatte 220000 Km runter. Ich dann gedacht, OK, kaufe ich mir nen neuen, diesmal einen 159 JTDM TI. Schönes Auto. Doch dann bei km 170000 Habe ich auch dort einen Zylinderkopf und noch dazu den Krümer wechseln lassen müssen, das machte mich dann um weitere 4500€ Ärmer. Abgesehen davon habe ich so ca 5 wochen vorher ein Neues Radlager einbauen müssen, was da auch so bei 600€ lag.
    Ich finde das Auto sehr Schön und muss sagen, ja, jeder Audi kann nur Doof gucken wenn man drann vorbei ist.
    Aber eins kommt jetzt noch, heute festgestellt, Antriebswelle Linke seite defekt, am Getriebe. Danke Alfa. Ich weis langsam echt nicht weiter, und ja, ich bin ein verfechter von diesem Auto. Doch sage ich jedem, KAUF DIR KEINEN ALFA 159.
    Ich bin jetzt übrigens bei 181000 km. Es ist schon ein witz. Mit den ganzen Reperaturen usw, hätte ich mir deutlich einen Neuwagen kaufen können. Jetzt is schon zu viel Geld geflossen um ihn abzuschieben. Jetzt warte ich erst mal auf den Preis der Antriebswellen Rep.

    An alle Alfa fahrer, ich grüße euch mit Stolz zurück.

    LG Sven
    Vielleicht solltest du auf ein fahrrad oder deine Füße umsteigen. Autos scheinen dich nicht zu mögen sorry für den wenig konstruktiven beitrag
    Liege grüße

  16. #96
    Junior
    Modell
    Alfa Romeo 159 2,4
    Registriert seit
    18.02.2014
    Ort
    Soest
    Beiträge
    4

    AW: Erfahrungsberichte Alfa 159 Technik Zuverlässigkeit Probleme

    Zu Fuß is Blöd, und Fahrrad is zu weit. Ich habe jedes jahr eine Laufleistung von 40000km, ist eben nicht für mein kleinen 159.
    Das ist mein Problem, wenn ich so wie andere nur 10000 im Jahr habe, dann würde ich sicherlich nichts sagen, weil dann auch nichts Passiert. Alfa ist echt ein Traum, in sachen Aussehen und Leistung, aber Langstrecken tauglich, nicht in meinen Augen.
    Übrigens, wie geil is das, das sich alle (na ja fast alle ) Alfa reiter grüßen. ich liebe das.

    Also gruß, der Sven

  17. #97
    Aufsteiger Avatar von *schwarze*perle*
    Modell
    Alfa Romeo 159 2.4ti
    Registriert seit
    26.08.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    126

    AW: Erfahrungsberichte Alfa 159 Technik Zuverlässigkeit Probleme

    Zitat Zitat von KannNix Beitrag anzeigen
    Zu Fuß is Blöd, und Fahrrad is zu weit. Ich habe jedes jahr eine Laufleistung von 40000km, ist eben nicht für mein kleinen 159.
    Das ist mein Problem, wenn ich so wie andere nur 10000 im Jahr habe, dann würde ich sicherlich nichts sagen, weil dann auch nichts Passiert. Alfa ist echt ein Traum, in sachen Aussehen und Leistung, aber Langstrecken tauglich, nicht in meinen Augen.
    Übrigens, wie geil is das, das sich alle (na ja fast alle ) Alfa reiter grüßen. ich liebe das.

    Also gruß, der Sven
    Dann steige auf die Bahn um...
    Unserer fährt auch nur Langstrecke - bis auf einige wenige Ausnahmen.
    Ich kann über ihn nicht klagen. Kenne auch mehr als einen 159er der das tadellos tut.
    Allerdings fahren wir ihn weder Vollgas noch am Limit.

    Es gibt Menschen die kriegen jedes Auto klein - egal welches emblem vorn drauf ist hehe
    Fiatpfälzer gefällt das.

  18. #98
    Junior
    Modell
    Alfa Romeo 159 2,4
    Registriert seit
    18.02.2014
    Ort
    Soest
    Beiträge
    4

    AW: Erfahrungsberichte Alfa 159 Technik Zuverlässigkeit Probleme

    Zitat Zitat von *schwarze*perle* Beitrag anzeigen
    Dann steige auf die Bahn um...
    Unserer fährt auch nur Langstrecke - bis auf einige wenige Ausnahmen.
    Ich kann über ihn nicht klagen. Kenne auch mehr als einen 159er der das tadellos tut.
    Allerdings fahren wir ihn weder Vollgas noch am Limit.

    Es gibt Menschen die kriegen jedes Auto klein - egal welches emblem vorn drauf ist hehe
    Ha Ha....

  19. #99
    Fireblader
    Gast

    AW: Erfahrungsberichte Alfa 159 Technik Zuverlässigkeit Probleme

    Ich fahre auch 30.000 im Jahr und hatte bis auf eine defekte HD Pumpe auch noch kein Problem. Und das bei hoher Laufleistung, Verschleißteile oder mal was an den Achsen kommen kann sollte jedem klar sein und das liegt nicht am Alfa-Logo
    Satansbraten gefällt das.

  20. #100
    ARP_Chefredakteur Avatar von turitar
    Modell
    Alfa Giulietta
    Registriert seit
    01.06.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.205

    AW: Erfahrungsberichte Alfa 159 Technik Zuverlässigkeit Probleme

    Mein lieber KannNix ich möchte Dir wirklich nicht zu nahe treten, aber.................. Du schreibst, dass Du das Auto mit 170 000! Kilometer gekauft hast, meine Frage nun: was erwartest Du? Ein Fahrzeug mit der Kilometerleistung zu erstehen ist immer ein Risiko und zwar ein großes, unabhängig von der Marke. Wieviel Vorbesitzer hatte er denn? Wie ist er über all die Kilometer bewegt worden etc.? Ich für meinen Teil, der rudimentäre Ahnung von Autotechnik hat, aber keine Reparaturen durchführen kann, läßt deswegen von Fahrzeugen mit der Kilometerleistung die Finger weg. Ich habe meine Erfahrungen diesbezüglich leidet auch hinter mir!
    Geändert von turitar (19.02.2014 um 12:15 Uhr)
    Satansbraten gefällt das.
    Der beste Schutz der zur Verfügung steht? Das eigene Gehirn!

Seite 5 von 17 ErsteErste ... 234567815 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •