Zur Info! Dieses Forum dient nur noch als Archiv! Ihr findet uns ab sofort unter www.alfa-romeo-portal.com

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 100 von 108
Like Tree75Bewertungen

Thema: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

  1. #1
    Nico-TheNic
    Gast

    Ausrufezeichen Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Hey Leute,
    hatte mich letzten Samstag rangewagt und mich vorab schon informiert.
    Bekanntes Problem: Der Abgaskrümmer beim 2.4JTDM Motor kann sich nach der Zeit, bedingt durch Material und die Thermik, verziehen.
    Dies passiert meist immer am 5.Zyliner beginnend und arbeitet sich dann zu den anderen Zylindern vor.
    Wenn das Problem nicht unmittelbar erkannt und behoben wird reisst ein Stehbolzen nach dem anderen ab.
    Das verziehen ist nicht auf Tuning durch Leistungssteigerung zurückzuführen sondern kann auch im Originalzustand passieren 200/210PS

    Laut Alfa muss der Motor ausgebaut werden und die demontagearbeit des Krümmers fortgeführt werden.
    Den Weg wollte ich mir ersparen und habe mir daher die Mühe gemacht das ganze ohne Ausbau und ohne Entleerung der Klimaanlage durchzuführen.
    Ich werde hier einige Punkte und den Ablauf nennen. Bilder habe ich davon keine gemacht weil ich zeitlich nicht auf die Reihe bekommen habe.

    Los gehts...

    Organisiert euch ne Hebebühne
    -Batterie abklemmen und am besten gleich ausbauen (ihr braucht Platz später)
    -Felgen links und rechts demontieren, Auffangbehälter für SRA Behälter vorbereiten, Frontstoßfänger demontieren, SRA Schlauch vom Behälter abziehen,SRA Behälter entweder dicht verschliessen oder auslaufen lassen. Radhausinnenschale demontieren
    -Scheinwerfer abklemmen und demontieren, sekundäre Frischluftansaugung komplett demontieren inkl. des kleinen Kastens neben dem Motor, LMM Stecker abziehen, Eingang zum Turbo mit nem Tuch verschliessen
    -Aufprallschutz sowie Schlossträger und Frischluftansaugung demontieren,
    -Leitungsstrang für Ventilatoren (Elektrik) aus der Fuse Box (Motorraum vorne links) abklemmen, hierzu Fuse Box öffnen, Trägerplatine auf der rechten seite ausclipsen und den blauen Stecker von der Platine austecken und den kompletten Strang samt Einführung rausnehmen.
    -Behälter unter Kühler stellen, ihr findet am Kühler und links (entgegen der Fahrtrichtung) einen kleinen Hahn an dem ihr die Kühlflüssigkeit teilweise ablassen könnt.
    -Kühlwasserschläuche am Motor trennen -> 1. Thermostatseitig (sitzt oberhalb vom AGR Wärmetauscher, am 5.zylinder) , 2. Oberhalb vom Krümmer am aufgesetzten Wasserkanal
    -Ladeluftschläuche links und rechts vom Ladeluftkühler abziehen
    -Jetzt das Auto auf die gewünschte Arbeitshöhe fahren und vor der Kühlereinheit ein Podest bauen das bis zur Unterkante der Einheit geht, ich habe einfach 3 Euro Paletten genommen.
    Jetzt könnt ihr den Kühler rechts und links vorsichtig aus der Gummihalterung ausheben, dann schwingt ihr die Einheit nach links auf die Paletten o.ä. und stellt diese darauf. Passt bitte auf die Schläuche der Servo sowie der Klima auf, diese sind mit nem Flexiblen Übergang zur Karosse versehen aber erlauben auch nur einen gewissen Radius.
    -Hitzeschutzblech vom Turbolader/Krümmer demontierten
    -Keilrippenriemen entspannen , hierzu braucht ihr nen Ringschlüssel Größe 30, demontiert die Zusatzabdeckung im Radhaus rechts (in Fahrtrichtung), jetzt seht ihr die Umlenkrolle und die Spannrolle, Unterhalb vom Spanndämpfer seht ihr die Ringschlüsselaufnahme , hier den Schlüssel ansetzen und nach oben entspannen und den Riemen abnehmen,
    -Turbolader demontieren... KAT-Halter demontieren-> sitzt unterhalb vom KAT am Motorblock, diesen solltet ihr demontieren um später mehr Bewegungsfreiheit für den KAT zu haben, Rundschelle Vom Turbo zum KAT demontieren,
    Ölzufuhr Turbo abklemmen, Ölrücklauf abklemmen und bitte beides mit nem Tuch verschliessen das kein Dreck o.ä. eindringen kann, Flanschverbindung zum Krümmer demontieren -> 2 Stehbolzen sind Turboseitig und 2 Krümmerseitig ist ein wenig gefummel die hinteren Muttern rauszubekommen aber es geht. Den Turbolader anschliessend rausnehmen und auch hier bitte die Ein- und Ausgänge mit nem Lappen verschliessen.
    -Nebenaggregatshalter demontieren... Hier wirds jetzt richtig interessant. Das Problem besteht darin die Schrauben hinten der Lichtmaschine auszuschrauben. Bei ausgebautem Motor kann die LIMA demontiert werden, das geht im eingebauten Zustand aber nicht. Daher musst mann zuerst den Klimakompressor mit den 3 Haltschrauben vom Aggregatshalter lösen und und den 2ten Keilrippenriemen abnehmen, anschliessend die Servopumpe demontieren, diese ist mit 5 Imbusschrauben verschraubt, 3 von der Rückseite 2 Riemenscheibenseitig erreichbar, LIMA an der Imbusschraube lösen und nach unten drücken.
    Jetzt kommt man mit einem Ringschlüssel an die zwei dahinterliegenden Schrauben und kann diese lösen, weiter unten sind nochmals 4 Schrauben die den Aggregatshalter am Motorblock halten.
    Sind alles Schrauben gelöst könnt ihr die komplette Einheit rausnehmen (der Klimakompressor und die Servopumpe verbleiben natürlich gebunden an die Schläuche im Motorraum. Diese solltet ihr einfach zur Seite legen so das sie nicht stören.
    Abgaskrümmer ausbauen... AGR Rohr vom Krümmer demontieren , alle Muttern vom Krümmer lösen und diesen abnehmen.
    Falls ein oder mehrere Stehbolzen abgerissen sein sollten bohrt diese vorsichtig aus.
    Ich habe diese Angekörnt, und anschließend mit nem NEUEN 4,5 HSS Bohrer in den Stehbolzen gebohrt, diesen dann mit nem Linksausreher ausgedreht.
    ACHTUNG... Ihr solltet euch dabei Zeit lassen, mittig richtig ankörnen und vorsichtig Bohren, ihr könntet in das Gewinde vom Zylinderkopf rutschen und dieses beschädigen, auch der Bohrer sollte Scharf sein, am besten Neu.
    Beim Links ausdrehen kann es auch passieren das euch der Linksausdreher abreist dann habt ihr ein richtiges Problem. Diese sind gehärtet und richtig scheisse auszubohren. Kein Billig Werkzeug verwenden!!!

    Desweiteren kann ich nur empfehlen alle Stehbolzen auszutauschen. Auch wenn sie noch intakt aussehen können sie durch die Temperatur und Druck geschwächt sein. Wenn euch Später bei der Montage ein Stehbolzen reisst geht der Zirkus von vorne los.

    Ich habe meinen Abgas krümmer beim Motoreninstandsetzer planen lassen, Kosten 50€
    Laut ihm ist es danach eher unwahrscheinlich das der Krümmer nochmal Probleme macht, er wird sich in Zukunft nicht mehr all zuviel verziehen bis gar nicht.

    Ich werde hier noch alle benötigten Dichtungen mit Artikelnummern posten.

    Die komplette Beschreibung und Durchführung ist auf eigene Gefahr und Risiko durchzuführen und ich übernehme kein Haftung auf Richtigkeit.

    Ich hoffe es hilft dem ein oder anderen Weiter.

  2. #2
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Wenn ich nicht Irre war Deiner BJ 2006? Hatte der Krümmer Langlöcher für die Bolzen? Ab mitte 07 sollen die Krümmer Langlöcher haben!?

    Saubere Anleitung!!! Fahre Deinen Dicken doch bitte weiter, Solche Typen braucht das Forum=D&gt392; DANKE
    Blackbird, Satansbraten and Andre gefällt das.
    Besser man hat, als man hätte

  3. #3
    Nico-TheNic
    Gast

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Zitat Zitat von vonLeon Beitrag anzeigen
    Wenn ich nicht Irre war Deiner BJ 2006? Hatte der Krümmer Langlöcher für die Bolzen? Ab mitte 07 sollen die Krümmer Langlöcher haben!?

    Saubere Anleitung!!! Fahre Deinen Dicken doch bitte weiter, Solche Typen braucht das Forum=D&gt392; DANKE
    Danke Leon =)

    Baujahr 06/2006 , der Krümmer hatte Langlöcher außer am Auslass vom 3. Zylinder!
    Da mein Zylinderkopf 2009 getauscht wurde kanns sein das damals schonmal der Krümmer mitgetauscht wurde!

    Grüße Nico

  4. #4
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Was bei der Rep getauscht wurde kann eigentlich jeder Händler bzw der Ausführende Nachschauen mit der VIN. Aber einfach so tauschen die eigentlich keinen Krümmer!? Könnte auch sein das die Krümmer schon immer langlöcher haben!?

    Da könnte schon der Hase im Pfeffer liegen, mit dieser REP. Meiner ist 160kkm ohne jeglichen Defekt und extra Kosten (ausser das *******) gelaufen und er wurde nicht geschont, aber auch nicht Verheizt! Auf Holz Klopf

    Falschmeldung: ein AGR wurde vorsorglich getauscht und der LDS war am Sterben, ging auf Garantie
    Geändert von vonLeon (29.05.2012 um 20:56 Uhr)
    _TRF_ and Satansbraten gefällt das.
    Besser man hat, als man hätte

  5. #5
    Nico-TheNic
    Gast

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    So hier die benötigten Dichtungen und Schrauben:

    10x 46470396 Stiftschraube (Stehbolzen für Auspuffkrümmer) je 3,47€
    1x 73502779 Dichtung (Auspuffkrümmerdichtung) 23,80€
    10x 55206854 Mutter (Muttern für Krümmer) je 0,25€
    1x 55202540 Dichtung (Flanschdichtung Krümmer-Turbo) 6,05€
    4x 55192175 Mutter (Muttern für Flanschdichtung) je 2,03€
    1x 46816240 Schelle (Schelle für Turbo-KAT) 6,33€
    1x 55187584 Dichtung (Ringdichtung Turbo-KAT) 4,02€
    1x 46531662 Dichtung (Dichtung für Abgasrückführung) 2,90€
    2x 55186552 Schraube M8x22 (Schraube für AGR Flansch an Krümmer) je 8,65€
    1x 55193060 Dichtung (Ölrücklauf Turbo) je 4,94€
    2x 10260960 Dichtung (Ölversorgung Turbo , Kupferringe 10x14x1,5) je 1,17€

    totale ... 113,00€
    Andre, tinu78, _TRF_ und 1 anderen gefällt das.

  6. #6
    Blechbieger Avatar von Allfisti
    Modell
    Alfa Romeo 159 SW 2,4 JTDM Elegante - 246 PS
    Registriert seit
    23.03.2011
    Ort
    Herne
    Beiträge
    844

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Super Anleitung =D&gt392;, doch wenn ich das so lese, hoffe ich, dass mein Krümmer noch ein bisschen hält oder Nico irgendwo zum Helfen in der Nähe ist
    Echte Liebe ...

  7. #7
    alfadog
    Gast

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Respekt,das habe ich noch vor mir aber traue mich nicht dran,bei meinem 1,9 brauche dringend Hilfe
    muss die ganze Aktion in der Hobbywerkstatt durchziehen immer noch besser als beim ,bin aus Mannheim
    und würde mich über jede Schrauber Hilfe freuen.

  8. #8
    Nico-TheNic
    Gast

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Zitat Zitat von alfadog Beitrag anzeigen
    Respekt,das habe ich noch vor mir aber traue mich nicht dran,bei meinem 1,9 brauche dringend Hilfe
    muss die ganze Aktion in der Hobbywerkstatt durchziehen immer noch besser als beim ,bin aus Mannheim
    und würde mich über jede Schrauber Hilfe freuen.
    Mannheim ist ja nicht weit weg von mir, aber die Zeit fehlt mir im Moment einfach! Gleiches Problem mit dem Krümmer?
    vonLeon gefällt das.

  9. #9
    Lebende Legende Avatar von Marten
    Modell
    GTV 3.0 + BMW 330d (F30)
    Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    5.999

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Ruf doch mal beim Hähn an und frag was es kosten täte.
    Der ist wahrlich keine Apotheke und kanns wirklich.

  10. #10
    alfadog
    Gast

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Danke für deine Antwort,war eine weile nicht hier, habe einen Meisterschrauber gefunden der hat alles super günstig gemacht,
    es waren 2 Stehbolzen links beim Turbo.
    Auch alles ohne ausbau sogar den Kühler hat er drin gelassen.Das schlimme ist wenn die Bolzen brechen
    dann kommt der DPF nicht auf temp. und somit keine Regeneration 2 mal war dieser zu in der Zeit.
    Jetzt ist alles wieder ok.
    Beim Hähn war ich der wollte die komplette front demontieren und einen neuen DPF einbauen.
    War mir zu teuer,habe beim Kollegen ca.300€ bezahlt inkl.Dpf reinigung und Teile.
    Zu dem werde ich jetzt immer gehen wenn ich es nicht selber richten kann.
    Geändert von alfadog (20.12.2012 um 21:49 Uhr)
    Andre gefällt das.

  11. #11
    Junior
    Modell
    Alfa 159
    Registriert seit
    16.10.2012
    Ort
    Eslarn
    Beiträge
    9

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Hallo Nico,

    die Haftung für die Richtigkeit Deiner Angaben kannst Du jederzeit übernehmen - hab´s jetzt bei meiner Bella genauso umgesetzt
    und es hat jeder Handgriff gepaßt mit dem Ergebnis, daß alles wieder top läuft - hab bei der Gelegenheit den Turbo überholen lassen, Stehbolzen, Dichtungen etc. wie beschrieben alle kpl. gewechselt (3 waren gerissen) und neue Lichtmaschine eingebaut - das Ganze liest sich momentan schlimmer als es ist - super Erklärung und danke.
    Bei der Gelegenheit eine Frage - was ist von einer Tuning Box zu halten, die im Netz angeboten werden?

  12. #12
    Lebendes Lexikon
    Modell
    159 SW 1.9 Qtronic
    Registriert seit
    03.01.2012
    Ort
    Südtirol (Italien)
    Beiträge
    1.140

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Tuningboxen sind kompletter Quatsch!

    Wenn dir dein Schlitten was wert ist, zieh dir das rein! Ist echt super! Dein Auto wird es dir danken und Tuning wirst du für die Diesel - Alfas eh kein besseres finden:

    http://www.alfa-romeo-portal.de/arco...92s-24691.html

    http://www.alfa-romeo-portal.de/arco...men-19768.html

    http://www.alfa-romeo-portal.de/arco...gen-19869.html

    Ist echt viel, zahlt sich aber 1000 mal aus

    P.s. Gildet diese Anleitung eigentlich auch für den 1.9??

    Grüße, Max
    PuntoED gefällt das.
    Habe AGR-Platten lagernd! Bei Interesse bitte PN!


  13. #13
    Blechbieger Avatar von Allfisti
    Modell
    Alfa Romeo 159 SW 2,4 JTDM Elegante - 246 PS
    Registriert seit
    23.03.2011
    Ort
    Herne
    Beiträge
    844

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Zitat Zitat von topmo Beitrag anzeigen
    Hallo Nico,
    Bei der Gelegenheit eine Frage - was ist von einer Tuning Box zu halten, die im Netz angeboten werden?
    Damit du auch mal ein anderes Bild von Tuningboxen zu liefern. Viele sind Schrott, doch kann ich dir 2 empfehlen: Novitec Powerrail und die DTE-Box. Beide habe ich viele 10000 km gefahren und bin von beiden überzeugt. Die letzt genannte hab` ich aktuell drin seit 35000 KM und bin begeistert, doch hab` ich mich zu allen Vorzügen auch schon an anderer Stelle ausgelassen. Musst hier im Forum mal suchen. Mit der kannst du nichts falsch machen entgegen aller Unkenrufe. Lass` dir also nichts einreden. Mit den Problemen, die teilweise mit ***`s ****s auftreten, hättest du auf jeden Fall nichts am Hut.
    Echte Liebe ...

  14. #14
    Lebendes Lexikon
    Modell
    159 SW 1.9 Qtronic
    Registriert seit
    03.01.2012
    Ort
    Südtirol (Italien)
    Beiträge
    1.140

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Zitat Zitat von Allfisti Beitrag anzeigen
    Mit den Problemen, die teilweise mit ***`s ****s auftreten, hättest du auf jeden Fall nichts am Hut.
    Wo gib`s denn mit ***`s **** Probleme??
    Habe AGR-Platten lagernd! Bei Interesse bitte PN!


  15. #15
    Junior
    Modell
    Alfa 159 JTDM Automatik
    Registriert seit
    05.09.2012
    Ort
    Bad Hersfeld
    Beiträge
    2

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Hallo,

    mich hat nun auch das Schicksal ereilt und mein Freundlicher durfte den Krümmer abbauen. Ein Anruf von ihm bei Alfa Romeo, da es auf dem Ersatzteilmarkt nichts passendes gibt, ergab die Aussage: "Das kommt i.d.R. nur bei Leistungssteigerung vor" (da sind die m.M. ja immer schnell mit und damit fein raus.)
    Nun habe ich seit November das ***- **** drauf mit 50Nm mehr und nach einer Urlaubsfahrt nach Österreich im März hörte ich die ersten leisen Pfeifgeräusche, die oft wieder wegwaren (Temperatureinflüsse?) Nun war es dauerhaft. Analyse in der Werkstatt ca. 4mm Spalt und Dichtung und ein Stehbolzen gerissen.
    Laut Euren Aussagen trifft es auch Alfas ohne Tuning oder sollte ich lieber wieder die Originaldaten einspielen?!
    Wagen: 159 SW 2,4Jtdm Bj: 2007 Au***atik, 138.000km

    Leider habe ich aus terminlichen und örtlichen Gründen nicht die Zeit das Teil planen zu lassen - ein neuer hält hoffentlich auch wieder 138Tkm.

  16. #16
    Junior
    Modell
    Alfa 159
    Registriert seit
    16.10.2012
    Ort
    Eslarn
    Beiträge
    9

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Hallo,

    also ich denke nicht, daß der Krümmer sich auf Grund des Tunings verzieht - dies ist eher ein Materialproblem/Spannungen des Krümmers selbst.
    Die Stehbolzen werden letztendlich so belastet, daß diese nach und nach abreißen - bei mir waren es 3 Stck. Ein geplanter Krümmer hat allerdings den Vorteil, daß die Spannungen freigesetzt sind und er sich nicht mehr so verzieht, daß er undicht wird und die Stehbolzen reißen können - zur Ergänzung noch, meiner ist auch Bj. 2007 und ca. 140.000 km - diese Woche wird noch
    das Ausrücklager der Kupplung gewechselt - macht schon schlimme Geräusche und trotz all der Wehwehchen haben wir Spaß
    an dem Auto.

  17. #17
    Junior
    Modell
    Alfa 159 Q4 2.4
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    4

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Hallo, ich hab die Reparatur letztes Wochenende nach deiner Beschreibung durchgeführt und alles lief glatt an meinem 2007er 159 2.4 Q4 mit 180.000km! Vielen Dank für die gute Beschreibung, Nico!

    Als Laie ohne Hebebühne habe ich mit einem Kollegen in gemütlichem Tempo und vielen Bier- und Mittagspausen zwei Tage gebraucht. Ich bin für Kathalter, Ölrücklauf vom Turbo und zwei Schrauben vom Nebenaggregathalter ~30min unterm Auto gelegen. Zwei Aufstellböcke unter den Längsträgern haben gut gehalten.

    Bin selbst nicht der größte Schrauber, deswegen meine Tipps mit Vorsicht genießen:

    Haltet für die Stehbolzen vorsichtshalber schon mal nen 8,5er Bohrer, nen 10er Gewindeschneider und größere Bolzen parat. Bei hat sich mit einem 3er Linksausdreher nichts bewegt, weil das Gewinde im Motorblock vom abgerissenen Bolzen zu stark beschädigt war. Ausbohren, Gewinde schneiden und zwei Stehbolzen auf M10x55 zurechtsägen ging selbst für mich in unter einer Stunde bei zwei abgerissenen Stehbolzen. Es hilft einen 8er Gewindeschneider zu haben, um nochmal die anderen Stehbolzenlöcher nachzuschneiden. Die neue Krümmerdichtung musste ich mit einem 11er Bohrer an zwei Löchern aufweiten, der Krümmer ging mit etwas Hämmern auch so auf die größeren Bolzen.

    Mein Mechanikerkollege hat beim Planfräsen ~0,6mm an der dicksten Stelle runtergenommen, also unbedingt machen lassen!

    Ich hab mir bei eBay für ~5€ ein EGR Abdeckblech geholt um das AGR permanent abzuschalten. Auch das musste ich mit einem 11er Bohrer aufweiten.

    Der Wechsel vom Riemenspanner und der Spannrolle geht bei ausgebautem Nebenaggregatshalter richtig einfach, sollte man vielleicht gleich machen. Die vorgegebenen 50Nm für den beweglichen Spanner waren bei mir zu viel, hab die Schraube dabei abgerissen. Besser auch gleich austauschen, ist aus dem Gedächtnis eine M8x45-8.8.

    Weniger einfach ist das Zusammenbauen der Nebenaggregate wegen des kurzen Riemens. Musste die Lima lockern, nach unten schwenken und dann den Riemen überziehen. Den Klimakompressor habe ich 1. links oben, 2. links unten und dann 3. rechts festgezogen. Für die zweite und dritte Schraube musste ich den Kompressor mit einem langen Holz vom Boden hochhebeln. Wahrscheinlich gibt es da eine elegantere Möglichkeit, aber eLearn war an der Stelle keine Hilfe.

    Ich hatte noch einen Topf Rostumwandlerfarbe rumstehen, war an vielen Stellen unterm Motor und besonders an den beiden Kühlerbefestigungen notwendig.

    Zwei Liter Kühlmittelkonzentrat mit ebensoviel destiliertem Wasser waren genug um den Kühlkreislauf nach 5min Motorleerlauf wieder vollzumachen.

    Hier noch ein paar Anzugsmomente aus eLearn für den Zusammenbau:

    Beweglicher Riemenspanner: 50Nm (hat mein alter Bolzen nicht mehr ausgehalten)
    Lichtmaschine Imbusschraube: 45-55Nm
    Lichtmaschine unterer Bolzen: 63-77Nm
    Servopumpe & Klimakompressor an Nebenaggregatshalter: 22-26Nm
    Katalysator Thermoschalter: 45Nm
    Turbolader Ölzufuhr: 15Nm
    Turbolader Mutter Katalysatorschelle: 22-26Nm

    ..und ein paar Bilder von den neuen Bolzen und dem "Endzustand" nach Ausbau des Krümmers:






  18. #18
    Nico-TheNic
    Gast

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Zitat Zitat von bayowar Beitrag anzeigen
    Hallo, ich hab die Reparatur letztes Wochenende nach deiner Beschreibung durchgeführt und alles lief glatt an meinem 2007er 159 2.4 Q4 mit 180.000km! Vielen Dank für die gute Beschreibung, Nico!

    Als Laie ohne Hebebühne habe ich mit einem Kollegen in gemütlichem Tempo und vielen Bier- und Mittagspausen zwei Tage gebraucht. Ich bin für Kathalter, Ölrücklauf vom Turbo und zwei Schrauben vom Nebenaggregathalter ~30min unterm Auto gelegen. Zwei Aufstellböcke unter den Längsträgern haben gut gehalten.

    Bin selbst nicht der größte Schrauber, deswegen meine Tipps mit Vorsicht genießen:

    Haltet für die Stehbolzen vorsichtshalber schon mal nen 8,5er Bohrer, nen 10er Gewindeschneider und größere Bolzen parat. Bei hat sich mit einem 3er Linksausdreher nichts bewegt, weil das Gewinde im Motorblock vom abgerissenen Bolzen zu stark beschädigt war. Ausbohren, Gewinde schneiden und zwei Stehbolzen auf M10x55 zurechtsägen ging selbst für mich in unter einer Stunde bei zwei abgerissenen Stehbolzen. Es hilft einen 8er Gewindeschneider zu haben, um nochmal die anderen Stehbolzenlöcher nachzuschneiden. Die neue Krümmerdichtung musste ich mit einem 11er Bohrer an zwei Löchern aufweiten, der Krümmer ging mit etwas Hämmern auch so auf die größeren Bolzen.

    Mein Mechanikerkollege hat beim Planfräsen ~0,6mm an der dicksten Stelle runtergenommen, also unbedingt machen lassen!

    Ich hab mir bei eBay für ~5€ ein EGR Abdeckblech geholt um das AGR permanent abzuschalten. Auch das musste ich mit einem 11er Bohrer aufweiten.

    Der Wechsel vom Riemenspanner und der Spannrolle geht bei ausgebautem Nebenaggregatshalter richtig einfach, sollte man vielleicht gleich machen. Die vorgegebenen 50Nm für den beweglichen Spanner waren bei mir zu viel, hab die Schraube dabei abgerissen. Besser auch gleich austauschen, ist aus dem Gedächtnis eine M8x45-8.8.

    Weniger einfach ist das Zusammenbauen der Nebenaggregate wegen des kurzen Riemens. Musste die Lima lockern, nach unten schwenken und dann den Riemen überziehen. Den Klimakompressor habe ich 1. links oben, 2. links unten und dann 3. rechts festgezogen. Für die zweite und dritte Schraube musste ich den Kompressor mit einem langen Holz vom Boden hochhebeln. Wahrscheinlich gibt es da eine elegantere Möglichkeit, aber eLearn war an der Stelle keine Hilfe.

    Ich hatte noch einen Topf Rostumwandlerfarbe rumstehen, war an vielen Stellen unterm Motor und besonders an den beiden Kühlerbefestigungen notwendig.

    Zwei Liter Kühlmittelkonzentrat mit ebensoviel destiliertem Wasser waren genug um den Kühlkreislauf nach 5min Motorleerlauf wieder vollzumachen.

    Hier noch ein paar Anzugsmomente aus eLearn für den Zusammenbau:

    Beweglicher Riemenspanner: 50Nm (hat mein alter Bolzen nicht mehr ausgehalten)
    Lichtmaschine Imbusschraube: 45-55Nm
    Lichtmaschine unterer Bolzen: 63-77Nm
    Servopumpe & Klimakompressor an Nebenaggregatshalter: 22-26Nm
    Katalysator Thermoschalter: 45Nm
    Turbolader Ölzufuhr: 15Nm
    Turbolader Mutter Katalysatorschelle: 22-26Nm

    ..und ein paar Bilder von den neuen Bolzen und dem "Endzustand" nach Ausbau des Krümmers:





    Wunderbar =)

  19. #19
    Bauknecht
    Gast

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Hallo,

    mir stellt sich die ganze Zeit die Frage, warum muss man soviel ausbauen um an die Schrauben vom Krümmer zu kommen? Ist dies die Methode, falls die Stehbolzen schon gerissen sind? Eigentlich wäre zum "Krümmer abschrauben" doch genug Platz?!

    Gruß

  20. #20
    Poweruser Avatar von Heribert23
    Modell
    Alfa 159 SW 2.4 JTDm
    Registriert seit
    18.01.2013
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    292

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Klar, den Krümmer mit intakten Bolzen kriegst du auch mit eingebautem Motor heraus.
    Sobald allerdings die abgerissenen Krümmerbolzen ausgebohrt werden sollen, muss entweder der Motor raus bzw. am Kran angehoben werden oder aber die komplette Front muss ab (Querträger, Kühler, Klima, ...).

    Ich hab mal gelesen, dass jemand bei eingebautem Motor die Krümmerbolzen mit einem Winkelbohrer erfolgreich ausgebohrt hat.
    Da brauch man aber gute Nerven und eine besonders ruhige Hand damit man auch gerade bohrt und den Zylinderkopf nicht beschädigt.

  21. #21
    Bauknecht
    Gast

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Hallo,

    danke für die Antwort. Bei mir ist von vorne gesehen rechts aussen der Krümmer leicht verzogen, sodass da die Dichtung nicht mehr funktioniert, er pfeift abisl. Aber alle Stehbolzen sind intakt.
    Gibt es dafür eine Anleitung? Würde gerne wissen, wieviel Arbeit das wäre...
    Ich würde gerne den Krümmer ausbauen und planen lassen.

    Danke nochmals.

  22. #22
    Insider Avatar von tipiditopo
    Modell
    Alfa Romeo 159 SW Ti + Limo 2,4 Q_tronic
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beiträge
    538

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Ich hole mal dieses Thema wieder hervor.
    Scheinbar hat es mich nun auch erwischt.
    Neuer ( gebrauchter ) 2,4 Q-Tronic gekauft. Probefahrt usw. alles gut.
    Am nächsten Morgen nach "kalter" Nacht kommen die gleichen Geräusche aus dem Motorraum wie im Video von Heribert23 im anderen Thread : starkes Pfeifen aus dem Motorraum.
    Sobald der Motor etwas warm ist, ist es still. Betroffen ist bei mir scheinbar Zylinder 1 hinter den Agregaten.
    Hat jemand schon einmal einen Stehbolzen mit Winkelvorsatz ausgebohrt ???
    Ich kriege Pickel wenn ich daran denke dass nur zum "Platzschaffen" fürs bohren die kommplette Front abgebaut
    werden muß.
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum.

  23. #23
    Feinstaub_Terrorist
    Modell
    147 1.9 JTDm FL 2008
    Registriert seit
    14.11.2014
    Ort
    Paddelborn
    Beiträge
    2.123

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Ich hab das bei einem Corsa C Dreizylinder mal machen lassen in Löhne, haben die ohne weiteres hinbekommen und war so günstig, dass mir meine Nerven das Geld nicht wert waren.

  24. #24
    Alter Hase Avatar von Schokomanu
    Modell
    Alfa 156 2.4 JTD 10V 150PS
    Registriert seit
    17.09.2014
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.677

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Japp, an meiner Supra hab ich das gemacht. Jetzt hab ich keinen Winkelbohrer und muss mir einen besorgen, weil ich das Problem ja auch hab.
    Ich wollte aber wenn es klappt bei eingebautem Krümmer anfangen zu bohren und irgendwas als Zentrierhülse in das Krümmerloch stecken, um wenigstens im richtigen Winkel zu bohren.

    Jemand dazu ne Idee?

  25. #25
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Gute Idee. Man sollte aber, bevor man kreativ wird, auf alle Fälle prüfen ob nicht doch noch etwas "Fleisch" von dem Bolzen aus dem Kopf schaut wo man eventuell anpacken kann.
    Besser man hat, als man hätte

  26. #26
    Alter Hase Avatar von Schokomanu
    Modell
    Alfa 156 2.4 JTD 10V 150PS
    Registriert seit
    17.09.2014
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.677

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Hat jemand die Maße der Stehbolzen? Also Gesamtlänge, und den Teil ohne Gewinde etc?
    Hat jemand sonst einen Bolzen da, vermisst ihn, oder schickt ihn mir zum vermessen?
    Ich will das Zeug sicher nicht bei Fiat holen.

  27. #27
    Junior
    Modell
    159 SW 2.4 JTD
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    54

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Ich möchte behaupten, man strapaziert nur seine Nerven, wenn man die Front dran lässt. Zeit wird man kaum sparen.
    Der Aggregateträger muss auf jeden Fall weg, und das bedeutet, man muss sich auch mit dem kleinen Keilreimen ärgern,
    bei der Montage.
    Ich würde die Front immer wieder abnehmen...

    Grüße Basti

  28. #28
    Alter Hase Avatar von Schokomanu
    Modell
    Alfa 156 2.4 JTD 10V 150PS
    Registriert seit
    17.09.2014
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.677

    Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Ich hab ja den 10V und mit ner Winkelbohrmaschine seh ich das jetzt noch nicht, dass ich die Front abbauen müsste.
    Genauer hab ich das noch nicht angeschaut.

    Wie gesagt, ich brauch eh erst die Stehbolzenmaße
    Dann besorg ich die mit Muttern und Dichtungen und dann gehts erst los.
    Ne Winkelbohrmaschine brauch ich auch noch...

  29. #29
    Insider Avatar von tipiditopo
    Modell
    Alfa Romeo 159 SW Ti + Limo 2,4 Q_tronic
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beiträge
    538

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Nabend, nach 13 Std. auf der Grube mein Zwischenbericht :
    alte Bolzen M 8 x 40 mm Gesammtlänge
    neue Bolzen ab 2008 M 8 x 50 mm da hier noch Dehnungselemente hinzukommen !
    diese sollen scheinbar das "arbeiten " des Krümmers ermöglichen.
    die Bolzen haben beide in der Mitte jeweils 1 cm ohne Gewinde.
    Komplette Front muss ab !!! sonst keine Chance ohne Beschädigung der Peripherie
    zu arbeiten. Der Turbolader mit Unterdruckdose und Vorkat ist einfach zu groß.
    Eine unglaublicher Aufwand ! Der kleine Flachriemen ist so auch sehr gut händelbar !
    Limaschraube oben lösen und er kann runtergedreht werden.
    Ich berichte weiter. Erst mal den Krümmer zum planen bringen ...
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum.

  30. #30
    Kai Capone Avatar von harvensaenger
    Modell
    Rosso 156 Gta SW,Giulietta 1,8 QV Tct,Schneewittchensarg,Aston Vantage V8 Touareg 7 L 3,0 Tdi
    Registriert seit
    30.01.2012
    Ort
    31688
    Beiträge
    2.173

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Top Top Top,
    Ich bin Total von den Socken wie schnell das alles bei Dir geht,
    da weiss ich ja wo ich hin muss,
    habe ja bei meiner rep noch die alten Bolzen bekommen,
    ich wussre es da noch nicht besser

  31. #31
    Alter Hase Avatar von Schokomanu
    Modell
    Alfa 156 2.4 JTD 10V 150PS
    Registriert seit
    17.09.2014
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.677

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Zitat Zitat von tipiditopo Beitrag anzeigen
    Nabend, nach 13 Std. auf der Grube mein Zwischenbericht :
    alte Bolzen M 8 x 40 mm Gesammtlänge
    neue Bolzen ab 2008 M 8 x 50 mm da hier noch Dehnungselemente hinzukommen !
    diese sollen scheinbar das "arbeiten " des Krümmers ermöglichen.
    die Bolzen haben beide in der Mitte jeweils 1 cm ohne Gewinde
    In diesem Fall wohl doch Originalbolzen.
    Kannst du mir die Teilenummer der neuen Version mit 50mm sagen?
    Nachdem ich einen 10V habe, kann ich deine Bolzen nicht nach Fahrgestellnummer ordern.

  32. #32
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Jetzt bist Du ja an der richtigen Adresse Guido

    Tippi, die langen bolzen wurden schon ab 2007 verbaut.
    Besser man hat, als man hätte

  33. #33
    Insider Avatar von tipiditopo
    Modell
    Alfa Romeo 159 SW Ti + Limo 2,4 Q_tronic
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beiträge
    538

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Teilenummern in Post 5
    Schokomanu gefällt das.
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum.

  34. #34
    Insider Avatar von tipiditopo
    Modell
    Alfa Romeo 159 SW Ti + Limo 2,4 Q_tronic
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beiträge
    538

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Heute in der Motorinstandsetzerei : Boah ist der krumm ...
    Bin mal gespannt !
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum.

  35. #35
    939 und 2.4 Guru Avatar von fabrim
    Modell
    Alfa Romeo 159
    Registriert seit
    05.01.2011
    Ort
    Nohfelden, Germany
    Beiträge
    3.042

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    @tipi
    Hast du zufällig Bilder gemacht von der Rep.? Könnte eine Anleitung zusammenfassen aus den bisherigen Angaben von dir und den Beiträgen hier aus dem Thread. Alle Beteiligten würden natürlich namentlich genannt werden. Bilder wäre nicht so wichtig da mein Motor ja aktuell noch ausgebaut ist und ich Detail Bilder machen könnte. Hätte ja erwähnt das die Anleitungen so überarbeitet werden würden das diese z. B. nicht über die Google Suche geöffnet werden können sondern nur dem ARP zur Verfügung stünden. Denke das Admin, Mod's etc nicht dagegen hätten.
    tipiditopo gefällt das.
    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist. Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst zu sein, wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und uns aus macht, auch sterben.

  36. #36
    Insider Avatar von tipiditopo
    Modell
    Alfa Romeo 159 SW Ti + Limo 2,4 Q_tronic
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beiträge
    538

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Habe ein zwei Aufnahmen gemacht. Kann gerne während des Zusammenbaus mehrere machen.
    Eigentlich ist alles selbsterklärend welche Bauteile im Weg sind.
    Ohne jemand zu nahe treten zu wollen, dieses ist keine Arbeit für den Anfänger !
    Fakt ist, die Frontbauteile : Stoßstange, Scheinwerfer, Schloßträger, Resonanzgehäuse, Ladeluftleitungen,
    müssen ab.
    Das Kühlerpaket kann dann unten aus den Gummis gehoben werden und ein wenig nach vorn gezogen werden.
    Der so entstehende Platz wird zur Demontage der Agregate benötigt.
    Und natürlich schafft mann sich den Raum für Bohrmaschine + Gewindebohrer.
    Alles in allem ein unglaublicher Arbeitsaufwand für den " kleinen " Schaden...
    Wichtig ist für ältere Autos, gleich auf die längeren Stehbolzen und die Schwingelemente umzustellen.
    Geändert von tipiditopo (21.01.2015 um 22:04 Uhr)
    Blackbird gefällt das.
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum.

  37. #37
    939 und 2.4 Guru Avatar von fabrim
    Modell
    Alfa Romeo 159
    Registriert seit
    05.01.2011
    Ort
    Nohfelden, Germany
    Beiträge
    3.042

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Wir sind ja auch hier Profis. Ich plane schon Veränderungen in den Anleitungen ein.
    Eddy, Blackbird and tipiditopo gefällt das.
    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist. Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst zu sein, wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und uns aus macht, auch sterben.

  38. #38
    Insider Avatar von tipiditopo
    Modell
    Alfa Romeo 159 SW Ti + Limo 2,4 Q_tronic
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beiträge
    538

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Gestern den geplanten Krümmer abgeholt ... schön gerade schaut er aus..
    Test auf dem Wohnzimmer Glastisch löste Freud und Entsetzen aus ! Letzteres bei meiner Frau...
    Elearn sagt 25 - 28 Nm für die Krümmermuttern ?! Ist ja auch nicht wirklich viel
    Sonntag wird zusammengeführt was zusammengehört !
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum.

  39. #39
    Alter Hase Avatar von Schokomanu
    Modell
    Alfa 156 2.4 JTD 10V 150PS
    Registriert seit
    17.09.2014
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.677

    Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Hast du Stehbolzen noch ausgebaut? Hab versucht im Netz zu recherchieren.
    Bei deinem M8x50 Stehbolzen mit 1cm ohne Gewinde in der Mitte: ist da die Kurze Seite mit Gewinde 1cm lang, oder sind beide gleich?
    Kannst du das noch messen?
    Hab evtl passendes gefunden.
    Bis jetzt finde ich Stehbolzen mit Dehnungselementen gar nicht. Generell Festigkeiten von 8.8, 10.9 und 12.9
    Die erste Festigkeit ist ein Witz

  40. #40
    Insider Avatar von tipiditopo
    Modell
    Alfa Romeo 159 SW Ti + Limo 2,4 Q_tronic
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beiträge
    538

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Gewinde sind beidseits gleich lang!
    Diese Schwingelemente werden zwischen Krümmer und Mutter gesteckt !!!
    Das sind quasi 2 Stahlhülsen welche mit einer Gummivulkanisierung verbunden sind.
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum.

  41. #41
    Alter Hase Avatar von Schokomanu
    Modell
    Alfa 156 2.4 JTD 10V 150PS
    Registriert seit
    17.09.2014
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.677

    Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Hast du die extra bestellt?
    Wenn ja, hab ich das in Beitrag 5 nicht gesehen/begriffen

  42. #42
    Insider Avatar von tipiditopo
    Modell
    Alfa Romeo 159 SW Ti + Limo 2,4 Q_tronic
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beiträge
    538

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Nein waren auf meinem 2009 er Ti verbaut ... originale
    stimmt , hat er nicht aufgelistet.
    Geändert von tipiditopo (23.01.2015 um 09:45 Uhr)
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum.

  43. #43
    Alter Hase Avatar von Schokomanu
    Modell
    Alfa 156 2.4 JTD 10V 150PS
    Registriert seit
    17.09.2014
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.677

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Hast du da ne Teilenummer zu?

  44. #44
    Insider Avatar von tipiditopo
    Modell
    Alfa Romeo 159 SW Ti + Limo 2,4 Q_tronic
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beiträge
    538

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Nein, bin unterwegs
    Sollte sich doch im Eper finden lassen auch mit einer älteren Vin...
    es kommt doch immer der Hinweis : geändert seit ....
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum.

  45. #45
    Alter Hase Avatar von Schokomanu
    Modell
    Alfa 156 2.4 JTD 10V 150PS
    Registriert seit
    17.09.2014
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.677

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Ich finde irgendwie nix davon.
    Falls du Zeit findest, wär ich für Hilfe dankbar. Ich bin wohl einfach zu blöd.
    Sogar Eper hab ich gefunden, nur das nicht

  46. #46
    Insider Avatar von tipiditopo
    Modell
    Alfa Romeo 159 SW Ti + Limo 2,4 Q_tronic
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beiträge
    538

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Hallo,
    Habe mal die Teilenummer der " Abstandsstücke " herausgesucht :
    55210138 Stck. Preis 6,49€
    Beim 5 Zylinder also mal 10 ....
    Dann hier mal eine Ansicht des OP Raums sowie eines Abstandstückes.
    Mann kann den Gummiring ganz gut erkennen.

    p1000878.jpgp1000884.jpg
    Spacecake gefällt das.
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum.

  47. #47
    Insider Avatar von tipiditopo
    Modell
    Alfa Romeo 159 SW Ti + Limo 2,4 Q_tronic
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beiträge
    538

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Ich habe das tolle Winterwetter genutzt und meinen Krümmer wieder montiert.
    Motor läuft. Nach diesem 1. Test im leicht erhöhten Leerlauf ist alles dicht und unauffällig.
    Ich mache mir Gedanken wie lange mein selbst mit Hand geschnittenes Gewinde wohl hält ...
    Den neu angefertigten Gewindebolzen in 10.9 er Zugfestigkeit kann ich locker mit der Hand hineindrehen.
    Im Gegensatz zu den Original Bolzen. Diese lassen sich natürlich nur mit Werkzeug bzw 2 gekonterten
    Muttern eindrehen.
    Also mein Rat an alle die diese Reparatur noch vor sich haben : benutzt einen Timesert oder Helicoil Einsatz.
    Dann ist es 110 % ....
    Abschließend kann ich sagen, für den erfahren Selbstquäler ist es machbar. Der Haupt Arbeitsanteil liegt in dem ab und wieder anbauen der kompletten Front mit allen Agregaten.
    Ich habe die Gelegenheit genutzt und gleich reichlich Fluidfilm auf Rahmenträger und Co verteilt ...
    Geändert von tipiditopo (25.01.2015 um 20:24 Uhr)
    MarioH and OliBo gefällt das.
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum.

  48. #48
    ATEX_ Spezialist Avatar von OliBo
    Modell
    Alfa 159 sw ti 2.4jtd
    Registriert seit
    11.05.2014
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    1.407

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Na immerhin ist der ganze Krams vorn herum geschraubt.
    Wünsche "Euch" dass es lange hält!
    Blackbird gefällt das.

  49. #49
    Spacecake
    Gast

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Hi Leute,

    nachdem ich den Abgaskrümmer komplett draußen hatte, einen gebrauchten gekauft, geplant und eingebaut habe nach den hiesigen Informationen, dieser aber nun schon wieder am Sack ist (Stehbolzen wieder gerissen, nach ca. 10tkm), stelle ich mir die Frage, was es noch für Optionen gibt.

    Dabei habe ich folgende Ideen:
    1. Steifere Stehbolzen verbauen (Nachteil ist, dass falls sich der Krümmer wieder erneut verzieht, die Gewinde des Kopfes wohl reißen werden).
    2. Abgaskrümmer nehmen, der nicht aus Gusseisen ist.
    ==> Nach meinen Recherchen mit Google und Google Translator habe ich dabei folgendes gefunden:
    Collettore di scarico inox per ALFA ROMEO 159 2.4L Jtd | Vendita on-line di ricambi, parti speciali e accessori sportivi, tuning e racing per auto

    Könnte das die heilige Lösung aus Edelstahl sein, die dem Leiden ein Ende bereitet? Mein italienisch ist leider nicht vorhanden, von daher wäre es toll, wenn mir jemand mitteilt, was davon zu halten ist

    Grüße
    Christian

  50. #50
    Aufsteiger
    Modell
    08er Brera 2,4l | C63.507
    Registriert seit
    23.03.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    120

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Moin,
    wie fest hast du denn die Bolzen angezogen?
    Wenn ich mich recht entsinne sollen die "nur" mit 22-26Nm angezogen werden. Da das Alles ja relativ warm wird, dehnen sich ja die Teile aus, sprich ziehen sich fest (auch wenn der Bolzen sich etwas längt). Daher bloß nicht zu fest knallen.

    Ich habe meinen Krümmer da mein Alter gerissen war vor gut 2 Monaten getauscht und der Neue hat schon gute 5000km drauf und is super dicht.
    Ich hab sowohl die Bolzen als auch die Distanz-Thermo-Ringe erneuert. Dann das Ganze in 10-18 und am ende 24Nm über Kreuz angezogen. Neue Dichtungen sind ja selbstverständlich.


    Der Krümmer wenn der anständig gefertigt ist, wäre auf jeden Fall interessant. Besonders da der Originale ja auch etwas teurer ist.
    2mm Stahl.

    Beste Grüße aus Hamburg
    Geändert von Blackbird (13.06.2015 um 02:31 Uhr)
    Jessi gefällt das.

  51. #51
    Spacecake
    Gast

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Hatte mich an die Drehmoment Angaben aus dem thread gehalten. Sollte also passen. Wie gesagt, gebrauchter Krümmer, war krumm wie eine banane, geplant, aber hat wohl nicht gereicht, bzw. Scheint entweder nicht sein Endstadium der Verformung erreicht zu haben oder die Struktur des Gusseisenklumpens ist nicht integer. Habe meinen alten Krümmer geplant hier liegen. Der war auf jeden Fall heiß gefahren... Garantie dass es besser hält wird mir wohl keiner geben. .

    Da macht mir eben ein anderer Krümmer mehr Hoffnung. Edelstahl Vs. Gusseisen. Bei dem Reparaturaufwand werde ich es wohl wagen.
    Blackbird gefällt das.

  52. #52
    Alter Hase Avatar von Schokomanu
    Modell
    Alfa 156 2.4 JTD 10V 150PS
    Registriert seit
    17.09.2014
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.677

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Bei mir hat sich der originale Krümmer nach dem planen innerhalb kürzester Zeit wieder verzogen und war undicht.

    Der nicht geplante, etwas krumme 20€ Krümmer verrichtet seitdem zuverlässig seine Dienste in meinem Alfa.

    Ich Hoff mal, dass du nichts weiter anpassen musst, wenn du den Fächerkrümmer nimmst. Es passt auch der vom Fiat Coupe 20V Turbo an den Kopf. Da musst du dann aber die Downpipe anpassen

  53. #53
    Aufsteiger
    Modell
    08er Brera 2,4l | C63.507
    Registriert seit
    23.03.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    120

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Mach dann bitte Bilder und berichte wie gut der aus Edelstahl passt.
    Fände ich sehr interessant, falls das bei mir wieder auftreten sollte.
    Viel Erfolg.

  54. #54
    Junior
    Modell
    159 2.4 JTDM
    Registriert seit
    30.04.2014
    Beiträge
    79

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Nico-thenic, wollte mich an dieser Stelle ganz herzlich für deine tolle Schritt-für-Schritt-Anleitung bedanken. Die hat uns sehr geholfen, als wir gerade meine Bella auf der Hebebühne hatten...

  55. #55
    Junior
    Modell
    Alfa
    Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    16

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die tolle Anteilung.

    War zwar viel Arbeit, haben es aber trotzdem geschafft.
    Schokomanu gefällt das.

  56. #56
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Meinen treuen SW hat dieses Thema nun auch eingeholt, bei 220kkm. Ein erstes einlesen in das Thema zeigt, so einfach ist das garnicht. https://www.wuerth-industrie.com/web...techn_Teil.pdf
    Gewindeherstellung

    Bis hin zur letzten Veredelung in bestimmten Temperatur und Zeitfenstern, gibts da eine ganze Menge Einflussgrössen.

    Mal zum Anfang würde ich sagen, lieber sowas bestellt Stehbolzen M8 x 40 Universalteile Abgassystem Kleinteile , als den womöglich überteuerten Mist den Fiat anbietet?
    Besser man hat, als man hätte

  57. #57
    939 und 2.4 Guru Avatar von fabrim
    Modell
    Alfa Romeo 159
    Registriert seit
    05.01.2011
    Ort
    Nohfelden, Germany
    Beiträge
    3.042

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Das hört sich gut an. Kannst mir Bescheid geben wo du die letztenendes bestellst damit ich mir die auch bestellen kann.
    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist. Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst zu sein, wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und uns aus macht, auch sterben.

  58. #58
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Sobald wird sich da nichts tun bei mir, das Ding steht erstmal in der Garage und muss warten.
    Besser man hat, als man hätte

  59. #59
    939 und 2.4 Guru Avatar von fabrim
    Modell
    Alfa Romeo 159
    Registriert seit
    05.01.2011
    Ort
    Nohfelden, Germany
    Beiträge
    3.042

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Dann muss ich mal schauen. Möchte die Dinger dann auch nicht gerne verbauen wenn die bei dir auch reißen mit den Distanzdingens
    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist. Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst zu sein, wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und uns aus macht, auch sterben.

  60. #60
    Lebendes Lexikon Avatar von John Locke
    Modell
    156 GTA Q2
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.324

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Zitat Zitat von vonLeon Beitrag anzeigen
    Meinen treuen SW hat dieses Thema nun auch eingeholt, bei 220kkm. Ein erstes einlesen in das Thema zeigt, so einfach ist das garnicht. https://www.wuerth-industrie.com/web...techn_Teil.pdf
    Gewindeherstellung

    Bis hin zur letzten Veredelung in bestimmten Temperatur und Zeitfenstern, gibts da eine ganze Menge Einflussgrössen.

    Mal zum Anfang würde ich sagen, lieber sowas bestellt Stehbolzen M8 x 40 Universalteile Abgassystem Kleinteile , als den womöglich überteuerten Mist den Fiat anbietet?
    Ja is wahnsinn wie teuer so schnöde Stehbolzen sein können. Die vom Turbozentrum hab ich seit 2 Monaten bei mir im GTA. Ohne Probleme bisher.

  61. #61
    939 und 2.4 Guru Avatar von fabrim
    Modell
    Alfa Romeo 159
    Registriert seit
    05.01.2011
    Ort
    Nohfelden, Germany
    Beiträge
    3.042

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Wäre sehr tragisch wenn nach 2 Monaten schon was wäre. Was kosten die? Bin aktuell noch unterwegs und kann gerade nicht schauen.
    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist. Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst zu sein, wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und uns aus macht, auch sterben.

  62. #62
    Junior
    Modell
    Alfa
    Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    16

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Hallo vonLeon,
    nimm aber auch die anderen Teile, wie Turbo, Lima usw. unter die Lupe. Beim Turbo gleich die VTG reinigen.
    Nicht dass es so wie mir wiederfährt.(VTg klemmt)
    Gruß
    Bags285

  63. #63
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Im Moment überlege ich, einfach so, alles noch angebaut, mal die Winkelbohrmaschine anzusetzen und mit einem Linksbohrer mein Glück versuchen.

    Zerlegen kann ich den Mist immer noch, und mögliche Problemquellen stehen, wie Du schon sagst, noch genug in der Schlange.
    Schokomanu gefällt das.
    Besser man hat, als man hätte

  64. #64
    Junior
    Modell
    Alfa
    Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    16

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Je nach dem am welchen Zylinder der Bolzen ab ist.
    Bei mir waren es zwei. Am 1. und am 5.Zylinder. Spez. Ausdrehwerkzeug hat nicht geholfen, eine Torx und viel Gefühl schon.
    Bevor du einen Haufen Zeit damit verschwendest, gehe besser gleich richtig an die Sache ran.
    Die schwersten Aufgaben sind die Bolzen und der kurze Riemen.
    Da der Krümmer verzogen ist, muss der sowieso geplant werden.

  65. #65
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Es haben sich aber auch schon, geplante Krümmer in kürzester Zeit wieder verzogen. Betroffen ist Zylinder 5 ganz aussen, also der noch am besten zu bearbeiten gehen sollte.

    Anbohren und Thorx einschlagen ist auch eine Möglichkeit, habe ich vor kurzem erst gemacht an einem Spurstangenkopf wo der Inbus nimmer wollte, ging Super.

    Den Bolzen flute ich jetzt erst mal ne Woche lang mit Mos2 Kriechöl und die anderen auch.

    Der Bolzen ist eindeutig durch die Seitlichen Belastungskräfte, beim Krümmer ausdehnen, abgebrochen genau dort wo er am Kopf "geknickt würde".
    Geändert von vonLeon (12.05.2016 um 20:55 Uhr)
    fabrim gefällt das.
    Besser man hat, als man hätte

  66. #66
    Junior
    Modell
    Alfa
    Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    16

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Bei mir war es so, dass erst bei der Demontage des Krümmers der Bolzen am 1. Zylinder abgefallen ist.
    Mit viel Gefühl und Geduld an die Sache herangehen.

    ps. Ich hatte bereits die neue Krümmervariante und Dehnelemente drin, trotzdem hats den Krümmer verzogen

  67. #67
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Hat meiner auch die neue Version. Der Wagen muss erst wieder laufen wenn die Standheizungssaison beginnt, bis dahin habe ich alle zeit der Welt. Und über jeden Arbeitsschritt der scheitert, werde ich ne Nacht schlafen und eine Stunde Googlen, das wird schon.

    Die Lima ist auch noch die erste, in zwei Jahren ist der ZR wieder drann, gibt noch reichlich Gelegenheit den Vorderwagen abzunehmen.

    Und wenns mich packt fahr ich die Dinger auf den Schrott und kauf mir was mit 27% Flottenrabatt, am a... lecken. Wird schon.
    mike66, Timmy89, Schokomanu und 1 anderen gefällt das.
    Besser man hat, als man hätte

  68. #68
    Alter Hase Avatar von PuntoED
    Modell
    keinen mehr
    Registriert seit
    10.08.2010
    Ort
    Kirchheim b. München
    Beiträge
    1.984

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Zitat Zitat von vonLeon Beitrag anzeigen
    Und wenns mich packt fahr ich die Dinger auf den Schrott und kauf mir was mit 27% Flottenrabatt, am a... lecken. Wird schon.
    Du bist echt nicht mehr ganz knusper ...

  69. #69
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Zitat Zitat von PuntoED Beitrag anzeigen
    Du bist echt nicht mehr ganz knusper ...
    Hab ich auch Nie behauptet, Dicker

    Zu den Krümmerbolzen, ganz kurz und Schmerzlos.

    Das Gewinde auf den Bolzen ist ca 12-13mm (beidseitig), das Gewinde im Kopf ist mindestens 16mm. Die Bolzen sind in den Kopf eingedreht bis zum ende des Gewindes. Dort an diesem Punkt wirken dann alle Kräfte und machen den Bolzen mürbe. Gesamtlänge der Bolzen ist 50mm, bei der Bauweise mit Distanzhülse.

    @Fabrim

    Prüfe das mal an Deinem ausgebauten Motor. Ich bin der Meinung wenn man Bolzen verbaut die ein 20mm Gewinde auf der Kopfseite haben, dann ist das Problem beseitigt.

    Was Fiat da für Bolzen in die Köpfe gedreht hat, die müssen kaputt gehen.
    Geändert von vonLeon (15.05.2016 um 19:04 Uhr)
    PuntoED gefällt das.
    Besser man hat, als man hätte

  70. #70
    939 und 2.4 Guru Avatar von fabrim
    Modell
    Alfa Romeo 159
    Registriert seit
    05.01.2011
    Ort
    Nohfelden, Germany
    Beiträge
    3.042

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Mach ich morgen. Bin heute den ganzen Tag schon unterwegs

    Zitat Zitat von vonLeon Beitrag anzeigen
    @Fabrim

    Prüfe das mal an Deinem ausgebauten Motor. Ich bin der Meinung wenn man Bolzen verbaut die ein 20mm Gewinde auf der Kopfseite haben, dann ist das Problem beseitigt.

    Was Fiat da für Bolzen in die Köpfe gedreht hat, die müssen kaputt gehen.
    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist. Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst zu sein, wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und uns aus macht, auch sterben.

  71. #71
    ATEX_ Spezialist Avatar von OliBo
    Modell
    Alfa 159 sw ti 2.4jtd
    Registriert seit
    11.05.2014
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    1.407

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Hmm... Wenn die wirklich durch die Ausdehnung des Krümmers seitlich abscheren, dann hilft auch kein längeres Gewinde.
    Bei zu kurzen Bolzen hätte es vielleicht das Gewinde aus dem Kopf gezogen, aber das ist nicht passiert.
    Nimmt man jetzt hochfestes Material, hält nachher der Bolzen, aber der Kopf ist im Eimer?!
    Gegen das seitliche Abscheren würde es ja vielleicht helfen, die Bohrungen im Krümmer zu vergrößern?
    Wenn die aber durch Verzug des Krümmers durch Zugbelastung abreißen, könnte man höchstens die Bolzen und Hülsen verlängern.

  72. #72
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Das Hauptproblem ist, die Punktuelle Belastung am Ende des Gewinde, auch das Anzugsdrehmoment des Bolzens liegt dann auf dieser Stelle. Es gibt kein hundertstel spiel in keine Richtung.

    Die Bolzen sind hochfestes Material, deshalb sind die auch NULL elastisch und Brechen. Wenn Zugkraft auf dem Bolzen zu hoch wäre, würde es auch so das Gewinde aus dem Kopf ziehen.
    Besser man hat, als man hätte

  73. #73
    939 und 2.4 Guru Avatar von fabrim
    Modell
    Alfa Romeo 159
    Registriert seit
    05.01.2011
    Ort
    Nohfelden, Germany
    Beiträge
    3.042

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    So. Habe dir jetzt mal was zusammengebastelt. Das könnte dir helfen.

    Schokomanu, vonLeon and Timmy89 gefällt das.
    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist. Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst zu sein, wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und uns aus macht, auch sterben.

  74. #74
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Eigentlich musst Du mir nicht helfen. Darum habe ich Dich gebeten, weil Du die Bolzen auch ändern möchtest.
    So wie die Originalbolzen in den Kopf gedreht sind, ist es ein Wunder das die so lange gehalten haben.

    Für mich steht fest das ich alle bolzen wechsel, das Gewinde im Kopf ausgenutzt wird und das Bolzengewinde aus dem Kopf rausschaut.

    Durch einschrauben einer gefetteten Schraube konnte ich ca 16-18mm nutzbares Gewinde im Zylinderkopf feststellen. Mit noch montiertem Krümmer und gesamter Front, ist das Millimetern so ne Sache.
    Geändert von vonLeon (16.05.2016 um 14:52 Uhr)
    fabrim and AOesterr gefällt das.
    Besser man hat, als man hätte

  75. #75
    939 und 2.4 Guru Avatar von fabrim
    Modell
    Alfa Romeo 159
    Registriert seit
    05.01.2011
    Ort
    Nohfelden, Germany
    Beiträge
    3.042

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    mich hatte es gewundert dass da noch so viel ungenutzter Bereich im Kopf vorhanden ist. Von daher werde ich die Stehbolzen auch ersetzen.
    vonLeon gefällt das.
    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist. Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst zu sein, wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und uns aus macht, auch sterben.

  76. #76
    Poweruser Avatar von Tony73
    Modell
    159 SW 2.4 JTDM Qtronic Bj.07; Spider 1.8 TBi Bj.09
    Registriert seit
    01.05.2014
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    398

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Was wäre wenn man weiche Stehbolzen verwenden würde z.B. aus Kupfer?
    Ex: 156 Limo 2.5 V6 24V, GTV 3.0 V6 24V

  77. #77
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Eine Weichere Qualität wird so ziemlich alles sein was man da jetzt einschraubt. Es gibt Gewindestangen mit gewalztem Gewinde in 10.9 Festigkeit, daraus könnte man sich passende Bolzen zurecht machen. Mit fertigen, die passenden maße zu bekommen wird schwierig. Die Frage ist auch ob man die Distanzhülsen weiterverwendet oder nicht. Auf jeden Fall ersetze ich die Muttern gegen Kupfermuttern.

    Morgen gehts zum Klima evakuieren und dann steht dem Komplett zerlegen nichts mehr im Wege.
    Besser man hat, als man hätte

  78. #78
    939 und 2.4 Guru Avatar von fabrim
    Modell
    Alfa Romeo 159
    Registriert seit
    05.01.2011
    Ort
    Nohfelden, Germany
    Beiträge
    3.042

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Mit den Hülsen ist ne gute Frage. Ich denke die werde ich dennoch verbauen da diese sich in sich selbst Dehnungen ausgleichen.
    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist. Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst zu sein, wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und uns aus macht, auch sterben.

  79. #79
    Moderatore Avatar von Eddy
    Modell
    156 2.0 TS mit ICOM jtg Gasanlage
    Registriert seit
    26.10.2007
    Ort
    Aarbergen
    Beiträge
    12.956

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Die Hülsen machen schon Sinn da diese den Elastizitätsbereich der Stehbolzen erhöhen

  80. #80
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Zitat Zitat von Eddy Beitrag anzeigen
    Die Hülsen machen schon Sinn da diese den Elastizitätsbereich der Stehbolzen erhöhen
    Bis 2007 waren die aber nicht verbaut und diese Autos laufen genauso lange fehlerfrei, wie die mit Hülsen. Die Stehbolzen vernünftig einbauen ist eindeutig wichtiger, als diese Distanzhülsen.

    Im übrigen war auch das Hosenrohr direkt am Turbo locker, auch dort kommen Kupfermuttern drauf.
    Besser man hat, als man hätte

  81. #81
    939 und 2.4 Guru Avatar von fabrim
    Modell
    Alfa Romeo 159
    Registriert seit
    05.01.2011
    Ort
    Nohfelden, Germany
    Beiträge
    3.042

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Kupfermuttern habe ich für meine Abgasanlage bereits hier liegen. Sowohl für Krümmer als auch Turbo.
    vonLeon gefällt das.
    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist. Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst zu sein, wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und uns aus macht, auch sterben.

  82. #82
    Gesperrt Avatar von alfaeffect
    Modell
    Non FL Alfa Romeo 156 Ti Sele für meine Seele ;)
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    5.644

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Ich hab die Erfahrung gemacht hochfeste Temperaturkeramikpaste hilft ungemein beim Festgammeln, die von Augros bis 1400°C war gut.
    Aber ich denke das habt ihr schon alles.

  83. #83
    Moderatore Avatar von Eddy
    Modell
    156 2.0 TS mit ICOM jtg Gasanlage
    Registriert seit
    26.10.2007
    Ort
    Aarbergen
    Beiträge
    12.956

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Zitat Zitat von vonLeon Beitrag anzeigen
    Bis 2007 waren die aber nicht verbaut und diese Autos laufen genauso lange fehlerfrei, wie die mit Hülsen. Die Stehbolzen vernünftig einbauen ist eindeutig wichtiger, als diese Distanzhülsen.

    Im übrigen war auch das Hosenrohr direkt am Turbo locker, auch dort kommen Kupfermuttern drauf.


    Wenn die Gewindebolzen im Bolzen abreißen waren die auch richtig eingebaut
    sonst währen die ja aus dem Block ausgerissen.

    Ein Vorteil sind die Buchsen auf jeden Fall , was natürlich nicht bedeutet das die Gewinde ohne die Büchsen abreißen müssen.
    Etwas Glück gehört auch dazu
    OliBo gefällt das.

  84. #84
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Zitat Zitat von Eddy Beitrag anzeigen
    Wenn die Gewindebolzen im Bolzen abreißen waren die auch richtig eingebaut
    sonst währen die ja aus dem Block ausgerissen.

    Ein Vorteil sind die Buchsen auf jeden Fall , was natürlich nicht bedeutet das die Gewinde ohne die Büchsen abreißen müssen.
    Etwas Glück gehört auch dazu
    Komischerweise ist dies das erste Auto (von 14 in meinem besitz + zig Firmenwagen) wo es dieses Problem gibt mit den Stehbolzen, also ich finde da garnichts richtig. Ich finde das Katastrophal, das die Bolzen brechen.

    Ein ewig lockeres Hosenrohr hatte ich schon immer am Uno Turbo, erst das einbauen von Kupfermuttern brachte abhilfe.
    Besser man hat, als man hätte

  85. #85
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Habe passende 50mm Stehbolzen gefunden und es an einer Bohrung ausprobiert. Der Bolzen sitzt ,press, 3mm tiefer im Kopf als die originalen, das gewinde steht am Kopf noch 2 Windungen über. Mit Distanzhülsen und anderen Kupfermuttern solle das auf den mm aufgehen. Die Bolzen sind von Deutz, bei bedarf werde ich wenn ich damit fertig bin die Bestellnummern Posten, dann kann sich jeder im Landmaschinen Handel die Teile bestellen und Vorbeugend Handeln, oder auch fahren bis die Bolzen brechen.
    Andre, Timmy89 and fabrim gefällt das.
    Besser man hat, als man hätte

  86. #86
    939 und 2.4 Guru Avatar von fabrim
    Modell
    Alfa Romeo 159
    Registriert seit
    05.01.2011
    Ort
    Nohfelden, Germany
    Beiträge
    3.042

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Hört sich gut an.
    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist. Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst zu sein, wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und uns aus macht, auch sterben.

  87. #87
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Der Knackpunkt wird dann die "Kupfer" Mutter. Zur Probe habe ich eine normale M8 Mutter montiert, da ist auf dem Stehbolzen noch 1mm Luft. 1mm drehe ich den Bolzen noch raus, den baue ich nicht press in den Kopf. Dann kommt es darauf an wie hoch die Mutter ist, mit etwas Glück passt es haargenau.

    Natürlich werde ich an meiner Limo dann vorbeugend tätig und tausche auch dort die Bolzen, an Zylinder 2-5. Am ersten Zylinder auch den oberen Bolzen. Dazu muss man nur die Bodenwanne demontieren, das Hitzeschutzblech (nach unten rausnehmen) und schon kann man die genanten bolzen tauschen. Am Zylinder 1 der untere Bolzen, dazu muss die Halterung von Lima etc 3-4cm nach vorn, aber soweit bin ich im Moment noch nicht.

    Selbst wenn man den unteren Bolzen an Zylinder 1 drin lässt, bzw etwas löst und eine andere Mutter draufmacht. Hat man das Risiko gerissener Bolzen maximal reduziert und muss nicht zumwp_20160518_10_18_41_rich.jpg ausbohren den GANZEN VORDERWAGEN abreissen. Ich versuche auch bei der ausbohraktion den Krümmer, Tubolader und Auspuff montiert zu lassen.

    Die Aktion liegt jetzt erstmal auf Eis da mein Chef, der selbst nichts kann, mir ne Menge Arbeit im Job aufgehalst hat.
    Geändert von vonLeon (19.05.2016 um 22:14 Uhr)
    Andre and Timmy89 gefällt das.
    Besser man hat, als man hätte

  88. #88
    Kai Capone Avatar von harvensaenger
    Modell
    Rosso 156 Gta SW,Giulietta 1,8 QV Tct,Schneewittchensarg,Aston Vantage V8 Touareg 7 L 3,0 Tdi
    Registriert seit
    30.01.2012
    Ort
    31688
    Beiträge
    2.173

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Wollte das ja nicht so sagen,aber eigentlich hat es mit Dir den richtigen erwischt der sich dann auch mal nen Kopp macht wie man diesen, meiner Meinung unterdimensionierten *uck Krümmer an der Mühle mal ordnungsgemäß festgemacht bekommt.
    Ausserdem hattest Du mit deinem Karton ja nun 230000 relativ sorglose Kilometer Du Schnuckiputz
    Andre gefällt das.
    Ich fahre einfach so viel Alfa,bis aus mir endlich mal ein Romeo wird,egal wie lange es dauert
    Dieser Post wurde maschinell erstellt und ist somit auch ohne Unterschrift gültig

  89. #89
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Endlich sagt es mal einer! Und Glaube mir, jeder andere in der Schweiz würde das Ding in die Tonne kloppen!

    Den Krümmer baue ich auch nicht aus, oder Plane den, der Verzug ist minimal wenn nur der 5te Zylinder gelöst ist. Werde den noch auf Risse untersuchen, könnte natürlich sein das es noch Dick kommt, aber selbst dann würde ich auf keinen Fall einen neuen von Alfa kaufen für 700€. Dann würde ich die Edelstahlversion aus Italien probieren für 600€.
    Geändert von vonLeon (19.05.2016 um 14:52 Uhr)
    Besser man hat, als man hätte

  90. #90
    Kai Capone Avatar von harvensaenger
    Modell
    Rosso 156 Gta SW,Giulietta 1,8 QV Tct,Schneewittchensarg,Aston Vantage V8 Touareg 7 L 3,0 Tdi
    Registriert seit
    30.01.2012
    Ort
    31688
    Beiträge
    2.173

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Frank hat mir das neulich erzählt,mit Winkelbohrmaschine Bla bla bla,wir waren uns einig das Du den sowieso ausseinander rupfst,
    und Zahnriemen und alles gleich mit neu machst bedenke der wird auch schon wieder 5 jahre alt.
    Ich fahre einfach so viel Alfa,bis aus mir endlich mal ein Romeo wird,egal wie lange es dauert
    Dieser Post wurde maschinell erstellt und ist somit auch ohne Unterschrift gültig

  91. #91
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Mit der Winkelbohrmaschine, das würde bestimmt gehen. Aber nicht ohne sauberen Körnerschlag, und da liegt das Problem. Ich Ärger mich fast das ich nicht schon früher mal so einen Schei... Bolzen ausgedreht und ne Probeschraube gesetzt habe.
    Andre and harvensaenger gefällt das.
    Besser man hat, als man hätte

  92. #92
    Aufsteiger
    Modell
    Alfa Romeo 159 Sportwagon 2.4Jtdm
    Registriert seit
    11.11.2015
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    111

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Zitat Zitat von vonLeon Beitrag anzeigen
    Mit der Winkelbohrmaschine, das würde bestimmt gehen. Aber nicht ohne sauberen Körnerschlag, und da liegt das Problem...
    Auch wenn ich bislang nicht mit gearbeitet habe und dies mir nur im Hinterkopf schwirrt, würde ich da an einen Au***atikkörner denken - der Geodore hat eine Länge von 145mm und müsste passend sein.

  93. #93
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Zitat Zitat von boehse.onkelz.89 Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich bislang nicht mit gearbeitet habe und dies mir nur im Hinterkopf schwirrt, würde ich da an einen Au***atikkörner denken - der Geodore hat eine Länge von 145mm und müsste passend sein.
    Jede Hilfe ist Willkommen. Auch so ein Teil ist in der Enge und dem ungünstigen Winkel schwer anzusetzen, man müsste auch mit dem Teil ziemlich viel demontieren.

    Ich werde den Nachbarn rausklingeln, denn ich glaube, nichts und Niemand trifft den Nagel so gut wie ein Zimmermann oder Dachdecker. Ich werde den Körner ansetzen und den Dachdecker draufhaun lassen. Allein ist das ne ziemlich wackelige Schlagkraftlose Aktion, hockend vor dem Motor bei am Boden stehendem Fahrzeug.

    Linksbohrerset liegt nun auch bereit.
    Timmy89, fabrim and mike66 gefällt das.
    Besser man hat, als man hätte

  94. #94
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Zu zweit sauber gekörnt, 2mm rechtslaufend gebohrt, ging sehr gut. Bohrspähne beseitigt, T8 nuss etwas abgeschliffen da sie zu gross war für die Krümmerbohrung, T8 Nuss eingeschlagen, ausgedreht=Plicht getan.

    Auf zur Kür, alle Krümmerbolzen wechseln an beiden Autos, am SW die Lima aufarbeiten, Klimakompressor das Öl wechseln und alles wieder Sauber zusammenstecken.

    p1010089.jpgp1010092.jpg

    Die Lima, der Klimakompressor und der kleine Keilriemen gingen Prima zu demontieren, bei am Platz gelassener Servopumpe.

    Der kleine Keilriemen nach 220kkm, wie Neu.
    Geändert von vonLeon (22.05.2016 um 20:17 Uhr)
    fabrim and OliBo gefällt das.
    Besser man hat, als man hätte

  95. #95
    939 und 2.4 Guru Avatar von fabrim
    Modell
    Alfa Romeo 159
    Registriert seit
    05.01.2011
    Ort
    Nohfelden, Germany
    Beiträge
    3.042

    Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Saubere Arbeit
    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist. Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst zu sein, wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und uns aus macht, auch sterben.

  96. #96
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Alle Bolzen sind getauscht, leider nur 8.8er Festigkeit da mit dem passenden Gewinde keine 10.9 verfügbar waren. Aber das sollte genügen.

    Die neue Lima (remanufaktured by Hella) sitzt (alte war Denso kohlen noch 50%), mit neuem kleinen Riemen. Was für eine Schweinearbeit, mit schräg eingefädeltem Klimakompressor und diesen dann per Wagenheber gerade gedrückt.

    Man kann den Riemen mit einem "Keil" zwischen Klimakompressor und Lima so stark spannen, dass es die ganze Trägerplatte verzieht. Lima und Servopumpe kommen dann total aus dem Lot. Weniger Spannung ist hier mehr.

    Hier war ja vor kurzem einer unterwegs dem ständig der Riemen abflog, könnte genau dazu passen.

    Klimakompressoröl, war glasklar und wurde getauscht gegen neues nicht Wasserziehendes mischbares öl.

    Klimafilter noch tauschen+ alle Dichtringe die offen waren, neue Kühlerhalter und dann sollte das zusammenstecken ganz fix gehen.

    Mit evakuierter Klima und komplett abgenommenen Kühlern kann man gut arbeiten. Sollten die Schrauben am Kondensator völlig fest sein, dann muss halt auch noch ein neuer her. Die Kondensatoren sind eh meisst schwer gezeichnet vom Steinschlag.
    harvensaenger and Timmy89 gefällt das.
    Besser man hat, als man hätte

  97. #97
    Kai Capone Avatar von harvensaenger
    Modell
    Rosso 156 Gta SW,Giulietta 1,8 QV Tct,Schneewittchensarg,Aston Vantage V8 Touareg 7 L 3,0 Tdi
    Registriert seit
    30.01.2012
    Ort
    31688
    Beiträge
    2.173

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Ist 8.8 weniger fest weil weicherer Stahl? 10.9 haben ja eigentlich alle Radbolzen,vielleicht bricht das Material auch nicht so schnell,
    belehr mich mal kurz bitte.

    Soo what evtl. hab ich jemand an der Hand der mir meinen 159er abnimmt,dann beende ich das Thema damit eh,auf eine Bastelbude hab ich am Ende auch keinen Bock mehr wenn er jetzt in die Jahre kommt.
    Ich fahre einfach so viel Alfa,bis aus mir endlich mal ein Romeo wird,egal wie lange es dauert
    Dieser Post wurde maschinell erstellt und ist somit auch ohne Unterschrift gültig

  98. #98
    Dualer *ARP_ Dösbaddel Avatar von elbart95
    Modell
    Alfa 156 Sportwagon 1.9 JTD 16V, Alfa 147 2.0 TS, Alfa 147 2.0 TS Selespeed
    Registriert seit
    28.11.2013
    Ort
    Bad Bergzabern
    Beiträge
    1.632

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Zitat Zitat von harvensaenger Beitrag anzeigen
    Ist 8.8 weniger fest weil weicherer Stahl? 10.9 haben ja eigentlich alle Radbolzen,vielleicht bricht das Material auch nicht so schnell,
    belehr mich mal kurz bitte.

    Soo what evtl. hab ich jemand an der Hand der mir meinen 159er abnimmt,dann beende ich das Thema damit eh,auf eine Bastelbude hab ich am Ende auch keinen Bock mehr wenn er jetzt in die Jahre kommt.
    8.8 ist weicher... Hast du prinzipiell richtig erfasst.
    Die Schraube verformt sich stärker bevor sie bricht.
    Jedoch längt sie sich auch mehr beim anziehen mit dem selben Drehmoment.
    Wobei 10.9 eine Bedeutung hat:
    Zugfestigkeit: Rm=10x100N/mm²=1.000N/mm²
    Streckgrenze: Re=10x9x10N/mm²=900N/mm²

    Hast du es jetzt verstanden?

    Ah... Streckgrenze ist die mögliche Streckung bis es sich plastisch (also bleibend) verformt
    harvensaenger gefällt das.
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  99. #99
    939 und 2.4 Guru Avatar von fabrim
    Modell
    Alfa Romeo 159
    Registriert seit
    05.01.2011
    Ort
    Nohfelden, Germany
    Beiträge
    3.042

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    @vonLeon
    Hast du eine Teilenummer von den Stehbolzen? Ich werde diese Woche nämlich mit dem Block fertig und dann ist der ZK dran.
    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist. Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst zu sein, wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und uns aus macht, auch sterben.

  100. #100
    Kanton-Killer Avatar von vonLeon
    Modell
    Erstbesitz 159ti SW 2,4 QTronic , Giulia Super 2,2 AT8
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Raumschiff Erde
    Beiträge
    3.977

    AW: Abgaskrümmer demontieren (2.4JTDM) ohne Motorausbau

    Die Stehbolzen sind von der Firma Bossard aus Deutschland. Die Nr kann ich morgen einstellen. Da kannst Du Dir die Gewindelängen raussuchen und dann schauen was noch so im angebot ist.

    8.8 ist weicher und "biegsamer" als 10.9 bei 12.9 härte lässt sogar schon die Temperaturfestigkeit nach. Aber das sollte in dem Kopf alles kein Thema sein. Bei 26Nm ist eh ende für das M8 Gewindchen. Und das Hauptproblem ist ganz klar nicht die Zugkraft, sondern die seitlichen Kräfte, die bei Wärmeausdehnung den Krümmer "verschieben". Dabei sollte der Stehbolzen noch etwas taumeln können im Gewinde, was die Serienmässig eingerammten Bolzen auf keinen Fall können!

    Unseren Superaktiven Studenten würde ich bitten, mal zu berechnen mit welcher Zugkraft der Bolzen belastet wird bei 26Nm Anzugsdrehmoment, und welche härte er empfehlen würde. DANKE
    Geändert von vonLeon (08.06.2016 um 22:55 Uhr)
    fabrim and Timmy89 gefällt das.
    Besser man hat, als man hätte

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Suche Abgaskrümmer für einen 146er ti
    Von Icestorm im Forum Suche
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 12:43
  2. PDC Steuergerät, Alfa 156 2,4Jtdm, 20 V
    Von otrebor im Forum Alfa Romeo 156
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 11:32
  3. Gtv 3.0-24V Motorausbau (Querträger).
    Von HerzGTV im Forum Alfa Romeo Spider / GTV
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 20:51
  4. Abgaskrümmer, Benzinfilter und nervige Quietschgeräusche !
    Von laguNa im Forum Alfa Romeo 147 und GT
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.03.2011, 19:43
  5. Anleitung für Motorausbau?
    Von Keppy im Forum Alfa Romeo 156
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 12:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •