Zur Info! Dieses Forum dient nur noch als Archiv! Ihr findet uns ab sofort unter www.alfa-romeo-portal.com

Ergebnis 1 bis 8 von 8
Like Tree2Bewertungen
  • 2 Beitrag von guzzi97

Thema: Crosswagon Koppelstangen wechseln.

  1. #1
    fred
    Gast

    Crosswagon Koppelstangen wechseln.

    Hallo Leute kann mann die Koppelstange (PENDELSTÜTZE) vorne li und re auch problemlos selber wechseln beim 156 Q4 Crosswagon denke wird egal sein ob Crossy oder normaler 156 SW. Bitte um Infos mfg

  2. #2
    Münsteraner CarHiFi_Speziallist Avatar von guzzi97
    Modell
    156-SW GTA; Fiat 500 Limo 77-KW, Lounge
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.129

    AW: Crosswagon Koppelstangen wechseln.

    ..jupp..absollut easy..habe ich mit Dirk von ein paar Wochen selber gemacht..

    Wenn die Muttern nicht "angegammelt" sind, dann dauert es ca. 10min pro Seite..

    ToDo : (am einfachsten auf einer Bühne )
    - Fzg. aufbocken
    - Reifen & Felge entfernen
    - die obere Schraube sowie untere Mutter lösen
    ( die untere Mutter/ Schraube, mithilfe eines 6er Innensechskant gegen
    "verdrehen" sichern und mit dem Schlüssel langsam lösen)
    Sollte das "gegenhalten" nicht funzen, mit einer Gripzange die "Schraube" festhalten und
    mit dem Mauschlüssel lösen..
    Hierzu sind min. vier Hande nötig
    (so sieht eine Gripzange aus : http://www.urbo-werkzeuge.de/Bilder/jpg/Gripzange.jpg )

    - sind die Muttern gelöst, dann den Wagen etwas absenken (Stütze unter den Querlenker stellen)
    somit nimmt mann die "Spannung" raus und die Stangen lassen sich sehr einfach aus-/einbauen.
    - vor Einbau, das Gewinde mit Kupferpaste o.ä. behandeln..

    - Anzugsdrehmoment : 50 bis 60Nm

    Ich empfehle die Koppelstangen von :
    - original AR (bzw. die aus dem Alfisti Shop)
    - Mapco
    - Lehmförder

    Finger weg von den super-billig Angeboten aus der Bucht und/oder einiger Online-Shops.

    Die verstärkte Ausführung habe ich mir "gespart", denn die "normalen" haben ja ~ 130.tsd km
    gehalten, von daher..

    Grüße
    Geändert von guzzi97 (14.09.2013 um 11:22 Uhr)
    fred and Andre gefällt das.
    Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können (Enzo Ferrari)

  3. #3
    fred
    Gast

    AW: Crosswagon Koppelstangen wechseln.

    Zitat Zitat von guzzi97 Beitrag anzeigen
    ..jupp..absollut easy..habe ich mit Dirk von ein paar Wochen selber gemacht..

    Wenn die Muttern nicht "angegammelt" sind, dann dauert es ca. 10min pro Seite..

    ToDo : (am einfachsten auf einer Bühne )
    - Fzg. aufbocken
    - Reifen & Felge entfernen
    - die obere Schraube sowie untere Mutter lösen
    ( die untere Mutter/ Schraube, mithilfe eines 6er Innensechskant gegen
    "verdrehen" sichern und mit dem Schlüssel langsam lösen)
    Sollte das "gegenhalten" nicht funzen, mit einer Gripzange die "Schraube" festhalten und
    mit dem Mauschlüssel lösen..
    Hierzu sind min. vier Hande nötig
    (so sieht eine Gripzange aus : http://www.urbo-werkzeuge.de/Bilder/jpg/Gripzange.jpg )

    - sind die Muttern gelöst, dann den Wagen etwas absenken (Stütze unter den Querlenker stellen)
    somit nimmt mann die "Spannung" raus und die Stangen lassen sich sehr einfach aus-/einbauen.
    - vor Einbau, das Gewinde mit Kupferpaste o.ä. behandeln..

    - Anzugsdrehmoment : 50 bis 60Nm

    Ich empfehle die Koppelstangen von :
    - original AR (bzw. die aus dem Alfisti Shop)
    - Mapco
    - Lehmförder

    Finger weg von den super-billig Angeboten aus der Bucht und/oder einiger Online-Shops.

    Die verstärkte Ausführung habe ich mir "gespart", denn die "normalen" haben ja ~ 130.tsd km
    gehalten, von daher..

    Grüße
    Hallo und danke für die gute Beschreibung lg Fred.

  4. #4
    fred
    Gast

    AW: Crosswagon Koppelstangen wechseln.

    So habe sie gewechselt ist eine einfache Sache in einer Stunde erledigt lg.

  5. #5
    kingharald
    Gast

    AW: Crosswagon Koppelstangen wechseln.

    Hallo Fred!

    Passen die Koppelstangen vom normalen SW auch?

  6. #6
    Münsteraner CarHiFi_Speziallist Avatar von guzzi97
    Modell
    156-SW GTA; Fiat 500 Limo 77-KW, Lounge
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.129

    AW: Crosswagon Koppelstangen wechseln.

    Zitat Zitat von kingharald Beitrag anzeigen
    Hallo Fred!
    Passen die Koppelstangen vom normalen SW auch?
    Jupp...sind alle gleich, selbst im GTA.. :(
    Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können (Enzo Ferrari)

  7. #7
    fred
    Gast

    AW: Crosswagon Koppelstangen wechseln.

    Ja Guzzi hat recht sind gleich

  8. #8
    Münsteraner CarHiFi_Speziallist Avatar von guzzi97
    Modell
    156-SW GTA; Fiat 500 Limo 77-KW, Lounge
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.129

    AW: Crosswagon Koppelstangen wechseln.

    ..und nimm nicht die billigsten sondern gleich die guten, z.b. von Mapco, etc..
    Sonst haste nicht lange Freude drann..

    Grüße
    Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können (Enzo Ferrari)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sportwagon Crosswagon Antennenverstärker wechseln
    Von q4jens im Forum Car Hifi -Navigation - Multimedia
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.06.2013, 14:50
  2. Panhardstreben / Koppelstangen/ Pendelstützen wechseln bei 147 /156
    Von John Locke im Forum Alfa Romeo 147 und GT
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.06.2013, 00:16
  3. Koppelstangen tauschen
    Von Micah im Forum Alfa Romeo 159 / Brera / Spider 939
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.01.2013, 09:24
  4. Koppelstangen
    Von Nightslinger im Forum Alfa Romeo 156
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:40
  5. Koppelstangen
    Von Royalts im Forum Alfa Romeo 147 und GT
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 22:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •