PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flocken in der Bremsflüssigkeit nach 2000km?



ChrisG
24.07.2013, 21:19
Hallo,

ich hab nen Brera 2.0 jTDM mit den Brembo Sport Bremsen.
Bei ~36tkm war die erste Inspektion fällig, bei der auch die Bremsflüssigkeit gewechselt werden soll und das ist auch ich Scheckheft angekreuzt worden.

Nun hab ich heute vorne neue Beläge drauf und beim Prüfen der Bremsflüssigkeit sehe ich lauter Flocken. Das kann doch nicht sein oder?
Wurde Bremsflüssigkeiten gemischt oder gar nicht gewechselt? Oder ist das etwa normal?

Sunset
25.07.2013, 21:13
Normal ist das nicht. Würde sofort wechseln. da eine flocke nen durchfluss verhindert wird es eng beim Bremsen

guzzi97
26.07.2013, 11:09
Keine Sorge....
kann passieren, einfach das "Gitter / Schwamm" rausholen und "sauber" machen, evtl. einen neuen einsetzen
und gut iss.
"flocken" kann auch vorkommen, wenn die Bremsflüssigkeit zu "heiß" geworden ist und dadurch vermehrt
Wasser zieht.
Wenn Du sehr "sportlich" bremst, dann wäre evtl. DOT5 od. 5.1 die bessere Wahl als DOT4.

Grüße