Italo Welt
Italo Welt
Ergebnis 1 bis 15 von 15
Like Tree5Bewertungen
  • 1 Beitrag von hundertsiebenundvierzig
  • 2 Beitrag von Michel78
  • 2 Beitrag von dr.house

Thema: Mc Sanders (Hohlraumversiegelung)

  1. #1
    Insider Avatar von hundertsiebenundvierzig
    Modell
    Alfa Romeo 147 2.0TS Distinctive
    Registriert seit
    02.12.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    563

    Mc Sanders (Hohlraumversiegelung)

    Moin moin,

    soll ich oder soll ich nicht ?!
    Mein 147 2.0 Distinctive Facekift aus 08/2006
    hat jetzt fast 150.000KM runter und sieht aus wie aussem Showroom. Null Problemo bis dato.
    Fahren würden wir ihn gerne bis ................also jedenfalls noch lange.

    Lohnt da eine Kur mit Mic Sanders oder bringt das absolut nix ?
    ??
    Andre gefällt das.

  2. #2
    Insider Avatar von Michel78
    Modell
    156 SW V6, 156 SW FL2 1.9 M-Jet
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Friedberg, Hessen, Germany, Germany
    Beiträge
    574

    AW: Mc Sanders (Hohlraumversiegelung)

    Ist immer gut, wenn das Auto lange halten soll.

  3. #3
    Papa vom Knabbermix König 2010 Avatar von SelespeedDriver
    Modell
    156 Selespeed
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    Niederrhein (richtige Sick)
    Beiträge
    15.882

    AW: Mc Sanders (Hohlraumversiegelung)

    Lohnt auf jeden Fall, aber vorher in die Hohlräume gucken (lassen).
    Das bringt nämlich nix, wenn da schon leichter Rost drin ist, den müsste man vorher entfernen (lassen).
    Dann haste aber für immer Ruhe, weil das Zeug extrem kriechfähig ist und mit der Zeit in jede noch so kleine Ritze läuft.
    Den Unterboden würde ich aber dann auch direkt damit behandeln lassen

  4. #4
    Insider Avatar von Michel78
    Modell
    156 SW V6, 156 SW FL2 1.9 M-Jet
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Friedberg, Hessen, Germany, Germany
    Beiträge
    574

    AW: Mc Sanders (Hohlraumversiegelung)

    Flugrost ist latte. Im Oldtimermarkt gibts nen Test an verosteten Schwellern, da hat nach dem aufbringen über Jahre nix mehr weitergegammelt. Also, einfach rein damit. Bei Bj. 06 sollten wohl keine grösseren Rostschäden zu finden sein.

    Unterboden auf jeden Fall auch mitmachen. Muss nur alle 2 Jahre aufgefrischt werden, da das Fett sich abwäscht.
    Eddy and Andre gefällt das.

  5. #5
    Lebendes Lexikon Avatar von dr.house
    Modell
    147 Eco Distinctive
    Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    1.438

    AW: Mc Sanders (Hohlraumversiegelung)

    Mike Sanders muss allerdings heißgemacht werden, das verarbeitet nicht jeder und die Verteilung ist zunächst nicht so pralle. Ein geniales Produkt ist auch Fluid Film und für den Unterboden wohl besser geeignet. Mike Sanders ist ein reines Fett und zieht Dreck entsprechend magisch an, vor allem wirst Du den dann am Unterboden auch nicht mehr los. Fluid Film zieht jedoch auch in vorhandene Wachs- und Bitumenschichten ein und regeneriert diese.

  6. #6
    Newbie Avatar von Komposer
    Modell
    156 sw 1.9 jtd 16v
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    35

    AW: Mc Sanders (Hohlraumversiegelung)

    Mike Sanders habe ich mal bei einem MX5 benutze, der war ab Werk auch nicht versiegelt!

    Geiles Zeug, leichten Rost kannste übersprühen! Das zeug kriecht sogar teilweiße das Blech hoch und geht in jede Ritze! Dabei bleibt es geschmeidig und bröckelt nicht! Es ist auch fast geruchsneutral!

    Nachteil: Die Verarbeitung ist nicht so dolle! Man braucht halt einen Kompressor, Sonden, Druckluftbehälter und das zeugs muss auch irgendwie geschmolzen werden!
    Und da das Zeug heiß in den Schweller etc. kommt, Dampft es alles extrem! Auch im Innenraum! Da hat man wenn man nicht bissel abdeckt fenster etc mit einer leichten Fettschicht voll! Nix wildes aber macht zusätlich arbeit!
    Und was dr.house mit dem Dreck sagt ist auch echt nervig. Vorallem hat man schnell das Problem wie beim Golf 2 damals, wo das fett aus dem Kofferraum ablauf richtung stoßstange tropfte und hässliche Flecken hinterlies.

    Fluid-Film ist ähnlich gut aber einfacher zu verarbeiten. Riecht aber etwas mehr! Aber das geht schon!

  7. #7
    Lebendes Lexikon Avatar von dr.house
    Modell
    147 Eco Distinctive
    Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    1.438

    AW: Mc Sanders (Hohlraumversiegelung)

    Fluid Film riecht extrem, das stimmt, allerdings riecht es nicht direkt unangenehm. Man muss sich auch klarmachen, dass Fluid Film ja eher ein Öl ist, während Mike Sanders reines Fett ist. Beide sind exzellente Rostkiller und somit eigentlich allen Hohlraumwachsen überlegen, letztlich sind beide in der Wirkung sicher gleich gut. Hier Fluid Film im Schweller meiner 147:

    DSCN0264.jpg
    Geändert von dr.house (13.05.2012 um 18:13 Uhr)

  8. #8
    Lebendes Lexikon Avatar von dr.house
    Modell
    147 Eco Distinctive
    Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    1.438

    AW: Mc Sanders (Hohlraumversiegelung)

    Geändert von dr.house (15.05.2012 um 12:32 Uhr)

  9. #9
    Papa vom Knabbermix König 2010 Avatar von SelespeedDriver
    Modell
    156 Selespeed
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    Niederrhein (richtige Sick)
    Beiträge
    15.882

    AW: Mc Sanders (Hohlraumversiegelung)

    die meinen aber die Hohlraumkonservierung von fertan, nicht den Rostlöser/-umwandler von Fertan
    und wie immer Mike Sanders vorne mit dabei

  10. #10
    Moderatore Avatar von Eddy
    Modell
    156 2.0 TS mit ICOM jtg Gasanlage
    Registriert seit
    26.10.2007
    Ort
    Aarbergen
    Beiträge
    9.086

    AW: Mc Sanders (Hohlraumversiegelung)

    Zitat Zitat von SelespeedDriver Beitrag anzeigen
    die meinen aber die Hohlraumkonservierung von fertan, nicht den Rostlöser/-umwandler von Fertan
    und wie immer Mike Sanders vorne mit dabei
    So ist es, kommt immer drauf an was getestet wurde.

    Aber ich selbst war früher ein Fan von Fertan und bin über die Jahre davon etwas abgekommen da die Verarbeitung zeitaufwendig ist.
    und wie Nobbi schon schreibt hier geht es um ein Folgeprodukt.
    Und selbst Mittel die heute als Führend gelten sind in dem Test nur im Mittelfeld (Owatrol)

    Es kommt immer drauf an was genau getestet wurde.

  11. #11
    Lebendes Lexikon Avatar von dr.house
    Modell
    147 Eco Distinctive
    Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    1.438

    AW: Mc Sanders (Hohlraumversiegelung)

    Zitat Zitat von SelespeedDriver Beitrag anzeigen
    die meinen aber die Hohlraumkonservierung von fertan, nicht den Rostlöser/-umwandler von Fertan
    und wie immer Mike Sanders vorne mit dabei
    Stimmt, hab ich übersehen. Hab mich schon gewundert, da das klassische Fertan (Rostumwandler) doch super funktioniert. Fluid Film hat auch nicht gerade einen Spitzenplatz bekommen (9), dabei kriecht es nach meiner Erfahrung wie Hulle und ist auch in der Rostbekämpfung laut Korrossionsschutzdepot eine Stufe über Mike Sanders.

  12. #12
    Papa vom Knabbermix König 2010 Avatar von SelespeedDriver
    Modell
    156 Selespeed
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    Niederrhein (richtige Sick)
    Beiträge
    15.882

    AW: Mc Sanders (Hohlraumversiegelung)

    Zitat Zitat von dr.house Beitrag anzeigen
    .... laut Korrossionsschutzdepot eine Stufe über Mike Sanders.
    naja, auch wenn ich viel von dem Laden halte, so denke ich, dass das Zeug von Mike Sanders doch deutlich überlegen ist

  13. #13
    Lebendes Lexikon Avatar von dr.house
    Modell
    147 Eco Distinctive
    Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    1.438

    AW: Mc Sanders (Hohlraumversiegelung)

    Zitat Zitat von SelespeedDriver Beitrag anzeigen
    naja, auch wenn ich viel von dem Laden halte, so denke ich, dass das Zeug von Mike Sanders doch deutlich überlegen ist
    Ich glaube zwar auch, dass Mike Sanders ein sehr gutes Produkt ist, denke aber nicht, dass es Fluid Film überlegen ist. Sanders wird rezepturbedingt nie die Verteilung von Fluid Film unabhängig von der Außentemperatur erreichen. Zudem ist Fluid Film auch auf höhere Rostgrade ausgelegt. Der Nachteil ist aber, dass Fluid Film im Schnitt alle vier Jahre erneuert werden muss, insofern würde ich beide Pampen eher als mindestens gleichwertig betrachten.

  14. #14
    Forumsbewohner Avatar von twin
    Modell
    145 QV Clubsport, 145 QV Stino, 159 tbi SW TI
    Registriert seit
    04.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.510

    AW: Mc Sanders (Hohlraumversiegelung)

    Eine tolle Seite ist auch diese hier: Korrosionsschutz-Depot Onlineshop - Korrosionsschutz + Lacke

  15. #15
    Lebendes Lexikon Avatar von dr.house
    Modell
    147 Eco Distinctive
    Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    1.438

    AW: Mc Sanders (Hohlraumversiegelung)

    ^Da kaufe ich sowieso ein und lasse mich auch beraten

    Zusammengefasst, da hier oft Unklarheit herrscht und leider im Web auch eine Menge Mist steht:


    1. Rostentfernung: Fertan (soweit mechanisch nicht möglich). Ideal für von außen zugänglichen Rost, für Mutige auch via Spülung der Hohlräume. Metal Ready sowie andere, Phosphorsäurehaltige Produkte eignen sich eher für echte Restaurationsarbeiten, da hier auch viel kaputtgemacht werden kann.
    2. Hohlraumschutz: Fluid Film oder Mike Sanders. Simply the best. Stoppt vorhandenen Rost, kriecht in kleinste Ritzen und konserviert nachhaltig bis ewig. Mike Sanders , ein reines Fett, ist etwas komplexer in der Anwendung (Pistole, Erwärmung, Heizköcher), muss aber bei genügender Schichtdicke nicht erneuert werden. Der Kriechprozess des Fettes stoppt unter ca. 18 Grad, aktiviert sich dann bei Wärme wieder von vorne. Korrossionsschutz-Depot klassifiziert Mike Sanders aber nur als Empfehlung bis zu mittlerem Rostbefall.
      Fluid Film kriecht immer und besteht aus einer Öl-Wachs-Fettmischung. Kriecht temperaturunabhängig, haftet auf jedem Untergrund und kann mit Wasser fast nicht ausgewaschen werden (wird in der Schiffahrt für die Beschichtung von Ballastwassertanks verwendet: Salzwasser!). Auch durchwandert Fluid Film selbst schwerste Durchrostungen und stoppt diese. Durch die extreme Kriechwirkung sollte die Beschichtung mit Fluid Film etwa alle vier Jahre erneuert werden.
    3. Unterbodenschutz/Steinschlagschutz: Wachse, keine Bitumen oder PVC-Beschichtungen verwenden, da diese unterrostet werden (können). Soll intakter, aber möglicherweise (wahrscheinlicherweise) stellenweise unterrosteter Unterbodenschutz aufgefrischt und konserviert werden: Ovatrol-Farbkriechöl. Durchwandert selbst PVC-Beschichtungen und stoppt vorhandenen Rost nachhaltig, konserviert dabei aber auch die Beschichtung selbst. Kriecht selbst in feinste Risse. Für Bitumenbeschichtungen (ältere Fahrzeuge) kann auch Fluid Film verwendet werden.
    Geändert von dr.house (17.05.2012 um 17:54 Uhr)
    twin and gil147 gefällt das.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hohlraumversiegelung?
    Von rosk1200 im Forum Fahrzeugpflege, Reinigung und Aufbereitung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 18:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •