Italo Welt
Italo Welt
Seite 1 von 6 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 105
Like Tree13Bewertungen

Thema: AGR Ventil deaktivieren im 156 2.4 JTD 20V

  1. #1
    Junior
    Modell
    156 TI 2,4 20v M-jet
    Registriert seit
    12.02.2012
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    58

    AGR Ventil deaktivieren im 156 2.4 JTD 20V

    Grüße euch zusammen,
    habe mich dazu entschlossen , hier im 156er Bereich einen eigenen Thread aufzumachen um mit euch über das Thema AGR deaktivieren bei unserem 156 zu schreiben.
    Da dieses Thema in einem anderen Thread JTD Ansaugbrücke Swirlklappen AGR Zahnriemen


    ausführlich besprochen wurde , habe ich mich auch dazu entschlossen mein AGR Ventil mittels einer selbstgedrehten Distanzhüle zu deaktivieren. Soll heißen mein AGR-Ventil fährt jetzt weiterhin spazieren aber eben ohne Funktion

    Die Hoffnung dabei war, das dies beim 20V reicht um das AGR ohne Fehlermeldung abzukoppeln. Leider kommt auch bei meinem Euro3 Modell die MKL ... Im Moment lösche ich lustig den Fehler mit meinem Android-Handy über Torque Lite.
    Bin jedoch am überlegen, ähnlich wie es die 159 Fahrer machen, das AGR Softwaretechnisch rausprogrammieren zu lassen.Natürlich kommt mir dabei eine Leistungssteigerung in den Sinn , ich weiß Leider nicht wieviel Leistung und Drehmoment unser Antriebsstrang verträgt??? Wäre nett wenn sich hierzu mal ein 2.4L 156 Fahrer dazu äußert
    Möchte dabei nicht verschweigen das mein Bock schon 140.000 auf der Uhr stehen hat und ich gerne noch etwas länger mit ihm unterwegs sein will

    Das diese AGR Stilllegung längst überfällig war, möchte ich euch anhand einiger Bilder zeigen. Es war schon massenweiße Ruß vor dem Ventil, ehrlichgesagt möchte ich garnicht wissen wie es im Triebwerk aussieht.

    So hier die Bilder :
    Diese Distanzscheibe soll vor die AGR Geschichte, um das Ventil ins leere laufen zu lassen.


    Motorabdeckung weg und schon sieht man den Übeltäter hinten rechts


    Schläuche aus dem Weg geräumt und versucht mit meinen in diesem Fall viel zu großen Händen, die Schrauben des AGRs zu lösen.
    Verdammt, jetzt weiß ich warum ich kein KFZler wurde . So ein Gefummel ...


    Ja es war längst überfällig, alles verrußt !!!



    Distanzstück dazwischen geschraubt, jetzt nurnoch mit 2 Schrauben gesichert. Das hält ebenso und war auch von mir mit meinen
    Pranken einfach zu befestigen.


    So Freunde, ich hoffe ich konnte etwas zu dieser geilen Community beitragen, würde mich freuen wenn sich ein paar 156er Treiber mal zu Wort melden bezüglich Softwareänderung und evtl Leistungssteigerung am 2.4er Triebwerk. Falls jemand noch ein Distanzstück braucht, ich hab 5 Stück rausbekommen, wenn weg dann weg.

    Gruß an alle , Andy
    Geändert von andyg (05.05.2012 um 13:11 Uhr)
    Andre and guzzi97 gefällt das.

  2. #2
    Spezialist Avatar von Etapp
    Modell
    Spider Fastback 115.38 2.0 Veloce 93 kW EZ 1979, 156SW 1.9 16V JTDM 103 kW EZ 2004
    Registriert seit
    26.01.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    771

    AW: AGR Ventil deaktivieren im 156 2.4 JTD 20V

    Hi Andy!

    So wie's aussieht, hast Du nur das Steuerteil vom AGR abgebaut und gereinigt, das Ventil selbst aber nicht - oder doch?

    Und ganz ehrlich verstehe ich den Aufwand, den Ihr da mit diesen Distanzscheiben treibt nicht ganz. Mir ist schon klar was das bewirken soll, aber da gibts auch einfachere Lösungen: Steuerteil einfach abschrauben und irgendwo im Motorraum festmachen, 10er Muttern oder eine Packung Beilagscheiben. Klar, sieht nicht so doll aus, aber sobald die Motorabdeckung drauf ist, sieht das niemand mehr - auch kein TÜV wird sich die Mühe machen, zur AU die Abdeckung abzunehmen um mal eben auf den Motor schauen zu dürfen.

    Um sämtlichen Problemen mit rückgesaugten Abgasen aus dem Weg zu gehen, ist es meiner Meinung nach wichtiger, die Dichtung vom AGR-Gehäuse gegen eine Blinddichtung zu tauschen:Blinddichtung.png
    Dosenblech, Kupfer, Alu, Edelstahl - völlig egal. Dieses Blech mit HT-Dichtmasse dünn einstreichen und montieren - fertig. Dann kann das AGR machen was es will und ein evtl. klemmendes AGR oder undichte Ventilsitze im AGR sind egal. Das Sch-Teil braucht nichtmal gereinigt zu werden - wozu auch? Und falls doch mal ein Übereifriger nachschauen sollte, sieht man KEINERLEI Manipulation!

    Das Bild hab ich mir übrigens von Dir Andy ausgeborgt - sobald meine DigiCam wieder funktioniert, stell ich mal mein verschlossenes AGR ein - da sieht man NICHTS und es ist trotzdem außer Funktion

    LG
    Matthias
    Geändert von Etapp (05.05.2012 um 21:15 Uhr)

  3. #3
    Junior
    Modell
    156 TI 2,4 20v M-jet
    Registriert seit
    12.02.2012
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    58

    AW: AGR Ventil deaktivieren im 156 2.4 JTD 20V

    Grüße dich Matthias,
    ja mit den Beilagscheiben oder sonstigen Abstandshaltern hast du schon recht. Funktioniert sicher genauso, jedoch ist sowas für mich einfach ein hässliches provosorium. Diese Lösung sieht sauber aus und erfüllt ihren Zweck, das einzige was ich noch abstellen will ist die Fehlermeldung, also MKL. Die kommt ja sicher auch bei Dir nachdem du dieses Blech eingebaut hast ?

  4. #4
    Spezialist Avatar von Etapp
    Modell
    Spider Fastback 115.38 2.0 Veloce 93 kW EZ 1979, 156SW 1.9 16V JTDM 103 kW EZ 2004
    Registriert seit
    26.01.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    771

    AW: AGR Ventil deaktivieren im 156 2.4 JTD 20V

    Zitat Zitat von andyg Beitrag anzeigen
    ...MKL. Die kommt ja sicher auch bei Dir nachdem du dieses Blech eingebaut hast ?
    Jupp, hab auch 'nen Fehler: P1237, Luftmenge zu hoch. Interessanterweise ist es bei mir aber egal, ob das AGR dicht oder in Funktion ist!

    Ich hab jetzt mein File an TomSa geschickt, mit der Bitte um softwaretechnische AGR-Stillegung. Dabei hat Tom festgestellt, daß an den Soll-Luftmassen schonmal gespielt wurde!!! Ist mir ehrlich schleierhaft!!! Ich bin der Zweitbesitzer und hab bisher nix am Steuergerät gemacht oder machen lassen, und beim Erstbesitzer (Europcar Autovermietung) kann ich das auch nicht glauben.

    Jetzt lass ich mich überraschen, was Tom noch findet.

  5. #5
    Moderatore Avatar von Marten
    Modell
    GTV 3.0 + BMW 330d (F30)
    Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    6.561

    AW: AGR Ventil deaktivieren im 156 2.4 JTD 20V

    Andy haste auch mal deine Ansaugbrücke mit dem Liqui Moly Reiniger saubergemacht?

  6. #6
    Junior
    Modell
    156 TI 2,4 20v M-jet
    Registriert seit
    12.02.2012
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    58

    AW: AGR Ventil deaktivieren im 156 2.4 JTD 20V

    Nein will ich aber auf jeden Fall machen. Hab auch schon an so nen Dieselzusatz gedacht und dann mal frei brennen. Werd ich auf jeden Fall machen, wenn ich mal wieder ne lange Autobahnfahrt vor habe. Ein Grund mehr dieses Jahr mit dem Alfa nach Kroatien zu heizen

  7. #7
    Lebende Legende Avatar von guzzi97
    Modell
    156-SW GTA; 159 1.9JTDM SW Distinctive
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    7.066

    AW: AGR Ventil deaktivieren im 156 2.4 JTD 20V

    ..Schöne Bilder, Andy...
    Echt "grausam" was das Gesetz dem Motor zumutet...

    @ Etapp: ich hatte einfach 10er Muttern als Distanz eignebaut, hat prima funktioniert...aber die "gedrehte" Hülse sieht einfach besser aus..

    Bzgl. AGR-Ventil "Stecker" ziehen..das ist blöde, denn dann nutzt das "rausprogrammieren" gar nix, es kommen andere Fehler...
    D.h. das Ventil ansich muss noch "Stromtechnisch" angeschlossen werden aber via "Blech" oder Distantstück "deaktiviert", soda00 der "Stift" ins Leer
    läuft, bzw. die Abgase nicht weiter als zum AGR kommen..

    Grüße
    Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können (Enzo Ferrari)

  8. #8
    Lebendes Lexikon
    Modell
    159 SW 1.9 Qtronic
    Registriert seit
    03.01.2012
    Ort
    Südtirol (Italien)
    Beiträge
    1.226

    AW: AGR Ventil deaktivieren im 156 2.4 JTD 20V

    Bei meinem 156 fühlen sich die 140 Ps auch nichtmehr wirklich danach an (c.a. 180000 km), ich tippe darauf, dass er stakr verrust ist.

    Deshalb habe ich mir die Softwareoptimierung von Tom an meinem 1.9 machen lassen, müsste die neue File die nächsten Tage bekommen. Bin schon richtig gespannt, wie der Wagen dann läuft hier die Optimierungen:

    -AGR aus
    -optimierung für weniger Kraftstoffverbrauch
    -VTG Regelung
    -leichte Leistungssteigerung (+30Nm)
    -Turbo früher einsetzen lassen (c.a. 1200 U/min)


    Habe bisher nur von einem Fall gehört, wo`s Probleme geben soll (im anderen Thema).


    Die Ansaugbrücke möchte ich auch mit Liqui Moli reinigen, um alles wieder frei zu bekommen weiß jemand wo ich da beim 156 am besten dran komme?
    Von Dieselzusatz (Reiniger) würde ich die Finger lassen, soll ziemlich riskant sein)

    Was mir auch aufgefallen ist, ist ein leichtes ruckeln bzw. ein kurzer, leichter Schlag aber eben nur ein oder zwei mal hintereinander ganz kurz.
    Das fühlt sich so an, als würde für Bruchteile einer Sekunde der Motor aussetzen bzw. nicht die Kraft übertragen werden.
    Es passiert ab und zu, wenn ich den Wagen anfahre also in den unteren Drehzahlbereichen 1300-1900 U/min. Oder eben ganz langsam in diesem Drehzahlbereich beschleunige.
    Ganz selten hat der Motor im Standgas auch einen leicht unrunden Lauf wenn ich ihn Anlasse, tippe ich dann einmal kurz aufs Gas, ist sofort alles wider ruhig und gleichmäßig. Dieses Problem solls beim 159 ja auch geben, wurde dort ebenfalls mit diesem Reiniger gelöst.

    Ich hoffe, dass das auf die Verrusungen zurückzuführen ist und ich das mit dem Ansaugsystemreiniger wieder los werde.

    Diese Woche kommt das neue File drauf, danach werde ich sofort den Ansaugtrackt reinigen, auf das Ergebnis bin ich sehr gespannt.

    Wenn Belli wieder Distanzscheiben hat, werde ich mir von Ihm eine besorgen, dann müsste alles passen hoffe ich.

    Grüße Max

  9. #9
    Insider
    Modell
    147 1.9 JTDm 16V Sportiva TurboTrecker
    Registriert seit
    01.02.2008
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    741

    AW: AGR Ventil deaktivieren im 156 2.4 JTD 20V

    Zitat Zitat von mtbmax Beitrag anzeigen
    Was mir auch aufgefallen ist, ist ein leichtes ruckeln bzw. ein kurzer, leichter Schlag aber eben nur ein oder zwei mal hintereinander ganz kurz.
    Das fühlt sich so an, als würde für Bruchteile einer Sekunde der Motor aussetzen bzw. nicht die Kraft übertragen werden.
    Es passiert ab und zu, wenn ich den Wagen anfahre also in den unteren Drehzahlbereichen 1300-1900 U/min. Oder eben ganz langsam in diesem Drehzahlbereich beschleunige.
    Genau dieses Verhalten hatte ich bis zum Einbau von Belli's Scheibchen (habe ich auch im großen Thread erwähnt ). Fühlte sich an als wenn der Motor sich kurz verschluckt und dann erst in die Pötte kommt.
    Seit der AGR-Deaktivierung ist es nicht mehr vorhanden .... beschleunigt jetzt gleichmäßig von unten bis oben ohne Ruckeln/Aussetzer

    Bekomme diese Woche auf das File für meinen 1,9er
    + 50Nm, Anfahrschwäche beheben, AGR raus, DPF Intervalle, weniger Verbrauch und was sich Tom sonst noch so einfallen lässt
    Geändert von Spiderdriver (07.05.2012 um 14:55 Uhr)

  10. #10
    Lebendes Lexikon
    Modell
    159 SW 1.9 Qtronic
    Registriert seit
    03.01.2012
    Ort
    Südtirol (Italien)
    Beiträge
    1.226

    AW: AGR Ventil deaktivieren im 156 2.4 JTD 20V

    Zitat Zitat von Spiderdriver Beitrag anzeigen
    Genau dieses Verhalten hatte ich bis zum Einbau von Belli's Scheibchen (habe ich auch im großen Thread erwähnt ). Fühlte sich an als wenn der Motor sich kurz verschluckt und dann erst in die Pötte kommt.
    Seit der AGR-Deaktivierung ist es nicht mehr vorhanden .... beschleunigt jetzt gleichmäßig von unten bis oben ohne Ruckeln/Aussetzer
    Ganz genau so ist es bei mir auch!
    Wie meinst du das:
    Seit der AGR-Deaktivierung ist es nicht mehr vorhanden <----
    Mechanische deaktivierung, oder deaktivierung durch Ändern der File?
    Wie hat sich das bei dir auf die Leistung ausgewirkt? War deiner vorher auch so Lahm? Ich denke nähmlich meiner ist stark verrust, daher auch das Problem.

    Hast du zufällig auch das Ansaygsystem mit Liqui Moli gereinigt? Mir verdirbt diese Ruckeln so ziemlich die Laune.

    ...nur blöd dass Belli gerade keine Distanzscheiben hat. Muss wohl noch etwas warten.

  11. #11
    Junior
    Modell
    156 TI 2,4 20v M-jet
    Registriert seit
    12.02.2012
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    58

    AW: AGR Ventil deaktivieren im 156 2.4 JTD 20V

    Werde wahrscheinlich erstmal nur Zweitaktöl bei den nächsten Tankfüllungen zugeben. Soll ja auch eine reinigende Wirkung haben.
    Mal ne andere Frage, weiß jemand wieviel Nm z.B. die Kupplung bei meinem 2.4er abkann ? Ich mein wenn man sich schon ein anderes File
    aufspielen sollte , wäre es schon interessant sich etwas mehr Leistung zu gönnen. Andererseits möchte ich meinen Kammeraden nicht verheizen,
    hat mich bisher noch nie wirklich im Stich gelassen und das soll auch so bleiben

  12. #12
    Lebendes Lexikon
    Modell
    159 SW 1.9 Qtronic
    Registriert seit
    03.01.2012
    Ort
    Südtirol (Italien)
    Beiträge
    1.226

    AW: AGR Ventil deaktivieren im 156 2.4 JTD 20V

    Zitat Zitat von andyg Beitrag anzeigen
    Werde wahrscheinlich erstmal nur Zweitaktöl bei den nächsten Tankfüllungen zugeben. Soll ja auch eine reinigende Wirkung haben.
    Mal ne andere Frage, weiß jemand wieviel Nm z.B. die Kupplung bei meinem 2.4er abkann ? Ich mein wenn man sich schon ein anderes File
    aufspielen sollte , wäre es schon interessant sich etwas mehr Leistung zu gönnen. Andererseits möchte ich meinen Kammeraden nicht verheizen,
    hat mich bisher noch nie wirklich im Stich gelassen und das soll auch so bleiben
    Beim 159 2,4 stehen 2 Varianten zur Verfügung, +60 NM und +30 NM ich glaube dass das beim 156 nicht anders ist.

    Bei den meisten schleift die Kupplung bei +60NM die bauen dann eine verstärkte Kupplung ein, der Rest hält das aber ohne Probleme, der vorteil von Tom`s Tuning ist, dass die Leistung nicht wesentlich gesteigert wird, sondern die Leistung die der Wagen hat so optimiert wird, dass Sie in allen Drehzahlbereichen und Situationen besser genutzt werden kann.
    Geändert von mtbmax (07.05.2012 um 17:41 Uhr)

  13. #13
    Aufsteiger Avatar von kuuhju
    Modell
    156 1,9 JTD 115 PS 8V - Martha
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Edersee
    Beiträge
    235

    AW: AGR Ventil deaktivieren im 156 2.4 JTD 20V

    Guddn,

    erstmal: schön das es so einen Thread jetzt auch für den 156'er gibt und nicht alles kreuz und quer geschrieben wird. Möchte das bei meinem nämlich auch machen und bin gerade am "sparen" und Infos zusammensammeln. Allerdings habe ich trotzdem noch ein wenig bedenken. Was passiert wenn ich z.B. das Distanzstück irgendwann entferne. Was kann dann passieren? Irgendwo muss sich doch der Ruß sammeln oder nicht und dann ist meine Sorge, dass, falls ich das Distanzstück irgendwann mal ausbauen muss (warum auch immer ) alles auf einmal rausgeblasen wird.

    Ich habe einen relativ derben Ruckler der sich immer zwischen 2500 und 3000 Umdrehungen bemerkbar macht. Ist der dann weg? Habe den 1,9 JTd mit 115 PS. Gibt es da irgendwelche Empfehlungen bezüglich des zu bearbeitenden Files? Würde gerne das Optimum mit allem drum und dran rausholen, allerdings muss meine Martha das aushalten und auch noch locker 100.000 km durchhalten. Was ist denn überhaupt realistisch bezüglich der Dieselersparnis ?

    Falls ich das Auto irgendwann verkaufe, muss ich da dem Käufer sagen das ich etwas am Steuergerät gemacht habe?

    Hoffe ihr könnt mir helfen

    Lasst knacken!


    Kajeee

    EDIT: Was kostet Toms File eigentlich?

  14. #14
    Lebendes Lexikon
    Modell
    159 SW 1.9 Qtronic
    Registriert seit
    03.01.2012
    Ort
    Südtirol (Italien)
    Beiträge
    1.226

    AW: AGR Ventil deaktivieren im 156 2.4 JTD 20V

    Hallo kuuhju!

    Habe meine File heute bekommen werde die dann draufspielen, Ansaugsystem reinigen, und auf jeden Fall berichten, im Grunde haben wir ja ein sehr ähnliches Auto. Die optimierungen die ich machen lassen habe, kannst du ein paar posts weiter oben ja sehen.

    Gekostet hat mich das ganze 190€ für Tom´s File, 28€ für den Ansaugsystemreiniger von Liqui Moli + 20€ für das Galetto (den Kabel, geht aber auch billiger, wohne in Italien -.-).

    Den Rucker habe ich auch, den macht der AGR, wie Spiderdriver weiter oben erwähnt ich habe ihn allerdings bei wesentlich weniger umdrehungen, vlt weil mein Wagen stärker ist, oder unterschiedlich stark verrust.
    Durch Agr aus, sollte sich das Problem lösen.

    Das Distanzstück kannst du ohne Probleme ausbauen, solange das Agr ausprogrammiert ist, (sonst Fehlermeldung) und der LMM ok ist, ist das kein Problem. Sollte keine Distanzscheibe drin sein, das Agr ausprogrammiert sein und der LMM Probleme machen dann gehr das AGR wieder auf. Die Distanzscheibe ist also die Mechanische Sicherung, ist aber nicht zwingend!

    Bzgl der Kraftstoffersparnis, kann ich noch nichts sagen, aber anscheinend, sollen einige beim 159 2,4 0.8 L sparen, kann ich mir zwar kaum vorstellen, ist aber anscheinend so.
    Siehe hier:

    AGR deaktivieren, DPF Intervalle verlängern und Leistung steigern – so geht’s!

    Wenn dus verkaufts, kannst du das, musst du aber nicht. Du kannst ganz einfach deine orginale File draufspielen, das sieht niemand.
    Abgesehen davon, sollte Tom´s File den Wagen eingentlich haltbarer machen, alleine durch Agr aus, giebt es wesentlich weniger Russablagerungen im Wagen, was das heißt, kannst du dir sicherlich denken.

    Ich hoffe geholfen zu haben. Bei Fehlern, bitte korrigiert mich.

    Grüße Max
    andyg and kuuhju gefällt das.

  15. #15
    Junior
    Modell
    156 TI 2,4 20v M-jet
    Registriert seit
    12.02.2012
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    58

    AW: AGR Ventil deaktivieren im 156 2.4 JTD 20V

    Interessant finde ich, dass man mit der Software VAGCOM (natürlich in diesem Fall nur bei Fahrzeugen des VW Konzerns ) , sich die zugeführte Abgasrate selbst einstellen oder auch Nullstellen kann. Dies sollte doch mit einer anderen Software für unseren Alfa auch möglich sein . Oder liege ich da falsch ?
    Funktionen: Leerlaufdrehzahl und Abgasrückführung beeinflussen : Tuning per Notebook: VW- und Audi-Fahrzeuge

    Gruss Andy

  16. #16
    Lebendes Lexikon
    Modell
    159 SW 1.9 Qtronic
    Registriert seit
    03.01.2012
    Ort
    Südtirol (Italien)
    Beiträge
    1.226

    AW: AGR Ventil deaktivieren im 156 2.4 JTD 20V

    Ach ja für nur AGR aus wollte Tom für die File 90€ für mein Auto, ich denke schon, dass es okay ist wenn ich das hier poste.


    Bei einigen älteren Fahrzeugen wie VW Golf IV TDI lässt sich die Rate der Abgasrückführung minimieren, so dass das Problem der Verschmutzung verringert wird.
    Die Schreiben hier von reduzieren, aber nichts von Ganz abschalten, ich würde das einfach von Tom oder Belli machen lassen und die Sache hat sich
    Die machen ihre Sache gut, darauf ist verlass.

  17. #17
    Lebende Legende Avatar von guzzi97
    Modell
    156-SW GTA; 159 1.9JTDM SW Distinctive
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    7.066

    AW: AGR Ventil deaktivieren im 156 2.4 JTD 20V

    Zitat Zitat von mtbmax Beitrag anzeigen
    Ach ja für nur AGR aus wollte Tom für die File 90€ für mein Auto, ich denke schon, dass es okay ist wenn ich das hier poste.
    Die Schreiben hier von reduzieren, aber nichts von Ganz abschalten, ich würde das einfach von Tom oder Belli machen lassen und die Sache hat sich
    Die machen ihre Sache gut, darauf ist verlass.
    ..Tuningfirmen verlangen hierfür ~ 299€, mit Leistungsoptimierung ab 399€...von daher, ist TOMs-Variante für "Selbstschrauber" eine gute
    Alternative
    Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können (Enzo Ferrari)

  18. #18
    Lebendes Lexikon
    Modell
    159 SW 1.9 Qtronic
    Registriert seit
    03.01.2012
    Ort
    Südtirol (Italien)
    Beiträge
    1.226

    AW: AGR Ventil deaktivieren im 156 2.4 JTD 20V

    Hallo Leute!

    Wo komme ich beim 156 1.9 am besten mit dem Anasugsystemreiniger von Liqui Moly ran? Kann mir das jemand kennzeichnen?

    motorraum.JPG

    Wäre nett!

    Grüße Max

  19. #19
    Spezialist Avatar von Etapp
    Modell
    Spider Fastback 115.38 2.0 Veloce 93 kW EZ 1979, 156SW 1.9 16V JTDM 103 kW EZ 2004
    Registriert seit
    26.01.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    771

    AW: AGR Ventil deaktivieren im 156 2.4 JTD 20V

    Hi Max!
    So hab's ich bei mir gemacht:KGE.png

    Unter der Motorabdeckung bei 1 ist so eine kleine "Dose" der Kurbelgehäuseentlüftung, an die man ganz gut rankommt. Den Schlauch unten (bei 2) abziehen und rein das Zeug. Der Schlauch geht nach unten Richtung 3 an den Ladeluft-Saugschlauch vorm Turbo.

    Unbedingt diese Dose 1 gut mit Lumpen einwickeln. Da kommt während des Motorlaufs Ölnebel raus, der Dir den Motorraum versauen kann. Wenns da rausdampft: keine Panik, passiert nix.

  20. #20
    Lebendes Lexikon
    Modell
    159 SW 1.9 Qtronic
    Registriert seit
    03.01.2012
    Ort
    Südtirol (Italien)
    Beiträge
    1.226

    AW: AGR Ventil deaktivieren im 156 2.4 JTD 20V

    Hallo!

    Habe versucht die File zu flashen, aber die Größe (FFFFF) und die Checksumme (29B2) stimmen nicht überein, siehe Foto:

    screenshot flashen.JPG


    Weiß jemand weiter?

    Tom habe ich schon angeschrieben, warte auf eine Antwort.

    Grüße Max

Seite 1 von 6 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. AGR deaktivieren, DPF Intervalle verlängern und Leistung steigern – so geht’s!
    Von djmg_uli im Forum Alfa Romeo 159 / Brera / Spider 939
    Antworten: 1542
    Letzter Beitrag: 09.11.2014, 00:16
  2. Reifendrucksensoren deaktivieren ?
    Von Wolf20VT im Forum Diagnosesoftware / OBD1 / OBD2 / CAN Bus
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 18:02
  3. Blue&Me Nav - Meldung "Wiederaufnahme einer Route" deaktivieren ...
    Von Allfisti im Forum Car Hifi -Navigation - Multimedia
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 10:46
  4. Alarmanlage deaktivieren mal anders.
    Von Charlie.Waffles im Forum Alfa Romeo 147 und GT
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 09:02
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.12.2007, 14:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •